Die beim Derbysieg dabei waren

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon fersehturm1899 » Samstag, 18.Mär 2017 - 18:49

starke Verbesserung gegen über den letzten spielen den Kampf angenommen und endlich auch mal Gefightet und gleich die 1 Möglichkeit genutzt und ein Traumtor von badiane in der 2 Hälfte wurden wir etwas nach hinten rein gedrückt und so Kamm dann auch der Anschlusstreffer, aber nach den 3:1 war das spiel gelaufen endlich wieder mal ein Heimsieg wusste gar nicht mehr wie sich das anfühlt :) und auf diese Leistung lässt sich aufbauen für die nächsten Spiele.
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1338
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon kickersharry » Samstag, 18.Mär 2017 - 19:10

Benutzeravatar
kickersharry
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1740
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 12:21
Wohnort: Stuttgart-Hofen und Vitoria-Gasteiz

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon noblesseoblige » Samstag, 18.Mär 2017 - 20:20

Hurra, wir leben noch! Heimsieg - ein schönes und kaum mehr gekanntes Hochgefühl. Der blaue Anhang war mal wieder in Ekstase. Bitte mehr davon.

Ein verdienter Sieg. Die Zweikämpfe wurden diesmal angenommen. Es war nicht immer schön anzuschauen, aber erfolgreich. Weiter so!

Ladji Badiane mit einem Zuckertor. Mit dem Innenrist in die lange Ecke gezirkelt. Ach, war das schöööööööön.

Die Innenverteidigung mit Marvin Jäger und Marco Kaffenberger ohne Fehl und Tadel. Bitte beibehalten.

Unsere linke Seite mit Josip Landeka und Lukas Szepanik ganz stark. Hervorzuheben ist die Leistung von Lukas. Im Mittelfeld fühlt er sich deutlich wohler.

Der Bock wurde (hoffentlich) umgestoßen. Allez les bleus!
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2334
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Blue Fritz » Samstag, 18.Mär 2017 - 21:06

Oh wie ist das Schön! Wann hat man auf Degerlochs Höhen zuletzt dieses Jubellied vom Blauen Anhang gehört?
Ein verdienter Sieg in einem packenden Derby das alles bot was man sich wünscht!
Die Kickers mit einer bock starken kämpferischen Leistung! Der Siegeswille war bis unters Tribünendach spürbar!
Endlich wieder Kickers Feeling auf der Waldau!

Für mich entscheidend die Umstellung auf links, hinten Landeka und vor ihm Stepanik, da ging die Post ab!
So versenkte Stepanik den abgewehrten Badiane Schuss vehement zur frühen Führung und Badianes 2:0 zum Zunge schnalzen!
Warum erst jetzt so?

In der 2. Hz die Cannstatter mit viel Druck.Nach dem 2:1 das erlösende 3:1 durch Weißenfels und mit viel Kampf das Ergebnis bis zum Ende verteidigt.Gut gefallen hat mir Jäger, zusammen mit Kaffenberger endlich eine starke Innenverteidigung,
Überhaupt sollte TK jetzt eine Stammvormation gefunden haben und die Blauen jetzt gestärkt in den Kampf gegen den Abstieg antreten.

Die Kickers sind wieder da! Aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4263
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Italo-Blauer » Samstag, 18.Mär 2017 - 21:51

Gutes Spiel! Wieder mal ein Sieg! Glas halbvoll! Das wars! Mehr nicht!

...............................................

- Abstiegsplatz!
- Nur noch 7 Spiele
- 4. Liga
- trotz Derby "nur" 3200 Zuschauer
- ...

Auf die Blaue!
Forza Italia - Forza Kickers
Benutzeravatar
Italo-Blauer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2625
Registriert: Dienstag, 11.Jul 2006 - 15:41
Wohnort: Nürtingen

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon jox » Samstag, 18.Mär 2017 - 22:44

Danke an die Mannschaft - genau so geht es! Voller Kampfeslust von Anfang an und endlich früh belohnt - das gab nochmals einen Schub. Super Stimmung auch bei den Fans - man tut das gut was eine Befreiung nach so langer Zeit! Weiter so ! es ist zwar noch ein langer Weg, aber endlich sieht man Hoffnung - wir sind immer noch die Stuttgarter Kickers!!! Jetzt konzentriert weiterarbeiten und fleißig punkten. Übriges wer sagt TK wäre ein ruhiger Pol an der Seitenlinie? Ging ja ab wie ein Hb-männchen. Naja war da ein Schubser gegen Bektashi und Rote Karte ? Hat das jemand gesehen? Schiri pfiff teilweise komisch vor allem auch die Szene als Pfeiffer den Ball mit dem Kopf klärt und den Gegner danach mitnimmt war für mich nie foul. Aber egal wir sind noch am Leben - endlich aufgewacht!
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 1:35

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon magge » Samstag, 18.Mär 2017 - 23:30

hea, mein erster Saisonsieg!
Geiles Gefühl. (und ne Kiste Bier gewonnen)
Weiter, immer weiter!
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4419
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Local Hero » Sonntag, 19.Mär 2017 - 1:30

Man kann es sich jetzt natürlich einfach machen und sagen, dass uns der VfB mit seinem Ansatz des Mitspielenwollens, und den daraus für uns resultierenden Räumen, natürlich sehr entgegen gekommen ist. Aber das wäre nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte der Wahrheit ist, dass wir von Anfang an um jeden noch so abgelegenen Quadratzentimeter des Platzes aufopferungsvoll gekämpft haben. Auf, aber sogar auch neben dem Platz, wo TK kurzerhand die halbe Außenlinie zu seiner persönlichen Coaching-Zone erklärte.

+ Innenverteidigung mit Kaffenberger und Jäger
+ Müller, giftig wie Klaus Gjasula in seinen besten Tagen
++ Lukas Szepanik
+ trotz desaströser Negativserie, miserablem Wetter und kaum anwesendem Lampen-Support immerhin fast 3400 Zuschauer

Natürlich ist noch nichts erreicht, aber: das war heute definitiv ein Lebenszeichen! Und: wer bisher befürchtete, dass wir nur eine Mannschaft von Legionären stellen, die sich statt mit Abstiegskampf lieber schon mit einem etwaig nächsten Arbeitgeber beschäftigen, der soll sich nur mal Ladjis Torjubel vergegenwärtigen, als er gefühlt einmal um den gesamten Platz rennt und dabei unablässig die Faust aufs Kickers-K schlägt.

Geht doch. :D
Benutzeravatar
Local Hero
Kickers-Fan
 
Beiträge: 226
Registriert: Montag, 06.Jan 2014 - 17:12

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon erich schmeil » Sonntag, 19.Mär 2017 - 7:55

Alle die sich vom Wetter und der letzten Leistung gegen OFC abhalten liesen, muss ich sagen, ihr habt was verpasst.
Das Wetter hat gehalten und die Mannschaft wollte es wissen. Wie manche vorab geschrieben haben , dass 2500 Zuschauer kommen ,hat sich getäuscht, da lag ich mit 3500 nicht schlecht.
Es war ein tolles Gefühl nach diesem Spiel nach Hause zu gehen, hatte ich viel zu lange nicht mehr.
Einstellung und Einsatz haben gestimmt, so will man eine Mannschaft sehen die ums Überleben kämpft.
Lorz und Dinkelacker sind nachdem Spiel gleich zum Trainer auf den Rasen gelaufen zum gratulieren. Ich glaube denen ist auch ein Felsbrocken vom Herzen gefallen.
Das Spiel fing schon mal gut an, jetzt waren es die Blauen die mit dem 1. Angriff das Tor machen und nicht die Gäste wie schon so oft.
Gut gefallen hat mir unsere li. Seite, mal 2 echten Linksfüßler, warum so spät erst diese Aufstellung?
Latschi mit einem Traumtor, allein diese Tor war das Kommen Wert.
Und Siege gegen die kleinen Roten tun besonder gut. :D :D :D
Horst Steffen forever
erich schmeil
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1018
Registriert: Freitag, 28.Apr 2006 - 22:20

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Lennon » Sonntag, 19.Mär 2017 - 9:37

Klasse Spiel. ENDLICH!!!! Traumtor von Badiane.
Bis auf das Wetter und die Schirileistung (unterirdisch) hat gestern alles gepasst und ich bin seit Langem zufrieden heim gegangen. In der U-Bahn hat man endlich wieder lachende Kickersfans gesehen. Großes Lob an Marvin Jäger, der ein tolles Spiel gemacht hat. Weiter so!!!!!
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 767
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Ruven » Sonntag, 19.Mär 2017 - 9:49

Der Sieg war überlebenswichtig und hochverdient. Diesmal hat die Einstellung gestimmt und von der 1. Minute an haben alle Spieler die nötige Aggressivität und Zweikampfhärte gezeigt und die kleinen Dreckslampen erst gar nicht ins Spiel kommen lassen. Es hat uns natürlich in die Karten gespielt, dass wir schon nach 3 Minuten in Führung gegangen sind. Lhadji Badiane hat dann noch in der 1. Halbzeit mit einem supergenialen Tor nachgelegt. Die schwächste Phase hatten wir nach Wiederanpfiff, als der Anschlusstreffer gefallen ist und wir uns danach zu sehr hinten reingestellt haben. Gerade in dem Moment, als ich etwas nervös und hibbelig geworden bin, hat uns Weißenfels mit seinem 3:1 erlöst.
Lhadji hat nicht nur ein großartiges Tor erzielt, er war auch ein unermüdlicher Aktivposten und Wirbelwind. Scapanik hat mir auch gut gefallen. Gut gefallen hat mir auch die Innenverteidigung aus Jäger und Kaffenberger - bitte beibehalten!
Schlechtester Mann auf dem Platz war der Schiedsrichter. Unfassbar, was für einen Mist der gepfiffen hat, da hätte er sich auch gleich eines dieser hässlichen und ekligen roten Trikots anziehen können. Bei der Tätlichkeit hätte es rot geben müssen, gab es aber natürlich nicht. Vor dem Anschlusstreffer gab es im Mittelfeld ein Foul, das auch nicht geahndet worden ist.
Vor allem in der 2. Halbzeit ist es einige Male richtig laut geworden. Gut war auch die Mischung aus Kickersliedern und Schmähgesängen.
2016/2017 ist eine Saison ohne "Rumkugel-Ausfwährtsfahrten" ... SKANDAL
Benutzeravatar
Ruven
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1071
Registriert: Samstag, 17.Mai 2008 - 10:13

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 19.Mär 2017 - 9:58

Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung, die hoffentlich beibehalten wird. Diejenigen, die die Zuschauerzahl kritisieren, denen möchte ich nur sagen, dass meines Erachtens das fehlende Dach bei diesem Sauwetter gut und gerne 1000 Zuschauer gekostet hat. Das sollten auch unsere Verantwortlichen dem Sportamt deutlich machen. Ich bin nach diesem tollen Sieg auf jeden Fall überglücklich. Weiter soooo !!!!
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Lennon » Sonntag, 19.Mär 2017 - 10:31

Ruven hat geschrieben:Der Sieg war überlebenswichtig und hochverdient. Diesmal hat die Einstellung gestimmt und von der 1. Minute an haben alle Spieler die nötige Aggressivität und Zweikampfhärte gezeigt und die kleinen Dreckslampen erst gar nicht ins Spiel kommen lassen. Es hat uns natürlich in die Karten gespielt, dass wir schon nach 3 Minuten in Führung gegangen sind. Lhadji Badiane hat dann noch in der 1. Halbzeit mit einem supergenialen Tor nachgelegt. Die schwächste Phase hatten wir nach Wiederanpfiff, als der Anschlusstreffer gefallen ist und wir uns danach zu sehr hinten reingestellt haben. Gerade in dem Moment, als ich etwas nervös und hibbelig geworden bin, hat uns Weißenfels mit seinem 3:1 erlöst.
Lhadji hat nicht nur ein großartiges Tor erzielt, er war auch ein unermüdlicher Aktivposten und Wirbelwind. Scapanik hat mir auch gut gefallen. Gut gefallen hat mir auch die Innenverteidigung aus Jäger und Kaffenberger - bitte beibehalten!
Schlechtester Mann auf dem Platz war der Schiedsrichter. Unfassbar, was für einen Mist der gepfiffen hat, da hätte er sich auch gleich eines dieser hässlichen und ekligen roten Trikots anziehen können. Bei der Tätlichkeit hätte es rot geben müssen, gab es aber natürlich nicht. Vor dem Anschlusstreffer gab es im Mittelfeld ein Foul, das auch nicht geahndet worden ist.
Vor allem in der 2. Halbzeit ist es einige Male richtig laut geworden. Gut war auch die Mischung aus Kickersliedern und Schmähgesängen.

Auf jeden Fall hätten die aus dem Tal das Spiel nie mit 11 Mann beenden dürfen, denn wenn man diese Tätlichkeit nicht mit ROT ahndet, was dann? Aber auch der sogenannte Unparteiische hat unseren Triumph nicht verhindern können :D
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 767
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon bookerty » Sonntag, 19.Mär 2017 - 14:21

Endlich mal ein Sieg. Nach den letzten Monaten verkneife ich mir aber noch jeden Optimismus. Die Mannschaft hat in diesem Spiel die Zweikämpfe angenommen und gekämpft. Das Gegentor war aber wieder eine Kopie von all den Unkonzentriertheiten der letzten Wochen. Man hatte dann auch gestern ein mal das Glück, dass das Spiel danach nicht gekippt ist, sondern man den Sack auf der anderen Seite zugemacht hat als die Gelegenheit dazu da war.

Gestern hat seit langem mal wieder ein Heimspiel Spaß gemacht. Zum Nichtabstieg ist es aber ein noch ein sehr schwerer Weg.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2182
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon bookerty » Sonntag, 19.Mär 2017 - 14:24

Ruven hat geschrieben:Vor dem Anschlusstreffer gab es im Mittelfeld ein Foul, das auch nicht geahndet worden ist.


... und schon stellt die halbe Mannschaft den Betrieb ein? Man kann nicht davon ausgehen, dass jedes kleine Faul im Mittelfeld immer korrekt geahndet wird. Das Gegentor geht für mich auf die Kappe der Abwehr.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2182
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon kickersharry » Sonntag, 19.Mär 2017 - 14:31

bookerty hat geschrieben:
Ruven hat geschrieben:Vor dem Anschlusstreffer gab es im Mittelfeld ein Foul, das auch nicht geahndet worden ist.


... und schon stellt die halbe Mannschaft den Betrieb ein? Man kann nicht davon ausgehen, dass jedes kleine Faul im Mittelfeld immer korrekt geahndet wird. Das Gegentor geht für mich auf die Kappe der Abwehr.

Über das Gegentor habe ich mich gestern auch tierisch aufgeregt.War viel zu einfach...aber das war auch das einzig negative. :)
Benutzeravatar
kickersharry
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1740
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 12:21
Wohnort: Stuttgart-Hofen und Vitoria-Gasteiz

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Lennon » Sonntag, 19.Mär 2017 - 14:33

bookerty hat geschrieben:
Ruven hat geschrieben:Vor dem Anschlusstreffer gab es im Mittelfeld ein Foul, das auch nicht geahndet worden ist.


... und schon stellt die halbe Mannschaft den Betrieb ein? Man kann nicht davon ausgehen, dass jedes kleine Faul im Mittelfeld immer korrekt geahndet wird. Das Gegentor geht für mich auf die Kappe der Abwehr.

Abgesehen von dem Foul vor dem Anschlusstreffer und der nicht geahndeten Tätlichkeit hat der Schiedsrichter einige Entscheidungen getroffen, die man nur als absoluter Fan von denen aus dem Tal gut finden konnte. Mein Tribünensitznachbar hat auch glaubwürdig versichert, dass der Schiedsrichter rote Unterwäsche trägt :lol:
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 767
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Rigotti » Sonntag, 19.Mär 2017 - 14:38

Totgesagte leben offensichtlich länger :wink: Endlich ist die Mannschaft mal mit Selbstvertrauen, Biß und vollem Engagement ins Spiel gegangen. Jeder hat für den anderen mitgekämpft und nicht versucht, Ball und Verantwortung so schnell wie möglich loszuwerden. Geschlossene Mannschaftsleistung. Was es bringen kann, Spieler entsprechend ihren Fähigkeiten aufzustellen, konnte man bei Scepanik sehen. Der Junge ist ja wie aufgezogen nach vorne marschiert und hat ein glänzendes Offensivspiel mit aufgezogen. Für mich mausert sich auch Jäger mehr und mehr zur Entdeckung der Saison. Der Junge spielt abgeklärt, hat ein gutes Spielverständnis und ein Auge für den Mitspieler. Jetzt muß es TK schaffen, auf diesem Positiverlebnis aufzubauen und die kommenden Spiele ähnlich konzentriert und mutig anzugehen.
Benutzeravatar
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 582
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Laudrup » Sonntag, 19.Mär 2017 - 20:51

Rigotti hat geschrieben:Totgesagte leben offensichtlich länger :wink: Endlich ist die Mannschaft mal mit Selbstvertrauen, Biß und vollem Engagement ins Spiel gegangen. Jeder hat für den anderen mitgekämpft und nicht versucht, Ball und Verantwortung so schnell wie möglich loszuwerden. Geschlossene Mannschaftsleistung. Was es bringen kann, Spieler entsprechend ihren Fähigkeiten aufzustellen, konnte man bei Scepanik sehen. Der Junge ist ja wie aufgezogen nach vorne marschiert und hat ein glänzendes Offensivspiel mit aufgezogen. Für mich mausert sich auch Jäger mehr und mehr zur Entdeckung der Saison. Der Junge spielt abgeklärt, hat ein gutes Spielverständnis und ein Auge für den Mitspieler. Jetzt muß es TK schaffen, auf diesem Positiverlebnis aufzubauen und die kommenden Spiele ähnlich konzentriert und mutig anzugehen.

Wenn die 11 auf dem Platz als Mannschaft auftreten und – mal ganz simpel gesagt – einer für den anderen läuft und kämpft, dann sehen auch die Einzelspieler viel besser aus. Scepanik war sicherlich eine sehr positive Überraschung auf dieser neuen Position. Wobei es hier eher die Konstellation als Pärchen mit Landeka war. Jäger war, bis auf einige etwas zu positive lange Bälle in der Spieleröffnung sicherlich sehr stark: konsequent im Zweikampf, körperlich stark aber immer sauber, gutes Timing, kopfballstark. Vielleicht wird er dieses Niveau nicht kontinuierlich bringen aber ich lege mich fest ... der wird was!
Auf dem Platz war das irgendwas zwischen 4-4-2 (mit 2 Sechsern und dem Bektashi der tiefer und eher um Pfeiffer "herum" agiert hat) und 4-2-3-1. Defensiv fand ich das sehr ordentlich – vor allem haben die Roten schon des öfteren angedeutet, dass sie spielerisch richtig was auf dem Kasten haben. Bis auf das Gegentor haben wir es aber ziemlich sauber geschafft, den Gegner aus dem Zehnerraum fernzuhalten und auf die Halbräume zu verdrängen. Offensiv fand ich unserer Spiel eher mau. Mag jetzt nach Mäkelei klingen nach 3 erzielten Toren aber da ging über weite Strecken doch sehr wenig. Oft unsauber gespielt, viele lange Bälle und wenig Plan. Badiane war über rechts ein ständiger Unruheherd mit einigen bockstarken 1 gegen 1 Situationen.

3 zu 1 im Derby! Geil, endlich mal wieder einen Heimsieg miterlebt zu haben ... irgendwann glaubt man ja schon fast daran, dass es normal ist zu verlieren oder Remis zu spielen. Ich kann mir schon verstellen, dass dieser Sieg noch genau zur richtigen Zeit kam, um den Kahn wieder auf Kurs zu bringen. Dran glauben, weiter mit breiter Brust und Einsatz auftreten und Punkte einfahren. Das wird schwer genug aber die Hoffnung besteht seit Samstag immerhin wieder. Der Patient lebt definitiv noch und kämpft nun auch :twisted:
Benutzeravatar
Laudrup
Kickers-Fan
 
Beiträge: 252
Registriert: Sonntag, 05.Jun 2016 - 19:50

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon DJM » Sonntag, 19.Mär 2017 - 23:51

..Was für ein Heimspiel auf der Waldau!Bin immer noch im Ausnahmezustand...das gestern waren alle WIR..Die KICKERS!Auf UND neben dem Platz!Wie verdammt wichtig war dieser Sieg unseres Teams..Und jetzt so weitermachen..Nicht nachlassen..ALLE BLAUEN zusammen!Allez les bleus!!
DJM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch, 10.Feb 2016 - 17:02

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon SektionLB » Montag, 20.Mär 2017 - 9:34

Rigotti hat geschrieben:Totgesagte leben offensichtlich länger :wink: Endlich ist die Mannschaft mal mit Selbstvertrauen, Biß und vollem Engagement ins Spiel gegangen. Jeder hat für den anderen mitgekämpft und nicht versucht, Ball und Verantwortung so schnell wie möglich loszuwerden. Geschlossene Mannschaftsleistung. Was es bringen kann, Spieler entsprechend ihren Fähigkeiten aufzustellen, konnte man bei Scepanik sehen. Der Junge ist ja wie aufgezogen nach vorne marschiert und hat ein glänzendes Offensivspiel mit aufgezogen. Für mich mausert sich auch Jäger mehr und mehr zur Entdeckung der Saison. Der Junge spielt abgeklärt, hat ein gutes Spielverständnis und ein Auge für den Mitspieler. Jetzt muß es TK schaffen, auf diesem Positiverlebnis aufzubauen und die kommenden Spiele ähnlich konzentriert und mutig anzugehen.


Kann man so unterschreiben. Starkes Spiel. Unbedingt die IV so lassen, Jäger ist wirklich bockstark..
Benutzeravatar
SektionLB
Kickers-Fan
 
Beiträge: 793
Registriert: Samstag, 24.Jun 2006 - 22:33
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon Settembrini » Montag, 20.Mär 2017 - 9:36

Da war doch am Samstag mal eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz! Bissig von der ersten Sekunde an, aggressiv, körperbetont, laufbereit... und wenn dann noch so ein frühes Tor fällt, passt natürlich alles! Wunderbares 2:0 von Badiane. Den Lampen wurde in der 1. HZ der Schneid total abgekauft.
In der 2. dann hat man gemerkt, dass die Konzentration einfach noch nicht für ein ganzes Spiel reicht. Der Anschlusstreffer - nach etlichen Unkonzentriertheit und Fehlern vorher - fällt zu einfach, wie im Training. Dann musste man noch ein wenig die Luft anhalten, bevor Weissenfels - der sich zum Knipser zu mausern scheint - die Sache klar macht. Der Rest war Freude pur. ENDLICH!
Wir leben noch! TK übrigens an der Linie wie aufgezogen.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 924
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Die beim Derbysieg dabei waren

Beitragvon NeckarWache » Montag, 20.Mär 2017 - 10:16

So wollen wir die KICKERS spielen sehen!

Dies ist auch die erste Aufstellung 2017, die ich voll nachvollziehen kann.

Das 1:0 hat unglaublich geholfen. Damit wären auch die beiden vorangegangenen Heimspiele ganz anders verlaufen -und ausgegangen!

Schlimm fand ich das 2:1. Da stand Kaffenberger einfach am Gegner und schaut dem beim Einschießen zu. Unmöglich!
Nach dem 2:1 hätte das Spiel durchaus kippen können: die Lampen hatten 2 gute Chancen. Hätte uns das wieder aus der Spur gebracht? Ich fürchte; ja. Zu unserem Glück macht das 3:1 dann alles klar. Fällt aber das 2:2...

Ich hoffe einfach, daß der Glaube an die eigene Siegfähigkeit zurück ist und möglichst nicht durch eine Niederlage gleich wieder infrage gestellt wird. Ein Sieg in Wormpf wäre viel wert!

Die Stimmung während- und nach dem Spiel hat unseren Spielern sehr gut getan!

Mein Fazit; diese Mannschaft kann durchaus Fußball spielen und gewinnen, braucht aber das psychische Moment mehr als andere. Da sich dies nun nicht mehr ändern läßt, muss das bei der Strategie eine wichtige Rolle spielen. In der Anfangsphase mit Energie und Konzentration auf den Führungstreffer drängen und hinten aggressiv verteidigen. Auch Gelb in Kauf nehmen! Wir sind bei Standards weniger anfällig, als aus dem Spiel heraus.

Wir spielen bis zum Ende der Saison gegen den Abstieg. Teilweise gegen Konkurrenten im Abstiegskampf. Hoffentlich kommt es nicht wieder auf den letzten Spieltag (Hoppe II - SVK)- und dann auch noch auf die Ergebnisse anderer Mannschaften an!
"Wer über sich hinauswachsen will, benötigt eine Leiter,
um beim Abstieg sicheren Trittes auf Normalhöhe zu gelangen.
"
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden


Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alice Bligga, Bing [Bot], fairplayer, Jochen K., Jules, olli74 und 44 Gäste