Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht

Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Thomas L. » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:15

Schlimm,schlimm. Rückfall in alte Zeiten.
Eine Stunde pomadiges Gekicke ohne Ideen.
Erst nach dem Rückstand etwas aufgewacht.
Dann wurden wir 2x ausgekonter und es stand 0:3.
Der Schlussspurt war sehenswet aber leider zu spät.
Warum nicht vorher so?
Die Saison ist kurz, aber eines kann ich mur nicht verkneiden: Warum brachte der Trainer Tunjic und
Obernosterer so spät. Miftari und Vochatzer waren Titalausfälle. Bissingen ist eben nicht Essingen.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2206
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:21

Die Einwechslungen kamen leider viel zu spät... Auffällig: vorne ohne Durchschlagskraft und hinten bei Kontern offen wie ein Scheunentor. So wird das nix mit dem Aufstieg. Eine dritte Saison in der Oberliga überleben wir nicht. Also schleunigst was ändern. Warum hat man sich nicht um Dicklhuber aus Göppingen bemüht? Der trifft und trifft und trifft. Außerdem ein Mann mit Kickers Vergangenheit. Und: wer kommt als Ersatz für Wöhrle?
Leute, das war heute gar nix... Ineffektive Schönspielerei hatten wir schon unter Steffen... Wir sind jetzt in Liga 5! Wie weit muss es noch runtergehen, damit wir endlich mal nen Gegner von der ersten bis zur letzten Minute dominieren?
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon stuttgartwizard » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:28

Hofener hat geschrieben:Die Einwechslungen kamen leider viel zu spät... Auffällig: vorne ohne Durchschlagskraft und hinten bei Kontern offen wie ein Scheunentor. So wird das nix mit dem Aufstieg. Eine dritte Saison in der Oberliga überleben wir nicht. Also schleunigst was ändern. Warum hat man sich nicht um Dicklhuber aus Göppingen bemüht? Der trifft und trifft und trifft. Außerdem ein Mann mit Kickers Vergangenheit. Und: wer kommt als Ersatz für Wöhrle?
Leute, das war heute gar nix... Ineffektive Schönspielerei hatten wir schon unter Steffen... Wir sind jetzt in Liga 5! Wie weit muss es noch runtergehen, damit wir endlich mal nen Gegner von der ersten bis zur letzten Minute dominieren?


Landesliga :?: :lol: :lol:
Wegen Betriebsunfall - Reparatur bis auf weiteres in der
Oberliga erstklassig fünftklassig
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 811
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 11:53
Wohnort: LB

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Ford K » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:30

Reicht auch nicht. Remember Dorfmerkingen :shock:
VfB - Hauptbahnhof 2:0
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14214
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:39

Bevor wieder alles schön geredet wird... So ein Spiel abzuliefern (Chancenverwertung!! Defensivverhalten im Umschaltspiel!!), ist eines ehemaligen Zweitligisten und Bundesligisten unwürdig... Je tiefer es geht (Liga), desto mehr Porzellan wird zerschlagen. Es leidet das Renomee... Wir sind die Stuttgarter Kickers und schaffen es nicht, biedere Amateur Clubs aus dem Stadion zu schießen. Bissingen war zudem ersatzgeschwächt... Vergleicht doch mal das Spiel mit dem 4:3 letzte Saison. Spielerisch sieht das bei uns besser aus, ja... Aber im Ergebnis? Was ist nun besser geworden? Und morgen ziehen die kleinen Lampen an uns in der Tabelle vorbei. Ein schönes Wochenende Euch allen!
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:47

Hofener hat geschrieben:Bevor wieder alles schön geredet wird... So ein Spiel abzuliefern (Chancenverwertung!! Defensivverhalten im Umschaltspiel!!), ist eines ehemaligen Zweitligisten und Bundesligisten unwürdig... Je tiefer es geht (Liga), desto mehr Porzellan wird zerschlagen. Es leidet das Renomee... Wir sind die Stuttgarter Kickers und schaffen es nicht, biedere Amateur Clubs aus dem Stadion zu schießen. Bissingen war zudem ersatzgeschwächt... Vergleicht doch mal das Spiel mit dem 4:3 letzte Saison. Spielerisch sieht das bei uns besser aus, ja... Aber im Ergebnis? Was ist nun besser geworden? Und morgen ziehen die kleinen Lampen an uns in der Tabelle vorbei. Ein schönes Wochenende Euch allen!

Es gibt bestimmt ein paar, die mit "Mund abwischen" um die Ecke kommen. Das Problem ist der Kern der Mannschaft aus letzter Saison. Die sind nicht in der Lage, zwei Spiele hintereinander zu liefern, weil sie grundsätzlich so sportlich wie ein Büroangestellter sind.
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:53

Blinky Bill hat geschrieben:
Hofener hat geschrieben:Bevor wieder alles schön geredet wird... So ein Spiel abzuliefern (Chancenverwertung!! Defensivverhalten im Umschaltspiel!!), ist eines ehemaligen Zweitligisten und Bundesligisten unwürdig... Je tiefer es geht (Liga), desto mehr Porzellan wird zerschlagen. Es leidet das Renomee... Wir sind die Stuttgarter Kickers und schaffen es nicht, biedere Amateur Clubs aus dem Stadion zu schießen. Bissingen war zudem ersatzgeschwächt... Vergleicht doch mal das Spiel mit dem 4:3 letzte Saison. Spielerisch sieht das bei uns besser aus, ja... Aber im Ergebnis? Was ist nun besser geworden? Und morgen ziehen die kleinen Lampen an uns in der Tabelle vorbei. Ein schönes Wochenende Euch allen!

Es gibt bestimmt ein paar, die mit "Mund abwischen" um die Ecke kommen. Das Problem ist der Kern der Mannschaft aus letzter Saison. Die sind nicht in der Lage, zwei Spiele hintereinander zu liefern, weil sie grundsätzlich so sportlich wie ein Büroangestellter sind.


Dem würde ich zustimmen. Ergo, wir brauchen für jeden Mannschaftsteil noch mindestens einen Spieler als back-up! (ohne Tor) Doch, wer soll das bezahlen? Zumindest die Personalie Wöhrle sollte nachbesetzt werden... Das was ich heute gesehen habe, hat mir jedenfalls so nicht gefallen... Erst mit Obernosterer und Tunjic kam so richtig Schwung in die Bude. Hoffe mal nächste Woche im Liga Spiel wieder mit Gilles Sanchez und Tunjic im Angriff und Obernosterer im Mittelfeld. Was macht eigentlich der Gesundheitsstand von Lulic? Weiß das jemand?+
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Gaulandle » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:56

Ich schreibe ja eigentlich hier nix, sondern lese nur still mit.
Aber ich habe die Schnauze so was von voll.
Es darf nicht wahr sein, dass die Kickers immer und immer wieder wie die Deppen vom Platz geschossen werden.
Egal ob mit Anti-Fussball unter Flitsch, oder jetzt eben mit Gehrmann und seinem Offensiv-Fussball.
Das Ergebniss scheint immer das gleiche zu sein.
Es reicht!!!
Dieses Team ist doch auf dem Papier stark genug um diese Liga zu dominieren, warum bringen die Spieler ihre Leistung nicht auf den Platz?
Es ist so tragisch, wie die Kickers in den letzten Jahren zur Lachnummer des deutschen Fussballs wurden.
Die Grausamkeit der meisten Menschen ist Phantasielosigkeit und ihre Brutalität Ignoranz.
Kurt Tucholsky
Gaulandle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag, 24.Apr 2018 - 15:32

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon brublue » Samstag, 17.Aug 2019 - 16:57

Hoffentlich kommt nicht das bittere Erwachen, nach der grandiosen Lobhudelei unserer Verantwortlichen. Mit Schönspielerei kommen wir in dieser beschi…. Liga nicht weit. Horst Steffen lässt grüßen !!
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1141
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:00

brublue hat geschrieben:Hoffentlich kommt nicht das bittere Erwachen, nach der grandiosen Lobhudelei unserer Verantwortlichen. Mit Schönspielerei kommen wir in dieser beschi…. Liga nicht weit. Horst Steffen lässt grüßen !!

Dem widerspreche ich. Mit Schönspielen kann man andere Mannschaften dominieren und aufsteigen. Ich muss keinen Grabenkampf und Grasfressen sehen.
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Gaulandle » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:02

Blinky Bill hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:Hoffentlich kommt nicht das bittere Erwachen, nach der grandiosen Lobhudelei unserer Verantwortlichen. Mit Schönspielerei kommen wir in dieser beschi…. Liga nicht weit. Horst Steffen lässt grüßen !!

Dem widerspreche ich. Mit Schönspielen kann man andere Mannschaften dominieren und aufsteigen. Ich muss keinen Grabenkampf und Grasfressen sehen.


Wenn ich aber Schönspiele und drei Tore fresse, dann passt es eben auch nicht.
Die Grausamkeit der meisten Menschen ist Phantasielosigkeit und ihre Brutalität Ignoranz.
Kurt Tucholsky
Gaulandle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag, 24.Apr 2018 - 15:32

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon ADM » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:03

Jetzt komme ich noch....der Mahner nach dem Ravensburgspiel....noch 5 oder 6 Spiele dann wissen wir mehr.

Vorher schaue ich das nicht an.... :shock:

Wird schon werden
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 396
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:10

Wenn wir gegen FC Freiburg und Bissingen schon solche Schwierigkeiten haben, wie wird das dann erst gegen Göppingen, VfB II, Villingen, Freiberg, etc.? Unser Anspruch und Ziel sollte Platz 1 sein! Der zweite Platz ist zwecks Relegation eine Wundertüte. Nur sehe ich nicht, wie wir mit dieser Mannschaft bzw deren ineffektiven Spielweise (viel Aufwand für Null Tore, Gegner kontert schnell - 3 Tore) Platz 1 erreichen sollen? Wollen wir ernsthaft das Pokalspiel bei einem Verbandsligisten (!! - welchen wir noch vor einigen Jahren mit 10:0 abgefertigt hätten) als Maßstab nehmen?
Kickers - quo vadis???
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Bluebyte » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:13

Wir haben 60 Minuten ohne Sturm gespielt. Die Konsequenz? Mit der ersten Chance in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit macht Bissingen durch einen Konter das 1:0.
Nach der Pause versuchen wir weiter ohne Sturm ein Tor zu erzielen. Wieder kontert uns Bissingen aus zum 2:0. Da ist der Fisch schon fast geputzt. Mit der dritten Chance macht Bissingen das 3:0 und man möchte es gar nicht glauben, aber der Gegner hat tatsächlich eine 100% Chancenverwertung. Ansonsten stehen sie hinten drin und verteidigen mit Mann und Maus.
Bislang war Bissingen für mich eine völlig neutrale Mannschaft der Oberliga. Eine unsportlichere und unsympathischere Truppe habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Zeitschinderei war unerträglich und schäbig, ebenso wie ihre Provokationen und Schauspielereien - aber die drei Punkte bleiben in Bissingen. Wir haben es durch unseren 2. Anzug in der Offensive verspielt. Miftari ist kein Stürmer sondern kann nur glänzen, wenn er von hinten kommt. Vochatzer dann eher ein Einzelkämpfer. Ohne jede Finesse im Sturm geht halt nichts.
Gute Leistungen habe ich von Obernosterer, Tunjic, Kling und Kammerbauer gesehen. Das hat aber nicht gereicht.
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1117
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:27

Bluebyte hat geschrieben:Wir haben 60 Minuten ohne Sturm gespielt. Die Konsequenz? Mit der ersten Chance in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit macht Bissingen durch einen Konter das 1:0.
Nach der Pause versuchen wir weiter ohne Sturm ein Tor zu erzielen. Wieder kontert uns Bissingen aus zum 2:0. Da ist der Fisch schon fast geputzt. Mit der dritten Chance macht Bissingen das 3:0 und man möchte es gar nicht glauben, aber der Gegner hat tatsächlich eine 100% Chancenverwertung. Ansonsten stehen sie hinten drin und verteidigen mit Mann und Maus.
Bislang war Bissingen für mich eine völlig neutrale Mannschaft der Oberliga. Eine unsportlichere und unsympathischere Truppe habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Zeitschinderei war unerträglich und schäbig, ebenso wie ihre Provokationen und Schauspielereien - aber die drei Punkte bleiben in Bissingen. Wir haben es durch unseren 2. Anzug in der Offensive verspielt. Miftari ist kein Stürmer sondern kann nur glänzen, wenn er von hinten kommt. Vochatzer dann eher ein Einzelkämpfer. Ohne jede Finesse im Sturm geht halt nichts.
Gute Leistungen habe ich von Obernosterer, Tunjic, Kling und Kammerbauer gesehen. Das hat aber nicht gereicht.


mag sein, dass die unsportlich waren und unsympathisch. Kann man so sehen. Die Punkte bleiben aber in Bissingen; aus deren Sichtweise heiligt vermutlich der Zweck die Mittel. Am Ende der Saison fragt eh keiner mehr danach.
Allerdings hätten 2 Bissinger meiner Meinung nach mit gelb-rot vom Platz gemusst. Dem war aber nicht so und wir schaffen es wohl 11 gegen 11 einfach nicht einen Gegner zu dominieren. Das sagt auch einiges über unsere Spielstärke. Auf die Hilfe der Schiedsrichter würde ich nicht hoffen. Die werden, nehme ich an, weiter gegen uns pfeiffen. Muss man auch nicht, wenn man seine Hausaufgaben macht: den Runden ins Eckige bugsieren...
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:28

Hofener hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Wir haben 60 Minuten ohne Sturm gespielt. Die Konsequenz? Mit der ersten Chance in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit macht Bissingen durch einen Konter das 1:0.
Nach der Pause versuchen wir weiter ohne Sturm ein Tor zu erzielen. Wieder kontert uns Bissingen aus zum 2:0. Da ist der Fisch schon fast geputzt. Mit der dritten Chance macht Bissingen das 3:0 und man möchte es gar nicht glauben, aber der Gegner hat tatsächlich eine 100% Chancenverwertung. Ansonsten stehen sie hinten drin und verteidigen mit Mann und Maus.
Bislang war Bissingen für mich eine völlig neutrale Mannschaft der Oberliga. Eine unsportlichere und unsympathischere Truppe habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Zeitschinderei war unerträglich und schäbig, ebenso wie ihre Provokationen und Schauspielereien - aber die drei Punkte bleiben in Bissingen. Wir haben es durch unseren 2. Anzug in der Offensive verspielt. Miftari ist kein Stürmer sondern kann nur glänzen, wenn er von hinten kommt. Vochatzer dann eher ein Einzelkämpfer. Ohne jede Finesse im Sturm geht halt nichts.
Gute Leistungen habe ich von Obernosterer, Tunjic, Kling und Kammerbauer gesehen. Das hat aber nicht gereicht.


mag sein, dass die Bissinger unsportlich waren und unsympathisch. Kann man so sehen. Die Punkte bleiben aber in Bissingen; aus deren Sichtweise heiligt also vermutlich der Zweck die Mittel. Am Ende der Saison fragt eh keiner mehr danach.
Allerdings hätten 2 Bissinger meiner Meinung nach mit gelb-rot vom Platz gemusst. Dem war aber nicht so und wir schaffen es wohl 11 gegen 11 einfach nicht einen Gegner zu dominieren. Das sagt auch einiges über unsere Spielstärke. Auf die Hilfe der Schiedsrichter würde ich nicht hoffen. Die werden, nehme ich an, weiter gegen uns pfeiffen. Muss man auch nicht, wenn man seine Hausaufgaben macht: den Runden ins Eckige bugsieren...
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:29

Hofener hat geschrieben:
Hofener hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Wir haben 60 Minuten ohne Sturm gespielt. Die Konsequenz? Mit der ersten Chance in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit macht Bissingen durch einen Konter das 1:0.
Nach der Pause versuchen wir weiter ohne Sturm ein Tor zu erzielen. Wieder kontert uns Bissingen aus zum 2:0. Da ist der Fisch schon fast geputzt. Mit der dritten Chance macht Bissingen das 3:0 und man möchte es gar nicht glauben, aber der Gegner hat tatsächlich eine 100% Chancenverwertung. Ansonsten stehen sie hinten drin und verteidigen mit Mann und Maus.
Bislang war Bissingen für mich eine völlig neutrale Mannschaft der Oberliga. Eine unsportlichere und unsympathischere Truppe habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Zeitschinderei war unerträglich und schäbig, ebenso wie ihre Provokationen und Schauspielereien - aber die drei Punkte bleiben in Bissingen. Wir haben es durch unseren 2. Anzug in der Offensive verspielt. Miftari ist kein Stürmer sondern kann nur glänzen, wenn er von hinten kommt. Vochatzer dann eher ein Einzelkämpfer. Ohne jede Finesse im Sturm geht halt nichts.
Gute Leistungen habe ich von Obernosterer, Tunjic, Kling und Kammerbauer gesehen. Das hat aber nicht gereicht.


mag sein, dass die Bissinger unsportlich waren und unsympathisch. Kann man so sehen. Die Punkte bleiben aber trotzdem in Bissingen; aus deren Sichtweise heiligt also vermutlich der Zweck die Mittel. Am Ende der Saison fragt eh keiner mehr danach.
Allerdings hätten 2 Bissinger meiner Meinung nach mit gelb-rot vorzeitig vom Platz gemusst. Dem war aber nicht so und wir schaffen es wohl 11 gegen 11 einfach nicht einen Gegner zu dominieren. Das sagt auch einiges über unsere Spielstärke aus. Auf die Hilfe der Schiedsrichter würde ich nicht hoffen. Die werden, nehme ich an, weiter gegen uns pfeiffen. Muss man auch nicht, wenn man seine Hausaufgaben macht: den Runden ins Eckige bugsieren...
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon stoitschkov » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:38

doppelt, sorry.
Zuletzt geändert von stoitschkov am Samstag, 17.Aug 2019 - 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3097
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon stoitschkov » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:38

stoitschkov hat geschrieben:es hat immerhin 3 Punkt- und 1 Pokalspiel gedauert, um einen fussballerisch klar besseren und viel strukturierteren Spielstil hier als "Schönspielerei" abzuqualifizieren. Sauber :roll: :D :wink:

ich halte mal ganz sparsam mit der guten alten Klugscheissermethode dagegen: Fussball ist zwar einerseits ein Ergebnisspiel, andererseits aber auch ein "low-scoring-game", bei dem Glück und Pech eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Geht die Chance von Miftari ziemlich am Anfang rein, dann nimmt das Spiel ziemlich sicher eine andere Richtung und Bissingen muss seine eher passiv-destruktive Haltung ein Stück weit aufgeben.
Allerdings war unser Spiel auch für mich so ab Minute 30 bis zum 0:3 schon ziemlich überschaubar: zu wenig Tempowechsel, zu langsames Umschalten, kaum Tiefenläufe der Stürmer, schwaches Besetzen der Zwischenlinienräume und oft genug auch etwas zu kompliziertes Ausspielen der Angriffe. Dazu in der entscheidenden Phase dann auch viel zu viel offene Konter-Räume für Bissingen und kein gutes Abwehrverhalten beim 2.ten und 3.ten Tor.
Nur ist das zu Beginn der neuen Saison bei einer völlig umgekrempelten Spielidee, die von den Spielern fussballerisch und von der Handlungsschnelligkeit eben deutlich mehr fordert, jetzt auch nicht so überraschend. Bissingen ist eingespielt und hat seinen üblichen Stiefel konzentriert runtergespielt. Trotzdem hätte das Ergebnis bei einer frühen Führung durchaus anders aussehen können.

Unterm Strich steht für mich eine deutlich aktivere Herangehensweise, die nach Fussball aussieht und die ich mir (trotz 5.Liga) gerne weiter anschauen werde. Dass noch viel Luft nach oben ist und von einigen Spielern (Miftari!!) auch gerne mehr kommen darf steht auf einem anderen Blatt.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3097
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon ADM » Samstag, 17.Aug 2019 - 17:46

Der Trainer hat sich wohl heute verzockt oder seine Mitarbeiter haben nicht gespurt.

Es wird viel Arbeit geben um das Ziel zu ereichen. Sonst kommen auch bald keine 3000 mehr.
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 396
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Fanprojekt » Samstag, 17.Aug 2019 - 18:24

+++ Auswärtsfragebogen zum Spiel am 17.08.2019 gegen FSV 08 Bissingen +++

Nachdem heute unsere Blauen in Bissingen ihr 2. Auswärtsspiel der Liga absolviert haben, stellen wir Euch wieder unseren Auswärtsfragebogen zur Verfügung.

Zu diesem gelangt Ihr direkt hier:

➡️ https://forms.gle/xHLSZoJf5zQBNaJbA

Bitte nehmt Euch wieder die Zeit und füllt den Fragebogen aus, gerne auch, wie gehabt, mit weiteren textlichen Anmerkungen, wo es möglich ist.

Nach der Auswertung (ca. eine Woche wird der Fragebogen geöffnet sein) werden wir die Ergebnisse dann auch wieder an den Gastgeber FSV 08 Bissingen und die beteiligten Netzwerkpartner weiterleiten und diese zur Verfügung stellen.
⚠️Anmerkung zur Auswertung: Da Daniel ab heute die kommenden 3 Wochen im Urlaub sein wird, verspätet sich die Auswertung und wird erst im September verfügbar sein.⚠️
Benutzeravatar
Fanprojekt
Kickers-Fan
 
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag, 16.Feb 2017 - 12:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon steve75 » Samstag, 17.Aug 2019 - 18:45

Wäre heute eigentlich vor Ort gewesen. Konnte wegen Bauchschmerzen aber nicht los. Das Ergebnis hat auch keine Linderung gebracht. Die Anfangseuphorie hat schon wieder ordentlich dellen wenn ich das hier so lese.

Ich verstehe einfach nicht, warum wir mit diesem, so scheint es auf dem Papier, starken Kader nicht in der Lage sind, in der 5. (!!!) Liga zu dominieren und dem Ruf als Topfavorit endlich mal gerecht zu werden. Und nichts anderes kann der Anspruch sein. Am Freitag bin ich dann hoffentlich vor Ort.
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 621
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon stoitschkov » Samstag, 17.Aug 2019 - 19:22

steve75 hat geschrieben:Wäre heute eigentlich vor Ort gewesen. Konnte wegen Bauchschmerzen aber nicht los. Das Ergebnis hat auch keine Linderung gebracht. Die Anfangseuphorie hat schon wieder ordentlich dellen wenn ich das hier so lese.

Ich verstehe einfach nicht, warum wir mit diesem, so scheint es auf dem Papier, starken Kader nicht in der Lage sind, in der 5. (!!!) Liga zu dominieren und dem Ruf als Topfavorit endlich mal gerecht zu werden. Und nichts anderes kann der Anspruch sein. Am Freitag bin ich dann hoffentlich vor Ort.


das war heute über weite Strecken näher an "Dominanz" als die gesamte letzte Saison. Allerdings sollten wir einfach akzeptieren, dass es auch in der Liga 5-6 ganz gute Mannschaften gibt, die uns immer schlagen können. Der "Anspruch" sollte primär sein eine Mannschaft zu entwickeln, die Spiele (und dann vielleicht auch die Liga) dominieren kann, weil sie für die meisten Situationen im Spiel fussballerische Lösungen in petto hat. Zu dieser Entwicklung gehört dann halt auch, dass die Fans das mittragen und nicht nach jedem verlorenen Spiel gleich die ganze Richtung in Frage stellen.

Dir natürlich trotzdem gute Besserung :wink:
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3097
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon blauermanolo » Samstag, 17.Aug 2019 - 19:29

Danke!!!! Endlich mal jemand der es exakt auf den Punkt bringt!!!
Dieses ewige Gejammere und Gemeckere geht mir auf den Sack! Der jetzige Weg ist der Richtige, aber es braucht Zeit...
blauermanolo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 16:33

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon B. » Samstag, 17.Aug 2019 - 19:36

Der "2. Anzug" passt halt doch nicht! Sinnfreies Gerenne, Quergespiele, fast keine Abschlüsse.
Erst mit Tunjic, Obernosterer und vor allem Klauß kamen Dampf und etwas mehr Zielstrebigkeit in´s Spiel. Klauß wirklich ganz stark, beide Tore vorbereitet!
Trainer lag bei der Aufstellung offensichtlich daneben, zudem kamen die Auswechslungen erst, als es praktisch schon zu spät war. Wenn möglich noch was an Ab- und Zugängen machen. Wir brauchen auch dringend eine IV der den gesetzten Druck macht.
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Gaulandle » Samstag, 17.Aug 2019 - 19:58

Der richtige Weg kann wohl nicht sein, ich kurz mal drei Tore einschenken zu lassen.
Sorry, das kann es wohl nicht sein.
Die Grausamkeit der meisten Menschen ist Phantasielosigkeit und ihre Brutalität Ignoranz.
Kurt Tucholsky
Gaulandle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag, 24.Apr 2018 - 15:32

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon hoha » Samstag, 17.Aug 2019 - 19:59

blauermanolo hat geschrieben:Danke!!!! Endlich mal jemand der es exakt auf den Punkt bringt!!!
Dieses ewige Gejammere und Gemeckere geht mir auf den Sack! Der jetzige Weg ist der Richtige, aber es braucht Zeit...


Was an diesem Weg richtig sein soll, erschließt sich mir nicht. Abwehr immmer für ein, zwei Gegetore gut, Mittelfeld offensiv keines, Sturm ohne Gilles harmlos.
Fand übrigens die Startaufstellung in Ordnung, leider aber nur pomadiges Gekicke. RG kann einem leid tun, denn mit dieser Truppe kannst du nichts reißen.
Nach dem Spiel wirkte auf mich keiner der Loser angefressen oder frustriert, auch hieran kann man die Einstellung erkennen.
hoha
Kickers-Fan
 
Beiträge: 267
Registriert: Donnerstag, 18.Jul 2013 - 19:10

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Hofener » Samstag, 17.Aug 2019 - 20:28

Der wie vielte "Betriebsunfall" war das heute eigentlich?
Hofener
Kickers-Fan
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch, 01.Mai 2019 - 16:05

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon ADM » Samstag, 17.Aug 2019 - 20:31

Klauß habe ich schon oft nicht so gut gesehen...aber seit dem Spiel gegen Vöklingen bin ich komplett überzeugt von ihm :!: :!: .....sehr guter Vorbereiter
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 396
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blue Fritz » Samstag, 17.Aug 2019 - 20:49

Jetzt kommen sie wieder raus die Ratten, die gerne die Kickers untergehen sehen. Dann seid doch wenigstens ehrlich und outet euch als Kickers Hasser und gut ist!

Sachliche Kritik ist absolut angebracht nach der heutigen unnötigen, schmerzhaften und ich betone selbstverschuldeten Niederlage in Bissingen.
Der Frust sitzt tief, jedoch kein Grund jetzt die Saison schon wieder als Pleite zu erklären.

Was mir heute sehr missfallen hat, dieses umständliche Quergeschiebe, Rückpässe am gegnerischen Strafraum, statt mal in den Strafraum mit Schwung einzudringen oder auch mal ein Abschluss aus der Distanz. Ohne jetzt einen Sündenbock zu suchen, aber das mangelhafte Zweikampfverhalten von Mitfari habe ich schon letzte Saison bemängelt. So wie er sich heute präsentiert hat, fehlt ihm jeglicher Anspruch für einen Platz in der Mannschaft.
Das glatte Gegenteil Kling. Unglaublich was er abliefert. Überragender Kickers Akteur, aber bei ner Niederlage redet davon halt niemand. Hat mittlerweile Luft für 90 Minuten!
Ich denke unser Trainer hat heute gesehen, auf wen er sich nicht verlassen kann und dies wird sich am Freitag bei der Aufstellung sicher zeigen.

Aus den letzten beiden Punktspielen 1 Punkt ist indiskutabel. Der Wind wird rauh sein diese Woche in Degerloch!
Die Spieler haben sich dies selber eingebrockt!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4609
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blauer Radler » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:03

Vorne die Chancen nicht genutzt und hinten bei den Kontern zu langsam. Zum Schiedsrichter: Diesmal darf man nicht meckern, wirklich unparteiisch.
Ach ja: Die Radtour war ein Erlebnis. So kann man leichter eine Niederlage verdauen.
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
Blauer Radler
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1369
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon SVK_svk » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:14

Bluebyte hat geschrieben:Miftari ist kein Stürmer sondern kann nur glänzen, wenn er von hinten kommt.


Das Problem an Miftari ist, dass er immer und überall glänzen will. Dieses 'Hacke Spitze' ist wirklich unerträglich für mich. Mit dieser Einstellung würde er bei mir keine Minute spielen.
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!
SVK_svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1017
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 16:40

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon brublue » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:15

"Blue Fritz" guter Beitrag von Dir, doch einen Kritikpunkt habe ich noch, warum Obermosterer erst so spät eingewechselt wurde, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1141
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:21

Zum Glück kommen nächste Woche zwei Aufbaugegner. Wie hieß es in den vergangenen Spielzeiten immer so schön: "Jetzt ist Wiedergutmachung angesagt." Hoffentlich wird das nicht wieder zum Dauerzustand.
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon s-erg42 » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:21

Hofener hat geschrieben:So ein Spiel abzuliefern (Chancenverwertung!! Defensivverhalten im Umschaltspiel!!), ist eines ehemaligen Zweitligisten und Bundesligisten unwürdig...


und was genau hat die graue vorzeit mit dem heutigen spiel zu tun?
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 957
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon steve75 » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:22

Was ist eigentlich mit Weiss, den RG vor der Saison noch über den grünen Klee gelobt hat? Hab noch nichts gesehen in dieser Saison, dachte der würde bestimmt weiterhelfen?
steve75
Kickers-Fan
 
Beiträge: 621
Registriert: Sonntag, 21.Aug 2011 - 21:37

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:23

s-erg42 hat geschrieben:
Hofener hat geschrieben:So ein Spiel abzuliefern (Chancenverwertung!! Defensivverhalten im Umschaltspiel!!), ist eines ehemaligen Zweitligisten und Bundesligisten unwürdig...


und was genau hat die graue vorzeit mit dem heutigen spiel zu tun?

Das Kickers-K verleiht Flügel. :wink:
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Bluebyte » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:24

Also, wer jetzt anführt dass wir nur 4 Punkte nach drei Spielen haben und damit nicht weiter sind als letzte Saison, der liegt imho völlig falsch. Auch heute gabe es wieder sehr viele ansehnliche spielerische Kombinationen, die unter Flitsch nicht mal im Ansatz zu erkennen waren. Neue Spieler wie Obernosterer, Kammerbauer, Moos und Sanchez sind klare Verstärkungen. Kling spielt auf Top-Niveau. Die anderen haben starken Konkurrenz-Druck und die beste Formation stand heute nicht gemeinsam auf dem Platz.
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1117
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Gaulandle » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:25

[quote="Blue Fritz"]Jetzt kommen sie wieder raus die Ratten, die gerne die Kickers untergehen sehen. Dann seid doch wenigstens ehrlich und outet euch als Kickers Hasser und gut ist!

Lässt tief blicken, wenn du jemand als Ratten bezeichnest, die einfach keinen Bock mehr haben jede Saison den gleichen Mist ertragen zu müssen.
Das hat nix mit Hass auf Kickers zu tun. Ganz im Gegenteil. Das hat mit der Sehnsucht nach den Kickers zu tun, die so eine Liga einfach mal souverän beherrschen.
Und wenn es nicht der Anspruch ist, mindestens Regionalliga zu spielen, dann ok. Läuft.
Die Grausamkeit der meisten Menschen ist Phantasielosigkeit und ihre Brutalität Ignoranz.
Kurt Tucholsky
Gaulandle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag, 24.Apr 2018 - 15:32

Re: Die Pleite in Bissingwn live erlebt

Beitragvon Blinky Bill » Samstag, 17.Aug 2019 - 21:31

Gaulandle hat geschrieben:
Blue Fritz hat geschrieben:Jetzt kommen sie wieder raus die Ratten, die gerne die Kickers untergehen sehen. Dann seid doch wenigstens ehrlich und outet euch als Kickers Hasser und gut ist!


Lässt tief blicken, wenn du jemand als Ratten bezeichnest, die einfach keinen Bock mehr haben jede Saison den gleichen Mist ertragen zu müssen.
Das hat nix mit Hass auf Kickers zu tun. Ganz im Gegenteil. Das hat mit der Sehnsucht nach den Kickers zu tun, die so eine Liga einfach mal souverän beherrschen.
Und wenn es nicht der Anspruch ist, mindestens Regionalliga zu spielen, dann ok. Läuft.

Bin von Blue Fritz nichts anderes gewöhnt. Beschimpfen von Anderdenkenden gehört zu seinem Repertoire. Fanliebe heißt eben nicht, dass man dauernden Misserfolg gut finden muss. Dennoch sehe ich die deutlichen Fortschritte gegenüber der vergangenen Saison. Die Neuzugänge sind physisch und mental gut ausgewählt, nur einige von den Spielern, die geblieben sind, haben nach wie vor Probleme mit ihrer Konstanz.
"Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and most of the time, Stuttgarter Kickers leave their supporters disappointed."
Gary Lineker, Juni 2019
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Waldenbuch

Nächste

Zurück zu Erste Mannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste