Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spielberg

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spielberg

Beitragvon bookerty » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:24

Was ein furchtbarer Kick. Vielleicht lag es daran, dass irgendwo ein Mitglied einer rechts-konservativen Partei im Publikum war. Dieses schlechte Karma konnte auch das durchstrichene Hakenkreuz, welches jemand an die Kassenanlage geschmiert hat, nicht umkehren.

Tut mir leid liebe Forumsgemeinde, aber mehr als schlechte Satire habe ich heute kaum in petto: Unvermögen in Halbzeit 1 weicht Ideenlosigkeit in Halbzeit 2. Den Feierabendfußballern aus Spielberg, die bisher grandiose 0,2 Punkte pro Spiel auf fremdem Platz geholt haben, wird der erste Auswärtssieg der Saison nur durch eine Abseitsstellung in der Nachspielzeit verwehrt. Da Spielberg ja aber auch in Reutlingen einen Zähler mitgenommen und gegen Bahlingen einen beachtlichen Kampf abgeliefert hat, biete ich hier den Daueroptimisten den Einstieg, das Versagen der Profifußballer aus der Oberliga zu relativieren. Schließlich steht nach 8 Gegentoren in zwei Spielen Flitsch’s fetischbehaftete 0 wieder. Es scheint ja also voran zu gehen. Ein Schelm, wer seinen Kopf fordert… :roll:
Zuletzt geändert von bookerty am Samstag, 11.Mai 2019 - 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Thomas L. » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:25

Der gut leitenden Schiedsrichterin sei Dank. Durch ein nicht gegebenes Tor und einen verweigerten Foulelfer für die Gäste in der Schlussphase retteten wir wenigstens einen Punktl.
In der 1. Halbzeit hatten die Kickers ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen die leider kläglich vergeben wurden.
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends und in den letzten Minuten spielte uns der Tabellen-Letzte buchstäblich an die Wand.
Neben o.g. Komponenten rettete noch 2x unser Torwart in der Schlussphase in höchster No.t
Um die Saison noch zu retten, ist meiner Meinung nach, unbedingt ein Trainerwechsel nötig. Dieser *Übungsleiter steht anteilslos mit Händen auf dem Rücken an der Seitenlinie und beklatscht die Mannschaft noch in der Halbzeit beim Gang in die Kabinen. Mit dieser Truppe würde wahrscheinlich jeder Trainer an der Tabellenspitze stehen, nur mit eben mehr Erfolg. Es ist kein Spielsystem zu erkennen. Enweder hinten rumgeschiebe oder hohe planlose Bälle in Spitze. Ein Armutszeugnis für diese teure Vollprofi-Truppe.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2204
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Local Hero » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:33

Das Spiel ein Spiegelbild der gesamten Saison. Bemüht, aber ohne Ideen und Plan. Nachdem in den ersten 20-25 Minunten gewohnt zurückhaltend agiert wurde, wurde es besser und Badiane und vor allem Tunjic mit einigen 100%-igen. Da kann auch mal einer reingehen.

Nachdem Tunjic verletzungsbedingt vom Platz musste - und mit ziemlicher Sicherheit (mindestens) für den Rest der Saison fehlen wird -, war dann auch die "Waffe" Langholz stumpf. Am Ende musst dann noch über den einen Punkt froh sein. Spielberg in der Nachspielzeit mit zwei dicken Chancen - und einem Abseitstor.

Ich gehe derzeit fest davon aus, dass unser Übungsleiter in der nächsten Saison nicht mehr Flitsch heißen wird…
Local Hero
Kickers-Fan
 
Beiträge: 304
Registriert: Montag, 06.Jan 2014 - 17:12

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon bookerty » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:37

Thomas L. hat geschrieben:Der gut leitenden Schiedsrichterin sei Dank. Durch ein nicht gegebenes Tor und einen verweigerten Foulelfer für die Gäste in der Schlussphase retteten wir wenigstens einen Punktl.
In der 1. Halbzeit hatten die Kickers ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen die leider kläglich vergeben wurden.
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends und in den letzten Minuten spielte uns der Tabellen-Letzte buchstäblich an die Wand.
Neben o.g. Komponenten rettete noch 2x unser Torwart in der Schlussphase in höchster No.t
Um die Saison noch zu retten, ist meiner Meinung nach, unbedingt ein Trainerwechsel nötig. Dieser *Übungsleiter steht anteilslos mit Händen auf dem Rücken an der Seitenlinie und beklatscht die Mannschaft noch in der Halbzeit beim Gang in die Kabinen. Mit dieser Truppe würde wahrscheinlich jeder Trainer an der Tabellenspitze stehen, nur mit eben mehr Erfolg. Es ist kein Spielsystem zu erkennen. Enweder hinten rumgeschiebe oder hohe planlose Bälle in Spitze. Ein Armutszeugnis für diese teure Vollprofi-Truppe.


Tunjic musste raus, weil ihm ein Gegenspieler voll auf den Schlappen getreten ist - im Strafraum. Das war schwer zu sehen und abseits des Balles. Ich mache der Schiedsrichterin, die sonst super gepfiffen hat, hier keinen Vorwurf. Wenige haben in den letzten Jahren ein Spiel auf der Waldau so souverän geleitet wie sie. Selbst wenn wir durch so einen Elfmeter oder eine andere Situation einen Ball über die Linie würgen, macht es die Leistung kaum besser. Es sieht sehr danach aus, als ob wir die Aufstiegsrunde spielen werden. Mit unserer zurückhaltenden Art und Weise Fußball zu spielen, genau wie du es beschrieben hast, werden wir dort keinen Blumentopf gewinnen.

Es muss ganz schnell etwas passieren. Wenn wir nicht aufsteigen, werden wir mit Flitsch sowieso nicht weiterarbeiten - und die Aufstiegschancen sind im derzeitigen Zustand vielleicht auf 10% zu schätzen - die nur daher rühren - dass man im Fußball auch einfach mal richtig viel Glück haben kann.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Thomas L. » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:47

bookerty hat geschrieben:
Thomas L. hat geschrieben:Der gut leitenden Schiedsrichterin sei Dank. Durch ein nicht gegebenes Tor und einen verweigerten Foulelfer für die Gäste in der Schlussphase retteten wir wenigstens einen Punktl.
In der 1. Halbzeit hatten die Kickers ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen die leider kläglich vergeben wurden.
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends und in den letzten Minuten spielte uns der Tabellen-Letzte buchstäblich an die Wand.
Neben o.g. Komponenten rettete noch 2x unser Torwart in der Schlussphase in höchster No.t
Um die Saison noch zu retten, ist meiner Meinung nach, unbedingt ein Trainerwechsel nötig. Dieser *Übungsleiter steht anteilslos mit Händen auf dem Rücken an der Seitenlinie und beklatscht die Mannschaft noch in der Halbzeit beim Gang in die Kabinen. Mit dieser Truppe würde wahrscheinlich jeder Trainer an der Tabellenspitze stehen, nur mit eben mehr Erfolg. Es ist kein Spielsystem zu erkennen. Enweder hinten rumgeschiebe oder hohe planlose Bälle in Spitze. Ein Armutszeugnis für diese teure Vollprofi-Truppe.


Tunjic musste raus, weil ihm ein Gegenspieler voll auf den Schlappen getreten ist - im Strafraum. Das war schwer zu sehen und abseits des Balles. Ich mache der Schiedsrichterin, die sonst super gepfiffen hat, hier keinen Vorwurf. Wenige haben in den letzten Jahren ein Spiel auf der Waldau so souverän geleitet wie sie. Selbst wenn wir durch so einen Elfmeter oder eine andere Situation einen Ball über die Linie würgen, macht es die Leistung kaum besser. Es sieht sehr danach aus, als ob wir die Aufstiegsrunde spielen werden. Mit unserer zurückhaltenden Art und Weise Fußball zu spielen, genau wie du es beschrieben hast, werden wir dort keinen Blumentopf gewinnen.

Es muss ganz schnell etwas passieren. Wenn wir nicht aufsteigen, werden wir mit Flitsch sowieso nicht weiterarbeiten - und die Aufstiegschancen sind im derzeitigen Zustand vielleicht auf 10% zu schätzen - die nur daher rühren - dass man im Fußball auch einfach mal richtig viel Glück haben kann.

Ich meinte Elfer für Spielberg in der Nachspielzeit.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2204
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Settembrini » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:51

Selbst wenn wir uns noch irgendwie durchmogeln sollten (was schwerstens zu bezweifeln, vielleicht nicht einmal wünschenswert ist): Die Saison ist bereits jetzt objektiv ein Desaster und erneut eine Zumutung für die Fans. Flitsch hatte, gemessen an den Umständen, die besten Voraussetzungen eines Kickers-Trainers der letzten 10 Jahre, dazu ein Sportdirektor... und dann sowas. Inakzeptabel. Fast schon eine Hanswurstiade. Es reicht.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon NeckarWache » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:56

bookerty hat geschrieben:(..). Es muss ganz schnell etwas passieren. Wenn wir nicht aufsteigen, werden wir mit Flitsch sowieso nicht weiterarbeiten - und die Aufstiegschancen sind im derzeitigen Zustand vielleicht auf 10% zu schätzen - die nur daher rühren - dass man im Fußball auch einfach mal richtig viel Glück haben kann.

Wir haben unser Glück für diese Saison mehr als ausgeschöpft. Dusel in den eigenen Spielen und mit den Patzern der Konkurrenz. Jetzt greift die Realität. Die Mannschaft spielt ohne echtes taktisches Konzept. Dieses Gerumpel hat nur funktioniert, weil die Gegner zumeist nicht die Klasse hatten unsere Null zu knacken. Daß Flitsch gegen einen derart unterklassigen Gegner NICHTS einfällt grenzt schon an Sabotage. Wir brauchen einen Trainer der unsere Spieler optimal trainiert, einstellt und motiviert. Am besten ab morgen früh. Ob das für die Relegation noch greift ist egal, denn schlechter als Flitsch geht es nicht. In jedem Fall kennt der neue Trainer dann die Mannschaft und kann an der Vorbereitung der nächsten Saison mitwirken.
WAS MACHT EIGENTLICH BRAUN IN DIESER SITUATION? Freut er sich über "die tolle Stimmung in der Mannschaft"? Dann kann er meinetwegen mit Flitsch in die Pfingstferien verschwinden.
"Es gibt nur zwei Wege. Der eine ist: Man kann viel Geld in eine Mannschaft investieren oder den anderen Weg gehen und sich die Zeit nehmen, junge Spieler aus den eigenen Reihen aufzubauen."
Felix 'der Schleifer' Magath
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 640
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Rigotti » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:58

Totalversagen der sportlichen Leitung gebiert planlosen Alibi-Memmenfußball :evil:
"Du suchst Dir nicht Deinen Verein aus, sondern Dein Verein sucht sich Dich aus." (Nick Hornby)
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 954
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon bookerty » Samstag, 11.Mai 2019 - 17:59

Thomas L. hat geschrieben:
bookerty hat geschrieben:
Thomas L. hat geschrieben:Der gut leitenden Schiedsrichterin sei Dank. Durch ein nicht gegebenes Tor und einen verweigerten Foulelfer für die Gäste in der Schlussphase retteten wir wenigstens einen Punktl.
In der 1. Halbzeit hatten die Kickers ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen die leider kläglich vergeben wurden.
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends und in den letzten Minuten spielte uns der Tabellen-Letzte buchstäblich an die Wand.
Neben o.g. Komponenten rettete noch 2x unser Torwart in der Schlussphase in höchster No.t
Um die Saison noch zu retten, ist meiner Meinung nach, unbedingt ein Trainerwechsel nötig. Dieser *Übungsleiter steht anteilslos mit Händen auf dem Rücken an der Seitenlinie und beklatscht die Mannschaft noch in der Halbzeit beim Gang in die Kabinen. Mit dieser Truppe würde wahrscheinlich jeder Trainer an der Tabellenspitze stehen, nur mit eben mehr Erfolg. Es ist kein Spielsystem zu erkennen. Enweder hinten rumgeschiebe oder hohe planlose Bälle in Spitze. Ein Armutszeugnis für diese teure Vollprofi-Truppe.


Tunjic musste raus, weil ihm ein Gegenspieler voll auf den Schlappen getreten ist - im Strafraum. Das war schwer zu sehen und abseits des Balles. Ich mache der Schiedsrichterin, die sonst super gepfiffen hat, hier keinen Vorwurf. Wenige haben in den letzten Jahren ein Spiel auf der Waldau so souverän geleitet wie sie. Selbst wenn wir durch so einen Elfmeter oder eine andere Situation einen Ball über die Linie würgen, macht es die Leistung kaum besser. Es sieht sehr danach aus, als ob wir die Aufstiegsrunde spielen werden. Mit unserer zurückhaltenden Art und Weise Fußball zu spielen, genau wie du es beschrieben hast, werden wir dort keinen Blumentopf gewinnen.

Es muss ganz schnell etwas passieren. Wenn wir nicht aufsteigen, werden wir mit Flitsch sowieso nicht weiterarbeiten - und die Aufstiegschancen sind im derzeitigen Zustand vielleicht auf 10% zu schätzen - die nur daher rühren - dass man im Fußball auch einfach mal richtig viel Glück haben kann.

Ich meinte Elfer für Spielberg in der Nachspielzeit.



Schon richtig verstanden. Ich meinte damit nur, auch auf der anderen Seite wäre ein Elfmeterpfiff möglich gewesen. Deshalb würde ich, was diese Statistik angeht, weder von Glück noch Pech sprechen.
Zuletzt geändert von bookerty am Samstag, 11.Mai 2019 - 18:05, insgesamt 4-mal geändert.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Thomas L. » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:00

Bei einem Sieg wäre der 2. Platz quasi sicher gewesen und man hätte beruhigt nach Bissingen/Aspach) reisen können.Erster wären wir sowieso nicht mehr geworden.
Mir kommt die Situation fast so vor wie vor dem Abstieg aus der 3. Liga.....
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2204
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon bookerty » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:09

NeckarWache hat geschrieben:
bookerty hat geschrieben:(..). Es muss ganz schnell etwas passieren. Wenn wir nicht aufsteigen, werden wir mit Flitsch sowieso nicht weiterarbeiten - und die Aufstiegschancen sind im derzeitigen Zustand vielleicht auf 10% zu schätzen - die nur daher rühren - dass man im Fußball auch einfach mal richtig viel Glück haben kann.

Wir haben unser Glück für diese Saison mehr als ausgeschöpft. Dusel in den eigenen Spielen und mit den Patzern der Konkurrenz. Jetzt greift die Realität. Die Mannschaft spielt ohne echtes taktisches Konzept. Dieses Gerumpel hat nur funktioniert, weil die Gegner zumeist nicht die Klasse hatten unsere Null zu knacken. Daß Flitsch gegen einen derart unterklassigen Gegner NICHTS einfällt grenzt schon an Sabotage. Wir brauchen einen Trainer der unsere Spieler optimal trainiert, einstellt und motiviert. Am besten ab morgen früh. Ob das für die Relegation noch greift ist egal, denn schlechter als Flitsch geht es nicht. In jedem Fall kennt der neue Trainer dann die Mannschaft und kann an der Vorbereitung der nächsten Saison mitwirken.
WAS MACHT EIGENTLICH BRAUN IN DIESER SITUATION? Freut er sich über "die tolle Stimmung in der Mannschaft"? Dann kann er meinetwegen mit Flitsch in die Pfingstferien verschwinden.


Richtig. Genau das wollte ich, etwas indirekter, ausdrücken. Absurderweise ist der Aufstieg aus eigener Kraft noch immer drin. Selbst dann, wenn wir in Reutlingen verlieren würden. Dazu sollte man aber versuchen, jetzt einen anderen Mann an die Seitenlinie zu stellen. Es ist ja keinesfalls so, dass man noch aus Verzweiflung einen Trainerwechsel vollführt. Nochmal: Der Aufstieg aus eigener Kraft ist nach wie vor möglich! Und schlechter als heute kann es ja kaum werden.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Norris » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:25

Das ist jetzt mein voller Ernst:
Gebt Stoitschkov und mir die Mannschaft, und wir holen aus den letzten 2 Spielen noch 6 Punkte!
Ohne Stoitschi zu kennen kann ich mir sicher sein, dass wir dieselbe Sprache über Fußball sprechen..

Okay - back to reality + To-Do:
- 0:0 ; direkter Aufstieg hat sich zu 80% erledigt
- in den letzten zwei Spielen versuchen nicht zu verlieren
- Alle Körner in die Relegation stecken
- Ramon Gehrmann verpflichten!
Fußball isch so oifach!
Norris
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag, 12.Apr 2012 - 5:36

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon thomas66 » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:32

Das war heute fast so schlimm wie der Abstieg im letzten Jahr. So ist auch der 2. Platz und die Relegation in Gefahr.
Mit dem Trainer klappt das nicht. Die Mannschaft hat auch heute planlos gespielt. Einfach nur schlimm.
thomas66
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 06.Mai 2019 - 11:01

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon fersehturm1899 » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:33

Was für ein Grotten kick das darf alles nicht mehr wahr sein wir sind dabei alles zu verspielen, und wir brauchen dringend neue Impulse auf der Trainerbank den mit den gewinnen wir keinen Blumentopf mehr.
Wenn wir in der Religation eine Chance haben wollen sofern wie sie überhaupt erreichen
deshalb bitte reagieren Herr Braun und Herr Flitsch beurlauben und dann evtl dem A Jugend Trainer bzw NLZ Leiter für die letzten Spiele
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1956
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon B. » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:46

Es bringt doch nichts nach jeder Saison auf den neuesten Scherbenhaufen zu blicken und mit den Schultern zu zucken! Hätten wir in der Führungsetage wenigstens ein kleines Bisschen Fußballverstand!!! Das Gebotene ist doch nicht mehr zu ertragen und auch nicht mehr zu entschuldigen!
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon brublue » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:53

thomas66 hat geschrieben:Das war heute fast so schlimm wie der Abstieg im letzten Jahr. So ist auch der 2. Platz und die Relegation in Gefahr.Mit dem Trainer klappt das nicht. Die Mannschaft hat auch heute planlos gespielt. Einfach nur schlimm.


Mit dieser Leistung ist eine Relegation überhaupt nicht zu meistern, und so schaffen wir auch den 2. Platz nicht. Dass allerdings unser Sportdirektor so lange stumm geblieben ist, nachdem bis heute absolut keine Entwicklung der Mannschaft zu erkennen ist, verstehe wer will. So kann es auf jeden Fall nicht weiter gehen. Die Reutlinger lachen sich schon heute kaputt.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1105
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon gerko » Samstag, 11.Mai 2019 - 18:59

Ich schau mal lieber nicht ins Tippspiel von heute, denn ich denke, dass heute vor dem Spiel viele gefühlt sicher waren, dass wir mindestens 1:0 gewinnen würden. Wenn man die Punkte und Tordifferenz von Spielberg anschaut, dann war dafür Grund zur Hoffnung. Aber die haben verdient einen Punkt mit in die Verbandsliga genommen. Sie konnten befreit aufspielen, haben nicht gemauert und fast sogar gewonnen. Wir hatten Chancen über Chancen, aber kein Glück. In der 1. HZ ging nix über die linke Seite, als Badiane ausgewechselt wurde auch nichts mehr über die rechte Seite. Ich sass heute mit meinem Sohn auf der Haupttribüne, danke Streker Säfte aus Großaspach, die ein Gewinnspiel auf Facebook hatten. Ich hätte nachträglich auf meinen Gewinnn verzichtet, wenn wir die Pflichtaufgabe gegen Spielberg gemeistert hätten. Positiv fande ich auch die Schiedsrichterin, dies war die beste Leistung von allen in dieser Saison. Großes Lob auch an den B-Block: ihr habt super Stimmung gemacht, sogar während der Spielunterbrechung. Ganz großes Kino!!! Für das Spiel in RT sehe ich schwarz, mit den Leistungen der letzten Spiele wird es für 3 Punkte nicht reichen, vermutlich nicht mal für ein Unentschieden.
Keine Ahnung wer die neue Führungsriege für unseren Verein sein könnte, aber die aktuelle muss erkennen, dass sie ihr Handwerk nicht verstehen. Auch Flitsch, der in den Pressekonferenzen zeigt, dass er das Charisma einer Parkuhr hat, muss ersetzt werden. Er soll sich wieder auf sein Sportgeschäft konzentrieren, aber für unser Team ist er definitiv überfordert. Deswegen glaube ich auch nicht, dass es in den nächsten beiden Spielen noch eine Wende geben kann.
Benutzeravatar
gerko
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2673
Registriert: Sonntag, 20.Aug 2006 - 8:44

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon bookerty » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:12

gerko hat geschrieben:Ich schau mal lieber nicht ins Tippspiel von heute, denn ich denke, dass heute vor dem Spiel viele gefühlt sicher waren, dass wir mindestens 1:0 gewinnen würden. Wenn man die Punkte und Tordifferenz von Spielberg anschaut, dann war dafür Grund zur Hoffnung. Aber die haben verdient einen Punkt mit in die Verbandsliga genommen. Sie konnten befreit aufspielen, haben nicht gemauert und fast sogar gewonnen. Wir hatten Chancen über Chancen, aber kein Glück. In der 1. HZ ging nix über die linke Seite, als Badiane ausgewechselt wurde auch nichts mehr über die rechte Seite. Ich sass heute mit meinem Sohn auf der Haupttribüne, danke Streker Säfte aus Großaspach, die ein Gewinnspiel auf Facebook hatten. Ich hätte nachträglich auf meinen Gewinnn verzichtet, wenn wir die Pflichtaufgabe gegen Spielberg gemeistert hätten. Positiv fande ich auch die Schiedsrichterin, dies war die beste Leistung von allen in dieser Saison. Großes Lob auch an den B-Block: ihr habt super Stimmung gemacht, sogar während der Spielunterbrechung. Ganz großes Kino!!! Für das Spiel in RT sehe ich schwarz, mit den Leistungen der letzten Spiele wird es für 3 Punkte nicht reichen, vermutlich nicht mal für ein Unentschieden.
Keine Ahnung wer die neue Führungsriege für unseren Verein sein könnte, aber die aktuelle muss erkennen, dass sie ihr Handwerk nicht verstehen. Auch Flitsch, der in den Pressekonferenzen zeigt, dass er das Charisma einer Parkuhr hat, muss ersetzt werden. Er soll sich wieder auf sein Sportgeschäft konzentrieren, aber für unser Team ist er definitiv überfordert. Deswegen glaube ich auch nicht, dass es in den nächsten beiden Spielen noch eine Wende geben kann.


Doch, die kann es geben - wenn man Flitsch JETZET seiner Aufgaben entbindet. Es gab noch nie, seit ich zu den Kickers gehe eine Situation, wo man sein Ziel nach oben hin noch aus eigener Kraft erreichen kann, obwohl man schon die ganze Saison kaum überzeugt und nun Wochen lang desolat und ideenlos auftritt. Ich bin eigentlich nicht für den typischen VfB Weg, immer bei erster Gelegenheit die Trainer rauszuwerfen. Aber wenn ich die PK von Flitsch sehe, da kommt mir direkt die Galle hoch!

Ja, wir müssen halt weiter arbeiten.

Naja, vielleicht sind wir mental nicht bereit aber deshalb hören wir jetzt ja nicht einfach auf.

Hm, die Einwechslungen waren nicht gut. Da hab ich wohl den falschen rausgenommen.


Der tut gerade so, als ob wir ein Vorbereitungsspiel verloren haben! Fachlich eine absolute Bankrotterklärung!!! Wenns scheiße läuft und man keinen Plan hat wie etwas besser werden soll außer "wir machen dann halt weiter" wie ein Mantra zu wiederholen, der sollte Flitsch eigentlich nicht gefeuert werden, sondern zurücktreten!
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Blaue Ruhbank » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:22

Ich bin sprachlos nach diesem Spiel. So eine unterirdische Leistung gegen Spielberg und dann noch sogar fast noch verloren.... :evil:

Das beste war heute mein Sitzplatz auf der Haupttribüne und das Freibier der Schräglage. :wink:
Blaue Ruhbank
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag, 09.Mai 2019 - 13:16

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon gerko » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:22

Hm, die Einwechslungen waren nicht gut. Da hab ich wohl den falschen rausgenommen.


Flitsch muss zurücktreten, wird er aber vermutlich nicht. Braun hat vermutlich nicht die Eier, um ihn zu entlassen.
Benutzeravatar
gerko
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2673
Registriert: Sonntag, 20.Aug 2006 - 8:44

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon steve75 » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:40

Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche dass in der aktuellen Konstellation der Aufstieg Utopie ist, obwohl er aus eigener Kraft noch möglich wäre. Die Mannschaft ist, wie es Stoitchkov genannt hat, momentan nicht wettbewerbsfähig. Deshalb MUSS gehandelt werden!!! Dies ist alternativlos, genau so wie der Aufstieg. Wenn Braun sich verweigert, muss Lorz handeln!
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 614
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Alder » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:44

4 Punkte Vorsprung auf den 3. Platz
Benutzeravatar
Alder
Kickers-Fan
 
Beiträge: 750
Registriert: Donnerstag, 05.Mai 2005 - 22:06

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon MajorTom » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:49

Naja, mit unserem Torwart sollten wir in der nächsten OL-Saison nicht direkt was mit Abstieg zu tun haben.
Alles wird gut.
MajorTom
Kickers-Fan
 
Beiträge: 283
Registriert: Samstag, 13.Jul 2013 - 14:11
Wohnort: Stuttgart

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon kickerssticker » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:52

Alder hat geschrieben:4 Punkte Vorsprung auf den 3. Platz

Immerhin. Ansonsten war das Murks heute.
Benutzeravatar
kickerssticker
Kickers-Fan
 
Beiträge: 165
Registriert: Mittwoch, 19.Dez 2018 - 18:19

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon El Kickers » Samstag, 11.Mai 2019 - 19:57

Was ist eigentlich mit Soultani? Er war heute gar nicht im Kader!
... und es geht weiter
El Kickers
Kickers-Fan
 
Beiträge: 30
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 19:28
Wohnort: Schwieberdingen

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Marc D » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:06

MIttlerweile finde ich dieses hoch und weit gekicke unerträglich.
Wenn wir so in die Relegation kommen dann nur durch Bissinger Blackouts.
Ich habe aber 0,0 Hoffnung so die Relegation positiv gestalten zu können.
Das Flitsch System ist Mist.
Quo vadis SVK?
Benutzeravatar
Marc D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 429
Registriert: Mittwoch, 28.Mär 2012 - 18:42

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Kari Laukkanen » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:10

Local Hero hat geschrieben:Das Spiel ein Spiegelbild der gesamten Saison. Bemüht, aber ohne Ideen und Plan.
Ich gehe derzeit fest davon aus, dass unser Übungsleiter in der nächsten Saison nicht mehr Flitsch heißen wird…


Und ich gehe fest davon aus, dass er es auch in den letzten 2 Punktspielen (und - hoffentlich - den Relegationsspielen) nicht mehr sein kann und wird. Kein Plan, kein System erkennbar - und es wird einfach weitergewurstelt. Welche Impulse in die Mannschaft sollen denn von diesem Trainer kommen? Und Wegducken seitens der sportlichen Leitung, des Präsidiums und des Aufsichtsrates geht auch nicht mehr. Es muss jetzt (!!) gehandelt werden. Schaut man dieser Entwicklung weiter tatenlos zu, so geht die absehbare sportliche Pleite auf deren Kappe.
Kari Laukkanen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 120
Registriert: Freitag, 29.Apr 2016 - 13:02

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Settembrini » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:18

Kari Laukkanen hat geschrieben:
Local Hero hat geschrieben:Das Spiel ein Spiegelbild der gesamten Saison. Bemüht, aber ohne Ideen und Plan.
Ich gehe derzeit fest davon aus, dass unser Übungsleiter in der nächsten Saison nicht mehr Flitsch heißen wird…


Und ich gehe fest davon aus, dass er es auch in den letzten 2 Punktspielen (und - hoffentlich - den Relegationsspielen) nicht mehr sein kann und wird. Kein Plan, kein System erkennbar - und es wird einfach weitergewurstelt. Welche Impulse in die Mannschaft sollen denn von diesem Trainer kommen? Und Wegducken seitens der sportlichen Leitung, des Präsidiums und des Aufsichtsrates geht auch nicht mehr. Es muss jetzt (!!) gehandelt werden. Schaut man dieser Entwicklung weiter tatenlos zu, so geht die absehbare sportliche Pleite auf deren Kappe.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Wagimen » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:32

MajorTom hat geschrieben:Naja, mit unserem Torwart sollten wir in der nächsten OL-Saison nicht direkt was mit Abstieg zu tun haben.

:lol:
Ja mit etwas Schadenfreude ist es zu ertragen... :wink:
Benutzeravatar
Wagimen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5349
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:06
Wohnort: Rülzheim

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon derPeterII » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:35

Wenn es normal läuft, steht es zu Halbzeit 3:0 für uns. Die Nerven waren der größte Gegner unserer Mannschaft.

Mit der Herausnahme von Badiane war dann die Luft raus in unserem Spiel. Er hatte zwar einige Abspielfehler im letzten Drittel, war aber zusammen mit Vochatzer der Aktivposten bei uns.

Die Schiedsrichterin hat im Gegensatz zu den bisherigen Schiedsrichtern eine gute Leistung gezeigt, was man von ihrem Kollegen an der Seitenlinie aber leider nicht sagen kann. Die Kommentare auf den Rängen zu einer angesetzten Frau fand ich vor dem Spiel indes ebenso Banane wie das Johlen im B-Block, als die Linienrichterin sich vor dem Anpfiff auf den Weg in diese Richtung machte. Da braucht man sich über einen Ernle in vereinsnahen Gremien nicht beschweren.

Ohne Mijo wird es jetzt ganz schwer für uns, aber vielleicht lässt der Trainer dann mal Miftari auf der besser zu ihm passenden Mittelstürmerposition starten. Zudem würde ich mir wünschen, dass er Blank draußen lässt. Seine Passversuche gingen mir zu selten nach vorne.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon derPeterII » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:42

bookerty hat geschrieben:Doch, die kann es geben - wenn man Flitsch JETZET seiner Aufgaben entbindet. Es gab noch nie, seit ich zu den Kickers gehe eine Situation, wo man sein Ziel nach oben hin noch aus eigener Kraft erreichen kann, obwohl man schon die ganze Saison kaum überzeugt und nun Wochen lang desolat und ideenlos auftritt. Ich bin eigentlich nicht für den typischen VfB Weg, immer bei erster Gelegenheit die Trainer rauszuwerfen. Aber wenn ich die PK von Flitsch sehe, da kommt mir direkt die Galle hoch!


Ein Trainerwechsel wäre erstens mit Mehrkosten verbunden und zweitens reines Gepokere. Die Chancen stünden meines Erachtens nicht unbedingt besser, vielleicht sogar schlechter. Ein neuer Trainer könnte in der kurzen Zeit vermutlich nur wenige neue Impulse geben. Wir müssen jetzt einfach hoffen, dass es noch klappt und die Situation danach eruieren.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon stuttgartwizard » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:53

sorry für mich war es das,
2.Jahr Oberliga wir sind dabei

da is doch nülllll was wir bieten
Wegen Betriebsunfall - Reparatur bis auf weiteres in der
Oberliga erstklassig fünftklassig
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Steilpass » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:55

Mannschaft, Trainer, Verein, Fans, haben alles gemacht Oberliga! Dieses Saison und nächstes! Superverein, auf das Blaues!!! Nix rechts, nix Erfolg, nix Spaß!
Zuletzt geändert von Steilpass am Samstag, 11.Mai 2019 - 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Öko-Metropole Stuttgart 2019: "Wir können fast alles außer Fußball und Bahnhof. Aber bald vielleicht auch nicht mehr Auto."
Steilpass
Kickers-Fan
 
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag, 09.Mai 2019 - 11:04

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Markus123 » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:55

Um es mit Charlie Chaplin's Worten zu sagen:

"Auch das bittere Leid, das über uns gekommen ist, ist vergänglich!"
Auf gehts Kickers! Kämpfen und Siegen!
Markus123
Kickers-Fan
 
Beiträge: 914
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 17:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon gerko » Samstag, 11.Mai 2019 - 20:59

Steilpass hat geschrieben:Mannschaft, Trainer, Verein, Fans, haben alles gemacht Oberliga! Dieses Saison und nächstes! Superverein, auf das Blaues!!! Nix rechts, nix Erfolg, nix Spaß!


"haben alles gemacht Oberliga!" "auf das Blaues!!!" Was du meinen? Du wollen erklären?
Benutzeravatar
gerko
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2673
Registriert: Sonntag, 20.Aug 2006 - 8:44

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon magge » Samstag, 11.Mai 2019 - 21:25

Nach so einem Spiel traut man sich ja kaum nach Hause.
Ich habe mir heute den Spaß erlaubt und Stepcic nach seiner Einwechselung nicht aus den Augen zu lassen.
Was sie gesehen haben, hat mir nicht gefallen.
For the loser now will be later to win
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4796
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Kula » Samstag, 11.Mai 2019 - 21:38

Mit der Angsthasen-Mentalität gewinnst du kein Spiel mehr,und deswegen sollte man den Flitsch erlösen.
Und fußballerisch ist die ganze Saison, so gut wie eine Bankrotterklärung.
Man braucht jetzt jemanden der die Truppe noch mal richtig motiviern kann.
Kula
Kickers-Fan
 
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag, 24.Feb 2013 - 18:49

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon DirtyToby » Samstag, 11.Mai 2019 - 21:48

Norris hat geschrieben:
Okay - back to reality + To-Do:
- 0:0 ; direkter Aufstieg hat sich zu 80% erledigt
- in den letzten zwei Spielen versuchen nicht zu verlieren
- Alle Körner in die Relegation stecken
- Ramon Gehrmann verpflichten!


Woher nimmst Du die 20% Chance auf Platz 1??!!?? Dafür müsste Bahlingen entweder aus den nächsten 2 Spielen nur noch 1 Punkt holen oder 3 Punkte und dafür das andere (sehr) hoch verlieren, während wir (sehr) hoch die beiden letzten gewinnen. Und die Wahrscheinlichkeit, dass das Eintritt liegt wohl kaum höher als 1%
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6834
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon noblesseoblige » Sonntag, 12.Mai 2019 - 6:01

In der 1. HZ mit einer Reihe guter bis sehr guter Einschussmöglichkeiten, die wir aber allesamt ausgelassen haben. Mit zunehmender Spieldauer verkrampfte das Spiel und am Ende mussten wir sogar froh sein, dass Spiel nicht noch verloren zu haben.

Angst essen Seele auf! Mit diesem Filmtitel eines Melodrams lässt sich wohl das Nervenkostüm unserer Mannschaft gut beschreiben. Ich bin im Grunde fassungslos darüber, wie wir unsere hervorragende Ausgangssituation und den komfortablen Vorsprung Woche für Woche verspielt und hergeschenkt haben. Es deutet einiges darauf hin, dass wir nun auch noch den schon sicher geglaubten 2. Platz ebenfalls verspielen werden. Aber mal ehrlich: mit dieser Verfassung haben wir doch auch in der RL nichts verloren. Ganz abgesehen davon, werden wir so die Relegation auch kaum erfolgreich gestalten können.

Wenn kein Tor erzielt wird oder wir gar in Rückstand geraten, zerfällt die Mannschaft regelmäßig in ihre Einzelteile. Das Ganze wirkt planlos, die Auswechslungen verschlimmbessern oftmals die Situation. Der Trainer wirkt hilflos. Vielleicht sollten wir tatsächlich für die letzten Spiele nochmals einen Reizpunkt von außen setzen und den U19-Trainer installieren. So kann es jedenfalls nicht gelingen und schon gar nicht über die Saison hinaus weitergehen.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2767
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Hajo » Sonntag, 12.Mai 2019 - 7:23

Der Höhepunkt einer verkorksten Saison! Wurden in der ersten Hz. noch Chancen, herausgespielt, die normalerweise reichen, um 3 Spiele zu gewinnen, war die 2. Hz. nur noch grottig. Eine Torchance von Schaller, die blamabel versemmelt wurde. Am Ende durften wir über das zu Null noch glücklich sein, denn plötzlich spielte Spielberg mit den Kickers Katz und Maus und hätte fast noch den Siegtreffer geschossen. So macht Fussball keinen Spass.
Gut allein Vochatzer und mit Abstrichen Kling. Mit Badiane wurde der beste Stürmer ausgewechselt.
Der Trainer hat es nicht geschafft, die Mannschaft weiterzuentwickeln. Es gabe über die ganze Saison hinweg keine postive Entwicklung. Die Ergebnisse haben über die überwiegend schwachen Auftritte hinweggetäuscht. Für mich ist die Saison gelaufen, auch wenn wir noch Chancen auf Platz 2 haben. Die werden wir jedoch in Bissingen endgültig verspielen.
Hajo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2160
Registriert: Samstag, 30.Aug 2003 - 11:38
Wohnort: 78333 Stockach

Nächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste