Quo vadis SVK

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Buddy » Samstag, 01.Sep 2018 - 18:40

Es können doch 6 absteigen, also sind wir punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23371
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon km01 » Samstag, 01.Sep 2018 - 19:42

Buddy hat geschrieben:Es können doch 6 absteigen, also sind wir punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz.


Okay das wusste ich nicht. Bei Fupa werden nur die letzten 4 als Absteiger angezeigt. Aber okay, dann sieht es noch schlimmer aus :roll:
km01
Kickers-Fan
 
Beiträge: 322
Registriert: Freitag, 06.Feb 2015 - 21:34

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Local Hero » Samstag, 01.Sep 2018 - 21:16

Jetzt kann uns nur noch Bibi retten !!
Local Hero
Kickers-Fan
 
Beiträge: 275
Registriert: Montag, 06.Jan 2014 - 17:12

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Samstag, 01.Sep 2018 - 21:24

Die Titanic der Oberliga steuert wie die letzten Jahre auch schon direkt auf den Eisberg zu.
Noch wäre es Zeit das Ruder herumzureißen, aber irgendwie klemmt das Ding schon wieder.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon NeckarWache » Sonntag, 02.Sep 2018 - 11:32

Vielleicht fehlt uns ja einfach nur ein Knipser. Kommt der und liefert, laufen die Spiele anders und die Tore fallen. Die Gegentore sind dann kein Desaster, sondern kosten vielleicht einmal 2 Punkte. Verwandeln wir 1-2 der Chancen der 1. HZ, spielt der Gegner auch nicht mehr so selbstbewußt auf, sondern eher verbissen. Das tut uns zwar weh (Fouls) bringt aber wenig Gegentore.
Soviel zu unserer positiven Perspektive. Schnelles Handeln ist für diesen Fall angezeigt, denn noch ist die Liga eng beisammen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach den Erfahrungen der letzten Jahre ist meine Befürchtung, daß wir auch einen neuen Knipser klein kriegen; daß er wenig motiviert und wenig kämpferisch auftritt, an seine Leistungen nicht anknüpft und sich eher dem (ungenügenden) Niveau der Mannschaft anpasst.
Was meine ich damit?
Ich meine, daß er zum KICKERS Spieler wird.
Das KICKERS Selbstverständnis der Ersten ist folgendes:
"Eigentlich sind ja wir der Traditionsverein, der Verein auf der wunderschönen Waldau und dem romantischen ADM Sportpark am Wald. Dort wo schon mal (vor gefühlt 50 Jahren -aber immerhin!) große Spieler geformt wurden, die Weltklasse hatten. Dort wo es noch vor Kurzem fast in die 2. BL ging (was einfach nicht stimmt). Dort, wo es in beschaulicher Atmosphäre Sauerbraten mit Spätzle gibt und Hochland Kaffee mit Apfelringen an Vanille Eis. Bei uns ist es sooo schön und wir gehen sooo familiär und anständig miteinander um, daß (und jetzt kommt's!) der ganz große Erfolg gar nicht nötig ist. Wir sind ein toller Verein, auch wenn wir in der 3. oder 4. spielen. Unsere Fans verlassen uns nicht und inzwischen nicht einmal mehr unsere erstklassigen Sponsoren. WIR SIND HALT DIE KICKERS.
.
Falls ich nicht völlig falsch liege, dann erkläre mir mal einer, wo hier das Leistungsprinzip ist.
.
Wir müssen uns doch diese Frage einmal ernsthaft stellen und gewissenhaft in uns gehen!
Ein solcher Absturz ist doch nicht normal! So stürzen Vereine ab, die in Insolvenz gehen, oder ohne Insolvenz mittellos werden, weil der einzig mögliche Sponsor abspringt, oder einfach keine neuen Schulden gemacht werden können. Wir aber, haben nach wie vor alle äußeren Voraussetzungen um in der 3. zu spielen. Tatsache ist aber auch jetzt bereits, daß wir erneut einem Betriebsunfall entgegen taumeln. Der Verein versagt also auf ganzer Linie!!! Alle miteinander!!! Wir legen eine Serie hin; von Abstiegen!

Noch einmal, für die Träumer unter uns: mit den bisherigen Leistungen steigen wir mit einem Drittliga tauglichen Etat in die Verbandsliga ab. Dieser Abstieg wäre dann ein bodenloser, weil wir sicher alles verlieren würden, was wir für den Profi-Fußball benötigen. Wir müßten mit einem (Der Horror!) Trainer und reinen Amateuren den Spielbetrieb aufnehmen. WIR HABEN ABER KEINE AMATEURE FÜR EINE ERSTE MANNSCHAFT MEHR, seit unsere Zweite aufgelöst wurde. Dort dann die U19 + X in's Rennen zu schicken, wie einige hier meinen, würde sicher voll in die Hose gehen! Da geht's robust zu; schon zweimal, wenn KICKERS Junioren auflaufen! Das würde richtig häßlich! Dieser Weg würde in der Folge auch noch die hervorragende Jugendarbeit begraben.
Wer jetzt glaubt, daß das "vielleicht der richtige- oder notwendige Weg" sei, der sollte öfter durch den Silberwald zum SV Sillenbuch, oder gleich zum Wunschgegener in Bonlanden schauen. Das ist dann nämlich ganz zügig unsere Zukunft!
Für alle, denen das noch nicht schlimm genug ist, habe ich ein besonderes Schmankerl: Vielleicht kauft ja dann der Lampen Club den ADM Sportpark und läßt seine Zweite dort trainieren und im Waldau-Stadion spielen! Für das was von den KICKERS übrig ist, reicht dann auch das BSG. Gar nicht so abwegig.
Spenden für Phrasen wie: "wir dürfen nur auf uns selbst schauen!", "wir müssen einfach punkten!" usw. bitte an die Nachwuchsförderung der KICKERS!
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 444
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon SAUNASARKAST » Montag, 03.Sep 2018 - 9:59

Die Strategie ist vielleicht, aus der Verbandsliga heraus so RICHTIG durchzustarten
Benutzeravatar
SAUNASARKAST
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1148
Registriert: Samstag, 28.Feb 2004 - 13:49
Wohnort: Berlin

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon km01 » Montag, 03.Sep 2018 - 10:51

SAUNASARKAST hat geschrieben:Die Strategie ist vielleicht, aus der Verbandsliga heraus so RICHTIG durchzustarten


Bestimmt nicht. Kann ich mir nur unter einer Bedingung vorstellen: Wenn man den Verein an Red Bull verkauft
km01
Kickers-Fan
 
Beiträge: 322
Registriert: Freitag, 06.Feb 2015 - 21:34

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon SVK_svk » Freitag, 07.Sep 2018 - 17:51

Schön dass noch an uns gedacht wird...

https://www.liga3-online.de/stuttgarter ... -abstiegs/

Tut immer wieder weh wenn man sich unseren Weg vor Augen führt. Aber nun gilt es das Geschehene wieder gutzumachen, um auf langfristige Sicht wieder eine erfolgreiche Geschichte zu schreiben.
Daher alle am Samstag die Mannschaft unterstützen. Auf die Blaue!
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 892
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 07.Sep 2018 - 18:01

Und wir geben nicht auf! Nächstes Jahr...
Zwischen Neckarmündung, Bodensee, Rhein und Iller sind dieses Jahr die Blauen der große Knüller.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2310
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon stuttgartwizard » Freitag, 07.Sep 2018 - 18:24

SVK_svk hat geschrieben:Schön dass noch an uns gedacht wird...

https://www.liga3-online.de/stuttgarter ... -abstiegs/

Tut immer wieder weh wenn man sich unseren Weg vor Augen führt. Aber nun gilt es das Geschehene wieder gutzumachen, um auf langfristige Sicht wieder eine erfolgreiche Geschichte zu schreiben.
Daher alle am Samstag die Mannschaft unterstützen. Auf die Blaue!


Tja das war einmal!!! aber wie immer trauern alle den vergangen Zeiten hinterher.
Ich hab seit 3 Jahren ein Problem mich mit der Mannschaft zu identifizieren, seit dem Abstieg aus Liga 3 brennt bei mir kein Feuer mehr.
Kein Freuen auf Heim- oder Auswärtsspiel nichts Null. Gleichgültig nehme ich diesen Absturz hin.

Ich find es nur noch trostlos sorry
Stuttgart 21 - SVK 0-1
Die Kickers gehen eher runter.
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 07.Sep 2018 - 21:37

Ich finde, die OL-Saison fängt so langsam an, Spaß zu machen.
Zwischen Neckarmündung, Bodensee, Rhein und Iller sind dieses Jahr die Blauen der große Knüller.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2310
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon DirtyToby » Samstag, 08.Sep 2018 - 0:02

Blinky Bill hat geschrieben:Ich finde, die OL-Saison fängt so langsam an, Spaß zu machen.

Echt erstaunlich, wie schnell hier die Stimmung hin und her kippen kann...
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon bookerty » Samstag, 08.Sep 2018 - 11:52

DirtyToby hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Ich finde, die OL-Saison fängt so langsam an, Spaß zu machen.

Echt erstaunlich, wie schnell hier die Stimmung hin und her kippen kann...


:lol: :lol: :lol: :lol: dazu fällt einem echt nix ein.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2317
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon NeckarWache » Samstag, 08.Sep 2018 - 12:44

bookerty hat geschrieben:
DirtyToby hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Ich finde, die OL-Saison fängt so langsam an, Spaß zu machen.

Echt erstaunlich, wie schnell hier die Stimmung hin und her kippen kann...


:lol: :lol: :lol: :lol: dazu fällt einem echt nix ein.

Mir fält dazu einiges ein:
-Wenn Dein Verein auch aus der unteresten Profi-Liga abgestiegen ist und Du kaum noch erfreulich Spiele erinnerst.
-Wenn dann eine fragwürdige Mischung aus Absteigern, Frührentnern und Jugendlichen aufläuft
-Wenn die ersten 6 Spiele der Saison sehr bescheiden gespielt werden und kaum Tore geschossen werden
-Wenn Dich das alles fatal an die vergangenen beiden Abstiege erinnert
..dann hat der Fan schon Anlass zu Alarmstimmung und negativen Kommentaren.

-Wenn dann aber endlich ein Spiel domiert wird, gute Spielzüge und schöne Tore fallen und das erste Mal eine Mannschaft spielt, die auch noch recht komplett wirkt
..dann freut sich der Fan und schöpft Hoffnung! Der Fan teilt diese Hoffnung und seinen Optimismus mit seinesgleichen.Dafür ist schließlich das Forum auch da!

So schnell kippt die Stimmung bei den Fans eines Serienabsteigers, dem man die Treue hält und hofft und bangt.
Spenden für Phrasen wie: "wir dürfen nur auf uns selbst schauen!", "wir müssen einfach punkten!" usw. bitte an die Nachwuchsförderung der KICKERS!
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 444
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Kari Laukkanen » Freitag, 14.Sep 2018 - 11:07

DirtyToby hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Ich finde, die OL-Saison fängt so langsam an, Spaß zu machen.

Echt erstaunlich, wie schnell hier die Stimmung hin und her kippen kann...

Vielleicht kann das auch noch dazu beitragen: Die Welzheimer Zeitung (Zeitungsverlag Waiblingen) schreibt heute Folgendes:
"Gegen Göppingen braucht die TSG Backnang einen Sieg. Aus dem Einspruch gegen die Wertung des Spiels gegen Reutlingen (Ausschreitungen Reutlinger Fans) gibt es auch keine Punkte. Das Sportgericht der Oberliga Baden-Württemberg hat aber entschieden, dass dem SSV Reutlingen drei Punkte abgezogen werden, er muss zudem 1000 EUR Strafe zahlen".
Das Urteil ist vermutlich noch nicht rechtskräftig, aber daran ändern wird sich wohl nicht viel.
Kari Laukkanen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 86
Registriert: Freitag, 29.Apr 2016 - 13:02

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon ADM » Freitag, 14.Sep 2018 - 20:22

Sehr gut die Strafe für Reutlingen. Endlich mal konsequent wie mit der Hardware beim Diesel.

Ich wünsche mir unsere Kickers nächstes Jahr in der Rolle von Lippstadt :wink:

huh
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon bookerty » Samstag, 15.Sep 2018 - 1:09

ADM hat geschrieben:Sehr gut die Strafe für Reutlingen. Endlich mal konsequent wie mit der Hardware beim Diesel.

Ich wünsche mir unsere Kickers nächstes Jahr in der Rolle von Lippstadt :wink:

huh


Du willst zuhause vor 600 Zuschauern kicken?
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2317
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon ADM » Samstag, 15.Sep 2018 - 9:17

Nein, ich meine deren Punktestand in der Regionalliga als Aufsteiger und den Sieg gegen den Tabellenführer Essen

huh
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Samstag, 15.Sep 2018 - 18:22

Schöner Spieltag bisher. Bahlingen und Bissingen verlieren.
Es könnte nach oben gehen. Einfach morgen beim Tabellenvorletzten gewinnen.....
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Blue Fritz » Samstag, 15.Sep 2018 - 22:27

Marc D hat geschrieben:Schöner Spieltag bisher. Bahlingen und Bissingen verlieren.
Es könnte nach oben gehen. Einfach morgen beim Tabellenvorletzten gewinnen.....


Wenn nur das einfach manchmal gar nicht so einfach wäre!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4465
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Blinky Bill » Sonntag, 16.Sep 2018 - 9:11

Blue Fritz hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:Schöner Spieltag bisher. Bahlingen und Bissingen verlieren.
Es könnte nach oben gehen. Einfach morgen beim Tabellenvorletzten gewinnen.....


Wenn nur das einfach manchmal gar nicht so einfach wäre!

Wer in der Nachspielzeit einen Elfmeter verwandelt, wird auch dieses Spiel gewinnen.
Zwischen Neckarmündung, Bodensee, Rhein und Iller sind dieses Jahr die Blauen der große Knüller.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2310
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Montag, 15.Okt 2018 - 11:52

Hiermit möchte ich auf folgende Veranstaltung hinweisen und diese empfehlen.:


Bundesliga, Kreisliga – quo vadis Stuttgarter Kickers?

Tatsächlich gewinnen die Stuttgarter Kickers gerade in Serie. Allerdings erst nach einigen sieglosen Partien zum Saison-Auftakt in der fünfklassigen Oberliga Baden-Württemberg - und einer Pokal-Pleite. Wohin geht also der Weg des Traditionsvereins? Zurück nach oben oder ist der freie Fall doch noch nicht einmal beendet? Wer könnte diese Fragen besser beantworten als Vereins-Ikone Ralf Vollmer, der neue Publikumsliebling Lukas Kling und mit Niko Kleinmann ein Verantwortlicher aus dem Präsidium? Am 22. Oktober stellen sich die drei Blauen aus ganz unterschiedlichen Fußball-Epochen innerhalb einer Podiums-Diskussion den drängenden Perspektivfragen in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz.

Vollmer hat die Kickers-Geschicke über Jahrzehnte aktiv mitgeprägt, er spielte für den SVK in den 80er Jahren in der 2. Liga und stand 1987 mit den Blauen im DFB-Pokal-Finale in Berlin, ehe er seinen Verein später tatsächlich in die 1. Bundesliga führte und dort erstklassig für die Blauen stürmte – später war er auch als Trainer und Manager auf der Waldau aktiv. Der Kämpfer Lukas Kling räumt seit Sommer auf dem Spielfeld hinten auf, Kleinmann ist seit vielen Jahren auch für die Finanzen der Degerlocher mitverantwortlich. Moderieren wird die Veranstaltung der Verleger und Kickers-Anhänger Jörg Hunger, in dessen Schmetterling Verlag das SVK-Buch „Auf, die Blaue!“ erschienen ist.

22. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70193 Stuttgart.
Zuletzt geändert von Marc D am Montag, 15.Okt 2018 - 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon NeckarWache » Montag, 15.Okt 2018 - 13:56

Marc D hat geschrieben:Hiermit möchte ich auf folgende Veranstaltung hinweisen und diese empfehlen.:


Bundesliga, Kreisliga – quo vadis Stuttgarter Kickers?

22. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart.


Für jene, welche mit dem Navi hinfahren: 70193 Stuttgart
Spenden für Phrasen wie: "wir dürfen nur auf uns selbst schauen!", "wir müssen einfach punkten!" usw. bitte an die Nachwuchsförderung der KICKERS!
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 444
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Montag, 15.Okt 2018 - 15:18

NeckarWache hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:Hiermit möchte ich auf folgende Veranstaltung hinweisen und diese empfehlen.:


Bundesliga, Kreisliga – quo vadis Stuttgarter Kickers?

22. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart.


Für jene, welche mit dem Navi hinfahren: 70193 Stuttgart


Stimmt 70193
Direkt am Hölderlinplatz der Endhaltestelle der U4 .
Parkplätzte sind dort rar und das Bier in Rosis Pinte ist gut und günstig.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Kuster » Montag, 15.Okt 2018 - 16:54

Marc D hat geschrieben:
NeckarWache hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:Hiermit möchte ich auf folgende Veranstaltung hinweisen und diese empfehlen.:


Bundesliga, Kreisliga – quo vadis Stuttgarter Kickers?

22. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart.


Für jene, welche mit dem Navi hinfahren: 70193 Stuttgart


Stimmt 70193
Direkt am Hölderlinplatz der Endhaltestelle der U4 .
Parkplätzte sind dort rar und das Bier in Rosis Pinte ist gut und günstig.


Ganz kleiner Schuppen... Bin gespannt, ob alle reinpassen.
Kuster
Kickers-Fan
 
Beiträge: 306
Registriert: Montag, 18.Aug 2008 - 15:15

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon thomask. » Dienstag, 16.Okt 2018 - 14:42

Marc D hat geschrieben:Ganz kleiner Schuppen... Bin gespannt, ob alle reinpassen.


So klein ist Rosis Pinte auch nicht...

Aber wenn natürlich Hundertschaften anrücken, wirds eng :mrgreen:
Auf die blauen Götter!!
Benutzeravatar
thomask.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 420
Registriert: Donnerstag, 01.Feb 2007 - 18:47
Wohnort: Bad Cannstatt

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon barneygumble » Dienstag, 16.Okt 2018 - 17:58

thomask. hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:Ganz kleiner Schuppen... Bin gespannt, ob alle reinpassen.


So klein ist Rosis Pinte auch nicht...

Aber wenn natürlich Hundertschaften anrücken, wirds eng :mrgreen:


Ist das eine Risiko-Podiumsdiskussion? :shock:
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4983
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Matze » Donnerstag, 18.Okt 2018 - 12:14

Marc D hat geschrieben:Hiermit möchte ich auf folgende Veranstaltung hinweisen und diese empfehlen.:


Bundesliga, Kreisliga – quo vadis Stuttgarter Kickers?

Tatsächlich gewinnen die Stuttgarter Kickers gerade in Serie. Allerdings erst nach einigen sieglosen Partien zum Saison-Auftakt in der fünfklassigen Oberliga Baden-Württemberg - und einer Pokal-Pleite. Wohin geht also der Weg des Traditionsvereins? Zurück nach oben oder ist der freie Fall doch noch nicht einmal beendet? Wer könnte diese Fragen besser beantworten als Vereins-Ikone Ralf Vollmer, der neue Publikumsliebling Lukas Kling und mit Niko Kleinmann ein Verantwortlicher aus dem Präsidium? Am 22. Oktober stellen sich die drei Blauen aus ganz unterschiedlichen Fußball-Epochen innerhalb einer Podiums-Diskussion den drängenden Perspektivfragen in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz.

Vollmer hat die Kickers-Geschicke über Jahrzehnte aktiv mitgeprägt, er spielte für den SVK in den 80er Jahren in der 2. Liga und stand 1987 mit den Blauen im DFB-Pokal-Finale in Berlin, ehe er seinen Verein später tatsächlich in die 1. Bundesliga führte und dort erstklassig für die Blauen stürmte – später war er auch als Trainer und Manager auf der Waldau aktiv. Der Kämpfer Lukas Kling räumt seit Sommer auf dem Spielfeld hinten auf, Kleinmann ist seit vielen Jahren auch für die Finanzen der Degerlocher mitverantwortlich. Moderieren wird die Veranstaltung der Verleger und Kickers-Anhänger Jörg Hunger, in dessen Schmetterling Verlag das SVK-Buch „Auf, die Blaue!“ erschienen ist.

22. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70193 Stuttgart.


Klingt nach einer ehrlichen Veranstaltung.
Interessant allein schon die Location 8)

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... d4390.html

Wie wird die Veranstaltung denn sonst beworben?
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4148
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Donnerstag, 18.Okt 2018 - 21:21

Matze hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:Hiermit möchte ich auf folgende Veranstaltung hinweisen und diese empfehlen.:


Bundesliga, Kreisliga – quo vadis Stuttgarter Kickers?

Tatsächlich gewinnen die Stuttgarter Kickers gerade in Serie. Allerdings erst nach einigen sieglosen Partien zum Saison-Auftakt in der fünfklassigen Oberliga Baden-Württemberg - und einer Pokal-Pleite. Wohin geht also der Weg des Traditionsvereins? Zurück nach oben oder ist der freie Fall doch noch nicht einmal beendet? Wer könnte diese Fragen besser beantworten als Vereins-Ikone Ralf Vollmer, der neue Publikumsliebling Lukas Kling und mit Niko Kleinmann ein Verantwortlicher aus dem Präsidium? Am 22. Oktober stellen sich die drei Blauen aus ganz unterschiedlichen Fußball-Epochen innerhalb einer Podiums-Diskussion den drängenden Perspektivfragen in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz.

Vollmer hat die Kickers-Geschicke über Jahrzehnte aktiv mitgeprägt, er spielte für den SVK in den 80er Jahren in der 2. Liga und stand 1987 mit den Blauen im DFB-Pokal-Finale in Berlin, ehe er seinen Verein später tatsächlich in die 1. Bundesliga führte und dort erstklassig für die Blauen stürmte – später war er auch als Trainer und Manager auf der Waldau aktiv. Der Kämpfer Lukas Kling räumt seit Sommer auf dem Spielfeld hinten auf, Kleinmann ist seit vielen Jahren auch für die Finanzen der Degerlocher mitverantwortlich. Moderieren wird die Veranstaltung der Verleger und Kickers-Anhänger Jörg Hunger, in dessen Schmetterling Verlag das SVK-Buch „Auf, die Blaue!“ erschienen ist.

22. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70193 Stuttgart.


Klingt nach einer ehrlichen Veranstaltung.
Interessant allein schon die Location 8)

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... d4390.html

Wie wird die Veranstaltung denn sonst beworben?


Dieser offizielle Pressetext wurde verschiedendlich versendet aber bisher nur hier veröffentlicht.
Aber bei der Besetzung wird es an interressiertem Publikum nicht mangeln.
Samstag Heimspiel und Montag Rosis Pinte
Auf die Blaue
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Freitag, 19.Okt 2018 - 13:24

Matze hat geschrieben:
Klingt nach einer ehrlichen Veranstaltung.
Interessant allein schon die Location 8)

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... d4390.html

Wie wird die Veranstaltung denn sonst beworben?
[/quote]

https://www.degerloch.info/nachrichten/ ... ckers.html

In den nächsten Tagen wird auch noch ein Artikel über Rosis Pinte bei Degerloch. info erscheinen.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Franz » Montag, 22.Okt 2018 - 8:31

Zurück zu altem Glanz – quo vadis Stuttgarter Kickers?
Podiums-Diskussion am 22. Oktober 2018 in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz
http://www.stuttgarter-kickers.de/fans/news/7960
Heute um 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4998
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Kuster » Dienstag, 23.Okt 2018 - 11:30

Franz hat geschrieben:Zurück zu altem Glanz – quo vadis Stuttgarter Kickers?
Podiums-Diskussion am 22. Oktober 2018 in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz
http://www.stuttgarter-kickers.de/fans/news/7960
Heute um 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart


Nette Veranstaltung in gemütlich-blauem Ambiente, Vollmer könnte ich sowieso immer lauschen, der Vorstand (zumindest Herr Kleinmann) mit Anflug von Selbstkritik und Lukas Kling kam auch gut rüber...
Kann man ruhig mal wiederholen.
Kuster
Kickers-Fan
 
Beiträge: 306
Registriert: Montag, 18.Aug 2008 - 15:15

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Rigotti » Mittwoch, 24.Okt 2018 - 11:49

Kuster hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Zurück zu altem Glanz – quo vadis Stuttgarter Kickers?
Podiums-Diskussion am 22. Oktober 2018 in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz
http://www.stuttgarter-kickers.de/fans/news/7960
Heute um 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart


Nette Veranstaltung in gemütlich-blauem Ambiente, Vollmer könnte ich sowieso immer lauschen, der Vorstand (zumindest Herr Kleinmann) mit Anflug von Selbstkritik und Lukas Kling kam auch gut rüber...
Kann man ruhig mal wiederholen.

Welche inhaltlichen neuen Erkenntnisse gabs denn zu hören?
"Du suchst Dir nicht Deinen Verein aus, sondern Dein Verein sucht sich Dich aus." (Nick Hornby)
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 725
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon mueller-eins » Mittwoch, 24.Okt 2018 - 12:00

Rigotti hat geschrieben:
Kuster hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Zurück zu altem Glanz – quo vadis Stuttgarter Kickers?
Podiums-Diskussion am 22. Oktober 2018 in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz
http://www.stuttgarter-kickers.de/fans/news/7960
Heute um 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart


Nette Veranstaltung in gemütlich-blauem Ambiente, Vollmer könnte ich sowieso immer lauschen, der Vorstand (zumindest Herr Kleinmann) mit Anflug von Selbstkritik und Lukas Kling kam auch gut rüber...
Kann man ruhig mal wiederholen.

Welche inhaltlichen neuen Erkenntnisse gabs denn zu hören?

Sehr authentisch kam für mich rüber, dass im Team wieder mannschaftliche Geschlossenheit und Kameradschaft herrschen und es wohl keine Quertreiber gibt. Die Konkurrenz belebt das Geschäft, aber vergiftet das Team nicht ... klar, solche Statements wie von Klinge gehören zu den Standards, aber es ich glaube, es waren keine Floskeln. Meines Erachtens ist das ein nicht unwesentlicher Faktor für Erfolg. Was dabei rauskommt, wenn es in der Mannschaft nicht stimmt, haben wir jedenfalls in der Vergangenheit gesehen.
Benutzeravatar
mueller-eins
Kickers-Fan
 
Beiträge: 110
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 15:00
Wohnort: Ur-Stuttgarter

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Alice Bligga » Mittwoch, 24.Okt 2018 - 13:21

Lukas Kling hat sicherlich ein Talent dafür, sich selbst zu vermarkten (was a priori nichts Schlechtes ist). Wenn er davon spricht, dass er mehr oder weniger Gück hatte, dass ihn Schweinfurt nicht mehr wollte und er nun die Ehre hat, bei den Blauen spielen zu können, so mein Eindruck am Montagabend, ist das durchaus ehrlich gemeint. Das gleiche gilt, wenn er darauf hinweist, dass bei uns Erhebliches viel professioneller ist als bei den Vereinen auf seinen letzten Stationen - darunter ja mindestens 2 Regionalligisten aus Bayern. Ich denke, er begreift das richtig in dem Sinn, dass er jetzt die Chance hat, nochmals richtig als Fußballprofi arbeiten zu können und dafür auch alles zu geben, dass es so bleibt.
Alice Bligga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 173
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 10:06

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Kuster » Mittwoch, 24.Okt 2018 - 13:31

Rigotti hat geschrieben:
Kuster hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Zurück zu altem Glanz – quo vadis Stuttgarter Kickers?
Podiums-Diskussion am 22. Oktober 2018 in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz
http://www.stuttgarter-kickers.de/fans/news/7960
Heute um 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart


Nette Veranstaltung in gemütlich-blauem Ambiente, Vollmer könnte ich sowieso immer lauschen, der Vorstand (zumindest Herr Kleinmann) mit Anflug von Selbstkritik und Lukas Kling kam auch gut rüber...
Kann man ruhig mal wiederholen.

Welche inhaltlichen neuen Erkenntnisse gabs denn zu hören?


"Inhaltlich" fand ich spannend, dass Doktor Kleinmann bedauert hat, dass man Zeyer nicht eher verabschiedet hat und danach ein monatelanges Sportliche-Kompetenz-Loch entstanden ist. Jedenfalls habe ich ihn so verstanden. Das bringt uns jetzt zwar auch nicht mehr weiter, aber Selbsterkenntnis kann ja manchmal zur Besserung führen. Ansonsten, nichts umwerfend Neues. Ein blauer "Familientreff" eben.
Kuster
Kickers-Fan
 
Beiträge: 306
Registriert: Montag, 18.Aug 2008 - 15:15

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Donnerstag, 25.Okt 2018 - 22:00

Kuster hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Zurück zu altem Glanz – quo vadis Stuttgarter Kickers?
Podiums-Diskussion am 22. Oktober 2018 in der Stuttgarter Fußball-Kneipe Rosis Pinte am Hölderlinplatz
http://www.stuttgarter-kickers.de/fans/news/7960
Heute um 19:30 Uhr: Rosis Pinte, Schwabstraße 193, 70176 Stuttgart


Nette Veranstaltung in gemütlich-blauem Ambiente, Vollmer könnte ich sowieso immer lauschen, der Vorstand (zumindest Herr Kleinmann) mit Anflug von Selbstkritik und Lukas Kling kam auch gut rüber...
Kann man ruhig mal wiederholen.


Es ist geplant die Reihe im vierteljährlichen Abstand in wechselder Besetzung fortzusetzen.

Wofgang Holoch war auch anwesend und wurde den Anwesenden von Ralf Vollmer vorgestellt.
....Er stand nicht nur im Oktober 1975 für die Stuttgarter Kickers gegen den VfB Stuttgart auf dem Feld, er war mit seinem Führungstreffer beim 2:0-Erfolg auch entscheidend verantwortlich für den bis dato einzigen Derbysieg der Blauen in einem Punktspiel......
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Buddy » Freitag, 26.Okt 2018 - 19:21

Marc D hat geschrieben:... Wofgang Holoch war auch anwesend und wurde den Anwesenden von Ralf Vollmer vorgestellt.
....Er stand nicht nur im Oktober 1975 für die Stuttgarter Kickers gegen den VfB Stuttgart auf dem Feld, er war mit seinem Führungstreffer beim 2:0-Erfolg auch entscheidend verantwortlich für den bis dato einzigen Derbysieg der Blauen in einem Punktspiel......




Es war der letzte, nicht der einzige. :wink:
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23371
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Marc D » Samstag, 27.Okt 2018 - 14:56

Buddy hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:... Wofgang Holoch war auch anwesend und wurde den Anwesenden von Ralf Vollmer vorgestellt.
....Er stand nicht nur im Oktober 1975 für die Stuttgarter Kickers gegen den VfB Stuttgart auf dem Feld, er war mit seinem Führungstreffer beim 2:0-Erfolg auch entscheidend verantwortlich für den bis dato einzigen Derbysieg der Blauen in einem Punktspiel......




Es war der letzte, nicht der einzige. :wink:


Ok. Wenn du mal Zeit hast schreibe doch bitte mal wann die anderen waren.
Danke.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 419
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Quo vadis SVK

Beitragvon Buddy » Samstag, 27.Okt 2018 - 15:17

Um mal nur die nach 1945 zu nennen.
13.02.1955, 24.01.1954, 06.03.1949, 31.10.1948, 23.12.1945,

Es sei denn, es waren nur Punktspiele in der 1. und 2. Bundesliga gemeint. Das allerdings stand so nicht in dem Posting.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23371
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kickersharry und 10 Gäste