Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spielberg

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Blau Blauer kickers » Sonntag, 12.Mai 2019 - 9:31

Nach diesem Spiel ist guter Rat teuer.
Blank hat mir in Freiberg auf rechts gut gefallen. gestern im Zentrum eher unauffällig bis schwach.
Vochatzer für mich eher schwach. Viele Ballverluste und auch sehr viele Zeikämpfe verloren.
Nach vorne keine Ideen und zu oft die falschen Entscheidungen.
Badiane mit den vielen Möglichkeiten eher schwach, es wäre schön wenn er mal explodieren könnte.
Ludmann spielt seit mehreren Spielen unter seinen Möglichkeiten.
Daher ist es leider viel zu wenig.
Die einzige Hoffnung ist für mich die Rückkehr von Astray und Auracher und dass Bissingen gegen Neckarsulm nicht gewinnt.

Enttäuschung pur nach diesem Spiel.

PS: Die Hassparolen nach dem Spiel von einigen aus dem G-Block Richtung Mannschaft und Trainer gehen gar nicht.
Enttäuschung ja. Aber große Entrüstung gegen die AFD und selber sich Benehmen wie der letzte Dreck.
Blau Blauer kickers
Kickers-Fan
 
Beiträge: 294
Registriert: Mittwoch, 10.Dez 2014 - 23:22

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Jules » Sonntag, 12.Mai 2019 - 10:08

Vochatzer fand ich gestern auch eher schwach. Nervös, viele Fehler, falsche Entscheidungen.

Über Badiane habe ich mich in Halbzeit 1 richtig geärgert, aber die, die nach ihm kamen, haben es nicht besser gemacht.

Kling bis auf einen üblen Abspielfehler recht gut! Schade, dass er das nicht 90 Minuten durchhält!
Jules
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2144
Registriert: Mittwoch, 13.Sep 2006 - 18:27

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon blauweissschwarz » Sonntag, 12.Mai 2019 - 10:10

noblesseoblige hat geschrieben:In der 1. HZ mit einer Reihe guter bis sehr guter Einschussmöglichkeiten, die wir aber allesamt ausgelassen haben. Mit zunehmender Spieldauer verkrampfte das Spiel und am Ende mussten wir sogar froh sein, dass Spiel nicht noch verloren zu haben.

Angst essen Seele auf! Mit diesem Filmtitel eines Melodrams lässt sich wohl das Nervenkostüm unserer Mannschaft gut beschreiben. Ich bin im Grunde fassungslos darüber, wie wir unsere hervorragende Ausgangssituation und den komfortablen Vorsprung Woche für Woche verspielt und hergeschenkt haben. Es deutet einiges darauf hin, dass wir nun auch noch den schon sicher geglaubten 2. Platz ebenfalls verspielen werden. Aber mal ehrlich: mit dieser Verfassung haben wir doch auch in der RL nichts verloren. Ganz abgesehen davon, werden wir so die Relegation auch kaum erfolgreich gestalten können.

Wenn kein Tor erzielt wird oder wir gar in Rückstand geraten, zerfällt die Mannschaft regelmäßig in ihre Einzelteile. Das Ganze wirkt planlos, die Auswechslungen verschlimmbessern oftmals die Situation. Der Trainer wirkt hilflos. Vielleicht sollten wir tatsächlich für die letzten Spiele nochmals einen Reizpunkt von außen setzen und den U19-Trainer installieren. So kann es jedenfalls nicht gelingen und schon gar nicht über die Saison hinaus weitergehen.


Angst essen Seele auf. Das könnte über diesem Thread stehen. Wenn wir ein Tor in der ersten Hälfte machen gibt es mit Sicherheit ein Schützenfest. So wird im Verlauf selbst die Anfeuerung zur Belastung, die Spieler bekamen auch unendlich lahme Beine. Fast wäre zu vermuten gewesen dass Spielberg in der letzten Viertelstunde physisch UND psychisch unseren überlegen war.

Ob man wirklich den Trainer wechseln sollte? Ich weiß nicht so recht, aber in dieser Verfassung holen wir in den letzten beiden Spielen eher nichts und falls es trotzdem in die Relegation reichen sollte erst recht nichts.
In dieser Erwartung macht ein Trainerwechsel jetzt keinen Sinn. Lieber nächste Saison ein Neuanfang mit einem neuen Mann auf der Trainerbank.
In jedem Kader gibt es 5 richtig blöde Spieler. Von denen würde einer auf jeden Fall unter der Brücke landen wenn er nicht Fußball spielen würde. (Hans Meyer)
Benutzeravatar
blauweissschwarz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1570
Registriert: Sonntag, 20.Nov 2005 - 23:36
Wohnort: Nürtingen

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Kickers Oldie » Sonntag, 12.Mai 2019 - 10:40

Die Standards sind das größte Problem bei den Kickers. Da kann Klaus noch 100mal von links und rechts (was sich sowieso widerspricht) auf den 5m-Raum flanken. Erstens ist das für einen Torwart und großgewachsene Abwehrspieler das Einfachste, zu klären. Zweitens haben wir keinen (!) guten Kopfballspieler, der diese sinnlosen Flanken verwerten kann. Da gäbe es viele Variationsmöglichkeiten. Ein guter Trainer hätte das schon längst erkannt und geändert. Im Gegensatz zu den anderen Teams hat das Unsere doch die Trainingszeit dazu. Oder was machen die die ganze Woche ?

Ein gravierendes Manko ist außerdem, und da ist v.a. Herr Schwarz verantwortlich, daß fast kein einziger antrittsschneller Spieler in der Mannschaft ist.
Außer Ludmann, und der wird vom Trainer anscheinend auch nicht darauf hingewiesen, daß sinnloses Flanken nichts bringt. Der hat oft soviel Platz, um an die Grundlinie und in den Strafraum einzudringen. Aber nein, es wird (meist) aus dem Halbfeld geflankt, was für einen guten Abwehrspieler das Einfachste ist.
Kickers Oldie
Kickers-Fan
 
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 15:01
Wohnort: Korntal

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon BlauerReiter » Sonntag, 12.Mai 2019 - 10:59

Denkt ihr beim ausbleibenden Aufstieg würde die Zuschauerzahl einbrechen in der kommenden Saison?
BlauerReiter
Kickers-Fan
 
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag, 01.Mai 2018 - 16:22

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon DirtyToby » Sonntag, 12.Mai 2019 - 11:02

BlauerReiter hat geschrieben:Denkt ihr beim ausbleibenden Aufstieg würde die Zuschauerzahl einbrechen in der kommenden Saison?

Mit Sicherheit. 300-500 weniger im Jahresschnitt halte ich für wahrscheinlich
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6801
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon FDS-Frosch » Sonntag, 12.Mai 2019 - 11:05

BlauerReiter hat geschrieben:Denkt ihr beim ausbleibenden Aufstieg würde die Zuschauerzahl einbrechen in der kommenden Saison?


Sollte die Mannschaft ansehnlichen und erfolgreichen Fußball spielen glaube ich nicht.
FDS-Frosch
Kickers-Fan
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag, 07.Mär 2015 - 19:26

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon brublue » Sonntag, 12.Mai 2019 - 11:27

Selbst wenn wir es in die Relegation schaffen, werden wir diese Spiele verlieren. Seit gestern ist im Südwesten Völklingen Zweiter. Das heißt auch, dass sich immer stärkere Gegner auf den 2. Platz hochkämpfen. In Hessen ist es egal, ob Kassel oder Alzenau, die sind alle stark. Vor allem sind Unsere total schwach !!
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1072
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon SVKblauweiß » Sonntag, 12.Mai 2019 - 12:01

Der Gegner war schwach. Die erste Halbzeit hab ich auch deswegen ein dominantes Spiel der Kickers gesehen - bis in den Strafraum. 10(?) gute bis beste Tormöglichkeiten - auch herausgespielt(!).
Für mich und die Umstehenden war die Chancenverwertung zum Haareraufen; dennoch war es bis dahin souverän und es schien eine Frage der Zeit.
Etwa Mitte der 2ten Halbzeit wurde auch das Spiel schlechter und vor dem Tor weiterhin Chancentod.
Dann 5 Minuten vogelwild.

Die Abwehr hat bis kurz vor Schluss nichts zu gelassen.
Hätte der eine oder andere Abwehrspieler gestern so schlecht ausgesehen, wie die Spieler vor dem Tor, hätten wir verloren und man würde sie in die Kreisliga schreiben.
Gestern waren es eindeutig Mijo (gute Besserung!), Ladji und andere. Dabei hatten sie schon gezeigt, dass sie es können.
Für mich ist es zum allergrößten Teil ein mentales Problem.
Das Selbstvertrauen der Spieler vor dem Tor scheint völlig weg zu sein; Unsicherheit, keine Entschlossenheit, Zaghaftigkeit, kein Zutrauen.

Was tun?
Sollte die Analyse ansatzweise stimmen, gibt es viel zu tun. Denn jeder Spieler tickt anders; und die richtigen Leute müssen sich um jeden Einzelnen kümmern.
Damit jeder alles was er hat für ein Tor mehr als der Gegner einbringen wird. Und nicht nur einen Bruchteil des Möglichen abruft.

Schwierig!

Auf die Blaue!
SVKblauweiß
Kickers-Fan
 
Beiträge: 115
Registriert: Samstag, 26.Jul 2014 - 11:10

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon NeckarWache » Sonntag, 12.Mai 2019 - 12:15

SVKblauweiß hat geschrieben:.
Gestern waren es eindeutig Mijo (gute Besserung!), Ladji und andere. Dabei hatten sie schon gezeigt, dass sie es können.
Für mich ist es zum allergrößten Teil ein mentales Problem.
Das Selbstvertrauen der Spieler vor dem Tor scheint völlig weg zu sein; Unsicherheit, keine Entschlossenheit, Zaghaftigkeit, kein Zutrauen.(..)

Gestern haben Profis gegen Amateure gespielt, es waren der Anspruch von RL auf Platz 2 gegen VL und dies völlig abgeschlagen im Tabellenkeller.
Wer in dieser Situation Hemmungen hat, sollte seine Berufswahl hinterfragen.
Der Verein wiederum muss dann den Trainer hinterfragen und da dies nicht geschieht, auch den Sportdirektor.
Im Falle der KICKERS stellt sich diese immer gleiche Frage seit Jahren jede Saison. Es ist wirklich zum Fanschämen!
"Es gibt nur zwei Wege. Der eine ist: Man kann viel Geld in eine Mannschaft investieren oder den anderen Weg gehen und sich die Zeit nehmen, junge Spieler aus den eigenen Reihen aufzubauen."
Felix 'der Schleifer' Magath
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 599
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Rebstock » Sonntag, 12.Mai 2019 - 12:33

Viel ist nicht hinzuzufügen.
Ich habe den Eindruck, daß Ladji systematisch schlechter (und langsamer) gemacht wird. Mal spielt er, mal nicht, mal wird er eingewechselt, mal zu früh ausgewechselt. Natürlich hatte er gestern (auch) nicht seinen besten Tag, aber Stepcic, Schaller? Waren die je besser? Und offensichtlich ist kein Spieler, solange Astray fehlt, in der Lage, die Seite zu wechseln, die ganze Breite zu nutzen, um in der Mitte auch mal Platz zu schaffen.
Auf jeden Fall, da sind sich alle im Forum einig, war die Schiedsrichterin gestern die beste Akteurin unterm Fernsehturm. Und das Verhalten einiger Fans ihr gegenüber bzw. gegenüber der Linienrichterin war zum Schämen. Ganz abgesehen davon, daß Fehlverhalten nicht aufgerechnet werden kann. Ich möchte nicht mit Fans auf der Tribüne stehen, die Menschen nach ihrer Herkunft, sexuellen Orientierung oder ihrem Geschlecht beurteilen, werten und behandeln. Und ich möchte keinen Verein unterstützen, in dem Mitglieder von Oragnisationen sind, die genau dies tun. Wer Blau ist, ist farbig! Wer Kickers ist, kann nicht AfD sein.
Rebstock
Kickers-Fan
 
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch, 30.Jul 2008 - 11:36

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon NeckarWache » Sonntag, 12.Mai 2019 - 12:43

Rebstock hat geschrieben:Viel ist nicht hinzuzufügen.
Ich habe den Eindruck, daß Ladji systematisch schlechter (und langsamer) gemacht wird. Mal spielt er, mal nicht, mal wird er eingewechselt, mal zu früh ausgewechselt. Natürlich hatte er gestern (auch) nicht seinen besten Tag, aber Stepcic, Schaller? Waren die je besser? Und offensichtlich ist kein Spieler, solange Astray fehlt, in der Lage, die Seite zu wechseln, die ganze Breite zu nutzen, um in der Mitte auch mal Platz zu schaffen.
Auf jeden Fall, da sind sich alle im Forum einig, war die Schiedsrichterin gestern die beste Akteurin unterm Fernsehturm. Und das Verhalten einiger Fans ihr gegenüber bzw. gegenüber der Linienrichterin war zum Schämen. Ganz abgesehen davon, daß Fehlverhalten nicht aufgerechnet werden kann. Ich möchte nicht mit Fans auf der Tribüne stehen, die Menschen nach ihrer Herkunft, sexuellen Orientierung oder ihrem Geschlecht beurteilen, werten und behandeln. Und ich möchte keinen Verein unterstützen, in dem Mitglieder von Oragnisationen sind, die genau dies tun. Wer Blau ist, ist farbig! Wer Kickers ist, kann nicht AfD sein.

Können wir bitte die Politik aus diesem Forum halten? Diese Selbstgerechtigkeit und Gesinnungsschnüffelei ist zum Kotzen und deplatziert! Ultras verhalten sich ständig daneben und werden ausfällig. Das muss man weder appetitlich finden noch politisieren.
"Es gibt nur zwei Wege. Der eine ist: Man kann viel Geld in eine Mannschaft investieren oder den anderen Weg gehen und sich die Zeit nehmen, junge Spieler aus den eigenen Reihen aufzubauen."
Felix 'der Schleifer' Magath
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 599
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon derPeterII » Sonntag, 12.Mai 2019 - 13:19

NeckarWache hat geschrieben:
Rebstock hat geschrieben:Viel ist nicht hinzuzufügen.
Ich habe den Eindruck, daß Ladji systematisch schlechter (und langsamer) gemacht wird. Mal spielt er, mal nicht, mal wird er eingewechselt, mal zu früh ausgewechselt. Natürlich hatte er gestern (auch) nicht seinen besten Tag, aber Stepcic, Schaller? Waren die je besser? Und offensichtlich ist kein Spieler, solange Astray fehlt, in der Lage, die Seite zu wechseln, die ganze Breite zu nutzen, um in der Mitte auch mal Platz zu schaffen.
Auf jeden Fall, da sind sich alle im Forum einig, war die Schiedsrichterin gestern die beste Akteurin unterm Fernsehturm. Und das Verhalten einiger Fans ihr gegenüber bzw. gegenüber der Linienrichterin war zum Schämen. Ganz abgesehen davon, daß Fehlverhalten nicht aufgerechnet werden kann. Ich möchte nicht mit Fans auf der Tribüne stehen, die Menschen nach ihrer Herkunft, sexuellen Orientierung oder ihrem Geschlecht beurteilen, werten und behandeln. Und ich möchte keinen Verein unterstützen, in dem Mitglieder von Oragnisationen sind, die genau dies tun. Wer Blau ist, ist farbig! Wer Kickers ist, kann nicht AfD sein.

Können wir bitte die Politik aus diesem Forum halten? Diese Selbstgerechtigkeit und Gesinnungsschnüffelei ist zum Kotzen und deplatziert! Ultras verhalten sich ständig daneben und werden ausfällig. Das muss man weder appetitlich finden noch politisieren.


Das hat mit Politik nix zu tun, sondern mit Diskriminierung, die in einem demokratischen Staat nix zu suchen hat. Schlimm genug, dass einige solche Ausfälle immer unter dem Deckmantel „politischer Neutralität“ kehren wollen.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1398
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon NeckarWache » Sonntag, 12.Mai 2019 - 13:27

derPeterII hat geschrieben:Das hat mit Politik nix zu tun, sondern mit Diskriminierung, die in einem demokratischen Staat nix zu suchen hat. Schlimm genug, dass einige solche Ausfälle immer unter dem Deckmantel „politischer Neutralität“ kehren wollen.

"Wer KICKERS ist kann nicht AfD sein"
ist eine rein politische Aussage, egal wie Du das verbrämst. Deshalb bleibe ich zu 100% bei meiner Aussage.
Hier sind ein Haufen Ultras ausfällig geworden und Du machst ein Politikum draus. Ich finde beides gleichermaßen zum Kotzen!
"Es gibt nur zwei Wege. Der eine ist: Man kann viel Geld in eine Mannschaft investieren oder den anderen Weg gehen und sich die Zeit nehmen, junge Spieler aus den eigenen Reihen aufzubauen."
Felix 'der Schleifer' Magath
Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
 
Beiträge: 599
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 8:17
Wohnort: Heumaden

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon derPeterII » Sonntag, 12.Mai 2019 - 13:34

NeckarWache hat geschrieben:
derPeterII hat geschrieben:Das hat mit Politik nix zu tun, sondern mit Diskriminierung, die in einem demokratischen Staat nix zu suchen hat. Schlimm genug, dass einige solche Ausfälle immer unter dem Deckmantel „politischer Neutralität“ kehren wollen.

"Wer KICKERS ist kann nicht AfD sein"
ist eine rein politische Aussage, egal wie Du das verbrämst. Deshalb bleibe ich zu 100% bei meiner Aussage.
Hier sind ein Haufen Ultras ausfällig geworden und Du machst ein Politikum draus. Ich finde beides gleichermaßen zum Kotzen!


Ich saß auf der Haupttribüne und hier gab es ähnlich geschmacklose Sprüche.

Der AfD-Teil war der letzte Satz von Neckarwaches Kommentar. Der war politisch, da stimme ich dir zu. Alles davor hatte aber 0,0 mit der AfD zu tun. Aber dann ist die AfD halt auch eine Partei, die nahezu alle Minderheiten in unserem Land diskriminiert und sich damit gegen unser Grundgesetz stellt.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1398
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon bookerty » Sonntag, 12.Mai 2019 - 13:39

Wow! Endlich werden mal die wahren Probleme angesprochen. Ein paar junge Männer, die Samstags zum Fußball fahren, ein paar Bier trinken und es dann bejubeln, dass an der Stelle wo sonst immer Männer stehen mal eine hübsche Frau kommt. Empörung an so etwas, das macht Welt und Waldau besser. :roll:

NeckarWache hat geschrieben:Gestern haben Profis gegen Amateure gespielt, es waren der Anspruch von RL auf Platz 2 gegen VL und dies völlig abgeschlagen im Tabellenkeller.
Wer in dieser Situation Hemmungen hat, sollte seine Berufswahl hinterfragen.
Der Verein wiederum muss dann den Trainer hinterfragen und da dies nicht geschieht, auch den Sportdirektor.
Im Falle der KICKERS stellt sich diese immer gleiche Frage seit Jahren jede Saison. Es ist wirklich zum Fanschämen!


Genau so sehe ich das auch. Mit Martin Braun habe ich auch schon persönlich gesprochen und er wirkt fußballerisch kompetent, auf dem Boden geblieben und Fan-nah. Jedoch würde ich mich dann auch fragen, ob er die richtige Besetzung ist, wenn wir nach den Aufstiegsspielen feststellen müssen, dass unsere Chancen mit einem neuen Impuls auf der Trainerbank höher gewesen wären und in diese Richtung nichts geschehen ist.
Zuletzt geändert von bookerty am Sonntag, 12.Mai 2019 - 13:47, insgesamt 3-mal geändert.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2419
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon SVKblauweiß » Sonntag, 12.Mai 2019 - 13:42

Vorschlag:

Zaunfahne an B-Block und Haupttribüne für alle:

Art. 3 GG im Wortlaut
SVKblauweiß
Kickers-Fan
 
Beiträge: 115
Registriert: Samstag, 26.Jul 2014 - 11:10

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Nobbert1976 » Sonntag, 12.Mai 2019 - 14:53

Rebstock hat geschrieben: Und das Verhalten einiger Fans ihr gegenüber bzw. gegenüber der Linienrichterin war zum Schämen. Ganz abgesehen davon, daß Fehlverhalten nicht aufgerechnet werden kann. Ich möchte nicht mit Fans auf der Tribüne stehen, die Menschen nach ihrer Herkunft, sexuellen Orientierung oder ihrem Geschlecht beurteilen, werten und behandeln.


Volle Zustimmung!
Nobbert1976
Kickers-Fan
 
Beiträge: 51
Registriert: Sonntag, 29.Okt 2006 - 19:56

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Gerhard » Sonntag, 12.Mai 2019 - 18:42

Menschen sollten im Sport nur nach Leistung beurteilt werden.Trainer raus!,
Gerhard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 11:01

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Bluebyte » Montag, 13.Mai 2019 - 2:50

blauweissschwarz hat geschrieben:...
Ob man wirklich den Trainer wechseln sollte? ...

Stipic wäre gerade zu haben. :lol:
Leute, bringt alles nichts mehr. Reutlingen schlagen und die Relegation positiv gestalten.

Auf die Blaue!
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1042
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Ford K » Montag, 13.Mai 2019 - 6:55

Abstiegskampf kann er nicht, aber vielleicht kann er ja Aufstieg :lol:
VfB - Hauptbahnhof 2:0
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14072
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon stoitschkov » Montag, 13.Mai 2019 - 7:47

bookerty hat geschrieben:wenn wir nach den Aufstiegsspielen feststellen müssen, dass unsere Chancen mit einem neuen Impuls auf der Trainerbank höher gewesen wären und in diese Richtung nichts geschehen ist.


Du siehst uns schon in den Aufstiegsspielen :wink: Immerhin. Ich nicht...
leider weisst Du hinterher nie ob die andere Variante besser gewesen wäre. Allerdings und ohne alle Aspekte, die da mitreinspielen, durchzugehen: der geeignete Zeitpunkt ist jetzt oder eben gar nicht. Nach dem RT- Spiel hast Du dann nochmal eine Woche verloren und auch wenn es aktuell ja gar nicht danach aussieht: eine Restchance auf Platz 1 besteht ja auch noch.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3044
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon HALO14 » Montag, 13.Mai 2019 - 8:33

Wir sind der HSV der Oberliga :(

Naja, noch ist nichts verloren...
Ich geh nicht zum Fußball - ich geh zu den Kickers!
Benutzeravatar
HALO14
Kickers-Fan
 
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag, 04.Dez 2011 - 14:11

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon SVK_svk » Montag, 13.Mai 2019 - 9:14

HALO14 hat geschrieben:Wir sind der HSV der Oberliga :(

Naja, noch ist nichts verloren...


Das sind wir frühestens am 30.05., spätestens am 05.06. (obwohl wir dann immerhin eine Relegation gespielt hätten) oder eben gar nicht... das wäre natürlich mein Favorit :wink:
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 980
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Settembrini » Montag, 13.Mai 2019 - 10:58

stoitschkov hat geschrieben:
bookerty hat geschrieben:wenn wir nach den Aufstiegsspielen feststellen müssen, dass unsere Chancen mit einem neuen Impuls auf der Trainerbank höher gewesen wären und in diese Richtung nichts geschehen ist.


Du siehst uns schon in den Aufstiegsspielen :wink: Immerhin. Ich nicht...
leider weisst Du hinterher nie ob die andere Variante besser gewesen wäre. Allerdings und ohne alle Aspekte, die da mitreinspielen, durchzugehen: der geeignete Zeitpunkt ist jetzt oder eben gar nicht. Nach dem RT- Spiel hast Du dann nochmal eine Woche verloren und auch wenn es aktuell ja gar nicht danach aussieht: eine Restchance auf Platz 1 besteht ja auch noch.


Vier Punkte Vorsprung in drei Spielen zu verspielen, war in der Tat noch für keine Kickers-Mannschaft ein Problem. Leider.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1260
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon bookerty » Montag, 13.Mai 2019 - 11:33

Settembrini hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
bookerty hat geschrieben:wenn wir nach den Aufstiegsspielen feststellen müssen, dass unsere Chancen mit einem neuen Impuls auf der Trainerbank höher gewesen wären und in diese Richtung nichts geschehen ist.


Du siehst uns schon in den Aufstiegsspielen :wink: Immerhin. Ich nicht...
leider weisst Du hinterher nie ob die andere Variante besser gewesen wäre. Allerdings und ohne alle Aspekte, die da mitreinspielen, durchzugehen: der geeignete Zeitpunkt ist jetzt oder eben gar nicht. Nach dem RT- Spiel hast Du dann nochmal eine Woche verloren und auch wenn es aktuell ja gar nicht danach aussieht: eine Restchance auf Platz 1 besteht ja auch noch.


Vier Punkte Vorsprung in drei Spielen zu verspielen, war in der Tat noch für keine Kickers-Mannschaft ein Problem. Leider.


Da habt ihr schon recht. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir am Ende auf Platz 2 landen. Bissingen muss beide Spiele gewinnen was ihnen auch nur Hilft, wenn wir in Reutlingen eben keine 3 Punkte holen. Man kann zumindest also schon mal damit rechnen, dass die Kickers wohl in die Relegation einziehen - trotz der schlechten Form/Ergebnisse/Torausbeute/etc. - sucht euch etwas aus.

Hervorzuheben ist dabei aber die Aussage von Stoitschkov, dass der geeignete Zeitpunkt jetzt wäre. Sicher hat er auch recht damit, dass man im Nachhinein nie sagen kann, ob eine andere Variante erfolgreicher gewesen wäre. Aber als (damals noch) Tabellenerster in den letzten 6 Spielen gegen die Plätze 15, 6, 4, 9, 7 und 18 nur 6 Punkte zu holen ist unterirdisch! Über die Saison hinweg, wäre man mit dieser Punkteausbeute auf Platz 16 gelandet und in die Verbandsliga abgestiegen und Flitsch liefert keine schlüssige Analyse, wie er das Ruder jetzt herumreißen will, außer, dass er und die Mannschaft deshalb jetzt nicht die Arbeit einstellen. Diese Rhetorik erwarte ich höchstens von einem Insolvenzverwalter. Die Chance, dass die Variante Flitsch jetzt noch plötzlich zündet, anstatt eines neuen Impulses auf der Trainerposition, halte ich deshalb für sehr gering.
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2419
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon B. » Montag, 13.Mai 2019 - 18:20

Auch Viktoria zieht das Kölner Modell durch!
Zitat Kicker: "...Aber leider zeigte der Trend der vergangenen Wochen nach unten, sodass wir reagieren mussten, um unser Ziel nicht zu gefährden."
Zum Glück ist bei den Kickers seit Wochen das Ziel nicht gefährdet, sonst hätte Herrn Flitsch ja ein ähnliches Szenario drohen können...
Bei uns macht man sich halt mal wieder Gedanken, wenn der "Betriebsunfall" schon Realität ist. :shock:
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2033
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Gerhard » Montag, 13.Mai 2019 - 19:20

Wenn der Manager schon nicht reagiert sollten die Vereinsoberen ihn mit entlassen.Tunic hat vor längeren geäußert er wolle mal wieder Fußball spielen,da waren wohl ein paar Hörgeräte ausgeschaltet.
Gerhard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 11:01

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon B. » Montag, 13.Mai 2019 - 19:26

Gerhard hat geschrieben:Wenn der Manager schon nicht reagiert sollten die Vereinsoberen ihn mit entlassen.Tunic hat vor längeren geäußert er wolle mal wieder Fußball spielen,da waren wohl ein paar Hörgeräte ausgeschaltet.


Hast Du unsere Vereinsoberen schon einmal reagieren gesehen bevor es zu spät war/ist?
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2033
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon steve75 » Montag, 13.Mai 2019 - 20:44

Fahren wir halt das 'Modell HSV'. Aussitzen bis es zu
spät ist. Jeder Blinde sieht, wohin sich das seit Ostern entwickelt hat. Nichts, aber auch gar nichts, spricht dafür, dass dieser Trainer nochmal ein Feuer entfacht. Pardon, welches Feuer? Wie war der Vergleich mit der Parkuhr nochmal? Fand ich passend.

Was mich dazu massiv stört: man hört von unseren Oberen Nullkommanix, warum die Situation so ist wie sie jetzt ist und was man tun möchte, um den Stein nochmal umzustossen. Analyse? Sich hinterfragen? Änderungen?Fehlanzeige. Lasst uns weiterwurschteln. Klar das die Mannschaft immer den gleichen Stiefel spielt, die Vorgesetzten machen es ja vor. Singend in den Untergang.
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 611
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon brublue » Dienstag, 14.Mai 2019 - 11:10

Wieder einmal haben die Fans gezeigt, was die " Stuttgarter Kickers " eigentlich ausmacht. 2850 Zuschauer im Schnitt, das ist deutschlandweit unerreicht. Und wie gehen unsere Spieler und Trainer mit einer fast sicher geglaubten Meisterschaft um. Sie schaffen es nicht, vor allem in Heimspielen, gegen Mannschaften die gegen den Abstieg kämpfen, oder bereits abgestiegen sind, zu gewinnen. Es gibt von keiner Seite irgend welche Motivation oder Leidenschaft, die zeigt, dass man aufsteigen will. Immer wenn es darauf ankommt Leistung zu zeigen, ob in den Punktspielen oder auch im Pokal, versagt unser Mannschaft jämmerlich. Irgend etwas stimmt in diesem Verein nicht !!!
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1072
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Merkle » Dienstag, 14.Mai 2019 - 11:19

brublue hat geschrieben:Wieder einmal haben die Fans gezeigt, was die " Stuttgarter Kickers " eigentlich ausmacht. 2850 Zuschauer im Schnitt, das ist deutschlandweit unerreicht. Und wie gehen unsere Spieler und Trainer mit einer fast sicher geglaubten Meisterschaft um. Sie schaffen es nicht, vor allem in Heimspielen, gegen Mannschaften die gegen den Abstieg kämpfen, oder bereits abgestiegen sind, zu gewinnen. Es gibt von keiner Seite irgend welche Motivation oder Leidenschaft, die zeigt, dass man aufsteigen will. Immer wenn es darauf ankommt Leistung zu zeigen, ob in den Punktspielen oder auch im Pokal, versagt unser Mannschaft jämmerlich. Irgend etwas stimmt in diesem Verein nicht !!!


..eventuell ist die AfD daran "schuld"....?..viel Glück für Bahlingen in der Regionalliga..und für Bissingen in der Relegation..
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 689
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Eindrücke von der Glanzleistung im Heimspiel gegen Spiel

Beitragvon Steilpass » Dienstag, 14.Mai 2019 - 11:27

Merkle hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:Wieder einmal haben die Fans gezeigt, was die " Stuttgarter Kickers " eigentlich ausmacht. 2850 Zuschauer im Schnitt, das ist deutschlandweit unerreicht. Und wie gehen unsere Spieler und Trainer mit einer fast sicher geglaubten Meisterschaft um. Sie schaffen es nicht, vor allem in Heimspielen, gegen Mannschaften die gegen den Abstieg kämpfen, oder bereits abgestiegen sind, zu gewinnen. Es gibt von keiner Seite irgend welche Motivation oder Leidenschaft, die zeigt, dass man aufsteigen will. Immer wenn es darauf ankommt Leistung zu zeigen, ob in den Punktspielen oder auch im Pokal, versagt unser Mannschaft jämmerlich. Irgend etwas stimmt in diesem Verein nicht !!!


..eventuell ist die AfD daran "schuld"....?..viel Glück für Bahlingen in der Regionalliga..und für Bissingen in der Relegation..

Die Kickers haben so viel mit der AfD zu tun wie jeder andere Verein. Nämlich gar nichts! Integration wird gelebt. Alles andere sind Versuche zu spalten.
Öko-Metropole Stuttgart 2019: "Wir können fast alles außer Fußball und Bahnhof. Aber bald vielleicht auch nicht mehr Auto."
Steilpass
Kickers-Fan
 
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag, 09.Mai 2019 - 11:04

Vorherige

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste