Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutionien

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 14.Sep 2017 - 16:50

ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 14.Sep 2017 - 16:51

ripiro22 hat geschrieben:http://www.abendzeitung-muenchen.de/med ... al1024.jpg


Das war nix
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon DirtyToby » Donnerstag, 14.Sep 2017 - 17:06

Blinky Bill hat geschrieben:
DirtyToby hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Fünf Aufsteiger: die Ersten der Regionalligen Nordost, Südwest, Nord und West steigen direkt auf. Der Erste der RL Bayern spielt gegen den Zweiten der RL Südwest um den fünften Aufstiegsplatz. Das wäre fair.

Warum wäre das fair? Der Meister steigt auf. Bumms aus MickeyMaus

Klar. Der Meister der "Oberliga Bayern" muss direkt in die 3. Liga aufsteigen. :roll:

ich sage ja nicht, dass die Ligen so bestehen bleiben müssen :-) Aber alle, die es geben wird, sollten einen direkten Aufstiegsplatz bekommen.
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6287
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Lennon » Donnerstag, 14.Sep 2017 - 17:55

Das ganze System Regionalliga gehört m.M.n. von Grund auf erneuert. Wie weiß ich auch nicht, aber dafür gibt es ja Fachleute in den verschiedenen Regionalverbänden. So wie es jedenfalls z.Zt. gehandhabt wird ist es nicht mal suboptimal.
Ist das Wetter noch so trübe, immer hoch die blaue Rübe!
Lennon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 779
Registriert: Sonntag, 14.Sep 2014 - 10:01

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon s-erg42 » Donnerstag, 14.Sep 2017 - 19:36

wenn wir bei wünsch dir was wären hätte ich auch 2 vorschläge:

variante a 5 regionalligen
- nrw
- baden-württemberg, rheinland-pfalz und das saarland
- bayern und sachsen
- hessen, thüringen, sachsen-anhalt, berlin und brandenburg
- niedersachsen, schleswig-holstein, hamburg, bremen und meck-pom

variante b 4 regionalligen
- nrw und das nördliche rheinland-pfalz
- baden-württemberg, das südliche rheinland-pfalz, das saarland und hessen
- bayern, sachsen, sachsen-anhalt und thüringen
- niedersachsen, schleswig-holstein, hamburg, bremen, meck-pom, berlin und brandenburg

das würde von der bevölkerungsverteilung am besten hinkommen und die deutsche teilung auch in regionaler hinsicht weiter überwinden :wink:
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 412
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon WaldauPilger » Freitag, 15.Sep 2017 - 14:34

Warum nicht doch eine 4.(Profi-)Liga mit zwei Staffeln Süd und Nord und darunter werden die fünf Regionalligen 5-klassig?
Das würde das ganze für den Auf- und Abstieg entzerren und Kohle ist in der Regionalliga sowieso zu wenig da. Das fiele dann auch nicht weiter ins Gewicht.
WaldauPilger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 20
Registriert: Freitag, 18.Jul 2008 - 21:09

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Ford K » Freitag, 15.Sep 2017 - 15:00

Einfach das Ganze wieder als vernünftige Pyramide aufstellen:

-Eingleisige Bundesliga wie gehabt (2 Absteiger+Relegation des 16. mit den beiden Vizemeistern der 2. Ligen)
-2. Liga Nord und Süd (wie in den 70ern), dann werden fast alle Drittligisten auf einen Schlag zweitklassig (für die bisherigen Zweitligisten gibt es halt etwas weniger Fernsehgeld)
-3. Liga in 4 Staffeln (wie in den 90ern)
-4. Liga in 8 Staffeln (von mir aus eine davon für die Bayern alleine :lol: )
usw. usf.

Die Meister steigen regelmäßig auf, die Absteiger halten sich in Grenzen und ggf. kann man eine zusätzliche Relegationsrunde der Vizemeister entweder untereinander oder gegen schlechtplartzierte höherklassige vereine einführen
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12884
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon ripiro22 » Freitag, 15.Sep 2017 - 15:46

Ford K hat geschrieben:-Eingleisige Bundesliga wie gehabt (2 Absteiger+Relegation des 16. mit den beiden Vizemeistern der 2. Ligen)-2. Liga Nord und Süd (wie in den 70ern), dann werden fast alle Drittligisten auf einen Schlag zweitklassig (für die bisherigen Zweitligisten gibt es halt etwas weniger Fernsehgeld)-3. Liga in 4 Staffeln (wie in den 90ern)-4. Liga in 8 Staffeln (von mir aus eine davon für die Bayern alleine )usw. usf.


Meine Idee wäre: Zwei 3.Ligen und darunter 6 Regionalligen. Wobei in den Regionalligen die Meister aufsteigen und von den 3. Ligen je 3 absteigen. Dann kann Bayern ihre eigene Liga weiterhin behalten, denn das ist wahrscheinlich Herrn Kochs größtes Problem.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon jox » Freitag, 15.Sep 2017 - 16:49

In der Bayernliga spielen aktuell glaub nicht mehr als 4 Vereine, die in den letzten Jahren 3. Liga und höher unterwegs waren. Von dem her schon eine bessere Oberliga. Wenn man überlegt wer sich z. B. bei uns um die Aufstiegsplätze bemüht schon leicht unfair. Als 60München ist man da fast konkurrenzlos. Wenn man schon reformiert sollte man schon auch gleich prüfen, ob man die Struktur der Ligen auch "verbessern" kann. Bei so vielen Verbänden ist das aber sehr problematisch, weil es halt immer Verlierer und Gewinner einer Reform gibt. Wenn aus der 3. Liga 5 Vereine absteigen sollen wäre ich da als aktueller 3.ligist auch nicht begeistert dem zuzustimmen. Aber nur den Aufstieg zu ändern ist eigentlich zu wenig.
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 222
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 1:35

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Alice Bligga » Freitag, 15.Sep 2017 - 17:22

Die Neuregelung der Aufstiegsfrage ist aus meiner Sicht notwendig, wichtiger wäre es aber, den wirtschaftlichen Handlungsrahmen für die Vereine der 3. Liga und der Regionalligen zu verbessern. Das heißt nichts anderes, als dass der DFB/DFL-Grundlagenvertrag neu verhandelt werden muss. Ich habe es im Einzelnen nicht mehr drauf, was alles vor ein paar Wochen im Kicker darüber geschrieben stand, auf alle Fälle: Das Ding hat eine gewaltige Schieflage. Während man für die Buli und die 2. Liga mehr als 1 Milliarde p.a. aus der Rechteverwertung erwirtschaften will, soll der Unterbau aber weiterhin mit ca.30 Mio abgespeist werden. (Wenn die Zahlen nicht stimmen, bitte ich um Korrektur.)

Für die 3. Liga wäre (Stand jetzt)) aus meiner Sicht eine Grundfinanzierung über die Verwertungsverträge von 2,5 € Mio pro Vereins und Saison sinnvoll, für die Regionalligen von 600.000 € bis 800.000 €, was aber gleichzeitig die Reduzierung auf 2 bis 3 Staffeln bedingen würde. Auch würde ich in Klasse 5 eine Konzentration auf 8 bis 9 Staffeln vornehmen, also oberhalb der bisherigen "Landesverbände" noch eine Ebene einziehen. Die Vereine dort müssten ebenfalls einem Zuschuss erhalten, der in Höhe dessen liegt, was derzeit in der Regionalliga gezahlt wird.

Kurzum: Es geht um eine Umverteilung von oben nach unten i. H. von ca. 70 Mio €. Ich würde hier von Investitionen in die Infrastruktur sprechen. Wenn FCB, BVB etc. wollen, dass ihre 2. Mannschaften Bekanntschaft mit dem "Männerfußball" machen können und auch ihre Jugendmannschaften sportlich auf möglichst hohem Niveau gefordert werden, sollten sie sich das etwas kosten lassen. Die Upper Class in Deutschland wird in Anbetracht der Wahnsinnsummen, die derzeit im internationalen Vereinsfußball bewegt werden, eh nicht darum herumkommen, sich Investoren zu öffnen. Dann werden auch die erwähnten ca. 70 Mio "Armenspende" auch nicht mehr soo schmerzen.

Um einen geordneten wirtschaftlichen Wettbewerb in den Ligen 3 und 4 aufrechtzuerhalten, wäre gleichzeitg eine begleitende wirtschaftliche Prüfung der Vereine durch den DFB sinnvoll, das verbunden mit salary caps, gedeckelten Ablösen, Beschränkungen bei Beraterprovisionen usw. Auch ein solcher Apparat kostet natürlich Geld. Aber auch der DFB ist ja nicht gerade ganz arm...

Wenn man nicht bereit ist, mehr Geld in den Unterbau zu stecken, mag eine Reform der Aufstiegsregelung ein klein weinig Beschwichtigung bringen. Es würde aber nichts daran ändern, dass sich der Betrieb der Ligen 3 + 4 verstärkt zu einer Veranstaltung der Förderung von Vereinsinsolvenzen entwickelt.
Alice Bligga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 10:06

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon ripiro22 » Freitag, 15.Sep 2017 - 17:41

Alice Bligga hat geschrieben:Für die 3. Liga wäre (Stand jetzt)) aus meiner Sicht eine Grundfinanzierung über die Verwertungsverträge von 2,5 € Mio pro Vereins und Saison sinnvoll, für die Regionalligen von 600.000 € bis 800.000 €, was aber gleichzeitig die Reduzierung auf 2 bis 3 Staffeln bedingen würde. Auch würde ich in Klasse 5 eine Konzentration auf 8 bis 9 Staffeln vornehmen, also oberhalb der bisherigen "Landesverbände" noch eine Ebene einziehen. Die Vereine dort müssten ebenfalls einem Zuschuss erhalten, der in Höhe dessen liegt, was derzeit in der Regionalliga gezahlt wird.


Ich war seither der Meinung, dass für die Regionalliga vom DFB überhaupt kein Geld fließt.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon hoha » Freitag, 15.Sep 2017 - 18:24

jox hat geschrieben:In der Bayernliga spielen aktuell glaub nicht mehr als 4 Vereine, die in den letzten Jahren 3. Liga und höher unterwegs waren. Von dem her schon eine bessere Oberliga. Wenn man überlegt wer sich z. B. bei uns um die Aufstiegsplätze bemüht schon leicht unfair. Als 60München ist man da fast konkurrenzlos. Wenn man schon reformiert sollte man schon auch gleich prüfen, ob man die Struktur der Ligen auch "verbessern" kann. Bei so vielen Verbänden ist das aber sehr problematisch, weil es halt immer Verlierer und Gewinner einer Reform gibt. Wenn aus der 3. Liga 5 Vereine absteigen sollen wäre ich da als aktueller 3.ligist auch nicht begeistert dem zuzustimmen. Aber nur den Aufstieg zu ändern ist eigentlich zu wenig.


Ich bin bestimmt kein Freund der Bayern RL, aber dort steigen wenigstens die ersten auf, anderst als bei der RL SW. Das sagt zumindest etwas über die Spitzenvereine der RL Ligen aus.
hoha
Kickers-Fan
 
Beiträge: 208
Registriert: Donnerstag, 18.Jul 2013 - 19:10

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon SVK-Yogi » Freitag, 15.Sep 2017 - 23:37

Mein Vorschlag ist etwas universaler ( bitte nicht gleich drauf eindreschen sondern erst mal drüber nachdenken):

Ich bin für 10 Regionaligen mit je einem Aufsteiger, direkt darüber die zweigleisige 2.Liga mit je 25 Teams und 5 Absteigern.
Als kleines Schmankerl steigen alle Meister auf nur, jetzt kommt´s, der Meister der Bayernliga muss ins Playoff (gerne auch best of seven) gegen den 2. der Württembergliga.


Die jetzige 3.Liga wird umgewandelt in eine Liga für Werksmannschaften ala Wolfsburg, Bayer, RB und sämtliche 2. Mannschaften, dort dürfen dann auch gerne Chinesen, Katarer und der VfB mitspielen.
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2647
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon DirtyToby » Samstag, 16.Sep 2017 - 16:32

Na zum Glück müssen wir uns damit nächstes Jahr nicht mehr befassen..... :roll:
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6287
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon ripiro22 » Samstag, 16.Sep 2017 - 16:49

DirtyToby hat geschrieben:Na zum Glück müssen wir uns damit nächstes Jahr nicht mehr befassen.....


Oder besser gesagt, " die nächsten Jahre " brauchen wir uns damit nicht zu befassen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon stoitschkov » Freitag, 06.Okt 2017 - 7:36

es scheint jetzt doch ganz schön Bewegung in die Sache reinzukommen:

http://1.fc-magdeburg.de/saison/aktuell ... form/6644/

"RL Bayern in Stein gemeißelt" :lol: :lol:
bei dem Vorschlag mit zwei 4.Liga-Staffeln hätten wir aktuell allerdings ein ziemliches Problem....
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2447
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon fersehturm1899 » Freitag, 06.Okt 2017 - 9:38

DFB-Spielauschuss befasst sich mit Neuregelung
Arbeitsgemeinschaft soll Regionalliga-Reform diskutieren
http://www.kicker.de/news/fussball/regi ... ieren.html
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1407
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Ølli » Dienstag, 17.Okt 2017 - 18:56

fersehturm1899 hat geschrieben:DFB-Spielauschuss befasst sich mit Neuregelung
Arbeitsgemeinschaft soll Regionalliga-Reform diskutieren
http://www.kicker.de/news/fussball/regi ... ieren.html


"... Nun soll eine AG die Ideen ausgiebig diskutieren und prüfen. Ziel sei es, dem Spielausschuss konkrete Ergebnisse und Erkenntnisse vorzulegen. Angehören sollen der vom DFB geleiteten AG "jeweils ein Vertreter jedes Regionalliga-Trägers, insgesamt fünf Vertreter der Vereine der 3. Liga (je einer aus den Gebieten West, Südwest, Nord, Nordost, Bayern) sowie Vertreter der DFL"."

Gibts schon Termine?

------------------------------------------------------------------------------------

Update 20.10.17: Antwort: "Es gibt nun einen Termin: 8.12.2017"
:arrow: http://forum.stuttgarter-kickers.de/viewtopic.php?f=2&t=11006&p=464548#p464548

------------------------------------------------------------------------------------

Vorschlag zu diesem Thread: Wir führen die Diskussion nur noch in dem hier auch verlinkten "Ur-Thread" weiter, wo auch alle wesentlichen Infos über die Jahre gesammelt wurden ... (und tragen auf diesen Thread hier - dort einen Verweis ein).
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8168
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Marc D » Sonntag, 26.Nov 2017 - 20:09

Hier was Neues zum Thema.
Antrag 2 sollte schnell wieder vom Tisch.

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/an ... m-100.html
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 354
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Tacheles » Sonntag, 26.Nov 2017 - 20:21

Marc D hat geschrieben:Hier was Neues zum Thema.
Antrag 2 sollte schnell wieder vom Tisch.

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/an ... m-100.html


Mein Vorschlag wäre ja schon mal damit zu beginnen die 2.Liga wieder auf 20 Mannschaften aufzustocken. Die 3.Liga bleibt wie gehabt mit 20 Teams -3 (potentiellen) Aufsteigern und 4 Absteiger.

Die Regionalligen sollten wieder auf vier reduziert werden und zwar mit folgender Verteilung:

1) RL Nordost: Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt.
2) RL West: NRW + Niedersachsen (wobei man Bremen wegen der Lage noch verschieben könnte).
3) RL Südwest: Wie gehabt mit Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen.
4) RL Südost: Bayern, Thüringen und Sachsen.

:arrow: Aus meiner Sicht kann es nicht sein, dass ein Bundesland (NRW und Bayern) Anspruch auf eine alleinige RL haben. Außerdem brauch es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ballungsgebieten (NRW, Ba-Wü etc.) und Landstrichen mit wenig Städten. Alle Regionalligen sollten 18, wegen mir auch 20 Plätze haben und die Meister jeweils direkt aufsteigen. Wichtig finde ich zudem eine Art "Reise-Fonds", bei dem alle Klubs Zuschüsse bekommen können, die weitere Strecken über die Saison haben, um eine gewissen Ausgleich zu schaffen. Außerdem würde ich den einzelnen Ligen oder den Vereinen eine gewisse Selbstvermarktung, was Livespiele etc. betrifft überlassen.
Werde auch DU Fansponsor der Stuttgarter Kickers !!!!!!!

Informationen gibt es unter 12für11.de
Benutzeravatar
Tacheles
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4422
Registriert: Freitag, 08.Apr 2005 - 16:09
Wohnort: Kickers-Platz

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Ford K » Sonntag, 26.Nov 2017 - 21:05

Guter Vorschlag. Die Reduzierung der 2. Liga habe ich nie gut gefunden, nicht nur, weil die Kickers 1994 das Opfer waren. Damit hat man es auch den Ostvereinen viel schwerer gemacht, im vereinten Deutschland Fuß zu fassen. Das vereinte Deutschland hatte im Sommer 1994 weniger Profivereine als die alte BRD vor der Wende. Das war in meinen Augen ein Skandal (der DFB hat de facto wie eine Kolonialmacht gehandelt) und wurde viel zu selten in den Medien debattiert, eigentlich fast gar nicht. Dazu kommt, dass Zweitligisten keine internationalen Wettbewerbe bestreiten und weniger Nationalspieler abstellen müssen. Da sind 20 Vereine genauso machbar wie in der 3. Liga, wo einige Vereine in zwei Pokalwettbewerben antreten dürfen/müssen. Aufstieg von Liga 4 in 3 nach dem Rotationsprinzip ist definitiv die bescheidenste Lösung. 4 Regionalligen mit 4 Direktaufsteigern wäre optimal und auch gerecht, denn bei 20er Ligen waren 4 Absteiger auch früher schon zumutbar.
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12884
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Ford K » Sonntag, 26.Nov 2017 - 21:05

Guter Vorschlag. Die Reduzierung der 2. Liga habe ich nie gut gefunden, nicht nur, weil die Kickers 1994 das Opfer waren. Damit hat man es auch den Ostvereinen viel schwerer gemacht, im vereinten Deutschland Fuß zu fassen. Das vereinte Deutschland hatte im Sommer 1994 weniger Profivereine als die alte BRD vor der Wende. Das war in meinen Augen ein Skandal (der DFB hat de facto wie eine Kolonialmacht gehandelt) und wurde viel zu selten in den Medien debattiert, eigentlich fast gar nicht. Dazu kommt, dass Zweitligisten keine internationalen Wettbewerbe bestreiten und weniger Nationalspieler abstellen müssen. Da sind 20 Vereine genauso machbar wie in der 3. Liga, wo einige Vereine in zwei Pokalwettbewerben antreten dürfen/müssen. Aufstieg von Liga 4 in 3 nach dem Rotationsprinzip ist definitiv die bescheidenste Lösung. 4 Regionalligen mit 4 Direktaufsteigern wäre optimal und auch gerecht, denn bei 20er Ligen waren 4 Absteiger auch früher schon zumutbar.
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12884
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon ∫SB∫ » Sonntag, 26.Nov 2017 - 21:13

Ford K hat geschrieben:Guter Vorschlag. Die Reduzierung der 2. Liga habe ich nie gut gefunden, nicht nur, weil die Kickers 1994 das Opfer waren. Damit hat man es auch den Ostvereinen viel schwerer gemacht, im vereinten Deutschland Fuß zu fassen. Das vereinte Deutschland hatte im Sommer 1994 weniger Profivereine als die alte BRD vor der Wende. Das war in meinen Augen ein Skandal (der DFB hat de facto wie eine Kolonialmacht gehandelt) und wurde viel zu selten in den Medien debattiert, eigentlich fast gar nicht. Dazu kommt, dass Zweitligisten keine internationalen Wettbewerbe bestreiten und weniger Nationalspieler abstellen müssen. Da sind 20 Vereine genauso machbar wie in der 3. Liga, wo einige Vereine in zwei Pokalwettbewerben antreten dürfen/müssen. Aufstieg von Liga 4 in 3 nach dem Rotationsprinzip ist definitiv die bescheidenste Lösung. 4 Regionalligen mit 4 Direktaufsteigern wäre optimal und auch gerecht, denn bei 20er Ligen waren 4 Absteiger auch früher schon zumutbar.

gibt ja jetzt auch schon bei 19-er Ligen 6 Absteiger :wink:
SVK - wir sind da
jedes Spiel - ist doch klar
5. Liga tut schon weh
Scheissegal, der SVK
∫SB∫
Kickers-Fan
 
Beiträge: 78
Registriert: Samstag, 11.Mär 2017 - 15:20
Wohnort: Esslingen

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon HALO14 » Donnerstag, 07.Dez 2017 - 22:45

Ich geh nicht zum Fußball - ich geh zu den Kickers!
Benutzeravatar
HALO14
Kickers-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Sonntag, 04.Dez 2011 - 14:11

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 07.Dez 2017 - 23:01

Hier die offizielle Version vom DFB




Landesverbände stellen gemeinsamen Antrag zur Regionalliga

Dieser sieht für die Spielzeiten 2018/2019 und 2019/2020 eine Übergangslösung vor

Der Meister der Regionalliga Südwest, die auf ihren bisherigen zweiten Relegationsplatz verzichten wird, steigt in den kommenden beiden Spielzeiten direkt auf.

https://www.dfb.de/news/detail/landesverbaende-stellen-gemeinsamen-antrag-zur-regionalliga-179318/
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22676
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 07.Dez 2017 - 23:05





Mir gefällt vor allem der letzte Satz in dem Artikel überhaupt nicht.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22676
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon derPeterII » Freitag, 08.Dez 2017 - 9:37

Das klingt für uns die nächsten zwei Jahre sehr gut, und auch die zweigleisige Regionalliga finde ich attraktiver als die jetzige Dümpelliga.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1379
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon jox » Freitag, 08.Dez 2017 - 12:56

derPeterII hat geschrieben:Das klingt für uns die nächsten zwei Jahre sehr gut, und auch die zweigleisige Regionalliga finde ich attraktiver als die jetzige Dümpelliga.


Wir müssen uns aber für die neue zweigeteilte Regionalliga erstmal qualifizieren. Das wollen doch viele Vereine und wird kein Selbstläufer. Der eine oder andere wird auch versuchen ggf. sich finanziell besser aufzustellen. Hoffentlich können wir das selber. Leicht wird es nicht. Schön wäre es aber.
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 222
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 1:35

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon koalabaer » Freitag, 08.Dez 2017 - 13:44

Wen es interessiert:
Hier findet ihr den DFB Bundestag im Livestream. Hab leider keine Programmpunkte oder einen Ablaufplan.
Läuft seit 10:30 Uhr.
https://tv.dfb.de/video/dfb-bundestag/20064/
Edit: 13:33 Uhr Tagespunkt 4 - Die Regionalligareform wird behandelt.
Edit: 13:54 Uhr Der bereits bekannte Antrag (Übergangszeitraum bis zum ordentlichen DFB Bundestag 2019) wurde angenommen.
Zuletzt geändert von koalabaer am Freitag, 08.Dez 2017 - 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
koalabaer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 750
Registriert: Sonntag, 24.Sep 2006 - 23:21
Wohnort: Hamburg

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Blue Tiger » Freitag, 08.Dez 2017 - 14:35

koalabaer hat geschrieben:Wen es interessiert:
Hier findet ihr den DFB Bundestag im Livestream. Hab leider keine Programmpunkte oder einen Ablaufplan.
Läuft seit 10:30 Uhr.
https://tv.dfb.de/video/dfb-bundestag/20064/
Edit: 13:33 Uhr Tagespunkt 4 - Die Regionalligareform wird behandelt.


Ja, jetzt geht´s los.
"Die Kickers werden noch groß rauskommen. Dann beginnt hier eine neue Ära". ( Jürgen Sundermann, Januar 2008 )
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1488
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Franz » Freitag, 08.Dez 2017 - 15:12

Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4094
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46


Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 08.Dez 2017 - 17:51

So ein Mist! Jetzt müssen wir auch noch Meister werden, um wieder aufzusteigen. :( :)
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon Blue Tiger » Freitag, 08.Dez 2017 - 18:38

Blinky Bill hat geschrieben:So ein Mist! Jetzt müssen wir auch noch Meister werden, um wieder aufzusteigen. :( :)





So ein Mist! Jetzt müssen wir morgen auch noch gewinnen, um weitere 3 Punkte zu holen.
"Die Kickers werden noch groß rauskommen. Dann beginnt hier eine neue Ära". ( Jürgen Sundermann, Januar 2008 )
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1488
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Regionalliga-Reform DFB will Aufstiegsregelung revolutio

Beitragvon BlueScorpion » Freitag, 08.Dez 2017 - 22:18

Da ich jetzt nicht sicher weiß wo man jetzt die Reform diskutieren will, schreibe ichs jetzt einfach nochmal hier rein:

Erst mal eine besser Situation als die Bisherige. Der DFB wird des weiteren definitiv im Jahr 2020 aus den 5 Ligen wieder 4 Ligen machen. Das ist insgesamt Positiv auf zu fassen. Man konnte nicht erwarten, dass es kurzfristig blitzschnell zu einer SUPER-tollen Lösung kommt. Es ist eine Übergangslösung die nicht ideal, aber akzeptabel ist.

Also wir wissen: Ab 2020/2021 gibt es 4 Regionalligen mit der regel die Vier Meister steigen auf, nur noch nicht die Konstellation, wobei ich finde eigentlich währe die relativ einfach:
Ost, West, Süd, Nord, je nachdem wo die Absteiger herkommen kann man in den überlappenden Gebieten gut verteilen, so dass die Größe der Ligen relativ gleich bleibt. Ich finde hier kam es doch mal zu einem positivem Schritt seitens des DFB.

Ich würde mir wünschen dass man 2019 auch die Wiedereinführung der Amateurmeisterschaft beschließt, und die wäre nun wirklich leicht: Die 4 Meister der Regionalligen spielen in einem 4er KO Turnier den Meister aus und der kriegt(als Motivation) einen Platz im DFB-Pokal. Hat er sich bereits Qualifiziert geht der Platz eben an den Zweiten der jeweiligen Liga.
BlueScorpion
Kickers-Fan
 
Beiträge: 196
Registriert: Samstag, 04.Mär 2017 - 18:33

Vorherige

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 21 Gäste