Seite 1 von 1

So war´s in Koblenz

BeitragVerfasst: Sonntag, 04.Feb 2018 - 0:44
von franky
Am Ende ein sehr erfreulicher Auftakt nach der Winterpause und ein soooo wichtiger Dreier (für die Tabelle und für die gequälte Fanseele...)

Erste Halbzeit schwere Kost. Koblenz wirkte etwas ball,- oder kombinationssicherer, sobald´s in die Nähe des Kickersstrafraums ging, waren sie mit ihrem Latein aber auch am Ende bzw. stand unsere Abwehr im Großen und Ganzen sehr sicher. Wenn ich mich recht erinnere, musste Ortag nicht einen Torschuss abwehren (in 90 Minuten übrigens). Nach vorne ging unsererseits aber rein gar nichts (bis zur ca. 40. Minute). Da kam kein Pass an bzw. stimmten die Laufwege nicht, was aber vielleicht auch nicht verwundern sollte, da hier ja (zumindest in dieser Aufstellung) kein lange eingespieltes Team auf dem Platz stand.

Das Ganze hätte wohl noch ewig so weitergehen können, wenn wir nicht diesen Abruscia hätten... Wie oft hat der uns schon mit einer feinen Einzelleistung den Arsch gerettet? Heute auf jeden Fall!

Danach die ganze Mannschaft wie von einer Last befreit, störte früher und konsequenter den Gegner und dann ging´s mit aller Wucht nach vorne mit dem erkennbaren Willen, die Entscheidung herbeizuführen. Das gelang dann auch, nach dem Verlauf der 2. Halbzeit auch völlig verdient. Besonders freut´s mich für unsere beiden Stürmer, die getroffen haben.

Ach ja, und die Ultras sind wieder da. Einerseits erfreulich. Auf ein paar Gestalten, die mehr mit der Suche nach Streit als mit dem Spielverlauf beschäftigt sind, könnte ich persönlich aber gut verzichten.
Aber vielleicht bin ich auch einfach zu alt...

Re: So war´s in Koblenz

BeitragVerfasst: Sonntag, 04.Feb 2018 - 9:16
von aalen-kickers 2:5
Die ersten 40 Minuten Trauerfußball zum Vergessen. Koblenz machte das Spiel, ohne jedoch zu ner richtigen Chance zu kommen. Unser Offensivspiel/ Entlastung? Null komma Null.
Nach'm Wechsel haben die Blauen dann das Spiel kontrolliert. Die Phase nach dem 1-0 war dann richtig gut. Konter mehrmals sauber durchgespielt und zwei Mal mustergültig abgeschlossen.
Ist bei uns diese Saison ja nicht selbstverständlich, daß wir ne Führung in's Ziel kriegen!

Positiv: Der Support ist wieder da

Negativ: lauwarme Wurst aus'm Sud - bääääh!

Re: So war´s in Koblenz

BeitragVerfasst: Dienstag, 13.Feb 2018 - 20:19
von debil90
Was ist denn jetzt eigentlich passiert, dass zur absage des Mannheim buses geführt hat?

Re: So war´s in Koblenz

BeitragVerfasst: Dienstag, 13.Feb 2018 - 21:10
von Azulblanco
debil90 hat geschrieben:Was ist denn jetzt eigentlich passiert, dass zur absage des Mannheim buses geführt hat?


Was auch immer der Grund war - so zerlegt sich der Auswärtsblock allmählich selbst. Und daheim durch einige Aktionen des Blocks vor dem Winter ebenso.
Gerade in diesen Zeiten wäre die optimale Unterstützung der Mannschaft nötiger, als je zuvor.

Re: So war´s in Koblenz

BeitragVerfasst: Freitag, 02.Mär 2018 - 16:08
von DirtyToby
debil90 hat geschrieben:Was ist denn jetzt eigentlich passiert, dass zur absage des Mannheim buses geführt hat?

Kommt zu dem Thema nochmal was? Sollte doch „in Kürze“ eine Stellungnahme geben. Oder habe ich das irgendwo überlesen?

Re: So war´s in Koblenz

BeitragVerfasst: Freitag, 02.Mär 2018 - 17:52
von debil90
DirtyToby hat geschrieben:
debil90 hat geschrieben:Was ist denn jetzt eigentlich passiert, dass zur absage des Mannheim buses geführt hat?

Kommt zu dem Thema nochmal was? Sollte doch „in Kürze“ eine Stellungnahme geben. Oder habe ich das irgendwo überlesen?


Auf Facebook wird ja geschrieben, dass die Fadski sich bis zu den neuwahlen zurückhält. Vllt ist dads ja die Stellungnahme