Mission Klassenerhalt 16/17

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Markus123 » Samstag, 03.Dez 2016 - 23:18

Nach diesem weiteren Tiefpunkt kann es nur noch um den Klassenerhalt gehen. Es stellt sich natürlich die Frage, wie dies gelingen soll aufgrund folgender Faktoren:
- wirtschaftlich: hoch verschuldet, kein Geld für Spieler in der Winterpause, niedrige Zuschauerzahlen :arrow: kein Geld
- sportlich: technisch limitierte Spieler, Mentalitätsfrage (?)

Die Mannschaft ist sicherlich schwach, doch der einzige Hoffnungsschimmer ist, dass es noch schwächere in der Liga gibt und vielleicht "nur" 4-5 Absteiger. Folgende Fragen müssen meiner Ansicht nach zudem geklärt werden:
- Trainerfrage: Dieter Märkle wieder in die 2. Mannschaft (?)
- langfristige realistische Zielsetzungen mit den Gesichtspunkten der wirtschaftlichen Konsolidierung als Ausbildungsverein
- Besetzung des Postens des Sportdirektors in Abhängigkeit mit der Trainerfrage
- Besetzung des Nachwuchsleistungszentrums
- "Unabhängigkeit" von Quattrex erlangen

Alles andere als der Klassenerhalt ist nicht drin. Wir als leidgeplagte Fans dürfen nicht zulassen, dass unser geliebter Verein den Bach runtergeht und in der Bedeutungslosigkeit vegetiert. Alles für den Klassenerhalt! AUF DIE BLAUE!
Wir sind Kickers, was seid ihr?
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 489
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon svk-bibi » Samstag, 03.Dez 2016 - 23:34

ändern wirds sich gar nix-hab 2 Spieler nach dem Spiel gesehen-in bester Laune
Genau wie letztes Jahr
Oberliga wir kommen :mrgreen:
Benutzeravatar
svk-bibi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag, 16.Sep 2014 - 20:40

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon DirtyToby » Samstag, 03.Dez 2016 - 23:43

Wir können nicht erwarten, dass eine willkürliche Ansammlung von Spielern von heute auf morgen zu "Kickers" werden, aber was mich bei uns schon immer wieder wundert ist der scheinbar komplett fehlende Selbsterhaltungstrieb der Spieler. Egal ob letztes oder dieses Jahr...
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6082
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon svk-bibi » Samstag, 03.Dez 2016 - 23:50

DirtyToby hat geschrieben:Wir können nicht erwarten, dass eine willkürliche Ansammlung von Spielern von heute auf morgen zu "Kickers" werden, aber was mich bei uns schon immer wieder wundert ist der scheinbar komplett fehlende Selbsterhaltungstrieb der Spieler. Egal ob letztes oder dieses Jahr...

stimmt scho-aber diese Einstellung in HZ 2,sorry mit einem Blauen schal muß man sich schämen-schlimmer gehts gar nimmer
Benutzeravatar
svk-bibi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag, 16.Sep 2014 - 20:40

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon SVK-Yogi » Samstag, 03.Dez 2016 - 23:53

Wird das jetzt wieder der alljährliche "Wir-schaffen-das-Thread" ? :(
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2538
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Markus123 » Sonntag, 04.Dez 2016 - 0:01

SVK-Yogi hat geschrieben:Wird das jetzt wieder der alljährliche "Wir-schaffen-das-Thread" ? :(


Das ist der Thread, um die endgültige Apathie zu verhindern :wink:
Wir sind Kickers, was seid ihr?
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 489
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Azulblanco » Sonntag, 04.Dez 2016 - 0:06

Markus123 hat geschrieben:
SVK-Yogi hat geschrieben:Wird das jetzt wieder der alljährliche "Wir-schaffen-das-Thread" ? :(


Das ist der Thread, um die endgültige Apathie zu verhindern :wink:


Zum Spiel sag ich lieber heute nichts. Und die Lage sieht nicht gut aus.
Aber abgestiegen sind wir noch lange nicht. Kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Wir haben es noch selbst in der Hand, dem abgrundtiefen Fall in die Oberliga (oder Verbandsliga) zu entgehen.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2232
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon stuttgartwizard » Sonntag, 04.Dez 2016 - 8:01

Ich kann mich immer noch mit dieser Mannschaft identifizieren, es klappt einfach nicht.
Und den ganzen Murks hat uns Zeyer eingebrockt.
Der durfte hier machen was er wollte. :evil:
Wir haben nur Einzelspieler und egal wer die trainiert es gibt keine Einheit, da glaub ich nicht mehr dran.
Da war Zimmermann mir 1000 x lieber, Choas-Club, kein Co-Trainer wo gibt es so was ???
Das Stadion wird leer gespielt für mich ist erst mal Schluss. Ich schau mir diesen Niedergang nicht mehr an, egal was andere denken, von wegen Blaues Herz und so.
Über 30 Jahre dabei aber das tue ich mir nicht mehr an.
Holt aus der U23 Spieler hoch und gebt denen eine Chance- sonst wird das nix mehr leider.
Ich habe den Glauben und die Lust verloren
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: Ffm

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Lennon » Sonntag, 04.Dez 2016 - 9:53

stuttgartwizard hat geschrieben:Ich kann mich immer noch mit dieser Mannschaft identifizieren, es klappt einfach nicht.
Und den ganzen Murks hat uns Zeyer eingebrockt.
Der durfte hier machen was er wollte. :evil:
Wir haben nur Einzelspieler und egal wer die trainiert es gibt keine Einheit, da glaub ich nicht mehr dran.
Da war Zimmermann mir 1000 x lieber, Choas-Club, kein Co-Trainer wo gibt es so was ???
Das Stadion wird leer gespielt für mich ist erst mal Schluss. Ich schau mir diesen Niedergang nicht mehr an, egal was andere denken, von wegen Blaues Herz und so.
Über 30 Jahre dabei aber das tue ich mir nicht mehr an.
Holt aus der U23 Spieler hoch und gebt denen eine Chance- sonst wird das nix mehr leider.


So geht es mir auch: Ich kann mich bei allem Bemühen einfach nicht mit der Mannschaft identifizieren. Und die "Leistung" auf dem Spielfeld sowie die m.M.n. mangelhafte Einstellung mancher Spieler trägt auch nicht gerade zur Verbesserung bei.
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 631
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon fersehturm1899 » Sonntag, 04.Dez 2016 - 11:03

geht mir ähnlich mit der Mannschaft kann mich mit der auch immer weniger identifizieren
aber wir müssen wohl mit dieser Truppe zum grösten teil 2 Jahre leben wenn wir es hoffentlich schaffen drin zu bleiben
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 999
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Ford K » Sonntag, 04.Dez 2016 - 14:24

Bei einem Abstieg müssen wir mit dieser Mannschaft sicher keine zwei Jahre mehr leben. Dann läuft es wie am Ende der letzten Saison. Und einige werden mit ihren neuen Vereinen wieder oben mitspielen können :twisted:
It's the end of the Kickers as we know it...
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12297
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon stuttgartwizard » Sonntag, 04.Dez 2016 - 14:42

ich schau mir in der Rückrunde die U23 an
damit ich mich an die Spieler der kommenden Saison gewöhne.
Ich habe den Glauben und die Lust verloren
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: Ffm

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Tobi78 » Sonntag, 04.Dez 2016 - 18:36

Inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob eine Insolvenz nicht auch eine in Erwägung zu ziehende Variante ist. Unsere Schulden in Verbindung mit der Quattrex - Abhängigkeit sind schon ein gewaltiger Rucksack. Zudem haben wir keine Fussballkompetenz mehr in Führungspositionen geschweige denn einen Sportdirektor. Dazu wurde die U23 durch den Abzug von DM geschwächt und bei der ersten Mannschaft ist der Trainereffekt schon jetzt verpufft. Zudem fehlt der Mannschaft offensichtlich die nötige Mentalität und die Qualität in der Breite. Ich bin gespannt wie es weitergeht, habe aber leider ein deutlich schlechteres Gefühl als beim letzten Abstieg.
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3671
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 14:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon BlueRalf » Sonntag, 04.Dez 2016 - 19:15

Es ist deprimierend was mit den Kickers passiert. Und das schlimmste ist: Es geht mir fast am A...... vorbei. Mir fehlt gerade voll die Identifikation mit der Mannschaft. Das ich das nach fast 30 Jahren Degerloch mal sagen habe ich vor einem Jahr noch nicht gedacht.
Benutzeravatar
BlueRalf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 297
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:28
Wohnort: Esslingen

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Kickers-Louis » Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:09

Es sieht ganz bitter aus. Die Mannschaft zeigte gestern keinen Charakter - Kampf ist wohl nicht Ihre Sache - es reicht ja, wenn man spielerisch Riesendefizite aufweist. Wir suchen wohl händeringend nach einem Gross Sponsor, um in der Winterpause ggfs. einen neuen Trainer - einen sportdirektor - und neue Spieler verpflichten zu können.
Das sich was tun muss, um den Totalabsturz in die Bedeutungslosigkeit zu vermeiden ist nach dem Debakel gegen Homburg und in Nöttingen wohl jedem klar.
Die Zuschauerzahlen gehen immer weiter in den Keller - analog zum Tabellenplatz.
Selbst langjährige eingefleischte Kickers Fans bleiben den Spielen fern.
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1934
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Rigotti » Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:27

Hallo Leute, wir können ob der momentanen Situation rumheulen und bedaueren, wie alles den Bach runterzugehen droht ... aber wir brauchen JETZT eine Strategie, wie wir aus der Sche...e rauskommen können. Also, schauen wir nach vorne und überlegen gemeinsam, wie wir den drohenden Abstieg vermeiden und die Weichen auf Stabilisierung und positive Weiterentwicklung stellen könnten. Alles andere ist Masochismus und bringt uns nicht weiter.
Benutzeravatar
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 510
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon stoitschkov » Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:32

Rigotti hat geschrieben:Hallo Leute, wir können ob der momentanen Situation rumheulen und bedaueren, wie alles den Bach runterzugehen droht ... aber wir brauchen JETZT eine Strategie, wie wir aus der Sche...e rauskommen können. Also, schauen wir nach vorne und überlegen gemeinsam, wie wir den drohenden Abstieg vermeiden und die Weichen auf Stabilisierung und positive Weiterentwicklung stellen könnten. Alles andere ist Masochismus und bringt uns nicht weiter.


das ist nicht die Aufgabe des forums :wink: , zumal es ja eh anders gemacht wird :lol:
nimm Dir doch mal das Stadionheftle von gestern zur Hand und lies dort nach, wie AR-Chef und Trainer die sportliche Situation vor dem Homburg-Spiel beurteilt bzw. eingeordnet haben!!!!!


nebenbei kann hier über die finanzielle Situation nur spekuliert werden, dass macht das Strategie-Suchen dann noch schwieriger.
Zuletzt geändert von stoitschkov am Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Rigotti » Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:36

stoitschkov hat geschrieben:
Rigotti hat geschrieben:Hallo Leute, wir können ob der momentanen Situation rumheulen und bedaueren, wie alles den Bach runterzugehen droht ... aber wir brauchen JETZT eine Strategie, wie wir aus der Sche...e rauskommen können. Also, schauen wir nach vorne und überlegen gemeinsam, wie wir den drohenden Abstieg vermeiden und die Weichen auf Stabilisierung und positive Weiterentwicklung stellen könnten. Alles andere ist Masochismus und bringt uns nicht weiter.


das ist nicht die Aufgabe des forums :wink: , zumal es ja eh anders gemacht wird :lol:
nimm Dir doch mal das Stadionheftle von gestern zur Hand und lese dort nach, wie AR-Chef und Trainer die sportliche Situation vor dem Homburg-Spiel beurteilt bzw. eingeordnet haben!!!!!

Was soll das? Natürlich kann man das alles den "Verantwortlichen" überlassen und demütig warten, bis die sich was überlegt haben ... oder wir bauen von unten Druck auf und machen unsere eigenen Vorschläge.
Benutzeravatar
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 510
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon stoitschkov » Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:39

Rigotti hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
Rigotti hat geschrieben:Hallo Leute, wir können ob der momentanen Situation rumheulen und bedaueren, wie alles den Bach runterzugehen droht ... aber wir brauchen JETZT eine Strategie, wie wir aus der Sche...e rauskommen können. Also, schauen wir nach vorne und überlegen gemeinsam, wie wir den drohenden Abstieg vermeiden und die Weichen auf Stabilisierung und positive Weiterentwicklung stellen könnten. Alles andere ist Masochismus und bringt uns nicht weiter.


das ist nicht die Aufgabe des forums :wink: , zumal es ja eh anders gemacht wird :lol:
nimm Dir doch mal das Stadionheftle von gestern zur Hand und lese dort nach, wie AR-Chef und Trainer die sportliche Situation vor dem Homburg-Spiel beurteilt bzw. eingeordnet haben!!!!!

Was soll das? Natürlich kann man das alles den "Verantwortlichen" überlassen und demütig warten, bis die sich was überlegt haben ... oder wir bauen von unten Druck auf und machen unsere eigenen Vorschläge.


war nicht böse gemeint :wink: , aber wie gerade eben oben ergänzt: wir kennen die finanzielle Situation nicht.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Rigotti » Sonntag, 04.Dez 2016 - 20:52

Das wäre doch mal ein kreativer Ansatz: http://www.spiegel.de/sport/fussball/online-fussballmanager-kreisligist-tc-freisenbruch-wird-von-community-gesteuert-a-1123576.html Kostet nix und könnte vermutlich mehr bringen, als das, was momentan so läuft :D
Benutzeravatar
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 510
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon stoitschkov » Sonntag, 04.Dez 2016 - 21:02

Rigotti hat geschrieben:Das wäre doch mal ein kreativer Ansatz: http://www.spiegel.de/sport/fussball/online-fussballmanager-kreisligist-tc-freisenbruch-wird-von-community-gesteuert-a-1123576.html Kostet nix und könnte vermutlich mehr bringen, als das, was momentan so läuft :D


ernsthaft betrachtet: damit würde es erst recht bergab gehen. Aber mit Volldampf.

am Ende braucht man doch jemand (Trainer oder sportlicher Leiter), der in dem Geschäft gut vernetzt ist. Ich gehe eigentlich immer noch davon, dass quattrex demnächst jemanden installiert. Ausser sie haben ihre Kohle schon endgültig abgeschrieben.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Rigotti » Sonntag, 04.Dez 2016 - 21:14

stoitschkov hat geschrieben:
Rigotti hat geschrieben:Das wäre doch mal ein kreativer Ansatz: http://www.spiegel.de/sport/fussball/online-fussballmanager-kreisligist-tc-freisenbruch-wird-von-community-gesteuert-a-1123576.html Kostet nix und könnte vermutlich mehr bringen, als das, was momentan so läuft :D


ernsthaft betrachtet: damit würde es erst recht bergab gehen. Aber mit Volldampf.

am Ende braucht man doch jemand (Trainer oder sportlicher Leiter), der in dem Geschäft gut vernetzt ist. Ich gehe eigentlich immer noch davon, dass quattrex demnächst jemanden installiert. Ausser sie haben ihre Kohle schon endgültig abgeschrieben.

Ja, so blöd das klingt, aber Quattrex ist so was wie die letzte Hoffnung. Was Kapitalinteressen manchmal so ihr Gutes haben können... :?
Benutzeravatar
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 510
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Ford K » Sonntag, 04.Dez 2016 - 21:30

[quote="stoitschkov" Ich gehe eigentlich immer noch davon, dass quattrex demnächst jemanden installiert. Ausser sie haben ihre Kohle schon endgültig abgeschrieben.[/quote]

Ich fürchte Letzteres. Möglicherweise muss der Verein in seiner bisherigen Form erst mal endgültig "sterben" und es geht zwischendurch richtig weit runter ins Amateurlager. Vielleicht findet sich dann eines Tages ein neuer Investor, der wirklich blaues Blut in sich trägt und in Stuttgart eine neue Alternative aufbaut. Würzburg, Heidenheim und Augsburg waren eine Zeitlang auch ziemlich marode Klubs.
It's the end of the Kickers as we know it...
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12297
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Blinky Bill » Sonntag, 04.Dez 2016 - 21:35

Leider waren die Kickers für Quattrex nur ein Versuchskaninchen, um etwas über das Fußballgeschäft zu lernen.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 836
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Azulblanco » Sonntag, 04.Dez 2016 - 22:19

Blinky Bill hat geschrieben:Leider waren die Kickers für Quattrex nur ein Versuchskaninchen, um etwas über das Fußballgeschäft zu lernen.


Die sind nicht so blöd, wie du ihnen unterstellst . Die brauchen kein Versuchskaninchen. Wer in die Kickers investiert, betreibt immer ein gutes Stück Liebhaberei. Mit den Blauen ist noch niemand reich geworden. Oder kennst du jemanden?
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2232
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Ford K » Sonntag, 04.Dez 2016 - 22:49

ADM ist mit den Blauen Millionär geworden :mrgreen:

Dummerweise war er vorher Multimillionär
It's the end of the Kickers as we know it...
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12297
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Kula » Montag, 05.Dez 2016 - 1:36

am Ende braucht man doch jemand (Trainer oder sportlicher Leiter), der in dem Geschäft gut vernetzt ist. Ich gehe eigentlich immer noch davon, dass quattrex demnächst jemanden installiert. Ausser sie haben ihre Kohle schon endgültig abgeschrieben.[/quote] Wie wärs mit Wolfgang Wolf als sportlicher Leiter, der hat doch noch ein blaues Herz!
Und würde uns eventuell Finanziell entgegenkommen.
Kula
Kickers-Fan
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag, 24.Feb 2013 - 18:49

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Blaues Stuttgart » Montag, 05.Dez 2016 - 7:38

Ein Verein ohne jegliche sportliche Kompetenz wird es kaum schaffen seine sportlichen Probleme zu lösen.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7496
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon SektionLB » Montag, 05.Dez 2016 - 9:20

Kula hat geschrieben:am Ende braucht man doch jemand (Trainer oder sportlicher Leiter), der in dem Geschäft gut vernetzt ist. Ich gehe eigentlich immer noch davon, dass quattrex demnächst jemanden installiert. Ausser sie haben ihre Kohle schon endgültig abgeschrieben.
Wie wärs mit Wolfgang Wolf als sportlicher Leiter, der hat doch noch ein blaues Herz!
Und würde uns eventuell Finanziell entgegenkommen.[/quote]


Wolf wird gefühlt seit einem Jahrhundert immer wieder ins Spiel gebracht.
Wird nicht passieren.
Benutzeravatar
SektionLB
Kickers-Fan
 
Beiträge: 780
Registriert: Samstag, 24.Jun 2006 - 22:33
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon steve75 » Montag, 05.Dez 2016 - 11:24

Der Klassenerhalt ist das eine, die Frage, welche Zukunft dieser Verein überhaupt noch hat, das andere.

Finanziell am Boden, keinerlei sportliche Kompetenz, Stadion kaputt, Kader völlig falsch zusammengestellt und Kampf gegen die Oberliga. Und wenn Lorz sagt, dass bei 2500 Zuschauern nicht einmal die Kosten gedeckt werden können, dann steckt im Sarg nicht nur ein Nagel. Das glaubt man ja kaum.

Natürlich kann man jetzt auf einen "Trainermanager" mit gutem Netzwerk und grossem Fussballsachverstand hoffen, der aus Nix und nur mit jungen, hungrigen Spielern was macht. Aber dafür fehlt mir in diesen Verein mittlerweile die Vorstellungskraft. Ausserdem gibt es zig andere Vereine, die auch mit ganz wenig Mitteln auf den großen Befreiungsschlag hoffen und die nach dem gleichen Strohhalm greifen oder bereits gegriffen haben.

Viel wahrscheinlicher ist, selbst bei vorausgesetztem Klassenerhalt, dass der Insolvenzrichter schon bald die Messer wetzt. Es ist einfach nur erschütternd, wie hier alles kaputt getreten wurde. War von meinem Verein noch nie emotional so weit weg. Eigentlich tuts mir nur noch leid.
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 504
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon noblesseoblige » Montag, 05.Dez 2016 - 11:56

Schlimm war die Feststellung, dass sich die Mannschaft nach dem Rückstand ohne Gegenwehr in ihr Schicksal (sprich. Niederlage) gefügt hatte. Mit einem Schlag wurden damit auch die im Grunde guten Auftritte in Trier und zu Hause gegen Hoffenheim II und Elversberg relativiert.

In den beiden letzten Spielen in diesem Jahr müssen wir ausgerechnet bei den heimstärksten Mannschaften in Mannheim und Steinbach antreten. Entweder ziehen sich die Jungs jetzt nach dem Münchhausen-Prinzip am eigenen Schopf aus dem Sumpf oder sie gehen darin unter.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2187
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Settembrini » Montag, 05.Dez 2016 - 12:22

steve75 hat geschrieben:Der Klassenerhalt ist das eine, die Frage, welche Zukunft dieser Verein überhaupt noch hat, das andere.

Finanziell am Boden, keinerlei sportliche Kompetenz, Stadion kaputt, Kader völlig falsch zusammengestellt und Kampf gegen die Oberliga. Und wenn Lorz sagt, dass bei 2500 Zuschauern nicht einmal die Kosten gedeckt werden können, dann steckt im Sarg nicht nur ein Nagel. Das glaubt man ja kaum.

Natürlich kann man jetzt auf einen "Trainermanager" mit gutem Netzwerk und grossem Fussballsachverstand hoffen, der aus Nix und nur mit jungen, hungrigen Spielern was macht. Aber dafür fehlt mir in diesen Verein mittlerweile die Vorstellungskraft. Ausserdem gibt es zig andere Vereine, die auch mit ganz wenig Mitteln auf den großen Befreiungsschlag hoffen und die nach dem gleichen Strohhalm greifen oder bereits gegriffen haben.

Viel wahrscheinlicher ist, selbst bei vorausgesetztem Klassenerhalt, dass der Insolvenzrichter schon bald die Messer wetzt. Es ist einfach nur erschütternd, wie hier alles kaputt getreten wurde. War von meinem Verein noch nie emotional so weit weg. Eigentlich tuts mir nur noch leid.


Ich bemühe mich ja wirklich sehr, die Lage nicht allzu düster zu sehen. Aber es fällt mir - nach diesem katastrophalen Jahr - wirklich immer schwerer. Die Frage nach der Zukunft - wo? wie? mit welchen Ambitionen? von welchem Geld? - stellt sich in der Tat allerspätestens nach dem Desaster am Samstag mit aller Schärfe.
Wer von uns - von der brandaktuellen Lage mal ohnehin abgesehen - würde ganz generell den Kickers einen, selbst temporären, Höhenflug wie den Würzburgern oder Darmstädtern zutrauen?
Ich nicht, längst nicht mehr. In Reutlingen hat sich da mal ein zartes Pflänzchen geregt, aber das ist gefühlt auch schon wieder Lichtjahre her.
Baustellen - buchstäblich und übertragen - wohin man sieht.
Ein nochmaliger Abstieg - und der rückt näher - würde wohl das Ende der Stuttgarter Kickers, so wie wir sie kennen und lieben, bedeuten, mit dem Ziel Profi-Fußball in mehr als weiter, wenn nicht unerreichbarer Ferne. Wir betreiben doch jetzt schon Raubbau an unserem guten Ruf, und man kommt sich schon wirklich seltsam vor - vorsichtig ausgedrückt - mit dem blauen Schal um den Hals wieder mal völlig bedient aus dem Stadion zu laufen.

Es ist nicht meine Aufgabe (glücklicherweise), und auch nicht die des Forums: Aber ich wüsste nicht einmal, wo man kurzfristig ansetzen müsste/könnte, um den Karren zu bewegen. Trainer? Klar, erneut eine halbherzige Lösung aktuell, andererseits frage ich mich, was ein Trainer gerade wirklich bewegen könnte. Und vor allem: Warum wir eigentlich gefühlt schon standardmäßig pro Saison drei bis vier Trainer brauchen, und das schon seit Jahren. Sportdirektor: ja/nein? und wenn ja: wer? Mit welchem Geld? Mannschaft: aktuell unzureichend, aber wer hat Verbindungen, ein Netzwerk, um - möglichst für lau - zwei, drei Spieler in der Winterpause zu verpflichten, die weiterhelfen (hatten wir das vor 12 Monaten nicht schon ähnlich??). Wie sieht überhaupt die Finanzlage ungeschminkt aus, und kommen wir überhaupt über die Winterpause? Wie, verdammt nochmal, sind wir überhaupt in diese Katastrophe hineingeraten?

Ich höre lieber auf. Zum Glück sind zwei Monate keine Heimspiele mehr, das könnte ich, erstmals in meiner blauen Zeit, nicht ertragen.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 801
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Merkle » Montag, 05.Dez 2016 - 12:44

Geld sparen,"Mannschaft " abmelden...sich auf die OL konzentrieren..
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 359
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon kodledd » Montag, 05.Dez 2016 - 13:29

Vorweg: Ein Abstieg in die OL hat für mich weit weniger Schrecken, als der letzte Abstieg in die RL. Die RL ist eine Todesliga: Man braucht viel Geld, um vorne mitzuspielen und kann selbst mit einer Topmannschaft und einer überragenden Saison in 2 Glückspielen um den Aufstieg alles kaputt machen. Investiert man weniger, dann ist man im Mittelmaß oder spielt um den Abstieg auf Oberliganiveau.
Jetzt ist es aber bei den Kickers wieder mal ganz anders: Man investiert viel Geld und spielt trotzdem um den Abstieg. Was tun? Meine Stimmung schwankt zwischen den Extremen Neubeginn in der Oberliga und vollen (finanziellen) Einsatz zum Klassenerhalt für die Rückrunde.
Letzteres würde ich versuchen, wenn man mindestens einen Typen wie Gjasula in der Winterpause bekommen könnte. Was uns vor allem fehlt, ist ein echter Leader mit starkem Charakter, der nie aufgibt. Ich wiederhole mich hier im Forum: Die Mannschaft fällt doch bei einem Rückstand sofort zusammen, das Selbstvertrauen ins dahin.
Der Verlauf des Homburg-Spiels hat mich genau deshalb nicht so sehr überrascht. Dagegen sehe ich für das Waldhofspiel nicht ganz so schwarz. Wir sind nicht Favorit und haben nichts zu verlieren. Das wird ein ganz anderes Spiel, da bin ich sicher. Bleibt nur zu hoffen, dass ein gutes Spiel endlich auch mal gewonnen wird.
Auf die Blaue!! Und denkt an das Spiel in der Vorrunde: Nach dem 2:3 kamen die Waldhöfer gewaltig ins Wanken. Deshalb hinten von Anfang an hochkonzentriert und vorne die Dinger cool versenken.
Es war einmal: Alles im grünen Bereich: Auf der Waldau. Es gab Fußball in BLAU mit 3 Sternen!
Das Grün ist hin, Waldau ist Grau. Wann blüht er wieder, der Fußball in BLAU?
Benutzeravatar
kodledd
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1035
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon ripiro22 » Montag, 05.Dez 2016 - 13:53

Uns fehlt in erster Linie ein Spielmacher, einen wie Enzo in seinen besten Tagen. Wir müssen einen im Mittelfeld haben, der ein Spiel lesen und leiten kann und wenn er auch noch torgefährlich ist, um so besser. Es gibt in dieser Mannschaft keine Persönlichkeit, die in der Lage ist, junge Spieler zu führen. Das ist meiner Meinung nach, eines der größten Probleme. Es wird sehr interessant werden, was in der Winterpause bei den Blauen passiert.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2246
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon noblesseoblige » Montag, 05.Dez 2016 - 14:09

Es sind ja nicht nur die häufigen Trainerwechsel. Als einen Hauptgrund für den sportlichen Niedergang sehe ich die vielen Personalwechsel im Laufe der Jahre. Viele Spieler mit blauem Blut wurden vom Hof gejagt (stellvertretend möchte ich da nur Nick Fenell und Julian Leist nennen). Wie soll da Kontinuität im und Identifikation mit dem Verein entstehen? Eben!

Nach dem selbstverschuldeten Abstieg wollte man ein Gerüst von Spielern behalten und um dieses ein Team aufbauen. Alles nur Absichtserklärungen. Außer Sandro Abruscia blieb uns keiner erhalten. Wie ich erfahren habe, hat man mit Marc Stein nicht einmal geredet. Tja, so geht’s halt nicht.

OK – einer wie Klaus Gjasula war nicht zu halten. Aber was ist mit den vielen anderen: Lhadji Badiane, Daniel Engelbrecht, Andreas Ivan, Daniel Kaiser, Marco Gaiser, Lasse Lehmann, Daniel Lang usw. usf.? Mit diesen Spielern hätten wir zumindest perspektivisch eine konkurrenzfähige Mannschaft im Kampf um den Wiederaufstieg gehabt. Zumindest müssten wir nicht wieder um die Klasse zittern, dessen bin ich mir sicher. Die würden sich zumindest für die blauen Farben den Hintern aufreißen. Aber nein – alles wie gehabt. Himmel, Ar… und Wolkenbruch.

In 50 Jahren Fan-Dasein habe ich mich selten so mies gefühlt. Der Letzte macht‘s Licht aus…..
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2187
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Matze » Montag, 05.Dez 2016 - 14:30

Wir brauchen aus meiner Sicht definitiv eine neue Transferstrategie! Einkaufen, entwickeln..und mit Erlös verkaufen, mag vom Grundsatz her ja gar nicht falsch sein. Es muss aber halt auch charakterlich passen.Bei MZ musste in den Wintermonaten eigentlich immer nachgebessert werden. Im letzten Jahr weil Typen wie Gjasula gefehlt haben (kopf- und zweikampfstark fürs defensive MF)! inwieweit es dann im Gesamtgefüge charakterlich passt zeigt sich spätestens in Zeiten sportlicher Durststrecken.

Sofern finanziell irgend möglich, könnte mit 1,2 gezielten Neuverpflichtungen viel erreicht werden.
Alternativ muss eben intern das Spielermaterial entwickelt werden.

Genau dieser Weg muss festgelegt werden - sobald die strategischen sportlichen Stellen eben abseits des Platzes (abschließend) besetzt sind!
Es steht und fällt für mich mit der Besetzung dieser Stellen!
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4049
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 05.Dez 2016 - 14:37

Ohne neue Einnahmequellen geht wohl nicht mehr viel.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 836
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Lennon » Montag, 05.Dez 2016 - 14:59

svk-bibi hat geschrieben:
DirtyToby hat geschrieben:Wir können nicht erwarten, dass eine willkürliche Ansammlung von Spielern von heute auf morgen zu "Kickers" werden, aber was mich bei uns schon immer wieder wundert ist der scheinbar komplett fehlende Selbsterhaltungstrieb der Spieler. Egal ob letztes oder dieses Jahr...

stimmt scho-aber diese Einstellung in HZ 2,sorry mit einem Blauen schal muß man sich schämen-schlimmer gehts gar nimmer


Bei unseren Blauen muss es leider heißen: schlimmer geht immer :(
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 631
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Mission Klassenerhalt 16/17

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 05.Dez 2016 - 15:17

Die Kickers sind auch wir. Ich bleibe Kickers-Fan, solange es geht. Die Kickers waren der Verein meiner Kindheit und sie sind es jetzt. Die Kickers sind menschlich, und im Leben gibt es immer Höhen und Tiefen. Die Waldau ist unser Fixpunkt und sie muss es bleiben.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 836
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Nächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue Tiger, maestro83, ripiro22 und 12 Gäste