Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Alles, was nicht mit unseren Blauen zu tun hat

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon smirre » Samstag, 15.Mai 2010 - 5:52

Eine Regionalliga in 6 Staffeln, in denen die Meister nicht direkt aufsteigen können, ein absolut blödsinniger Vorschlag. Höhere Attraktivität und mehr Zuschauer ? Die Zweiten sollen sich besser verteilen ? Will man uns verar..... Eine sechsteilige "Regionalliga" hat den Charakter einer Oberliga - nicht mehr und nicht weniger. Der Oberligazuschauerschnitt SÜD I (also z.B in BW) liegt bei ca. 150 - 200 Zuschauern.Und hier spielen nur zwei zweite Mannschaften. Mal ganz ehrlich: Hier versucht der DFB doch durch die Hintertür, die etablierten Profivereine der DFL nach unten abzusichern, das Nadelöhr zwischen Amateurbereich und Profifussball noch kleiner zu machen, mit dem Zusatzeffekt, das sich die zweiten Mannschaften "durch mehr Breite" auch noch aus den Weg gehen können. Wegen dem geringeren Zuschauerinteresse. Ich lach mich tot.
Es gibt nur eine, absolut notwendige Reform. Das Gründen einer eigenen Reservestaffel für die Vereine der DFL. Dann hat man auch in den drei Regionalligen "genügend Breite" und für die Zuschauer mehr Attraktivität. Über eine vierte Staffel kann man m.E. auch noch nachdenken, da es aus meiner Sicht Sinn macht, den Norden und Osten zu trennen. Dann aber bitte vier Absteiger aus Liga drei (da spielen immerhin 20 Vereine, da sind vier Absteiger vertretbar. In der Verbandsliga Württemberg, muss der 5-letzte von 16 Vereinen ! in die Relegation mit den besten Zwoten der vier Landesligenstaffeln - oh weh DFB.....)
* 21.09.1899
smirre
Kickers-Fan
 
Beiträge: 296
Registriert: Samstag, 14.Jul 2007 - 18:09
Wohnort: Unterjettingen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon toebinho » Samstag, 15.Mai 2010 - 9:40

@ smirre

genau so seh ich das auch, vor allem was du in Hinblick auf die drei Absteiger aus der 3.Liga bei 20 Vereinen und die höhere Zahl von Absteigern in unteren Ligen bei weniger als 18 Mannschaften schreibst... Entweder drei RL-Staffeln plus Extra II.Mannschaftsstaffel und dafür aber auch vier Absteiger aus der 3.Liga oder vier RL-Staffeln plus Extra II.Mannschaftsstaffel und dann vier reguläre Absteiger und einen "Austausch" zwischen schlechtplatziertester II.Mannschaft in der 3.Liga und dem Meister der II.Mannschaften-RL-Staffel (wobei man sich da dann was überlegen muss, wenn die schlechtplatzierteste Mannschaft besser als Platz 11 oder 12 steht (in der Vergangenheit war da aber mindestens eine II.Mannschaft, die dick im Tabellenkeller stand...)
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
(Gerhard Polt)
Benutzeravatar
toebinho
Kickers-Fan
 
Beiträge: 615
Registriert: Freitag, 19.Jan 2007 - 18:18
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon Rael » Sonntag, 16.Mai 2010 - 7:55

Seien wir doch ehrlich: So sinnvoll der Vorschlag einer eigenen Staffel für die 2. Mannschaften klingen mag, er wird nie in die Realität umgesetzt werden, weil die DFL niemals ihr Einverständnis für so etwas geben wird. Traurig aber wahr.
Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 11:37
Wohnort: Bremen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon Buddy » Dienstag, 18.Mai 2010 - 16:05

DFB-Plan sieht sechs Regionalligen vor Fußball: Mitarbeiter des SSV empört

SSV-Keeper Tobias Linse macht klar: "Ich dachte, der Verband soll den Vereinen helfen, nicht schaden."


http://www.swp.de/metzingen/sport/fussball/regional/art5693,486320
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24325
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 03.Jun 2010 - 16:46

Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24325
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon Rael » Donnerstag, 03.Jun 2010 - 17:23


Zweigleisige Regionalliga und eigene Reserverunde für die U-23-Teams wäre richtig gut. Gäbe dann auch mehr TV-Gelder für die Vereine.
Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 11:37
Wohnort: Bremen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon ripiro » Donnerstag, 03.Jun 2010 - 18:44

Solange sich die Traditionsvereine, hauptsächlich im Süden, nicht zusammen tun und kräftig gegen den DFB Opposition ergreifen, wird der DFB sich nur nach den Interessen der Bundesligisten richten. In dem Zukunfts-Szenario mit 6 Ligen sehe ich den Untergang der unteren Profiligen. Ich bin gespannt, welche finanziellen Zuwendungen seitens des DFB bzw. der Verbände die Vereine erhalten werden. Das Problem mit den 2.Mannschaften will der DFB garnicht lösen.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon DirtyToby » Freitag, 04.Jun 2010 - 1:37

Koennte ein Mod mal bitte ein "?" in die Ueberschrift setzten? Mir bleibt noch jedesmal das Herz stehen, wenn ich das so lese...

EDIT: DANKE! :wink:
Zuletzt geändert von DirtyToby am Dienstag, 08.Jun 2010 - 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6960
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 17:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon uli » Dienstag, 08.Jun 2010 - 9:09

Der Einteilung in den 6 Ligen ist wohl endgültig vom Tisch, auch der seltsame Vorschlag mit den Traditionsvereinen.
http://www.hna.de/regionalsport/amateur-fussball/ksv-hessen-kassel/fronten-verhaerten-sich-795273.html

Auf jeden Fall ist gut, dass sich fast alle Regionaliga-Vereine nun rühren. Viel mehr als 24 Vereine gibt es ja gar nicht.
uli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 595
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 9:35

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Akpoborie » Dienstag, 08.Jun 2010 - 9:24

Ich ziehe meinen Hut ja vor Herrn Rose, dass er hier das Heft in die Hand genommen hat ! Allerdings lehne ich den Ruf nach mehr Geld (durch die TV-Übertragungen) als alleinigen Heilsbringer strikt ab ! Durch eine gewisse Durchlässigkeit der Ligen (optimal 2x 4.Liga-Staffeln mit je 2 Aufsteigern) und einem reinen Starterfeld aus 1.Mannschaften können die Vereine sich auf neue Wege der Planung und Vermarktung machen. Hier müssen eigene Stärken gefunden werden, die von den Bundesligisten so nicht erfüllt werden. Durch den Wegfall der 2.Mannschaften könnten größere Vereine ihre Spieler auch verleihen um ihnen Spielpraxis zu verschaffen. Egal wie es letztlich kommt, auch in Liga 4 müsen die Vereine endlich wieder anfangen sauber zu wirtschaften. Mit veränderten Rahmenbedingungen wird dies zumindest machbarer.
Kickers Fan-Sponsor werden unter: 12für11.de
Benutzeravatar
Akpoborie
Kickers-Fan
 
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch, 02.Jun 2010 - 6:08

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon ripiro » Dienstag, 08.Jun 2010 - 10:15

Den Vorschlag mit 2 Regionaligen und einer U23-Liga halte ich für sinnvoll. Jedoch werden die Bundesligisten da nicht mitspielen. sollte der Vorschlag von Herrn Rose realisiert werden, müßte der DFB sehr wohl den Vereinen finanziell unter die Arme greifen. Zwischen der alten zwei geteilten, und der eventuell heutigen zwei geteilten Regionalliga, sehe ich leistungsmäßig keinen wesentlichen Unterschied. Was ich allerdings nicht begreife ist, daß man von Kickers Seiten zu diesem Thema noch nichts gehört hat. Schließlich sind wir noch lange nicht aufgestiegen, und deshalb müßte uns dieses Thema besonders interessieren. Ich möchte nur an die "VISION 2000" erinnern. Aber wir haben ja mit den Jetzigen Verantwortlichen die richtigen Leute an Bord.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Buddy » Dienstag, 08.Jun 2010 - 17:42

Das es wohl nicht zu 6 RL Staffeln kommt ist schon mal eine sehr gute Nachricht.

Der Vorschlag mit der Herabsetzung der Altersgrenze für Spieler der Reserveteams gefällt mir nicht ganz so.
Besser würde ich finden wenn in Zukunft wirklich nur noch U23 Spieler zum Einsatz kommen. Bisher dürfen ja 3 Spieler mitmachen die älter als 23 sind. Das würde ich ganz verbieten.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24325
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon toebinho » Donnerstag, 10.Jun 2010 - 9:58

toebinho hat geschrieben:fände folgendes vertret- und machbar:

vier statt drei regionalligen (wieder nord/ost/süd/west), falls dann die dritte liga mit 20 teams und vier absteigern eingerichtet wird (so könnte man bei vier rl-ligen auch weiterhin gewährleitsen, dass der erste der jeweiligen rl-staffel am ende aufsteigt) und parallel dazu eine regionalliga-staffel für zweite mannschaften, bei denen der erstplatzierte mit dem schlechtplatziertesten der 3.liga tauscht, also aufsteigt (falls sich eine oder mehr unter den "regulären" absteigern der dritten liga auf den abstiegsplaätzen befindet, zählt dies auch als regulärer austausch, eine orientierung am schlechstplatziertesten unabhängig von dessen platz fiele dann weg, bei mehr absteigenden zweiten mannschaften ebenfalls) und die letzten drei mannschaften in der 2.mannschafts-rl-staffel mit den drei bestplatzierten 2. mannschaften aus allen oberligen (am ende eventuell relegationsturnier) tauschen. damit hätte man zum einen die 2.mannschaften aus der 4.liga draußen, aber weiterhin einen anreiz und wettkampfcharakter durch einen austausch mit der dritten und fünften liga...

ergänzend könnte man, sollte sich die schlechteste zweite mannschaft der dritten liga unter den besten zehn befinden, auch relegationsspiele zwischen dieser schlechtplatziertesten mannschaft und dem rl-reservestaffel-meister über auf- und abstieg einführen

einziges problem dabei wäre, dass dann der schnitt zwischen reserve-rl und dritter liga relativ groß sein könnte, aber ich galub nur wenn die zweiten mannschaften aus der vierten liga rausgehalten werden, hat die liga aüberhaupt eine zukunft, wer will den bitte auf dauer spiele gegen wisbaden II, großaspach, hoffe II, kirchheim, walldorf und co sehen?


heutige STZ:

"Zimmermann weilte indes gestern in Darmstadt, wo 28 vereine eine Strukturreform der vierten Liga vorantreiben und er zu einem der vier Sprecher ernannt wurde. Das Bestreben zielt auf eine zweigeteilte Regionalliga (NORD und SÜD) ohne die zweiten Mannschaften der Proficlubs. Die wiederum sollen eine eigene Staffel bilden, deren Meister dann dam Ende die schlechteste zweite Mannschaft in der dritten Liga ablösen würde."
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
(Gerhard Polt)
Benutzeravatar
toebinho
Kickers-Fan
 
Beiträge: 615
Registriert: Freitag, 19.Jan 2007 - 18:18
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon derPeterII » Donnerstag, 10.Jun 2010 - 10:44

Das ist die vernünftigste Idee seit Jahren! Das wäre ja ein Traum, wenn das wahr würde!
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 22:03
Wohnort: Berlin

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Bluespirit » Donnerstag, 10.Jun 2010 - 12:57

wär wohl die beste aller möglichkeiten,mal schaun was tatsächlich dabei rauskommt...
Bluespirit
 

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon McVillager » Donnerstag, 10.Jun 2010 - 18:07

Wenn die 3. Liga eine Profiliga sein soll haben hier keine U23 Mannschaften etwas verloren. Insofern wären die neuen Forderungen zumindest ein Kompromiss und ein Fingerzeig in Richtung Zukunft, die da heißt eigene Nachwuchsligenstruktur. Eine Dauerlösung kann auch dich sicher nicht sein. Vor allem im Abstiegskampf der 3. Liga droht hier eine gewisse Wettbewerbsverzerrung.
Wem die Scheiße bis zum Hals steht sollte den Kopf nicht hängen lassen!

Die Kickersnews: www.kickersnews.de
Das Kickersarchiv: www.kickersarchiv.de

Bild
Benutzeravatar
McVillager
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2940
Registriert: Dienstag, 26.Aug 2003 - 9:30
Wohnort: 68167 Mannheim

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 10.Jun 2010 - 18:44

toebinho hat geschrieben:heutige STZ:

"Zimmermann weilte indes gestern in Darmstadt, wo 28 vereine eine Strukturreform der vierten Liga vorantreiben und er zu einem der vier Sprecher ernannt wurde. Das Bestreben zielt auf eine zweigeteilte Regionalliga (NORD und SÜD) ohne die zweiten Mannschaften der Proficlubs. Die wiederum sollen eine eigene Staffel bilden, deren Meister dann dam Ende die schlechteste zweite Mannschaft in der dritten Liga ablösen würde."




Die anderen 3 sind aus Kassel, Darmstadt und Münster
http://www.borkenerzeitung.de/lokalsport/muenster/sc_preussen/1335276_Stock_nicht_mehr_Co_Trainer.html
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24325
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln

Beitragvon Buddy » Samstag, 12.Jun 2010 - 15:20

toebinho hat geschrieben:heutige STZ:

"Zimmermann weilte indes gestern in Darmstadt, wo 28 vereine eine Strukturreform der vierten Liga vorantreiben und er zu einem der vier Sprecher ernannt wurde. Das Bestreben zielt auf eine zweigeteilte Regionalliga (NORD und SÜD) ohne die zweiten Mannschaften der Proficlubs. Die wiederum sollen eine eigene Staffel bilden, deren Meister dann dam Ende die schlechteste zweite Mannschaft in der dritten Liga ablösen würde."




Heute kommt darüber auch ein Artikel in der STN, als Vereine werden Kickers, Aalen, Reutlingen, Ulm und Großaspach genannt.

Dort steht außerdem, dass der Interessengemeinschaft Regionalliga die U23 Teams ein Dorn im Auge sind.

Und es wird an einem Beispiel der Kickers erläutert.

Die Kickers haben gegen den SV Wehen Wiesbaden II nach Abzug der anfallenden Kosten (Miete, Ordnungsdienst ...) nicht einmal 100 € durch Zuschauereinnahmen verdient.

Und Jens Zimmermann sagt auch noch, dass man sich bei den Sponsorenverhandlungen schwerer tut wenn man statt Traditionsvereinen die II.Mannschaften als Gegner hat.


-------------------------------------------


Wenn die Kickers beim Wehen Spiel nur 100 € verdient haben, dann wurden aber einige Spiele mit Verlust bestritten. Es gab schließlich 6 Spiele mit weniger Zuschauern.
2.140 Kickers (11) - Wehen II (13) am 2.Spieltag Freitags
2.140 Kickers (10) - Weiden (6) am 20.Spieltag Sonntags
2.105 Kickers (7) - Großaspach (12) am 24.Spieltag Freitags
2.030 Kickers (10) - Frankfurt II (9) am 28.Spieltag Freitags
1.970 Kickers (6) - Kassel (4) am 32.Sp Samstags
1.900 Kickers (8) - Darmstadt (17) am 22.Spieltag Dienstags
1.740 Kickers (8) - Alzenau (18) am 30.Spieltag Freitags
1.690 Kickers (9) - Freiburg II (3) am 18.Spieltag Dienstags
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24325
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Blaues Stuttgart » Samstag, 12.Jun 2010 - 15:26

Und Wehen ist über dem kalkulierten Schnitt. Das ergibt gar keinen Sinn.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Ford K » Samstag, 21.Aug 2010 - 14:41

Am 22. - 23. Oktober wird über die Zukunft der Regionalligen entschieden. Favorisiert werden 2-3 Ligen für die Traditionsvereine und eine für die Zweiten Mannschaften. Das Problem ist, dass man bei der notwendigen Zweidrittelmehrheit nichts gegen die Profivereine durchsetzen kann.

http://www.kicker.de/news/fussball/regi ... itzen.html

Ein Kompromissvorschlag den ich dafür hätte wäre es, zwischen DFB-Pokal und WFV-Pokal einen Regionalpokalwettbewerb einzuführen, bei dem es dann auch gegen Zweitvertretungen geht, die dabei dann aber keine gestandenen Profis, sondern lediglich "Schwellenspieler" einsetzen dürfen. Diese Klausel wäre auch dann sinnvoll, wenn die Ausgliederung der Zweitvertretungen scheitern sollte.

Was in Zukunft auf keinen Fall mehr sein darf ist die gängige Praxis, ausgemusterte Profis oder Rekonvaleszenten in die Reservemannschaften abzuschieben bzw. dort einzusetzen. Dafür gibt es Freundschaftsspiele :!:
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14381
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Rael » Montag, 30.Aug 2010 - 13:42

Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 11:37
Wohnort: Bremen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Ford K » Montag, 30.Aug 2010 - 14:57

Tja, dann kommt die eigene Reserveliga in 3 Staffeln halt schleichend :oops:
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14381
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon DirtyToby » Dienstag, 31.Aug 2010 - 2:02

Das ganze System ist doch laecherlich. Wir koennen hier unten machen was wir wollen, so lange die Profimannschaften eine Stimmenueberzahl haben, wird sich da nie was zu unseren Gunsten aendern. Und wieder einmal faengt der Fisch am Kopf an zu stinken.....
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6960
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 17:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon SVK-Yogi » Dienstag, 31.Aug 2010 - 15:15

Hilft nur eins :

unbedingt dieses Jahr aufsteigen !

Deshalb verstehe ich auch unsere Einkaufspolitik nicht.
Erst wird von diesem ominösen Investor gefaselt, dann soll Zeyer mitmischen und am Ende werden doch nur ein paar durschnittliche Spieler geholt.
Wann, wenn nicht diese Saison wollen wir denn endlich wieder raus aus dieser Reserveliga ?
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2647
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 22:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon ripiro » Dienstag, 31.Aug 2010 - 18:12

Ich bin total der gleichen Meinung wie SVK-Yogi. Nach dem die Regionalliga-Reform sicher nicht zu unseren Gunsten ausfallen wird, verstehe ich diese passive Einkaufspolitik überhaupt nicht. Heute ist der letzte Tag für Spieler-Transfers. Das wars wohl.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Ford K » Dienstag, 31.Aug 2010 - 21:52

Man kann es aber auch anders sehen: Wer weiß, wer alles am Ende der Saison wegen Übereifer am Transfermarkt insolvent geht :!:
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14381
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon weilheimer » Dienstag, 31.Aug 2010 - 21:55

Ford K hat geschrieben:Man kann es aber auch anders sehen: Wer weiß, wer alles am Ende der Saison wegen Übereifer am Transfermarkt insolvent geht :!:


genau so siehts aus :!:
Benutzeravatar
weilheimer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 311
Registriert: Freitag, 05.Sep 2008 - 20:18
Wohnort: Weilheim Teck

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Rael » Samstag, 04.Sep 2010 - 14:42

Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 11:37
Wohnort: Bremen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Blaues Stuttgart » Samstag, 04.Sep 2010 - 18:57

Code: Alles auswählen
Das Argument der Amateure, dass sie Zuschauereinbußen hätten, stimmt nicht. Und den Wettbewerb verfälschen wir auch nicht, weil niemand Lizenzspieler delegiert, um die zweite Mannschaft zu stärken», sagte Bruchhagen.


Ich glaube, ich zitiere diese Aussage jetzt zum 3. Mal. Der Grund ist ganz einfach: Diese Äußerung ist eine dreiste, unverschämte Lüge. :evil:
Blaues Stuttgart
 

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Ford K » Samstag, 04.Sep 2010 - 20:05

Schwabenrooster hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
Das Argument der Amateure, dass sie Zuschauereinbußen hätten, stimmt nicht. Und den Wettbewerb verfälschen wir auch nicht, weil niemand Lizenzspieler delegiert, um die zweite Mannschaft zu stärken», sagte Bruchhagen.


Ich glaube, ich zitiere diese Aussage jetzt zum 3. Mal. Der Grund ist ganz einfach: Diese Äußerung ist eine dreiste, unverschämte Lüge. :evil:


Ich sag' nur Walter...

http://www.youtube.com/watch?v=jLhYIqiJlEA
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14381
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Heiko K. » Samstag, 04.Sep 2010 - 20:40

Natürlich ist es eine dreiste Lüge. Dumm ist der Mann nicht, aber er weiß auch ganz genau daß seine Aussage in der breiten Öffentlichkeit nicht hinterfragt wird. Dem Bundesligapublikum ist die ganze Thematik sowieso sowas von egal. Die interessieren sich nicht die Bohne für die eigene Zweite Mannschaft, das sieht man ja auch an den Zuschauerzahlen.

Die leeren Gästeblocks sprechen eine klare Sprache. Selbst Nürnberg hat an einem für die erste Mannschaft spielfreien Wochenende nur knapp 20 Fans in Block D zusammengebracht. Und wie oft war der Block letztes Jahr komplett leer?

Aber so langsam muß man die Sache mal von der anderen Seite betrachten. Ab nächsten Sommer fallen die letzten Fernsehgelder für die Regionalligen weg. Mit welchem Recht wollen die Erst- und Zweitligaclubs die Ligenstruktur der Regionalliga auch nur mitbestimmen?
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1948, 1949, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 13:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Blaues Stuttgart » Samstag, 04.Sep 2010 - 22:05

Ich frage mich allerdings, wie man in der Öffentlichkeit so einen Müll verbreiten kann. :shock:
Blaues Stuttgart
 

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon dr.morni » Sonntag, 05.Sep 2010 - 10:09

Die breite Öffentlichkeit interessiert sich keinen Meter für die RL, somit wird solcher Müll wohl eher ohne Hinterfragung zur Kenntnis genommen. Interessant wäre in diesem Zusammenhang ob gestern z.B. Fürth II einfach nur einen guten Tag erwischt hatte oder ob man, selbstverständlich unter ausdrücklicher Respektierung von fairen Wettbewerbsbedingungen :lol: , einigen Spielern aus dem erweiterten Kader der spielfreien 1. Mannschaft ein bißle Spielpraxis gönnen wollte.
Nie mehr Ponyhof
Benutzeravatar
dr.morni
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1013
Registriert: Samstag, 24.Jan 2009 - 16:44
Wohnort: Rechberghausen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Hafenmeister » Montag, 13.Sep 2010 - 13:31

Code: Alles auswählen
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/542318/artikel_Wir-muessen-aufpassen-Schaerfe-nuetzt-nichts.html



Deshalb müs­sen wir die vierte Ebene so attraktiv machen, dass diese Klubs sich um die Staffelmeisterschaft bemü­hen und doch akzeptieren, dass ein Aufstieg nicht zu schaffen ist.
Синиe богов
Hafenmeister
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1080
Registriert: Mittwoch, 04.Mär 2009 - 12:13
Wohnort: St. Petersburg / Russische Föderation

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Iburinga » Montag, 13.Sep 2010 - 14:57

Hafenmeister hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/542318/artikel_Wir-muessen-aufpassen-Schaerfe-nuetzt-nichts.html


Deshalb müs­sen wir die vierte Ebene so attraktiv machen, dass diese Klubs sich um die Staffelmeisterschaft bemü­hen und doch akzeptieren, dass ein Aufstieg nicht zu schaffen ist.


Wir brauchen nicht diskutieren. Der Vorschlag des bayrischen Verbandes ist mist. Der Leistungs- und Strukturunterschied zwischen 3. Liga und dieser OberligaPlus wäre viel zu groß. Ein Aufsteiger hätte kaum die Chance sich in der 3. Liga zu halten, wenn er nicht praktisch die komplette Mannschaft austauscht und bei einem Abstieg aus der 3. Liga könnte man gleich nach dem letzten Spieltag die Insolvenz anmelden, da man die Kosten für Personal und Leistungszentrum nicht innerhalb von nem Monat auf die Oberliga heruntergefahren bekommt.
In dem Modell sehe ich nur einen Willen. Man will unbedingt wieder den Ausgangszustand der 4. Liga von vor der Reform mit 8 Oberligen wiederherstellen. Dass das bei einer eingleisigen 3. Liga nicht funktionieren kann, hat sich bis Bayern halt noch nicht herumgesprochen. Die Zeiten haben sich seit 1994 einfach geändert.

Dennoch hat das Interview auch seine positiven Seiten:

...kicker: Wie ernst nehmen Sie die Drohung aus der Liga, gemeinsame Vereinbarungen rückgängig zu machen, sollte eine Zwei- oder Mehrstaffellösung auf dem Bundestag im Oktober beschlossen werden?

Koch: Ich finde, Schärfe nützt hier nichts, und ich möchte auch keine in die Diskussion bringen. Ab 2012/13 wird sowieso kein Regionalligaverein mehr Fernsehgeld bekommen. Wir brauchen eine vierte Spielklasse, die ohne Fernsehgeld wirtschaftlich machbar ist. Die Liga hat bei der DFB-Pokal-Teilnahme der Reserven nachgegeben, aber wer hat den Sonntagsspielen der Bundesliga zugestimmt? Die Amateure. Und die Profivereine bestehen zwar darauf, dass ihre Zweiten in der Regionalliga spielen, halten aber wegen der Attraktivität die 2. Liga per Satzung frei von Reserven. Das ist doch ein Widerspruch...
Benutzeravatar
Iburinga
Kickers-Fan
 
Beiträge: 973
Registriert: Freitag, 16.Jul 2010 - 12:11

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Blaues Stuttgart » Sonntag, 19.Sep 2010 - 7:58

Fußball-Regionalliga wohl auch künftig mit Reserveteams aus den Bundesligen :evil: :evil: :evil:

http://www.hna.de/regionalsport/amateur ... 18218.html
Blaues Stuttgart
 

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Ford K » Sonntag, 19.Sep 2010 - 11:32

Wie ich schon vorgeschlagen habe: Eigene RL-Staffel für U 23-Teams - und dafür einen Regionalpokalwettbewerb (mit den Zweitvertretungen, allerdings als "echte" U 23-Teams und ohne ausgemusterte oder abgestellte Profis) einführen - als Zwischenstufe zwischen den Verbandspokalwettbewerben und dem DFB-Pokal. Aber irgendwie kommt man nur auf extreme, aber wenig hilfreiche Vorschläge. 6 RL-Staffeln unterhalb einer eingleisigen 3. Liga ist völlig indiskutabel - dann wären die Verhältnisse der 80er wiederhergestellt, als nach der 2. Liga gleich die Oberligen kamen und selbst von den Meistern nur jeder 2. aufsteigen konnte.
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14381
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Rael » Montag, 08.Nov 2010 - 4:50

Ford K hat geschrieben:Wie ich schon vorgeschlagen habe: Eigene RL-Staffel für U 23-Teams

Nur mal interessehalber: Wie wäre der Auf- und Abstieg in dieser Nachwuchsstaffel geregelt?
Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 11:37
Wohnort: Bremen

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Ford K » Montag, 08.Nov 2010 - 7:56

Da gäbe es drei Optionen:

1. Die schlechteste Zweite Mannschaft der 3. Liga steigt grundsätzlich ab und der Tabellenführer dieser RL grundsätzlich auf
2. Der Tabellenführer dieser RL steigt nur auf, wenn eine 2. Mannschaft in der 3. Liga am Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz steht
3. Es gibt ein Relegationsspiel zwischen der schlechtesten 2. Mannschaft in der 3. Liga und der besten dieser RL
Trainer, Spieler und Spielsysteme kommen und gehen - die Fehler, die gemacht werden, sind immer die gleichen
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 14381
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 18:28

Re: Regionalliga künftig in sechs Staffeln (?)

Beitragvon Rael » Montag, 08.Nov 2010 - 15:02

Ford K hat geschrieben:Da gäbe es drei Optionen:

1. Die schlechteste Zweite Mannschaft der 3. Liga steigt grundsätzlich ab und der Tabellenführer dieser RL grundsätzlich auf
2. Der Tabellenführer dieser RL steigt nur auf, wenn eine 2. Mannschaft in der 3. Liga am Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz steht
3. Es gibt ein Relegationsspiel zwischen der schlechtesten 2. Mannschaft in der 3. Liga und der besten dieser RL

Ich dachte, in der 3. Liga gäbe es dann keine 2. Mannschaften mehr, da diese Nachwuchsstaffel die höchste Liga für 2. Mannschaften wäre?
Mich hätte es interessiert, wie Auf- und Abstieg der Mannschaften von der Nachwuchsstaffel in die Oberligen funktionieren würde.
Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 11:37
Wohnort: Bremen

Nächste

Zurück zu Fussball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste