Seite 2 von 2

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Mittwoch, 13.Nov 2019 - 7:24
von Blinky Bill
Tacheles hat geschrieben:
Nobbert1976 hat geschrieben:Da der Ball bereits im Tor war, war die Szene abgepfiffen. Da gibt es dann auch keinen erfolglosen Versuch mehr.

Hahaha, jetzt wird´s tricky :lol: Anders gefragt: Wann beginnt denn der Versuch? Ich würde sagen bereits bevor der Ball die Linie überschritten hat. Wodurch wiederum die Frage entsteht, hebt das Eintreten des Ereignisses (Tor) dann den Versuch auf oder wird dieser gesondert betrachtet und gewertet?

Oder in Anlehnung an das Strafrecht: Einen Toten kann man nicht mehr töten. :wink:

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Mittwoch, 13.Nov 2019 - 13:40
von Blauer84
Blinky Bill hat geschrieben:
Tacheles hat geschrieben:
Nobbert1976 hat geschrieben:Da der Ball bereits im Tor war, war die Szene abgepfiffen. Da gibt es dann auch keinen erfolglosen Versuch mehr.

Hahaha, jetzt wird´s tricky :lol: Anders gefragt: Wann beginnt denn der Versuch? Ich würde sagen bereits bevor der Ball die Linie überschritten hat. Wodurch wiederum die Frage entsteht, hebt das Eintreten des Ereignisses (Tor) dann den Versuch auf oder wird dieser gesondert betrachtet und gewertet?

Oder in Anlehnung an das Strafrecht: Einen Toten kann man nicht mehr töten. :wink:


Nach deutschem Strafrecht ist aber auch der untaugliche Versuch grundsätzlich strafbar :wink: Daher wäre es nur gerecht, wenn der Spieler zumindest noch gelb sehen würde, auch wenn der Ball schon im Tor war 8)

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Donnerstag, 14.Nov 2019 - 21:55
von Hajo
bookerty hat geschrieben:Versuch mit der Hand absichtlich ein Tor zu verhindern wär für mich ganz klar eine Unsportlichkeit und Gelb.

Ein erfolgloser Versuch kann auch hinter der Torlinie stattfinden. Es steht nirgends, dass der Versuch auf dem Spielfeld stattfinden muss. Der erfolglose Wille, ein Tor zu verhindern, muss reichen.

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Freitag, 15.Nov 2019 - 21:23
von blauweissschwarz
Ich war unter der Woche zur Trainerlizenzverlängerung 3 Tage beim WFV, dabei konnte ich Dr.Jochen Härdtlein, Schiedsrichterlehrwart beim WFV interessehalber zum Thema befragen.

Klare Antwort von ihm: Der Schiedsrichter hat korrekt und regelkonform gehandelt. Eine Sanktionierung des Handspiels nach dem Tor wäre nicht korrekt gewesen, der Versuch des Handspiels zur Torverhinderung kann nur vor dem Ereignis sanktioniert werden, da das Tor eine Unterbrechung des Spiels auslöst. Dies geschieht im Gegensatz zu Foul, Tätlichkeit, Beleidigung oder sonst irgendwelchen sanktionierungsfähigen Tatbeständen die auch nach Torerzielung bestraft werden können.

Der Mann muss es wissen :wink:

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Samstag, 16.Nov 2019 - 9:53
von Hasenberg
In Zukunft also alle Fragen zur Regelkunde an blauweissschwarz.......ich hoffe Du hast die Telefonnummer von Jochen.
Bist du Jugendtrainer beim FV 09

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Samstag, 16.Nov 2019 - 11:09
von blauweissschwarz
Hasenberg hat geschrieben:In Zukunft also alle Fragen zur Regelkunde an blauweissschwarz.......ich hoffe Du hast die Telefonnummer von Jochen.
Bist du Jugendtrainer beim FV 09

Niemals 8)

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Samstag, 16.Nov 2019 - 22:54
von Franz
blauweissschwarz hat geschrieben:Ich war unter der Woche zur Trainerlizenzverlängerung 3 Tage beim WFV, dabei konnte ich Dr.Jochen Härdtlein, Schiedsrichterlehrwart beim WFV interessehalber zum Thema befragen.

Klare Antwort von ihm: Der Schiedsrichter hat korrekt und regelkonform gehandelt. Eine Sanktionierung des Handspiels nach dem Tor wäre nicht korrekt gewesen, der Versuch des Handspiels zur Torverhinderung kann nur vor dem Ereignis sanktioniert werden, da das Tor eine Unterbrechung des Spiels auslöst. Dies geschieht im Gegensatz zu Foul, Tätlichkeit, Beleidigung oder sonst irgendwelchen sanktionierungsfähigen Tatbeständen die auch nach Torerzielung bestraft werden können.

Der Mann muss es wissen :wink:

Ein Tor ist eine Spielunterbrechung, unabhängig der unsportlichen gewohnten Lampenhaltung. Begründet diese, ein Tor, eine Nachspielzeit?

Re: Spielberichte Kickers - VfB II

BeitragVerfasst: Sonntag, 17.Nov 2019 - 9:45
von Buddy
Franz hat geschrieben:
blauweissschwarz hat geschrieben:Ich war unter der Woche zur Trainerlizenzverlängerung 3 Tage beim WFV, dabei konnte ich Dr.Jochen Härdtlein, Schiedsrichterlehrwart beim WFV interessehalber zum Thema befragen.

Klare Antwort von ihm: Der Schiedsrichter hat korrekt und regelkonform gehandelt. Eine Sanktionierung des Handspiels nach dem Tor wäre nicht korrekt gewesen, der Versuch des Handspiels zur Torverhinderung kann nur vor dem Ereignis sanktioniert werden, da das Tor eine Unterbrechung des Spiels auslöst. Dies geschieht im Gegensatz zu Foul, Tätlichkeit, Beleidigung oder sonst irgendwelchen sanktionierungsfähigen Tatbeständen die auch nach Torerzielung bestraft werden können.

Der Mann muss es wissen :wink:

Ein Tor ist eine Spielunterbrechung, unabhängig der unsportlichen gewohnten Lampenhaltung. Begründet diese, ein Tor, eine Nachspielzeit?




http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/abteilungen/schiedsrichter