Wolf Kickers-Sportchef?

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon brublue » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 8:58

DirtyToby hat geschrieben:In Verbindung mit dem angeblich erwarteten Gehalt muss ma sich das dann schon zwei mal überlegen


Vor allem mit dem Anforderungsprofil das Lorz definiert hat, einer der sich in der Region auskennen muss, habe ich mittlerweile bei Wolf so meine Zweifel. Wenn dann Lorz noch einen unteren 5-stelligen Gehalt pro Monat anbietet, dann muss der Schuss einfach sitzen. Die Aussage von Wolf " am Geld wird es sicher nicht scheitern", kann ich bei diesem Gehaltsangebot nicht mehr nachvollziehen. Laut unserem Vize-DFB Präsidenten Koch, ist doch die Regionalliga die höchste Amateurliga. Wenn in dieser Liga derart mit dem Geld rumgeworfen wird, kann ich verstehen, dass immer wieder ein Verein in die Insolvenz geht. Hoffentlich sind wir nicht die Nächsten.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Alice Bligga » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 9:47

Wir benötigen einen Manager, Sportdirektor oder wie immer auch die Funktionsbezeichnung sein soll, der uns kurzfristig hilft, nämlich einen mit Krisenmanagementerfahrung. Wenn die betreffende Person dann noch die Qualifikation eines Fußball-Lehrers hat, umso besser. Auch ist eine in der Vergangenheit ausgewiesene Club-Affinität in einem solchen Fall nicht schädlich. Kurzum: Wolle Wolf passt in das Anforderungsprofil wie geschnitzt.

Ein "Leiter Einkaufsabteilung regionale Produkte" bringt uns in der jetzigen Situation wenig. Im Übrigen behaupte ich, dass wir mit Dieter Märkle bereits einen in unseren Reihen haben, der für eine solche Aufgabe sämtliche Voraussetzungen - Marktkenntnisse, Netzwerk, analytische Fähigkeiten - erfüllt. Der Job lässt sich durchaus mit dem des NLZ-Leiters verbinden. Wenn er noch 1 bis 2 Spielebeobachter dazu bekäme, wär's perfekt.
Alice Bligga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 10:06

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon DirtyToby » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 10:00

Alice Bligga hat geschrieben:Wir benötigen einen Manager, Sportdirektor oder wie immer auch die Funktionsbezeichnung sein soll, der uns kurzfristig hilft, nämlich einen mit Krisenmanagementerfahrung. Wenn die betreffende Person dann noch die Qualifikation eines Fußball-Lehrers hat, umso besser. Auch ist eine in der Vergangenheit ausgewiesene Club-Affinität in einem solchen Fall nicht schädlich. Kurzum: Wolle Wolf passt in das Anforderungsprofil wie geschnitzt.

Ein "Leiter Einkaufsabteilung regionale Produkte" bringt uns in der jetzigen Situation wenig. Im Übrigen behaupte ich, dass wir mit Dieter Märkle bereits einen in unseren Reihen haben, der für eine solche Aufgabe sämtliche Voraussetzungen - Marktkenntnisse, Netzwerk, analytische Fähigkeiten - erfüllt. Der Job lässt sich durchaus mit dem des NLZ-Leiters verbinden. Wenn er noch 1 bis 2 Spielebeobachter dazu bekäme, wär's perfekt.

Wow, Wolf passt in DEIN Anforderungsprofil :roll:
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6287
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon brublue » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 10:17

Alice Bligga hat geschrieben:Kurzum: Wolle Wolf passt in das Anforderungsprofil wie geschnitzt. Ein "Leiter Einkaufsabteilung regionale Produkte" bringt uns in der jetzigen Situation wenig. Im Übrigen behaupte ich, dass wir mit Dieter Märkle bereits einen in unseren Reihen haben, der für eine solche Aufgabe sämtliche Voraussetzungen - Marktkenntnisse, Netzwerk, analytische Fähigkeiten - erfüllt. Der Job lässt sich durchaus mit dem des NLZ-Leiters verbinden. Wenn er noch 1 bis 2 Spielebeobachter dazu bekäme, wär's perfekt.


Nach Deiner Beschreibung, brauchen wir doch einen Wolf gar nicht mehr.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Vollmer » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 10:42

Bei aller Liebe zu Wolfgang Wolf :

5 stellig im Monat ist zu viel !!

Dann lieber das Geld in Spieler investieren .

Auch T.K und von mir aus Merkle sollten in der Lage sein vernünftige Spieler
auszuwählen.
Vollmer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 759
Registriert: Samstag, 03.Nov 2007 - 20:02

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Blue Tiger » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 10:59

Vollmer hat geschrieben:Bei aller Liebe zu Wolfgang Wolf :

5 stellig im Monat ist zu viel !!

Dann lieber das Geld in Spieler investieren .

Auch T.K und von mir aus Merkle sollten in der Lage sein vernünftige Spieler
auszuwählen.



Nein, doch nicht unser Forums-Merkle!
"Die Kickers werden noch groß rauskommen. Dann beginnt hier eine neue Ära". ( Jürgen Sundermann, Januar 2008 )
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1488
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Micha-SVK » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 12:43

Wenn irgendwie bezahlbar: Wolf als Sportdirektor und Marchese als Co-Trainer!
Benutzeravatar
Micha-SVK
Kickers-Fan
 
Beiträge: 907
Registriert: Montag, 07.Feb 2005 - 18:48
Wohnort: Steinenbronn - das Welt-Dorf

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Ford K » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 12:52

Schindelmeiser wäre auch frei :mrgreen:
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12881
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Alice Bligga » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 13:33

brublue hat geschrieben:
Alice Bligga hat geschrieben:Kurzum: Wolle Wolf passt in das Anforderungsprofil wie geschnitzt. Ein "Leiter Einkaufsabteilung regionale Produkte" bringt uns in der jetzigen Situation wenig. Im Übrigen behaupte ich, dass wir mit Dieter Märkle bereits einen in unseren Reihen haben, der für eine solche Aufgabe sämtliche Voraussetzungen - Marktkenntnisse, Netzwerk, analytische Fähigkeiten - erfüllt. Der Job lässt sich durchaus mit dem des NLZ-Leiters verbinden. Wenn er noch 1 bis 2 Spielebeobachter dazu bekäme, wär's perfekt.


Nach Deiner Beschreibung, brauchen wir doch einen Wolf gar nicht mehr.


Wir haben derzeit eine Krise, auf die kurzfristig mit geeigneten Maßnahmen reagiert werden muss. Aktuell benötigen wir einen Krisenmanager, der vor allem dazu beiträgt, die Kommunikationsprobleme zwischen Trainerteam und Spielern (und auch die Kopfprobleme, welche die Spieler bei sich selbst haben) zu analysieren, anzusprechen und zu lösen. Eine auf den WfV-Bereich ausgerichtete Personalbedarfsdeckung ist eine mittel- bis langfristig ausgerichtete Maßnahme. Mit Dieter Märkle hatten wir die Ideallösung vor einem Jahr. Leider hat es nicht geklappt und es ist schwierig, jemanden nochmals mit einer Aufgabe zu betrauen, die er vorher - aus welchen Gründen auch immer - objektiv nicht bewältigt hat. Jetzt brennt es bei uns unterm Dach.

Vollkommen unabhängig hiervon ist die Finanzierungsfrage. Wenn wir die Kohle nicht haben, geht es nicht. Dann soll das aber auch so kommuniziert werden.
Alice Bligga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 10:06

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon s-erg42 » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 14:46

brublue hat geschrieben:Wenn dann Lorz noch einen unteren 5-stelligen Gehalt pro Monat anbietet, dann muss der Schuss einfach sitzen. Die Aussage von Wolf " am Geld wird es sicher nicht scheitern", kann ich bei diesem Gehaltsangebot nicht mehr nachvollziehen.


man muß ja auch nicht alle aussagen glauben, die einem von und über wolf über die presse vermittelt werden 8)
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 412
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Merkle » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 15:01

falls er wirklich so teuer ist, lieber gleich jemand der Trainer und Manager in Doppelfunktion macht..
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 467
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon brublue » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 15:12

s-erg42 hat geschrieben:man muß ja auch nicht alle aussagen glauben, die einem von und über wolf über die presse vermittelt werden


Das war ein Bericht (mit der Gehaltsaussage von Lorz) auf unserer Homepage. Wenn das nicht stimmen würde, hätte sich Lorz bestimmt gemeldet. Nach Deiner Meinung brauchen wir dann keine Zeitung mehr lesen.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon SVK_svk » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 16:06

s-erg42 hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:Wenn dann Lorz noch einen unteren 5-stelligen Gehalt pro Monat anbietet, dann muss der Schuss einfach sitzen. Die Aussage von Wolf " am Geld wird es sicher nicht scheitern", kann ich bei diesem Gehaltsangebot nicht mehr nachvollziehen.


man muß ja auch nicht alle aussagen glauben, die einem von und über wolf über die presse vermittelt werden 8)


Das Kollege Wolf für einen 0er bei uns aushilft hat doch auch jeder sofort geglaubt und unsere Vereinsführung wieder als unfähig abgestempelt :roll:
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 747
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon brublue » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 16:16

SVK_svk hat geschrieben:Das Kollege Wolf für einen 0er bei uns aushilft hat doch auch jeder sofort geglaubt und unsere Vereinsführung wieder als unfähig abgestempelt


Nein, es wird wahrscheinlich an Wolfs zu hoher Gehaltsforderung scheitern. Deshalb bin ich auch über die Aussage von Wolf (am Geld wird es nicht scheitern)
verwundert. Wenn er nicht will, soll er beim Fernsehen bleiben.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon stuttgartwizard » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 18:09

Blaue Seifenblasen
wenn der CFR Pforzheim hier spielt
werden hoffentlich alle wach
wir können nicht mal gegen Sportfreunde gewinnen-
Peinlichste Mannschaft aller Zeiten
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 507
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Blinky Bill » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 18:26

stuttgartwizard hat geschrieben:Blaue Seifenblasen
wenn der CFR Pforzheim hier spielt
werden hoffentlich alle wach

Aus der Misere können uns nur ein neuer Sponsor und ein neuer Präsident holen. Mit Lorz wird das nichts mehr. Die aktuelle Mannschaft hat überhaupt kein Entwicklungspotential. Da kann man noch so viel Geduld haben.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon B. » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 18:45

Blau Blauer kickers hat geschrieben:https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wolf

Sodele und jetzt kann sich jeder selber seine Meinung bilden.

So wie es für mich aussieht fehlt ihm momentan ein Einkommen.


Sieht für Dich also so aus, schön. Und woher nimmst Du Deine Vermutung? Weil er gerade keinen Fußball-Job hat? Du scheinst echt clever zu sein mit Deinem Wikipedia-Buch unter dem Arm!
Wurde er nicht in den STN vom 25.09. mit den Worten zitiert, dass er es sich erlauben könne nicht mehr im Geschäft zu sein? Hast Du gedacht er ist noch Vorstopper beim FCK?

Kauf Dir `nen Brockhaus wenn Du was nachschlagen willst.
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1871
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon stuttgartwizard » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 18:58

Blinky Bill hat geschrieben:
stuttgartwizard hat geschrieben:Blaue Seifenblasen
wenn der CFR Pforzheim hier spielt
werden hoffentlich alle wach

Aus der Misere können uns nur ein neuer Sponsor und ein neuer Präsident holen. Mit Lorz wird das nichts mehr. Die aktuelle Mannschaft hat überhaupt kein Entwicklungspotential. Da kann man noch so viel Geduld haben.


Wer will sich das hier als Geldgeber antuen.
Stadion leeeeer
Mannschaft leeeer.

und viele die ich kenne inkl. mich auch ausgebrannt und Flasche Leer.

Wer also will hier Geld rein pumpen

Man ADM wo bist DU
wir können nicht mal gegen Sportfreunde gewinnen-
Peinlichste Mannschaft aller Zeiten
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 507
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Blau Blauer kickers » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 19:20

B. hat geschrieben:
Blau Blauer kickers hat geschrieben:https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wolf

Sodele und jetzt kann sich jeder selber seine Meinung bilden.

So wie es für mich aussieht fehlt ihm momentan ein Einkommen.


Sieht für Dich also so aus, schön. Und woher nimmst Du Deine Vermutung? Weil er gerade keinen Fußball-Job hat? Du scheinst echt clever zu sein mit Deinem Wikipedia-Buch unter dem Arm!
Wurde er nicht in den STN vom 25.09. mit den Worten zitiert, dass er es sich erlauben könne nicht mehr im Geschäft zu sein? Hast Du gedacht er ist noch Vorstopper beim FCK?

Kauf Dir `nen Brockhaus wenn Du was nachschlagen willst.


Ups du bist aber ein Netter.
Aber glaub nicht dass ich mich auf dein Niveau begebe.
Blau Blauer kickers
Kickers-Fan
 
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch, 10.Dez 2014 - 23:22

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon DirtyToby » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 19:32

Merkle hat geschrieben:falls er wirklich so teuer ist, lieber gleich jemand der Trainer und Manager in Doppelfunktion macht..

Den Titel "Trainager" hat Wolf bei uns doch quasi erfunden. Finde es trotzdem zu teuer für den Moment. Wenn die RL Gehälter, welcher hier gelegentlich kursieren, Stimmen, dann bekommen wir dafür 2-3 Spieler
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6287
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon SVK-Yogi » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 20:05

Gut, Wolf hat bestimmt auch schon mal mehr verdient, aber bei "am Geld soll es nicht scheitern " hätte ich jetzt auch an was anderes gedacht.

Andererseits, so lange no-name-Trainer mit drei-Jahresverträgen ausgestattet werden, während die durschnittliche Trainerlaufbahn bei den Blauen nicht mal eine halbe Saison dauert, könnten wir uns wohl auch noch einen WW leisten. :wink:
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2647
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon s-erg42 » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 20:06

brublue hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:man muß ja auch nicht alle aussagen glauben, die einem von und über wolf über die presse vermittelt werden


Das war ein Bericht (mit der Gehaltsaussage von Lorz) auf unserer Homepage. Wenn das nicht stimmen würde, hätte sich Lorz bestimmt gemeldet. Nach Deiner Meinung brauchen wir dann keine Zeitung mehr lesen.


die höhe der wolfschen gehaltsforderung zweifle ich auch nicht an. nur sollte man nicht glauben, daß "der wolle" sein hilfsangebot an die kickers gerade jetzt aus purer nächstenliebe ausspricht :wink:
Zuletzt geändert von s-erg42 am Mittwoch, 11.Okt 2017 - 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 412
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon s-erg42 » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 20:08

SVK_svk hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:Wenn dann Lorz noch einen unteren 5-stelligen Gehalt pro Monat anbietet, dann muss der Schuss einfach sitzen. Die Aussage von Wolf " am Geld wird es sicher nicht scheitern", kann ich bei diesem Gehaltsangebot nicht mehr nachvollziehen.


man muß ja auch nicht alle aussagen glauben, die einem von und über wolf über die presse vermittelt werden 8)


Das Kollege Wolf für einen 0er bei uns aushilft hat doch auch jeder sofort geglaubt und unsere Vereinsführung wieder als unfähig abgestempelt :roll:


nö, aber vielen wollten glauben, daß er bei uns den barmherzigen samariter macht. meine kritik zielt in diesem fall ausschließlich auf wolf und mit keiner silbe gegen lorz
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 412
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon käköka » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 20:31

11,12T€ sind doch nicht viel für diesen Posten. Was glaubt Ihr denn, was Zeyer verdient hat...
Kämpfer, Könner, Kameraden !...
Benutzeravatar
käköka
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2978
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 10:50
Wohnort: Köln

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon käköka » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 20:33

Micha-SVK hat geschrieben:Wenn irgendwie bezahlbar: Wolf als Sportdirektor und Marchese als Co-Trainer!


Bin dabei!
Kämpfer, Könner, Kameraden !...
Benutzeravatar
käköka
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2978
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 10:50
Wohnort: Köln

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Blau Blauer kickers » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 21:13

Um zu zeigen dass es nicht nur unserem Trainer so geht:
(Die wahren Fachmänner sitzen ja bekanntlich im Forum)
kleine Sammlung aus dem FCK-Forum 'Der Betze brennt'

Wie bewertest Du die bisherige Arbeit von FCK-Trainer Wolfgang Wolf?

- Ich würd mal so sagen,jeder der hier Wolf eine bessere Note als 4 gibt hat null Ahnung.
- mangelhaft bis ungenügend / der Mann hat keine Ahnung - ganz einfach / siehe Taktik, Aufstellung, Ein- u. Auswechslungen, Spielermotivation.. überall Mängel bzw. nicht vorhanden
- naja vor ein paar wochen war ich noch der meinung, dass die arbeit von wolle befriedigend ist! jetzt tendier ich auch eher zu ausreichend bis mangelhaft! ich versteh seine taktik einfach nicht!
- wie kann man wolf ne 3 oder sogar ne 2 geben geht das? guckt mal wie viel fehleinkäufe der gemacht hat! oder wie lautern immoment fußball spielt!kann man das überhaupt noch fußball nennen!?
ich glaube nicht!das ist nur rumgebolze sonst nichts wolf muss fliegen !morgen gegen burghausen glaube ich dass wir auch nicht mehr wie 1 punkt holen!
ich hoffe zwar dass es 3 werden aber wenn man realistisch ist wird es nur 1 punkt .
- WOLF MUSS RAUS!!!!!!! :| :x
-Von mir eineklare 6 und das nur aus dem Grund weil es keine 10 gibt.

Wie bei uns :D
Blau Blauer kickers
Kickers-Fan
 
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch, 10.Dez 2014 - 23:22

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Ford K » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 21:21

Lautern ist halt ähnlich im Dauerkrisenmodus wie die Kickers...
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12881
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon barneygumble » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 21:37

käköka hat geschrieben:11,12T€ sind doch nicht viel für diesen Posten. Was glaubt Ihr denn, was Zeyer verdient hat...


Wahrscheinlich weniger, da er keinen Vollzeitvertrag hatte.
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4824
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB/AB

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon barneygumble » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 21:38

käköka hat geschrieben:
Micha-SVK hat geschrieben:Wenn irgendwie bezahlbar: Wolf als Sportdirektor und Marchese als Co-Trainer!


Bin dabei!


Ich nicht!
Wenn Marchese zurückkommt, dann brennt die Hütte; im negativen Sinne :!:
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4824
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB/AB

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon stoitschkov » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 21:49

Blue Fritz hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:trotzdem: Prio1 Verstärkungen (IV, Tor,6), Prio2 Trainer, Prio3 Sportdirektor
in der aktuellen Konstellation geht es ungebremst weiter nach unten.


Aber nur ein fähiger Prio 3 kann Prio 1 und 2 lösen!
Das dies die derzeitigen Entscheidungsträger nicht können, sehen wir doch jedes WE auf dem Platz.
Daher muss schnellstens ein fähiger Sportdirektor her!!!


klar, das ist ein Teufelskreis :wink:
Allerdings könnte man von dem kolportierten Gehalt wohl 2 Spieler finanzieren. Wenn Wolf dem Verein "helfen" möchte, dann sollte er evtl darüber nachdenken, für ein kleines Grundgehalt zu arbeiten und sich dafür eine satte Erfolgsprämie in den Vertrag schreiben lassen.

dass von Vereinsseite Gehaltsforderungen an die Presse durchgesteckt werden deutet aber darauf hin, dass man eh kein Interesse hat.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2447
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Oeffinger » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 22:10

stoitschkov hat geschrieben:dass von Vereinsseite Gehaltsforderungen an die Presse durchgesteckt werden deutet aber darauf hin, dass man eh kein Interesse hat.

:!:
SZENE-F

Sektion - Oeffingen
Benutzeravatar
Oeffinger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2273
Registriert: Montag, 08.Mai 2006 - 9:25
Wohnort: Oeffingen

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon brublue » Mittwoch, 11.Okt 2017 - 22:27

käköka hat geschrieben:11,12T€ sind doch nicht viel für diesen Posten. Was glaubt Ihr denn, was Zeyer verdient hat...


Wurde Zeyer nicht von Quatrex bezahlt ? Auf jeden Fall kann Lorz die geforderte Summe, die angeblich im unteren 5-stelligen Bereich liegen soll, nicht bezahlen. Ich bin mir mittlerweile auch gar nicht mehr so sicher, ob es Wolf nicht nur ums Geld geht. Ob er sich in unserer Region noch so gut auskennt, kann ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall ist das eine dringende Forderung von Lorz. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es außer Wolf, keine fähigen Leute gibt, die einen geeigneten Manager-Job bei den Kickers ausfüllen können.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 6:46

Wovon wurde hier vor zwei Jahren noch geträumt? Kickers als Verein, der Porsche als Sponsor gewonnen hat. Was ist daraus geworden? Nichts. Lorz hält die Kerze Kickers am Brennen, aber die Flamme wird jedes Jahr ein bisschen kleiner. Mit dem Sparkurs droht das sportliche und damit auch das finanzielle Aus, weil man auch sonst keine Konzepte hat, wie man wieder neue Werte schaffen kann. Ohne Investitionen keine neuen Impulse und damit der Tod auf Raten.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Matze » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 9:20

Klar ein Verein mit weit mehr Potential, aber wenn man sieht wie 1860 aus dem größten Chaos nach dem Abstieg konsequent auf seine Stärken eingespielt hat (Stadion, Einbindung Identifikationsfiguren,...) so wundert es nicht, warum die Münchner vor dem Turn-Around stehen, während wir Richtung totalem Absturz taumeln.

Abseits jeglicher Umsätze und Etats: Wann gab es bei den Kickers zuletzt wirkliche Aufbruchstimmung und Identifikation?

Zu Wolf: Keine Ahnung ob seine Rückkehr sinnvoll und bezahlbar ist.
Wer kennt schon seine Vorstellungen und Ziele.

Sinnvoll wäre mir im Zweifel eher ein Sportdirektor, der die unteren Ligen im Süden kennt und an anderer Stelle schon bewiesen hat, dass er einen Verein erfolgreich umkrempeln/ausrichten kann - inklusive Nachwuchsarbeit. Dazu noch ein/zwei Verstärkungen, die die anderen mitziehen, dann könnt's besser werden!
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4098
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Franz » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 9:21

barneygumble hat geschrieben:
käköka hat geschrieben:
Micha-SVK hat geschrieben:Wenn irgendwie bezahlbar: Wolf als Sportdirektor und Marchese als Co-Trainer!

Bin dabei!

Ich nicht!
Wenn Marchese zurückkommt, dann brennt die Hütte; im negativen Sinne :!:

Noch einen Verbrannten in den Ring zu werfen, ist nicht nur fahrlässig, dass ist Vorsatz.

P.S.: die sportliche als auch finanzielle Kompetenz ist doch bereits im Verein vorhanden.

Was mir zunehmend Sorge bereitet, wurschtelt da jeder für sich alleine in seinem Kämmerle vor sich hin und findet da keine gemeinsame wöchentliche sportliche Analyse des/der vergangenen sowie anstehenden Spieltage/s von U8 bis "sogenannten" Profis - sogenannt deswegen, weil wir uns seit dieser Saison, vermutlich endgültig, profimäßig davon finanziell verabschiedet haben - statt.

Es braucht Lösungen aus den vorhandenen Mitteln und kein Rumgeheule.
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4093
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon brublue » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 11:10

Matze hat geschrieben:Sinnvoll wäre mir im Zweifel eher ein Sportdirektor, der die unteren Ligen im Süden kennt und an anderer Stelle schon bewiesen hat, dass er einen Verein erfolgreich umkrempeln/ausrichten kann - inklusive Nachwuchsarbeit. Dazu noch ein/zwei Verstärkungen, die die anderen mitziehen, dann könnt's besser werden!


Das ist wirklich ein sinnvoller Vorschlag. So sieht auch im Großen und Ganzen die Vorstellung von Lorz aus. Nur muss alles bezahlbar sein und da habe ich bei Wolf so meine Zweifel.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon am29 » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 12:30

Bei Wolf sehe ich nicht, wie er uns weiterhelfen kann. Für mich eher Typus Matthäus, Basler, usw., also keiner, dem ich die Zukunft unseres Vereins anvertrauen würde.
"Erst wenn der letzte Trainer auf eure Zurufe fliegt, der letzte Offizielle seine Sachen packt, der letzte Spieler abwandert, werdet ihr merken, dass ihr das Problem seid."
am29
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1093
Registriert: Montag, 08.Nov 2010 - 13:20

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Bluebyte » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 13:48

Oeffinger hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:dass von Vereinsseite Gehaltsforderungen an die Presse durchgesteckt werden deutet aber darauf hin, dass man eh kein Interesse hat.

:!:

Eine gute Taktik damit die Naiven nicht wieder davon reden, wieso man arroganter Weise ein solches Hilfsangebot ablehnen konnte.
Ein frisches Gesicht würde besser zum Verein passen. Die alten Rückholaktionen haben noch nie was gebracht.
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 485
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Bluebyte » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 13:50

Blau Blauer kickers hat geschrieben:
B. hat geschrieben:
Blau Blauer kickers hat geschrieben:https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wolf

Sodele und jetzt kann sich jeder selber seine Meinung bilden.

So wie es für mich aussieht fehlt ihm momentan ein Einkommen.


Sieht für Dich also so aus, schön. Und woher nimmst Du Deine Vermutung? Weil er gerade keinen Fußball-Job hat? Du scheinst echt clever zu sein mit Deinem Wikipedia-Buch unter dem Arm!
Wurde er nicht in den STN vom 25.09. mit den Worten zitiert, dass er es sich erlauben könne nicht mehr im Geschäft zu sein? Hast Du gedacht er ist noch Vorstopper beim FCK?

Kauf Dir `nen Brockhaus wenn Du was nachschlagen willst.


Ups du bist aber ein Netter.
Aber glaub nicht dass ich mich auf dein Niveau begebe.

Es gibt hier eben Leute, die sich ihre schlechte Laune nicht verderben lassen. :lol:
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 485
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Wolf Kickers-Sportchef?

Beitragvon Alice Bligga » Donnerstag, 12.Okt 2017 - 14:14

Usner Problem ist augenblicklich nicht die mittelfristige Zukunftsplanung, sondern die aktuelle Krise und deren Bewältigung. Damit einhergehend stellt sich die Frage der wirtschaftlichen Handlungsmöglichkeiten.

Wenn sich ein Wolfgang Wolf nicht unter einem bestimmten Wert verkaufen will, den der Verein nicht stemmen kann, scheidet er als Lösung aus. Ich persönlich habe aber meine Zweifel daran, ob es den Typ Tausendsassa überhaupt gibt, der da die unteren Ligen im Süden kennt und unter Einschluss vertiefter Kenntnisse im Nachwuchsbereich bereits andere Vereine erfolgreich umgekrempelt hat. So einer wird nicht unebedingt noch eine Selbsterfahrungseinheit "Überleben in der Wüste" auf der Waldau dazwischen schieben, bevor er bei etwas Besserem landet.
Alice Bligga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 10:06

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

cron