Seite 2 von 3

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 21:28
von stoitschkov
blauweissschwarz hat geschrieben:Entgegen dem allgemeinen Trend hier halte ich ihn für eine Luftpumpe.


ich eigentlich auch, aber das ist kein Widerspruch :wink:

In den paar Wochen kannst Du eigentlich nur über Motivation, positive Stimmung oder Einzelgespräche etwas bewirken. "Mannschaftsdynamik" erzeugen, möglichst schon in jedem Training. Mit etwas Spielglück bzw. Ergebnissen gibt es dann evtl einen turnaround.

Über seine Qualitäten als Trainer über eine gesamte Saison sagt das auch im Erfolgsfall dann nur wenig aus.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 21:30
von BlueScorpion
Die Meuterei die du erwähnst könnte von einer gewissen Trainerstation in einem Gewissen Stadtteil einer gewissen Württembergischen Hauptstadt her rühren

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 21:42
von magge
stoitschkov hat geschrieben:
blauweissschwarz hat geschrieben:Entgegen dem allgemeinen Trend hier halte ich ihn für eine Luftpumpe.


ich eigentlich auch, aber das ist kein Widerspruch :wink:

.


Genau, vielleicht brauchen wir jetzt gerade só einen! (Morales war auch ein "Schwätzer", aber den Klassenerhalt hat er geschafft.)

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 22:12
von Hauptstadtmob
Mit Verlaub: Einen neuen Trainer in unserer Situation noch vor seinem ersten Spiel "runterzuschreiben", ist schon ziemlich dämlich.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 22:56
von Laudrup
Hauptstadtmob hat geschrieben:Mit Verlaub: Einen neuen Trainer in unserer Situation noch vor seinem ersten Spiel "runterzuschreiben", ist schon ziemlich dämlich.

Find ich auch nicht besonders cool. Worauf beruhen denn die negativen Einschätzungen? Kann jemand sagen, wie er handwerklich als Trainer taugt?
Im Interview fand ich ihn sehr anpackend, mit einer starken (und ehrlichen) Grundausstrahlung. Das dieses leicht Guru-hafte nicht jeder mag (spätestens seit Stipic) ist verständlich. Aber bei 4 Spielen könnte er wie die Faust aufs Auge passen.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 23:03
von Felix B.
Seeberger ist ein erfahrener Trainer, den wir jetzt gut gebrauchen können. Irgendwelche Vergleiche mit Ehemaligen tun ihm unrecht. Gleichzeitig natürlich auch die Hoffnung, dass wir unter ihm jedes Spiel gewinnen. Aber müssten wir das nicht eigentlich?

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 09.Apr 2018 - 23:06
von Ford K
Ob ein neuer Trainer "funktioniert" weiß man erst hinterher. Morales hat den Klassenerhalt geschafft, Stipic nicht. Morales hat dann aber in der Folgesaison sein wahres Gesicht gezeigt. Seeberger war damals Konkurrent zu Zeidler, ob er es 2007 besser gemacht hätte, weiß man natürlich nicht. Übrigens bin ich mir auch bei Korkut nicht sicher, ob es mit seiner Herrlichkeit nicht schon wieder vorbei ist.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 0:45
von Weissaldo
Da wurde endlich mal ein richtiger Trainer verpflichtet! Jemand, der echte Erfahrung mitbringt und drei gerade Sätze sagen kann. Ist schon was anderes, wenn Braun involviert ist.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 0:58
von Markus123
Weissaldo hat geschrieben:Da wurde endlich mal ein richtiger Trainer verpflichtet! Jemand, der echte Erfahrung mitbringt und drei gerade Sätze sagen kann. Ist schon was anderes, wenn Braun involviert ist.



Dem kann ich nur zustimmen. Seeberger macht einen guten Eindruck. Nur unabhängig wer da Trainer ist, es ist eine extreme Herkulesaufgabe, die Truppe zum Klassenerhalt zu führen. Da könnte selbst Jesus Christus keine Wunder vollbringen

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 1:19
von hauptstadtheslacher
Settembrini hat geschrieben:Na, dann guckmamal. Vorsichtig wie ich bin, tippe ich auf 12 Punkte in der Liga. Ich fürchte, mehr ist diesmal nicht drin. Auf die Blaue!



dem schließe ich mich bedingungslos an :lol: Das Minimalziel sollte schon zu schaffen sein;
Luftpumpe hin oder her, solange er Abruscia kein Schnitzel verbietet und bei evtl. vielleicht doch nur noch 4 Punkten in der Restsaison nur der Pumpe die Luft ausgeht und nicht nach Märkle und Paz der nächste erfolgreiche Jugendtrainer verbrannt wird, bin ich schon zufrieden.

Man wird halt bescheiden und eines muss man dem Neuen schon mal einräumen: Unser aller Leiden hat er offenbar begriffen; selten habe ich einen Verantwortlichen so befreit lachen sehen, wie beim Interview über die Leidensfähigkeit der Kickers-Fans in den letzten Jahren.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 7:14
von Blinky Bill
Welche Spielweise favorisiert Seeberger? Nehme mal an, kampfbetont und defensiv kompakt. Nach vorne Umschaltspiel oder eher ballbesitzorientiertes Offensivspiel? Womit war er in Schaffhausen und in Aachen erfolgreich?

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 8:44
von brublue
Das Wichtigste wird sein, dass er unseren Jungs Selbstbewusstsein gibt. Daran hat es hauptsächlich gemangelt.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 9:11
von SVK_svk
Im Interview mit Regio TV hat er den Nagel meiner Meinung nach auf den Kopf getroffen. Er meinte sinngemäß:
Es ist egal wer spielt oder mit welcher Aufstellung, wichtig ist die Einstellung!

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 9:27
von Blinky Bill
SVK_svk hat geschrieben:Im Interview mit Regio TV hat er den Nagel meiner Meinung nach auf den Kopf getroffen. Er meinte sinngemäß:
Es ist egal wer spielt oder mit welcher Aufstellung, wichtig ist die Einstellung!

Das ist aber eine ziemliche Fehleinschätzung. Denn wenn man z. B. nicht kompakt steht und der Gegner Löcher aufreißt, nützt die ganze Einstellung nichts. Dann läuft man dem Gegner nur hinterher. In der Vergangenhet war auch das taktische Verhalten unserer Spieler nicht optimal. Es ist nicht nur ein Einstellungsproblem. Sie wollten oft, aber sie konnten nicht.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 9:47
von Ralphonso
fand ihn jetzt, abgesehen von der frisur, sehr sympathisch und geerdet- soll er behaupten er kann übers wasser gehen?
dazu kein gefasel von musketieren und gedankengleichheit und er hat mit seinem blick auch kein loch in den tisch vor ihm gebrannt.

wenn er jetzt noch disziplin, eine gerade marschrichtung und das kaka aus den hosen hinbekommt, wäre ich schon zufrieden.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 12:01
von Alice Bligga
Noch in anderer Sache: Ich hätte Paco gerne den Erfolg gewünscht, der notwendig gewesen wäre. Er hat sich seiner Aufgabe mit Leidenschaft gewidmet. Und es wäre im Sinne einer Befriedung fanromantischer Sehnsüchte für uns auch schön gewesen, wenn ein Trainer, der sich auch mit dem Verein voll und ganz identifiziert, das gemeinsame Ziel erreicht hätte. Nun gut: Es hat nicht sollen sein.

Es ist nachvollziehbar, dass der Verein die letzte Patrone in Form des Trainerwechsels versucht. Seeberger ist dabei eine interessante Lösung. Im Moment kommt es darauf, dass der Coach Denk- und Gefühlsblockaden löst und die Mannschaft pusht. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Seeberger nur für 4 (5) Spiele kommt. Es ist durchaus einer, der als Trainer, welcher als Trainer längere Zeit in der Schweiz gearbeitet hat, über eine durchdachte Trainingsmethodik und -Planung verfügen sollte. Er ist also - auch aufgrund seiner höherklassigen Erfahrungen - eine längerfristige Lösung (sofern man überhaupt noch daran zu denken wagt).

Obwohl das Folgende in den "Quo vadis"- Thread gehört (in welchem ich mich nicht mehr bis zum 12.05.2018 äußern wollte - daher der Umweg hier:) Trotz der nach der äußeren Wahrnehmung wirtschaftlich prekären Situation (und meistens kam es nachher noch schlimmer, als man eh schon befürchtet hatte) scheint es eine Fortsetzungsperspektive zu geben. Ein Braun gibt einen guten Job in der Wirtschaft auf, um zu uns zu wechseln, dies, obwohl bereits zu dem damaligen Zeitpunkt feststand, dass es um den Klassenerhalt gehen wird. Nun kommt ein Seeberger in einer Situation, in der ein Trainer nur noch geringe Handlungsspielräume hat.

Ich halte weder Braun noch Seeberger für Hasardeure, welche die Titanic kurz vor dem Crash mit dem Eisberg besteigen, um dann mit ihr unterzugehen. Vielmehr sprechen diese beiden Daten eher dafür, dass es für den Fall des Abstiegs den vielbesagten Plan B gibt. D. h. zunächst Insolvenzvermeidung, zu welchem ein Ausgleich des wohl leider wieder zu erwartenden Verlustes für das noch laufende Geschäftsjahr gehört, eine Budgetierung für die nächste (und wohl auch für die übernächste) Saison mit dem Ziel der Herstellung einer sportlichen Wettbewerbsfähigkeit in Hinblick auf einen Wiederaufstieg. (Das Problem unserer Überschuldung, die vom Bilanziellen auch eines Tages ins Bösartige umschlagen könnte, lasse ich dabei einmal außer Betracht.)

Wenn dem aber so sein sollte, wieso kommuniziert das Präsidium dies nicht nach Außen? Auf dem Verein lastet aufgrund der sportlichen Situation ein bleiernes Gefühl. Viele Anhänger des Vereins haben schon so viel Abstiegserfahrung, dass auch die Oberliga nicht als das Ende aller Tage begriffen würde. Nur wäre es sehr hilfreich, wen man wüsste, wie die Perspektive für die nähere Zukunft (sofern es eine solche gibt) aussehen könnte.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 15:00
von SVK-Hohenlohe
Alice Bligga hat geschrieben:Ich halte weder Braun noch Seeberger für Hasardeure, welche die Titanic kurz vor dem Crash mit dem Eisberg besteigen, um dann mit ihr unterzugehen. Vielmehr sprechen diese beiden Daten eher dafür, dass es für den Fall des Abstiegs den vielbesagten Plan B gibt. D. h. zunächst Insolvenzvermeidung, zu welchem ein Ausgleich des wohl leider wieder zu erwartenden Verlustes für das noch laufende Geschäftsjahr gehört, eine Budgetierung für die nächste (und wohl auch für die übernächste) Saison mit dem Ziel der Herstellung einer sportlichen Wettbewerbsfähigkeit in Hinblick auf einen Wiederaufstieg. (Das Problem unserer Überschuldung, die vom Bilanziellen auch eines Tages ins Bösartige umschlagen könnte, lasse ich dabei einmal außer Betracht.)

Wenn dem aber so sein sollte, wieso kommuniziert das Präsidium dies nicht nach Außen? Auf dem Verein lastet aufgrund der sportlichen Situation ein bleiernes Gefühl. Viele Anhänger des Vereins haben schon so viel Abstiegserfahrung, dass auch die Oberliga nicht als das Ende aller Tage begriffen würde. Nur wäre es sehr hilfreich, wen man wüsste, wie die Perspektive für die nähere Zukunft (sofern es eine solche gibt) aussehen könnte.


Alice Bligga, sehr erfrischende Analyse... :D
Ich würde mich auch über eine bessere Kommunikation des Vereine freuen. Nicht jedes Interna muss an die Fans bzw. die Öffentlichkeit, aber eine bisschen mehr auf die Befindlichkeiten des Umfelds einzugehen sollte schon möglich sein. :?

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 16:24
von darmstädter
wir sind Seeberger immer noch dankbar dafuer, dass er unsere Mannschaft voellig an die Wand gefahren hat. Wurde gefeuert und dann kam Schuster.

trotzdem alles Gute!

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 16:33
von brublue
darmstädter hat geschrieben:wir sind Seeberger immer noch dankbar dafuer, dass er unsere Mannschaft voellig an die Wand gefahren hat. Wurde gefeuert und dann kam Schuster.trotzdem alles Gute!


Wenn wir absteigen sollten, müssen wir uns meines Erachtens, nach einem gestandenem Oberliga-Trainer umschauen. Seeberger hat so viel ich weiß, keinen Vertrag für die Oberliga.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 16:48
von fersehturm1899
brublue hat geschrieben:
darmstädter hat geschrieben:wir sind Seeberger immer noch dankbar dafuer, dass er unsere Mannschaft voellig an die Wand gefahren hat. Wurde gefeuert und dann kam Schuster.trotzdem alles Gute!


Wenn wir absteigen sollten, müssen wir uns meines Erachtens, nach einem gestandenem Oberliga-Trainer umschauen. Seeberger hat so viel ich weiß, keinen Vertrag für die Oberliga.


Trozden könnte da Seeberger auch unser Trainer werden wenn es passt
Denke schon das er da intresse hätte was neues mit auf zu bauen falls die Mision klassenerhalt schiefgeht.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 18:34
von Italo-Blauer
Klasse, der Mann ist gerade den zweite Tag im Amt, noch kein Spiel gemanagt und schon wird ... :lol:

Hoffentlich passiert nicht das gleiche, wie mit unserem Ex-Blauen bei denen von der Kloschüssel ... oder doch? I kann mi net entschaida :shock:

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Dienstag, 10.Apr 2018 - 18:44
von Hauptstadtmob
Italo-Blauer hat geschrieben:Klasse, der Mann ist gerade den zweite Tag im Amt, noch kein Spiel gemanagt und schon wird ... :lol:



Das ist eben auch ein Phänomen, das uns sicher nicht zu Ehre gedeiht und zudem völlig dysfunktional ist. Manchmal hat man hier den Eindruck, Draufhauen sei das größte Glück.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Apr 2018 - 21:17
von Blue Tiger
Ist dieser ominöse international erfahrene "Prozess-Coach" noch für die Kickers tätig oder hat ihn uns Borussia Dortmund für die letzten Saisonspiele abgeluchst? :mrgreen:

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Apr 2018 - 21:36
von ADM
der vater von sammer oder das phantom

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 16.Apr 2018 - 10:05
von km01
Italo-Blauer hat geschrieben:Klasse, der Mann ist gerade den zweite Tag im Amt, noch kein Spiel gemanagt und schon wird ... :lol:

Hoffentlich passiert nicht das gleiche, wie mit unserem Ex-Blauen bei denen von der Kloschüssel ... oder doch? I kann mi net entschaida :shock:


Wo mit? Mit Recht.
Aber das war ja erwartbar, er hat ja in seiner Karriere nie was großes erreicht.
Den können sie gleich wieder entlassen.
Ich trau den Klassenerhalt nur einem zu: Kaczmarek

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 16.Apr 2018 - 10:29
von Kickers-Louis
Es hat sich bewiesen, dass es nur minimalst an einem Trainer liegt. Diese Mannschat hat wie die Drittliga Versager keinen Charakter.
Nach dem Pokalspiel ( wohl für Ihren Kampf viel zu sehr gelobt, dies verkraften die Bubis nicht - Tunjic - wenn wir so spielen -
diese Auassage ist schon überheblich - denn gut gespielt haben sie in dieser Saison nur in absoluten ausnahmefällen -
kann es nur einen Sieger geben -
Koblenz - Worms - Kassel - Schott Mainz - wenn man die Spiele verfolgt, da stimmt der Einsatz

Einige der Spieler haben Ihren Beruf verfehlt, müssten rot werden, wenn sie Ihren Gehalt annehmen. Strafe müssten sie zahlen,
für das was sie im Verein, für die Anhänger etc. kaputt machen.

Zurück zu Seeberger - er gibt sich kämpferisch - will dass die Spieler die Köpfe frei bekommen -

es ist das Einzige das er machen kann - habe nur sehr geringe Hoffnung, dass es noch was bringt

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 16.Apr 2018 - 17:34
von Weissaldo
km01 hat geschrieben:
Italo-Blauer hat geschrieben:Klasse, der Mann ist gerade den zweite Tag im Amt, noch kein Spiel gemanagt und schon wird ... :lol:

Hoffentlich passiert nicht das gleiche, wie mit unserem Ex-Blauen bei denen von der Kloschüssel ... oder doch? I kann mi net entschaida :shock:


Wo mit? Mit Recht.
Aber das war ja erwartbar, er hat ja in seiner Karriere nie was großes erreicht.
Den können sie gleich wieder entlassen.
Ich trau den Klassenerhalt nur einem zu: Kaczmarek

kaczmarek01?

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 16.Apr 2018 - 18:23
von Italo-Blauer
km01 hat geschrieben:
Italo-Blauer hat geschrieben:Klasse, der Mann ist gerade den zweite Tag im Amt, noch kein Spiel gemanagt und schon wird ... :lol:

Hoffentlich passiert nicht das gleiche, wie mit unserem Ex-Blauen bei denen von der Kloschüssel ... oder doch? I kann mi net entschaida :shock:


Wo mit? Mit Recht.
Aber das war ja erwartbar, er hat ja in seiner Karriere nie was großes erreicht.
Den können sie gleich wieder entlassen.
Ich trau den Klassenerhalt nur einem zu: Kaczmarek



Richtig, Kacmarek? Weil der auch wahnsinnig was gerissen hat!

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 16.Apr 2018 - 19:14
von barneygumble
Weissaldo hat geschrieben:
km01 hat geschrieben:
Italo-Blauer hat geschrieben:Klasse, der Mann ist gerade den zweite Tag im Amt, noch kein Spiel gemanagt und schon wird ... :lol:

Hoffentlich passiert nicht das gleiche, wie mit unserem Ex-Blauen bei denen von der Kloschüssel ... oder doch? I kann mi net entschaida :shock:


Wo mit? Mit Recht.
Aber das war ja erwartbar, er hat ja in seiner Karriere nie was großes erreicht.
Den können sie gleich wieder entlassen.
Ich trau den Klassenerhalt nur einem zu: Kaczmarek

kaczmarek01?


Nö, Korbinian Müller Nr. 1 :D

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Montag, 16.Apr 2018 - 20:25
von Kuster
Was macht eigentlich Alfred Kaminski?

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 18.Apr 2018 - 17:55
von fersehturm1899
ürgen Seeberger hat viele Gesichter
Die Ich-AG des Kickers-Trainers
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 13d64.html

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 18.Apr 2018 - 22:48
von hobbesblau
Was macht eigentlich Alfred Kaminski?


Der ging heute Mittag auf der Königsstraße spazieren.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Sonntag, 22.Apr 2018 - 12:35
von Kuster
Gab es eigentlich schon mal einen Cheftrainer, der uns mit einer 0,0-Punkte-Bilanz wieder verlassen hat?

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Sonntag, 22.Apr 2018 - 13:23
von bookerty
Kuster hat geschrieben:Gab es eigentlich schon mal einen Cheftrainer, der uns mit einer 0,0-Punkte-Bilanz wieder verlassen hat?


Soll er mitkommen in die Oberliga. Da holen wir bestimmt mal wieder einen Punkt.

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Sonntag, 22.Apr 2018 - 14:02
von tobi-svk
Kuster hat geschrieben:Gab es eigentlich schon mal einen Cheftrainer, der uns mit einer 0,0-Punkte-Bilanz wieder verlassen hat?

Nur Interimstrainer, Kaminski, Schömezler und Albert Schneider

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 02.Mai 2018 - 9:09
von Franz

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 02.Mai 2018 - 9:58
von PapaSchlumpf
Seeberger: Und viele Spieler sind auch durch ihre regionale Nähe zu den Blauen ohnehin von klein auf mit dem Verein verbunden.........

Aha, und ich dachte das wären Söldner. :mrgreen:
Wuste garnicht daß Mainz, Frankfurt; Köln,Papua Neuguinea ,Frankreich vor meiner Haustür liegen. :shock: :shock: :shock:

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 02.Mai 2018 - 10:37
von Blinky Bill
PapaSchlumpf hat geschrieben:Seeberger: Und viele Spieler sind auch durch ihre regionale Nähe zu den Blauen ohnehin von klein auf mit dem Verein verbunden.........

Aha, und ich dachte das wären Söldner. :mrgreen:
Wuste garnicht daß Mainz, Frankfurt; Köln,Papua Neuguinea ,Frankreich vor meiner Haustür liegen. :shock: :shock: :shock:

Mit der Muttermilch das Kickers-K im Blut. :lol:

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 02.Mai 2018 - 11:59
von s-erg42
naja, was soll er sonst auch sagen? wenn er offen und ehrlich sagen würde, daß die rumpeltruppe zwar gerne das (hoffentlich vollständig und pünktliche) gehalt einstreicht, ne supertolle zeit miteinander verbringt, sonst aber eher weniger was mit dem verein bzw. allgemein fußball als sportart am hut hat, wäre das zwar lustig aber noch unprofessioneller als ohnehin jetzt schon. und weiterbringen würde es uns auch nicht

Re: Jürgen Seeberger neuer Trainer bis zum Saisonende

BeitragVerfasst: Mittwoch, 02.Mai 2018 - 14:01
von stoitschkov
Franz hat geschrieben:Kickers-Trainer Seeberger: „Wir werden alle Kräfte mobilisieren“
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kickers-trainer-seeberger-wir-werden-alle-kraefte-mobilisieren.286c594c-7f42-46ca-9d96-5e80c5f50bb9.html
Interview


hört sich ein bißle so an, als ob er im Tausch gegen eine Portion Widerstandsfähigkeit gerne ein paar Gräben zuschütten würde :wink:
oder andersrum (und etwas böswillig): in so einer Situation wären (nach seiner Erfahrung) Gräben eigentlich normal und erwartbar, die angetroffene Apathie/fehlende Reaktion nach negativen Spielverläufen macht ihn auch eher ratlos. Mehr wie gut zureden und Plattitüden raushauen ("liegt man im Rückstand, ist das Spiel noch lange nicht aus" :roll: :roll: ) fällt ihm so auf die Schnelle dazu auch nicht ein.