Kader 2017/2018

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Kader 2017/2018

Beitragvon magge » Freitag, 12.Mai 2017 - 16:48

Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4420
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon magge » Freitag, 12.Mai 2017 - 16:49

und hier der Text von http://www.stuttgarter-kickers.de/profis/news/6125 :


Marvin Jäger verlängert seinen Vertrag

Kontrakt gilt ligaunabhängig für 3 Jahre.



Der Vertrag gilt drei Jahre.

Der Vertrag mit Marvin Jäger (21), der es in der aktuellen Spielzeit aus der U23-Mannschaft zur Stammkraft der 1. Mannschaft geschafft hat, wurde um weitere 3 Jahre verlängert. Der Vertrag gilt ligaunabhängig. Der 1,88 Meter große Abwehrmann kam in der Rückrunde bereits auf 9 Spiele über 90 Minuten.

Trainer Tomek Kaczmarek äußert sich zur Vertragsverlängerung wie folgt: "Wir sind froh, dass sich Marvin dazu entschieden hat, den Weg bei den Kickers weiter mit zu gehen! Er hat sich in dieser Saison sehr gut entwickelt und besitzt noch großes Entwicklungspotential."

Marvin ist auch erfreut: "Über die Chance, die ich von dem Kickers erhalten habe, bin ich glücklich. Von einer erfolgreichen Zukunft bei den Kickers bin ich überzeugt. Ich selbst möchte meinen Teil dazu beitragen. Für mich war auch wichtig, dass ich bei den Blauen die Möglichkeit erhalte, neben meiner sportlichen Karriere auch einer kaufmännischen Ausbildung nachzugehen."
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4420
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Stadiongänger » Freitag, 12.Mai 2017 - 17:09

Na dann.
Pack mal mit an Marvin das wir in den nächsten Jahren wieder da hin kommen wo wir hin wollen.
Stadiongänger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 58
Registriert: Montag, 15.Feb 2016 - 11:17

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Ford K » Freitag, 12.Mai 2017 - 17:13

Gute Entscheidung. Hoffentlich haben beide Seiten viel Freude aneinander
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12766
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Buddy » Freitag, 12.Mai 2017 - 22:54

Das ist doch mal eine gute Nachricht
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22546
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Kickers-Louis » Samstag, 13.Mai 2017 - 11:32

Findes es gerade vor den letzten beiden Spielen eine tolle Aktion. Wünsche ihm und uns auch in der kommenden Saison Regionalliga und DFB Pokal
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1997
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Ford K » Samstag, 20.Mai 2017 - 16:14

So, jetzt da der Klassenerhalt feststeht noch ein paar Überlegungen zum Kader für die nächste Saison:

T: Sebastian Kolbe 2018 (Kann man nicht so viel sagen, da er in der RL nicht gespielt hat)
T: Lukas Königshofer 2018 (unverzichtbar, ggf. vorzeitig verlängern)

A: Marco Kaffenberger 2018 (zumindest solide, Tendenz: halten)
A: Antonio Morella 2018 (war bisher die meiste Zeit verletzt, kann man sich kein Urteil erlauben)
A: Felix Metzler (junger Hoffnungsträger mit passendem Nachnamen → halten)
A: Lukas Scepanik 2018 (solide mit einigen defensiven Schwächen, sollte man halten)
A: Daniel Schulz 2019 (blieb vieles schuldig – zu hohe Erwartungen, langer Vertrag ist eher ein Problem → Verbleib auf Bewährung, muss sich nächste Saison deutlich steigern, hat im letzten Saisonspiel immerhin noch mal ein Tor gemacht)
A: Maurizio Scioscia 2018 (zumindest solide, Tendenz: halten)

M: Alessandro Abruscia 2018 (ein echter Blauer, hatte diese Saison aber Luft nach oben)
M: Niko Blank 2018 (junger Hoffnungsträger, echter Blauer → halten)
M: Josip Landeka Vertragsdauer unklar (falls der Vertrag ausläuft, sollte man ihn nach Möglichkeit verlängern)
M: Ryan Malone Vertragsdauer unklar (Wackelkandidat, hat aber immerhin 4 Tore gemacht)
M: Sebastian Mannström Vertragsdauer unklar (sollte man tendenziell halten, braucht dann aber mehr Spielzeit)
M: David Müller Vertragsdauer unklar (könnte nächste Saison ein wichtiger Spieler werden)
M: Umberto Tedesco Vertragsdauer unklar (Wackelkandidat, hat zuletzt kaum mehr eine Rolle gespielt)
M: Yannick Thermann 2018 (hat grundsätzlich Potenzial, blieb diese Saison eher unter seinen Möglichkeiten)

S: Lhadji Badiane 2017 (bitte verlängern, das ist ein echter Blauer und kann noch ganz wichtig werden!)
S: Shqipon Bektashi 2018 (war zuletzt ein wichtiger Spieler, solche Spielertypen brauchen wir eher noch mehr)
S: As Ibrahima Diakité 2017 (zu wenig Einsätze in der Ersten – fraglich,, ob ein Verbleib Sinn macht)
S: Enis Küley 2018 (der Junge hat Potenzial und sollte es auch regelmäßiger zeigen dürfen – wenn die Kickers nicht aufpassen kommt er woanders groß raus)
S: Luca Pfeiffer 2018 (solide erste RL-Saison, hat noch etwas Luft nach oben)
S: Mijo Tunjic 2018 (echter Blauer, hat aber noch viel Luft nach oben, was auch, aber nicht nur an seiner längeren Verletzung liegt)
S: Jesse Weißenfels Vertragsdauer unklar (Hoffnungsträger, hat viel für den Klassenerhalt beigetragen, gegen Trier aber unglücklich – falls finanziell möglich verlängern)

Fazit: Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt sollte man nicht den ganz großen Umbruch herbeiführen, denn den hatten wir erst. Und besser wird es mit lauter neuen Spielern auch nicht automatisch. Je nach Zahl der Abgänge sollten 4-8 Neuzugänge geholt werden, davon möglichst auch ein paar der bisherigen Zweiten. Bitte keine eigenen Talente unnötig herschenken, jeder externe Neuzugang sollte auf Herz und Nieren geprüft werden - diese Verpflichtungen müssen absolut sitzen. Talente aus den eigenen Reihen wären mir wichtiger als verletzungsanfällige Spieler mit Erfahrungen aus höheren Ligen.
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12766
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Markus123 » Samstag, 20.Mai 2017 - 16:27

Gute Analyse Ford K! Sehe ich ähnlich. Auch auf Felix Metzler bin ich sehr gespannt, der war klasse gegen Trier. Die Winterneuzugänge Weißenfels, Landeka, Müller und Badiane auch unbedingt halten!!! KEIN TOTALER UMBRUCH! In der Defensive sollte wenn dann nochmal nachgelegt werden, aber die Mannschaft ist an sich nicht schlecht!
Wir sind Kickers, was seid ihr?
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 670
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Halleluja » Samstag, 20.Mai 2017 - 16:56

Das sehe ich auch so. Von den Leuten, die gespielt haben, würde ich ungern jemanden abgeben. Von Platz 13 auf 1 ist das noch ein weiter Weg, der nicht in einer Saison zu schaffen ist.
Reingehauen haben sie sich, keine Frage. Spielerisch ansehnlich und dabei noch erfolgreich wird das aber mit dieser Mannschaft eher nichts werden.
Die Defensive verbessern und einen einstelligen Tabellenplatz erreichen, sollte das nächste Ziel sein. Danach sieht man, wer zu Höherem berufen ist. Da vieles auch vom Geld abhängt, sollten wir unser vorhandenes Personal erstmal versuchen zu verbessern, ehe man die vorhandenen Talente vorzeitig verschenkt und durch schwer einzuschätzende fremde Spieler ersetzt.
Halleluja
Kickers-Fan
 
Beiträge: 211
Registriert: Samstag, 09.Feb 2013 - 16:24
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon käköka » Samstag, 20.Mai 2017 - 19:07

Kommt eigentlich ein neuer Sportdirektor?
Kämpfer, Könner, Kameraden !...
Benutzeravatar
käköka
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2974
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 10:50
Wohnort: Köln

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Ranger » Samstag, 20.Mai 2017 - 19:27

Kommt eigentlich ein neuer Trainer, wird doch höchste Zeit :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) da spricht keener davon
Ranger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1929
Registriert: Sonntag, 01.Aug 2004 - 19:53
Wohnort: New York

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Markus123 » Samstag, 20.Mai 2017 - 20:16

Ranger hat geschrieben:Kommt eigentlich ein neuer Trainer, wird doch höchste Zeit :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) da spricht keener davon



:lol: wir können gottfroh sein, dass TK das Unmögliche geschafft hat :D

Jetzt noch WFV Pokal gewinnen und dann mit Euphorie in die neue Saison.
AUF DIE BLAUE!
Wir sind Kickers, was seid ihr?
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 670
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon BlueScorpion » Samstag, 20.Mai 2017 - 20:28

Man sollte den Kader grundsätzlich so belassen und in der Defensive ein wenig verstärken-ich glaube in der Mannschaft steckt potential und sie ist überwiegend jung, da geht was-und TK ist offensichtlich der richtige um dieses Potential heraus zu kitzeln, man hat in den letzten Heimspielen auch durchaus endlich wieder ansehnlichen Fußball gesehen-jedenfalls ansehnlicher als mit dem Alfred.
BlueScorpion
Kickers-Fan
 
Beiträge: 168
Registriert: Samstag, 04.Mär 2017 - 18:33

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Bluebyte » Samstag, 20.Mai 2017 - 21:16

Was ich heute wieder aus nächster Nähe sehen konnte stimmt mich optimistisch. Mannschaftlich ist da was zusammengewachsen. Die potentiellen Abgänge kann ich nicht einschätzen, aber zu Ford K's guter Einschätzung und 4-8 Neuen, würde ich höchstens 3-4 Neue sagen. Offensiv keiner. Mittelfeld unbedingt noch einen Spielgestalter und Defensiv gelernte Aussenverteidiger plus ein IV.
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 407
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Mr.Burns » Samstag, 20.Mai 2017 - 21:50

Da es in der nächsten Saison keine 2.mannschaft mehr gibt, brauchen wir einen etwas größeren Kader...
Quo vadis Stuttgarter Kickers ??
Mr.Burns
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2073
Registriert: Mittwoch, 10.Aug 2005 - 16:26
Wohnort: Stuttgart

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Ranger » Samstag, 20.Mai 2017 - 22:59

Markus123 hat geschrieben:
Ranger hat geschrieben:Kommt eigentlich ein neuer Trainer, wird doch höchste Zeit :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) da spricht keener davon



:lol: wir können gottfroh sein, dass TK das Unmögliche geschafft hat :D

Jetzt noch WFV Pokal gewinnen und dann mit Euphorie in die neue Saison.


AUF DIE BLAUE!


Markus ich geb dir 100 % recht, Es sieht so aus, wie wen der Mann (Trainer ) mit der Mannschaft weiter kommen könnte. Hoffentlich höhren auch einige auf ihn, sollte es mal wirklich der sein der den Kickers den A.... aufreist. :lol: :lol:
Ranger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1929
Registriert: Sonntag, 01.Aug 2004 - 19:53
Wohnort: New York

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Blue Tiger » Sonntag, 21.Mai 2017 - 19:05

Nach StZ sind Mannström, Malone und Küley "Wechselkandidaten".
"Die Kickers werden noch groß rauskommen. Dann beginnt hier eine neue Ära". ( Jürgen Sundermann, Januar 2008 )
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1379
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Buddy » Sonntag, 21.Mai 2017 - 19:08

Blue Tiger hat geschrieben:Nach StZ sind Mannström, Malone und Küley "Wechselkandidaten".



Da Küley kein Spiel mehr in der ersten Mannschaft gemacht hat seit Kaczmarek Trainer ist, ist das verständlich.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22546
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon fersehturm1899 » Sonntag, 21.Mai 2017 - 19:10

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... d5dda.html
Auch in Sachen Sportlicher Leiter? „Wir wollen weiter professionell arbeiten
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1342
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Markus123 » Sonntag, 21.Mai 2017 - 19:11

Blue Tiger hat geschrieben:Nach StZ sind Mannström, Malone und Küley "Wechselkandidaten".


Um Mannström wäre es schade, Malone fand ich bis auf seine Einwürfe schon sehr enttäuschend.
Wir sind Kickers, was seid ihr?
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 670
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon DirtyToby » Sonntag, 21.Mai 2017 - 19:14

Mannström wäre wirklich sehr schade. Da müssen Sie im Kreativbereich schon sehr gute Alternativen im Kopf haben.
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6249
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Ford K » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:06

Ein Abgang von Malone wäre verkraftbar, er hat zuletzt ziemlich abgebaut und es lief dann ohne ihn nicht schlecht. Mannström ist möglicherweise im Verhältnis zu teuer. Warum aber Küley zuletzt keine Rolle mehr gespielt hat, erschließt sich mir nicht. Dem Jungen traue ich noch einiges zu - und die Kickers haben schön öfters die falschen Spieler abgegeben.
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12766
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Kickers Oldie » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:08

Bei Mannström will man wohl wieder Geld sparen. Das ist nicht nachvollziehbar, denn er ist der beste Mann im Kickers-Mittelfeld. Ja, auch wenn ihn der Trainer wenig eingesetzt hat. Mit ihm wäre der Klassenerhalt sicherlich schon früher sicher gewesen. Küley weg zu schicken wäre ebenso Blödsinn, denn er ist rein großes Talent mit viel Potential.
Kickers Oldie
Kickers-Fan
 
Beiträge: 177
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 15:01
Wohnort: Korntal

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon am29 » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:13

Alle drei Abgänge könnten in ein, zwei Jahren weh tun. Allerdings: In der Offensive fällt es generell schwer Spieler gehen zu lassen. Eigentlich fast am Ehesten, auf Grund des Gehalts, schon Tunjic- der könnte mit einer guten Vorbereitung aber auch auf +15 Tore nächste Saison kommen.
Gesangliche Karriere:
2002-2003 Schulchor Filderschule Degerloch
2004-2007 Hymnus Chorknaben Stuttgart
2008-... B-Block Stuttgart
am29
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1085
Registriert: Montag, 08.Nov 2010 - 13:20

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Heiko K. » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:27

Drei naheliegende Namen, da alle drei seit längerem kaum eingesetzt wurden.

Mannström wäre schade, der hat schon Qualität. Wobei sich da vielleicht auch die Preisfrage stellt.

Malone ist an schwachem defensivem Zweikampfverhalten gescheitert und an einer katastrophalen taktischen Ausbildung. Wenn der drei Jahre Kickersnachwuchs durchlaufen hätte wär er ein ganz anderer Spieler.

Bei Küley weiß ich nicht wo das Problem liegt. Die Einsätze sahen doch hoffnungsvoll aus, aber seit Monaten keine Chance mehr bekommen.
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3792
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon stoitschkov » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:30

der Kader sollte gründlich umgebaut und mit Spielern ergänzt werden, die auf dem Platz giftig und präsent sind (und nicht gleich anfangen zu heulen, wenn die Spiele mal mies laufen, wenig klappt und es danach mal ein bißchen Kritik von der Fanseite her gibt).

konkret: TW halten (könnte aber abgeworben werden), Abwehr bitte komplett neu aufstellen (wenn nötig noch Geld hinterherwerfen, damit einige sich hier neu orientieren), Mittelfeld mit mind. einem griffigen, aggressiveren 6er ergänzen (über den ein oder anderen Abgang, auch von sog. "echten Blauen" wäre ich hier auch nicht traurig), der Angriff kann/darf so bleiben (wobei auch hier evtl andere Klubs Interesse anmelden könnten).

alles in allem: mehr Mentalität (-sspieler), mehr Fokus auf Spieler die andere besser machen/besser aussehen lassen, indem sie z.B. dafür sorgen, dass die Mannschaftsteile miteinander verzahnt sind und man (auch/gerade in schlechteren Spielen) immer eine gewisse Struktur erkennen kann. Damit wären meine Ansprüche bereits abgedeckt :D Bleibt der Kader im grossen und ganzen so zusammen, dann werden wir auch in der nächsten Saison keinen Blumentopf gewinnen.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2424
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon SVK_svk » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:49

stoitschkov hat geschrieben:der Kader sollte gründlich umgebaut und mit Spielern ergänzt werden, die auf dem Platz giftig und präsent sind (und nicht gleich anfangen zu heulen, wenn die Spiele mal mies laufen, wenig klappt und es danach mal ein bißchen Kritik von der Fanseite her gibt).

konkret: TW halten (könnte aber abgeworben werden), Abwehr bitte komplett neu aufstellen (wenn nötig noch Geld hinterherwerfen, damit einige sich hier neu orientieren), Mittelfeld mit mind. einem griffigen, aggressiveren 6er ergänzen (über den ein oder anderen Abgang, auch von sog. "echten Blauen" wäre ich hier auch nicht traurig), der Angriff kann/darf so bleiben (wobei auch hier evtl andere Klubs Interesse anmelden könnten).

alles in allem: mehr Mentalität (-sspieler), mehr Fokus auf Spieler die andere besser machen/besser aussehen lassen, indem sie z.B. dafür sorgen, dass die Mannschaftsteile miteinander verzahnt sind und man (auch/gerade in schlechteren Spielen) immer eine gewisse Struktur erkennen kann. Damit wären meine Ansprüche bereits abgedeckt :D Bleibt der Kader im grossen und ganzen so zusammen, dann werden wir auch in der nächsten Saison keinen Blumentopf gewinnen.


Heißt wieder fast kompletter Umbruch? Hat ja dieses Jahr schon wunderbar funktioniert. Und das ganze ohne große sportliche Kompetenz in den Gremien. Super Plan :wink:

In der Mannschaft hat sich meiner Meinung nach schon ein Kern entwickelt mit dem wir durchaus was erreichen können. Wir haben auch noch sehr viel junge Spieler. Ein Blank zum Beispiel hat während dieser einen Saison enorme Fortschritte gemacht, bravo.

PS: das Geld hinterherwerfen übernimmst du aus deiner prall gefüllten Kasse?
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 711
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Kickers-Louis » Sonntag, 21.Mai 2017 - 20:54

Meiner Meinung nach sollten Mannström und Küley weiterhin zum Kader gehören. malone hat mich nivcht überzeugt.
Kickers-Louis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1997
Registriert: Dienstag, 20.Dez 2005 - 0:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon blauweissschwarz » Sonntag, 21.Mai 2017 - 21:31

stoitschkov hat geschrieben:der Kader sollte gründlich umgebaut und mit Spielern ergänzt werden, die auf dem Platz giftig und präsent sind (und nicht gleich anfangen zu heulen, wenn die Spiele mal mies laufen, wenig klappt und es danach mal ein bißchen Kritik von der Fanseite her gibt).

konkret: TW halten (könnte aber abgeworben werden), Abwehr bitte komplett neu aufstellen (wenn nötig noch Geld hinterherwerfen, damit einige sich hier neu orientieren), Mittelfeld mit mind. einem griffigen, aggressiveren 6er ergänzen (über den ein oder anderen Abgang, auch von sog. "echten Blauen" wäre ich hier auch nicht traurig), der Angriff kann/darf so bleiben (wobei auch hier evtl andere Klubs Interesse anmelden könnten).

alles in allem: mehr Mentalität (-sspieler), mehr Fokus auf Spieler die andere besser machen/besser aussehen lassen, indem sie z.B. dafür sorgen, dass die Mannschaftsteile miteinander verzahnt sind und man (auch/gerade in schlechteren Spielen) immer eine gewisse Struktur erkennen kann. Damit wären meine Ansprüche bereits abgedeckt :D Bleibt der Kader im grossen und ganzen so zusammen, dann werden wir auch in der nächsten Saison keinen Blumentopf gewinnen.


Stoischkov hat weitgehend Recht. Bei Mannström ist es nicht mal eine Frage der individuellen Qualität als vielmehr eine Systemfrage. Im 4-2-3-1 oder 4-1-4-1 hat er seine Existenzberechtigung, alles andere wird schon schwierig mit ihm. Er kam ja auch nur noch bei Systemwechsel innerhalb des Spiels, dafür wird er wohl zuviel Geld kosten.

Ansonsten war DIE Konstante über die Saison, dass die Balance im Kader gefehlt hat. Der Transfer von Müller im Winter war das direkteste Eingeständnis. Im gesamten Defensivbereich hat es auf den unterschiedlichsten Positionen gehakt, dafür war die Offensive meist die Qual der Wahl. Und gerade defensiv hätte ich gerne auf fast allen Positionen eine Personalrochade respektive Variationsmöglichkeiten.
Das ist Wahnsinn. Da gibts Spieler im Team, die laufen noch viel weniger als ich. (Toni Polster)
Benutzeravatar
blauweissschwarz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1505
Registriert: Sonntag, 20.Nov 2005 - 23:36
Wohnort: Nürtingen

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Degerlocher2015 » Sonntag, 21.Mai 2017 - 21:49

TK hat aus dem Kader eine echte Mannschaft geformt und gezeigt, dass der Kader für nächste Saison grosses Potenzial hat. In der Abwehr bräuchten wir noch 1-2 grosse, zweikampfstarke Leute, die verlorenen Kopfballduelle waren beispielsweise gegen Trier eine echte Schwachstelle (auch wenn Schulz in der 2. Halbzeit deutlich stärker wurde).

Vorne würde ich alles so lassen. Ich bin ein grosser Fan von Lhadji Badiane, schon in der letzten Saison, also bitte, bitte die Option ziehen!!!!! Würde ihm auch mehr Einsatzzeit geben. Er hat sich richtig reingehauen und hat immer eine Idee, was er selbst mit schwierigen Bällen machen kann und die technischen Fähigkeiten, es auch umzusetzen! Mannström würde ich auch behalten, er kann Spielzüge einleiten und aus der zweiten Reihe Tore schießen. Wenn ich an TK etwas kritisieren müsste, dann, dass er beide nicht oft genug hat spielen lassen.

Malone fand ich enttäuschend. Ich habe fast alle Heimspiele gesehen und kein Gutes von ihm. Küley ist körperlich noch nicht robust genug, finde ich problematisch. Zweikampfstärke ist das A und O, gegen spielende Mannschaften haben wir in der Regel gut ausgesehen, aber wenn immer der Gegner robust und defensiv agiert hat, hatten wir grosse Schwierigkeiten.

Landeka, Blank, Abruscia und Metzler (grosses Talent) sind für mich gesetzt. Schulz und Kaffenberger sind hinten im Grossen und Ganzen Stützen gewesen. Auch wenn Schulz gegeben seine Erfahrung erstaunliche Aussetzer passieren. Sollte sich legen, wenn er regelmäßig spielt. Zu den restlichen Abwehr- und Mittelfeldspielern habe ich keine starke Meinung, da würde ich der Spielphilosophie des Trainers vertrauen, er wird das am besten wissen.

Einen Sportdirektor brauchen wir übrigens nicht. Eben weil der Kader, vor allen Dingen im Sturm komplett ist. Und für die wie gesagt wenigen Abwehrspieler, die wir noch bräuchten, würde ich den Trainer den Job machen lassen. Die werden ja ohnehin vor der Saison mal ein bis zwei Wochen im Training getestet. Gerade weil wir finanziell angeschlagen sind und im Winter genügend gute Neuzugänge hatten, können wir uns das Geld sparen und lieber in sportliche Kräfte investieren. Zeyer war für mich das absolute Negativbeispiel. Redet dem Präsidenten ein, man müsste Horst Steffen entlassen und die Achse um Enzo zerschlagen. Nach ein paar nicht gewonnen Spielen, weil der Grössenwahn bezüglich Aufstieg in die zweite Liga offenbar eingesetzt hat. Welch ein Fehler! Ohne das, wäre alles nicht passiert. Gerade in Bezug auf den Trainer scheint der Präsident ohne Sportdirektor nun die viel bessere Entscheidung getroffen zu haben.

Auf die Blaue!!
Degerlocher2015
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag, 08.Nov 2015 - 3:06

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Ford K » Sonntag, 21.Mai 2017 - 22:18

Stimme Deinem Beitrag weitgehend zu. Ein hauptamtlicher Sportdirektor ist in der 4. Liga nicht notwendig, selbst in höheren Ligen nicht unbedingt. Ein Sportdirektor ist dann sogar eher ein Erfolgshindernis, wenn er Spieler verpflichtet, mit denen der Trainer nichts anfangen kann und dann dem Trainer in die Aufstellung reinredet. Steffen/Zeyer hat top funktioniert, so lange beide ihre Arbeitsbereiche klar abgetrennt haben. Ein Dirk Schuster etwa hat in Darmstadt ohne Sportdirektor und der damit verbundenen Beinfreiheit Großes erreicht. Tomek traue ich zu, in Absprache mit dem Präsidium die Spieler zu holen, die zu seiner Philosophie passen. Ich hoffe, man gibt ihm die entsprechende Zeit.

Was ich auch so sehe: Wir müssen nächste Saison schauen, dass wir mit körperlich robusten Mannschaften besser klar kommen. Es ist kein Zufall, dass wir gegen zweite Mannschaften kein einziges Spiel verloren haben, dafür aber einige direkte Duelle gegen Abstiegskonkurrenten. Der Klassenerhalt wurde nur geschafft, weil die Mannschaft sich kämpferisch gesteigert hat und damit über ihren Schatten gesprungen ist. Wenn sie das aber in der neuen Saison vergisst und wieder mehr Wert aufs Schönspielen legt, ist man schnell wieder hinten drin. Taktisch müssen die Kickers variabel werden. Entweder sie schaffen es, dem Gegner ihr eigenes Spiel aufzudrücken oder aber, der Gegner muss mit seinen eigenen Waffen geschlagen werden. Der heute festzementierte Abstieg von Würzburg war in etwa das Gegenstück zu unserem Absturz letzte Saison. Wir waren zu sehr auf 4-3-3 fixiert, während Würzburg hauptsdächlich von der Physis gelebt hat. Sowohl unser als auch das Würzburger Spielsystem wurde vom Gegner zunehmend durchschaut und die Gegner stellten sich zunehmend darauf ein. In beiden Fällen wurde nicht (Würzburg, Kontinuität auf der Trainerposition) oder zu spät (unter Steffen auch nicht, unter Stipic teilweise mit den falschen Mitteln) entsprechend reagiert.

Falls Mannström nicht zu halten ist, würde ich über Salif Cissé vom FK Pirmasens nachdenken:

http://www.transfermarkt.de/salif-cisse/profil/spieler/160734
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12766
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Laudrup » Sonntag, 21.Mai 2017 - 22:55

Viele gute Posts zum Thema. Allerdings sollte – bevor jetzt hier der Kader für die kommende Saison definiert wird – erstmal geklärt werden, was Tomek für Vorstellungen hat (Formationen, Taktische Mittel, Spielerrollen etc). Ich erinnere mal daran, dass er in seinen ersten Spielen ganz unterschiedliche Ansätze probiert hat und eigentlich nichts davon so richtig funktionierte. Und obwohl die letzten Spiele durchaus sehr erfolgreich waren, kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass wir mit einem derart schlichten Fußball in die neue Saison gehen. :roll:
Andererseits war die Erkenntnis aus dieser Spielzeit auch, dass es mit reinem Schönspiel und Offensivfußball schwierig wird, vor allem gegen körperlich robuste, destruktiv ausgerichtete Mannschaften die einen Konterfokus haben. Und dann wäre da noch die Mentalitätsfrage unserer Spieler ... über die Saison betrachtet fand ich das ziemlich schlimm, wie zart besaitet viele von den Jungs sind. Allerdings muss man ihnen anrechnen, dass sie das Ruder in den letzten Spielen entscheidend herumgerissen haben. Ich werte das mal als Entwicklungsschritt! :wink:
Benutzeravatar
Laudrup
Kickers-Fan
 
Beiträge: 254
Registriert: Sonntag, 05.Jun 2016 - 19:50

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Blinky Bill » Sonntag, 21.Mai 2017 - 23:25

Laudrup hat geschrieben: Und obwohl die letzten Spiele durchaus sehr erfolgreich waren, kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass wir mit einem derart schlichten Fußball in die neue Saison gehen. :roll:

Ich habe zuletzt durchaus Kombinationsfußball gesehen, der mit dem von Steffen mithalten kann. Dazu stark verbesserte Standards. So ein Eckball wie der, der gestern zum ersten Tor führte, war bis vor Kurzem noch unvorstellbar.

Laudrup hat geschrieben: Und dann wäre da noch die Mentalitätsfrage unserer Spieler ... über die Saison betrachtet fand ich das ziemlich schlimm, wie zart besaitet viele von den Jungs sind.


Die Mentalität war anfangs unter Kaminski gar nicht so schlecht. Der Ausfall von Tunjic war der Wendepunkt nach unten in dieser Saison. Beim Hallenturnier in Neu-Ulm war sie dann auf dem absoluten Tiefpunkt und erholte sich erst wieder mit dem Derbysieg und der Heimserie. Von Kaczmarek war es psychologisch geschickt, schon von Heimstärke zu sprechen, obwohl sie zum damaligen Zeitpunkt noch gar nicht vorhanden war. Ebenso war es geschickt, Druck von der Mannschaft zu nehmen, wenn er sagte, ein Unentschieden reicht, wenn wir eigentlich einen Sieg brauchten.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1349
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon s-erg42 » Montag, 22.Mai 2017 - 6:49

Degerlocher2015 hat geschrieben:Zeyer war für mich das absolute Negativbeispiel. Redet dem Präsidenten ein, man müsste Horst Steffen entlassen und die Achse um Enzo zerschlagen. Nach ein paar nicht gewonnen Spielen, weil der Grössenwahn bezüglich Aufstieg in die zweite Liga offenbar eingesetzt hat. Welch ein Fehler! Ohne das, wäre alles nicht passiert.


ich frage mich, ob die legendenbildung um "enzo" in diesem jahrzehnt irgendwann mal enden wird :roll:
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 365
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 22.Mai 2017 - 7:32

s-erg42 hat geschrieben:
Degerlocher2015 hat geschrieben:Zeyer war für mich das absolute Negativbeispiel. Redet dem Präsidenten ein, man müsste Horst Steffen entlassen und die Achse um Enzo zerschlagen. Nach ein paar nicht gewonnen Spielen, weil der Grössenwahn bezüglich Aufstieg in die zweite Liga offenbar eingesetzt hat. Welch ein Fehler! Ohne das, wäre alles nicht passiert.


ich frage mich, ob die legendenbildung um "enzo" in diesem jahrzehnt irgendwann mal enden wird :roll:


Wir müssen die Regionalliga annehmen. Ich sehe auch wirtschaftlich keinen großen Vorteil von Liga 3 gegenüber Liga 4. Tendenziell sind die Defizite in Liga 3 noch größer. Aber man darf sich nicht täuschen lassen. Die aktuelle Mannschaft braucht noch physisch starke Spieler und einen mental starken Leader.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1349
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon s-erg42 » Montag, 22.Mai 2017 - 7:59

Blinky Bill hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
Degerlocher2015 hat geschrieben:Zeyer war für mich das absolute Negativbeispiel. Redet dem Präsidenten ein, man müsste Horst Steffen entlassen und die Achse um Enzo zerschlagen. Nach ein paar nicht gewonnen Spielen, weil der Grössenwahn bezüglich Aufstieg in die zweite Liga offenbar eingesetzt hat. Welch ein Fehler! Ohne das, wäre alles nicht passiert.


ich frage mich, ob die legendenbildung um "enzo" in diesem jahrzehnt irgendwann mal enden wird :roll:


Wir müssen die Regionalliga annehmen. Ich sehe auch wirtschaftlich keinen großen Vorteil von Liga 3 gegenüber Liga 4. Tendenziell sind die Defizite in Liga 3 noch größer. Aber man darf sich nicht täuschen lassen. Die aktuelle Mannschaft braucht noch physisch starke Spieler und einen mental starken Leader.


und den siehst du ausgerechnet in "enzo"?
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 365
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon hoha » Montag, 22.Mai 2017 - 8:34

Zunächst einmal freue ich mich riesig über den Klassenerhalt.
Aber wenn einer der besten Spieler unserer Mannschaft, nämlich Manstroem, nicht gehalten wird, dann haben die Verantwortlichen wieder Mal nicht kapiert, wie Fussball geht und eine neue Zittersaison ist zu befürchten.

Es gibt andere Positionen, welche man sich vielleicht anschauen und reagieren muss.
,
Aber nun gilt es erst einmal am Donnerstag den Einzug in den DFB Pokal zu schaffen, dann hat man vielleicht auch etwas größere finanzielle Möglichkeiten​.
hoha
Kickers-Fan
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag, 18.Jul 2013 - 19:10

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon steve75 » Montag, 22.Mai 2017 - 8:37

Auch wenn durch den Klassenerhalt das wahrscheinliche Aus des Vereins (vorerst?) abgewendet wurde und vermutlich die Teilnahme am DFB-Pokal winkt. Einen Fehler sollte man ganz sicher nicht machen: sich durch den Saisonabschluss blenden lassen und das Ganze als riesen Erfolg verkaufen.

Es bleibt eine ganz, ganz enttäuschende Saison, in der man durch die katastrophale Kaderzusammenstellung fast den endgültigen Untergang herbeigeführt hätte.

Deshalb muss ich Stoitchkov in seiner schonungslosen Analyse absolut Recht geben. Nur auf der Torhüterposition und im Sturm müsste man nach jetzigem Stand nichts machen. Im Mittelfeld und noch viel mehr in der Abwehr ist dringender Handlungsbedarf geboten. Die kämpferische und taktische Komponente ist dabei von zentraler Bedeutung.

Ob das TK weitgehend allein macht oder ein Sportdirektor oder sonst wer: wichtig wäre, dass man VOR einer Saison endlich mal ernsthaft versucht, die Schwachstellen auszumerzen. Zentral ist dabei auch die Frage: wie und was will ich nächste Saison spielen lassen und welche Spielertypen brauche ich dazu? Wäre schön, wenn man nächste Saison hier einen Plan erkennen könnte.
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 549
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon ripiro22 » Montag, 22.Mai 2017 - 9:23

Blinky Bill hat geschrieben:Wir müssen die Regionalliga annehmen. Ich sehe auch wirtschaftlich keinen großen Vorteil von Liga 3 gegenüber Liga 4. Tendenziell sind die Defizite in Liga 3 noch größer. Aber man darf sich nicht täuschen lassen. Die aktuelle Mannschaft braucht noch physisch starke Spieler und einen mental starken Leader.


Natürlich ist die Regionalliga letztendlich nicht der Anspruch der Kickers, jedoch hat "Blinky Bill" schon Recht, wenn man sieht wie ein Teil der Dritt-Ligisten am Hungertuch nagen, sollte man in erster Linie die Regionalliga annehmen. Äußerst wichtig sehe ich eine realistische Planung für die Zukunft. In der Vergangenheit wurde ständig von der 2.Liga gesprochen, trotzdem wir uns noch nicht einmal in der 3.Liga etablieren konnte. Etwas Demut wäre bei unseren Verantwortlich schon angebracht. Bevor der Kader geplant wird, sollten zuerst die Voraussetzungen der sportlichen Führung geschaffen werden. Es ist für mich unverständlich, dass eine Profimannschaft sich keinen echten Co.Trainer leisten kann. Wie es um einen Athletik-Trainer bestellt ist, weiß ich nicht. Mir ist nur aufgefallen, dass in dieser Saison sehr oft nach 70 Minuten Spieldauer, die Luft draußen war. Um das alles realisieren zu können, müssen wir unbedingt den Pokal holen. Danach hoffe auf eine vernünftige Personalplanung für die kommende Saison.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Kader 2017/2018

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 22.Mai 2017 - 9:25

s-erg42 hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:ich frage mich, ob die legendenbildung um "enzo" in diesem jahrzehnt irgendwann mal enden wird :roll:
Wir müssen die Regionalliga annehmen. Ich sehe auch wirtschaftlich keinen großen Vorteil von Liga 3 gegenüber Liga 4. Tendenziell sind die Defizite in Liga 3 noch größer. Aber man darf sich nicht täuschen lassen. Die aktuelle Mannschaft braucht noch physisch starke Spieler und einen mental starken Leader.


und den siehst du ausgerechnet in "enzo"?

Nein, ich wollte damit sagen, dass man nach vorne schauen und die Saison, in der Zeyer Stümpic als Trainer installiert hat, abhaken sollte. Am Ende wollten doch unter Stümpic alle Spieler nur noch weg und haben den Verein dafür im Stich gelassen. Übrigens war keiner der Spieler, die weggegangen sind, diese Saison besonders erfolgreich. Insofern war der Neuanfang gar nicht so schlecht, denn unsere Mannschaft hat zuletzt einen Zusammenhalt und Identifikation mit dem Verein gezeigt.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1349
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Nächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue Tiger, foo, Vollmer und 17 Gäste