Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Bluebyte » Samstag, 10.Aug 2019 - 17:22

Heimspielauftakt unter sonnigen Bedingungen, hohe Erwartungshaltung und letztlich „nur“ ein 0:0, aber eines der interessanten Sorte. Unser Team hat für 60 Minuten richtig guten Fußball geboten, den man seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Die ersten 45 Minuten und die letzten 15 Minuten - nach der Halbzeit konnte der Schwung nicht mitgenommen werden. Über die Chancenverwertung wird sicher noch einiges berichtet, diese Allgemeinplätze spare ich mir. Beide neue Aussenverteidiger sind eine Verstärkung, auch der eingewechselte Obernosterer hat mir gut gefallen. Kling mit starkem und präzisem Aufbauspiel. Tunjic wird sich mit solcher Chancenverwertung eher aus der Mannschaft spielen, Feisthammels Pässe meist schlampig und ungenau. Warum der Treffer vom Spanier kurz vor Schluss nicht gezählt hat, ist mir ein Rätsel. Der theatralische Schiedsrichter hat es halt nicht geben wollen. Der Gegner: solide, mit guter Ballkontrolle. Guter Torwart. Hat sich letztlich das 0:0 ermauert. Ein Allgemeinplatz doch noch zum Schluß: Wer solche Chancen auslässt, verliert normaler Weise 0:1.

Football`s coming home.

Rauf die Blaue!
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1090
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon brublue » Samstag, 10.Aug 2019 - 17:29

Bluebyte hat geschrieben:Feisthammels Pässe meist schlampig und ungenau


Hoffentlich haben wir nicht zu viele Innenverteidiger fortgeschickt.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1103
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon erich schmeil » Samstag, 10.Aug 2019 - 17:52

In der letzten Saison habe ich kein Spiel über 90 Minuten gesehen, dass so viele sogenannte 100%Chancen hatte wie in den ersten 45 Minuten. Zur HZ hätte es 6:1 stehen können.
Obernoster hätte in de 2. HZ der Held werden können, aber 2x stand die Latte im Weg.
Der Schirri war alles andere als gut. Warum er den Treffer von Gilles nicht gibt , kann ich nicht nachvollziehen.
Kickers forever, einmal Blau immer Blau
erich schmeil
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1226
Registriert: Freitag, 28.Apr 2006 - 22:20

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon barneygumble » Samstag, 10.Aug 2019 - 18:02

brublue hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Feisthammels Pässe meist schlampig und ungenau


Hoffentlich haben wir nicht zu viele Innenverteidiger fortgeschickt.


Sportdirektor raus!
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5079
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 10.Aug 2019 - 18:10

barneygumble hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Feisthammels Pässe meist schlampig und ungenau


Hoffentlich haben wir nicht zu viele Innenverteidiger fortgeschickt.


Sportdirektor raus!

Hast Du das Spiel gesehen?
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2734
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon barneygumble » Samstag, 10.Aug 2019 - 18:20

Wieso? Hat er mitgespielt? 8)
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5079
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Italo-Blauer » Samstag, 10.Aug 2019 - 18:44

brublue hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Feisthammels Pässe meist schlampig und ungenau


Hoffentlich haben wir nicht zu viele Innenverteidiger fortgeschickt.


Hast du sonst noch Fragen?
Forza Italia - Forza Kickers
Benutzeravatar
Italo-Blauer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2989
Registriert: Dienstag, 11.Jul 2006 - 15:41
Wohnort: Nürtingen

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon wolf52 » Samstag, 10.Aug 2019 - 18:52

Obernosterer sofort nach seiner Einwechslung bester Mann auf dem Platz. Der konnte uns zum Aufstieg führen.
wolf52
Kickers-Fan
 
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 11:21

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon noblesseoblige » Samstag, 10.Aug 2019 - 19:10

Schade. Die Chancen waren da - mindestens für zwei Spiele. Letztendlich haben sich die Freiburger mit etwas Glück und einem guten Torwart einen Punkt ermauert. Abhaken.

Fußballerisch sehe ich uns auf dem richtigen Weg. Wir haben ein kreatives Mittelfeld, die Außenverteidiger marschieren, nach Ballverlust wird sofort Druck gemacht. Einzig und allein die Chancenverwertung war suboptimal.

Die Aberkennung unseres Treffers grenzwertig. Wie überhaupt die Gesamtleistung des Schiri Philipp Reitermayer aus Karlsruhe. Bei Spielen von Mannschaften zwischen Württemberg und Baden werden wir von den badischen Unparteiischen sehr häufig benachteiligt.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2767
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Hasenberg » Samstag, 10.Aug 2019 - 19:19

Was war denn nur mit Feisthammel los ?? Das hat ausgesehen wie bei meiner Mutter, wenn sie im Garten mit ihren Enkeltöchtern ein bisschen kickt....
Hasenberg
Kickers-Fan
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag, 20.Jul 2019 - 6:20
Wohnort: Stuttgart - West

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon DirtyToby » Samstag, 10.Aug 2019 - 19:23

Hasenberg hat geschrieben:Was war denn nur mit Feisthammel los ?? Das hat ausgesehen wie bei meiner Mutter, wenn sie im Garten mit ihren Enkeltöchtern ein bisschen kickt....

Ich denke, Feisthammel und Tunjic werden sich am meisten schwertun mit unserer "neuen Art"
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6833
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon magge » Samstag, 10.Aug 2019 - 19:44

Trotz gutem Spiel bin ich enttäuscht nach Hause gegangen.
Dieses Spiel muss gewonnen werden!
For the loser now will be later to win
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4796
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blauer Radler » Samstag, 10.Aug 2019 - 19:59

Mal ne Frage: Mein Tribünennachbar war wie ich der Meinung, dass der Schiedsrichter zunächst das Tor anerkannt hat. So haben wir seine erste Reaktion verstanden. Wie habt ihr das gesehen? Dass der Schiri nach Videobeweis oder nach Einwand des Linienrichters ein Tor aberkennt, soll ja vorkommen. Aber wir hatten den Eindruck, der Schiedsrichter hat es nach Protesten der Freiburger zurückgenommen. Das wäre dann was ganz Neues. Auch der Linienrichter hat sich gleich zur Mittellinie orientiert. Bin auf Kickers-TV sehr gespannt.

Ob ein Karlsruher die Kickers benachteiligt? Ich habe eher den Eindruck, dass die Schiedsrichter in der OL ein großes Publikum brauchen, um sich richtig aufzuspielen. Und das haben sie auf der Waldau. Im Zweifelsfall gegen die Kickers gepfiffen, das hat man in der letzten Saison leider auch öfters gesehen.
Aber letztendlich war der Schiedsrichter nicht schuld. Wir hatten genug Chancen, um das Spiel zu gewinnen.
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
Blauer Radler
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon HX » Samstag, 10.Aug 2019 - 20:48

Blauer Radler hat geschrieben:Mal ne Frage: Mein Tribünennachbar war wie ich der Meinung, dass der Schiedsrichter zunächst das Tor anerkannt hat. So haben wir seine erste Reaktion verstanden. Wie habt ihr das gesehen? Dass der Schiri nach Videobeweis oder nach Einwand des Linienrichters ein Tor aberkennt, soll ja vorkommen. Aber wir hatten den Eindruck, der Schiedsrichter hat es nach Protesten der Freiburger zurückgenommen. Das wäre dann was ganz Neues. Auch der Linienrichter hat sich gleich zur Mittellinie orientiert. Bin auf Kickers-TV sehr gespannt.

Ich hatte eigentlich die Schiri-Reaktion auch so interpretiert, als gelte das Tor.
Aber so schnell, wie alle anderen kapiert haben, dass es kein Tor ist, habe ich das als "meine Fehlinterpretation" abgehakt - insofern Deine Beobachtung interessant. Aber letztlich wurscht, we'll never find out...

Zum Spiel: wir haben erneut Fußball gesehen, Positionen besetzt, Bewegung drin, v.a. viel Bewegung nach vorn.
Allerdings auch etliche male von den starken Freiburgern unsere offenere Grundhaltung in der Defensive ausgenutzt.

Letztlich ist mir momentan das Ergebnis noch ziemlich wurscht!!!
Weil wir endlich wieder konstruktiven Fußball auf dem Platz geboten bekommen!!

Tunjic in HZ1 muss seine Chance natürlich genauso nutzen, wie Gilés schon seine erste in RV, und wie einer der Lattentreffer von Obernosterer eben auch rein muss. War heute letztlich nicht der Fall, aber wurscht. Die Saison ist noch lange genug, und wir haben genügend Qualität, Engagement und Klasse in Kader und Trainerteam!
Endlich wieder Team und Fußball, mit dem man sich identifizieren kann, und der Emotion auslöst!!
Das haben Gehrmann und Siebrecht versprochen, und das haben sie bislang zu nahezu 100% gehalten, und damit haben sie für meinen Teil "endlos" Kredit!!!

Zur Situation mit Gilés bin ich sehr auf die TV-Bilder gespannt, ganz eindeutig war das ja nicht. Für mich hat's so ausgesehen, als habe Gilés mit Armen / Oberkörper zu sehr gearbeitet, auf ein etwaiges Foul im Vorfeld hatte ich gar nicht geachtet...

Mir hat Leon Braun erneut sehr gut gefallen, für sein Alter sehr umsichtig und abgeklärt, gute Balance zwischen Löcher zulaufen, anspielbar sein und unternehmungslustig nach vorn.
Auf seine weitere Entwicklung bin ich sehr sehr gespannt!

Moos heute mit 2, 3 leichten Ballverlusten, und bei "Timber sports" Kling bin ich sehr gespannt, wie lange er es durchhält spieltäglich mit einem Foul des Jahres nur mit gelb durchzukommen. Grenzwertig...
"Wir sind jetzt ein [Qua'ttrex'ver'ein]"
HX
Kickers-Fan
 
Beiträge: 662
Registriert: Samstag, 23.Apr 2005 - 16:56
Wohnort: Überlingen

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon B. » Samstag, 10.Aug 2019 - 20:57

HX hat geschrieben:"Timber sports" Kling


Herrlich!!! :lol:
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blue Fritz » Samstag, 10.Aug 2019 - 22:12

Drei Lattentreffer, dazu noch einige hochkarätige Chancen die vergeben wurden, heute haben wir 2 Punkte verschenkt, das tut weh.
Ach ja und ein Tor wurde aberkannt. Bin mal gespannt warum???
Generell ein Schiri der sehr bemüht war, die Kickers nicht zu bevorteilen.
Ich habe so langsam den Eindruck, gerade bei Heimspielen vor großer Kulisse( für Oberliga) meinen einige Herren in Schwarz, sich profilieren zu müssen, nämlich gegen die Kickers zu pfeifen, um zu zeigen, dass sie für Höheres berufen sind!!!

Die Leistung heute war wirklich sehr gut, gegen einen Gegner, der auch gutes Niveau nach Degerloch brachte. Trotzdem hätte es zu einem klaren Kickers Sieg kommen müssen!
Unvermögen, Pech, waren letztendlich der Grund, dass es nur einen Punkt gab.
Leistung sehr erfreulich, Ergebnis sehr enttäuschend.
Weiter gehts!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon 1897er » Sonntag, 11.Aug 2019 - 6:15

noblesseoblige hat geschrieben:Bei Spielen von Mannschaften zwischen Württemberg und Baden werden wir von den badischen Unparteiischen sehr häufig benachteiligt.

putzige verschwörungstheorie. :)
bedenkt man, dass die rivalität zwischen badischem und südbadischem verband immerhin so groß ist (und dabei noch größer als zum württembergischen), dass sie es seit einführung der ol nicht geschafft haben, einen gemeinsamen verband oder zumindest eine gemeinsame vl zu gründen... es würde die aufstiegsregelung erheblich vereinfachen.

ich empfehle Euch, sich auf die dinge zu konzentrieren, die das spiel wirklich entschieden haben
- abschlussschwäche - kann man wegtrainieren.
- gästetorwart mit ausnahmeleistung - wird so nicht jedes spiel bei Euch aufkreuzen.
der rest war nämlich respektabel, so dass Ihr große chancen auf den aufstieg habt. deswegen würde ich alles andere als den sand in den kopf stecken :P und mich in die schmollecke wegen irgendwelchen blöden badener-schiiiiiriiiiis begeben, gegen deren verschwörung gegen Euch, Ihr nichts ausrichten könntet. :wink:
1897er
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch, 15.Apr 2015 - 8:00

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blinky Bill » Sonntag, 11.Aug 2019 - 8:04

1897er hat geschrieben:
noblesseoblige hat geschrieben:Bei Spielen von Mannschaften zwischen Württemberg und Baden werden wir von den badischen Unparteiischen sehr häufig benachteiligt.

putzige verschwörungstheorie. :)
bedenkt man, dass die rivalität zwischen badischem und südbadischem verband immerhin so groß ist (und dabei noch größer als zum württembergischen), dass sie es seit einführung der ol nicht geschafft haben, einen gemeinsamen verband oder zumindest eine gemeinsame vl zu gründen... es würde die aufstiegsregelung erheblich vereinfachen.

ich empfehle Euch, sich auf die dinge zu konzentrieren, die das spiel wirklich entschieden haben
- abschlussschwäche - kann man wegtrainieren.
- gästetorwart mit ausnahmeleistung - wird so nicht jedes spiel bei Euch aufkreuzen.
der rest war nämlich respektabel, so dass Ihr große chancen auf den aufstieg habt. deswegen würde ich alles andere als den sand in den kopf stecken :P und mich in die schmollecke wegen irgendwelchen blöden badener-schiiiiiriiiiis begeben, gegen deren verschwörung gegen Euch, Ihr nichts ausrichten könntet. :wink:

Da hast Du recht. Die badischen Schiris haben den geringsten Anteil am Leid der Kickers. Das ist überwiegend Einbildung. Die Abschlussschwäche kann man bei den Kickers dagegen nicht abtrainieren. Die Spieler versagen regelmäßig vor dem Tor, und selbst die, die vorher woanders getroffen haben, treffen plötzlich nicht mehr. Und die Gästetorhüter halten auch alles, aber auch weil unsere Spieler vor dem Tor unkonzentriert sind. Liegt wahrscheinlich am ganzen Theater rund um den Platz.

Wann warst du denn jetzt im Stadion und wie war die Zugverbindung?
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2734
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon aalen-kickers 2:5 » Sonntag, 11.Aug 2019 - 8:33

Ich bin, trotz eines 0-0 gegen einen Aufsteiger, hochzufrieden vom Kickersplatz heim.
Riesige Fortschritte sind unverkennbar und Spaß macht's auch wieder!
Schade, daß der Schiri unser happyend versaut hat, obwohl er weiterlaufen ließ und nach dem Tor direkt zur Mittellinie zeigte.
Blauer aus Leidenschaft!!!
Benutzeravatar
aalen-kickers 2:5
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1861
Registriert: Montag, 07.Aug 2006 - 16:46
Wohnort: Waiblingen

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Rigotti » Sonntag, 11.Aug 2019 - 9:37

DirtyToby hat geschrieben:
Hasenberg hat geschrieben:Was war denn nur mit Feisthammel los ?? Das hat ausgesehen wie bei meiner Mutter, wenn sie im Garten mit ihren Enkeltöchtern ein bisschen kickt....

Ich denke, Feisthammel und Tunjic werden sich am meisten schwertun mit unserer "neuen Art"

Ich denke, das betrifft neben Feisthammel auch Auracher. Die beiden verharren in der Spieleröffnung immer noch sehr häufig in der Spielweise der vergangenen Saison mit ihrem Quergeschiebe und den Rückpässen zum Torhüter, obwohl vorne Räume angeboten werden ...
"Du suchst Dir nicht Deinen Verein aus, sondern Dein Verein sucht sich Dich aus." (Nick Hornby)
Rigotti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 954
Registriert: Sonntag, 06.Dez 2009 - 16:04

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon tenacious_D » Sonntag, 11.Aug 2019 - 9:59

Habe mich nach Schlusspfiff total geärgert, weil deutlich mehr drin war.

Nach einer Nacht drüber schlafen bin ich allerdings bei der Erkenntnis:
So lange wir solchen Fußball spielen ist mir fast egal ob der Gegner Freiburger FC, Erzgebirge Aue oder Preußen Münster heißt.
Die 11 auf dem Platz hängen sich in jeden Zweikampf, versuchen spielerisch zum Torerfolg zu kommen und haben jede Menge Leidenschaft auf dem Rasen.
So lange das so bleibt, freut man sich wieder die ganze Woche auf den Kick, gestern war das Tor eben wie vernagelt.

Kammerbauer auf links hat mir sehr gut gefallen, technisch sauber, schlägt gute Flanken und geht auch mal ins 1 gegen 1.
Trautner zum Glück im Spielaufbau dieses mal sicherer als in Ravensburg, dazu mit mindestens einer klasse Parade.

Die Stimmung im B-Block war, außer in den letzten paar Minuten, eher schwach.
Schade, dass da so viel Potential verschenkt wird. Gerade der obere Teil zieht oftmals 3/4 des Spiels nicht mit.

Wir sehen uns in Bissingen!
Benutzeravatar
tenacious_D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 271
Registriert: Freitag, 22.Feb 2008 - 21:48

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Buddy » Sonntag, 11.Aug 2019 - 13:56

Blauer Radler hat geschrieben:Mal ne Frage: Mein Tribünennachbar war wie ich der Meinung, dass der Schiedsrichter zunächst das Tor anerkannt hat. So haben wir seine erste Reaktion verstanden. Wie habt ihr das gesehen? Dass der Schiri nach Videobeweis oder nach Einwand des Linienrichters ein Tor aberkennt, soll ja vorkommen. Aber wir hatten den Eindruck, der Schiedsrichter hat es nach Protesten der Freiburger zurückgenommen. Das wäre dann was ganz Neues. Auch der Linienrichter hat sich gleich zur Mittellinie orientiert. Bin auf Kickers-TV sehr gespannt. ...




Bei Kickers TV sieht man, dass der Schiedsrichter die Pfeife schon im Mund hat bevor der Ball über der Linie war. Spricht für mich dafür das er gleich auf Foul entschieden hat.
Auch die Freiburger haben nicht protestiert, der erste der protestiert hat und beim Schiedsrichter war, war ein Kickersspieler.
Der Linienrichter ist auch stehen geblieben und hat sich nicht zur Mittellinie orientiert.

Aber eine Fehlentscheidung ist es trotzdem.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23979
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Bobis » Sonntag, 11.Aug 2019 - 14:51

Wenn so viele Chancen auslässt, dann wird dir auch ein reguläres Tor aberkannt.
Am Ende musst noch über den Punkt froh sein. Letzte Saison wärs wie gegen Backnang gelaufen.

Sonst war das schon Fussball.
Wird schon
Deux pieds pour un grand talent
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1991
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon hansbergmann » Sonntag, 11.Aug 2019 - 16:45

Buddy hat geschrieben:
Blauer Radler hat geschrieben:Mal ne Frage: Mein Tribünennachbar war wie ich der Meinung, dass der Schiedsrichter zunächst das Tor anerkannt hat. So haben wir seine erste Reaktion verstanden. Wie habt ihr das gesehen? Dass der Schiri nach Videobeweis oder nach Einwand des Linienrichters ein Tor aberkennt, soll ja vorkommen. Aber wir hatten den Eindruck, der Schiedsrichter hat es nach Protesten der Freiburger zurückgenommen. Das wäre dann was ganz Neues. Auch der Linienrichter hat sich gleich zur Mittellinie orientiert. Bin auf Kickers-TV sehr gespannt. ...




Bei Kickers TV sieht man, dass der Schiedsrichter die Pfeife schon im Mund hat bevor der Ball über der Linie war. Spricht für mich dafür das er gleich auf Foul entschieden hat.
Auch die Freiburger haben nicht protestiert, der erste der protestiert hat und beim Schiedsrichter war, war ein Kickersspieler.
Der Linienrichter ist auch stehen geblieben und hat sich nicht zur Mittellinie orientiert.

Aber eine Fehlentscheidung ist es trotzdem.[/quote
Aber eine sehr knappe und davon ein solches Drama zu machen und den Schiri zu beleidigen finde ich unmöglich. zumal wir ja Möglichkeiten zur Entscheidung genug hatten
hansbergmann
Kickers-Fan
 
Beiträge: 113
Registriert: Samstag, 06.Mai 2017 - 10:52

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Settembrini » Sonntag, 11.Aug 2019 - 19:10

0:0 zum Heimauftakt, nix Halbes und nichts Ganzes. Einiges im spielerischen Bereich hat schon ganz gut ausgesehen, das wirkt schon frischer und agiler als letzte Saison. Andererseits hat's offensiv gestern gewaltig gehapert, phasenweise habe ich auch die letzte Geilheit vermisst, den Treffer jetzt wirklich zur Not brachial machen zu wollen. Bei Mijo läuft's derzeit nicht rund, warum auch immer. Solche Phasen hat ein Stürmer, das wird auch wieder, am Einsatz jedenfalls liegt's nicht. Aus den Ecken wird in Summe viel zu wenig gemacht, da ließe sich auch noch daran arbeiten.
Die ersten beiden - ja durchaus möglichen - Heimpunkte sind also schon mal weg. Schade, ein wenig Momentum aufgebaut gleich am Anfang der Saison hätte nicht geschadet. Die Freiburgen allerdings auch bis zuletzt sehr gut organisiert. Sei's jetzt drum, ist ja nix passiert. Gute Ansätze sind auf jeden Fall da, aber das muss natürlich in Zählbares übersetzt werden. Warum das Tor nicht gegeben wurde, habe ich auch beim besten Willen nicht verstanden. Die Neuzugänge machen allesamt einen ordentlichen Eindruck, wenn ich da auch noch ein bisschen brauche, um mich einzusehen. Giles nicht ganz so auffällig wie in Ravensburg.
Schön auf jeden Fall, dass die Saison auch zu Hause begonnen hat. (R)auf die Blaue!
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon erich schmeil » Sonntag, 11.Aug 2019 - 19:24

Der Topfavorit ist bis auf einem Punkt an uns ran. In Oberachern gewonnen.
Kickers forever, einmal Blau immer Blau
erich schmeil
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1226
Registriert: Freitag, 28.Apr 2006 - 22:20

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon 1897er » Sonntag, 11.Aug 2019 - 19:32

hansbergmann hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Bei Kickers TV sieht man, dass der Schiedsrichter die Pfeife schon im Mund hat bevor der Ball über der Linie war. Spricht für mich dafür das er gleich auf Foul entschieden hat.
Auch die Freiburger haben nicht protestiert, der erste der protestiert hat und beim Schiedsrichter war, war ein Kickersspieler.
Der Linienrichter ist auch stehen geblieben und hat sich nicht zur Mittellinie orientiert.

Aber eine Fehlentscheidung ist es trotzdem.

Aber eine sehr knappe und davon ein solches Drama zu machen und den Schiri zu beleidigen finde ich unmöglich. zumal wir ja Möglichkeiten zur Entscheidung genug hatten

ooops, hatte zuerst meine antwort auf grund der diversen posts im anderen thread anders geschrieben, aber hier gibt es zumindest welche, die die szene ohne blaue brille anschauen... :D
freut mich. :wink:

Euer spieler spielt den ball, zweifelsohne, aber kommt von hinten und hebelt dabei kevin aus. das kann man pfeifen, muss nicht unbedingt pfeifen, ziemlich grenzwertige angelegenheit, von hinten ist aber für die regelkundigen selbst bei ballspielen ein foulspiel. (!) wäre nicht gepfiffen worden, hätte sich bei uns aber keiner groß beschwert, so ist fußball. :o
weiter ist definitiv zu sehen, dass der schiedsrichter bereits pfeift und zwar ganz klar bevor der ball im tor ist. der ist da noch ca. 6m vor dem tor. die behauptung, dass der schiri erst tor gegeben hätte und dann nicht, ist falsch, er pfeift stürmerfoul und zwar von anfang an...
danke für die defintiv aufklärenden, hervorragenden bilder. selten ist eine szene wirklich so klar und deutlich zu erkennen und zu bewerten. :!:

man liest sich im november wieder.
ich gehe davon aus, dass Ihr als tabellenführer zu uns kommen werdet. das potenzial dazu ist defintiv vorhanden.
wenn Ihr Euch mit 1.000 ankündigt geht es ins mösle. :idea:

@blinky bill: konnte kurzfristig eine andere option wahrnehmen.

Edit: zitate korrigiert und den richtigen usern zugeordnet.
1897er
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch, 15.Apr 2015 - 8:00

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blauer Radler » Sonntag, 11.Aug 2019 - 20:07

hansbergmann hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:
Blauer Radler hat geschrieben:Mal ne Frage: Mein Tribünennachbar war wie ich der Meinung, dass der Schiedsrichter zunächst das Tor anerkannt hat. So haben wir seine erste Reaktion verstanden. Wie habt ihr das gesehen? Dass der Schiri nach Videobeweis oder nach Einwand des Linienrichters ein Tor aberkennt, soll ja vorkommen. Aber wir hatten den Eindruck, der Schiedsrichter hat es nach Protesten der Freiburger zurückgenommen. Das wäre dann was ganz Neues. Auch der Linienrichter hat sich gleich zur Mittellinie orientiert. Bin auf Kickers-TV sehr gespannt. ...




Bei Kickers TV sieht man, dass der Schiedsrichter die Pfeife schon im Mund hat bevor der Ball über der Linie war. Spricht für mich dafür das er gleich auf Foul entschieden hat.
Auch die Freiburger haben nicht protestiert, der erste der protestiert hat und beim Schiedsrichter war, war ein Kickersspieler.
Der Linienrichter ist auch stehen geblieben und hat sich nicht zur Mittellinie orientiert.

Aber eine Fehlentscheidung ist es trotzdem.[/quote
Aber eine sehr knappe und davon ein solches Drama zu machen und den Schiri zu beleidigen finde ich unmöglich. zumal wir ja Möglichkeiten zur Entscheidung genug hatten

Wer von den von dir zitierten hat den Schiedsrichter beleidigt? Natürlich haben die Kickers durch die vielen vergebenen Chancen den Sieg selbst verspielt. Aber andererseits war das nicht gegebene Tor spielentscheidend.
Aber bei einer Aussage bleib ich: Es gab in der Vergangenheit einige Schiedsrichter in der OL, die meinen sich vor vielen Zuschauern profilieren zu müssen. Und da gehörte der gestern auch dazu. Dafür gab es etliche Beispiele, vor allem eine - gefühlt minutenlange - schulmeisterliche Belehrung unseres Trainers vor der Tribüne.
Und ich dreh den Spieß mal um: Vielleicht sollte der Verband solche Wichtigtuer mal darauf hinweisen, dass ein solches Auftreten auch die Fans provozieren kann und es zu ungewollten Reaktionen kommen kann.
Aber einem Hansbergmann wollte ich eigentlich gar nicht mehr antworten, bringt eh nix...
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
Blauer Radler
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon bookerty » Sonntag, 11.Aug 2019 - 20:48

Ich konnte das Spiel leider nicht im Stadion verfolgen. Die Eindrücke von Kickers-TV lösen bei mir aber ein bisschen ein Spielberg Deja Vu aus. Deshalb würde es mich interessieren, wie denn die Stimmung nach Abpfiff auf den Rängen war?
Stuttgarter Kickers - Bei uns hat Rückschritt Tradition!
Benutzeravatar
bookerty
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2429
Registriert: Donnerstag, 04.Nov 2004 - 22:43
Wohnort: My home is my castle!

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Bobis » Sonntag, 11.Aug 2019 - 21:43

1897er hat geschrieben:Euer spieler spielt den ball, zweifelsohne, aber kommt von hinten und hebelt dabei kevin aus. das kann man pfeifen, muss nicht unbedingt pfeifen, ziemlich grenzwertige angelegenheit, von hinten ist aber für die regelkundigen selbst bei ballspielen ein foulspiel. (!) wäre nicht gepfiffen worden, hätte sich bei uns aber keiner groß beschwert, so ist fußball. :o
weiter ist definitiv zu sehen, dass der schiedsrichter bereits pfeift und zwar ganz klar bevor der ball im tor ist. der ist da noch ca. 6m vor dem tor. die behauptung, dass der schiri erst tor gegeben hätte und dann nicht, ist falsch, er pfeift stürmerfoul und zwar von anfang an...
danke für die defintiv aufklärenden, hervorragenden bilder. selten ist eine szene wirklich so klar und deutlich zu erkennen und zu bewerten. :!:
.

Also im Regelwerk ist es eindeutig, der Angriff von hinten ist gestrichen.
Ein Spieler, der im Kampf um den Ball von vorne, von der Seite oder von hinten mit einem oder beiden Beinen in einen Gegner übermässig hart hineinspringt oder die Gesundheit des Gegners gefährdet, begeht ein grobes Foul.

Unabhängig davon, der Zweikampf war seitlich. Wenn der Schiri ehrlich ist, muss er gestehen, dass er mit dem Spiel überfordert war.
Da gibts jetzt echt nix zu diskutieren, klare Fehlentscheidung oder um es nett zusagen, "falsche Wahrnehmung"
Bild
Deux pieds pour un grand talent
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1991
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon HX » Sonntag, 11.Aug 2019 - 21:47

erich schmeil hat geschrieben:Der Topfavorit ist bis auf einem Punkt an uns ran. In Oberachern gewonnen.

So ist das am Anfang der Saison... max. 6 Punkte Abstand möglich... :roll:
"Wir sind jetzt ein [Qua'ttrex'ver'ein]"
HX
Kickers-Fan
 
Beiträge: 662
Registriert: Samstag, 23.Apr 2005 - 16:56
Wohnort: Überlingen

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Hasenberg » Sonntag, 11.Aug 2019 - 22:36

Hab noch was vergessen : heute gibt's mal ein Lob für die Schräglage......fix , freundlich und in der Halbzeit endlich mal mehr auf dem Grill als 5 rohe Rote
Hasenberg
Kickers-Fan
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag, 20.Jul 2019 - 6:20
Wohnort: Stuttgart - West

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Thomas L. » Sonntag, 11.Aug 2019 - 23:52

Bin gestern trotz des Unenschiedens zufrieden nach Hause gegangen. Zufriedener als letzte Saison nach einem Dusselsieg mit viel Gewürge. Endlich habe ich seit langem wieder ansehnlichen Fussball gesehen. Hatte jemand dabei, der noch nie auf der Waldau war. Er war überrascht,wie ansehlich Fussball auch in der 5. Liga sein kann. Auch hat ihn die Stimmung der Zuschauer beeindruckt. Er verabschiedete sich mit den Worten: "Das war sicher nicht das letzte Kickersspiel, das ich besucht habe. Das müssen wir bald wiederholen."
Gegen die Freiburger werden sich noch andere Mannschaften schwer tun. Eine eingespielte Truppe, Ballsicher und mit gutem Pressing.
Das einzige was mir etwas Kopfzerbrechen bereitet ist die Harmlosigkeiten bei Standards.Wie auch schon in der letzten Saison häufig gesehen, auch diesmal wieder ein Dutzend Ecken die wirkungslos blieben. Kopfballstärke im gegnerischen Strafraum leider immer noch nicht vorhanden.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2204
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 12.Aug 2019 - 0:22

Faszinierend ist schon, wie schnell man sich unter Gehrmann technisch und spielerisch verbessert hat. Er verdient den Namen Fußballlehrer. Er hat wirklich eine sehr positive und gewinnende Art, vereint mit intelligenten Analysefähigkeiten. Ich war ja immer davon überzeugt, dass die Rolle des Trainers im Allgemeinen überschätzt wird, aber da muss ich nach dem, was ich jetzt sehe, meine Meinung revidieren.
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2734
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon HALO14 » Montag, 12.Aug 2019 - 8:10

Hasenberg hat geschrieben:Hab noch was vergessen : heute gibt's mal ein Lob für die Schräglage......fix , freundlich und in der Halbzeit endlich mal mehr auf dem Grill als 5 rohe Rote


Leider scheint die Schräglage (bei gleichbleibenden Preisen) kein Geld mehr für Brötchen zu haben. Aber damit wir die Stadionwurst zum Glück nicht direkt vom Grill in die Hand nehmen müssen, reichen sie sie uns in einem Mehl-Wasser-Gemisch (kurz in der Mikrowelle zu einem Klumpen geformt) in 1A-Tankstellenqualität (Einkaufspreis 0,03 - 0,05€).
Schade.
Ich geh nicht zum Fußball - ich geh zu den Kickers!
Benutzeravatar
HALO14
Kickers-Fan
 
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag, 04.Dez 2011 - 14:11

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon HALO14 » Montag, 12.Aug 2019 - 8:20

Zum Spiel:
Endlich wieder Fußball.
Schön zu sehen, dass es ein Konzept zu geben scheint.
Die Außenverteidiger stehen im Angriff hoch um an den Außen eine Überzahl zu generieren.
Wenn man fußballtechnisch limitierte Innenverteidiger hat, muss halt ein Techniker den Ball abholen und sauber verteilen. Hat Kling gut gemacht. Fast wie damals bei Marchese/Braun.
Toll wie Giles die Gegner angeht - nicht nur bissl antraben, sondern richtig drauf. Der will es wissen und er fackelt nicht lange. Sowieso scheinen die Jungs Bock aufs Schießen zu haben, was mir gefällt - endlich probieren sie es, letzte Saison sah das noch anders aus.
Schon beim Warmmachen und später erst recht im Spiel hat mir Obernosterer gefallen. Ich glaube der kann was. Aktivposten mit guten Pässen und drang zum Tor. Sauber.

Alles im allen ärgert mich eigentlich nur die Schräglage und das Ergebnis. Dass wir das gewinnen müssen, wissen wir alle. Aber ich sehe positiv in die Zukunft - die Jungs werden sich noch geil zusammen einspielen und dann haben wir wieder richtig Spaß auf der Waldau.

In diesem Sinne, bis Dienstag und auf die Blaue!
Ich geh nicht zum Fußball - ich geh zu den Kickers!
Benutzeravatar
HALO14
Kickers-Fan
 
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag, 04.Dez 2011 - 14:11

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Blue Fritz » Montag, 12.Aug 2019 - 11:26

bookerty hat geschrieben:Ich konnte das Spiel leider nicht im Stadion verfolgen. Die Eindrücke von Kickers-TV lösen bei mir aber ein bisschen ein Spielberg Deja Vu aus. Deshalb würde es mich interessieren, wie denn die Stimmung nach Abpfiff auf den Rängen war?


Sehr positiv! Viel Beifall für die Blauen! Was auch absolut berechtigt war!

War ja auch ein wirklich attraktives Spiel! Dazu trugen beide Mannschaften bei.
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon erich schmeil » Montag, 12.Aug 2019 - 11:54

Wer gestern Waldhof gegen Frankfurt gesehen hat und das 5. Tor von Rebic, weiß man warum der so viel kostet und Tunjic
nur ein Bruchteil. Rebic ging alleine auf den Torwart zu wie Tunjic , hat dann den Torwart und den Verteidiger ausgespielt, drin war der Ball. Tunjic schoß den Torwart an. Wir sind eben in der Oberliga und nicht 2. oder 3. Liga, da ist die Qualität eine andere. Wir müssen eben Geduld mit unseren Spielern haben, die Königsdisziplin ist und bleibt eben das Schwierigste im Fußball, wenn man nicht gerade einen Rebic hat.
Kickers forever, einmal Blau immer Blau
erich schmeil
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1226
Registriert: Freitag, 28.Apr 2006 - 22:20

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon Matze » Montag, 12.Aug 2019 - 13:32

Hier könnte wieder etwas Großes heranwachsen:

- Spielstarke Truppe mit guten Einzelspieler, die auch als Kollektiv vollen Einsatz zeigen
- Kompetente und sympathische sportliche Leitung
- Aufbruchstimmung rund um die Fanszene, welche schon im vergangenen Jahr beste Werbung in eigener Sache gemacht hat


Aus meiner Sicht sollten wir nicht allzu viel Energie auf die Schiri-Schelte vergeuden: Vermutlich werden noch einige Schiedsrichter die Bühne "Waldau Stadion" zu nutzen versuchen um zu zeigen, dass sie sich davon nicht beeinflussen lassen. Minutenlange Belehrungen für Kickers-Akteure am Samstag, während sich die Freiburger alles leisten konnten. Aber anstatt zu lamentieren hat die Mannschaft die richtige Reaktion gezeigt und selbst nach dem nicht gegebenen Treffer weiter auf Sieg gespielt.

Auch finde ich es kontraproduktiv nun auf einem Feisthammel oder einem Tunjic herum zu hacken.
Beide hatten Samstag vermutlich mehr unglückliche Situationen als gewohnt. Auf der anderen Seite haben wir aktuell aber Spieler, die diese Lücke schließen können.

Ich bin mir außerdem sicher, dass die Beiden noch zeigen werden, wie wichtig sie für die Blauen sind!

Nach vorne schauen und jetzt nicht nachlassen, dann werden aus zufriedenen 2.800 Zuschauer bald noch mehr!
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4211
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Heimspielauftakt gegen Freiburg - Wer dabei war...

Beitragvon stuttgartwizard » Montag, 12.Aug 2019 - 15:37

Solche Spiele gibt es verdammt noch mal. aber ich sehe sehr viel positives, und es wächst zusammen davon geh ich auch aus.
Nur Schieflage kotzt mich an, hatte jemand dabei der dann 25 Min auf 2 Bier und Wurst wartete, sein Kommentar nie wieder, für was zahl ich Eintritt.
Bier wieder lack wie Sau, warm und nur bäh. Paule der neue Nummer IIII hat mir da besser gefallen auf Zack und für mich sehr gut
Wegen Betriebsunfall - Reparatur bis auf weiteres in der
Oberliga erstklassig fünftklassig
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 799
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Nächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste