Seite 2 von 2

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 19:53
von HX
stoitschkov hat geschrieben:https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... ffc9f.html

Petrik Sander? bitte nicht...

"Prozess-Coach" :roll: :roll: :? :lol:

sorry, aber das kann ich wirklich nicht mehr sachlich kommentieren.


Unernsthaft kommentieren kann ich das:
Mit "Prozess" ist der Vorgang beim Arbeitsgericht gemeint, den ein gewiefter Rechtsanwalt gegen den Verein anstrengt, wenn freigestellte Trainer ihre ausstehenden Gehälter einfordern... Dafür ist im Königsträßle mittlerweile schon eine Vollzeitstelle drin, für eine den Fans offenbar nicht vermittelbare Persönlichkeit, die mit großer Sicherheit nicht!! auf "höchster internationaler Ebene" gearbeitet hat.

Grausige Zeiten, aber vielleicht ist "Sander" ja türkisch und heißt "Korkut".
Solang er uns die Klasse hält, und "die Granden und Prozess-Dikta... äh Direktoren" ihm danach nicht gleich wieder einen 3-Jahresvertrag geben, soll's recht sein...
Eine andere Wahl haben wir Forumsverarschte und Tribünendeppen eh nicht...

Nebenbei: Wie mich diese Vetterleswirtschaft in unserem Drecks-Klepperles-Club (und überhaupt dem Business "Profi"-Fußball) ankotzt, egal wer GröSDaZ ist...

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:01
von Buddy
stoitschkov hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Was ein Prozess-Coach bringen soll verstehe ich nicht.


"Abläufe optimieren".....kennst Du das etwa nicht aus deinem Berufsleben :wink:

ernsthaft: es wäre Journalismus gewesen, da etwas nachzuhaken oder eben im Interesse des Vereins, den Aufgabenbereich und Sinn+Zweck des Ganzen etwas genauer auszuleuchten.




Was er macht habe ich schon verstanden, aber bringt uns das in unserer Situation etwas ?

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:03
von stoitschkov
das "hat auf allerhöchster internationaler Ebene gearbeitet, aber den Namen sagen wir nicht" ist natürlich schon sehr geil :D :lol:

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:05
von Blinky Bill
stoitschkov hat geschrieben:das "hat auf allerhöchster internationaler Ebene gearbeitet, aber den Namen sagen wir nicht" ist natürlich schon sehr geil :D :lol:

Wahrscheinlich hat er den Fußballverband von Uganda neu strukturiert. Die Kickers werden aber die schwerere Aufgabe. :wink:

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:09
von Franz
Buddy hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Was ein Prozess-Coach bringen soll verstehe ich nicht.


"Abläufe optimieren".....kennst Du das etwa nicht aus deinem Berufsleben :wink:

ernsthaft: es wäre Journalismus gewesen, da etwas nachzuhaken oder eben im Interesse des Vereins, den Aufgabenbereich und Sinn+Zweck des Ganzen etwas genauer auszuleuchten.


Was er macht habe ich schon verstanden, aber bringt uns das in unserer Situation etwas ?


Nein, lasse mich aber gerne eines besseren Belehren :wink:

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:09
von Laudrup
Den flach recherchierten Zeitungsartikel musste ich jetzt zweimal lesen. Dachte erst: Petrick Sander wäre schon der Prozesscoach! :lol:
Ich erinnere mich noch gut an unsere letzten Spiele gegen Koblenz und Sander. Mein Gedanke damals: gut, dass der nicht bei uns Trainer ist. Vielleicht reißt er das Ruder mit seiner Art Fußball (spitz formuliert "Schisser-Fußball") ja sogar rum. Trotzdem für mich einer der uninteressantesten Trainer die ich kenne.
Und noch mal zum Prozesscoach: allerhöchste internationale Klasse – das ist doch mal eine bescheidene Ansage. Fallen uns da Kandidaten ein? Vielleicht langweilt sich ja Hansi Flick gerade.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:14
von HX
stoitschkov hat geschrieben:das "hat auf allerhöchster internationaler Ebene gearbeitet, aber den Namen sagen wir nicht" ist natürlich schon sehr geil :D :lol:


Jetzt bleib doch bitte ein einziges Mal sachlich! :roll:
"höchste internationale Ebene" hieß es - nicht allerhöggschde...
Und was heißt das schon, wenn z.B. sogar Marcus Sorg Co-Bundesjogi sein darf...?

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:20
von Stepi
Laudrup hat geschrieben:Fallen uns da Kandidaten ein? Vielleicht langweilt sich ja Hansi Flick gerade.


Ich dachte spontan beim lesen, Braun meint seinen alten Spezi Volker Finke, der hatte ja schon in Kamerun gearbeitet. Ich halte es aber für am wahrscheinlichsten, dass es um eine Art Prozesscontrolling geht. Ist aber letztlich alles Kaffeesatzleserei

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:33
von Rigotti
Das mit dem "Prozeßcoach" hat schon was ziemlich Verblasenes! Die Kickers tun immer noch so, als wären sie der angesagte volldurchstrukturiert gestyle Proficlub. Ja können denn die drei genannten Parteien nicht wie normale Menschen miteinander reden und überlegen, wie man endlich einen einigermassen redlichen Viertligafußball auf den malträtierten Degerlocher Rasen bringt? Hätte ich jetzt von Martin Braun so nicht erwartet. Etwas mehr Bodenhaftung schon. Ich weiß nicht, aber der Verein scheint sich von der banalen und armseligen Fußball-Realität in ganz luftige irreale Höhen geflüchtet zu haben. Sieht so aus, als ob man den Einflüsterungen eines Wunderheilers aufgesessen ist. Meine Güte, das Ganze erinnert mich irgendwie fatal an das Märchen "Des Kaisers neue Kleider"!

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:36
von FKA ManneS
Was soll das nun sein: Prozesscoach installiert, aber wir verraten nicht, wers ist. Klingt nach Stoff für eine handfeste Satire...

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:39
von stoitschkov
Stepi hat geschrieben:Ich halte es aber für am wahrscheinlichsten, dass es um eine Art Prozesscontrolling geht.


erwachsene Menschen scheinen nicht mehr sachlich und problemorientiert miteinander diskutieren, sich streiten und dann eine gemeinsame Linie (oder einen Kompromiss) finden zu können. Es ist immer gleich einer beleidigt, man muss sich irgendwo ausheulen oder macht nur noch Dienst nach Vorschrift. Die Lösung sind dann offenbar Unternehmensberater bzw. ein "Prozess-Coach". Hilft bestimmt wenn man fest daran glaubt :wink:

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:48
von Blue Tiger
News: Oliver Zapel oder Jürgen Seeberger. Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:50
von franky
stoitschkov hat geschrieben:das "hat auf allerhöchster internationaler Ebene gearbeitet, aber den Namen sagen wir nicht" ist natürlich schon sehr geil :D :lol:


Morales vielleicht?

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:51
von Blinky Bill
stoitschkov hat geschrieben:
Stepi hat geschrieben:Ich halte es aber für am wahrscheinlichsten, dass es um eine Art Prozesscontrolling geht.


erwachsene Menschen scheinen nicht mehr sachlich und problemorientiert miteinander diskutieren, sich streiten und dann eine gemeinsame Linie (oder einen Kompromiss) finden zu können. Es ist immer gleich einer beleidigt, man muss sich irgendwo ausheulen oder macht nur noch Dienst nach Vorschrift. Die Lösung sind dann offenbar Unternehmensberater bzw. ein "Prozess-Coach". Hilft bestimmt wenn man fest daran glaubt :wink:

Warum nicht gleich künstliche Intelligenz ins Präsidium? Kickers 21, fit für die 5. Liga!

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:56
von Gillan
Ich halte den Prozess-Coach für eine exrem wichtige Sache.
Wenn man sich in den letzten Wochen durch Forum und Facebook gewühlt hat, war doch bei allen (nicht zuletzt bei vielen von denen, die sich hier jetzt so aufblasen und über dessen Aufgaben lustig machen) Konsens, dass bei den Kickers die Strukturen nicht stimmen, dass es im ganzen Betrieb offenbar so knirscht, dass unabhängig von verpflichteten Spielern oder jeweiligem Trainer innerhalb kürzester Zeit eine lustlose Sosse gekickt wird.
Heisst doch im Umkehrschluss, dass eben genau die Struktur - und damit auch die Abläufe und Aufgaben - genau analysiert und verbessert gehören.
Wenn dieser Coach auch nur im Geringsten sein Geld wert ist, kuckt er sich alle Rollen - incl. Trainer, Sportdirektor, Mannschaft / Spieler, aber auch genau so Geschäftsführer, Präsident, Aufsichtsrat - genau an. Ebenso arbeitet er an der Zielstellung der einzelnen Abläufe und natürlich des Vereins, schaut wie sichergestellt wird, dass diese erreicht werden kann. Ein halbwegs fähiger Coach erkennt da sehr schnell, wo der Leistungsgedanke bei den Blauen auf der Strecke bleibt.
Kurz gesprochen, das ist zwingend notwendig, um das momentane Gewurstel zu beenden!
Da es ja offenbar keine der einzelnen handelnden Personen im Alleingang geschafft hat, das Schiff gegen die offenbar bestehenden Fürstentümer auf Kurs zu bringen, ist es auch absolut sinnvoll, hier einen externen Berater reinzubringen, der - zwingend erforderlich mit dem entsprechenden Backing ausgestattet - eben diese verschiedenen Fürstentümer so anpassen (oder im Notfall auch schleifen) kann, dass sie nicht mehr zu ihrem eigenen Nutzen sondern zum Wohle des Vereins arbeiten.
Wenn Braun die Installation dieses Coaches durchgesetzt hat, dann ziehe ich meinen Hut! Aus meiner Sicht eine der wichtigsten Ideen der letzten Jahre, um zukünftig wieder handlungsfähig zu werden!

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 20:59
von Gillan
stoitschkov hat geschrieben:
Stepi hat geschrieben:Ich halte es aber für am wahrscheinlichsten, dass es um eine Art Prozesscontrolling geht.


erwachsene Menschen scheinen nicht mehr sachlich und problemorientiert miteinander diskutieren, sich streiten und dann eine gemeinsame Linie (oder einen Kompromiss) finden zu können. Es ist immer gleich einer beleidigt, man muss sich irgendwo ausheulen oder macht nur noch Dienst nach Vorschrift. Die Lösung sind dann offenbar Unternehmensberater bzw. ein "Prozess-Coach". Hilft bestimmt wenn man fest daran glaubt :wink:


Funktioniert auch, wenn der Coach entsprechende Rückendeckung hat, dass seine Vorschläge umgesetzt werden.
Kenne ich aus eigener Erfahrung.
Erfordert keine Gebetskreise oder Meditationsgruppen

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:04
von stoitschkov
in dem StZ-Artikel stand allerdings nur etwas von "Abläufe zwischen Team, Trainer und Sportdirektor optimieren". Nix von "Fürstentümer schleifen" :lol: :wink:

sollte er den ganzen Verein in Bezug auf "Leistungsgedanken hinterfragen und einbimsen" unter die Lupe nehmen um dann evtl sogar Massnahmen anzuregen und umzusetzen.........dann revidiere ich selbstverständlich (fast :wink: ) alles was ich vorher geschrieben habe.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:07
von s-erg42
ich werfe den namen klinsmann in den ring :wink:

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:08
von Bluebyte
Laudrup hat geschrieben:Den flach recherchierten Zeitungsartikel musste ich jetzt zweimal lesen. Dachte erst: Petrick Sander wäre schon der Prozesscoach! :lol:
Ich erinnere mich noch gut an unsere letzten Spiele gegen Koblenz und Sander. Mein Gedanke damals: gut, dass der nicht bei uns Trainer ist. Vielleicht reißt er das Ruder mit seiner Art Fußball (spitz formuliert "Schisser-Fußball") ja sogar rum. Trotzdem für mich einer der uninteressantesten Trainer die ich kenne.
Und noch mal zum Prozesscoach: allerhöchste internationale Klasse – das ist doch mal eine bescheidene Ansage. Fallen uns da Kandidaten ein? Vielleicht langweilt sich ja Hansi Flick gerade.

100% Übereinstimmung zu Herrn Sander. Dieser Kelch ging zum Glück an uns vorüber.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:09
von Blue Tiger
Blue Tiger hat geschrieben:News: Oliver Zapel oder Jürgen Seeberger. Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!


Noch keiner gelesen (StN)?

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:10
von Blinky Bill
s-erg42 hat geschrieben:ich werfe den namen klinsmann in den ring :wink:

Wäre natürlich eine Supersache!

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:15
von Rigotti
Flankierend zur Einsetzung eines Prozeßcoach könnte ich mir einen mehrwöchigen Workshop vorstellen zum Thema "Wie mache ich eine Spieleröffnung ohne den Ball planlos nach vorne zu dreschen?" oder ein behütetes Proseminar zur Grundsatzfrage "Oberliga, Fluch oder Segen?".

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:29
von Blue Tiger

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:36
von km01
Blue Tiger hat geschrieben:
Blue Tiger hat geschrieben:News: Oliver Zapel oder Jürgen Seeberger. Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!


Noch keiner gelesen (StN)?


Der Artikel wurde aktualisiert. Vor einer Stunde stand da, dass es Sander wird und es stand nichts von den anderen. Ich halte das für Schwachsinn. Erstmal ist ZaPel falsch geschrieben, außerdem ist Seeberger aktuell Trainer in der Schweiz und wir werden wohl kaum Ablöse für einen Interimstrainer bezahlen.

Zapel fände ich eh schlecht, Er hat diese Saison Bremen II trainiert und aus 8 Spielen 5 Niederlagen und 3 Unentschieden geholt. Abgesehen davon wenig Erfahrung.

Ich denke, auf die beiden können wir verzichten.
Warum überhaupt so einen Trainer holen, Wenn wir noch einen unter Vertrag haben? Einfach kaczmarek zurückholen, Er hat das Maximum aus der Mannschaft rausgeholt.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:37
von Blinky Bill
Blue Tiger hat geschrieben:www.oliver-zapel.com :roll:

In dir muß brennen, was du in anderen entzünden willst.
Augustinus Aurelius


Und ich dachte, das wäre ein Zitat von Stümpic. :lol: Eine echte Marke, dieser Zapel. :cry: Braucht keiner.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:40
von Blue Tiger
km01 hat geschrieben:
Blue Tiger hat geschrieben:
Blue Tiger hat geschrieben:News: Oliver Zapel oder Jürgen Seeberger. Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!


Noch keiner gelesen (StN)?


Der Artikel wurde aktualisiert. Vor einer Stunde stand da, dass es Sander wird und es stand nichts von den anderen. Ich halte das für Schwachsinn. Erstmal ist ZaPel falsch geschrieben, außerdem ist Seeberger aktuell Trainer in der Schweiz und wir werden wohl kaum Ablöse für einen Interimstrainer bezahlen.

Zapel fände ich eh schlecht, Er hat diese Saison Bremen II trainiert und aus 8 Spielen 5 Niederlagen und 3 Unentschieden geholt. Abgesehen davon wenig Erfahrung.

Ich denke, auf die beiden können wir verzichten.
Warum überhaupt so einen Trainer holen, Wenn wir noch einen unter Vertrag haben? Einfach kaczmarek zurückholen, Er hat das Maximum aus der Mannschaft rausgeholt.



Sehe ich auch so. Aber allein die Tatsache, dass in der Presse jetzt auch noch diese Namen gehandelt werden, macht mir Aaaaaangscht.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 21:44
von hobbesblau
Die Zapel-Homepage liest sich für mich ähnlich wie die von Morales.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 22:08
von HX
Gillan hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
Stepi hat geschrieben:Ich halte es aber für am wahrscheinlichsten, dass es um eine Art Prozesscontrolling geht.


erwachsene Menschen scheinen nicht mehr sachlich und problemorientiert miteinander diskutieren, sich streiten und dann eine gemeinsame Linie (oder einen Kompromiss) finden zu können. Es ist immer gleich einer beleidigt, man muss sich irgendwo ausheulen oder macht nur noch Dienst nach Vorschrift. Die Lösung sind dann offenbar Unternehmensberater bzw. ein "Prozess-Coach". Hilft bestimmt wenn man fest daran glaubt :wink:


Funktioniert auch, wenn der Coach entsprechende Rückendeckung hat, dass seine Vorschläge umgesetzt werden.
Kenne ich aus eigener Erfahrung.
Erfordert keine Gebetskreise oder Meditationsgruppen


Oft funktioniert das aber auch nicht, weil der Vorstand eben nicht die Eier hat, unbequeme Vorschläge umzusetzen / "Fürstentümer zu schleifen".
Kenne ich aus eigener Erfahrung.
Und dann bleiben die Gebetskreise / Geschwätzkreise oder Meditationsgruppen / Mauschelgruppen, wie auf der Waldau eben seit ADM's goldenen Zeiten.

Mein Vater sagte (etwas überspitzt) schon immer, dass ein Vorstand, der einen Berater braucht, eigentlich überflüssig ist.
(Es sei denn, es seien für Einzel- oder Sonderfälle benötigte Spezialkenntnisse, die das Unternehmen nicht vorhalten kann.)
Im StZ-Artikel steht ja, der Prozess-Coach beschrieben als jemand, "der hilft die Abläufe zwischen Sportdirektor, Trainer und Mannschaft zu optimieren.“
Was immer man sich darunter nun vorstellen darf...
Wenn man hier die Mannschaft als "Befehlsempfänger und ausführendes Organ", dann bleiben eben doch "nur zwei Egos".
Augenscheinlich war wohl die Chemie zwischen Braun-Vaz(-Lorz) "nicht zum besten bestellt", und wie ein "Prozess-Coach" ausgerechnet darauf Einfluss nehmen soll, dass 2 oder 3 Leute nicht miteinander klarkommen, bleibt mir schleierhaft.
Falls Braun (oder Lorz) erkannt haben sollte, dass er mit Vaz nicht kann / dass Vaz nicht der Richtige ist, dann hätte er direkter und schneller handeln müssen, bevor keine Spiele zur Kurskorrektur mehr übrig bleiben! Gab ja hier schon mal einen Kommentar aus "Neckar/Fils", der Vaz mangelnde charakterliche Eignung unterstellt hat; falls da was dran wäre, hätte Braun oder Lorz oder Mannschaft da vorsichtiger / feinfühliger sein sollen, und notfalls nochmal reagieren, auch wenn's Geld koscht - denn alternativ koscht's in unserm Fall endgültig die Existenz!!!
Falls Braun (oder Vaz) oder beide erkannt haben sollten, dass die Mannschaft "nicht passt", dann hätten die beiden gemeinsam mit einer Hand und Stimme auf die Mannschaft einwirken müssen - m.E. bei unserer Truppe eher positiv motivierend antriebend erforderlich als durch Eigenschaften, für die Sander steht (falls er nun der Favorit ist, weil er Braun-Buddy ist (wenn's so ist...)).

Vom Wording und der Denke "Prozess-Coach" her, würde ich eigentlich eher drauf hoffen, dass die Personalie von MHP/Porsche her kommt (das ist ja immerhin deren Kerngeschäft, und als NLZ Initiator auch deren (und mein) Hauptinteresse, dass das erhalten bleibt), und sich hoffentlich mit Brauns Vorstellungen decken und sich angesichts des sehr wahrscheinlichen Abstiegs darauf konzentrieren, wie man das NLZ erhalten und weiterlaufen lassen kann, tunlichst noch ausbauen bzw. besser finanzieren, und das vielleicht auch auf geeigneter lo-ka-ler!! Ebene mal "vermarkten".
Denn hier sind die Kickers nach wie vor / wieder SPITZE!!!
Wir leisten mit wahrscheinlich nicht einmal einem Zehntel vom Jugendbudget von VfBäh oder Hoffenheim "mehr oder das Gleiche" wie die, und soviel wie kein anderer 3. oder 4.Ligist. Nur weiß es eben keiner... Und wenn das nach der Viertklassigkeit auch noch wegbricht, dann sind wir wirklich nicht mehr als "Eintracht" oder "Sportfreunde", oder "der Kreisligist Deiner Wahl".

Die Witzelei rund um den Prozess-Coach entzündet sich meinerseits zumindest daran, dass man vielleicht sogar was gutes und richtiges getan hat, aber man es einfach (wie immer) komplett katastrophal verkauft. Wenn was gescheites dahinter steckt, dann bitte nüchtern, gut, ehrlich und sachlich kommunizieren, und zwar nicht "wurde im Zuge der Diskussionen [um Paco Vaz] bekannt", sondern vom Vorstand direkt, wie sich das gehört, verdammt noch mal!
Oder besser noch: jetzt noch nichts kommunizieren, sondern erst dann, wenn der Prozess-Coach nach x Wochen Arbeit die Prozesse A, B, C angestoßen und umgesetzt hat, mit den Resultaten X, Y, Z!
Erfahrungsgemäß -und das weißt Du, lieber Gillan, leider auch zur Genüge- hörst Du entweder nie wieder was vom "Prozess-Guru", oder er stellt sich als abgehalfterter Ex-C-Promi heraus...

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 22:17
von Stepi
hobbesblau hat geschrieben:Die Zapel-Homepage liest sich für mich ähnlich wie die von Morales.


Das erste Posting des Stz-Artikels wollte ich nicht kommentieren, da dachte ich es wäre einfach nur name-droppig für ein paar Clicks. Finde es aber schon interessant, dass dem Artikel innerhalb einer Stunde dann noch zwei Namen hinzugefügt wurden. Warum? Hat sich da am Sonntagabend noch schnell irgendeine Quelle gemeldet und ein paar Namen genannt? Es musste offenbar so schnell gehen, dass nicht einmal geprüft wurde, wie man nun Zapel schreibt.

Auch wenn sich das kaum jemand vorstellen kann, aber wir sollten davon ausgehen, dass sich bei unserem Verein gerade viele Trainer anbieten und wir ein Interesse an dem Wettbewerb haben um einen vorteilhaften Vertrag auszuhandeln. Von den genannten Namen, finde ich Zapel noch am überzeugendsten. Das mit der Website wirkt natürlich komisch, aber ich bevorzuge so eine transparente Präsentation gegenüber dem reinen Geschacher in den Hinterzimmern.

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 22:35
von HX
stoitschkov hat geschrieben:in dem StZ-Artikel stand allerdings nur etwas von "Abläufe zwischen Team, Trainer und Sportdirektor optimieren". Nix von "Fürstentümer schleifen" :lol: :wink:

sollte er den ganzen Verein in Bezug auf "Leistungsgedanken hinterfragen und einbimsen" unter die Lupe nehmen um dann evtl sogar Massnahmen anzuregen und umzusetzen.........dann revidiere ich selbstverständlich (fast :wink: ) alles was ich vorher geschrieben habe.


Ich habe gerade eine PN von meiner guten Bekannten "bibigrüsstdiekickers" erhalten.
Sie lässt sich entschuldigen, dass sie nicht persönlich schreiben kann, aber sie hat auf Thomas Müllers Gestüt einfach zu viel damit zu tun, dessen Pferchen bei Laune zu halten, und daher den Bezug zu den Kickers leider etwas verloren.

Allerdings hat sie im Zuge der Trainersuche bei den Bayern von Lisa Müller im Vertrauen eine für uns eingeweihten Kreis wichtige Information erhalten:
Es hat nämlich sehr wohl einen Grund, dass ein Mann mit Vergangenheit bei und Herz für die Kickers bisher weder bei Bayern noch bei PSG noch Arsenal definitiv unterschrieben hat.
Dieser namentlich nicht Genannte war neulich bei Müllers am Gestüt mit seinem himmelblauen Porsche mit "Turbo für Talente" Aufdruck, und hat Thomas erläutert, wieso er leider erst später beim FCB beginnen werde...

Ich revidiere hiermit auch alle kritischen Ansätze, die ich vorhin geschrieben habe, und möchte Euch raten:
die Stuttgarter Journaille weiß es niemals besser als WIR, DAS FORUM...!!!
ALLES WIRD GUT...!!!

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Sonntag, 08.Apr 2018 - 22:44
von Gillan
HX hat geschrieben:
Gillan hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
erwachsene Menschen scheinen nicht mehr sachlich und problemorientiert miteinander diskutieren, sich streiten und dann eine gemeinsame Linie (oder einen Kompromiss) finden zu können. Es ist immer gleich einer beleidigt, man muss sich irgendwo ausheulen oder macht nur noch Dienst nach Vorschrift. Die Lösung sind dann offenbar Unternehmensberater bzw. ein "Prozess-Coach". Hilft bestimmt wenn man fest daran glaubt :wink:


Funktioniert auch, wenn der Coach entsprechende Rückendeckung hat, dass seine Vorschläge umgesetzt werden.
Kenne ich aus eigener Erfahrung.
Erfordert keine Gebetskreise oder Meditationsgruppen


Oft funktioniert das aber auch nicht, weil der Vorstand eben nicht die Eier hat, unbequeme Vorschläge umzusetzen / "Fürstentümer zu schleifen".
Kenne ich aus eigener Erfahrung.
Und dann bleiben die Gebetskreise / Geschwätzkreise oder Meditationsgruppen / Mauschelgruppen, wie auf der Waldau eben seit ADM's goldenen Zeiten.

Mein Vater sagte (etwas überspitzt) schon immer, dass ein Vorstand, der einen Berater braucht, eigentlich überflüssig ist.
(Es sei denn, es seien für Einzel- oder Sonderfälle benötigte Spezialkenntnisse, die das Unternehmen nicht vorhalten kann.)
Im StZ-Artikel steht ja, der Prozess-Coach beschrieben als jemand, "der hilft die Abläufe zwischen Sportdirektor, Trainer und Mannschaft zu optimieren.“
Was immer man sich darunter nun vorstellen darf...
Wenn man hier die Mannschaft als "Befehlsempfänger und ausführendes Organ", dann bleiben eben doch "nur zwei Egos".
Augenscheinlich war wohl die Chemie zwischen Braun-Vaz(-Lorz) "nicht zum besten bestellt", und wie ein "Prozess-Coach" ausgerechnet darauf Einfluss nehmen soll, dass 2 oder 3 Leute nicht miteinander klarkommen, bleibt mir schleierhaft.
Falls Braun (oder Lorz) erkannt haben sollte, dass er mit Vaz nicht kann / dass Vaz nicht der Richtige ist, dann hätte er direkter und schneller handeln müssen, bevor keine Spiele zur Kurskorrektur mehr übrig bleiben! Gab ja hier schon mal einen Kommentar aus "Neckar/Fils", der Vaz mangelnde charakterliche Eignung unterstellt hat; falls da was dran wäre, hätte Braun oder Lorz oder Mannschaft da vorsichtiger / feinfühliger sein sollen, und notfalls nochmal reagieren, auch wenn's Geld koscht - denn alternativ koscht's in unserm Fall endgültig die Existenz!!!
Falls Braun (oder Vaz) oder beide erkannt haben sollten, dass die Mannschaft "nicht passt", dann hätten die beiden gemeinsam mit einer Hand und Stimme auf die Mannschaft einwirken müssen - m.E. bei unserer Truppe eher positiv motivierend antriebend erforderlich als durch Eigenschaften, für die Sander steht (falls er nun der Favorit ist, weil er Braun-Buddy ist (wenn's so ist...)).

Vom Wording und der Denke "Prozess-Coach" her, würde ich eigentlich eher drauf hoffen, dass die Personalie von MHP/Porsche her kommt (das ist ja immerhin deren Kerngeschäft, und als NLZ Initiator auch deren (und mein) Hauptinteresse, dass das erhalten bleibt), und sich hoffentlich mit Brauns Vorstellungen decken und sich angesichts des sehr wahrscheinlichen Abstiegs darauf konzentrieren, wie man das NLZ erhalten und weiterlaufen lassen kann, tunlichst noch ausbauen bzw. besser finanzieren, und das vielleicht auch auf geeigneter lo-ka-ler!! Ebene mal "vermarkten".
Denn hier sind die Kickers nach wie vor / wieder SPITZE!!!
Wir leisten mit wahrscheinlich nicht einmal einem Zehntel vom Jugendbudget von VfBäh oder Hoffenheim "mehr oder das Gleiche" wie die, und soviel wie kein anderer 3. oder 4.Ligist. Nur weiß es eben keiner... Und wenn das nach der Viertklassigkeit auch noch wegbricht, dann sind wir wirklich nicht mehr als "Eintracht" oder "Sportfreunde", oder "der Kreisligist Deiner Wahl".

Die Witzelei rund um den Prozess-Coach entzündet sich meinerseits zumindest daran, dass man vielleicht sogar was gutes und richtiges getan hat, aber man es einfach (wie immer) komplett katastrophal verkauft. Wenn was gescheites dahinter steckt, dann bitte nüchtern, gut, ehrlich und sachlich kommunizieren, und zwar nicht "wurde im Zuge der Diskussionen [um Paco Vaz] bekannt", sondern vom Vorstand direkt, wie sich das gehört, verdammt noch mal!
Oder besser noch: jetzt noch nichts kommunizieren, sondern erst dann, wenn der Prozess-Coach nach x Wochen Arbeit die Prozesse A, B, C angestoßen und umgesetzt hat, mit den Resultaten X, Y, Z!
Erfahrungsgemäß -und das weißt Du, lieber Gillan, leider auch zur Genüge- hörst Du entweder nie wieder was vom "Prozess-Guru", oder er stellt sich als abgehalfterter Ex-C-Promi heraus...


Bin in vielen Punkten bei Dir, HX. Vor allem, was die Kommunikation angeht.
Dass der Coach sich nur um die Beziehung Trainer - Sportdirektor - Mannschaft kümmern soll, ist albern. Da gibt's per Definition ne klare Hierarchie; entsprechend braucht man da nicht viel zu coachen und schon gar kein Geld auszugeben.
Dass der Wagen mehr oder weniger an der Wand ist, ist den meisten inzwischen auch klar. Da sehe ich jetzt zwei Möglichkeiten, was zu einer Akzeptanz dieses Coaches beim letztendlich verantwortlichen Führungspersonal führen kann:
Variante eins wie von Dir gemutmasst MHP (oder sogar Quadrecks?). Entsprechend gäbe es hier Druck von der Geldseite her =》in der Regel sehr überzeugend ;-).
Variante 2: Lorz / Dinkelacker (oder wer auch immer Sponsor dieses Projekts ist) haben eingesehen, dass sich was ändern muss, konnten sich jedoch mit den anderen Playern nicht einigen, was. Da wird jetzt ein Externer als Berater (der bestätigen oder widerlegen bzw. Schlichten soll) reingeholt. Da muss man dann schon ein bisschen hoffen, dass sich der Widerlegte nicht ganz in den Schmollwinkel zurückzieht - oder ihn ersetzen.
Das habe ich in vielen Unternehmen genau so erlebt.
Ein Fussballverein ist halt insofern etwas schwieriger, da häufig Abhängigkeiten (aus dem Aufsichtsrat kommt Kohle...) bestehen, die es so 1:1 in einem Unternehmen nicht gibt

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 8:57
von Merkle
wenn der grosse Unbekannte "Berater" auf "höchstem inernationalen Niveau "gearbeitet hat,kann es nur KLINSI sein..welcome back,Jürgen zurück in der Heimat.. :D

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 9:19
von Merkle
mögen die Kelche Zapel und Seeberger an uns vorbeigehn..obwohl,wenn nur noch die absolute Reste-Rampe an Psycho-coaches über bleibt,muss man eben nehmen was da ist..

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 9:27
von Bluebyte
Blue Tiger hat geschrieben:www.oliver-zapel.com :roll:

Wow, eine klassische "Ich liebe mich" Webseite :lol:

Re: Neuer Trainer _ Wer wird es?

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 9:43
von Blinky Bill
Vielleicht ist auch Hansi Flick der Prozess-Optimierer.