Mitteilung zur aktuellen Situation

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon carpediem991 » Mittwoch, 25.Okt 2017 - 11:24

brublue hat geschrieben:
Local Hero hat geschrieben:Wenn man schon mind. 3000 Zuschauer braucht, um überhaupt erst mal die Kosten zu decken, dann ist "unser" Stadion derzeit ein Luxus, den wir uns eigentlich gar nicht leisten können. Zumal in der Regionalliga bei immerhin überdurchschnittlichen 2000-2500 Zuschauern pro Heimspiel schon auch etwas an Einnahmen hängen bleiben sollte.Insofern leider legitim, ernsthaft über Alternativen nachzudenken.


Über Alternativen nachzudenken kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Die Stadt hat immerhin ca. 14 Mill.€ investiert, das ist wahrlich kein Pappenstiel. Aber dass in der Regionalliga bei 3000 Zuschauern die Kosten gerade so gedeckt sind, halte für sehr fragwürdig. Vielleicht sollte unser Verein einmal eine Kostenanalyse machen. Dann muss man sich die Frage stellen, wie alle anderen Vereine, die mit einem Zuschauerschnitt von 1500 und darunter mit ihren Kosten klar kommen wollen. Ich meine dabei nicht die U23-Vereine, sondern Vereine wie Ulm, Koblenz oder Kassel zum Beispiel.



Das ist für außenstehende nunmals sehr schwer greifbar aber ein Problem, mit dem viele Vereine zu kämpfen haben.

- Stadionmiete und Stadionnebenkosten fallen an und sind nur schwer anpassbar
- Spieltagsabgaben an die RLSW fallen bei allen verkauften Tickets an
- Ein Sicherheitskonzept, meist vorgegeben von Polizei und Statuten verlangt Sicherheitsleute an allen Notausgängen und sonstigen Bereichen. Hier wurde meines Wissens schon mächtig gedrückt und Einsparungen soweit es geht vorgenommen
- Kassenpersonal und ggf DRK müssen bezahlt werden. Auch hier hat man durch einzelne Kassenschließungen schon gehandelt. Macht man noch mehr zu ist das Geschrei wieder groß warum man um 13.55 tatsächlich anstehen muss.
- Bzgl Bewirtung im VIP gibt es sicher auch bestehende Verträge, die auf Kalkulationen bestehen, die auch mehr verkaufte VIP-Tickets vorsehen. Hier muss man auch denen gerecht werden, die noch immer kommen und einen vollen Preis für eine Leistung bezahlt haben.
- Mit jedem Ticket zahlst du sicher auch etwas an VVS damit die dich damit Bahn fahren lassen. Ist glaub ich auch nicht einfach wegverhandelbar da Stuttgart das so bei jeder Veranstaltung haben möchte (meines Wissens)

Betrachtet man das ganze aus der liquiden Sicht kommt hinzu, dass das meiste Geld durch Dauerkarten schon vor der Saison eingenommen wurde und an den Tageskassen während der Saison kein Geldregen zu erwarten ist.

Gibt sicher noch Punkte die ich gar nicht berücksichtigt habe aber sollte einfach mal aufzeigen, dass das durchaus ein Problem darstellen könnte wo der Verein auf Grund von Verträgen und Vorgaben gar nicht groß eingreifen kann.
Kleinere Vereine haben sicher mit weniger Fixkosten und Auflagen zu kämpfen. Wie dort finanziell die ganze Wahrheit aussieht, kann man aus der Ferne aber auch nicht beurteilen.
carpediem991
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 13.Feb 2016 - 17:04

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon steve75 » Mittwoch, 25.Okt 2017 - 13:52

Vielleicht hätten wir in Reutlingen bleiben sollen :mrgreen: es war so schön dort. Seufz...
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 556
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Buddy » Mittwoch, 25.Okt 2017 - 19:21

brublue hat geschrieben:
Local Hero hat geschrieben:Wenn man schon mind. 3000 Zuschauer braucht, um überhaupt erst mal die Kosten zu decken, dann ist "unser" Stadion derzeit ein Luxus, den wir uns eigentlich gar nicht leisten können. Zumal in der Regionalliga bei immerhin überdurchschnittlichen 2000-2500 Zuschauern pro Heimspiel schon auch etwas an Einnahmen hängen bleiben sollte.Insofern leider legitim, ernsthaft über Alternativen nachzudenken.


Über Alternativen nachzudenken kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Die Stadt hat immerhin ca. 14 Mill.€ investiert, das ist wahrlich kein Pappenstiel. Aber dass in der Regionalliga bei 3000 Zuschauern die Kosten gerade so gedeckt sind, halte für sehr fragwürdig. Vielleicht sollte unser Verein einmal eine Kostenanalyse machen. Dann muss man sich die Frage stellen, wie alle anderen Vereine, die mit einem Zuschauerschnitt von 1500 und darunter mit ihren Kosten klar kommen wollen. Ich meine dabei nicht die U23-Vereine, sondern Vereine wie Ulm, Koblenz oder Kassel zum Beispiel.



Das stand doch in einem anderen Thread
Tacheles hat geschrieben: Ein Beispiel: Stadt und Polizei bestimmen den Grad der "notwendigen" Sicherheit, die der Verein bei allen Spielen leisten muss. Aus diesem Grund müssen die Kickers bei jedem Heimspiel mindestens ca. 80 Ordner bezahlen -egal wieviel Zuschauer tatsächlich kommen. Stadtallendorf kommt dagegen bei 2.000 Zuschauern mit 20 ehrenamtlichern Ordnern aus und hat vielleicht ein paar Essens- und Getränkemarken als Unkosten.

http://forum.stuttgarter-kickers.de/viewtopic.php?p=464803#p464803


Da siehst du doch schon was wir für einen Nachteil haben.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22754
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Stadiongänger » Mittwoch, 25.Okt 2017 - 20:47

Ja auf der Waldau gibt es nur böse Buben.
Stadiongänger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 79
Registriert: Montag, 15.Feb 2016 - 11:17

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon barneygumble » Mittwoch, 25.Okt 2017 - 22:54

Finde ich auch
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4830
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Bobis » Donnerstag, 26.Okt 2017 - 9:40

Bin jetzt vewirrt, da ich zu den bösen Buben gehöre, ist es für die Kickers billiger wenn ich nicht komme?
Oder habe ich es wieder falsch verstanden.... :wink:
"...schon anatomisch bedingt, jedem ist sein Arsch am nächsten. Falls es doch mal anders sein sollte, dann steckt man in einem drin!"
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1845
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon kodledd » Donnerstag, 26.Okt 2017 - 14:27

Bobis hat geschrieben:Bin jetzt vewirrt, da ich zu den bösen Buben gehöre, ist es für die Kickers billiger wenn ich nicht komme?
Oder habe ich es wieder falsch verstanden.... :wink:

Du bist fast auf der richtigen Spur :wink:
Es ist billiger, wenn gar niemand kommt. Dann kann man auf der grünen Wiese kicken. Man braucht keinen Sicherheitsdienst, keine Kassenhäuschen, kein Toilettenpapier... nur der Dieter Kerschbaum muss ein paar Mark mehr für die Überstunden bekommen. Denn der Zeugwart muss das ganze Zeug auf die Wiese tragen: Die Tore, Eckfahnen, streuen muss er auch...
Und Kickers-TV überträgt das Ganze. Die Ruhe und Stille rund ums Spiel tut bestimmt den Spielern gut, keine bösen Beschimpfungen mehr. Nichts was die Psyche weiter belastet.
Und dann? Dann geht es rasant aufwärts!
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
kodledd
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1150
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 26.Okt 2017 - 15:20

kodledd hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Bin jetzt vewirrt, da ich zu den bösen Buben gehöre, ist es für die Kickers billiger wenn ich nicht komme?
Oder habe ich es wieder falsch verstanden.... :wink:

Du bist fast auf der richtigen Spur :wink:
Es ist billiger, wenn gar niemand kommt. Dann kann man auf der grünen Wiese kicken. Man braucht keinen Sicherheitsdienst, keine Kassenhäuschen, kein Toilettenpapier... nur der Dieter Kerschbaum muss ein paar Mark mehr für die Überstunden bekommen. Denn der Zeugwart muss das ganze Zeug auf die Wiese tragen: Die Tore, Eckfahnen, streuen muss er auch...
Und Kickers-TV überträgt das Ganze. Die Ruhe und Stille rund ums Spiel tut bestimmt den Spielern gut, keine bösen Beschimpfungen mehr. Nichts was die Psyche weiter belastet.
Und dann? Dann geht es rasant aufwärts!

Was wären die Kickers ohne ihre Fans? Bundesligist. :lol:
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1569
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon stuttgartwizard » Donnerstag, 26.Okt 2017 - 17:40

schaut doch nur die Tipps an im Tippspiel
da weiß jeder wie wir Fans denken
wir können nicht mal gegen Sportfreunde gewinnen-
Peinlichste Mannschaft aller Zeiten
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 512
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Mischi » Donnerstag, 26.Okt 2017 - 18:16

kodledd hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Bin jetzt vewirrt, da ich zu den bösen Buben gehöre, ist es für die Kickers billiger wenn ich nicht komme?
Oder habe ich es wieder falsch verstanden.... :wink:

Du bist fast auf der richtigen Spur :wink:
Es ist billiger, wenn gar niemand kommt. Dann kann man auf der grünen Wiese kicken. Man braucht keinen Sicherheitsdienst, keine Kassenhäuschen, kein Toilettenpapier... nur der Dieter Kerschbaum muss ein paar Mark mehr für die Überstunden bekommen. Denn der Zeugwart muss das ganze Zeug auf die Wiese tragen: Die Tore, Eckfahnen, streuen muss er auch...
Und Kickers-TV überträgt das Ganze. Die Ruhe und Stille rund ums Spiel tut bestimmt den Spielern gut, keine bösen Beschimpfungen mehr. Nichts was die Psyche weiter belastet.
Und dann? Dann geht es rasant aufwärts!


Vielleicht wäre das echt eine gute Überlegung. Nur noch digitale Übertragung (Gebuehr kann gerne erhoben werden). Sicher ein Alleinstellungsmerkmal und dem Zeitgeist geschuldet
Selber denken macht schlau,
selber essen macht dick.
Mischi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: Samstag, 03.Apr 2004 - 12:55

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Halleluja » Samstag, 04.Nov 2017 - 17:12

Das Vorhaben hat sich doch jetzt hoffentlich erledigt?
Halleluja
Kickers-Fan
 
Beiträge: 238
Registriert: Samstag, 09.Feb 2013 - 16:24
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Woodstock » Samstag, 04.Nov 2017 - 22:14

Ich fand die Unterstützung der Mannschaft durch den B-Block heute klasse.
Die Zuschauer haben die Mannschaft in genau den richtigen Momenten unterstützt und Emotionen gezeigt. Hat mir viel besser gefallen als ein Dauersupport, der sich nicht auf's Spielgeschehen bezieht.
We learned more from a threee minute record than we ever learned in school.
Benutzeravatar
Woodstock
Kickers-Fan
 
Beiträge: 477
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 18:16
Wohnort: Fellbach

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon franky » Sonntag, 05.Nov 2017 - 11:15

Tut mir leid, aber wer in dieser dramatischen Situation einer jungen, aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft mit etlichen eigenen Nachwuchsspielern die Unterstützung verweigert, den kann ich in Zukunft als Kickersfan nicht mehr ernst nehmen.

Auf nach Frankfurt!
franky
Kickers-Fan
 
Beiträge: 686
Registriert: Sonntag, 29.Okt 2006 - 15:15

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Stadiongänger » Sonntag, 05.Nov 2017 - 12:36

Yep.
Gestern beste Unterstüzung von allen Tribünen!!!
Stadiongänger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 79
Registriert: Montag, 15.Feb 2016 - 11:17

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon jap » Sonntag, 05.Nov 2017 - 23:33

Mir ist ehrlich gesagt auch ein paar Mal der Gedanke gekommen: "Ohne Männerballett is irgendwie viel geiler". :D

Hat irgendwie was "Britisches" mit spielbezogenem Support, bzw. Reaktionen. Und man hört die Kommentare von dem Irren hinter mir jetzt auch quer durch den Block. :mrgreen:
Benutzeravatar
jap
Kickers-Fan
 
Beiträge: 310
Registriert: Samstag, 14.Mai 2011 - 12:28
Wohnort: Stuttgart

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Krocha » Montag, 06.Nov 2017 - 9:26

Wie billig ist es den jetzt die "Ultras" schlecht zu reden? Dann wenn die meisten keine Lust auf singen hatten waren genau diese Leute zur Stelle. Jetzt wo einem niemand die Arbeit abnimmt und man selber was tun muss damit sowas wie Stimmung aufkommt braucht man auch nicht anfangen zu kritisieren. Manche haben es einfach satt die ständigen Scheisshausparolen anzufeuern. Völlig verständlich für mich!

Jeder der Bock auf Stimmung hat kann das doch gerne tun. Wün schenswert wäre es halt wenn die die jetzt über den Dauersupport meckern auch einfach mal mitziehen wenn er vorhanden ist statt wie Heckenschützen hinter dem Busch zu lauern und wie in der aktuellen Situation dann gegen die Leute zu schießen.
STUTTGART, Stadt meiner Träume und Hoffnungen, Stadt meiner Jugend, Stadt der Sehnsüchte und Stätte des Glücks. Eine kleine, und doch so grosse Stadt, die gerne Weltstadt wäre, es aber nicht ist. Denn Weltstadt hat wenig Charme, Stuttgart sprüht nur so davon.
Benutzeravatar
Krocha
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1834
Registriert: Samstag, 03.Mai 2008 - 20:07
Wohnort: Bierstand

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon DS » Montag, 06.Nov 2017 - 19:07

Das Problem ist, dass die Ultras" sich zumeist bezüglich des Supports als "unentbehrlich" ansehen und dass ihre Art des Supports genau die richtige ist und vom Rest der Fanszene mitgetragen werden soll, bzw. muss. Wenn ihre Gesänge dann vom Rest nicht angenommen werden, dann heißt es, dass diese Leute keine Lust haben bzw. zu faul sind. Ist das wirklich so?
Die beschriebenen "Scheisshausparolen", mit denen wohl u.a. "Auf die Blaue" und einfach "Kickers" gemeint ist, haben am Samstag doch gut funktioniert und wurden auch von vielen im Block angenommen, und das bereits vor den Skandalentscheidungen des Schiedsrichters! Die Anfeuerung wurde von den Spielern und vom Verein ausdrücklich gelobt.
Es gibt eben Dauergesänge und gezielte Anfeuerung, die auf das Spielsgeschehen reagiert. Zweierlei Formen des Supports und Geschmackssache. Nur, wenn die Gesänge zur 90 minütien Dauerbeschallung werden, hat der gezielte Support keine Chance mehr zur Geltung zu kommen.
DS
Kickers-Fan
 
Beiträge: 583
Registriert: Sonntag, 18.Jul 2004 - 1:29
Wohnort: Stuttgart

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Azulblanco » Montag, 06.Nov 2017 - 20:31

DS hat geschrieben:...
Es gibt eben Dauergesänge und gezielte Anfeuerung, die auf das Spielsgeschehen reagiert. Zweierlei Formen des Supports und Geschmackssache. ....


Dieser Satz ist goldrichtig! Jeder eben nach seiner Überzeugung und das Eine soll das Andere nicht ausschließen.
Allerdings erschließt es sich mir im Sinne unseres gemeinsamen Ziels nicht, warum die eine Gruppe den Support bis Weihnachten einzustellen gedenkt. Sicher haben sie gute Gründe. Dennoch ist es für mich nicht nachvollziehbar, denn das Interesse am Überleben unseres Vereins sollte für jeden Blauen absoluten Vorrang haben. Persönliche Verletzungen oder Eitelkeiten müssen in dieser haarigen Situation hintenan gestellt werden. Optimaler Support von allen Seiten ist zwingend angesagt. Wenn das Kind erst ganz im Brunnen liegt, ist es nicht mehr nötig. Noch können wir es gemeinsam schaffen. Wir haben in den letzten 50 Jahren schon mehrfach schlechtere Zeiten gemeinsam (!) gemeistert.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2306
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Krocha » Dienstag, 07.Nov 2017 - 8:16

DS hat geschrieben:Die beschriebenen "Scheisshausparolen", mit denen wohl u.a. "Auf die Blaue" und einfach "Kickers" gemeint ist, haben am Samstag doch gut funktioniert und wurden auch von vielen im Block angenommen, und das bereits vor den Skandalentscheidungen des Schiedsrichters!.


Das hast du aber an meinem Post etwas komplett falsch verstanden! Hast du die Mitteilung des "B-Block" überhaupt gelesen? Darin wird doch gut beschrieben um was es geht. Mit keiner Silbe hab ich darin gelesen das dort die Art des Supports von anderen angeprangert wird sondern die leeren Versprechungen der letzten Jahre der Verantwortliche etc.! Deswegen verstehe ich es auch nicht warum jetzt wieder die Sheriffs angeritten kommen und die Ultras kritisieren. Warum kann man nicht endlich mal anfangen die jeweils andere Partei irgendwie zu verstehen? Zumal es doch eine schöne Sache ist wenn auch mal Fans die sich nicht zum Ultra Lager zählen einen Support anstimmen, schließlich gehört da ja auch Mut dazu.

Ich persönlich hab den Support immer am besten empfunden wenn es ein guter Mix aus beidem war.
STUTTGART, Stadt meiner Träume und Hoffnungen, Stadt meiner Jugend, Stadt der Sehnsüchte und Stätte des Glücks. Eine kleine, und doch so grosse Stadt, die gerne Weltstadt wäre, es aber nicht ist. Denn Weltstadt hat wenig Charme, Stuttgart sprüht nur so davon.
Benutzeravatar
Krocha
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1834
Registriert: Samstag, 03.Mai 2008 - 20:07
Wohnort: Bierstand

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon SVK_svk » Dienstag, 07.Nov 2017 - 10:06

Krocha hat geschrieben:...
Ich persönlich hab den Support immer am besten empfunden wenn es ein guter Mix aus beidem war.


Und genau aus diesem Grund, ob Ultra oder nicht, am Sonntag alle nach Frankfurt!

Schade, dass es im Moment wohl bei einem Bus bleiben wird...
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 773
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon DS » Dienstag, 07.Nov 2017 - 21:23

[quote="Krocha"]Das hast du aber an meinem Post etwas komplett falsch verstanden! Hast du die Mitteilung des "B-Block" überhaupt gelesen? [/quote]

Ja, hab ich gelesen und die Gründe für den Stimmungsboykott sind mir bekannt.
Ich habe nur deine Aussage "Scheisshausparolen anfeuern" falsch interpretiert.

Und mit deiner Aussage "Ich persönlich hab den Support immer am besten empfunden wenn es ein guter Mix aus beidem war." stimme ich vollkommen überein!
DS
Kickers-Fan
 
Beiträge: 583
Registriert: Sonntag, 18.Jul 2004 - 1:29
Wohnort: Stuttgart

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Ruven » Montag, 29.Jan 2018 - 9:27

Wie sieht es aus? Ist der Stimmungsboykott beendet oder wird er fortgesetzt?
2016/2017 ist eine Saison ohne "Rumkugel-Ausfwährtsfahrten" ... SKANDAL
Benutzeravatar
Ruven
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1115
Registriert: Samstag, 17.Mai 2008 - 10:13

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon Terminator84 » Montag, 29.Jan 2018 - 12:25

Ruven hat geschrieben:Wie sieht es aus? Ist der Stimmungsboykott beendet oder wird er fortgesetzt?


Stimmungsboykott ist beendet. In Koblenz wird wieder supportet.
Terminator84
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag, 13.Feb 2016 - 17:22

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon thomask. » Montag, 29.Jan 2018 - 14:39

Find ich prima, dass wieder unterstützt wird 8)

War gegen Stadtallendorf, auch wenn wirs in unserem Eck versucht haben, sehr ruhig.........
Auf die blauen Götter!!
Benutzeravatar
thomask.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag, 01.Feb 2007 - 18:47
Wohnort: Bad Cannstatt

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon ToniSailer » Montag, 29.Jan 2018 - 18:15

Krocha hat geschrieben: Jetzt wo einem niemand die Arbeit abnimmt und man selber was tun muss damit sowas wie Stimmung aufkommt braucht man auch nicht anfangen zu kritisieren.

Stimmung = Arbeit????
Benutzeravatar
ToniSailer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 224
Registriert: Donnerstag, 06.Jun 2013 - 17:16

Re: Mitteilung zur aktuellen Situation

Beitragvon olli74 » Montag, 29.Jan 2018 - 19:43

Klasse, daß es mit dem support weitergeht. Gehört für mich zum Stadionbesuch einfach dazu!
Benutzeravatar
olli74
Kickers-Fan
 
Beiträge: 63
Registriert: Freitag, 21.Jan 2011 - 17:29

Vorherige

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste