Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Marc D » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 9:39

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... f92ac.html

Betreffs Saisonabbruch scheint es Bewegung zu geben.
Damit sind einige Vereine unzufrieden.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 449
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 17:42

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Kari Laukkanen » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 12:06

brublue hat geschrieben:
Raulstgt hat geschrieben:ich hoffe LS und RG machen jetzt noch mehr ihre Hausaufgaben, das wir dann diesen Platz an der Sonne belegen, sollte nicht der nächste Supervirus um die Ecke kommen..


Also LS hat nun wirklich seine Hausaufgaben gemacht, das Trainer-Team aber bei weitem nicht. Die Instabilität unserer Mannschaft abzustellen, ist einzig und allein Sache des Trainer. :!:

Genau so schauts aus!! Wobei LS sogar mehr gemacht hat als seine "Hausaufgaben".
Kari Laukkanen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 164
Registriert: Freitag, 29.Apr 2016 - 12:02

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Raulstgt » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 13:33

Kari Laukkanen hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:
Raulstgt hat geschrieben:ich hoffe LS und RG machen jetzt noch mehr ihre Hausaufgaben, das wir dann diesen Platz an der Sonne belegen, sollte nicht der nächste Supervirus um die Ecke kommen..


Also LS hat nun wirklich seine Hausaufgaben gemacht, das Trainer-Team aber bei weitem nicht. Die Instabilität unserer Mannschaft abzustellen, ist einzig und allein Sache des Trainer. :!:

Genau so schauts aus!! Wobei LS sogar mehr gemacht hat als seine "Hausaufgaben".


Zuerst kurz zu LS natürlich hat er bei den Blauen einiges auf den Weg gebracht, vor allem in der kurzen Zeit, zuvor waren die Blauen ja fast schon klinisch Tod. Das ist unbestritten, das war schon a la bonheur. Trotzdem denke ich das er den Kader weiter optimieren wird, zu RG er muss die Mannschaft weiter stabilisieren, keine Frage.. ich hatte dazu ja schon einiges geschrieben, was mir derzeit immer noch fehlt, welche Eigenschaften ich vermisse und sollte er das abstellen können dann geht der Aufstieg nur über die Blauen.Das muss in der nächsten Saison noch mehr der Anspruch sein, wenn wir weiter OL spielen. Auch ich wundere mich das von den Blauen so wenig Widerstand kommt und sie es scheinbar klaglos hinnehmen, da hätte ich mehr erwartet.
Raulstgt
Kickers-Fan
 
Beiträge: 554
Registriert: Freitag, 26.Sep 2014 - 10:34

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Mannix » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 14:59

Ich sehe die Arbeit von LS, gemessen am Erfolg, nicht ganz so euphorisch. Zum einen haben die (einschließlich Visoka) sechs Neuzugänge während der Saison den Etat ganz erheblich belastet, zum anderen stand nur einer dieser Spieler (Reisig) in Sandhausen in der Startformation. Es stellt sich vielleicht die Frage, ob LS und RG da immer an einem Strang ziehen oder möglicherweise unterschiedliche Vorstellungen davon haben, in welche Richtung die Mannschaft sich weiterentwickeln soll. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie es weitergeht. Dr. Lorz hat ja zu einem früheren Zeitpunkt einmal gesagt, man könne den finanziellen Kraftakt mit einem derart hohen Etat allenfalls zwei Spielzeiten durchhalten.
Mannix
Kickers-Fan
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag, 15.Feb 2016 - 9:52

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon stoitschkov » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 16:50

Kari Laukkanen hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:
Raulstgt hat geschrieben:ich hoffe LS und RG machen jetzt noch mehr ihre Hausaufgaben, das wir dann diesen Platz an der Sonne belegen, sollte nicht der nächste Supervirus um die Ecke kommen..


Also LS hat nun wirklich seine Hausaufgaben gemacht, das Trainer-Team aber bei weitem nicht. Die Instabilität unserer Mannschaft abzustellen, ist einzig und allein Sache des Trainer. :!:

Genau so schauts aus!! Wobei LS sogar mehr gemacht hat als seine "Hausaufgaben".


also mal ganz platt: eine normale Saison dauert 34 Spieltage. Wenn man die Runde jetzt nach 20 oder 21 wertet, dann ist das letztlich eine Momentaufnahme. Dasselbe gilt für die Bewertung der Arbeit von Trainer und Sportdirektor.

dazu sollte man schon ein paar Aspekte/Zusammenhänge berücksichtigen:

- vor der Saison gab es schon einiges an Bewegung im Kader, dazu wurde die Spielweise/Spielidee der Mannschaft um 180° gedreht. Zumindest die beiden Niederlagen in Bissingen und Pforzheim können ein Stück weit mit Anpassungsproblemen erklärt werden
- im Oktober gab es dann einen fetten Durchhänger mit 2 Punkten aus 4 Spielen, in Erinnerung bleibt v.a. der unfassbare Spielverlauf in Oberachern. So ein Tief sollte sich ein Spitzenteam in der Tat nicht erlauben. Die Verletzungsprobleme auf den (im Spielsystem von RG sehr wichtigen) Aussenbahnpositionen sind zwar eine Erklärung, sollten aber bei unserem Kader/Etat über einen Plan B kompensiert werden können. Diese Kritik muss sich Gehrmann aus meiner Sicht gefallen lassen, auch das Pokalspiel gegen alles andere als starke Balinger würde ich da mit reinrechnen.
- im Winter wurde der Kader nochmal upgegradet. 3 neue Spieler, die qua Namen und Vita den Anspruch haben müssen in der Startelf zu stehen. Damit steht der Trainer aber nach dem Sommer zum zweiten Mal vor der Aufgabe das Mannschaftsgefüge neu auszurichten und möglichst zügig (und ohne Punktverluste) eine Stammformation zu finden. Jeder der mal selber gekickt hat weiß, dass es immer eine knifflige Situation ist wenn Du leistungsmässig deutlich mehr als 11 Leute hast, die von sich denken dass sie spielen müssen. Die ergebnismässig schwache Vorbereitung und der Auftakt in Sandhausen lassen den Schluss zu, dass dieser Prozess nicht optimal gelungen ist. Aber es wären halt auch noch 14 Spiele Zeit gewesen und oft findet sich die am besten ausbalancierte Formation dann doch von einem Spieltag auf den anderen.
- was die Neuzugänge angeht, sind die 3 Wintertransfers (und eigentlich auch Obernosterer, der kaum gespielt hat) noch gar nicht zu bewerten, das sollte man bei den Noten für die Hausaufgaben des Sportdirektors schon auf dem Schirm haben.

das sind jetzt die Punkte, die mir spontan einfallen. Alles über die sicher unteroptimale Punktausbeute von 35/20 zu erklären und immer wieder die indiskutable Pleite in Sandhausen als Beleg über alles mögliche heranzuziehen, das greift halt doch etwas kurz. Nochmal, quasi als Totschlagsargument :wink: : Bahlingen war zu dem Zeitpunkt der Saison letztes Jahr 8.ter (!!). Wie hätte da die Bilanz ausgesehen und welche Noten hätten Trainer und sportlicher Leiter für ihre Hausaufgaben bekommen??
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3358
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Buddy » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 18:20

ueberlinger hat geschrieben:Ich verstehe aus zwei Gründen nicht, warum aus diesem Thread eine Diskussion über die Zukunft der 3. Liga geworden ist.
Zum einen wird die zweigeteilte 3. Liga ohnehin frühzeitig abgeschmettert und zum anderen gurken wir in der 5. Liga rum.
Das Thema tangiert uns die nächsten 2-3 Jahre überhaupt nicht. Damit kann man anfangen, wenn man im vorderen Mittelfeld der Regionalliga rangiert. Da sind wir derzeit meilenweit von weg.



Manche werden halt denken, dass wenn die 3.Liga aufgestockt wird auch neue Vereine in der RL benötigt werden und wir so noch aufsteigen können.
Aber das wird nicht funktionieren als Tabellendritter.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24635
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon penzo » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 21:36

Das LS sehr gute Arbeit geleistet hat, sollte unbestritten sein.
Bei RG kann man dies schon anderst bewerten. Meines Erachtens hat die Mannschaft (mit Aussnahme des Derbys) nie Ihr Können abgerufen und hat auch mental nicht immer einen aufgeweckten Eindruck gemacht. Dies sind Dinge, bei welchen der Trainer gefragt ist. Unser Tabellenplatz sowie das letzte Spiel haben leider gezeigt, das RG hier noch keine Antworten hat.
penzo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 170
Registriert: Montag, 04.Jun 2012 - 16:58

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Franz » Mittwoch, 20.Mai 2020 - 22:06

Vielleicht sollte intern zwischen LS und RG eindeutig geklärt werden, wer am Spieltag wann und wo das Sagen hat.
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6550
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon brublue » Donnerstag, 21.Mai 2020 - 8:59

Dass RG Schwierigkeiten hat eine Mannschaft über die gesamte Saison stabil zu halten, konnte man schon in Freiberg sehen. Super gestartet und dann fürchterlich abgestürzt. Das muss er bei uns abstellen, sonst wird er die gesteckten Ziele nie erreichen. Ich hoffe das sieht auch LS so.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1441
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 22.Mai 2020 - 9:27

Arbeitet man eigentlich derzeit an Konzepten, wie es wieder in Richtung regulären Spielbetrieb gehen kann? Corona wird als Restrisiko in den nächsten Monaten offen oder latent existent sein. Die Vereine in der dritten bis zur fünften Liga sind aber stark von den Zuschauereinnahmen abhängig. Man muss sich überlegen, wie man den Schutz der Zuschauer gewährleistet, z. B. durch Zuschauerbeschränkungen, Abstand und Mundschutz, und wie man den Arbeitsschutz auf dem Feld sicherstellt. Letzteres dürfte das größere Problem sein, weil so ein aufwändiges Hygienekonzept wie im Profifußball nicht umsetzbar ist. Und selbst im Profifußball treten weiterhin Neuinfektionen auf. Ein großes Problem dürfte auch der ÖPNV sein, denn vollgepferchte Straßenbahnen möchte man erst mal nicht sehen. Und eine vollständige Anreise mit dem Individualverkehr dürfte aufgrund der Parkplatzsituation problematisch sein. Man müsste mal prüfen, ob man ein Spiel mit 2500 Zuschauern in Corona-Zeiten durchführen kann. Bis August/September ist es nicht mehr lang. Bin mal gespannt, ob man den Saisonstart halten kann.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3322
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Franz » Freitag, 22.Mai 2020 - 12:32

Corona-Virus
Große Beteiligung bei Anhörung der wfv-Vereine
https://www.wuerttfv.de/news/grosse-beteiligung-bei-anhoerung-der-wfv-vereine/
Das Ergebnis des Anhörungsverfahrens lässt sich so zusammenfassen, dass sich eine überwältigende Mehrheit der Vereine dafür ausgesprochen hat, die Meisterschaftsrunden zum 30. Juni 2020 zu beenden und nicht zu einem späteren Zeitpunkt nach der Sommerpause fortzusetzen. Kritik gab es daran, dass keine Absteiger ausgewiesen werden sollen, was zu einem verschärften Abstieg und – abhängig vom noch zu beschließenden Spielmodus in 2020/21 – einem sehr dichten Spielplan führen kann, sowie daran, dass nur jeweils ein direkter Aufsteiger pro Staffel vorgesehen ist...
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6550
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Ford K » Freitag, 22.Mai 2020 - 13:22

Egal, ob man einen Sumpf trockenlegt oder ihn belässt wie er ist: Wenn man die Frösche fragt, bekommt man halt kein objektives Ergebnis. Das Chaos wird bei einem Abbruch größer sein.als wenn man die Saison erst nächstes Frühjahr fortsetzt. Die neue Saison wird zum einen nicht zum üblichen Zeitpunkt starten, zum anderen womöglich wieder irgendwann unterbrochen. Und am Ende kann die DFL ihren Traum von einer geschlossenen Gesellschaft wahrmachen - nur weil ein paar Vereine die Situation nutzen wollen, um einen verdienten Abstieg zu verhindern. Oder die zweigeteilte 3. Liga kommt halt doch noch, aber die hat im Moment auch keine Mehrheit. Natürlich könnte man Balingen und RW Koblenz zum Abstieg verurteilen - aber in den anderen RL ist die Situation nicht ganz so eindeutig.
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14596
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 22.Mai 2020 - 13:56

Eigentlich hätte man die Saison zu Ende spielen müssen. Genug Zeit hätte man gehabt.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3322
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon ADM » Samstag, 23.Mai 2020 - 7:28

Was mich wundert, ist die Nähe vom Verband zu den Vereinen. Die Vereine schlagen was vor und der Verband übernimmt es so. War das immer so?

https://www.kicker.de/776033/artikel/nf ... aufsteigen

Wenn Balingen und Koblenz wegen Corona drin bleiben dann hört sich doch alles auf. Die sind so was von abgestiegen, ich würde mich selber für die Oberliga anmelden, wenn ich die wäre.

Unfassbar, diese Art von Vereinsführung.

Der Verband hat kein Konzept obwohl Corona oder sonst was immer passieren kann. Wir haben Corona nun seit Oktober und bald ist wieder Oktober. Dass das Krautfest abgesagt wurde ist nicht so schlimm, da es ohnehin overkrauded war und das frühere Feeling größtenteils verloren ging. Was ist denn am 20. Juni anders als heute (außer dass wir die Fallzahlen vom 19.6. haben)?

Beide Parteien werden ihre Rechtsabt. bemühen und beide Parteien haben kein Pulver zu verschießen...Ausgang offen. Lieber ein Ende mit Schrecken dann ganz ohne Wertung und neu anfangen :wink: :lol: oder grübel :(
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 535
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 13:59

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon ADM » Samstag, 23.Mai 2020 - 7:49

https://www.suedkurier.de/ueberregional ... 5,10515501

Ist wohl wie im echten Leben. Das Feld von hinten aufrollen ist immer "blöd". Was lernen wir daraus....immer Vollgas geben.
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 535
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 13:59

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon BlaueStatistik » Samstag, 23.Mai 2020 - 14:16

Hallo,

ich finde es schön, dass so langsam Bewegung in die Sache kommt und jetzt auch Unzufriedenheit bei den Vereinen einkehrt.
Wie ich bereits geschrieben habe, machen es sich die Verbände einfach zu einfach mit der Quotientenregelung. Diese
soll ja nur angewendet werden um den Meister und Aufsteiger zu ermitteln, nicht aber Relegation und Abstieg.
Dann mit einer überhöhten Zahl an Mannschaften in eine neue Saison gehen wo man nicht weiß wann sie beginnt und vielleicht auch wann sie endet.
Das bleibt für mich völlig unlogisch und ungerecht.
Wenn schon eine Aufstockung, dann geht das nur über vermehrten Aufstieg und Teilung in 2 Staffeln, ggf. mit einer Meisterrunde und einer Abstiegsrunde mit verstärktem Abstieg.
Allerdings muss man dabei auch die nachfolgende(n) Saison(en) bezüglich Rückführen auf den gewollten Standard einbeziehen.
All das hat man bisher nicht richtig durchdacht als Verband. Alles nur Schnellschüsse ohne Logik und vor allem ohne vernünftige Ideen.
Es ist eine besondere Zeit die auch besondere Maßnahmen erfordern und damit ggf. für einige Zeit eine Änderung des bisherigen Spielsystems.
Bin mal gespannt wie es weiter geht und ob sich die Herren vom Verband noch was einfallen lassen, oder ob sie nur hoffen, dass die Vereine dies mehrheitlich einfach absegnen.

Viele Grüße
BlaueStatistik Dieter
BlaueStatistik
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2014 - 13:18

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon stoitschkov » Sonntag, 24.Mai 2020 - 6:24

der Verbandstag soll am 20.Juni stattfinden:
https://www.bkz.de/sport/auch-die-mehrh ... 72885.html
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3358
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon NeckarWache » Sonntag, 24.Mai 2020 - 8:58

stoitschkov hat geschrieben:also mal ganz platt: eine normale Saison dauert 34 Spieltage. Wenn man die Runde jetzt nach 20 oder 21 wertet, dann ist das letztlich eine Momentaufnahme. Dasselbe gilt für die Bewertung der Arbeit von Trainer und Sportdirektor.

Es wurde eine kpl. Hinrunde gespielt, also einmal jeder gegen jeden.
20-21 Spiele sind 60%
Da kann man beim besten Willen nicht von Momentaufnahme reden!

Wir sind Dritter und waren nie Erster und es gab und gibt keinen Anlaß uns am Ende der Saison als Tabellenführer oder Aufsteiger zu sehen. Wir wären aller Wahrscheinlichkeit gemäß in der Oberliga geblieben, egal ob zu Ende gespielt oder abgebrochen.

Diese ewigen KICKERS Fahrradketten bringen uns nicht weiter.
Wir schaffen das!
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 861
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 7:17
Wohnort: Heumaden

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Ford K » Sonntag, 24.Mai 2020 - 12:43

Man kann von den Kickers sicher behaupten, dass es meistens noch etwas schlechter läuft, als die größten Pessimisten vorher befürchten - trotzdem gab und gibt es immer wieder Fälle, wo die Tabelle des 21. Spieltags überhaupt nichts mit der des 34. Spieltags zu tun hat. Beispiele sind nicht nicht nur Bahlingen letzte Saison, sondern auch etwa Wolfsburg in der Meistersaison 2008/09. Eintracht Frankfurt ist mal nach 26 Punkten in der Hinrunde und dann nur noch 8 Punkten in der Rückrunde abgestiegen. Den Totaleinbruch gibt es also auch und es ist gut denkbar, dass manche mit den Corona-Bedingungen überhaupt nicht klarkommen und noch richtig weit unten reinrutschen - im Moment sieht es etwa bei Union Berlin so aus. Für Osnabrück wäre ein Abbruch der 2. Liga möglicherweise auch besser gewesen, denn mit denen ging es schon vor Corona steil abwärts - muss so etwa kurz nach dem Sieg gegen die Lampen angefangen haben...
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14596
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon FB4 » Sonntag, 24.Mai 2020 - 14:07

Regionalliga Nord gewährt nun auch allen potenziellen Relegationsteilnehmern den direkten Aufstieg, Kassel forciert dies ebenfalls. Frage mich immer mehr wie konkret das Desinteresse von Göppingen am Aufstieg ist...
FB4
Kickers-Fan
 
Beiträge: 18
Registriert: Freitag, 02.Aug 2019 - 17:41

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Ford K » Sonntag, 24.Mai 2020 - 14:36

Göppingen würde sicher nicht auf den Aufstieg verzichten, nur weil die Kickers so ein toller Traditionsverein sind, der eigentlich mindestens in die 2. Liga gehört...
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14596
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Blaues Altona » Sonntag, 24.Mai 2020 - 14:43

]Regionalliga Nord gewährt nun auch allen potenziellen Relegationsteilnehmern den direkten Aufstieg, Kassel forciert dies ebenfalls. Frage mich immer mehr wie konkret das Desinteresse von Göppingen am Aufstieg ist..

Kannst Du eine Quelle benennen? Nach den bisherigen Beschlüssen soll der VFB Lübeck als Erster (tabellarisch sowie über Quotient) aufsteigen. Der Tabellenzweite Wolfsburg II hat signalisiert dass er dies akzeptieren wird
Blaues Altona
Kickers-Fan
 
Beiträge: 310
Registriert: Mittwoch, 17.Jul 2013 - 9:16
Wohnort: Hamburg

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon The Tongue » Sonntag, 24.Mai 2020 - 14:55

Ich denke, er meint Aufstieg in die Regionalliga, nicht aus der Regionalliga. :wink:
Alles Heulsusen hier ?
Benutzeravatar
The Tongue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3045
Registriert: Freitag, 05.Aug 2005 - 12:25

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon FB4 » Sonntag, 24.Mai 2020 - 16:12

Ford K hat geschrieben:Göppingen würde sicher nicht auf den Aufstieg verzichten, nur weil die Kickers so ein toller Traditionsverein sind, der eigentlich mindestens in die 2. Liga gehört...


Klasse Beitrag.
Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga. Göppingen hat sich ja sehr „emotionslos“ zum ausbleibenden Aufstieg trotz Platz 2 geäußert. Wenn Interesse da wäre, könnte man sich ja jetzt recht einfach bei Kassel einhaken und den Protest unterstützen.
FB4
Kickers-Fan
 
Beiträge: 18
Registriert: Freitag, 02.Aug 2019 - 17:41

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon brublue » Sonntag, 24.Mai 2020 - 16:33

FB4 hat geschrieben:Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga. Göppingen hat sich ja sehr „emotionslos“ zum ausbleibenden Aufstieg trotz Platz 2 geäußert. Wenn Interesse da wäre, könnte man sich ja jetzt recht einfach bei Kassel einhaken und den Protest unterstützen.


Das Sandhausen Spiel, fällt uns immer wieder auf die Füße. Es ist zum Kotzen.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1441
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Blaues Altona » Sonntag, 24.Mai 2020 - 16:51

Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga.

Auch da würde mich die Quelle interessieren-sorry wenn ich nerve...aus der Oberliga Hamburg steigt der Zweitplatzierte auf da der Erstplatzierte verzichtet.
Blaues Altona
Kickers-Fan
 
Beiträge: 310
Registriert: Mittwoch, 17.Jul 2013 - 9:16
Wohnort: Hamburg

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon FB4 » Sonntag, 24.Mai 2020 - 16:53

Blaues Altona hat geschrieben:Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga.

Auch da würde mich die Quelle interessieren-sorry wenn ich nerve...aus der Oberliga Hamburg steigt der Zweitplatzierte auf da der Erstplatzierte verzichtet.


In der Regionalliga Nord deutet vieles auf einen Abbruch der Saison hin. Die Vereine hatten sich klar positioniert, nun hat auch der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) für einen Abbruch plädiert. Endgültig entscheiden muss nun ein außerordentlicher NFV-Verbandstag.
 http://www.kicker.de/776033/artikel/nfv ... aufsteigen

Letzter Absatz!
FB4
Kickers-Fan
 
Beiträge: 18
Registriert: Freitag, 02.Aug 2019 - 17:41

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Buddy » Sonntag, 24.Mai 2020 - 17:04

FB4 hat geschrieben:
Blaues Altona hat geschrieben:Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga.

Auch da würde mich die Quelle interessieren-sorry wenn ich nerve...aus der Oberliga Hamburg steigt der Zweitplatzierte auf da der Erstplatzierte verzichtet.


In der Regionalliga Nord deutet vieles auf einen Abbruch der Saison hin. Die Vereine hatten sich klar positioniert, nun hat auch der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) für einen Abbruch plädiert. Endgültig entscheiden muss nun ein außerordentlicher NFV-Verbandstag.
 http://www.kicker.de/776033/artikel/nfv ... aufsteigen

Letzter Absatz!




Wenn ich das richtig verstehe gibt es dort aber Ligen wo nicht mal der erste direkt aufsteigt.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24635
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon FB4 » Sonntag, 24.Mai 2020 - 17:22

Buddy hat geschrieben:
FB4 hat geschrieben:
Blaues Altona hat geschrieben:Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga.

Auch da würde mich die Quelle interessieren-sorry wenn ich nerve...aus der Oberliga Hamburg steigt der Zweitplatzierte auf da der Erstplatzierte verzichtet.


In der Regionalliga Nord deutet vieles auf einen Abbruch der Saison hin. Die Vereine hatten sich klar positioniert, nun hat auch der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) für einen Abbruch plädiert. Endgültig entscheiden muss nun ein außerordentlicher NFV-Verbandstag.
 http://www.kicker.de/776033/artikel/nfv ... aufsteigen

Letzter Absatz!




Wenn ich das richtig verstehe gibt es dort aber Ligen wo nicht mal der erste direkt aufsteigt.


Ja, genau, die ersten aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen müssen in eine Aufstiegs-Relegation (zwei aus drei gehen hoch). Diese Relegation entfällt nun und es gehen alle direkt hoch.
FB4
Kickers-Fan
 
Beiträge: 18
Registriert: Freitag, 02.Aug 2019 - 17:41

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon FB4 » Sonntag, 24.Mai 2020 - 17:26

Ergänzung: der zweite der Oberliga Niedersachsen spielt ebenfalls eine Relegation gg.den 15. der RL Nord, diese entfällt nun und die Mannschaft steigt ebenfalls direkt auf. Vllt etwas vergleichbarer mit unserer Situation!
FB4
Kickers-Fan
 
Beiträge: 18
Registriert: Freitag, 02.Aug 2019 - 17:41

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Heiko K. » Sonntag, 24.Mai 2020 - 19:19

FB4 hat geschrieben:
Klasse Beitrag.
Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga. Göppingen hat sich ja sehr „emotionslos“ zum ausbleibenden Aufstieg trotz Platz 2 geäußert. Wenn Interesse da wäre, könnte man sich ja jetzt recht einfach bei Kassel einhaken und den Protest unterstützen.


Es sei auch mal daran erinnert, dass wir zum Ende der ersten Halbserie auf dem Relegationsplatz standen und es für die Anwendung der Quotientenregelung KEINE rechtliche Grundlage gibt.

Mann kann ja auch nicht ein Spiel nach 60 Minuten beim Stand von 2:0 abbrechen und dann sagen, naja, alle 30 Minuten ein Tor, werten wir es halt 3:0.
Historische Kickers-Bücher zum Download: www.kickers-stuttgart.de - Mittlerweile 2241 originalgetreue Seiten verfügbar.
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4024
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 13:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Buddy » Montag, 25.Mai 2020 - 14:06

22 Mannschaften: Regionalliga steht vor der Aufspaltung
https://www.kreiszeitung.de/sport/bsv-rehden/mannschaften-regionalliga-steht-aufspaltung-13774627.html?fbclid=IwAR2ik3PivsuLGYXveET_1tMErT9qlsXXdR0v62XadzcouS52Nr_zzB7glss


Manche Verbände machen sich also kreative Gedanken wie es weitergehen soll.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24635
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon stoitschkov » Dienstag, 26.Mai 2020 - 6:15

zum Aufstieg in die RL Nord und der Begründung von Verbandsseite:
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 74443.html
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3358
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Bobis » Dienstag, 26.Mai 2020 - 17:01

Heiko K. hat geschrieben:
FB4 hat geschrieben:
Klasse Beitrag.
Ja, es geht mir wie beschrieben um den Aufstieg in die Regionalliga. Göppingen hat sich ja sehr „emotionslos“ zum ausbleibenden Aufstieg trotz Platz 2 geäußert. Wenn Interesse da wäre, könnte man sich ja jetzt recht einfach bei Kassel einhaken und den Protest unterstützen.


Es sei auch mal daran erinnert, dass wir zum Ende der ersten Halbserie auf dem Relegationsplatz standen und es für die Anwendung der Quotientenregelung KEINE rechtliche Grundlage gibt.

Mann kann ja auch nicht ein Spiel nach 60 Minuten beim Stand von 2:0 abbrechen und dann sagen, naja, alle 30 Minuten ein Tor, werten wir es halt 3:0.


Ist aber der Sichtweise geschultet, wenn wie in Frankreich die FFF als "Veranstalter des Zirkus" die Saison beendet, dann ist es so.

Die Oberliga ist doch ein Zusammenschluß dreier Verbände, oder?
Quand le vin est tiré, il faut le boire!
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2094
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 8:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon brublue » Dienstag, 26.Mai 2020 - 17:23

Bobis hat geschrieben:Die Oberliga ist doch ein Zusammenschluß dreier Verbände, oder?


Nachdem Baden-Württemberg ein Bundesland ist, kann ich nicht verstehen, warum wir 3 Landesverbände brauchen. Es ist natürlich äußerst schwierig, seinen Posten als Verbandspräsident aufzugeben.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1441
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Buddy » Dienstag, 26.Mai 2020 - 18:54

brublue hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Die Oberliga ist doch ein Zusammenschluß dreier Verbände, oder?


Nachdem Baden-Württemberg ein Bundesland ist, kann ich nicht verstehen, warum wir 3 Landesverbände brauchen. Es ist natürlich äußerst schwierig, seinen Posten als Verbandspräsident aufzugeben.



Nordrhein-Westfalen hat auch 3 Verbände
Rheinland-Pfalz hat 2 Verbände

So etwas hat sich halt historisch entwickelt.

Und immerhin gibt es so 3 Vertreter aus BW im DFB-Pokal.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24635
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Kari Laukkanen » Dienstag, 26.Mai 2020 - 22:01

Die Entscheidung ist gefallen: die Regionalliga Südwest bricht die Saison ab. Saarbrücken steigt auf, keine Absteiger und vier (!!) Aufsteiger. Neben den Meistern der Oberligen Rheinland-Pfalz/Saarland, Hessen und Baden-Württemberg steigt der Zweite aus Hessen, Hessen Kassel, auf. Er wurde über die Quotientenregel als bester Zweiter ermittelt. Ein absolutes Unding bei unterschiedlich stark besetzten Ligen. Aber Kassel hat mit der juristischen Keule gedroht und die Verbände sind eingeknickt. Man sieht, es lohnt sich, nicht nur alles, was von Verbandsseite kommt, ergeben hinzunehmen.
Kari Laukkanen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 164
Registriert: Freitag, 29.Apr 2016 - 12:02

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon magge » Dienstag, 26.Mai 2020 - 22:03

Herr Lorz, übernehmen Sie.
keinen Fußbreit den Faschisten
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4902
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 9:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Kari Laukkanen » Dienstag, 26.Mai 2020 - 22:26

magge hat geschrieben:Herr Lorz, übernehmen Sie.

Das Problem ist nur: wir wären so oder so nicht in der "Verlosung". Denn mit der Quotientenregel und dem Spiel weniger sind wir in BW auch nur Dritter (Sandhausen lässt grüßen). Also wir müssten gleich zwei juristische Hürden nehmen (Nachholspiel gegen Bissingen und Anfechtung der Quotientenregel über 3 Ligen hinweg), was natürlich absolut illusorisch ist. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Entscheidung pro Kassel ein Unding ist.
Kari Laukkanen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 164
Registriert: Freitag, 29.Apr 2016 - 12:02

Re: Wie geht es weiter? Vorschläge, Infos etc.

Beitragvon Blue Fritz » Dienstag, 26.Mai 2020 - 22:47

Kari Laukkanen hat geschrieben:Die Entscheidung ist gefallen: die Regionalliga Südwest bricht die Saison ab. Saarbrücken steigt auf, keine Absteiger und vier (!!) Aufsteiger. Neben den Meistern der Oberligen Rheinland-Pfalz/Saarland, Hessen und Baden-Württemberg steigt der Zweite aus Hessen, Hessen Kassel, auf. Er wurde über die Quotientenregel als bester Zweiter ermittelt. Ein absolutes Unding bei unterschiedlich stark besetzten Ligen. Aber Kassel hat mit der juristischen Keule gedroht und die Verbände sind eingeknickt. Man sieht, es lohnt sich, nicht nur alles, was von Verbandsseite kommt, ergeben hinzunehmen.


Das hat mit Gerechtigkeit nichts zu tun! Ein Offenbarungseid sondersgleichen! Hoizer!!!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4675
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 23:06
Wohnort: Nürtingen

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste