Vorbereitung 2018/19

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon carpediem991 » Mittwoch, 01.Aug 2018 - 14:02

Feisthammel hatte meines Wissens Prüfungen, vermutlich Ausbildungs- oder Studiumbezogen.
Bei Niedermann handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme nachdem er Schmerzen verspürte. Wird meine ich heute untersucht.
carpediem991
Kickers-Fan
 
Beiträge: 53
Registriert: Samstag, 13.Feb 2016 - 17:04

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Franz » Mittwoch, 01.Aug 2018 - 16:15

Kickers-TV: Tore aus den letzten 3 Testspielen
https://youtu.be/PnzMv4gyeoY
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4700
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Bluebyte » Mittwoch, 01.Aug 2018 - 16:47

Beeindruckend gute Bildqualität - mit Zeitlupe und Zoom. Kickers-TV at it´s best.
Am Torjubel muss die Mannschaft noch arbeiten :lol:
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 757
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Markus123 » Mittwoch, 01.Aug 2018 - 17:55

Man sieht: Standards kann man trainieren!

War schon bei der WM ein gutes Mittel, um ein Tor zu schießen.
Auf gehts Kickers! Kämpfen und Siegen!
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 886
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon HX » Mittwoch, 01.Aug 2018 - 22:21

Markus123 hat geschrieben:Man sieht: Standards kann man trainieren!

War schon bei der WM ein gutes Mittel, um ein Tor zu schießen.

War auch bei den vorigen WM's und zwischendrin immer ein gutes Mittel ;-)

Wieviel unsere Standards wert sind, muss sich allerdings im Ligabetrieb erst noch bewerten.
Aber mit jedem Ball der nach innen fliegt, steigt m.E. der Wert von Tunjic deutlich, vgl. sein Tor gegen den Doofklub letztes Jahr.
"Wir sind jetzt ein [Qua'ttrex'ver'ein]"
HX
Kickers-Fan
 
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 23.Apr 2005 - 16:56
Wohnort: Überlingen

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Franz » Donnerstag, 02.Aug 2018 - 14:35

Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4700
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 02.Aug 2018 - 14:41


Interessant,dass hier von "Patzen" die Rede ist. Das würde bei einem Spielbericht der Kickers gegen einen höherklassigen Verein niemals dastehen. Da ist eigentlich immer ganz selbstverständlich, dass man verliert.
Nicht hupen! Fahrer träumt vom Wiederaufstieg der Kickers.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2172
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Markus123 » Freitag, 03.Aug 2018 - 0:41

Blinky Bill hat geschrieben:

Interessant,dass hier von "Patzen" die Rede ist. Das würde bei einem Spielbericht der Kickers gegen einen höherklassigen Verein niemals dastehen. Da ist eigentlich immer ganz selbstverständlich, dass man verliert.


Das passt doch so oder? Wenn der ehemals ruhmreiche Traditionsverein VfL Nagold gegen den bestenfalls mittelmäßgen Oberligisten Stuttgarter Kickers verliert, kann man da schon von einem Ausrutscher sprechen :wink:
Auf gehts Kickers! Kämpfen und Siegen!
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 886
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon hansbergmann » Freitag, 03.Aug 2018 - 8:45

Blinky Bill hat geschrieben:

Interessant,dass hier von "Patzen" die Rede ist. Das würde bei einem Spielbericht der Kickers gegen einen höherklassigen Verein niemals dastehen. Da ist eigentlich immer ganz selbstverständlich, dass man verliert.

Das liegt vielleicht an der Tatsache, das wir dafür bekannt sind, gegen niederklassige Vereine schlecht auszusehen. Ich hoffe nur, das sich das in Sontheim nicht fortsetzt. Für einige ist es ja wieder ein Selbstläufer. Naja, hoffen mal das Beste.
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon hansbergmann » Freitag, 03.Aug 2018 - 9:20

Settembrini hat geschrieben:Klar, war ein Vorbereitungsspiel (gilt aber ja wohl auch für Balingen), gesehen davon hab ich auch nix und jetzt muss das ganze halt analysiert werden und dann Schwamm drüber. Passiert ist gar nix, völlig richtig, zumal man gar nicht genau abschätzen kann, in welcher Phase der Vorbereitung die Mannschaft gerade steckt. Einerseits.
ABER andererseits muss ich - leider - auch gestehen: Schon wieder Stücker vier von einem Gegner, der zumindest auf dem Papier nicht allzu weit von uns entfernt sein sollte, tun der jetzt seit Jahren mächtig geschundenen Kickersseele auch nicht ganz sooo gut. Ein Stimmungsaufheller fühlt sich irgendwie anders an... Jaha, ich bin ein Miesmacher, aber was willst machen...

Ich kann das Wort (Analyse) schon nicht mehr hören. Unsere Ansprüche sind doch klar definiert "AUFSTIEG" Bei dem Personal und dem finanziellen Einsatz ist doch alles andere keine Option. Da braucht es doch keine Analysen, es ist doch unbestreitbar das bei uns der überhebliche Schlendrian weitergeht. Spätestens noch Sontheim wird der Trainer sich Zeit nehmen müssen, zu analysieren ob sein Training wirklich den Ansprüchen genügt. Sontheim hat gegen die Sportfreunde verloren aber ein Pressing gezeigt, das unserem Hühnerhaufen das Leben schwermachen wird. Für mich wäre ein weiterkommen im Pokal eine echte Sensation. Aber ich habe ja keine Ahnung (Nur eine böse Vorahnung).
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon brublue » Freitag, 03.Aug 2018 - 11:09

Das größte Problem sehe ich darin, dass wir wieder keine eingespielte Mannschaft haben. Die letzten Jahre haben es gezeigt, wie schwierig es ist, immer mit einer komplett neuen Mannschaft in die Saison zu gehen. Deshalb stehen wir dort, wo wir heute stehen. Die Stärke der Balinger und der Villinger, so deren Aussage war, dass sie eine eingespielte Mannschaft hatten.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 540
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon aalen-kickers 2:5 » Freitag, 03.Aug 2018 - 11:29

Große Teile der aktuellen Mannschaft sind schon länger zusammen! Ausrede gilt soooo nicht!
Blauer aus Leidenschaft!!!
Benutzeravatar
aalen-kickers 2:5
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1761
Registriert: Montag, 07.Aug 2006 - 16:46
Wohnort: Waiblingen

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Ford K » Freitag, 03.Aug 2018 - 13:04

Chemnitz und Erfurt sind trotz Insolvenz und teilweise neuer Mannschaft gut gestartet. Solche Ausreden gelten daher nicht.
Stuttgarter Kickers - Stirb langsam 18.99
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13411
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon brublue » Freitag, 03.Aug 2018 - 14:52

Ford K hat geschrieben:Chemnitz und Erfurt sind trotz Insolvenz und teilweise neuer Mannschaft gut gestartet. Solche Ausreden gelten daher nicht.


Das sehe ich auch so, nur die Realität bei uns sah in der Vergangenheit eben anders aus. Das ist meine Sorge !
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 540
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Ford K » Freitag, 03.Aug 2018 - 15:07

Geht mir genauso, es sind halt die Kickers.
Stuttgarter Kickers - Stirb langsam 18.99
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13411
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon hansbergmann » Freitag, 03.Aug 2018 - 17:00

brublue hat geschrieben:Das größte Problem sehe ich darin, dass wir wieder keine eingespielte Mannschaft haben. Die letzten Jahre haben es gezeigt, wie schwierig es ist, immer mit einer komplett neuen Mannschaft in die Saison zu gehen. Deshalb stehen wir dort, wo wir heute stehen. Die Stärke der Balinger und der Villinger, so deren Aussage war, dass sie eine eingespielte Mannschaft hatten.

Wenn ein "Profiverein" mit Profitrainer nicht in der Lage ist, in der Oberliga eine Aufstiegsmannschaft zu formieren , dann läuft einiges falsch. Nur immer nach neuen Ausreden suchen zählt nicht mehr, es gibt nur eins "AUFSTIEG" oder zuschließen. Die Testspiele zählen nur sekundär, aber die Einstellung der Mannschaft lässt nichts gutes ahnen. Also abwarten und hoffen das sich was tut. Die Ansage vom neuen Wind ist in meinen Augen nur ein laues Lüftchen. Ein Schelm, der böses dabei denkt.
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Rigotti » Freitag, 03.Aug 2018 - 17:13

hansbergmann hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:Das größte Problem sehe ich darin, dass wir wieder keine eingespielte Mannschaft haben. Die letzten Jahre haben es gezeigt, wie schwierig es ist, immer mit einer komplett neuen Mannschaft in die Saison zu gehen. Deshalb stehen wir dort, wo wir heute stehen. Die Stärke der Balinger und der Villinger, so deren Aussage war, dass sie eine eingespielte Mannschaft hatten.

Wenn ein "Profiverein" mit Profitrainer nicht in der Lage ist, in der Oberliga eine Aufstiegsmannschaft zu formieren , dann läuft einiges falsch. Nur immer nach neuen Ausreden suchen zählt nicht mehr, es gibt nur eins "AUFSTIEG" oder zuschließen. Die Testspiele zählen nur sekundär, aber die Einstellung der Mannschaft lässt nichts gutes ahnen. Also abwarten und hoffen das sich was tut. Die Ansage vom neuen Wind ist in meinen Augen nur ein laues Lüftchen. Ein Schelm, der böses dabei denkt.


Schau mal da rein: http://forum.stuttgarter-kickers.de/viewtopic.php?f=1&t=15330#p476936. Flitsch macht darin eine meiner Meinung nach sehr ehrliche Analyse des momentanen Leistungsstandes. Und wenn ich ihn richtig verstehe, ist da noch eine Menge Luft nach oben. Das verheißt zumindest für den Anfang mal, daß wir die Erwartungen flach halten sollten. Obs dann Schritt für Schritt (ganz?) nach oben geht, werden wir sehen.
"Du suchst Dir nicht Deinen Verein aus, sondern Dein Verein sucht sich Dich aus." (Nick Hornby)
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 668
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon hansbergmann » Samstag, 04.Aug 2018 - 9:15

brublue hat geschrieben:
Ford K hat geschrieben:Chemnitz und Erfurt sind trotz Insolvenz und teilweise neuer Mannschaft gut gestartet. Solche Ausreden gelten daher nicht.


Das sehe ich auch so, nur die Realität bei uns sah in der Vergangenheit eben anders aus. Das ist meine Sorge !

Naja spätestens in der Bezirksliga geht es dann auch ohne eingespieltes Team. Ich verstehe nicht, was daran so schwer sein kann, sechs relativ erfahrene Spieler in eine Mannschaft zu integrieren.
Wenn ich dann höre das die körperliche Fitness nicht da ist. Das sind Profis, die wollen doch damit Geld verdienen also kann man doch davon ausgehen, das sie sich selbst fit halten. Mein Tochter macht Kampfsport (ohne Einnahmen) ist mehrfache Deutsche Meisterin und hält sich selbst fit. Sicher den Feinschliff gibt es im Verein. Aber, das bei einem Profi der Großteil der Vorbereitung in Kraft und Ausdauer drauf geht ist für mich nicht nachvollziehbar. Es ist deren Job und genau mit dieser Einstellung gehen sie auf den Platz, es ist doch egal, wenn nicht die Kickers dann halt ein anderer Verein.
Es gibt keine Bindung mehr zum Verein und zu uns und ohne diese Bindung gibt es auch keine Leistung, keine 110%, keine Ehre. Es ist nur beschämend, das es selbst in der Oberliga noch Probleme mit der Einstellung gibt. Ich erinnere mich noch an die Arbeitsverweigerung 2017 als unsere überheblichen Herren von den "BAUERN" vorgeführt wurden. Ich hoffe das gleiche bleibt uns heute erspart.
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon SVK_svk » Samstag, 04.Aug 2018 - 10:13

Ich glaube ich habe den Saisonstart verpasst... noch keine Pflichtspielminute gekickt aber hier geht es schon wieder hoch her.
Wenn unser Trainer die Schwachstellen endlich erkannt hat und daran arbeitet, sind wir auf jeden Fall weiter als in den letzten 3 Jahren !
Da gebe ich dann auch gerne noch etwas Zeit. Andere verbreiten schon im Vorfeld eine Stimmung jenseits von gut und böse... Bravo!
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 852
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Matze » Samstag, 04.Aug 2018 - 10:37

Ford K hat geschrieben:Geht mir genauso, es sind halt die Kickers.


Wobei du dich - aus meiner Sicht - gerne auch als Teil dieser Kickers sehen darfst!
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4135
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Bobis » Samstag, 04.Aug 2018 - 11:49

Man sollte tatsächlich hier nicht Bananen und Kiwi vergleichen.
Bei einer Mannschaftssportart ist es eben der Fall, dass wenn einer (oder auch mehrere) eine nicht ganz so eine professionelle Einstellung haben wie Deine Tochter, sich das negativ aufs Kollektiv auswirkt.
Physische Unterschiede in der Mannschaft mal ausgenommen, hast Du doch ganz andere Wettkampfbelastungen. Im Kampfsport hast so ca. 10 Wettkampftage im Jahr, arbeitest individuell darauf hin. Im Fußball hast in einer Saison über die dreifache Anzahl an Wettkampftagen.

Bei einem Pokalspiel ist der Fitnesszustand zweitrangig, mit dem Willen gewinnst das Ding.
"...schon anatomisch bedingt, jedem ist sein Arsch am nächsten. Falls es doch mal anders sein sollte, dann steckt man in einem drin!"
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1923
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon hansbergmann » Samstag, 04.Aug 2018 - 12:34

Bobis hat geschrieben:Man sollte tatsächlich hier nicht Bananen und Kiwi vergleichen.
Bei einer Mannschaftssportart ist es eben der Fall, dass wenn einer (oder auch mehrere) eine nicht ganz so eine professionelle Einstellung haben wie Deine Tochter, sich das negativ aufs Kollektiv auswirkt.
Physische Unterschiede in der Mannschaft mal ausgenommen, hast Du doch ganz andere Wettkampfbelastungen. Im Kampfsport hast so ca. 10 Wettkampftage im Jahr, arbeitest individuell darauf hin. Im Fußball hast in einer Saison über die dreifache Anzahl an Wettkampftagen.

Bei einem Pokalspiel ist der Fitnesszustand zweitrangig, mit dem Willen gewinnst das Ding.

ca 12 std Training pro Woche im Verein plus Lauftrainig bei 23-26 Turnieren a.ca 4-6 Kämpfe am Tag plus teilweise bis 1400 km Anreise
Doch darum geht es nicht. Jeder Arbeitnehmer sollte sein bestes für den Betrieb geben weil er ja sein Gehalt bekommt.
Wenn die Kraft und Ausdauer fehlt, dann fehlt auch die Einstellung zum Job (Verein) wobei ich von einer Grundfitness spreche die jedoch auf einem gehobenem Niveau sein sollte.
Wo soll der Wille her kommen wenn keine Bindung zum Verein da ist. Nun genug kritisiert lassen wir uns überraschen.
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 04.Aug 2018 - 13:03

Das ist jetzt aber echt übertrieben. Die letzten drei Testspiele waren jetzt nicht so schlecht. Heute da direkt weitermachen. Vochatzer gibt auch Hoffnung. Der ist mindestens so gut wie Meiser. Tunjic und Badiane können noch einen Zahn zulegen und Stepcic verspricht deutlich mehr als Mannström. Für heute bin ich zuversichtlich und dann muss man sich langsam in die Saison reinarbeiten. Wenn es defensiv haken sollte, muss sich der Trainer was einfallen lassen, denn da ist genug Substanz vorhanden. Offensiv kann ich seine Kritik verstehen. Da fehlen richtig schnelle Konterspieler, die Luft für 90 Minuten haben. Wollen wir mal hoffen, dass vorne die Erfahrung in Tore umgemünzt und auch aus der Abwehr und aus dem Mittelfeld das eine oder andere Tor erzählt wird. Da sind wir zumindest wieder torgefährlicher als die letzten beiden Jahre.
Nicht hupen! Fahrer träumt vom Wiederaufstieg der Kickers.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2172
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Bobis » Samstag, 04.Aug 2018 - 14:05

hansbergmann hat geschrieben:...ca 12 std Training pro Woche im Verein plus Lauftrainig bei 23-26 Turnieren a.ca 4-6 Kämpfe am Tag plus teilweise bis 1400 km Anreise
Doch darum geht es nicht. Jeder Arbeitnehmer sollte sein bestes für den Betrieb geben weil er ja sein Gehalt bekommt.
Wenn die Kraft und Ausdauer fehlt, dann fehlt auch die Einstellung zum Job (Verein) wobei ich von einer Grundfitness spreche die jedoch auf einem gehobenem Niveau sein sollte.
Wo soll der Wille her kommen wenn keine Bindung zum Verein da ist. Nun genug kritisiert lassen wir uns überraschen.

Bei welchem Kampfsport gibt es 23-26 Wettkämpfe, dazu noch 4-6 Wettkämpfe am Tag, im Jahr? :shock:
Das wären
Selbst bei den Damen (G-1/2) Gewichtsklassen -49kg/-57kg, kenne ich keinen Kampfsport, bei dem annährungsweise diese Anzahl bis zu 60 möglich ist.
"...schon anatomisch bedingt, jedem ist sein Arsch am nächsten. Falls es doch mal anders sein sollte, dann steckt man in einem drin!"
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1923
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon hansbergmann » Samstag, 04.Aug 2018 - 17:50

Bobis hat geschrieben:
hansbergmann hat geschrieben:...ca 12 std Training pro Woche im Verein plus Lauftrainig bei 23-26 Turnieren a.ca 4-6 Kämpfe am Tag plus teilweise bis 1400 km Anreise
Doch darum geht es nicht. Jeder Arbeitnehmer sollte sein bestes für den Betrieb geben weil er ja sein Gehalt bekommt.
Wenn die Kraft und Ausdauer fehlt, dann fehlt auch die Einstellung zum Job (Verein) wobei ich von einer Grundfitness spreche die jedoch auf einem gehobenem Niveau sein sollte.
Wo soll der Wille her kommen wenn keine Bindung zum Verein da ist. Nun genug kritisiert lassen wir uns überraschen.

Bei welchem Kampfsport gibt es 23-26 Wettkämpfe, dazu noch 4-6 Wettkämpfe am Tag, im Jahr? :shock:
Das wären
Selbst bei den Damen (G-1/2) Gewichtsklassen -49kg/-57kg, kenne ich keinen Kampfsport, bei dem annährungsweise diese Anzahl bis zu 60 möglich ist.

Taekwondo 10 G1 Turniere (Weltranglisten Turniere) 2 Vorbereitungsturniere ,Deutsche Meisterschaft, Landesmeisterschaft sind schon mal 14 vom September bis Mitte Dezember. Teilnehmerfelder bei G1
Turnieren 45-60 Teilnehmern pro Gewichtsklasse da bist du gleich bei 6 Kämpfen an einem Wettkampftag.
Aber Egal wir haben gewonnen und werden sicher aufsteigen.
Zuletzt geändert von hansbergmann am Samstag, 04.Aug 2018 - 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Vorbereitung 2018/19

Beitragvon Bobis » Samstag, 04.Aug 2018 - 18:36

Eigentlich gehört das unter PM, egal...
In Stuttgart und Umgebung gibts genau einen Verein, in Friedrichshafen bzw. Nürnberg noch weitere die dieses Niveau haben.
Demnach müsste ich Deine Tochter, so auch Dich, kennen. Und Kickers-Fans kenne ich in diesem Bereich keine. :wink:
Also Landesmeisterschaft ist wohl nicht ernsthaft gemeint, ebenso das restliche hier in BW.
Das passt einfach nicht, ich kenne niemanden der diese Masse an Turnieren schafft, weder finanziell noch körperlich.
Allein schon die G-Turniere, Innsbruck, Zagreb, Belgrad wären ja noch die billigeren, aber Paris, Schweiz, Schweden...
"...schon anatomisch bedingt, jedem ist sein Arsch am nächsten. Falls es doch mal anders sein sollte, dann steckt man in einem drin!"
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1923
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Vorherige

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BlauerReiter, stuttgartwizard und 38 Gäste