WFV Pokal 2018/19

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon s-erg42 » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:04

fersehturm1899 hat geschrieben:das wars :evil:
Wenn wir so in Balingen auftretten und nicht endlich mal unsere möglichkeiten nutzen gibt es da eine klatsche.


wenn wir gegen balingen spielen würden ginge es dem patienten kickers vermutlich graduell besser :wink:
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 982
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 14:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon brublue » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:08

Jetzt ist auch klar, warum sich die Ulmer einen anderen Trainer geholt haben. Bei denen haben die Verantwortlichen wahrscheinlich etwas mehr Fußballverstand als bei uns.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1241
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon blauer Hund » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:11

.....Enzo rette uns!

;)
blau - denn Elite kann niemals Masse sein !
Benutzeravatar
blauer Hund
Kickers-Fan
 
Beiträge: 581
Registriert: Dienstag, 03.Okt 2006 - 16:28
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blinky Bill » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:13

Bei unseren Spielern hilft nur noch Höhentraining in 6000 m Höhe. Und dann sollten sie mal auf dem Volksfest versuchen, ein paar Rosen zu schießen. Vielleicht klappt es ja dort.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3009
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon brublue » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:16

blauer Hund hat geschrieben:.....Enzo rette uns!


Schlechter kann es auch mit ihm nicht laufen !!
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1241
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Mat » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:20

Ulm hat er aber gut hochgebracht
einmal blau, immer blau...
in guten wie in schlechten Zeiten....

eine Stadt, ein Verein - SVK!!!!!
Mat
Kickers-Fan
 
Beiträge: 766
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 9:30

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Ford K » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:24

Braun war in Villingen auch erfolgreich. Vielleicht hatte er dort ja mehr Freiheiten.
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14369
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon km01 » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:24

Neckarsulm führt nach 0:1 jetzt 2:1 gegen Großaspach ('70.)
km01
Kickers-Fan
 
Beiträge: 344
Registriert: Freitag, 06.Feb 2015 - 20:34

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Rigotti » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:25

Erbärmliches, uninspiriertes Alibi-Gebolze der Blauen! Wer einen Landeka und Diakité zur Belebung des Spiels einwechselt, hat ein wirklich sensibles Trainerhändchen!
"Du suchst Dir nicht Deinen Verein aus, sondern Dein Verein sucht sich Dich aus." (Nick Hornby)
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1007
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 15:04

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Ford K » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:30

Ravensburg verliert zu Hause 2:4 gegen Göppingen
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14369
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Mat » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:32

Jeder schlägt jeden :|
einmal blau, immer blau...
in guten wie in schlechten Zeiten....

eine Stadt, ein Verein - SVK!!!!!
Mat
Kickers-Fan
 
Beiträge: 766
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 9:30

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Shishabande » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:32

Ford K hat geschrieben:Ravensburg verliert zu Hause 2:4 gegen Göppingen

Haha wie peinlich. Die steiget ab :roll:
Mutig und freundlich, so tapfer und gläubig, fröhlich und frech kämpfen sie auch für dich. Leben im Wald unter Bäumen und Steinen,
in ihren Höhlen da sind sie zu Haus.

Shishabande hüpfen hier und dort und überall. Sie sind für dich da wenn du sie brauchst, das ist die Shishabande!!!

Für Shishakonsum im Profifußball!
Benutzeravatar
Shishabande
Kickers-Fan
 
Beiträge: 753
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 9:05
Wohnort: Degerloch

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon blauer Hund » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:43

...ich denke nicht mal, dass es am Trainer liegt....er kann halt auch nur mit dem Material arbeiten, dass er zur Verfügung hat....
blau - denn Elite kann niemals Masse sein !
Benutzeravatar
blauer Hund
Kickers-Fan
 
Beiträge: 581
Registriert: Dienstag, 03.Okt 2006 - 16:28
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon blauer Hund » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:44

das.....
blau - denn Elite kann niemals Masse sein !
Benutzeravatar
blauer Hund
Kickers-Fan
 
Beiträge: 581
Registriert: Dienstag, 03.Okt 2006 - 16:28
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon fersehturm1899 » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:52

Der Fisch stinkt vom Kopf und das sind die Herren Lorz und Dinkelacker
solange diese leute den verein führen wird es nicht besser deshalb muss bei der MV im November was pasieren
und sich dann hoffentlich neue leute finden die was vom Fussball etwas ahnung haben.
Zuletzt geändert von fersehturm1899 am Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2005
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 10:09
Wohnort: Esslingen

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon ADM » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 19:57

Das ist die stärkste Oberliga aller Zeiten und wir haben kein Mittelfeld und keinen Sturm. Bis die das hinbekommen gibt es wieder das Problem dass die Punkte fehlen. Man traut seinen Augen nicht. Es wird schlechter
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 449
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 13:59

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blue Tiger » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:00

fersehturm1899 hat geschrieben:Der Fisch stinkt vom Kopf und das sind die Herren Lorz und Dinkelacker
solange diese leute den verein führen wird es nicht besser deshalb muss bei der MV im November was pasieren
um dann hoffenntlich nue leute den Verein führen die was vom Fussball etwas ahnung haben.



Wie wär´s mit Dir? Bitte aber erst nach einem Rechtschreibkurs .... .
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1975
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 14:58

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon fersehturm1899 » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:02

Blue Tiger hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:Der Fisch stinkt vom Kopf und das sind die Herren Lorz und Dinkelacker
solange diese leute den verein führen wird es nicht besser deshalb muss bei der MV im November was pasieren
um dann hoffenntlich nue leute den Verein führen die was vom Fussball etwas ahnung haben.



Wie wär´s mit Dir? Bitte aber erst nach einem Rechtschreibkurs .... .


ja wenn wir sonst keine probleme haben ist ja alles gut
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2005
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 10:09
Wohnort: Esslingen

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blautiger » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:16

Ich melde mich nicht häufig aber es ist unglaublich was man als Kickersfan seit dem verschlossenen Elfer in Wehen durchmachen muss. Wir sind mit dem von den Verantwortlichen ausgesprochenen Ziel "sofortiger Wiederaufstieg" gestartet. Das was ich nach der Vorbereitung und sechs Pflichtspielen zusehen bekommen habe ist Lichtjahre davon entfernt. Ich sehe keine Kreativität im Spielaufbau und viele Höhe Bälle sowie eine unterirdische Chancenverwertung.
Was mich heute auch genervt hat ist wie ein Herr Braun nach Spielende arrogant grinsend an uns Fans vorbeigelaufen ist.
Wenn ich auf der Arbeit versage oder anhaltend keine Leistung bringe muss ich mich auch den kritischen Worten stellen und mit scharfen Tönen oder Konsequenzen klarkommen. Letzte Saison sind meine Frau und ich nach dem peinlichen Pokalspiel in Bonlanden nachdem Spiel von zwei Kickersspielern (einer hat heute gespielt und der andere ist verletzt) verbal attackiert und angegangen worden. Wir haben nicht randaliert und waren nicht beleidigend sondern haben uns nur erlaubt zu Recht Kritik zu äußern. Mir geht diese Arroganz mancher Spieler und Verantwortlicher echt auf den Keks. Hoffentlich hört diese Talfahrt endlich mal auf. Der Hohn und Spott als Kickersfan ist bald nicht mehr zu ertragen.
Blautiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 06.Nov 2014 - 21:23

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blinky Bill » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:25

Brauns Aktion mit Seeberger war auch ein Totalreinfall. An Tunjic, Badiane und Klauß festzuhalten, wo die einzigen Tore letzte Saison nur durch Abruscias Einzelaktionen und Meisers Torinstinkt zustande kamen, verstehe ich auch nicht. Aber solche Entscheidungen ziehen sich unter Lorz wie ein roter Faden durch die jüngste Kickers-Geschichte.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3009
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Marc D » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:30

Das schlimmste war nicht das wir unsere Chancen nicht verwertet haben.
Das schlimmste war das Backnang doppelt so viele und glasklarere hatte.
Das 0:1 fand ich zu dem Zeitpunkt als der Ball im Netz war längst überfällig.
Heute fand ich alle Mannschaftsteile überfordert.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 17:42

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon magge » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:35

Wenigstens wurden wir nicht nass.
For the loser now will be later to win
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4840
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 9:12
Wohnort: Hohengehren

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Jules » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:39

Mat hat geschrieben:Ulm hat er aber gut hochgebracht


Es hätte uns zu denken geben sollen, dass die Ulmer ihn trotz Erfolg nicht mehr wollten. Die Begründung hat mich nicht so überzeugt zu der Zeit. Aber ja, in Ulm war er letzte Saison sehr erfolgreich. Ich weiß auch nicht. Egal, wer Trainer ist... läuft nicht. Nun Liga 5, läuft wieder nicht. Liga 4 war schon Katastrophe. Kickersfan zu sein, ist hartes Brot!

Im Pokal sind wir schon oft blöd und peinlich ausgeschieden. Aber in der Liga muss nun echt mal was passieren. Wie weiß ich auch nicht.
Jules
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2148
Registriert: Mittwoch, 13.Sep 2006 - 17:27

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Jules » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:44

Ich vermisse Abruscia!
Jules
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2148
Registriert: Mittwoch, 13.Sep 2006 - 17:27

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blauer Radler » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:44

Ich weiß einfach nicht was da los ist. Von der Spielweise habe ich in den ersten Spielen schon gute Ansätze gesehen. Nöttingen eine Nullnummer, war für mich noch nicht so dramatisch. Dann ein überzeugender Pokalsieg und ein schnelles Tor in Oberachern. Voraussetzungen für einen Aufschwung. Der Sieg gegen Göppingen, glücklich aber gut um wieder in die Spur zu kommen. Jetzt wieder ein Rückschlag. Wer kann das erklären?
Es ist zu einfach, jetzt alles auf die Vereinsführung zu schieben. Ganz klar: Nach dem Drittligaabstieg wurde die Situation falsch eingeschätzt. Aber welche Fehler kann man danach vorwerfen? Insbesondere vor dieser Saison gab es hier im Forum große Zustimmung zum Trainer und der Kaderzusammenstellung.
Ja, schlimm ist die Chancenverwertung. Es ist zu befürchten, dass sich hier in den Köpfen was festsetzt und die Nerven vor dem Tor jetzt erst recht versagen. Wie die Gefühlslage der Spieler ist, konnte man bei den Interviews nach dem Göppingenspiel heraushören.
Viele Fans bewerten nach Ergebnis. Die Stürmer sind schlecht, weil sie keine Tore machen, die Abwehr ist gut, weil wenig Gegentore fallen. Ich sehe es etwas anders. Immerhin werden viele Chancen kreiert, da muss doch der Knoten mal platzen. Und beim genauen Hinsehen ist die Abwehr gar nicht so sattelfest. Heute war zum Schluss nicht mehr die konsequente Gegenwehr, ebenso gegen Göppingen. Das muss man abstellen. Andererseits kann man aber auch sagen, dass gerade in diesen Spielen der Gegner mindestens genau so viel versemmelt hat. Also auch nicht besser.
Vielleicht könnten alle, die einen Führungswechsel wollen mal erklären, was die Vereinsführung besser machen könnte. Dann kämen wir dem Problem schnell auf den Grund.
Stets findet Überraschung statt, da wo man’s nicht erwartet hat. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Blauer Radler
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1383
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 22:20

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon blacky » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 20:47

Es geht immer weiter bergab und leider ist keine Besserung in Sicht. Die Leistung heute war- wie fast immer - wieder einmal unterirdisch. Wenn Backnang das Spiel mit ihren Chancen noch höher gewinnt, kann sich niemand beklagen. Von unseren Blauen wieder ein planloses Gebolze und Gekicke ohne jegliches System. Und nach 70 Minuten war die Mannschaft - wie üblich - wieder platt. Mich würde interessieren, was die Mannschaft während der Woche trainiert und warum wir eigentlich einen Konditionstrainer beschäftigen. Die Backnanger Halbprofis oder Amateure waren über 120 Minuten um einiges fitter wie unsere Herren Vollprofis. Bei diesen katastrophalen Leistungen unserer Blauen müssen wir froh sein, wenn sie nicht noch weiter nach unten durchgereicht werden. Ferner ist es für mich auch ein Rätsel und unverständlich, warum diese Fakten den verantwortlichen Herren nicht auffallen und weshalb nicht gehandelt wird? So wird das nichts!
blacky
Kickers-Fan
 
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag, 16.Apr 2013 - 8:51
Wohnort: Ostfildern

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon s-erg42 » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 21:12

kodledd hat geschrieben:Viele Fans bewerten nach Ergebnis. Die Stürmer sind schlecht, weil sie keine Tore machen, die Abwehr ist gut, weil wenig Gegentore fallen. Ich sehe es etwas anders. Immerhin werden viele Chancen kreiert, da muss doch der Knoten mal platzen. Und beim genauen Hinsehen ist die Abwehr gar nicht so sattelfest. Heute war zum Schluss nicht mehr die konsequente Gegenwehr, ebenso gegen Göppingen. Das muss man abstellen. Andererseits kann man aber auch sagen, dass gerade in diesen Spielen der Gegner mindestens genau so viel versemmelt hat. Also auch nicht besser.


unglücklicherweise ist fuball ein ergebnissport :wink:
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 982
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 14:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Wombat » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 21:15

Marc D hat geschrieben:Das schlimmste war nicht das wir unsere Chancen nicht verwertet haben.
Das schlimmste war das Backnang doppelt so viele und glasklarere hatte.
Das 0:1 fand ich zu dem Zeitpunkt als der Ball im Netz war längst überfällig.
Heute fand ich alle Mannschaftsteile überfordert.

Das war grausam, auch Vochatzer hat seine Chance heute nicht genutzt. Ein Mannschaftsteil war allerdings nicht überfordert: Schneck war der beste Spieler auf dem Platz. Leider scheint er mit seinem Namen die Offensive zu infizieren :?
Wombat
Kickers-Fan
 
Beiträge: 52
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 13:42

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon stoitschkov » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 21:31

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... faf4c.html

die Aussagen von Flitsch könnte man auch dahingehend interpretieren, dass er gerne andere Spieler zur Verfügung hätte. Für den Fussball, den er spielen lassen will.
dass nach 70 Minuten gegen "Feierabendkicker" die Luft ausgeht, das ist natürlich ein Witz.

ich ertappe mich schon dabei, die Saison abzuhaken :? :roll:
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3144
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Settembrini » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 21:33

Unerträglich. Un-er-träglich. Dem Verein muss irgend jemand vor Jahren ein Selbstzerstörungsprogramm aufgespielt haben, anders ist das nicht mehr zu erklären.
Zum Spiel wenig: ein paar gefällige Züge hie und da, Ergebnis bekannt. Die bisherigen Resultate kurz rekapituliert: 4 Spiele gegen OL-Konkurrenten, 360 Spielminuten zzgl. einmal Verlängerung, ein Tor, ein mehr oder minder Eigentor zu unseren Gunsten. Macht zwei Tore in 390 Minuten. Im wahrsten Sinne des Wortes also: eine Nullen-Truppe. Dass wir da - selbstverständlich - einen frühen Elfer verschießen, als könne eben nicht sein, was nicht sein darf, hat da fast schon was Tragikomisches.

Ein paar unmassgebliche Bemerkungen und Überlegungen am und vom Rande aber schon noch, und seien sie auch - scheinbar - marginal: Da gehen also die Ersatzspieler in der Pause auf den Platz. Wenn man dann als Zuschauer beobachtet, wie sich da ausgiebig am Sack gekrault und engagiert im Stehen geschwatzt wird, ehe man - lustlos - ein wenig herumtrappt, dann zeigt - mir - das schon ziemlich deutlich, dass die Burschen nicht verstanden haben, worum es hier geht. Oder andersrum: dass die für ihre fünftklassigen Fußballkünste (sonst würden sie ja woanders spielen) deutlich überbezahlt werden. Dazu leisten wir uns einen Sportdirektor und eine Handvoll Trainer, von denen mir beim besten Willen nicht ersichtlich ist, was die eigentlich treiben.

Und eine ganz unmaßgebliche persönliche Bemerkung am Schluss: Als ich heute morgen aufgestanden bin, war ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich mir den Kick heute spare. Wie die meisten hier stehe ich nehme täglich in der Frühe auf, um arbeiten zu gehen... und nicht, um mich am späten Vormittag und ggf. frühen Nachmittag a bissle mit Kumpels zum Kicken zu treffen. Dann hab ich's aber doch wieder nicht über mich gebracht, hab die Terminsachen auf meinem Schreibtisch Terminsachen sein lassen - muss ich halt morgen ein wenig früher kommen -, nur um mir erneut und jetzt zum wievielten Male diese Enttäuschung anzutun. Ich gestehe: Meine wirklich jahrzehntewährende Liebe zu den Kickers erkaltet rapide.

Aktuelle Situation und Prognose: Wir werden - mit Glück - im unteren Mittelfeld der OL-Tabelle landen, wenn das ohne mächtigen Ruck so weiter geht. Mit Glück, weil es selbst dafür unumgänglich sein wird, hie und da ein Tor zu schießen. Und wenn wir absteigen? So what. Ob Oberliga oder Verbandsliga... ist doch eh wurscht. Dann hätte immerhin dieses "Profi"-Getue endgültig ein Ende, und für mich damit auch diese Zeitverschwendung und dieser Dauerärger.



Ach ja: Verpflegung hat organisatorisch einwandfrei geklappt. Bitte für die Liga übernehmen.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1330
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 20:21

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Heiner » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 21:48

Wird immer peinlicher von Jahr zu Jahr.
Benutzeravatar
Heiner
Kickers-Fan
 
Beiträge: 985
Registriert: Samstag, 29.Jul 2006 - 14:18
Wohnort: 69256 Mauer

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Settembrini » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:01

s-erg42 hat geschrieben:
kodledd hat geschrieben:Viele Fans bewerten nach Ergebnis. Die Stürmer sind schlecht, weil sie keine Tore machen, die Abwehr ist gut, weil wenig Gegentore fallen. Ich sehe es etwas anders. Immerhin werden viele Chancen kreiert, da muss doch der Knoten mal platzen. Und beim genauen Hinsehen ist die Abwehr gar nicht so sattelfest. Heute war zum Schluss nicht mehr die konsequente Gegenwehr, ebenso gegen Göppingen. Das muss man abstellen. Andererseits kann man aber auch sagen, dass gerade in diesen Spielen der Gegner mindestens genau so viel versemmelt hat. Also auch nicht besser.


unglücklicherweise ist fuball ein ergebnissport :wink:


Exakt so isses. Was "die anderen" sonst versemmeln oder überhaupt so treiben, spielt à la longue nicht die geringste Rolle. Die anderen machen ein Tor, und wir eben keins. Punkt. Das ist das Ergebnis. Die anderen sind weiter, und wir sind ausgeschieden. Alles andere ist Schönfärberei und die - kickerstypische? - Lügnerei in die eigene Tasche hinein.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1330
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 20:21

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Marc D » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:10

Wombat hat geschrieben:
Marc D hat geschrieben:Das schlimmste war nicht das wir unsere Chancen nicht verwertet haben.
Das schlimmste war das Backnang doppelt so viele und glasklarere hatte.
Das 0:1 fand ich zu dem Zeitpunkt als der Ball im Netz war längst überfällig.
Heute fand ich alle Mannschaftsteile überfordert.

Das war grausam, auch Vochatzer hat seine Chance heute nicht genutzt. Ein Mannschaftsteil war allerdings nicht überfordert: Schneck war der beste Spieler auf dem Platz. Leider scheint er mit seinem Namen die Offensive zu infizieren :?


Stimmt Schneck war gut. Hat uns lange im Spiel gehalten.
Aber bei den vielen 100%tigen musste früher oder später eine reingehen.
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 17:42

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blue Fritz » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:18

Es begann heute alles sehr vielversprechend. Schöne blaue Kickers Atmosphäre auf dem Vereinsgelände.
Danke an alle blauen Helfer, die dies ermöglicht haben. Hock am Spielfeld, gute Rote, schönes Wetter, nette Leute getroffen,
es hätte echt ein schöner Kickers Abend werden können, wenn.....

nicht das Spiel gewesen wäre. Wenn jetzt die Hyänen kommen und wieder alle in die Wüste schicken wollen. Sollen sie es tun.Ist aber doch keine Lösung!
Präsident weg, Braun weg, Trainer weg, Spieler weg. Ich denke manche hier am PC warten schon ungeduldig auf das nächste Desaster voller Vorfreude.
Ich habe in dieser Saison 4 Pflichtspiele gesehen und bin bestürzt was ich gesehen habe.
Jeder Dorfclub hat schnellere und gefährlichere Stürmer als was die Kickers aufbieten.

Das Aufbauspiel der Blauen ist an Einfältigkeit und Trägheit nicht zu überbieten. Jeder bisherige Oberligagegner hatte konditionelle Vorteile. Wie kann das sein???
Nicht die Niederlage heute an sich, sondern das wie ist das Bestürzende. Mit diesen Leistungen wird es erneut ein Kampf um den Klassenerhalt in dieser Liga.
Zwischen Anspruch und Wirklichkeit sind Welten! Jegliche Art der Beschönigung wäre unangebracht. Ich erwarte von den Verantwortlichen eine schonungslose Analyse der Situation.
Wer heute das Pokalspiel gesehen hat kann nur höchste Sorge um die Zukunft dieses Vereins haben.
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4630
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 23:06
Wohnort: Nürtingen

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blinky Bill » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:24

Ich habe ja von Kodledds Beiträgen immer viel gehalten, weil er nicht direkt plump auf Trainer und Mannschaft eingedroschen hat. Aber so langsam verliert er einen realistischen Blick auf die Situation bei den Kickers. Und eine Konstante gibt es im Niedergang der Kickers. Das ist das Laissez-faire durch einen sportlich ahnungslosen Vereinspräsidenten. Alles rhetorisch immer schön verkauft, in den Entscheidungen selbst aber von äußerst schlechtem Instinkt gekennzeichnet.
Zuletzt geändert von Blinky Bill am Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3009
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Settembrini » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:25

Und ein Letztes, und dann habe ich von den Kickers wirklich eine Weile genug: physische Präsenz? Grundlegende Voraussetzungen, um einen Gegner einmal rein körperlich zu dominieren? Vergiss es. Der Fitnesszustand reicht offenbar gerade einmal, um 70, 80 Minuten in der Oberliga nicht gleich völlig unterzugehen. Jede - wirklich jede! - Mannschaft bisher geht das locker mit, und eher hätten heute die Backnanger noch mal - ordentlich - zulegen können. Herr Athletiktrainer? Vielleicht mal ne Denksportaufgabe für Sie?
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1330
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 20:21

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Blinky Bill » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 22:33

Man könnte die Verantwortlichen übrigens freisprechen, wenn der Null-Tore-Sturm nicht schon in der letzten Rückrunde ein Fast-Null-Tore-Sturm mit physischen und mentalen Defiziten gewesen wäre. Aber so war es zu erwarten.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3009
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Alice Bligga » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 23:10

Zugegeben: Ich habe das Spiel heute Abend nicht gesehen und das war wohl auch gut so. Meiner Meinung nach kommt es darauf an, dass wir bis zum 10. Spieltag an die 20 Punkte hinkommen und die Spitze der Liga noch in Schlagdistanz liegt. Das zu erreichen ist nicht ganz ausgeschlossen. Trotz des nicht gerade bilderbuchhaften Starts sollten wir nicht gleich in Abgesänge verfallen, sondern die Entwicklung in den nächsten Wochen abwarten. Aber es muss etwas kommen. Im Übrigen ist es auch nicht verboten, in Bahlingen zu gewinnen.
Alice Bligga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 9:06

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon SVK_svk » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 23:23

Zeyer raus!
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1041
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 15:40

Re: WFV Pokal 2018/19

Beitragvon Markus123 » Mittwoch, 29.Aug 2018 - 23:39

Soll ich heulen oder lachen?
Auf gehts Kickers! Kämpfen und Siegen!
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 940
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 16:24
Wohnort: Reutlingen

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste