Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon Tobi78 » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:08

Wenn man denkt es geht wieder aufwärts, dann gibt es direkt wieder einen Dämpfer, der uns gefühlt noch tiefer in die Krise befördert, als wir vor dem Steinbach-Spiel waren.

Es ist unfassbar, wie man sich dermaßen schülerhaft die Butter vom Brot nehmen lässt. Was ist das denn für eine Mannschaft? Wo ist der Kampfgeist, wo die Ehre, wo der Siegeswille und wo zur Hölle ist die Körpersprache? Wir kommen völlig entspannt und unsortiert aus der Pause und sind scheinbar überrascht, dass sich der Gegner nicht ohne Gegenwehr ergibt. Nach dem Anschlusstreffer fallen wir dann einfach auseinander. Nach dem heutigen Spiel muss man auch mal TK fragen, was er in der Pause gemacht hat!

Das nächste Thema ist die körperliche Verfassung der Mannschaft. Warum sind unsere Gegner eigentlich immer robuster, schneller und ausdauernder als wir? Das sind doch überwiegend Profis. Wie kann es sein, dass Woche für Woche irgendwelche Feierabendfussballer (ganz und gar nicht despektierlich gemeint) wesentlich fitter und präsenter wirken? Mir stinkt dieses ahnungslose Dahingewurstel mit Pseudoprofis dermaßen. Entweder Insolvenz und auf ehrlichen Amateurfußball umstellen oder Ausgliederung mit sportlicher Kompetenz und dem entsprechenden Budget!
Zuletzt geändert von Tobi78 am Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3726
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 14:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon Wombat » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:22

Er hat vermutlich zur Mannschaft gesagt, dass sie UNFASSBAR gut spielt.
Wombat
Kickers-Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 14:42

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon kickersharry » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:30

Wombat hat geschrieben:Er hat vermutlich zur Mannschaft gesagt, dass sie UNFASSBAR gut spielt.


Ja,genau.Die 1 HZ. hatte fast schon CL Niveau. :lol:
Benutzeravatar
kickersharry
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1740
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 12:21
Wohnort: Stuttgart-Hofen und Vitoria-Gasteiz

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon barneygumble » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:30

Und ich gehe davon aus, dass er darum gebeten hat, schnell drei Tore zu fangen!
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4788
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB/AB

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon Mr.Burns » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:36

Dieser Mannschaft fehlt jede Gier auf Siege und die Gewinnermentalität bzw. Mentalität an sich. Der kleinste Rückschlag lässt sie verzweifeln und sie geben sich auf. Mit dieser Mannschaft gewinnt man keinen Blumentopf. Vielleicht waren sie auch durch die Halbzeitansprache eingeschläfert. Es ist einfach nur noch das reinste Trauerspiel.
Quo vadis Stuttgarter Kickers ??
Mr.Burns
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2072
Registriert: Mittwoch, 10.Aug 2005 - 16:26
Wohnort: Stuttgart

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon Rebstock » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:37

Woche für Woche werden die Fans vertröstet. Der Trainer verfolge einen Plan, wolle ein Projekt durchziehen, man wolle ihm Zeit geben. Aber nur religiöse Eiferer wie die Wachtturmverkäufer der Zeugen Jehovas können so blind sein, nicht zu sehen, daß da nichts ist. Gar nichts. Der Sieg gegen Steinbach? Dusel und die Unfähigkeit des Gegners. Also hilft nur eins: Wir brauchen einen Übungsleiter, der den Namen verdient. Nach der Korrektur der Tabelle wird nämlich die Oberliga zu sehen sein!
Rebstock
Kickers-Fan
 
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 30.Jul 2008 - 11:36

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon Weissaldo » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:41

HZ 1 war ja laut Kommentator gut, ich sah das nicht so... Ulm griffiger, Kickers mit wenig Zusammenspiel, weil Ulm früh draufging. Ein paar gute Spielzüge gab es von uns, das 2:0 dann auch verdient aufgrund der paar guten Chancen und weil Ulm ja auch kaum gefährlich war. Aber sicher hab ich mich nie gefühlt.
Nach der Pause war Ulm dann sehr gut eingestellt, ging noch stärker dazwischen, unser Spielaufbau kaum noch möglich und klar, wie es alle sahen, nach dem Gegentor vogelwild. Kickers haben im Prinzip weiter gespielt wie in HZ 1, nur dass Ulm das nicht mehr zuließ. Kickers sind wirklich einfach zu bespielen. Wer wissen will, wie man gegen die Kickers mit limitierten Mitteln gewinnt, der schaut sich einfach diese zweite HZ nochmal an.
Gibt es positiv was aus HZ 1 mitzunehmen? Man könnte ja 2 Torvorlagen Abuscia nennen oder das schöne 1:0 von Weissenfels. Aber angesichts der insgesamt mangelhaften Einstellung bzgl. Reaktionsschnelligkeit, Aggressivität gegen den Ball etc. ist das eigentlich auch egal. Die 11, nun 12 und mit Kassel dann bald 13 vor uns sind wohl alle besser. Wird eng bis zum Schluß...
Weissaldo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1680
Registriert: Sonntag, 17.Sep 2006 - 16:31

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon SVK-Caco » Dienstag, 03.Okt 2017 - 17:51

Als Augenzeuge: Macht einfach keinen Sinn eine U23 Mannschaft auf eine Männermannschaft loszulassen. Die Mischung stimmt aber sowas von nicht. Das sieht doch Jeder von Aussen!!!
Toni Sailer
(zu Wolfgang Wolf, der ihn einwechseln wollte)

Ganz rein?
Benutzeravatar
SVK-Caco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1353
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 10:13
Wohnort: Dortmund

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon s-erg42 » Dienstag, 03.Okt 2017 - 19:07

barneygumble hat geschrieben:Und ich gehe davon aus, dass er darum gebeten hat, schnell drei Tore zu fangen!


neinnein, erst hat er ihnen gesagt, daß sie zur pause 2:0 führen sollen um die kickersfans, v.a. die des forums, in sicherheit zu wiegen und euphorie zu versetzen. erst dann sollen sie innerhalb von 20 minuten 3 tore kassieren, damit er von volkes zorn gelyncht werden kann. der will das doch nicht anders 8)
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 363
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon Bluebyte » Dienstag, 03.Okt 2017 - 19:56

s-erg42 hat geschrieben:
barneygumble hat geschrieben:Und ich gehe davon aus, dass er darum gebeten hat, schnell drei Tore zu fangen!


neinnein, erst hat er ihnen gesagt, daß sie zur pause 2:0 führen sollen um die kickersfans, v.a. die des forums, in sicherheit zu wiegen und euphorie zu versetzen. erst dann sollen sie innerhalb von 20 minuten 3 tore kassieren, damit er von volkes zorn gelyncht werden kann. der will das doch nicht anders 8)

Genau! Maximaler Schmerz ist garantiert. Und Volkes Zorn lässt Dampf ab. No pain no gain.
Für turnusmäßigen Trainerwechsel nur noch Verträge mit 6 Monaten Laufzeit ausstellen!
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 405
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Augenzeugenberichte der Pleite in Ulm!

Beitragvon ADM » Donnerstag, 05.Okt 2017 - 21:10

brain in gear
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59


Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Blue Moritz, Halleluja, km01, maestro83, magge und 22 Gäste