Kaminski übernimmt Traineramt

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 24.Okt 2016 - 12:04

noblesseoblige hat geschrieben:Wie dem auch sei. Das Zuwarten und Aussitzen hat Potential zum Supergau. AK hat personelle Konsequenzen angedroht. Malone und Sene sind die ersten, die es trifft. Beide haben sich mittlerweile schon krank gemeldet.

In Deutschland gehen gerade grippale Infekte um. Habe es am Wochenende am eigen Leib verspürt. Muss ja nicht gleich eine Beleidigtenreaktion dahinterstecken.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 850
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon lion2009 » Montag, 24.Okt 2016 - 12:12

Blinky Bill hat geschrieben:
noblesseoblige hat geschrieben:Wie dem auch sei. Das Zuwarten und Aussitzen hat Potential zum Supergau. AK hat personelle Konsequenzen angedroht. Malone und Sene sind die ersten, die es trifft. Beide haben sich mittlerweile schon krank gemeldet.

In Deutschland gehen gerade grippale Infekte um. Habe es am Wochenende am eigen Leib verspürt. Muss ja nicht gleich eine Beleidigtenreaktion dahinterstecken.

Gewiss. Die Spieler welche mit persönlichen Konsequenzen rechnen müssen melden sich am darauffolgenden Tag krank. Die Sache wertet Kaminski für mich nicht auf aber es zeigt sich der mangel an Charakter bei diesen Spielern.
lion2009
Kickers-Fan
 
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag, 12.Mär 2013 - 18:37

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Blue Tiger » Montag, 24.Okt 2016 - 12:20

Butterbean hat geschrieben:BILD BERICHT VON HEUTE:
KICKERS- SCHLUSS MIT SCHMUSEKURS
Die Stuttgarter Kickers sind im Mittelmass der 4.Liga untergetaucht doch Alfred Kaminski darf als Cheftrainer durchziehen-zumindest bis zur Winterpause.
Im Klartext Alfred Kaminski hat acht Pflichtspiele auf Bewährung in denen er beweisen muss dass er der richtige Mann am richtigen Platz ist.
Für Kaminski Grund genug in die Offensive zu gehen und seine Spieler in die Pflicht zu nehmen. "Der Schmusekurs ist vorbei, nicht immer ist der Trainer der Schuldige, viele Spieler haben sich zu lange hinter dem Trainer versteckt."
Kaminski im Klartext:"Jeder muss sich fragen ob er mit der richtigen Einstellung für die Kickers kämpft." Nach der 1:2 Pleite in Nöttingen knöpfte sich der Coach schon mal Sene und Malone vor.
Beide werden wohl den angekündigten personellen Konsequenzen zum Opfer fallen. Kaminski zum neuen Kurs: "AB sofort zaehlt nur noch der absolute und totale Siegeswillen. Ich will das absolute Sieger-Gen sehen."



Vom Psycho-Alfred zum Kamikaze-Kaminski.
"Die Kickers werden noch groß rauskommen. Dann beginnt hier eine neue Ära". ( Jürgen Sundermann, Januar 2008 )
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1168
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Raulstgt » Montag, 24.Okt 2016 - 12:29

Puh, nachdem was ich hier nun lesen durfte. darf AK sein Unwesen nun weiter treiben....unfassbar... :mrgreen: :mrgreen: er hat nun fertig , macht den Hardliner da ist er ja richtig gut drin.. :mrgreen: , die ersten sind oder wurden angeblich schon suspendiert und werden zudem öffentlich an den Pranger gestellt, wir dürfen gespannt sein wann der Rest der Mannschaft meutert .. :mrgreen: Es kann einem wirklich den Angstschweiss auf die Stirn treiben, das hier ein Traditionsverein an die Wand gefahren wird, da es an jeglicher sportlicher Kompetenz fehlt, oder auch Netzwerk...sonst wäre Ak nach diesem Auftreten nicht mehr Trainer. Und sein öffentliches Draufklopfen auf die Mannschaft zeigt seine ganze Hilflosigkeit, wenn die Mannschaft vorher keinen Charakter gezeigt hätte, könnte ich es vielleicht noch nachvollziehen. Ich denke eher es werden ihm gerade seine Grenzen als Trainer aufgezeigt. Und so war es wohl auch bei seinen früheren Stationen, da ist er ja auch gescheitert.. die Blauen graben sich gerade ihr eigenes Grab... :roll: , doch vielleicht kommt ja noch die Erleuchtung und wir bekommen unseren Heilsbringer... :D
Raulstgt
Kickers-Fan
 
Beiträge: 339
Registriert: Freitag, 26.Sep 2014 - 11:34

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Rigotti » Montag, 24.Okt 2016 - 12:37

Blue Tiger hat geschrieben:
Butterbean hat geschrieben:BILD BERICHT VON HEUTE:
KICKERS- SCHLUSS MIT SCHMUSEKURS
Die Stuttgarter Kickers sind im Mittelmass der 4.Liga untergetaucht doch Alfred Kaminski darf als Cheftrainer durchziehen-zumindest bis zur Winterpause.
Im Klartext Alfred Kaminski hat acht Pflichtspiele auf Bewährung in denen er beweisen muss dass er der richtige Mann am richtigen Platz ist.
Für Kaminski Grund genug in die Offensive zu gehen und seine Spieler in die Pflicht zu nehmen. "Der Schmusekurs ist vorbei, nicht immer ist der Trainer der Schuldige, viele Spieler haben sich zu lange hinter dem Trainer versteckt."
Kaminski im Klartext:"Jeder muss sich fragen ob er mit der richtigen Einstellung für die Kickers kämpft." Nach der 1:2 Pleite in Nöttingen knöpfte sich der Coach schon mal Sene und Malone vor.
Beide werden wohl den angekündigten personellen Konsequenzen zum Opfer fallen. Kaminski zum neuen Kurs: "AB sofort zaehlt nur noch der absolute und totale Siegeswillen. Ich will das absolute Sieger-Gen sehen."

Vom Psycho-Alfred zum Kamikaze-Kaminski.

Wenn AKs öffentlich gefahrener Bulldozer-Ansatz vom Präsidium gestützt werden sollte, ist das der Anfang vom Ende. Das muß man sich als langjähriger treuer Fan dann nicht mehr antun.
Benutzeravatar
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 510
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon SVK_svk » Montag, 24.Okt 2016 - 12:48

lion2009 hat geschrieben:
Merkle hat geschrieben:die STN bringt die Namen Carsten Neitzel,Tomi Maric,dimi Moutas ins "Gespräch"..alle mit "Blauer" Vergangenheit..dazu Bachthaler..da würd ich sportlich Neitzel aufgrund seiner Erfahrung vorziehn..sehr fraglich aber, ob er sich die 4.Liga antun würde und überaupt dafür Geld da wär..Rehm wär mein wunsch,aber wohl nicht realistisch..

Ich finde das in unserer jetzigen Situation eine "blaue Vergangenheit" eher ein Nachteil ist. Ich wünsche mir einen unverbrauchten Trainer der die Situation dann objektiv beurteilen und dann dementsprechend agieren könnte.


Weiss nur nicht welcher unverbrauchte Trainer sich diesen Schleudersitz im Moment antun möchte. Ich schätze nicht, dass wir mit großen finanziellen Mitteln locken können. Da wird wohl nur jemand herhalten können, der ein blaues Herz hat und auf einiges verzichten kann.
Und bevor ich einen unverbrauchten Trainer hole der keine Erfolge nachweisen kann, können wir auch bei Kaminski bleiben :wink:
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 565
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon fersehturm1899 » Montag, 24.Okt 2016 - 12:57

Langsam könnte ja vom Verein eine Pressemitteilung rausgehen ob Ak jetzt weitermachen darf den die Stuttgarter presse sagt ja eher nein und die bild ja
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1013
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Raulstgt » Montag, 24.Okt 2016 - 12:59

SVK_svk hat geschrieben:
lion2009 hat geschrieben:
Merkle hat geschrieben:die STN bringt die Namen Carsten Neitzel,Tomi Maric,dimi Moutas ins "Gespräch"..alle mit "Blauer" Vergangenheit..dazu Bachthaler..da würd ich sportlich Neitzel aufgrund seiner Erfahrung vorziehn..sehr fraglich aber, ob er sich die 4.Liga antun würde und überaupt dafür Geld da wär..Rehm wär mein wunsch,aber wohl nicht realistisch..

Ich finde das in unserer jetzigen Situation eine "blaue Vergangenheit" eher ein Nachteil ist. Ich wünsche mir einen unverbrauchten Trainer der die Situation dann objektiv beurteilen und dann dementsprechend agieren könnte.


Weiss nur nicht welcher unverbrauchte Trainer sich diesen Schleudersitz im Moment antun möchte. Ich schätze nicht, dass wir mit großen finanziellen Mitteln locken können. Da wird wohl nur jemand herhalten können, der ein blaues Herz hat und auf einiges verzichten kann.
Und bevor ich einen unverbrauchten Trainer hole der keine Erfolge nachweisen kann, können wir auch bei Kaminski bleiben :wink:


Sehe ich ähnlich und wenn es schon einer mit einer blauen Vergangenheit sein soll, dann nur wenn er dementsprechende Erfolge aufweisen kann... das gilt auch für einen unverbrauchten jungen Trainer, seine Vita muss zeigen das er erfolgreich gearbeitet hat und das eine moderne Spielidee hat..ganz wichtig ! Hatte ich zuvor ein Wortspiel gelesen von Kamikazinski , oder so ...wie geil ist das denn.... :lol: :lol:
Raulstgt
Kickers-Fan
 
Beiträge: 339
Registriert: Freitag, 26.Sep 2014 - 11:34

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon noblesseoblige » Montag, 24.Okt 2016 - 13:00

Ich habe eher das Gefühl, dass der von AK angekündigte Wechsel zu einer harten Linie im Grunde keinen Stilwechsel darstellt, sondern vielmehr nur eine Verschärfung der bisherigen Führungsstrategie bedeutet. Führungsarbeit ist aber mehr als Stärke, Konsequenz und Unnachgiebigkeit.

Es könnte durchaus sein, dass sich die Spieler von dieser Art der Menschenführung und Prozessgestaltung verabschiedet haben. Eine Strategie der Härte und strikter Durchsetzung der eigenen Ansichten wird in der heutigen Generation nicht mehr verstanden und mitgetragen. Wer seinen Arbeitsbereich wie ein General führt, wird am Ende an der Aufgabe scheitern, da ihm die Mitarbeiter die Gefolgschaft verweigern.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2189
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon ripiro22 » Montag, 24.Okt 2016 - 13:03

fersehturm1899 hat geschrieben:Langsam könnte ja vom Verein eine Pressemitteilung rausgehen ob Ak jetzt weitermachen darf den die Stuttgarter presse sagt ja eher nein und die bild ja


Wir haben doch schon lange keine Presseabteilung bei den Kickers. Die Außendarstellung ist unerträglich.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2256
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Thomas L. » Montag, 24.Okt 2016 - 13:06

fersehturm1899 hat geschrieben:Langsam könnte ja vom Verein eine Pressemitteilung rausgehen ob Ak jetzt weitermachen darf den die Stuttgarter presse sagt ja eher nein und die bild ja


Heute um 14.00 Uhr ist Training.Da wird man dann ja sehen, welcher Übungsleiter auf dem Platz steht. Vielleicht ist jemand aus dem Forum vor Ort.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Merkle » Montag, 24.Okt 2016 - 13:10

Thomas L. hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:Langsam könnte ja vom Verein eine Pressemitteilung rausgehen ob Ak jetzt weitermachen darf den die Stuttgarter presse sagt ja eher nein und die bild ja


Heute um 14.00 Uhr ist Training.Da wird man dann ja sehen, welcher Übungsleiter auf dem Platz steht. Vielleicht ist jemand aus dem Forum vor Ort.


ich tipp auf einen Grusel-clown...
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 370
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Raulstgt » Montag, 24.Okt 2016 - 13:11

noblesseoblige hat geschrieben:Ich habe eher das Gefühl, dass der von AK angekündigte Wechsel zu einer harten Linie im Grunde keinen Stilwechsel darstellt, sondern vielmehr nur eine Verschärfung der bisherigen Führungsstrategie bedeutet. Führungsarbeit ist aber mehr als Stärke, Konsequenz und Unnachgiebigkeit.

Es könnte durchaus sein, dass sich die Spieler von dieser Art der Menschenführung und Prozessgestaltung verabschiedet haben. Eine Strategie der Härte und strikter Durchsetzung der eigenen Ansichten wird in der heutigen Generation nicht mehr verstanden und mitgetragen. Wer seinen Arbeitsbereich wie ein General führt, wird am Ende an der Aufgabe scheitern, da ihm die Mitarbeiter die Gefolgschaft verweigern.


Noblesse diesmal bin ich bei Dir.... :D :D
Raulstgt
Kickers-Fan
 
Beiträge: 339
Registriert: Freitag, 26.Sep 2014 - 11:34

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon De Roque » Montag, 24.Okt 2016 - 13:15

Sollte an der BILD-Meldung was dran sein, kann es einem wirklich nur angst und bange werden.
Und zwar weniger um die eh schon völlig desolate sportliche Verfassung, sondern eher um die Entscheidungskompetenzen in der Vereinsführung. So langsam könnte ich mir schon vorstellen, warum MZ vorher gegangen ist...

So eine "Regelung" ist ja im Grunde der Absturz mit Ansage: dem Trainer eine "befristete" Möglichkeit einzuräumen, zu zeigen, was er drauf hat - a) muss ich das unabhängig einer Frist wissen und zwar aufgrund dessen, ob ich von seiner Arbeit überzeugt bin oder nicht und b) ist das schon wieder die nächste Alibi-Möglichkeit für das Team.

Die Mannschaft wird mit dem ganzen Gedöns (plus Suspendierungen, unabhängig ob objektiv berechtigt oder nicht) sicher keinen Millimeter "befreiter" spielen als vorher. Ein "Sieger-Gen" einzufordern ist dann wirklich noch das letzte an pauschalisierender Hilflosigkeit - so richtig der Gedanke dahinter ja ist.

Leider völlige Ratlosigkeit.....mit dem Riesenrisiko den WFV-Pokal schon wieder zu verspielen...Kohle, die wir ganz dringend brauchen.
De Roque
Kickers-Fan
 
Beiträge: 634
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 21:54
Wohnort: Kernen

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon jap » Montag, 24.Okt 2016 - 13:17

ripiro22 hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:Langsam könnte ja vom Verein eine Pressemitteilung rausgehen ob Ak jetzt weitermachen darf den die Stuttgarter presse sagt ja eher nein und die bild ja


Wir haben doch schon lange keine Presseabteilung bei den Kickers. Die Außendarstellung ist unerträglich.


Was sollen sie denn rausgeben? "Stuttgarter Kickers: Unser Trainer darf bleiben" Oder "Lorz: Wir disktuieren noch!" ? Wenn es keine Meldung gibt, gibt es eben nix Neues. So einfach.

Ich hoffe inständig, dass hinter dem was in den letzten Tagen passiert ist, irgendein Plan steckt und nicht Zeyer einfach hingeworfen hat, weil er nicht so durfte, wie er wollte.

Zur möglichen Nachbesetzung: FALLS man tatsächlich schon einen Zeyer-Nachfolge im Auge hat, finde ich es gar nicht so doof noch zu warten, bis er da ist und dann erst die Trainer-Frage zu klären. Ist wahrscheinlich effektiver als einen Schnellschuss zu wagen, dessen Effekt dann ebenso schnell wieder verpufft.
Benutzeravatar
jap
Kickers-Fan
 
Beiträge: 294
Registriert: Samstag, 14.Mai 2011 - 12:28
Wohnort: Stuttgart

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Lennon » Montag, 24.Okt 2016 - 13:24

lion2009 hat geschrieben:Dann lege ich den beiden einen Wechsel zur Winterpause nahe. Spieler mit diesem Charakter braucht keine Sau.

Wenn mich mein Chef nach einem Fehler von mir in der Öffentlichkeit auch so niedermachen wie dieser Kaminski es bei Malone gemacht hat, würde ich auch auf ähnliche Weise trotzig reagieren. Das bestätigt aber nur, dass AK im Umgang mit Mitarbeitern das Gefühl einer Dampframme hat. Es geht auch anders. Weg mit ihm.
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 631
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Lennon » Montag, 24.Okt 2016 - 13:28

:evil:
jox hat geschrieben:Eine solche Situation wie jetzt habe ich in meiner langjährigen Kickers(leidens)zeit noch nie erlebt und sicherlich geht es vielen hier genauso. Ich habe einfach Angst um den Verein, der mir am Herzen liegt. Nur was ist jetzt die richtige Reaktion? Ich bin hin und hergerissen. Auch wenn es jetzt mit AK weitergehen sollte (wirklich???) denke ich, daß trotzdem ein Fanboykott absolut fatal wäre! Wenn jetzt wirklich Tacheles geredet wird und Spieler auf dem Platz stehen, die sich zu 100 % mit dem Verein identifizieren und wir Fans das auch spüren, wäre das ein gutes Zeichen. Nur hab ich irgendwie ein ungutes Gefühl, ob das in der derzeitigen Konstellation noch möglich ist, falls der Trainer die Mannschaft nicht mehr erreicht. Hoffe es kommt dann bald eine offizielle Mitteilung vom Verein wie es weitergehen soll. Es ist so bitter alles. Auch wenns nicht läuft sollte man einen gewissen Respekt vor den beteiligen Personen haben

Genau soviel Respekt wie Kaminski gegenüber Malone gezeigt hat :mrgreen:
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 631
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon magge » Montag, 24.Okt 2016 - 13:37

Kaminski ist gescheitert - heute, morgen und in 8 Spielen.
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4335
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Ford K » Montag, 24.Okt 2016 - 13:45

In 15 min beginnt das Training - wohl mit AK, nachdem man nichts anderes gehört hat. Dann können wir uns demnächst auf ein 0:5 gegen Hoffenheim II freuen :twisted:
It's the end of the Kickers as we know it...
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12304
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon fersehturm1899 » Montag, 24.Okt 2016 - 13:50

Ford K hat geschrieben:In 15 min beginnt das Training - wohl mit AK, nachdem man nichts anderes gehört hat. Dann können wir uns demnächst auf ein 0:5 gegen Hoffenheim II freuen :twisted:


hoffe immer noch das er das Training nicht mehr leiten darf sollte es doch so kommen ist dem verantwortlichen aktuell wohl nicht mehr zu helfen
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1013
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Kickers-Louis » Montag, 24.Okt 2016 - 13:52

Bin auch nicht für Kaminsky, dennoch ist die Mannschaft mit Ihrem Charakter gefragt. Ohne Einsatz setzt es mit Sicherheit Niederlagen und die Zuschauer Resonanz wird unter 2000 sinken.

Meine Einschätzung - es scheint wieder Unruhe innerhalb der Mannschaft geben. Spielerische Einschätzung besser als das oft gezeigte Fehlpass Festival.
Sene schleicht über den Platz, meine Einstufung - Fehleinkauf.
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Thomas L. » Montag, 24.Okt 2016 - 13:54

Nachdem Kaminski gestern beim Spiel der 2. Mannschaft gesichtet wurde, wird er wohl kaum beurlaubt sein.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Trotzdem » Montag, 24.Okt 2016 - 13:55

Der Trainer passt wohl langsam zum Club.
Unfähigkeit auf allen Ebenen.
Trotzdem
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1391
Registriert: Donnerstag, 14.Aug 2008 - 11:24
Wohnort: Nufringen

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon bibigrüsstdiekickers » Montag, 24.Okt 2016 - 13:59

Ruhig Blut, wie bereits vergangene Woche angekündigt, wird heute die Entlassung von Kaminski bekannt gegeben.
Märkle übernimmt vorübergehend das Ruder.
Benutzeravatar
bibigrüsstdiekickers
Kickers-Fan
 
Beiträge: 258
Registriert: Donnerstag, 05.Sep 2013 - 14:20

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon magge » Montag, 24.Okt 2016 - 14:00

Es ist 14.00 Uhr. Wer leitet das Training?
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4335
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Merkle » Montag, 24.Okt 2016 - 14:06

heute dürfte es eher dringend Gesprächsbedarf geben, statt Training auf dem Platz.
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 370
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Kickers-Louis » Montag, 24.Okt 2016 - 14:13

Gem. Regio TV ist Kasminky entlassen. Märkle übernimmt vorübergehend - siehe auch Facebook
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Kickers-Louis » Montag, 24.Okt 2016 - 14:13

Gem. Regio TV ist Kasminky entlassen. Märkle übernimmt vorübergehend - siehe auch Facebook
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Kickers-Louis » Montag, 24.Okt 2016 - 14:13

Gem. Regio TV ist Kasminky entlassen. Märkle übernimmt vorübergehend - siehe auch Facebook
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Thomas L. » Montag, 24.Okt 2016 - 14:14

Kickers-Louis hat geschrieben:Sene schleicht über den Platz, meine Einstufung - Fehleinkauf.

Der wurde während der letzten Saison bei Wehen ausgemustert.Es ist doch erstaunlich, wie die Spieler doch immer wieder einen neuen Verein finden.Dafür nahmen
die dann unseren Mivbudulu unter Vertrag. :wink:
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2146
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon fersehturm1899 » Montag, 24.Okt 2016 - 14:16

Regio TV Facebook

Aktuelle Meldung von den Stuttgarter Kickers:

Alfred Kaminski und die Stuttgarter Kickers gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der Verein hat den Chef-Trainer am Montagmorgen von seinen Aufgaben als Cheftrainer des Profiteams entbunden.
Alfred Kaminski war seit Juli 2015 bei den Stuttgarter Kickers als Leiter der Nachwuchsabteilung sowie als Trainer der U23-Mannschaft der Kickers tätig, bevor er dann im Sommer dieses Jahres die Leitung der 1. Mannschaft übernahm.
Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz: „Nach umfassender Analyse der sportlichen Situation und der Entwicklung der letzten Wochen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der Verein auf der Position des Cheftrainers neue Impulse braucht. Bei Alfred Kaminski bedanken wir uns für seinen großen Einsatz für die Stuttgarter Kickers.“
Zunächst wird Dieter Märkle, der Trainer der U23-Mannschaft und Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Vereins, kommissarisch die Verantwortung für die 1. Mannschaft übernehmen. Unterstützt wird er hierbei von dem bisherigen Co-Trainer Erol Sabanov, der seine Aufgaben weiter im bisherigen Umfang wahrnimmt.
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1013
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Ford K » Montag, 24.Okt 2016 - 14:16

Thomas L. hat geschrieben:
Kickers-Louis hat geschrieben:Sene schleicht über den Platz, meine Einstufung - Fehleinkauf.

Der wurde während der letzten Saison bei Wehen ausgemustert.Es ist doch erstaunlich, wie die Spieler doch immer wieder einen neuen Verein finden.Dafür nahmen
die dann unseren Mivbudulu unter Vertrag. :wink:


Seine kurze Zeit in Wiesbaden hat gereicht, um uns in die Krise zu schießen :shock:
It's the end of the Kickers as we know it...
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12304
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Laudrup » Montag, 24.Okt 2016 - 14:18

Merkle hat geschrieben:heute dürfte es eher dringend Gesprächsbedarf geben, statt Training auf dem Platz.

Schlimm genug aber wahr. Während die Spiele der letzten Wochen gezeigt haben, dass es am praktischen Training mangelt, kommt nun noch ein mentales wenn nicht gar einstellungsbedingtes Problem dazu. Viel Erfolg Herr Märkle!
Benutzeravatar
Laudrup
Kickers-Fan
 
Beiträge: 190
Registriert: Sonntag, 05.Jun 2016 - 19:50

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Lennon » Montag, 24.Okt 2016 - 14:24

fersehturm1899 hat geschrieben:Regio TV Facebook

Aktuelle Meldung von den Stuttgarter Kickers:

Alfred Kaminski und die Stuttgarter Kickers gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der Verein hat den Chef-Trainer am Montagmorgen von seinen Aufgaben als Cheftrainer des Profiteams entbunden.
Alfred Kaminski war seit Juli 2015 bei den Stuttgarter Kickers als Leiter der Nachwuchsabteilung sowie als Trainer der U23-Mannschaft der Kickers tätig, bevor er dann im Sommer dieses Jahres die Leitung der 1. Mannschaft übernahm.
Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz: „Nach umfassender Analyse der sportlichen Situation und der Entwicklung der letzten Wochen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der Verein auf der Position des Cheftrainers neue Impulse braucht. Bei Alfred Kaminski bedanken wir uns für seinen großen Einsatz für die Stuttgarter Kickers.“
Zunächst wird Dieter Märkle, der Trainer der U23-Mannschaft und Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Vereins, kommissarisch die Verantwortung für die 1. Mannschaft übernehmen. Unterstützt wird er hierbei von dem bisherigen Co-Trainer Erol Sabanov, der seine Aufgaben weiter im bisherigen Umfang wahrnimmt.

Halelujah :)
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 631
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Blauer Schweizer » Montag, 24.Okt 2016 - 16:01

Thomas L. hat geschrieben:
Kickers-Louis hat geschrieben:Sene schleicht über den Platz, meine Einstufung - Fehleinkauf.

Der wurde während der letzten Saison bei Wehen ausgemustert.Es ist doch erstaunlich, wie die Spieler doch immer wieder einen neuen Verein finden.Dafür nahmen
die dann unseren Mivbudulu unter Vertrag. :wink:


Den Sene darf der Maerkle gerne gleich mal ausmustern ...
ond mein Vaddr hat ebenfalls die Neigung unseren Spielern regelmaessig neue Namen zum einfacher Merken zu geben. Aber auf "Mivbudulu" waer er glaub ich so auch nicht gekommen ... Respekt ... :lol:
"I fell in love with football as I was later to fall in love with women. And in your whole life you can have different women but never change your football club." +++ Nick Hornby writing Fever Pitch +++
Benutzeravatar
Blauer Schweizer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 478
Registriert: Dienstag, 27.Okt 2009 - 20:44
Wohnort: Meisterschwanden/AG

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Buddy » Montag, 24.Okt 2016 - 19:55

Rigotti hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:hoffe inständig das sich die Blöd täuscht

In solchen Dingen hat Blöd meistens doch ein feines Näschen ...



Dann waren sie dieses mal wohl etwas erkältet
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22083
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Woodstock » Montag, 24.Okt 2016 - 21:36

Buddy hat geschrieben:
Rigotti hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:hoffe inständig das sich die Blöd täuscht

In solchen Dingen hat Blöd meistens doch ein feines Näschen ...



Dann waren sie dieses mal wohl etwas erkältet


Die Blöd liegt sehr oft daneben, nur erinnert sich daran nach kurzer Zeit niemand mehr.
Wenn sie aber mal richtig liegen, dann bleibt das hängen und jeder sagt, "die Blöd hat meistens recht."
Ganz schön blöd....
We learned more from a threee minute record than we ever learned in school.
Benutzeravatar
Woodstock
Kickers-Fan
 
Beiträge: 435
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 18:16
Wohnort: Fellbach

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Ranger » Montag, 24.Okt 2016 - 22:52

Wen ich mal das Thema "Kaminski übernimmt Traineramt " durchgelesen habe, da komme ich so ungefähr zwischen 75 und 100 neue Kandidaten für das Traineramt bei den Stuttgarter Kickers Profis. Meine allererste Frage an alle die Fans hier, die bei der Generalversammlung der Kickers waren, für was eigentlich habt ihr einen neuen Vorstand gewählt ? :shock: Sollten diese Herren nicht auch das Recht haben, nach dem sie den Posten bei den Kickers übernommen haben, den neuen Sportdirektor und Trainer zu verpflichten ? Fans: Jo aber da habe ich gedacht, der/die verstehen was vom Fussball und mit denen sind wir nicht 2. Liga sondern 4. Liga. Ergo nach Fansseite verstehen sie noch weniger wie die Fans hier :lol: Also,..... jetzt haben die Herrn vom Vorstand doch D.Märkle als vorläufigen Kickerstrainer bestimmt. Auuuuuuuuuua, da hat aber die Vorstandschaft etwas gemacht, prust. Ohne Genehmigung der 75 bis 100 hier, einen neuen Trainer vorläufig zu bestimmen. AAAAAAUUUUUUAAAAA jetzt aber.Geht das in die Hosen(nicht gut) bis Neu Jahr. Sollte die erste Mannschaft anstatt auf Platz 2 oder gar Platz1 sein, n ur bei den Abstiegskandidaten, ohhhhhhh meeeeiiiiiii, armes Offizielles Kickers Forum. :lol:

Ja,ja ich weis, die Herrn Häberle, Pfleiderer, Strecker usw. hier........... schwätza/schreiba dorf doch no. Oder isch oims Maul au scho zugmacht worda :mrgreen: :| :| :| :lol: :lol: :lol:
Ranger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1849
Registriert: Sonntag, 01.Aug 2004 - 19:53
Wohnort: New York

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon Halleluja » Montag, 24.Okt 2016 - 22:55

Glück gehabt. Warum? Wegen folgender Spekulation.

Die unterschiedlichen Meldungen erklären sich mit unterschiedlichen Quellen. Wenn über so eine Personalie entschieden wird, besteht meistens keine Einstimmigkeit und es gibt mehrere Lösungen. Falls es ganz einfach war, ging es entweder um sofortige Entlassung oder Bewährung bis zur Winterpause. Wenn beide Lager gleich stark sind, dauert es eben eine Weile, bis man durch Überzeugungsarbeit (oder Zugeständnisse :mrgreen: ) einige Stimmen aus dem anderen Lager auf seine Seite zieht, um die notwendige Mehrheit zu erhalten.
Quelle A hat eben die eine Lösung als bald durchsetzbar gesehen und den Reporter seines Vertrauens informiert, bei Quelle B war es eben umgekehrt oder der Zeitpunkt war ein späterer und damit schon alles entschieden oder es zeichnete sich so ab.

Es hätte auch anders kommen können, wenn die Bewährungsbefürworter wegen Zeitgewinns die Nase vorn gehabt hätten. Dank unseres neuen Interimstrainers, der sich ja vorab dazu bereit erklärt haben muss (vielleicht unter der Bedingung, nur ein paar Spiele), haben wir etwas Zeit zur Trainersuche. Ohne AK zu brüskieren, der rein theoretisch anfangs seine Bewährungszeit hätte auch nutzen können und erst wieder zum Ende hin abgebaut hätte. So gibt es einen klaren Schnitt auf dieser Position und die Suche kann ohne wenn und aber beginnen.
Ich denke mal, in zwei Wochen sollte das erledigt sein. Länger zu suchen wird kaum neue Kandidaten hervorbringen.

Noch zu AK. Er war dieser Aufgabe allein nicht gewachsen. Da er keine Hilfe durch einen Co-Trainer (Sabanov als eigentlicher Torwarttrainer war es nur auf dem Papier, der hatte dort schon genug zu tun, und macht das sicher ganz gut) wollte, der ihm vielleicht noch reinreden könnte, sage ich mal, selbst schuld. Bemüht war er, aber letztlich doch überfordert. Anfangs dachte ich, er braucht nur Zeit, um die wirklich vielen Baustellen zu schließen, aber es ging zu langsam und stagnierte gar. Ob er nochmal einen Verein findet, weiß ich nicht, aber ich hoffe er zieht auch seine Lehren aus der Zeit bei uns. Etwas dazu gelernt hat er schon mal.

Das Kapitel AK ist nun zu Ende. Zum jubeln ist mir deshalb nicht.
Halleluja
Kickers-Fan
 
Beiträge: 171
Registriert: Samstag, 09.Feb 2013 - 16:24
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Kaminski übernimmt Traineramt

Beitragvon franky » Sonntag, 12.Mär 2017 - 13:40

Ich entschuldige mich im Voraus fürs Klugscheißen... aber das konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen. :)

Ist nach dem gestrigen Spiel schon eine gewisse Ironie des Schicksals, dass es bei AK das Fass zum Überlaufen brachte, dass er nach dem Spiel in Nöttingen nicht alle Schuld auf sich nahm, sondern die sogenannten Leistungsträger Sene und Malone öffentlich in die Verantwortung nahm. Vielleicht wäre das ja so eine Art "Hebel" gewesen, nach dem jetzt alle verzweifelt suchen...

Mir war AK auch nicht sympathisch. Aber Trainer, die total nett rüberkommen, uns aber keinen Schritt weiterbringen, hatten wir nun auch schon zuhauf.

Jaja, ich weiß, ist alles reine Spekulation (wobei: dass wir mit AK einen Haufen Geld und Unruhe durch Trainerwechsel gespart hätten und sportlich gewiss nicht schlechter dastehen würden, ist keine Spekulation). Aber vielleicht sollten alle, die sich so sicher waren, dass AK die Wurzel aller Probleme ist und durch monatelange Hetze zu seinem Rausschmiss beigetragen haben, jetzt nicht sooo laut schreien, dass die Verantwortlichen jetzt endlich mal öffentlich ihre Fehler eingestehen sollen.

Amen
franky
Kickers-Fan
 
Beiträge: 649
Registriert: Sonntag, 29.Okt 2006 - 15:15

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], fersehturm1899 und 8 Gäste