Seite 10 von 10

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Freitag, 27.Apr 2018 - 19:27
von brublue
noblesseoblige hat geschrieben:Immerhin hat sich Martin Braun bereiterklärt, auch im Falle eines Abstiegs in die OL in der Verantwortung zu bleiben. Das rechne ich ihm hoch an. Viele andere würden sich einfach vom Acker machen.


Zumal er sagte, dass er im Profibereich arbeiten möchte. Deshalb der Wechsel von Villingen zu den Kickers. Nun steht Villingen vor einem potentiellen Aufstieg und wir vor einem Abstieg. Blöd gelaufen !!

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Freitag, 27.Apr 2018 - 19:28
von Blinky Bill
brublue hat geschrieben:
noblesseoblige hat geschrieben:Immerhin hat sich Martin Braun bereiterklärt, auch im Falle eines Abstiegs in die OL in der Verantwortung zu bleiben. Das rechne ich ihm hoch an. Viele andere würden sich einfach vom Acker machen.


Zumal er sagte, dass er im Profibereich arbeiten möchte. Deshalb der Wechsel von Villingen zu den Kickers. Nun steht Villingen vor einem potentiellen Aufstieg und wir vor einem Abstieg. Blöd gelaufen !!

Das war aber zu erwarten, dass es so läuft.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 20.Mai 2018 - 22:43
von Buddy
Morgen ist dann das Finale.

Alle 21 Landespokalfinalspiele kommen in der ARD Konferenz
https://www.sportschau.de/fussball/allgemein/karte-tag-der-amateure-100~table.html

Von den 21 Spielen kommen nur 6 nicht im Einzelstream. 5 davon liegen im Verantwortungsbereich des SWR. Das ist mal wieder typisch.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 20.Mai 2018 - 23:37
von s-erg42
...könnte daran liegen, daß der vfbääääh nicht startberechtigt ist...

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 21.Mai 2018 - 9:13
von km01
Buddy hat geschrieben:Morgen ist dann das Finale.

Alle 21 Landespokalfinalspiele kommen in der ARD Konferenz
https://www.sportschau.de/fussball/allgemein/karte-tag-der-amateure-100~table.html

Von den 21 Spielen kommen nur 6 nicht im Einzelstream. 5 davon liegen im Verantwortungsbereich des SWR. Das ist mal wieder typisch.


Die Zwangsgebühren kriegen sie ja trotzdem, also kann es ihnen egal sein :roll:

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 21.Mai 2018 - 21:19
von Buddy
Ich fand es unglaublich wie manche "Fans" in den Stadien heute bei den Spielen reagiert haben. :cry:
Das ist doch nur Fußball.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 21.Mai 2018 - 22:34
von DirtyToby
Buddy hat geschrieben:Ich fand es unglaublich wie manche "Fans" in den Stadien heute bei den Spielen reagiert haben. :cry:
Das ist doch nur Fußball.

was war denn?

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 21.Mai 2018 - 22:45
von IrishKicker
DirtyToby hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Ich fand es unglaublich wie manche "Fans" in den Stadien heute bei den Spielen reagiert haben. :cry:
Das ist doch nur Fußball.

was war denn?


Hier was im Video ab ~1:05.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... s-100.html

Kindisch sag ich da nur!

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 21.Mai 2018 - 23:46
von s-erg42
nächste saison steigt das koblenzer derby dann im ligabetrieb...

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 22.Mai 2018 - 9:26
von brublue
s-erg42 hat geschrieben:nächste saison steigt das koblenzer derby dann im ligabetrieb...


Das kann gut sein, wenn von uns wieder keiner aufsteigt.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 22.Mai 2018 - 10:24
von Merkle

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 22.Mai 2018 - 19:10
von Buddy
DirtyToby hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Ich fand es unglaublich wie manche "Fans" in den Stadien heute bei den Spielen reagiert haben. :cry:
Das ist doch nur Fußball.

was war denn?



Aachener (gegen Viktoria Köln) und Saarbrücker (gegen Elversberg) Fans wollten sich, während das Spiel noch lief, den Rasen etwas genauer anschauen
http://www.reviersport.de/372937---versuchter-platzsturm-aachener-chaoten-randalieren-bonn.html
https://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/sv-elversberg-rettet-eine-verkorkste-saison_aid-22786611
https://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/ein-vergebener-elfmeter-und-sorge-um-das-gesicht-von-cymer_aid-22786607


In Babelsberg konnte die Pokalübergabe nicht stattfinden da die Heimfans noch Pyrotechnik und Rauchtöpfe auf dem Rasen entsorgt haben.
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/724364/artikel_keine-pokaluebergabe_babelsberg-entschuldigt-sich.html


Bei Oberhausen - Essen hat es nach dem Schlußpfiff viel Polizei und Pferde benötigt um für Ordnung zu sorgen
https://www.derwesten.de/sport/niederrheinpokal/randale-niederrheinpokal-finale-rot-weiss-oberhausen-rot-weiss-essen-id214350805.html

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 23.Mai 2018 - 12:05
von Franz
RegioTV: Favoritensieg im Verbandspokal auf der Waldau
https://youtu.be/AFNR5HLtFhI

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 7:55
von uli

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 9:37
von NeckarWache


Grausig! Peinlich! Schäbig!

Bemerkenswert, wie ausführlich und entrüstet die Presse berichtet wenn es sich um Rechte handelt. Wenn die sogenannte AntiFa oder Merkels Goldstücke zuschlagen (und das ist tagtäglich der Fall), dann wird gar nicht, unvollständig (über extremistischen Hintergrund bzw. Herkunft) oder verharmlosend und relativierend berichtet.
Nur so eine Beobachtung meinerseits.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 10:00
von Blinky Bill
NeckarWache hat geschrieben:


Grausig! Peinlich! Schäbig!

Bemerkenswert, wie ausführlich und entrüstet die Presse berichtet wenn es sich um Rechte handelt. Wenn die sogenannte AntiFa oder Merkels Goldstücke zuschlagen (und das ist tagtäglich der Fall), dann wird gar nicht, unvollständig (über extremistischen Hintergrund bzw. Herkunft) oder verharmlosend und relativierend berichtet.
Nur so eine Beobachtung meinerseits.

Beängstigend, wenn solche Gruppen andere terrorisieren können. Verbale Gewalt hat rund um den Fußball genauso wenig zu suchen wie körperliche Gewalt. Andererseits muss sich die Politik auch mal mehr über die Konsequenzen dessen Gedanken machen, was sie seit 2008 (Finanzkrise) und 2015 (Flüchtlingskrise) ins Rollen gebracht hat. Profitiert haben von diesen Krisen dank der politischen Lösungsansätze ("Gewinne privatisieren, Lasten sozialisieren") vor allem die Superreichen. Dabei ging viel bis dahin selbstverständliche Toleranz verloren und seither häufen sich die Auswüchse in allen politischen Richtungen. Traurig.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 11:03
von Laudrup
NeckarWache hat geschrieben:


Grausig! Peinlich! Schäbig!

Bemerkenswert, wie ausführlich und entrüstet die Presse berichtet wenn es sich um Rechte handelt. Wenn die sogenannte AntiFa oder Merkels Goldstücke zuschlagen (und das ist tagtäglich der Fall), dann wird gar nicht, unvollständig (über extremistischen Hintergrund bzw. Herkunft) oder verharmlosend und relativierend berichtet.
Nur so eine Beobachtung meinerseits.


Bei Aussagen, wie der von dir, kommt mir regelmäßig der kalte Kaffee hoch. Dein Post ist unter dem Strich eine Verteidigung von rechtem Gesocks und deine Argumentation folgt der gängigen AfD-Masche. Lügenpresse und so ... fehlte nur noch irgendwas mit links-grün-versifft :roll:

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 11:06
von franky
NeckarWache hat geschrieben:


Grausig! Peinlich! Schäbig!

Bemerkenswert, wie ausführlich und entrüstet die Presse berichtet wenn es sich um Rechte handelt. Wenn die sogenannte AntiFa oder Merkels Goldstücke zuschlagen (und das ist tagtäglich der Fall), dann wird gar nicht, unvollständig (über extremistischen Hintergrund bzw. Herkunft) oder verharmlosend und relativierend berichtet.
Nur so eine Beobachtung meinerseits.


Wenn Sympathisanten rechter Ideologien irgendwo lesen müssen, dass Neonazis mal wieder ihrer Ideologie entsprechend Menschen terrorisiert haben, dann fangen sie reflexartig an über die Antifa und über Merkel zu sprechen. Auch wenn´s überhaupt keinen Sinn macht.

Nur so eine Beobachtung meinerseits.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 11:41
von Marc D
NeckarWache hat geschrieben:


Grausig! Peinlich! Schäbig!

Bemerkenswert, wie ausführlich und entrüstet die Presse berichtet wenn es sich um Rechte handelt. Wenn die sogenannte AntiFa oder Merkels Goldstücke zuschlagen (und das ist tagtäglich der Fall), dann wird gar nicht, unvollständig (über extremistischen Hintergrund bzw. Herkunft) oder verharmlosend und relativierend berichtet.
Nur so eine Beobachtung meinerseits.


Das rechte Gesocks und sein schäbiges Verhalten braucht niemand.
Und dein Kommentar dazu ist auch unterirdisch.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 11:52
von Merkle
Gesocks braucht grundsätzlich niemand.egal,ob es sich nun um Rechtsradikale,Linksradikale oder aggressive Flüchtis handelt..

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 12:34
von noblesseoblige
Richtig. Gewalt ist grundsätzlich zu verurteilen - egal aus welcher sozialen oder politischen Ecke. Diese ständigen Whataboutism-Debatten führen nicht weiter.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 12:35
von brublue
Jetzt ist auf einmal die Politik schuld daran, wenn ca. 100 Rechtsradikale andere Menschen im Zug bedrängen. Wie kann man so etwas nur unterstützen. Aber so lange solche menschenfeindliche Kommentare von Forenteilnehmern geduldet werden, wird sich in unserem Forum nichts ändern.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 13:01
von Blinky Bill
brublue hat geschrieben:Jetzt ist auf einmal die Politik schuld daran, wenn ca. 100 Rechtsradikale andere Menschen im Zug bedrängen. Wie kann man so etwas nur unterstützen. Aber so lange solche menschenfeindliche Kommentare von Forenteilnehmern geduldet werden, wird sich in unserem Forum nichts ändern.

Wohl nichts aus der Geschichte gelernt. Auch die Radikalisierung der 30er-Jahre ist aus einer Krise und unfähigem Handeln der Politik darauf entstanden. Das hat sich in vielen Länder zigfach wiederholt. Extreme bekommen genau dann Zulauf, wenn die Gesellschaft eine Menge Verlierer produziert. Was ist an diesem Zusammenhang menschenverachtend? Zum Glück gibt es in diesem Forum noch keine Gedankenpolizei.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 13:36
von Ford K
Merkle hat geschrieben:Gesocks braucht grundsätzlich niemand.egal,ob es sich nun um Rechtsradikale,Linksradikale oder aggressive Flüchtis handelt..


:!: :!: :!:

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 19:07
von NeckarWache
NeckarWache hat geschrieben:


Grausig! Peinlich! Schäbig!


Damit habe ich doch wohl mehr als deutlich Stellung bezogen. Wer lesen kann...
'Reflexartig' finde ich eher die Unterstellung, ich sympatisiere oder relativiere rechte Gewalt. Nichts liegt mir ferner.
Ich behalte mir lediglich vor, die Berichterstattung aufmerksam zu verfolgen und hierbei Auffälligkeiten und Tendenzen zu kommentieren. Hierfür gibt es täglich Beispiele. Führt aber hier zu weit. Jedenfalls lasse ich mich davon sicher nicht durch Unterstellungen abbringen, wie gemein auch immer.
Das KICKERS Forum ist dafür grundsätzlich nicht der prädestinierte Platz. Immerhin zeigte sich aber, daß auch hier einige den Zensor bereits verinnerlicht haben.

Re: WFV Pokal 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 24.Mai 2018 - 21:12
von franky
NeckarWache hat geschrieben:
NeckarWache hat geschrieben:


Grausig! Peinlich! Schäbig!


Damit habe ich doch wohl mehr als deutlich Stellung bezogen. Wer lesen kann...
'Reflexartig' finde ich eher die Unterstellung, ich sympatisiere oder relativiere rechte Gewalt. Nichts liegt mir ferner.
Ich behalte mir lediglich vor, die Berichterstattung aufmerksam zu verfolgen und hierbei Auffälligkeiten und Tendenzen zu kommentieren. Hierfür gibt es täglich Beispiele. Führt aber hier zu weit. Jedenfalls lasse ich mich davon sicher nicht durch Unterstellungen abbringen, wie gemein auch immer.
Das KICKERS Forum ist dafür grundsätzlich nicht der prädestinierte Platz. Immerhin zeigte sich aber, daß auch hier einige den Zensor bereits verinnerlicht haben.


Natürlich ist dies nicht der richtige Ort für diese Diskussion, aber du hast damit angefangen... :D

Und wenn du jetzt Kritik an deiner Aussage als "Zensur" bezeichnest, dann bestätigst du halt direkt wieder alle Vorurteile.