Vaz tritt zurück

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon fersehturm1899 » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 20:47

Wenn eine Meldung heute öffentlich ist, dann bedeutet es nicht, dass die Verantwortlichen nicht schon am "Dienstag oder Mittwoch" bereits davon wussten. Oder bist du besser informiert als alle anderen?[/quote]

Nein aber vermutte schon das es heute pasiert ist aber über die hintergründe können wir alle nur spekulieren. und ich fand die aussage von unseren Präsidenten auch nicht so schlimm.
Zuletzt geändert von fersehturm1899 am Donnerstag, 05.Apr 2018 - 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1798
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 20:49

Buddy hat geschrieben:Was hat unser Präsident denn so schlimmes gesagt. Er hat doch nur gesagt
„Wir sind gut beraten, Ruhe zu bewahren und gut durchdachte Entscheidungen zu treffen, heißt aber gleichzeitig, dass ich nichts ausschließen möchte“, sagt Lorz.

Also ich fand die Aussage in Ordnung.


das kann er denken aber nicht sagen. So wie es formuliert ist kommt ja erst recht Unruhe rein.
zugespitzt übersetzt: "wir diskutieren natürlich auch über den Trainer, sind uns aber noch nicht einig ob wir mit ihm weitermachen oder ihn rausschmeissen. Das können sie auch ruhig schreiben damit er ein bißle Feuer unter dem Hintern bekommt". In der Zeitung steht dann: Vaz muss liefern.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2683
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 20:51

Jürgen Hartmann holen. Mit seinem Punkteschnitt bleiben wir drin.
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Kickers-Spiele könnten ihrer Gesundheit schaden.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2251
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon fairplayer » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 20:59

Blinky Bill hat geschrieben:Jürgen Hartmann holen. Mit seinem Punkteschnitt bleiben wir drin.


Wäre eine gute Wahl. Er war einer der sich nicht zu wichtig genommen hat und den Trainerjob gelebt hat.

Bei anderen in letzter Zeit, hatte man oft das Gefühl, dass das wichtigste ist sich zu präsentieren.
Mit Selbstdarstellern wird man nichts erreichen...
fairplayer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag, 10.Jul 2011 - 11:10
Wohnort: Heilbronn

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:11

fairplayer hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Jürgen Hartmann holen. Mit seinem Punkteschnitt bleiben wir drin.


Wäre eine gute Wahl. Er war einer der sich nicht zu wichtig genommen hat und den Trainerjob gelebt hat.

Bei anderen in letzter Zeit, hatte man oft das Gefühl, dass das wichtigste ist sich zu präsentieren.
Mit Selbstdarstellern wird man nichts erreichen...

Ja, eigentlich traurig, dass so ein solide arbeitender Trainer durch Kaminski beerbt wurde. Tatsächlich war sein Abgang der Wendepunkt in der jüngsten Kickers-Geschichte. Während 2014/15 die U23 die erste Mannschaft verstärkend ergänzt hat, war es 2015/16 schon nicht mehr so. Auch eine Entscheidung die von Zeyer eingeleitet wurde.
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Kickers-Spiele könnten ihrer Gesundheit schaden.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2251
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon HX » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:14

stoitschkov hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Was hat unser Präsident denn so schlimmes gesagt. Er hat doch nur gesagt
„Wir sind gut beraten, Ruhe zu bewahren und gut durchdachte Entscheidungen zu treffen, heißt aber gleichzeitig, dass ich nichts ausschließen möchte“, sagt Lorz.

Also ich fand die Aussage in Ordnung.


das kann er denken aber nicht sagen. So wie es formuliert ist kommt ja erst recht Unruhe rein.
zugespitzt übersetzt: "wir diskutieren natürlich auch über den Trainer, sind uns aber noch nicht einig ob wir mit ihm weitermachen oder ihn rausschmeissen. Das können sie auch ruhig schreiben damit er ein bißle Feuer unter dem Hintern bekommt". In der Zeitung steht dann: Vaz muss liefern.


Meistens sagt der Lorz ja nix, und 's isch nix. Jetzt sagt er mal was, und 's isch au wieder nix...

Ich denke, dass Vaz auch die Tabelle lesen und sich seinen Teil denken konnte, und solche Worte aus der Zeitung wohl nicht ausschlaggebend gewesen sein dürften.
Spekulativer Umkehrschluss: die Chemie zwischen Vaz und anderen stimmte nicht, dann gibt ein Wort das andere, und ein in die Ecke Getriebener schmeißt dann halt hin, wenn's gar zu unsachlich oder beleidigend wird.
"Ruhe bewahren" sieht im Ergebnis allerdings wahrlich anders aus...
"Wir sind jetzt ein [Qua'ttrex'ver'ein]"
HX
Kickers-Fan
 
Beiträge: 550
Registriert: Samstag, 23.Apr 2005 - 16:56
Wohnort: Überlingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon blauweissschwarz » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:14

Spekulieren lässt sich zur Genüge. Aus ureigenster Erfahrung kenne ich gleichwohl den himmelweiten Unterschied vom U- zum Aktivenbereich. Da liegen Welten dazwischen.
Und ich halte es für möglich dass man sich ohne vorherige überzeugende Spielerkarriere sehr schwer tun kann wenn es um den Zugang und Umgang mit abgezockten Profis geht.
In jedem Kader gibt es 5 richtig blöde Spieler. Von denen würde einer auf jeden Fall unter der Brücke landen wenn er nicht Fußball spielen würde. (Hans Meyer)
Benutzeravatar
blauweissschwarz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1546
Registriert: Sonntag, 20.Nov 2005 - 23:36
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:23

blauweissschwarz hat geschrieben:Spekulieren lässt sich zur Genüge. Aus ureigenster Erfahrung kenne ich gleichwohl den himmelweiten Unterschied vom U- zum Aktivenbereich. Da liegen Welten dazwischen.
Und ich halte es für möglich dass man sich ohne vorherige überzeugende Spielerkarriere sehr schwer tun kann wenn es um den Zugang und Umgang mit abgezockten Profis geht.


auch wenn das jetzt wirklich spekulativ ist: ein Sportdirektor mit der Erfahrung von Martin Braun hätte diese Baustelle doch wohl erkannt?? Dafür war er mMn lange genug im Verein, bevor er Vaz dann den Vertrag gegeben hat.
btw: auf dem Platz ist von "abgezockt" meistens nix zu sehen
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2683
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Italo-Blauer » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:25

stoitschkov hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Was hat unser Präsident denn so schlimmes gesagt. Er hat doch nur gesagt
„Wir sind gut beraten, Ruhe zu bewahren und gut durchdachte Entscheidungen zu treffen, heißt aber gleichzeitig, dass ich nichts ausschließen möchte“, sagt Lorz.

Also ich fand die Aussage in Ordnung.


das kann er denken aber nicht sagen. So wie es formuliert ist kommt ja erst recht Unruhe rein.
zugespitzt übersetzt: "wir diskutieren natürlich auch über den Trainer, sind uns aber noch nicht einig ob wir mit ihm weitermachen oder ihn rausschmeissen. Das können sie auch ruhig schreiben damit er ein bißle Feuer unter dem Hintern bekommt". In der Zeitung steht dann: Vaz muss liefern.


@Buddy: Also wenn du schon zitierst, dann bitte den Gesamt-Zusammenhang nicht vernachlässigen!

Also in der Presse war über Dr. Lorz folgendes zu lesen:
"Ich erwarte eine Reaktion", fordert Lorz, "jeder muss zeigen, dass er verstanden hat, dass wir nicht aus dem Gröbsten raus sind." Er nimmt auch Paco Vaz in die Pflicht, der Trainer muss ein Erfolgsrezept liefern oder zumindest beweisen, dass er noch etwas bewegen kann. „Wir sind gut beraten, Ruhe zu bewahren und gut durchdachte Entscheidungen zu treffen, heißt aber gleichzeitig, dass ich nichts ausschließen möchte“, sagt Lorz.

Hier wird nur einer sehr deutlich angezählt: der Trainer! Die Mannschaft taucht peripher oder unter ferner liefen auf! Gut durchdachte Entscheidungen treffen? Was bedeutet denn dass nun wieder? Vielleicht mit der U19 auflaufen? Den Zeugwart oder den Masseur eine Abmahnung verpassen?
Und dann noch: ... zumindest beweisen, dass er noch etwas bewegen kann."
Sorry Buddy, aber das hört sich nicht in Ordnung an!

@stoitschkov: Danke Dir! Bist mir zuvorgekommen. Hätte es so ähnlich schreiben wollen.
Zuletzt geändert von Italo-Blauer am Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
Forza Italia - Forza Kickers
Benutzeravatar
Italo-Blauer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2835
Registriert: Dienstag, 11.Jul 2006 - 15:41
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon blauweissschwarz » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:25

stoitschkov hat geschrieben:
blauweissschwarz hat geschrieben:Spekulieren lässt sich zur Genüge. Aus ureigenster Erfahrung kenne ich gleichwohl den himmelweiten Unterschied vom U- zum Aktivenbereich. Da liegen Welten dazwischen.
Und ich halte es für möglich dass man sich ohne vorherige überzeugende Spielerkarriere sehr schwer tun kann wenn es um den Zugang und Umgang mit abgezockten Profis geht.


auch wenn das jetzt wirklich spekulativ ist: ein Sportdirektor mit der Erfahrung von Martin Braun hätte diese Baustelle doch wohl erkannt?? Dafür war er mMn lange genug im Verein, bevor er Vaz dann den Vertrag gegeben hat.
btw: auf dem Platz ist von "abgezockt" meistens nix zu sehen


Abgezockt kann sich auch auf das Verhalten als Profi beziehen. Das muss man auf dem Platz gar nicht sehen. Leider.
In jedem Kader gibt es 5 richtig blöde Spieler. Von denen würde einer auf jeden Fall unter der Brücke landen wenn er nicht Fußball spielen würde. (Hans Meyer)
Benutzeravatar
blauweissschwarz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1546
Registriert: Sonntag, 20.Nov 2005 - 23:36
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:30

Welche Chance hat denn ein Trainer, unsere Abwehr stabiler zu machen? Trotz Feisthammel mangelt es an der Robustheit der Spieler. Ein Trainer kann da mMn mit Taktik wenig machen.
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Kickers-Spiele könnten ihrer Gesundheit schaden.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2251
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Settembrini » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:43

@Italo-Blauer


Na ja, aus der Aussage von Lorz jetzt das ganze Desaster abzuleiten, ist mir allerdings auch ein wenig zu eindimensional. Zumal das so oder so ähnlich von der BL abwärts in beinahe jedem Verein in vergleichbarer Situation fallen würde, ob man das goutiert oder nicht. Klar, der Trainer war dadurch angezählt. Aber das war am Samstag nach einem offenkundig erneut miserablen Spiel. Ich vermute daher - Achtung, Spekulation -, dass da schon noch was vorgefallen ist unter der Woche.

Ich sage damit ja ausdrücklich nicht, dass Paco Vaz der "Schuldige" an unserer Situation ist (ist eh eine blöde Kategorie in dem Zusammenhang, Schuld hat nur der Bossa Nova). Aber gedreht hat er halt ganz klar auch nichts. Das kann ein einzelner bei uns vielleicht gar nicht im Moment, aber so isses halt amal.

Ob das jetzt, wie's ist, gut ist oder schlecht, weiß ich nicht. Vielleicht ist so ein Paukenschlag besser, als es eine sang- und klanglose Entlassung am nächsten Montag gewesen wäre. Vielleicht nimmt es die Mannschaft auch nur erneut als "Entschuldigung", um eine schlechte Leistung schönzureden.

Die Wahrheit ist, wieder einmal, auf dem Platz. Morgen und in der Endabrechnung.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1143
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:48

Vaz ist auf jeden Fall nicht der Trainer mit der kürzesten Amtszeit



Übersicht wie viele Spiele die Kicker Trainer von 1990/91 - 2017/18 (32.Spieltag) auf der Kickers Bank saßen (sortiert nach der Anzahl)

Robin Dutt 123
Dirk Schuster 116
Rainer Zobel 108
Wolfgang Wolf 108
Horst Steffen 80
Marcus Sorg 53
Paul Linz 45
Rolf Schafstall 36
Tomasz Kaczmarek 28
Stefan Minkwitz 27
Rainer Adrion 26
Michael Feichtenbeiner 24
Edgar Schmitt 23
Tomislav Stipic 22
Lorenz-Günther Köstner 21
Günter Sebert 17
Alfred Kaminski 17
Francisco Paco Vaz 17
Massimo Morales 15
Peter Zeidler 14
Paul Sauter 12
Frieder Schömezler 11
Dragoslav Stepanovic 10
Gerd Dais 10
Rainer Kraft 8
Hans-Jürgen Boysen 6
Dieter Märkle 6
Ralf Vollmer 4
Guido Buchwald 3
Jürgen Hartmann 3


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Übersicht wie viele Spiele die Kicker Trainer von 1990/91 - 2017/18 (32.Spieltag) auf der Kickers Bank saßen (in der Reihenfolge in der sie bei den Kickers waren) - Rainer Zobel, Frieder Schömezler und Alfred Kaminski sind doppelt

Rainer Zobel 76 (01.07.1990 - 30.06.1992)
Frieder Schömezler 10 (01.07.1992 - 23.08.1992)
Rolf Schafstall 36 (23.08.1992 - 30.06.1993)
Lorenz-Günther Köstner 21 (01.07.1993 - 01.03.1994)
Günter Sebert 17 (01.03.1994 - 30.06.1994)
Paul Sauter 12 (01.07.1994 - 26.10.1994)
Wolfgang Wolf 108 (26.10.1994 - 18.02.1998)
Frieder Schömezler 1 (18.02.1998 - 24.02.1998)
Paul Linz 45 (24.02.1998 - 17.05.1999)
Ralf Vollmer 4 (17.05.1999 - 30.06.1999)
Michael Feichtenbeiner 24 (01.07.1999 - 26.03.2000)
Dragoslav Stepanovic 10 (28.03.2000 - 30.06.2000)
Hans-Jürgen Boysen 6 (01.07.2000 - 26.09.2000)
Rainer Zobel 32 (27.09.2000 - 25.08.2001)
Marcus Sorg 53 (25.08.2001 - 09.03.2003)
Rainer Adrion 26 (10.03.2003 - 27.10.2003)
Robin Dutt 123 (27.10.2003 - 30.06.2007)
Peter Zeidler 14 (01.07.2007 - 04.11.2007)
Stefan Minkwitz 27 (04.11.2007 - 21.09.2008)
Edgar Schmitt 23 (21.09.2008 - 14.04.2009)
Rainer Kraft 8 (14.04.2009 - 30.06.2009)
Dirk Schuster 116 (01.07.2009 - 19.11.2012)
Guido Buchwald 3 (19.11.2012 - 20.12.2012)
Gerd Dais 10 (20.12.2012 - 07.04.2013)
Massimo Morales 15 (07.04.2013 - 09.09.2013)
Jürgen Hartmann 3 (09.09.2013 - 30.09.2013)
Horst Steffen 80 (30.09.2013 - 04.11.2015)
Alfred Kaminski 1 (04.11.2015 - 08.11.2015)
Tomislav Stipic 22 (09.11.2015 - 30.06.2016)
Alfred Kaminski 16 (01.07.2016 - 24.10.2016)
Dieter Märkle 6 (24.10.2016 - 14.12.2016)
Tomasz Kaczmarek 28 (14.12.2016 - 16.10.2017)
Francisco Paco Vaz 17 (17.10.2017 - 05.04.2018)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Alle Kickers-Trainerwechsel während einer Saison von 1990/91 - 2017/18 (32.Spieltag) und die Bilanzen vor und nach dem Wechsel

1990/91
Kein Wechsel
Rainer Zobel --- 38 Spiele --- 72 Punkte --- 1,89 Punkte im Schnitt

1991/92
kein Wechsel
Rainer Zobel --- 38 Spiele --- 41 Punkte --- 1,08 Punkte im Schnitt

1992/93
Frieder Schömezler --- 10 Spiele --- 5 Punkte --- 0,50 Punkte im Schnitt
Rolf Schafstall --- 36 Spiele --- 53 Punkte --- 1,47 Punkte im Schnitt

1993/94
Lorenz-Günther Köstner --- 21 Spiele --- 21 Punkte --- 1,00 Punkte im Schnitt
Günter Sebert --- 17 Spiele --- 25 Punkte --- 1,47 Punkte im Schnitt

1994/95
Paul Sauter --- 12 Spiele --- 18 Punkte --- 1,50 Punkte im Schnitt
Wolfgang Wolf --- 22 Spiele --- 56 Punkte --- 2,55 Punkte im Schnitt

1995/96
kein Wechsel
Wolfgang Wolf --- 34 Spiele --- 73 Punkte --- 2,15 Punkte im Schnitt

1996/97
kein Wechsel
Wolfgang Wolf --- 34 Spiele --- 53 Punkte --- 1,56 Punkte im Schnitt

1997/98
Wolfgang Wolf --- 18 Spiele --- 19 Punkte --- 1,06 Punkte im Schnitt
Frieder Schömezler --- 1 Spiele --- 0 Punkte --- 0,00 Punkte im Schnitt
Paul Linz --- 15 Spiele --- 25 Punkte --- 1,67 Punkte im Schnitt

1998/99
Paul Linz --- 30 Spiele --- 40 Punkte --- 1,33 Punkte im Schnitt
Ralf Vollmer --- 4 Spiele --- 1 Punkte --- 0,25 Punkte im Schnitt

1999/2000
Michael Feichtenbeiner --- 24 Spiele --- 21 Punkte --- 0,88 Punkte im Schnitt
Dragoslav Stepanovic --- 10 Spiele --- 18 Punkte --- 1,80 Punkte im Schnitt

2000/01
Hans-Jürgen Boysen --- 6 Spiele --- 5 Punkte --- 0,83 Punkte im Schnitt
Rainer Zobel --- 28 Spiele --- 29 Punkte --- 1,04 Punkte im Schnitt

2001/02
Rainer Zobel --- 4 Spiele --- 4 Punkte --- 1,00 Punkte im Schnitt
Marcus Sorg --- 30 Spiele --- 40 Punkte --- 1,33 Punkte im Schnitt

2002/03
Marcus Sorg --- 23 Spiele --- 26 Punkte --- 1,13 Punkte im Schnitt
Rainer Adrion --- 13 Spiele --- 19 Punkte --- 1,46 Punkte im Schnitt

2003/04
Rainer Adrion --- 13 Spiele --- 13 Punkte --- 1,00 Punkte im Schnitt
Robin Dutt --- 21 Spiele --- 34 Punkte --- 1,62 Punkte im Schnitt

2004/05
kein Wechsel
Robin Dutt --- 34 Spiele --- 47 Punkte --- 1,38 Punkte im Schnitt

2005/06
kein Wechsel
Robin Dutt --- 34 Spiele --- 48 Punkte --- 1,41 Punkte im Schnitt

2006/07
kein Wechsel
Robin Dutt --- 34 Spiele --- 51 Punkte --- 1,50 Punkte im Schnitt

2007/08
Peter Zeidler --- 14 Spiele --- 17 Punkte --- 1,21 Punkte im Schnitt
Stefan Minkwitz --- 20 Spiele --- 28 Punkte --- 1,40 Punkte im Schnitt

2008/09
Stefan Minkwitz --- 7 Spiele --- 1 Punkte --- 0,14 Punkte im Schnitt
Edgar Schmitt --- 23 Spiele --- 23 Punkte --- 1,00 Punkte im Schnitt
Rainer Kraft --- 8 Spiele --- 8 Punkte --- 1,00 Punkte im Schnitt

2009/10
kein Wechsel
Dirk Schuster --- 34 Spiele --- 48 Punkte --- 1,41 Punkte im Schnitt

2010/11
kein Wechsel
Dirk Schuster --- 30 Spiele --- 58 Punkte --- 1,93 Punkte im Schnitt

2011/12
kein Wechsel
Dirk Schuster --- 34 Spiele --- 78 Punkte --- 2,29 Punkte im Schnitt

2012/13
Dirk Schuster --- 18 Spiele --- 16 Punkte --- 0,89 Punkte im Schnitt
Guido Buchwald --- 3 Spiele --- 4 Punkte --- 1,33 Punkte im Schnitt
Gerd Dais --- 10 Spiele --- 8 Punkte --- 0,80 Punkte im Schnitt
Massimo Morales --- 7 Spiele --- 12 Punkte --- 1,71 Punkte im Schnitt

2013/14
Massimo Morales --- 8 Spiele --- 3 Punkte --- 0,38 Punkte im Schnitt
Jürgen Hartmann --- 3 Spiele --- 6 Punkte --- 2,00 Punkte im Schnitt
Horst Steffen --- 27 Spiele --- 42 Punkte --- 1,56 Punkte im Schnitt

2014/15
kein Wechsel
Horst Steffen --- 38 Spiele --- 65 Punkte --- 1,71 Punkte im Schnitt

2015/16
Horst Steffen --- 15 Spiele --- 16 Punkte --- 1,07 Punkte im Schnitt
Alfred Kaminski --- 1 Spiel --- 0 Punkte --- 0,00 Punkte im Schnitt
Tomislav Stipic --- 22 Spiele --- 27 Punkte --- 1,23 Punkte im Schnitt

2016/17
Alfred Kaminski --- 16 Spiele --- 19 Punkte --- 1,19 Punkte im Schnitt
Dieter Märkle --- 6 Spiele --- 5 Punkte --- 0,83 Punkte im Schnitt
Tomasz Kaczmarek --- 14 Spiele --- 20 Punkte --- 1,43 Punkte im Schnitt

2017/18
Tomasz Kaczmarek --- 14 Spiele --- 13 Punkte --- 0,93 Punkte im Schnitt
Francisco Paco Vaz --- 17 Spiele --- 19 Punkte --- 1,12 Punkte im Schnitt
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23246
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Settembrini » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:53

"Unter 3" pro Saison geht's bei uns offensichtlich kaum. Das ist schon blamabel.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1143
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon magge » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:55

PV ist aber der erste, der zurücktrat.
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4616
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Italo-Blauer » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:56

Settembrini hat geschrieben:@Italo-Blauer


Na ja, aus der Aussage von Lorz jetzt das ganze Desaster abzuleiten, ist mir allerdings auch ein wenig zu eindimensional. Zumal das so oder so ähnlich von der BL abwärts in beinahe jedem Verein in vergleichbarer Situation fallen würde, ob man das goutiert oder nicht. Klar, der Trainer war dadurch angezählt. Aber das war am Samstag nach einem offenkundig erneut miserablen Spiel. Ich vermute daher - Achtung, Spekulation -, dass da schon noch was vorgefallen ist unter der Woche.

Ich sage damit ja ausdrücklich nicht, dass Paco Vaz der "Schuldige" an unserer Situation ist (ist eh eine blöde Kategorie in dem Zusammenhang, Schuld hat nur der Bossa Nova). Aber gedreht hat er halt ganz klar auch nichts. Das kann ein einzelner bei uns vielleicht gar nicht im Moment, aber so isses halt amal.

Ob das jetzt, wie's ist, gut ist oder schlecht, weiß ich nicht. Vielleicht ist so ein Paukenschlag besser, als es eine sang- und klanglose Entlassung am nächsten Montag gewesen wäre. Vielleicht nimmt es die Mannschaft auch nur erneut als "Entschuldigung", um eine schlechte Leistung schönzureden.

Die Wahrheit ist, wieder einmal, auf dem Platz. Morgen und in der Endabrechnung.


Na ja, ... "Zumal das so oder so ähnlich von der BL abwärts in beinahe jedem Verein in vergleichbarer Situation fallen würde, ob man das goutiert oder nicht." Das bezweifel ich aber sehr, dass ich das in dieser Form öfters zu lesen bekomme!
Zuletzt geändert von Italo-Blauer am Donnerstag, 05.Apr 2018 - 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Forza Italia - Forza Kickers
Benutzeravatar
Italo-Blauer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2835
Registriert: Dienstag, 11.Jul 2006 - 15:41
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon s-erg42 » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 21:56

Blinky Bill hat geschrieben:Warum? Dürfte die Reaktion auf den Zeitungsartikel sein. Kann so eine Reaktion darauf aber durchaus verstehen.

ich beziehe das auf die aussage, daß sich unser excoach über ostern erholen mußte...
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 695
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon steve75 » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 22:01

Ich fürchte, diesem Verein ist nicht mehr zu helfen. Schlimmer als der HSV. Danke an den Trainer. Dieses Himmelfahrtskommando überlebt wohl kein Fussballlehrer :evil:
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 575
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 22:14

s-erg42 hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Warum? Dürfte die Reaktion auf den Zeitungsartikel sein. Kann so eine Reaktion darauf aber durchaus verstehen.

ich beziehe das auf die aussage, daß sich unser excoach über ostern erholen mußte...

Kann durchaus sein. So eine Situation ist schon belastend. Vor allem, wenn man nicht weiß, was man noch versuchen soll.
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Kickers-Spiele könnten ihrer Gesundheit schaden.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2251
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 22:34

"rege und konstruktive interne Diskussionen":

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... b5a0c.html
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2683
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Italo-Blauer » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 22:55

Forza Italia - Forza Kickers
Benutzeravatar
Italo-Blauer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2835
Registriert: Dienstag, 11.Jul 2006 - 15:41
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon SAUNASARKAST » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 23:09

jetzt wird sicher alles gut, übernächstes Jahr können sicher wir den Aufstieg in die 2. Liga feiern.
Benutzeravatar
SAUNASARKAST
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1148
Registriert: Samstag, 28.Feb 2004 - 13:49
Wohnort: Berlin

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon DirtyToby » Donnerstag, 05.Apr 2018 - 23:47

Italo-Blauer hat geschrieben:
Settembrini hat geschrieben:@Italo-Blauer


Na ja, aus der Aussage von Lorz jetzt das ganze Desaster abzuleiten, ist mir allerdings auch ein wenig zu eindimensional. Zumal das so oder so ähnlich von der BL abwärts in beinahe jedem Verein in vergleichbarer Situation fallen würde, ob man das goutiert oder nicht. Klar, der Trainer war dadurch angezählt. Aber das war am Samstag nach einem offenkundig erneut miserablen Spiel. Ich vermute daher - Achtung, Spekulation -, dass da schon noch was vorgefallen ist unter der Woche.

Ich sage damit ja ausdrücklich nicht, dass Paco Vaz der "Schuldige" an unserer Situation ist (ist eh eine blöde Kategorie in dem Zusammenhang, Schuld hat nur der Bossa Nova). Aber gedreht hat er halt ganz klar auch nichts. Das kann ein einzelner bei uns vielleicht gar nicht im Moment, aber so isses halt amal.

Ob das jetzt, wie's ist, gut ist oder schlecht, weiß ich nicht. Vielleicht ist so ein Paukenschlag besser, als es eine sang- und klanglose Entlassung am nächsten Montag gewesen wäre. Vielleicht nimmt es die Mannschaft auch nur erneut als "Entschuldigung", um eine schlechte Leistung schönzureden.

Die Wahrheit ist, wieder einmal, auf dem Platz. Morgen und in der Endabrechnung.


Na ja, ... "Zumal das so oder so ähnlich von der BL abwärts in beinahe jedem Verein in vergleichbarer Situation fallen würde, ob man das goutiert oder nicht." Das bezweifel ich aber sehr, dass ich das in dieser Form öfters zu lesen bekomme!


Naja, das Zitat ist doch wirklich 08/15. der Teil, an dem Du Dich aufhängst, entspringt ja der Kreativität des Schreiberlings und nicht (im O Ton) der Aussage von Lorz
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6465
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Mephisto » Freitag, 06.Apr 2018 - 0:10

stoitschkov hat geschrieben:"rege und konstruktive interne Diskussionen":

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... b5a0c.html


So konstruktiv kann die Diskussion nicht gewesen sein, wenn am Ende eine der beteiligten Parteien „den Bettel hinwirft“. Das ist –vorsichtig formuliert- schon eine mutige Sichtweise von Prof. Lorz.

Man diskutiert INTERN rege (und konstruktiv), EXTERN wird „nichts ausgeschlossen“. Diese Aussage ist so unnötig wie ein Kropf, sie trägt nicht wirklich zur Stabilisierung der Lage bei, höchstens zur Destabilisierung der Position des Trainers.

Klar ist, kurzfristig wird es um 3 Punkte gegen Elversberg und den Nichtabstieg in dieser Saison gehen. Mittelfristig geht es mittlerweile auch darum, welcher ambitionierte und/oder qualifizierte Trainer setzt sich noch auf den Trainerstuhl unseres sympathischen, familiär geführten Vereins.
Ihr bleibt bei meinem Worte kalt, euch guten Kindern lass ich's gehen;
Bedenkt: der Teufel, der ist alt, so werdet alt, ihn zu verstehen!
- Faust II, Johann Wolfgang von Goethe -
Benutzeravatar
Mephisto
Kickers-Fan
 
Beiträge: 84
Registriert: Montag, 20.Apr 2015 - 9:56

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Bluebyte » Freitag, 06.Apr 2018 - 0:52

stoitschkov hat geschrieben:
HALO14 hat geschrieben:Es gibt genug verständliche Gründe kurzfristig und sofort aufzuhören.


dann nenne doch mal einen, nur beispielhaft und ganz theoretisch :wink:

Kritik im Forum :wink:
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 795
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon B. » Freitag, 06.Apr 2018 - 7:39

Wie von mir befürchtet haben wir jetzt keinen Trainer der Ersten mehr und noch schlimmer, wir haben einen guten Jugendtrainer weniger! Hausgemachtes Chaos.

Mein erster Gedanke war auch: wie kann man einen Tag vor einem Spiel zurücktreten?!?! Das ist ja eine Unverschämtheit dem Verein gegenüber! Dann aber mein zweiter Gedanke: Wie kann man, wenn man kein Vertrauen mehr in den Trainer hat und anfängt ihm reinzureden oder ihm Änderungen aufzuzwingen, noch an selbigem festhalten?!?!?

Es wäre wohl für alle Beteiligten besser gewesen, nach dem letzten Spiel sofort einen Schnitt zu machen. Hätte dieses peinliche Bauerntheater erspart und hätte einem neuen Mann eine Woche Vorbereitung gebracht. Einen guten Jugendtrainer hätte es aber leider auch nicht wiedergebracht...
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1953
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 06.Apr 2018 - 7:53

Das Leben verläuft eben in Krisen nicht vernünftig, sondern in Paukenschlägen. Oftmals setzen solche auch neue Kräfte frei, wenn es ums Überleben geht. Es ist fair von Paco, diesen Schritt zu gehen. Er hat aus der Mannschaft rausgeholt, was ging. Verlässlich war sie in den letzten beiden Jahren zu keiner Zeit. Daran hat sich jeder Trainer die Zähne ausgebissen. Der Druck auf Paco wurde zu groß. Will man für den Abstieg eines Traditionsvereins in die Oberliga verantwortlich gemacht werden? Es war die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit (wie Kaczmareks Offenbach-PK). Ab jetzt beginnt der Überlebenskampf durch die Spieler. Und ich hoffe, dass da wenigstens ein bisschen Selbsterhaltungstrieb vorhanden ist.
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Kickers-Spiele könnten ihrer Gesundheit schaden.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2251
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Rigotti » Freitag, 06.Apr 2018 - 8:25

Vielleicht ist das ganze auch das reinigendes Gewitter (mit Starkregen, Überschwemmungen, Hagel und jeder Menge Kollateralschäden) das endlich mal dazu führt, daß alles, aber auch wirklich alles im Verein hinterfragt wird und auf komplett neue Beine gestellt wird! Eine "make or break"-Situation klassischen Musters ... mein einziger Hoffnungsträger/Strohhalm in dieser Situation ist Martin Braun.
"Du suchst Dir nicht Deinen Verein aus, sondern Dein Verein sucht sich Dich aus." (Nick Hornby)
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 681
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon SVK-Hohenlohe » Freitag, 06.Apr 2018 - 9:02

Wow :shock: ... starkes Stück, allerdings m.E. nicht unbedingt zu unrecht. Hoffe nur das die jetzt schon labile Mannschaft dies "verkraftet" und evtl. sogar ein aufbäumen stattfindet.

Bei den Kickers bleibt einem einfach nichts erspart! :cry:
Auf die Blaue!
Benutzeravatar
SVK-Hohenlohe
Kickers-Fan
 
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch, 13.Dez 2017 - 12:49
Wohnort: Hohenlohe

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon brublue » Freitag, 06.Apr 2018 - 9:19

Vielleicht ist PV der schwierigen Situation nicht gewachsen gewesen und so hat er von sich aus die Reisleine gezogen. Vielleicht ist ihm die außersportliche, berufliche Karriere wichtiger, als dieser sportliche Niedergang. Alles nur Spekulationen und deshalb sollten wir abwarten, ob vielleicht irgend wann eine Information seitens des Vereins geliefert wird. Ich hoffe nicht, dass sich der Verein schon selbst aufgegeben hat.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 593
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon SVK_svk » Freitag, 06.Apr 2018 - 9:34

Vielleicht sehen wir heute Abend ja ein anderes Gesicht der Mannschaft. Man kann nur hoffen dass der Rücktritt später als Einleitung zu einem 5 Siege finish in die Chroniken geht :wink:
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 870
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon NeckarWache » Freitag, 06.Apr 2018 - 9:42

Wer die letzten Monate und Jahre verfolgt, dem ist klar, fafesß es unerheblich ist, welcher Trainer wann kommt und wann geht. Der Trainerstuhl steht auf einem Karussell, das sich immer schneller zu drehen scheint. Der jeweilige Trainer scheint eher Passagier als Lenker.
Dies wäre verständlich, wenn wir seit 3 Jahren dieselbe Mannschaft hätten. Aber so liegt das Problem ganz offensichtlich tiefer. Mir ist nicht klar ob in der Kultur/Identität des Vereins (familiär, Tradition, Ruhe bewahren), oder nur der Vereinsführung. Jedenfalls hat der SVK einen tödlichen Virus -und dies nicht erst seit 1-2 Jahren. Wir waren doch schon viel zu häufig am Abgrund, um die aktuelle Situation als Katastrophe zu bezeichnen. Wir hatten einfach immer mal wieder einzelne Glücksgriffe bei der Wahl von Trainern und Spielern. Diese konnten die Mannschaft nur begrenzt stabilisieren und etablieren. Namen wie Halimi und Schuster sind hier sicher Highlights.
Nun stellt Euch doch bitte die Frage, warum Dirk Schuster seine Erfolge und Verdienste nicht fortsetzen konnte. Seine Entlassung war, gemessen am Punkteschnitt zwingend. Er hat seinen Erfolg und seine Verdienste anderswo fortgesetzt.
Ebenso geht es Spielern, welche zunächst sehr gute Leistung bringen und dann verblassen. Anderswo setzen diese Spieler ihre Karriere mit Erfolg fort.
Wäre der SVK eine Wirtschaftsunternehmen, hätte man dieses eingefleischte Phänomen längst gründlich analysiert und therapiert, denn niemand kann sich eine solche Personalpolitik auf Dauer erlauben. Da ist der Ruin vorgezeichnet.
"Wer über sich hinauswachsen will, benötigt eine Leiter,
um beim Abstieg sicheren Trittes auf Normalhöhe zu gelangen.
"
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 389
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon SVK_svk » Freitag, 06.Apr 2018 - 9:55

NeckarWache hat geschrieben:...
Nun stellt Euch doch bitte die Frage, warum Dirk Schuster seine Erfolge und Verdienste nicht fortsetzen konnte. Seine Entlassung war, gemessen am Punkteschnitt zwingend. Er hat seinen Erfolg und seine Verdienste anderswo fortgesetzt.
Ebenso geht es Spielern, welche zunächst sehr gute Leistung bringen und dann verblassen. Anderswo setzen diese Spieler ihre Karriere mit Erfolg fort.
...


Naja ... und wie viele Trainer / Spieler haben den Verein verlassen von denen man gar nichts mehr gehört hat ???
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 870
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:15

SVK_svk hat geschrieben:
NeckarWache hat geschrieben:...
Nun stellt Euch doch bitte die Frage, warum Dirk Schuster seine Erfolge und Verdienste nicht fortsetzen konnte. Seine Entlassung war, gemessen am Punkteschnitt zwingend. Er hat seinen Erfolg und seine Verdienste anderswo fortgesetzt.
Ebenso geht es Spielern, welche zunächst sehr gute Leistung bringen und dann verblassen. Anderswo setzen diese Spieler ihre Karriere mit Erfolg fort.
...


Naja ... und wie viele Trainer / Spieler haben den Verein verlassen von denen man gar nichts mehr gehört hat ???

Habe ich mir auch gedacht. Gerade aus der Abstiegsmannschaft 2015/2016 haben die meisten Spieler denselben lustlosen Stiefel woanders weitergespielt und befinden sich bei anderen Vereinen im Abstiegskampf. Richtig performt hat keiner von ihnen anderswo. Das waren echte Abstiegsspieler.
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Kickers-Spiele könnten ihrer Gesundheit schaden.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2251
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Täuber » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:18

Sicherlich ein fairer Zug von VAz, auch wenn die Entscheidung zu spät kommt. Hintergrund werden sehr wAhrscheinlich deutliche Meinungsverschiedenheiten mit Braun, und die Erkenntnis die Mannschaft nicht mehr zu erreichen, gewesen sein. Möglicherweise hat man auch schon signalisiert, dass nächstes Saison ein Wechsel geplant ist.
Normalerweise müsste Braun die Saison zu Ende führen. Steigt er jedoch ab, ist auch er verbrannt.
Neuer Wind kann nun der letzte Strohhalm sein. Ich hätte VAz, bei aller Sympathie, den Klassenerhalt auch nicht mehr zugetraut.
Täuber
Kickers-Fan
 
Beiträge: 68
Registriert: Samstag, 18.Apr 2009 - 17:10
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon kodledd » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:21

Viel Spekulation, aber nichts Konkretes.
Schade, nach der Winterpause ein hoffnungsvoller Start, bis zum Spiel gegen Schott Mainz. Wer hat die Mannschaft da ein- oder aufgestellt und ohne Not umgestellt? Der Trainer allein? Tatsache auch, dass danach zu viel experimentiert wurde und keine klare Linie erkennbar war. Von daher: So konnte es nicht weitergehen. Meine Sorge vor dem heutigen Spiel war, dass wieder eine Mannschaft ohne klaren Plan aufläuft.
PV hätte die Kickers auf Kurs bringen können, wenn er das Positive aus den Spielen gegen Offenbach und Saarbrücken mitgenommen hätte. Zuletzt war Verunsicherung in allen Bereichen.
Zum Zeitpunkt des Rücktritts: So kurz vor dem Spiel ist sehr ungewöhnlich. Bei allen Speklulationen sollte man auch bedenken, dass PV kein Gehalt mehr bezieht. Könnte also sein, dass über Ostern bereits seine Entscheidung feststand. Dann muss er natürlich erst mal seine Zukunft sichern und mit seinem früheren Arbeitgeber, von dem er freigestellt ist, über einen vorzeitigen Wiedereinstieg verhandeln (Spekulation). Wenn dem so wäre, hätte ich größtes Verständnis und höchsten Respekt.
Ja - jetzt ist die Mannschaft gefordert. Aber Ausreden werden sie wieder finden: Unruhe, Unsicherheit nach dem Rücktritt. Das weiß man doch schon lange: An den Spielern liegt es nie. Der Trainer ist immer die ärmste Sau.
Alles Gute Paco Vaz!
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
kodledd
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1244
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Täuber » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:27

Zu Schuster: Er hat in Augsburg keinen Erfolg gehabt und könnte den Darmstadt in die Bedeutungslosigkeit führen. Das Gesamtkonstrukt muß passen. Passt der Kader nicht, dann kann der beste Trainer nichts erreichen. Bei den Kickers passt die Kaderzusammenstellung schon länger nicht mehr. Die Panikkäufe in der Winterpause der vergangenen 3 Spielzeiten haben auch nicht zur Stabilisierung beigetragen.
Täuber
Kickers-Fan
 
Beiträge: 68
Registriert: Samstag, 18.Apr 2009 - 17:10
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Vollmer » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:29

Unfassbar !

Was haben wir eigentlich verbrochen ? Irgendwann muss es doch mal wieder hell werden.
Vollmer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 769
Registriert: Samstag, 03.Nov 2007 - 20:02

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon kodledd » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:32

Täuber hat geschrieben: Die Panikkäufe in der Winterpause der vergangenen 3 Spielzeiten haben auch nicht zur Stabilisierung beigetragen.

Ich würde die Neuzugänge im letzten Winder nicht als Panikkäufe im negativen Sinn bezeichnen. "Panikkäufe" - ja, weil man in der Not korrigieren musste. Aber keine Fehleinkäufe. Das erschien schlüssig und von wurde von den meisten hier im Forum positiv gewertet.
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
kodledd
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1244
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Vaz tritt zurück

Beitragvon Settembrini » Freitag, 06.Apr 2018 - 10:51

kodledd hat geschrieben:
Täuber hat geschrieben: Die Panikkäufe in der Winterpause der vergangenen 3 Spielzeiten haben auch nicht zur Stabilisierung beigetragen.

Ich würde die Neuzugänge im letzten Winder nicht als Panikkäufe im negativen Sinn bezeichnen. "Panikkäufe" - ja, weil man in der Not korrigieren musste. Aber keine Fehleinkäufe. Das erschien schlüssig und von wurde von den meisten hier im Forum positiv gewertet.


Die jetzigen Winterverpflichtungen schienen und scheinen mir - für unsere Verhältnisse - durchaus nachvollziehbar. Aber ein (bedenkenswertes) Muster lässt sich halt leider auch erkennen: In der Sommerpause scheint mir häufig - "aus finanziellen Gründen"(?) - etwas zaghaft, nennen wir es so, vorgegangen zu werden. Im Spätherbst ist dann der (erste) Trainer (der jeweiligen Saison) in der Diskussion... und im Winter wird hektisch (und ja auch nicht gerade günstig) nachjustiert, wenn das Kind schon fast im Brunnen liegt.
Muss das eigentlich so sein?
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1143
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trotzdem und 9 Gäste