Kickers - Frankfurt Live

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon klaus909 » Sonntag, 13.Mai 2018 - 11:52

Kickers_eyjahe hat geschrieben:2. An unsere feuerwerkelnden Ultras (im Folgenden auch „Edel-Fans“): Mir soll bitte keiner erzählen, man solle das aggressive Feuerkwerkeln der Ultras verstehen bzw. wer das nicht tue, hätte "den Schuss nicht gehört". Ich kann, will und werde blinde Zerstörungswut nie verstehen - nichts anderes ist das, was diese sogenannten "Edel-Fans" hier tun. Was leisten die denn eigentlich konstruktiv? Viele von euch sind doch dazu gestoßene, zerstörerische Action-Junkies. Mal im Ernst: Für viele von euch sind die Kickers genauso austauschbar wie für die Spieler, die ihr da als Söldner beschimpft. Wer von euch trägt das Kickers-K denn wirklich im Herzen? Wenn ich in die Augen einiger dieser halbstarken Jungs schaue, dann sehe ich vielfach nur die Sehnsucht nach Randale. Trefft euch auf dem Feld und lasst UNSERE Kickers in Ruhe. Ihr Ultras seid keine besseren "Fans" und bloß weil ihr zu jedem Spiel fahrt und da eure Schau abzieht, macht euch das noch lange nicht zu den "echteren" oder "richtigen" Fans. Nichts gibt euch die Legitimation sich so aufzuführen. Und mir graut vor einem Jahr Oberliga ohne Stadionverbote, wo ihr „Edel-Fans“ eure Zerstörungswut an den Toiletten und Würstchenbuden in Oberachern oder Weinheim ausleben könnt. Natürlich ist mir bewusst, dass diese Verhaltensweisen leider längst zur Normalität in der Ultra-Szene gehören. Trotzdem finde ich, muss man sich dem nicht bedingungslos beugen. Die „Wir sind Kickers und ihr nicht“-Rufe gegenüber den Ultras aus weiten Teilen des restlichen B-Blocks waren ein hoffnungsvoller Anfang. Ich hoffe, die Jungs, die die Kickers nur als Bühne nutzen, um ihre Aggressionen auszuleben, haben die Botschaft verstanden und verschwinden irgendwann. Wir wollen euch nicht bei UNSEREN Kickers. WIR sind Kickers und IHR niemals!



Es ist schon erstaunlich, wie naiv man sein kann. Glaubt wirklich jemand im Ernst daran, daß jemand der Böller auf das Spielfeld wirft, irgendwann die Botschaft versteht und verschwindet? Selbst dann wird es andere geben, die es ihm nachmachen und die Situation wird die gleiche bleiben. Das Problem kann m.E. nur minimiert werden, wenn die Sicherheitskräfte - notfalls mit brutalster Gewalt - gegen solche Personen vorgeht und sie entsprechend eliminiert. Solange unser (liberaler) Rechtsstaat sie gewähren lässt, wird sich an der Situation nichts ändern. Wenn z.b. in Berlin am 01.05. von politischer Seite von einer zufriedenstellenden und ruhigen Nacht gesprochen wird, wenn sich die Ausschreitungen und Sachbeschädigungen noch in Grenzen halten, dann muß man mit der Gewalt leben. Solange niemand von staatlicher Seite konsequent und mit dem erforderlichen Nachdruck dagegen einschreitet, werden sich die Figuren weiterhin so aufführen und es bleibt halt so, wie es ist.
klaus909
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag, 08.Apr 2018 - 18:02

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Jochen K. » Sonntag, 13.Mai 2018 - 12:49

Ford K hat geschrieben:In der 3. Liga hätten dieses Mal 37 Punkte aus 38 Spielen gereicht :roll:

Sogar nur 32 Punkte :wink:
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein." - Campino
Jochen K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1506
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:36
Wohnort: Herrenberg

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Visionär » Sonntag, 13.Mai 2018 - 12:55

klaus909 hat geschrieben:
Kickers_eyjahe hat geschrieben:2. An unsere feuerwerkelnden Ultras (im Folgenden auch „Edel-Fans“): Mir soll bitte keiner erzählen, man solle das aggressive Feuerkwerkeln der Ultras verstehen bzw. wer das nicht tue, hätte "den Schuss nicht gehört". Ich kann, will und werde blinde Zerstörungswut nie verstehen - nichts anderes ist das, was diese sogenannten "Edel-Fans" hier tun. Was leisten die denn eigentlich konstruktiv? Viele von euch sind doch dazu gestoßene, zerstörerische Action-Junkies. Mal im Ernst: Für viele von euch sind die Kickers genauso austauschbar wie für die Spieler, die ihr da als Söldner beschimpft. Wer von euch trägt das Kickers-K denn wirklich im Herzen? Wenn ich in die Augen einiger dieser halbstarken Jungs schaue, dann sehe ich vielfach nur die Sehnsucht nach Randale. Trefft euch auf dem Feld und lasst UNSERE Kickers in Ruhe. Ihr Ultras seid keine besseren "Fans" und bloß weil ihr zu jedem Spiel fahrt und da eure Schau abzieht, macht euch das noch lange nicht zu den "echteren" oder "richtigen" Fans. Nichts gibt euch die Legitimation sich so aufzuführen. Und mir graut vor einem Jahr Oberliga ohne Stadionverbote, wo ihr „Edel-Fans“ eure Zerstörungswut an den Toiletten und Würstchenbuden in Oberachern oder Weinheim ausleben könnt. Natürlich ist mir bewusst, dass diese Verhaltensweisen leider längst zur Normalität in der Ultra-Szene gehören. Trotzdem finde ich, muss man sich dem nicht bedingungslos beugen. Die „Wir sind Kickers und ihr nicht“-Rufe gegenüber den Ultras aus weiten Teilen des restlichen B-Blocks waren ein hoffnungsvoller Anfang. Ich hoffe, die Jungs, die die Kickers nur als Bühne nutzen, um ihre Aggressionen auszuleben, haben die Botschaft verstanden und verschwinden irgendwann. Wir wollen euch nicht bei UNSEREN Kickers. WIR sind Kickers und IHR niemals!



Es ist schon erstaunlich, wie naiv man sein kann. Glaubt wirklich jemand im Ernst daran, daß jemand der Böller auf das Spielfeld wirft, irgendwann die Botschaft versteht und verschwindet? Selbst dann wird es andere geben, die es ihm nachmachen und die Situation wird die gleiche bleiben. Das Problem kann m.E. nur minimiert werden, wenn die Sicherheitskräfte - notfalls mit brutalster Gewalt - gegen solche Personen vorgeht und sie entsprechend eliminiert. Solange unser (liberaler) Rechtsstaat sie gewähren lässt, wird sich an der Situation nichts ändern. Wenn z.b. in Berlin am 01.05. von politischer Seite von einer zufriedenstellenden und ruhigen Nacht gesprochen wird, wenn sich die Ausschreitungen und Sachbeschädigungen noch in Grenzen halten, dann muß man mit der Gewalt leben. Solange niemand von staatlicher Seite konsequent und mit dem erforderlichen Nachdruck dagegen einschreitet, werden sich die Figuren weiterhin so aufführen und es bleibt halt so, wie es ist.

In meinen Augen haben Wir,. ein großes Gesellschaftliches problem und Sehen hier nur die Auswirkungen.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... tisch.html
Aufwärts immer,Rückwärts nimmer
Visionär
Kickers-Fan
 
Beiträge: 406
Registriert: Sonntag, 09.Mär 2014 - 18:55

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Kickers_eyjahe » Sonntag, 13.Mai 2018 - 16:19

Visionär hat geschrieben:
klaus909 hat geschrieben:
Kickers_eyjahe hat geschrieben:2. An unsere feuerwerkelnden Ultras (im Folgenden auch „Edel-Fans“): Mir soll bitte keiner erzählen, man solle das aggressive Feuerkwerkeln der Ultras verstehen bzw. wer das nicht tue, hätte "den Schuss nicht gehört". Ich kann, will und werde blinde Zerstörungswut nie verstehen - nichts anderes ist das, was diese sogenannten "Edel-Fans" hier tun. Was leisten die denn eigentlich konstruktiv? Viele von euch sind doch dazu gestoßene, zerstörerische Action-Junkies. Mal im Ernst: Für viele von euch sind die Kickers genauso austauschbar wie für die Spieler, die ihr da als Söldner beschimpft. Wer von euch trägt das Kickers-K denn wirklich im Herzen? Wenn ich in die Augen einiger dieser halbstarken Jungs schaue, dann sehe ich vielfach nur die Sehnsucht nach Randale. Trefft euch auf dem Feld und lasst UNSERE Kickers in Ruhe. Ihr Ultras seid keine besseren "Fans" und bloß weil ihr zu jedem Spiel fahrt und da eure Schau abzieht, macht euch das noch lange nicht zu den "echteren" oder "richtigen" Fans. Nichts gibt euch die Legitimation sich so aufzuführen. Und mir graut vor einem Jahr Oberliga ohne Stadionverbote, wo ihr „Edel-Fans“ eure Zerstörungswut an den Toiletten und Würstchenbuden in Oberachern oder Weinheim ausleben könnt. Natürlich ist mir bewusst, dass diese Verhaltensweisen leider längst zur Normalität in der Ultra-Szene gehören. Trotzdem finde ich, muss man sich dem nicht bedingungslos beugen. Die „Wir sind Kickers und ihr nicht“-Rufe gegenüber den Ultras aus weiten Teilen des restlichen B-Blocks waren ein hoffnungsvoller Anfang. Ich hoffe, die Jungs, die die Kickers nur als Bühne nutzen, um ihre Aggressionen auszuleben, haben die Botschaft verstanden und verschwinden irgendwann. Wir wollen euch nicht bei UNSEREN Kickers. WIR sind Kickers und IHR niemals!



Es ist schon erstaunlich, wie naiv man sein kann. Glaubt wirklich jemand im Ernst daran, daß jemand der Böller auf das Spielfeld wirft, irgendwann die Botschaft versteht und verschwindet? Selbst dann wird es andere geben, die es ihm nachmachen und die Situation wird die gleiche bleiben. Das Problem kann m.E. nur minimiert werden, wenn die Sicherheitskräfte - notfalls mit brutalster Gewalt - gegen solche Personen vorgeht und sie entsprechend eliminiert. Solange unser (liberaler) Rechtsstaat sie gewähren lässt, wird sich an der Situation nichts ändern. Wenn z.b. in Berlin am 01.05. von politischer Seite von einer zufriedenstellenden und ruhigen Nacht gesprochen wird, wenn sich die Ausschreitungen und Sachbeschädigungen noch in Grenzen halten, dann muß man mit der Gewalt leben. Solange niemand von staatlicher Seite konsequent und mit dem erforderlichen Nachdruck dagegen einschreitet, werden sich die Figuren weiterhin so aufführen und es bleibt halt so, wie es ist.

In meinen Augen haben Wir,. ein großes Gesellschaftliches problem und Sehen hier nur die Auswirkungen.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... tisch.html


Stimme ich Dir absolut zu! Wie Olli es gegenüber Stuggi TV sehr schön geäußert hat, hoffe auch ich, dass sich die Kickers in der Oberliga als faire und gern gesehene Gäste präsentieren...
Kickers_eyjahe
Kickers-Fan
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 3:55

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon magge » Sonntag, 13.Mai 2018 - 16:48

EliteSued hat geschrieben:
Ach, und an die besorgten Eltern.
Als langjähriger Kickersfan und Vater einer kleinen Tochter weiß ich, wann ich den B-Block eher meiden sollte.


Vielen Dank für diesen Tipp!
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4632
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Bluebyte » Sonntag, 13.Mai 2018 - 17:07

magge hat geschrieben:
EliteSued hat geschrieben:
Ach, und an die besorgten Eltern.
Als langjähriger Kickersfan und Vater einer kleinen Tochter weiß ich, wann ich den B-Block eher meiden sollte.


Vielen Dank für diesen Tipp!

Noch ein aktueller Tipp von Donald Trump: Besorgte Eltern sollten sich mit Pyro und Böllern ausstatten, damit sie bei Bedarf sofort zurück werfen können.
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 864
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon marc » Sonntag, 13.Mai 2018 - 22:31

Frage an die Pyro Honks:
Wenn ihr das so cool und super findet,was ihr da macht, warum vermummt ihr euch dann und versteckt euch?
Ihr seit nicht besser als der Vorstand der letzten 4 Jahre.

Kickers ist BLAU , in den Farben und im Herz.
Wenn ich Euch schwarzen gestalten im Block sehe, frag ich mich was ihr bei den kickers macht!!!

Hoffe ihr verzichtet auf die Oberliga und sucht euch einen anderen Verein
Benutzeravatar
marc
Kickers-Fan
 
Beiträge: 654
Registriert: Dienstag, 03.Jun 2008 - 22:09
Wohnort: Stuttgart - Hedelfingen

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon HX » Sonntag, 13.Mai 2018 - 22:51

Noch zwei kleine Randbemerkungen zum Spiel:

Danke Sandro Abruscia für eine ganz lange Zeit bei den Kickers, und viel Glück in München.
Ich wünsche ihm, dass er mal in einer richtig funktionierenden Mannschaft kicken darf, bei uns war das leider nie der Fall.
Schön, dass er sich mit einem tollen Tor verabschieden konnte, und er bei seiner Auswechslung von einem Großteil der Zuschauer den verdienten Applaus bekam.

Schön, dass wenigstens das letzte Spiel noch gewonnen wurde, trotz allem...
Und dabei das erste Tor von Jäger, ich hätte Suver bei seinem Kopfball zuvor ebenso sein Tor gegönnt!
"Wir sind jetzt ein [Qua'ttrex'ver'ein]"
HX
Kickers-Fan
 
Beiträge: 570
Registriert: Samstag, 23.Apr 2005 - 16:56
Wohnort: Überlingen

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon ∫SB∫ » Sonntag, 13.Mai 2018 - 23:34

marc hat geschrieben:Frage an die Pyro Honks:
Wenn ihr das so cool und super findet,was ihr da macht, warum vermummt ihr euch dann und versteckt euch?
Ihr seit nicht besser als der Vorstand der letzten 4 Jahre.

Kickers ist BLAU , in den Farben und im Herz.
Wenn ich Euch schwarzen gestalten im Block sehe, frag ich mich was ihr bei den kickers macht!!!

Hoffe ihr verzichtet auf die Oberliga und sucht euch einen anderen Verein

Sprich du schlägst vor, sich bei zukünftiger Pyro blau anstatt schwarz zu kleiden.
∫SB∫
Kickers-Fan
 
Beiträge: 168
Registriert: Samstag, 11.Mär 2017 - 15:20
Wohnort: Esslingen

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Ruven » Montag, 14.Mai 2018 - 8:15

Wir sind also doch nicht punkt- und torlos unter Seeberger geblieben wie ich noch vor dem Spiel vermutet hatte.
Den Sieg gab es aber auch nur, weil Frankfurt schon mit der Saison abgeschlossen hatte und das Spiel abgeschenkt hat.

Für die beiden Banner: Die größte Schande seit 119 Jahren + Keine Könner, keine Kämpfer, keine Kameraden gibt es von mir die volle Zustimmung. Besser hätte man es nicht ausdrücken können. Ich fand es auch richtig, dass auf Stimmung verzichtet worden ist. Den Pyromist hätte man sich schenken können, aber da muss auch mal der Ordnungsdienst hinterfragt werden. So lax wie am Samstag war die Einlasskontrolle bei mir schon lange nicht mehr. Der Ordner hatte wohl Berührungsängste. Ich wurde kurz mit beiden Händen touchiert und das war es auch schon. Noch nicht mal meine Kappe habe ich abnehmen müssen...
Stuttgarter Kickers ... langweilig kann jeder.
Benutzeravatar
Ruven
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1173
Registriert: Samstag, 17.Mai 2008 - 10:13

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon tobi-svk » Dienstag, 15.Mai 2018 - 9:40

stuttgartwizard hat geschrieben:Mich kotzt das an, wie kommt diese Pyro Scheiße ins Stadion.
Mein Sohn (7) wird abgetastet wie ein Hool und trotzdem brennt es im Stadion.

Wenn, dann sollte doch vor dem B-Block bis in die Arsch Spalte kontrolliert werden.
Der Mist kostet doch nur wieder Geld das eh nicht vorhanden ist.

So vergeht mir die Freude am Fußball

Dann fang du doch an dir in die Arschspalte greifen zu lassen. Du wärst der Erste, wenn dein Sohn sich dann ausziehen müsste, der darüber empört wäre. Denken dann schreiben..

Da sitzen Leuten an der Spitze des Vereins und Zerstören weiter und man liest größtenteils nur Wut über Pyro, ihr habt sorgen...
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4432
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Blauer Radler » Dienstag, 15.Mai 2018 - 11:44

Lieber tobi-svk,
was stinkt dir denn so gewaltig? Die Misserfolge unserer Blauen können es doch nicht alleine sein? Das ging uns doch allen auch unter die Haut. Was mich sehr befremdet, ist die Art und Weise wie du gegen die Vereinsleitung schießt. Es ist mir zu einfach, nur deren Rücktritt zu fordern und immer wieder deren Unfähigkeit aufzuführen. Dann bitte ich dich doch mal konkret die Fehler aufzulisten. Oder hast du persönliche Abneigungen gegen bestimmte Personen? Das müsstest du dann alleine lösen. Mich interessiert vor allem, wo haben welche Leute dem Verein geschadet?
Die Misserfolge sind sicher auf eine Reihe von Fehlern zurückzuführen. Aber ich habe begründete Hoffnungen, dass man daraus gelernt hat. Und ich wiederhole mich: Auch in der abgelaufenen Saison hat man versucht einiges zu korrigieren. Welche konkrete Fehler wirfst du speziell in der abgelaufenen Saison den Verantwortlichen vor? Das konnte ich bisher noch keinem kritischen Beitrag entnehmen. Ja, die Trainerentscheidungen, hinterher ist man viel schlauer. Aber vor den Verpflichtung dieser Personen gab es auch hier im Forum kaum Bedenken.
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
Blauer Radler
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1257
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Bluebyte » Dienstag, 15.Mai 2018 - 14:11

kodledd hat geschrieben:Lieber tobi-svk,
was stinkt dir denn so gewaltig? Die Misserfolge unserer Blauen können es doch nicht alleine sein? Das ging uns doch allen auch unter die Haut. Was mich sehr befremdet, ist die Art und Weise wie du gegen die Vereinsleitung schießt. Es ist mir zu einfach, nur deren Rücktritt zu fordern und immer wieder deren Unfähigkeit aufzuführen. Dann bitte ich dich doch mal konkret die Fehler aufzulisten. Oder hast du persönliche Abneigungen gegen bestimmte Personen? Das müsstest du dann alleine lösen. Mich interessiert vor allem, wo haben welche Leute dem Verein geschadet?
Die Misserfolge sind sicher auf eine Reihe von Fehlern zurückzuführen. Aber ich habe begründete Hoffnungen, dass man daraus gelernt hat. Und ich wiederhole mich: Auch in der abgelaufenen Saison hat man versucht einiges zu korrigieren. Welche konkrete Fehler wirfst du speziell in der abgelaufenen Saison den Verantwortlichen vor? Das konnte ich bisher noch keinem kritischen Beitrag entnehmen. Ja, die Trainerentscheidungen, hinterher ist man viel schlauer. Aber vor den Verpflichtung dieser Personen gab es auch hier im Forum kaum Bedenken.

Ich bin zwar nicht explizit von dir gefragt worden, aber die Ähnlichkeit deines Beitrags zu meiner Meinung vor einem Jahr veranlasst mich doch dies kurz auszuführen.
Vor einem Jahr hatte ich ebenfalls begründete Hoffnung, dass man aus alten Fehlern gelernt hat. In der persönlichen Aussprache mit Herrn Lorz und Herrn Dinkelacker und weiteren anwesenden Fans wurden selbstkritisch Fehler eingeräumt und versichert, nun anders zu verfahren. Für mich waren zwei Punkte ausschlaggebend:
1. Konstanz auf dem Trainerposten. Man wollte mit dem vom Vorstand ausgewählten Trainer langfristig durchhalten. Hat man nicht - man hat sogar wieder drei Trainer installiert. Rückfall in alte falsche Abläufe wider besseren Wissens.
2. Transparenz: Man wollte Abläufe und Entscheidungen transparenter darstellen, damit weniger Raum für Spekulation und Unmut in der Fanszene entsteht. Hat man in Ansätzen begonnen, bis zum Ende der Saison alles wieder eingeschlafen ist. Man hört auch nach dem Abstieg keine klaren Worte.
Vor einem Jahr gab es massive Kritik, ich habe begründete Hoffnungen gehabt. Leider wurden gleiche Fehler wieder gemacht, so bleibt mir nur eine unbegründete Hoffnung. Die Herren dürfen gerne weiter machen, ich kann keine Alternative stellen. Begründete Hoffnung auf guten Fussball in der Oberliga habe ich dennoch. :)
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 864
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon tobi-svk » Dienstag, 15.Mai 2018 - 17:36

- Zwei Abstiege in zwei Jahren
- Ziel 2. Bundesliga, Realität Oberliga
- Ein Trainerverschleiß, wie bei keinem anderen Verein im deutschen Profifußball
- Das Beharren auf dem eigenen Weg, Mitgliederversammlung glaub 2014 war es wurde man von gewissen Leuten aus der Führungsetage aufs Übelste angegangen weil man sich kritisch geäußert hatte.
- Festhalten letzte Saison an Leuten wie Zeyer, Kaminski oder Elert
- Opportunistische Verhalten, bestes Beispiel die UFA, erst stellt man sich vor paar Jahren auf der Mitgliederversammlung hin und lobt diese in den Himmel und verteidigt diese als auch hier kritisch gesehen wurde, fünf Jahre später geben die gleichen Personen Interviews, wie gut es ist das Marketing nun wieder in den eigenen Händen zu haben.
- Keine Transparenz bezüglich dem Quattrex Deal, der Vorstand vertritt lediglich den Verein, er ist aber zur Unterrichtung der Mitglieder verpflichtet, bisher wurden Fragen diesbezüglich nie transparent beantwortet.
- Kein Konzept, wann wenn nicht jetzt wäre es mal an der Zeit offen die Mitglieder zu unterrichten was Sache ist?
Das Präsidium soll eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, wenn ihm dies im Interesse des Vereins notwendig erscheint. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist einzuberufen, wenn der Aufsichtsrat oder ein Viertel der Mitglieder dies schriftlich unter Angabe der Gründe verlangt.

- Die Haltung bezüglich RB Testspiel oder China U21, erst roter Teppich, dann selbstverständlich sich auf der Mitgliederversammlung hinstellen, dass das Ganze Unfug wäre, Fähnchen im Wind...
- Dazu noch Aktionen wie Schuhwärmer, Yogakurs unsw.

Ich könnte diese Liste noch endlos fortsetzen, wir sind zweimal abgestiegen und irgendwo liegt das Problem, solange es keine freien Posten gibt, wird auch niemand diese Leute in Frage stellen, ein Signal an die Öffentlichkeit, dass die entsprechenden Personen von ihren Ämtern zur nächsten Mitgliederversammlung zurücktreten, aber diese hängen an ihren Ämtern, warum kann sich ja wohl jeder denken. Solange es dort keine Veränderungen gibt, dann gibt es keine Besserung. Bei anderen Oberligisten sitzen auch Personen aus dem direkten Vereinsumfeld im Vorstand und soll mir keiner erzählen, dass es unter 2.000 Mitgliedern keinen gibt, der das schlechter machen würde. Ohne freie Ämter tut sich das keiner an, aber ist sowieso ein Wunschdenken, diese Personen werden weiterhin blind weiterwursteln ohne Idee, ohne Plan B und mit einem immer größeren Berg an Schulden, der sich aufbauen wird.
Mir ist es egal ob der Verein in der Oberliga oder Verbandsliga oder noch tiefer spielt, wenn mal wieder vernünftig gewirtschaftet werden würde und mal eine Konstanz gegeben wäre, das dies die Verantwortlichen nicht können, beweisen sie seit Jahren aufs Neue.
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4432
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Hauptstadtmob » Dienstag, 15.Mai 2018 - 18:47

tobi-svk hat geschrieben:- Zwei Abstiege in zwei Jahren
- Ziel 2. Bundesliga, Realität Oberliga
- Ein Trainerverschleiß, wie bei keinem anderen Verein im deutschen Profifußball
- Das Beharren auf dem eigenen Weg, Mitgliederversammlung glaub 2014 war es wurde man von gewissen Leuten aus der Führungsetage aufs Übelste angegangen weil man sich kritisch geäußert hatte.
- Festhalten letzte Saison an Leuten wie Zeyer, Kaminski oder Elert
- Opportunistische Verhalten, bestes Beispiel die UFA, erst stellt man sich vor paar Jahren auf der Mitgliederversammlung hin und lobt diese in den Himmel und verteidigt diese als auch hier kritisch gesehen wurde, fünf Jahre später geben die gleichen Personen Interviews, wie gut es ist das Marketing nun wieder in den eigenen Händen zu haben.
- Keine Transparenz bezüglich dem Quattrex Deal, der Vorstand vertritt lediglich den Verein, er ist aber zur Unterrichtung der Mitglieder verpflichtet, bisher wurden Fragen diesbezüglich nie transparent beantwortet.
- Kein Konzept, wann wenn nicht jetzt wäre es mal an der Zeit offen die Mitglieder zu unterrichten was Sache ist?
Das Präsidium soll eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, wenn ihm dies im Interesse des Vereins notwendig erscheint. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist einzuberufen, wenn der Aufsichtsrat oder ein Viertel der Mitglieder dies schriftlich unter Angabe der Gründe verlangt.

- Die Haltung bezüglich RB Testspiel oder China U21, erst roter Teppich, dann selbstverständlich sich auf der Mitgliederversammlung hinstellen, dass das Ganze Unfug wäre, Fähnchen im Wind...
- Dazu noch Aktionen wie Schuhwärmer, Yogakurs unsw.

Ich könnte diese Liste noch endlos fortsetzen, wir sind zweimal abgestiegen und irgendwo liegt das Problem, solange es keine freien Posten gibt, wird auch niemand diese Leute in Frage stellen, ein Signal an die Öffentlichkeit, dass die entsprechenden Personen von ihren Ämtern zur nächsten Mitgliederversammlung zurücktreten, aber diese hängen an ihren Ämtern, warum kann sich ja wohl jeder denken. Solange es dort keine Veränderungen gibt, dann gibt es keine Besserung. Bei anderen Oberligisten sitzen auch Personen aus dem direkten Vereinsumfeld im Vorstand und soll mir keiner erzählen, dass es unter 2.000 Mitgliedern keinen gibt, der das schlechter machen würde. Ohne freie Ämter tut sich das keiner an, aber ist sowieso ein Wunschdenken, diese Personen werden weiterhin blind weiterwursteln ohne Idee, ohne Plan B und mit einem immer größeren Berg an Schulden, der sich aufbauen wird.
Mir ist es egal ob der Verein in der Oberliga oder Verbandsliga oder noch tiefer spielt, wenn mal wieder vernünftig gewirtschaftet werden würde und mal eine Konstanz gegeben wäre, das dies die Verantwortlichen nicht können, beweisen sie seit Jahren aufs Neue.


Dass die Erwartungen in sportlicher Hinsicht nicht erfüllt worden sind und auch bei vielen kommunikativen Baustellen unglücklich agiert wurde, das bestreitet hier ja niemand und ist auch den von Dir kritisierten Personen klar.

Allerdings verstehe ich Dein dauerndes Abstellen auf "Posten räumen" einfach nicht. Niemand hindert einen als Kickersmitglied daran, um die Ämter zu kadidieren und die anderen Mitglieder bei der nächsten Versammlung von sich und seiner Vorstellung des "vernünftigen Wirtschaftens" zu überzeugen. Auch Deine implizite Unterstellung, die bisherigen Funktionsträger hingen aus wirtschaftlichen Gründen an ihren Ämtern, ist spätestens nach dem erst kürzlich erfolgten Forderungsverzicht kaum guten Gewissens aufrecht zu erhalten.
Hauptstadtmob
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1488
Registriert: Freitag, 18.Jul 2008 - 15:39
Wohnort: Berlin

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon stuttgartwizard » Dienstag, 15.Mai 2018 - 19:38

tobi-svk hat geschrieben:
stuttgartwizard hat geschrieben:Mich kotzt das an, wie kommt diese Pyro Scheiße ins Stadion.
Mein Sohn (7) wird abgetastet wie ein Hool und trotzdem brennt es im Stadion.

Wenn, dann sollte doch vor dem B-Block bis in die Arsch Spalte kontrolliert werden.
Der Mist kostet doch nur wieder Geld das eh nicht vorhanden ist.

So vergeht mir die Freude am Fußball

Dann fang du doch an dir in die Arschspalte greifen zu lassen. Du wärst der Erste, wenn dein Sohn sich dann ausziehen müsste, der darüber empört wäre. Denken dann schreiben..

Da sitzen Leuten an der Spitze des Vereins und Zerstören weiter und man liest größtenteils nur Wut über Pyro, ihr habt sorgen...


Wohl zuviel Pyro Dämpfe eingeatmet oder ?
Das hier wieder eine Geldstrafte auf den Verein zu kommt kapiert ihr doch gar nicht, oder zahlt ihr das dann ??

Diese Aktion war unnötig, die Banner hingegen passend und sehr treffend.

Wenn man hier aber angegangen wird nicht nur von Dir sondern noch von anderen Vögeln per PN, dann überleg ich mir echt
meine Dauerkarte Nummer 17 zu holen.
Stuttgart 21 - SVK 0-1
Die Kickers gehen eher runter.
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon Buddy » Dienstag, 15.Mai 2018 - 20:10

stuttgartwizard hat geschrieben:Das hier wieder eine Geldstrafte auf den Verein zu kommt kapiert ihr doch gar nicht, oder zahlt ihr das dann ??

Diese Aktion war unnötig, die Banner hingegen passend und sehr treffend.

Wenn man hier aber angegangen wird nicht nur von Dir sondern noch von anderen Vögeln per PN, dann überleg ich mir echt
meine Dauerkarte Nummer 17 zu holen.




Das Problem an der Aktion ist doch nicht nur die mögliche Geldstrafe.

An den Heimspielen verdienen die Blauen doch kaum Geld, was sicher auch an den Sicherheitsauflagen der Stadt/Polizei liegt.
Nach der Aktion werden die Auflagen in der OL doch wohl eher nicht gelockert. Also wird es nächste Saison genau so schwierig Gewinn zu machen.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23368
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon noblesseoblige » Dienstag, 15.Mai 2018 - 20:26

Diese Zusammenhänge und Wirkungen sind den allermeisten Besuchern und Zuschauern auf der Waldau klar, wird aber wohl kaum das Hirngebälk dieser Zündler und Intelligenzverweigerer durchdringen. Schade eigentlich.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon B. » Mittwoch, 16.Mai 2018 - 18:35

Wurde eigentlich nicht angekündigt, dass die größten Spender dieser (stümperhaft vorbereiteten) Bettelaktion beim Spiel namentlich genannt werden? Hab ich´s überhört oder gab es keine Spenden? Zu lesen war auch nix.
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1957
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Kickers - Frankfurt Live

Beitragvon tobi-svk » Freitag, 01.Jun 2018 - 18:23

stuttgartwizard hat geschrieben:
tobi-svk hat geschrieben:
stuttgartwizard hat geschrieben:Mich kotzt das an, wie kommt diese Pyro Scheiße ins Stadion.
Mein Sohn (7) wird abgetastet wie ein Hool und trotzdem brennt es im Stadion.

Wenn, dann sollte doch vor dem B-Block bis in die Arsch Spalte kontrolliert werden.
Der Mist kostet doch nur wieder Geld das eh nicht vorhanden ist.

So vergeht mir die Freude am Fußball

Dann fang du doch an dir in die Arschspalte greifen zu lassen. Du wärst der Erste, wenn dein Sohn sich dann ausziehen müsste, der darüber empört wäre. Denken dann schreiben..

Da sitzen Leuten an der Spitze des Vereins und Zerstören weiter und man liest größtenteils nur Wut über Pyro, ihr habt sorgen...


Wohl zuviel Pyro Dämpfe eingeatmet oder ?
Das hier wieder eine Geldstrafte auf den Verein zu kommt kapiert ihr doch gar nicht, oder zahlt ihr das dann ??

Diese Aktion war unnötig, die Banner hingegen passend und sehr treffend.

Wenn man hier aber angegangen wird nicht nur von Dir sondern noch von anderen Vögeln per PN, dann überleg ich mir echt
meine Dauerkarte Nummer 17 zu holen.

Ich habe weder gezündelt, noch mit der Aktion was zu tun, den größten finanziellen Schaden am Verein richten seit Jahren andere Leute an, das interessiert die wenigsten. Bei ein bisschen Rauchen komischerweise kriechen dann alle aus den Löchern und fordern Maßnahmen, die einfach derart bescheuert sind, dass man sich fragt, wer zu viel Dämpfe, in welcher Form auch immer eingeatmet hat! Da braucht man sich dann nicht wundern, wenn man diesbezüglich Gegenwind erntet.
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4432
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Vorherige

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rigotti und 14 Gäste