-----

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: -----

Beitragvon blauer Hund » Samstag, 12.Mai 2018 - 22:29

Vorwort: ich gehöre nicht zum zündelnden Volk. Aber mich wundert das nicht. Als wir gegen Ulm damals aus Liga 2 abgestiegen sind, hat der Block ebenfalls " gebrannt. " Das sind Leute die bei fast jedem Spiel dabei sind. Viel Zeit und Geld investieren und der Frust bahnt sich eben seinen Weg. Soll man lethargisch beiwohnen oder noch Beifall klatschen wenn ein Betriebsunfall nach dem anderen kommt ?
B-Block sperren? Haha.....da hat man dann Verhältnisse wie bei der zweiten von Cannstatt bei uns oder wie beim Frauenfußball. Das kann nicht gewollt sein.
blau - denn Elite kann niemals Masse sein !
Benutzeravatar
blauer Hund
Kickers-Fan
 
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag, 03.Okt 2006 - 17:28
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: -----

Beitragvon Degerlocher2015 » Samstag, 12.Mai 2018 - 23:33

Wer hier noch die Deppen mit ihren Pyros verteidigt, Leute, die Feuerwerkskörper auf das Spielfeld werfen und in menschenverachtender Weise Verletzungen in Kauf nehmen von Spielern oder Zuschauern, sollte sich nicht Kickers-Fan nennen. Wie bescheuert kann man sein, sowas zu rechtfertigen, weil fussballerische Fehler gemacht worden sind. Schaltet mal Euer Hirn ein, was für Prioritäten ihr habt. Die verursachenden Ultras sind die Spitze des Eisbergs des ganzen Hasses eines Teils der Bevölkerung und sicher Ausdruck eines sozialen Problems. Das können wir aber nicht lösen. Mir wäre daher am liebsten, vermummte Typen dürften nicht ins Stadion. Dafür kämen dann vielleicht mehr Kinder und Jugendliche in den B-Block, die würden für positive Energie sorgen, sind aber abgeschreckt von den Ultra-Idioten. Denen kann man nur zurufen: wir sind Kickers und ihr nicht.

Dank an alle, die das Beste wollen und wollten für den Verein, es hat nicht sollen sein dieses Jahr und die Verantwortlichen wissen hoffentlich um ihre Fehler. Wenn man daraus lernt, kommt man auch wieder nach oben. Ich würde mir wünschen, man würde damit anfangen, sich bei den ganzen zu Unrecht entlassenen Trainern zu entschuldigen, bei Horst Steffen angefangen. Und Enzo würde uns auch gut tun, dem gehört auch eine Entschuldigung, mit diesen Fehlern hat alles angefangen. Den Spielern kann ich keinen Vorwurf machen, fast jedes Heimspiel diese Saison war gut oder es hat zumindest der Einsatz gestimmt, so paradox es klingt. Es hat auch das Glück gefehlt und dann wurden die Spieler noch durch unnötige Trainerwechsel verunsichert. TK hätte man nie entlassen dürfen, ihm würde ich auch gerne Danke sagen und wünsche ihm, er bekommt irgendwo die faire Chance, die er in Degerloch nicht hatte. Ich hoffe nun, dass jetziger Sportdirektor und Trainer bleiben!
Degerlocher2015
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag, 08.Nov 2015 - 3:06

Re: -----

Beitragvon s-erg42 » Samstag, 12.Mai 2018 - 23:36

Franz hat geschrieben:...die Ratlosigkeit scheint überhand zu nehmen und ich bin zum Teil nicht davon gefeit.
Aber, wir reden miteinander! Nicht anonym, nicht übers Forum, etc...sondern von Angesicht zu Angesicht.
Schon mal versucht?


wenn ich ehrlich sein darf - dafür ist mir meine zeit und meine gesundheit zu schade... wenn gewünscht leite ich dir gerne die pn des users B-Block weiter, der mich anläßlich meiner kritik am verhalten der randalierer am 25.5.17 angeschrieben und mir dabei unterschwellig gedroht hatte 8)

ich gehe davon aus, daß man ohnehin nicht alle beteiligten erreichen würde. und selbst wenn, dann würde mir eine gruppe von x menschen gegenüberstehen, von denen mir vielleicht sogar einige zuhören würden. aber schon ein konstruktiver gedankenaustausch könnte m.e. nicht zustandekommen, da eine gesprächsrunde einer gegen viele sicher nicht als dialogfähig bezeichnet werden kann. dann müßte man also mit den capos/chefs/alfamädchen oder wie auch immer die anführer dieses sauhaufens genannt werden wollen sprechen. selbst wenn ich da nicht ausschließlich auf taube ohren stoßen würde - haben die leitaffen ihre mitrandalierer im zweifelsfall wirklich im griff? ich habe guten grund zur annahme, daß nicht.

und ja, ich stehe dazu, hier eine bereits bestehende feste meinung zu haben, was auch dazu beitragen könnte, daß es zu keinem dialog käme. und ich vermute/unterstelle, daß die randalierer ebenfalls gefestigte meinungen haben. ich sehe da keine basis für einen gemeinsamen nenner :wink:

wenn es darum geht, hier im forum schriftlich sachliche kritik zu üben verweise ich gerne auf meinen beitrag hierzu, auf den damals auch kein pyrobefürworter sachlich eingegangen ist. wozu also den dialog suchen?

ich wünsche mir, daß sich die betroffenen einfachen verpissen und sich ein betätigungsfeld jenseits der stuttgarter kickers suchen. von diesem wunsch werde ich auch nicht abrücken :D
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 730
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: -----

Beitragvon tobi-svk » Sonntag, 13.Mai 2018 - 12:42

Wieder amüsant, man steigt ab und einige haben nichts anderes zu tun als sich über Feuerwerk aufzuregen. Mich jedenfalls trifft der Abstieg weitaus mehr, als Rauch.
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4433
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: -----

Beitragvon fersehturm1899 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 12:55

Degerlocher2015 hat geschrieben:Wer hier noch die Deppen mit ihren Pyros verteidigt, Leute, die Feuerwerkskörper auf das Spielfeld werfen und in menschenverachtender Weise Verletzungen in Kauf nehmen von Spielern oder Zuschauern, sollte sich nicht Kickers-Fan nennen. Wie bescheuert kann man sein, sowas zu rechtfertigen, weil fussballerische Fehler gemacht worden sind. Schaltet mal Euer Hirn ein, was für Prioritäten ihr habt. Die verursachenden Ultras sind die Spitze des Eisbergs des ganzen Hasses eines Teils der Bevölkerung und sicher Ausdruck eines sozialen Problems. Das können wir aber nicht lösen. Mir wäre daher am liebsten, vermummte Typen dürften nicht ins Stadion. Dafür kämen dann vielleicht mehr Kinder und Jugendliche in den B-Block, die würden für positive Energie sorgen, sind aber abgeschreckt von den Ultra-Idioten. Denen kann man nur zurufen: wir sind Kickers und ihr nicht.

Dank an alle, die das Beste wollen und wollten für den Verein, es hat nicht sollen sein dieses Jahr und die Verantwortlichen wissen hoffentlich um ihre Fehler. Wenn man daraus lernt, kommt man auch wieder nach oben. Ich würde mir wünschen, man würde damit anfangen, sich bei den ganzen zu Unrecht entlassenen Trainern zu entschuldigen, bei Horst Steffen angefangen. Und Enzo würde uns auch gut tun, dem gehört auch eine Entschuldigung, mit diesen Fehlern hat alles angefangen. Den Spielern kann ich keinen Vorwurf machen, fast jedes Heimspiel diese Saison war gut oder es hat zumindest der Einsatz gestimmt, so paradox es klingt. Es hat auch das Glück gefehlt und dann wurden die Spieler noch durch unnötige Trainerwechsel verunsichert. TK hätte man nie entlassen dürfen, ihm würde ich auch gerne Danke sagen und wünsche ihm, er bekommt irgendwo die faire Chance, die er in Degerloch nicht hatte. Ich hoffe nun, dass jetziger Sportdirektor und Trainer bleiben!



Mein Mitleid mit den spielern hält sich in grenzen den sie haben hier auch gutes Geld bekommen und da erwarte ich auch leistung so wie es von mir bei meiner arbeit auch erwartet wird und zu steffen da begann doch damals der abstieg und so einen wie enzo möchte ich nicht mehr hier sehen.

Und ich finde die geschichte mit den Proyos auch nicht gut aber da sind die leute die zu jeden spiel fahren und die kickers unterstützen deshalb kann ich die reaktion gestern etwas verstehen.
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1837
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: -----

Beitragvon Degerlocher2015 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 13:06

fersehturm1899 hat geschrieben:... ich finde die geschichte mit den Proyos auch nicht gut aber da sind die leute die zu jeden spiel fahren und die kickers unterstützen deshalb kann ich die reaktion gestern etwas verstehen.


Du kannst verstehen, dass jemand, der viele Fussballspiele schaut, Feuerwerkskörper auf Menschen wirft?!? Sag mal, geht‘s noch?
Degerlocher2015
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag, 08.Nov 2015 - 3:06

Re: -----

Beitragvon fersehturm1899 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 13:10

Degerlocher2015 hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:... ich finde die geschichte mit den Proyos auch nicht gut aber da sind die leute die zu jeden spiel fahren und die kickers unterstützen deshalb kann ich die reaktion gestern etwas verstehen.


Du kannst verstehen, dass jemand, der viele Fussballspiele schaut, Feuerwerkskörper auf Menschen wirft?!? Sag mal, geht‘s noch?


Hallo das meiste waren fackeln und einige böller aber es wurde zum glück niemand getroffen oder hast du andere news????
und ich habe geschrieben das ich es etwas verstehen kann
und deine meinung gefällt mir auch nicht aber ich akzeptiere sie und das gleiche erwarte ich auch bitte von dir Danke
ende der diskussion den meine zeit ist mir dafür zur schade
Ps Kickers Fan zeit 1980
Zuletzt geändert von fersehturm1899 am Sonntag, 13.Mai 2018 - 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1837
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: -----

Beitragvon debil90 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 13:16

tobi-svk hat geschrieben:Wieder amüsant, man steigt ab und einige haben nichts anderes zu tun als sich über Feuerwerk aufzuregen. Mich jedenfalls trifft der Abstieg weitaus mehr, als Rauch.


Ja wir sind abgestiegen, ja das ist scheiße, verdammt scheiße. Die finanziellen einbußen, wieder ein "neuanfang", wieder die Korrektur eines Betriebsunfalls, wieder dieselben im Vorstand, welche weitermachen werden, bis der Verein versenkt wurde...
Ja das ist alles mega beschissen, was ist aus unserem Verein geworden? Ein Fünftligist, der mal wieder jeden cent umdrehen muss. Es ist der neue Tiefpunkt des Fandaseins und der Vorstand hat sich immer noch nicht geäußert, wie es weitergeht. Intrasparenz wohin man schaut.Wir werden jetzt mehr denn je auf die Gelder von sponsoren und gönnern angewiesen sein, als bisher. Haben wir die Saison schon auf Messers schneide gespielt, wird es nächste noch härter. Der Verein steht vor dem Abgrund.

Es bleibt aber dabei, dass die Pyroaktion unnötig war. Ich verstehe den Frust aller, die jedes Wochenende für den Verein opfern (ich selber kann leider nur finanziell helfen) und ich verstehe, dass man irgendwie kundtun möchte, dass man frustriert ist.
Aber die Gesundheit anderer zu gefährden geht einfach nicht. Und dann auch noch brennende Gegenstände und Böller auf das Spielfeld zu werfen...Das ist ein inkaufnehmen von schweren Körperverletzungen. Lassen wir es mal dahingestellt ob es straftaten, ordnungswidrigkeiten oder Hausrechtsversöße sind, es gebietet einem doch der Gesunde Menschenverstand das sowas einfach nur schwachsinn ist.

Und zuletzt, ich bin kein absoluter Pyrogegner, ich finde es sollte in den Stadien abgegrenzte gebiete geben, in denen z.B. Bengalos im Rahmen einer Choreo oä. genemigt werden. Geführt von Personen die dem Verein im Voraus gemeldet wurden und für alle ersichtlich, dass in dem Bereich mit Pyrotechnik zu rechnen ist. Geil aussehen kann es nämlich schon, nur sollte die Gesundheit anderer nicht gefährdet werden
It's coming home!
We just don't know when...
Benutzeravatar
debil90
Kickers-Fan
 
Beiträge: 809
Registriert: Montag, 06.Sep 2010 - 13:05
Wohnort: Fildern/Manchester

Re: -----

Beitragvon Kickers-Oli » Sonntag, 13.Mai 2018 - 13:33

Puh bin ja doch im Kickers Forum. Dachte kurz ich hätte mich zum fan club Nationalmannschaft verklickt.
Ich finds erstaunlich das das Thema Pyro hier überwiegt. Ich geh mal davon aus das hier niemand bewusst und gezielt auf Personen losging. Außerdem wenn man mal kurz überlegt war klar bzw zu befürchten saß im Fall der Fälle so etwas passieren könnte. Mich hats jetzt net wirklich überrascht.
Mich schockiert viel mehr die Tatsache Oberliga. Auch wenn man sich dank der Kirmestruppe lang drauf einstellen konnte wenns eintritt is schon brutal. Allein der Gedanke künftig von manch Auswärtsspiel früher heim zu kommen als vom heimspiel...grausam. Mal wieder ohne Plan und Ideen einen x-ten Neubeginn zu machen...grausam...
Aber ich wollte nur kurz vom Thema abweichen wichtiger is natürlich Pyro...Und sportlich gehören wir ja eh in die zweite Liga.... Wird schon wieder werden...
EC Kassel Huskies
Deutscher Vize Meister 1997
DEL AUFSTEIGER 2008
Hessenliga Meister 2011
Oberligameister und DEL2 Aufsteiger 2014
DEL2 Meister 2016
Benutzeravatar
Kickers-Oli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1593
Registriert: Samstag, 09.Apr 2005 - 12:03
Wohnort: Unterfranken

Re: -----

Beitragvon dr.morni » Sonntag, 13.Mai 2018 - 13:50

tobi-svk hat geschrieben:Wieder amüsant, man steigt ab und einige haben nichts anderes zu tun als sich über Feuerwerk aufzuregen. Mich jedenfalls trifft der Abstieg weitaus mehr, als Rauch.

:!: :!: :!:
Nie mehr Ponyhof
Benutzeravatar
dr.morni
Kickers-Fan
 
Beiträge: 997
Registriert: Samstag, 24.Jan 2009 - 17:44
Wohnort: Rechberghausen

Re: -----

Beitragvon s-erg42 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 14:11

tobi-svk hat geschrieben:Wieder amüsant, man steigt ab und einige haben nichts anderes zu tun als sich über Feuerwerk aufzuregen. Mich jedenfalls trifft der Abstieg weitaus mehr, als Rauch.


wieder amüsant, der verein verschwindet in der bedeutungslosigkeit und einige haben nichts anderes zu tun, als die egomanen, vollidioten und selbstdarsteller, denen es nur um krawall und selbstdarstellung geht, denen der verein an sich dafür scheiß egal ist, zu verteidigen. mich jedenfalls trifft neben dem abstieg die mittlerweile wirklich schlechte außendarstellung mindestens genau so stark
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 730
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: -----

Beitragvon Degerlocher2015 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 14:26

fersehturm1899 hat geschrieben:
Degerlocher2015 hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:... ich finde die geschichte mit den Proyos auch nicht gut aber da sind die leute die zu jeden spiel fahren und die kickers unterstützen deshalb kann ich die reaktion gestern etwas verstehen.


Du kannst verstehen, dass jemand, der viele Fussballspiele schaut, Feuerwerkskörper auf Menschen wirft?!? Sag mal, geht‘s noch?


Hallo das meiste waren fackeln und einige böller aber es wurde zum glück niemand getroffen oder hast du andere news????
und ich habe geschrieben das ich es etwas verstehen kann
und deine meinung gefällt mir auch nicht aber ich akzeptiere sie und das gleiche erwarte ich auch bitte von dir Danke
ende der diskussion den meine zeit ist mir dafür zur schade
Ps Kickers Fan zeit 1980


Ich akzeptiere keine Meinung, die aussagt, andere Menschen zu gefährden ist okay. Versuchte Körperverletzung ist auch strafbar, man kann doch nicht argumentieren, weil keiner von den Böllern getroffen worden ist, ist es in Ordnung und Schwamm drüber. Ist mir auch egal, wie lange Du Kickers-Fan bist. Es gibt Dinge, die sind wichtiger als Sport und es gibt Verhalten, dass nicht zu rechtfertigen ist. Dazu gehört vorsätzliche Gefährdung anderer!
Zuletzt geändert von Degerlocher2015 am Sonntag, 13.Mai 2018 - 14:29, insgesamt 2-mal geändert.
Degerlocher2015
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag, 08.Nov 2015 - 3:06

Re: -----

Beitragvon tobi-svk » Sonntag, 13.Mai 2018 - 14:26

s-erg42 hat geschrieben:
tobi-svk hat geschrieben:Wieder amüsant, man steigt ab und einige haben nichts anderes zu tun als sich über Feuerwerk aufzuregen. Mich jedenfalls trifft der Abstieg weitaus mehr, als Rauch.


wieder amüsant, der verein verschwindet in der bedeutungslosigkeit und einige haben nichts anderes zu tun, als die egomanen, vollidioten und selbstdarsteller, denen es nur um krawall und selbstdarstellung geht, denen der verein an sich dafür scheiß egal ist, zu verteidigen. mich jedenfalls trifft neben dem abstieg die mittlerweile wirklich schlechte außendarstellung mindestens genau so stark

Habe ich wo?
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4433
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: -----

Beitragvon s-erg42 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 14:29

tobi-svk hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
tobi-svk hat geschrieben:Wieder amüsant, man steigt ab und einige haben nichts anderes zu tun als sich über Feuerwerk aufzuregen. Mich jedenfalls trifft der Abstieg weitaus mehr, als Rauch.


wieder amüsant, der verein verschwindet in der bedeutungslosigkeit und einige haben nichts anderes zu tun, als die egomanen, vollidioten und selbstdarsteller, denen es nur um krawall und selbstdarstellung geht, denen der verein an sich dafür scheiß egal ist, zu verteidigen. mich jedenfalls trifft neben dem abstieg die mittlerweile wirklich schlechte außendarstellung mindestens genau so stark

Habe ich wo?


jede verharmlosung wirkt (gewollt oder ungewollt) als verteidigung der schwachköpfe
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 730
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: -----

Beitragvon tobi-svk » Sonntag, 13.Mai 2018 - 16:29

s-erg42 hat geschrieben:
jede verharmlosung wirkt (gewollt oder ungewollt) als verteidigung der schwachköpfe

Habe ich es verharmlost?
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4433
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: -----

Beitragvon Blue Tiger » Sonntag, 13.Mai 2018 - 16:44

tobi-svk hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
jede verharmlosung wirkt (gewollt oder ungewollt) als verteidigung der schwachköpfe

Habe ich es verharmlost?



Du hast in Deinen letzten Posts hier jedenfalls vergessen, den sofortigen Rücktritt des gesamten Vorstands, des Aufsichtsrats und von Waldi zu fordern.
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1767
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: -----

Beitragvon s-erg42 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 22:42

tobi-svk hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
jede verharmlosung wirkt (gewollt oder ungewollt) als verteidigung der schwachköpfe

Habe ich es verharmlost?


wo hast du nicht verharmlost?
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 730
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: -----

Beitragvon NeckarWache » Sonntag, 13.Mai 2018 - 23:04

Das wird langsam zur Hexenjagd hier.
Kommt mal wieder runter, bitte.
Die einen von Ihrer zügellosen Wut, denn es soll doch um Sport gehen, nicht um Verrat und Strafe.
Die anderen vom hohen Ross der Moralisten, die jedes Relativieren verdammen, aber seit Jahr und Tag Regierungen wählen, die Kriege führen.
Laßt uns bitte über die Zukunft unseres Vereines diskutieren und auch streiten, anstatt über Fehlverhalten, das jetzt keiner mehr rückgängig machen kann.
Spenden für Phrasen wie: "wir dürfen nur auf uns selbst schauen!", "wir müssen einfach punkten!" usw. bitte an die Nachwuchsförderung der KICKERS!
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 456
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: -----

Beitragvon tobi-svk » Montag, 14.Mai 2018 - 7:16

s-erg42 hat geschrieben:
tobi-svk hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
jede verharmlosung wirkt (gewollt oder ungewollt) als verteidigung der schwachköpfe

Habe ich es verharmlost?


wo hast du nicht verharmlost?

Das haben 1000 andere Forumsmitglieder auch nicht, so ein Schwachsinn merkst selbst? :lol: Wie gesagt, traurig, dass für viele sowas Thema Nummer 1 ist nach dem Tiefpunkt in der Vereinsgeschichte.
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4433
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Vorherige

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste