Die dabei waren in Neckarsulm

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon Blue Fritz » Samstag, 08.Sep 2018 - 20:22

Es war heute ein schöner Ausflug nach Neckarsulm! Die 200 km dort hin haben sich rentiert.
So ein Last Minute Sieg ist emotional eh nicht zu toppen. Tunjic sei Dank und in der 93. Minute versenkte er den Ball vom Elfmeterpunkt
in das Netz zum Tor des Tages. Respekt! Den muss man in solch nem Spiel erst machen!
Ca 500 Kickers Fans danach außer Rand und Band. Ja das war heute Oberliga in Reinkultur in Neckarsulm.
Die halbe Gegengerade für Kickers Fans abgesperrt in der prallen Sonne ohne Schatten. Ein Verpflegungsstand dort, lange Warteschlange, ich habe nichts verzehrt.
Verstehe manche Vereine nicht, da wird echt Geld verschenkt. Der Toilettenwagen war auch nicht da, na ja wir sind halt in der Oberliga.
Die Leute dort alle nett und eigentlich sehr zurückhaltend im Anfeuern ihrer Mannschaft. Es gab einen schönen Fanschal zum Spiel. Nette Gastgeber!

Der Sieg für mich dringend nötig heute. So muss es in den nächsten Spielen weiter gehen. In der 1. Hz. meiner Meinung nach die Kickers zu zurückhaltend. Ballbesitz ist ja ok, aber
die Rückpassflut nervt. Die Laufbereitschaft auch ungenügend in Halbzeit 1. So gewinnst nirgens.
In der 2. Hz. die Kickers drückend überlegen. Aber vor dem Tor noch zu unentschlossen. Da muss noch gearbeitet werden. Auracher im Mittelfeld Mitte der 2. Hz mit etlichen Ballgewinnen. Er will!! Spieler wie Landeka und Klauss müssen sich schon fragen lassen, ob ihre Leistungen den Anspruch erfüllen, die man an ihnen haben muss.
Die Mannschaft wollte den Sieg und daher haben sie verdient gewonnen. Wobei kurz vor Ende der regulären Spielzeit NSU zwei Chancen hatte und den Führungstreffer hätte machen können.
Das wäre dann wieder typisch Kickers gewesen. Ich bin weiter leicht optimistisch, wobei ich nach wie vor noch keine Souveränität der Kickers erkennen kann.
Vielleicht erwartet man ja auch zu viel. Wichtig sind jetzt Punkte! Und das hat heute funktioniert!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4465
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon Waldausupporter » Samstag, 08.Sep 2018 - 20:46

Erwachsener 8€
Frauen 5€
Ist das nicht Diskriminierung? :lol:

Der Verpflegungsstand war eine Katastrophe. Mit wie viel Fans haben die gerechnet? 20?
Die Polizei offensichtlich mit 20.000.
Toiletten gab es auch keine im Gästebereich.

Dass der Schiri noch irgend etwas zu unseren Gunsten pfeifft, hätte ich nicht mehr gedacht.
Umso schöner das eiskalt versenkte Last Minute Tor.
Benutzeravatar
Waldausupporter
Kickers-Fan
 
Beiträge: 482
Registriert: Freitag, 04.Jan 2008 - 14:02
Wohnort: B-Block

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon Matze » Samstag, 08.Sep 2018 - 21:15

Mein erstes Oberliga-Spiel heute und ich hätte nicht gedacht, dass so viel Emotion und Feuer drin ist!

1.130 Zuschauer lt. Kickers-Website. Ich würde mal behaupten, mehr als die Hälfte davon aus Stuttgart. Ganz schön stark!

Halbzeit 1 die Kickers mit Einsatz, aber wenig überzeugend. Vieles beruht auf Zufall, außerdem ideenlos im Mittelfeld: Blind nach vorne, anstatt einstudierter Abläufe. Irgendwie hätte ich mir uns gegen diesen Gegner überlegener gewünscht.

Halbzeit 2 dann besser. Bedingungslose Einsatz führte zu Chancen. Einem erfolgreichen Abschluss stand entweder ein Neckarsulmer oder der Schiedsrichter im Weg. An den Handelfmeter in der Nachspielzeit hatte ich nicht mehr geglaubt. Mijo Tunjic für mich heute Man of the Match - übernimmt Verantwortung und zeigt Einsatz!



+++ Im Anschluss kollektiver Jubel, wie ich ihn bei den Kickers lange nicht mehr erlebt habe!
+++ Mannschaft und viele blaue Anhänger haben in Neckarsulm ein super Bild abgegeben!

Hat die Mannschaft noch Entwicklungspotenzial?
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4148
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon Blue Fritz » Samstag, 08.Sep 2018 - 21:39

Matze hat geschrieben:Mein erstes Oberliga-Spiel heute und ich hätte nicht gedacht, dass so viel Emotion und Feuer drin ist!

1.130 Zuschauer lt. Kickers-Website. Ich würde mal behaupten, mehr als die Hälfte davon aus Stuttgart. Ganz schön stark!

Halbzeit 1 die Kickers mit Einsatz, aber wenig überzeugend. Vieles beruht auf Zufall, außerdem ideenlos im Mittelfeld: Blind nach vorne, anstatt einstudierter Abläufe. Irgendwie hätte ich mir uns gegen diesen Gegner überlegener gewünscht.

Halbzeit 2 dann besser. Bedingungslose Einsatz führte zu Chancen. Einem erfolgreichen Abschluss stand entweder ein Neckarsulmer oder der Schiedsrichter im Weg. An den Handelfmeter in der Nachspielzeit hatte ich nicht mehr geglaubt. Mijo Tunjic für mich heute Man of the Match - übernimmt Verantwortung und zeigt Einsatz!



+++ Im Anschluss kollektiver Jubel, wie ich ihn bei den Kickers lange nicht mehr erlebt habe!
+++ Mannschaft und viele blaue Anhänger haben in Neckarsulm ein super Bild abgegeben!

Hat die Mannschaft noch Entwicklungspotenzial?


Ja!!! Wie du sicher heute gesehen hast, sind noch Spieler dabei, die reichlich Luft nach oben haben!
Und wenn dann gewonnene Bälle schnell nach vorne gespielt werden, statt den Rückwärtsgang einzulegen, werden viele Gegner überfordert sein.
Vielleicht müssen die sich tatsächlich daran gewöhnen, dass sie jetzt Spiele gewinnen müssen, statt wie in den letzten Jahren, verhindern zu verlieren!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4465
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon aalen-kickers 2:5 » Samstag, 08.Sep 2018 - 22:17

Das Nachlegen nach dem Gmünd-Sieg war heute eminent wichtig & aufgrund der zweiten Hälfte auch verdient.
Versorgung im Gästebereich indiskutabel!
Sonntag in Friedrichstal nachlegen, dann robben wir uns langsam oben ran und stellen gg. Pforzheim einen neuen Zuschauer-Saisonrekord auf!

Schee war's! 8)
Blauer aus Leidenschaft!!!
Benutzeravatar
aalen-kickers 2:5
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1797
Registriert: Montag, 07.Aug 2006 - 16:46
Wohnort: Waiblingen

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon noblesseoblige » Sonntag, 09.Sep 2018 - 7:50

Ein herrlicher Spätsommertag mit einem lang vermissten couragiertem Auftritt unserer Blauen. Es war in der Gesamtschau ein verdienter Sieg, darüber kann es keine zwei Meinungen geben. Die Hausherren waren über den Elfmeterpfiff in der Nachspielzeit sicherlich wenig erfreut, aber wenn sie ehrlich sind, hätten wir den schon Mitte der zweiten HZ zugesprochen bekommen müssen. Ebenso einen indirekten Freistoß in Tornähe nach einem gewollten Rückpass zum Torwart. Der Schiri war aber wie schon dieser in Oberachern alles andere als unparteiisch. Vom Niveau der Schwarzkittel in der OL bin ich wirklich sehr enttäuscht. Das hatte ich mir schon etwas anders vorgestellt.

Die Kickers-Gemeinde war zahlreich und auch stimmgewaltig am Start. Das hatte fast schon wieder sowas von Dritter Liga. Die Freude nach dem nicht mehr erwarteten Siegtor beim Anhang und im Team riesengroß. Auf diesem Weg müssen wir nun gemeinsam weitergehen. Schritt für Schritt zum Saisonziel Wiederaufstieg. Allez les Bleus!
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon Ruven » Sonntag, 09.Sep 2018 - 8:09

Das war dann wohl ein sogenannter dreckiger Arbeitssieg. Aufgrund des späten Siegtreffers praktisch mit dem Schlusspfiff natürlich etwas glücklich, aber nicht unverdient. Die 3 Punkte nehme ich auf alle Fälle sehr gerne mit.
Sehr geil war der Torjubel von Tunjic + den anderen Spielern direkt vor dem Fanblock mit den Fans: Freude und Emotionen pur.
Tunjic war für mich der beste Mann auf dem Platz. Stark, wie er beim Elfmeter die Nerven bewahrt hat. Er hat viel geackert und viel für die Mannschaft getan. Schwach waren für mich Klauß, Landeka und Kling.
Für mich waren beide Mannschaften auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für uns. Unser Aufbauspiel hat mir nicht gefallen: sehr behäbig, wenig Ideen, viel blindes Gebolze hoch nach vorne. In der Abwehr standen wir recht sicher und haben wenig zugelassen. Nur in der Schlussphase hatte Neckarsulm 2, 3 richtig gute Möglichkeiten. Da hätten wir uns nicht über den Rückstand beschweren dürfen.
Der Heimverein war mit unserem Besuch wohl etwas überfordert. Toiletten im Gästebereich gab es nicht und am Verpflegungsstand gab es sehr lange Schlangen. Ansonsten war alles sehr entspannt und locker.
Stuttgarter Kickers ... langweilig kann jeder.
Benutzeravatar
Ruven
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1174
Registriert: Samstag, 17.Mai 2008 - 10:13

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon SVK_svk » Sonntag, 09.Sep 2018 - 9:03

In meinen Augen ein alles in allem hoch verdienter Auswärtssieg unserer Blauen.
Die erste Halbzeit gestaltete sich noch sehr ausgeglichen.
In der zweiten Halbzeit und mit Hereinnahme von Shkemb Miftari für den eher schwachen Abdenour Amachaibou, änderte sich das Spiel und wir waren klar überlegen. Gute Entscheidung des Trainers hier nicht länger zu warten, sondern zu reagieren. Wenn Miftari noch sein Hacke-Spitze weglässt, ist er eine wirkliche Verstärkung. Klasse Halbzeit hingelegt mit viel Tempo, körperlichem Einsatz und auch ein paar schönen Pässen!
20-30 Minuten war das wirklich gutes Powerplay unserer Truppe und das erste Tor lag in der Luft. So stellt man sich die Spielweise über 90 Minuten vor!
Dann aus dem nichts in der Schlussphase einen mausetoten Gegner wieder durch komische Fehler ins Spiel gebracht und leider nochmal Zittern müssen. Der last Minute Pfiff und der coole Mijo dann mit der Erlösung. Solche Siege braucht es! Endlich mal wieder Emotionen im positiven Sinne
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 895
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Die dabei waren in Neckarsulm

Beitragvon bookerty » Sonntag, 09.Sep 2018 - 14:40

Lustige Zugfahrt nach Neckarsulm bei perfekten Fußballwetter und das glückliche Ende für die Kickers:

Zum Spiel:
Mal wieder feldüberlegen mit mehr Ballbesitz, hinten sieht es die meiste Zeit über einigermaßen stabil aus, aber zu wenige wohl-überlegte Kombinationen, die zu Torchancen führen. Die wenigen Gelegenheiten werden dann einfach nicht verwertet. Wieso man Diakite gehalten hat, das weiß der Himmel. Da kann man auch ein Spielergehalt an die Jugend vom SV Hoffeld spenden - das macht mehr Sinn. Klaus kann man wie zuvor nicht vorwerfen, es nicht mit aller Macht zu versuchen. Vorm Tor trotzdem wieder ohne jegliche Gefahr. Die Leistung vom Schiedsrichter war mal wieder nicht Fünftklassig: Ich bin auf die Bilder von Kickers TV gespannt, aber aus meiner Sicht muss er bereits zuvor einen ganz klaren Handelfmeter Mitte der 2. HZ für die Kickers pfeifen. Als es diesen dann in der 93. Minute gab, sah das Ganze bei weitem nicht so deutlich aus. Auch einige Abseitsentscheidungen und zwei vielversprechende Offensivszenen, die er den Kickers wegen vermeintlichem, nicht erkennbarem Faul im Mittelfeld zurück-gepfiffen hat, waren eher von der Marke Bildfisch als Regelbuch.

Zur Organisation:
Mir ist bewusst, dass wir mittlerweile in der fünftklassigen Oberliga angekommen sind. Die Organisation wäre aber auch für einen Kreisligaverein ein Grund für die Vereinsverantwortlichen gewesen, nur noch mit Papiertüte überm Kopf auf den Fußballplatz zu kommen: Keine Toilette vorhanden, mit der Begründung, dass diese einfach nicht geliefert wurden. Um auf die Toilette zu kommen sollen besonders die Frauen raus, ums Stadion laufen, am Vereinsheim wieder rein und dort auf die Toilette, um dann zurück wieder ums Stadion zu laufen und sich nochmal durchsuchen zu lassen. Stattdessen hätte man die Leute auch im Stadion auf die andere Seite lassen können. Da hat man aber 3-4 Polizisten am kurzen Weg hingestellt, die einem nicht durchließen. Lustigerweise hat auf der anderen, langen Seite ums Stadion niemanden interessiert, wie weit man sich vom Gästebereich entfernt. Ich war in der zweiten Hälfte mal drüben am Vereinsheim, weil dort Vollbier ausgeschenkt wurde. Die Verpflegung im Gästebereich war allgemein ein Desaster. Eine Schlange für 300-400 Personen - 20 Minuten warten auf ein Lightbier. Habe mich auch mit ein paar Neckarsulmern unterhalten (wirklich sehr nette Leute dort :!: ), die sich selbst sehr darüber geärgert haben, wie viel Geld dem Verein wohl durch die schlechte Organisation der Verpflegung durch die Lappen geht. Ich kann auch nicht verstehen, wieso man eine Fangruppe komplett ohne Zaun und Ordner auf der einen Seite so vertrauenswürdig, frei stehen lässt und ihnen dann nicht zutraut Vollbier trinken zu können.

Positiv noch hervorzuheben:
Der Jubel auf der Tartanbahn mit Fans und Spielern gemeinsam in einer Traube und das anschließende Feiern des Sieges an selbigem Punkt war super. Das ist eben der Vorteil von der Oberliga: Fußball noch mehr hautnah, als es die Kickers sowieso schon immer anpreisen. 8) Wir haben jetzt mal zwei Spiele am Stück gewonnen. Es ist jetzt aber extrem wichtig nachzulegen, da die kommenden Gegner einfach geschlagen werden MÜSSEN, wenn man etwas mit dem Aufstieg zu tun haben will. Die ersten Auswärtserfahrungen zeigen, dass der Verein aus dieser Liga unbedingt wieder heraus muss - diese Liga ist einfach das entgültige Ankommen in der Bedeutungslosigkeit des Fußballs.

Man sieht sich in Friedrichstal :!:
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2318
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!


Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste