Pro-Regionalliga-Reform 2012

Alles, was nicht mit unseren Blauen zu tun hat

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Mauki » Samstag, 30.Apr 2011 - 8:30

Benutzeravatar
Mauki
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2043
Registriert: Donnerstag, 21.Jul 2005 - 14:25
Wohnort: Köngen

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Hafenmeister » Sonntag, 29.Mai 2011 - 14:06

Kurze Erlaeuterung des DFB zur Regionalligareform.

http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1%5BshowUid%5D=25239&tx_dfbnews_pi4%5Bcat%5D=212


Ich hoffe, niemand stoert sich an dem Link? Die Suchfunktion war nicht hilfreich, ob der Link schon mal gepostet wurde und in dem Thema wurde ja schon lange nichts mehr neues hinzugefuegt, wenn man von Mauki absieht.

P.S.: wie macht man das eigentlich, dass der Link (z.B. bei Mauki) anderst heisst, als der Originallink?
Синиe богов
Hafenmeister
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mittwoch, 04.Mär 2009 - 13:13
Wohnort: St. Petersburg / Russische Föderation

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon tobi-svk » Sonntag, 29.Mai 2011 - 15:28

Hafenmeister hat geschrieben:P.S.: wie macht man das eigentlich, dass der Link (z.B. bei Mauki) anderst heisst, als der Originallink?

Code: Alles auswählen
[url=HIER DEN LINK EINSETZEN]HIER DEN LINKTEXT EINGEBEN[/url]
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4310
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon NullSiebenElf » Samstag, 04.Jun 2011 - 1:19

Mit teilweise kritischem Blick verfolgte Jens Zimmermann den Ausführungen seines Namenskollegen. Seine Vorstellungen sah der Geschäftsführer der Stuttgarter Kicker zwar nicht voll verwirklicht, kam abschließend aber nicht umhin, der Arbeitsgruppe "Regionalliga Südwest" grundsätzlich ein gutes Attest auszustellen.



http://www.fussball-in-bw.de/index.php?id=376&tx_ttnews[tt_news]=5535194&tx_ttnews[backPid]=434&cHash=22cbcac3d3
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1456
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

Pro-Regionalliga-Reform 2015

Beitragvon Ølli » Donnerstag, 05.Feb 2015 - 18:03

Falls mal jemand unseren Thinktank noch braucht :lol:
http://www.fupa.net/berichte/regionalliga-reform-zeit-zu-handeln-252994.html
@Mods: Thread kann aber auch nach Fußball-allgemein verschoben werden, bis die U23 in die Regionalliga aufsteigt :wink:
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Pro-Regionalliga-Reform 2012 ...

Beitragvon Ølli » Montag, 12.Okt 2015 - 15:17

Schon ein etwas älterer Beitrag (ausm PRLR-Forum) von der Spvgg Weiden. Schön dabei zu sehen, wie der Bayerische Fußballverband sogar seine eigenen Mitglieder übergeht, vor vollendete tatsachen stellz und somit regelrecht verarscht: http://www.youtube.com/watch?v=6uzL4rZvFlo&feature=related Pfui Deibel, kann man da nur sagen ...

Endlich mal wieder ne Stimme aus - dem "Heimatland" der bekloppten Relegationsregel - Bayern:
"...eines wünsche er sich aber schon: Dass der Meister der Regionalliga Bayern, egal welches Team dies sei, in ,,diesen bekloppten Relegationsspielen" dann auch den Aufstieg schafft." http://www.fupa.net/berichte/viel-herz-und-toller-fussball-im-topspiel-366140.html
FAZIT: Steter Tropfen hölt den Koch, äh DFB ...

Edit: Ups: Der Thread ist ja immer noch nicht verschoben - @Moderatoren: Das bringt hoffentlich kein Unglück :shock:
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Kuster » Montag, 12.Okt 2015 - 17:42

... ich verstehe das ganze Theater nicht... Ist doch alles prima. Die Aufstiegsspiele sind eine große Attraktion. Offenbach gegen Magdeburg war ein richtiger Kracher im letzten Jahr. Das erinnert mich als alten Sack immer an die Bundesliga-Aufstiegsrunde selig aus den Sechzigern/Siebzigern. Da stiegen von 10 Mannschaften ganze ZWEI auf. Das war hart.
Kuster
Kickers-Fan
 
Beiträge: 289
Registriert: Montag, 18.Aug 2008 - 15:15

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Montag, 12.Okt 2015 - 18:58

Die Frage ist halt, ums um Sport geht oder um inszeniertes Theater ... Der OFC und Magdeburg gehören längst beide in die dritte Liga, nun dreht halt der OFC nochmal ne Runde und scheidet dann ggf. gegen WOB II aus. Der DFB wartet halt noch drauf dass demnächst ein Regionanligist wie OFC oder Regensburg gegen Wasweissich II antritt und anschließend Insolvenz anmelden muss. Die Relegation von Liga3 zur RL ist nicht vergleichbar mit der Relegation Liga 3/2 bzw. 2/1 im übrigen (und selbst da kann diskutiert werden). Zum Gesamtverständnis musst Du allerdings die letzten 10 Seiten komplett durchlesen :wink:
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Kuster » Dienstag, 13.Okt 2015 - 11:05

Wer gegen WOB II ausscheidet und danach mal wieder Insolvenz anmelden muss, hat irgendwas falsch gemacht bzw. kräftig gezockt ... und das kann es ja auch nicht sein. Ob geborene Skandalvereine wie der OFC, RWE oder meinetwegen der Waldhof irgendwo hingehören und irgendwo nicht, ist meines Erachtens eher Geschmacksache. Ob die zweiten Mannschaften da nun unbedingt mitkicken müssen, ist dann noch mal ein anderes Thema.
Kuster
Kickers-Fan
 
Beiträge: 289
Registriert: Montag, 18.Aug 2008 - 15:15

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Dienstag, 13.Okt 2015 - 12:07

ok, dann sachlicher und abstrakter:
- richtig ist dass jerer Verein seine Finanzen IMMER anständig ordnen muss, auch für den Fall eines Nichtaufstiegs bzw. Abstiegs.
- Falsch finde zumindest ich, wenn man mit z.B. 20 punkten Vorsprung in seiner Liga sportlich Meister wird, in zwei Spielen (und je nach Los-Pech, Tagesform) die Saison wegen der "Befriedigung der wirtschaftlichen- und auch Nervenkitzel-Nachfrage" in die Tonne treten zu müssen.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon noblesseoblige » Dienstag, 13.Okt 2015 - 12:27

Relegationsspiele sind im Grunde schon grenzwertig, denn nach Abschluss einer Saison müssen die Auf- und Absteiger feststehen. Die erzwungene Verlängerung bringt die beteiligten Vereine einer Relegation gegenüber den anderen Vereinen in der Kader- und Saisonplanung deutlich ins Hintertreffen.

Hinnehmbar ist allenfalls, dass ein Verein mit einer bestimmten Platzierung über die Relegation gehen muss. Unzumutbar ist die Regelung, dass der Meistertitel in einer Regionalliga nicht zwingend zum Aufstieg berechtigt. Das gibt es m. W. nirgendwo anders. Eine Reform ist überfällig.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Aufstiegsaspirant » Dienstag, 13.Okt 2015 - 13:14

Doch, beim Eishockey. An der Verzahnungsrunde „Oberliga Mitte“ nehmen die vier ersten Mannschaften der Oberligen Ost und West teil. Die beiden besten Teams, nach einer Einfachrunde, sind für das Viertelfinale der Aufstiegsplayoffs qualifiziert. :P
Aufstiegsaspirant
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1095
Registriert: Sonntag, 24.Mai 2015 - 19:39

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon stoitschkov » Dienstag, 13.Okt 2015 - 13:27

Spanien und Österreich. In Portugal gab es bis vor 2 Jahren eine Aufstiegsrunde der drei 3.Liga-Meister (jeder gegen jeden). Aber nur zwei Aufsteiger. Im letzten Spiel konnte man sich da schön auf ein Ergebnis einigen.
Die Endlos-Diskussion in Deutschland und das 1000fach wiederholte "Meister muss auch aufsteigen"-Argument hat seine Ursache in der unsäglichen Fernsehgeld-Verteilung, die von den meisten Fans als gegeben hingenommen wird. Auf den WFV-Pokal ist aus sportlicher Sicht eigentlich auch gesch.., aber die DFB-Pokaleinnahme ist doch sooo wichtig...

btw: wo kommt den überhaupt dieses Thema JETZT her :shock:
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2441
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon noblesseoblige » Dienstag, 13.Okt 2015 - 14:23

Der Aufstieg eines Meisters gehört für mich zu den elementaren Dingen im deutschen Fußball und zur Gerechtigkeit im Sport. Das ist für mich eigentlich nicht verhandelbar.

Solange dieser Regionalliga-Murks des DFB Bestand hat, wird er alljährlich Gegenstand von Streit und Grundsatzdiskussionen sein. Der DFB sollte das selbst geschaffene Problem nicht aussitzen oder durch angedachte kleine Veränderungen gar nur verlängern, sondern die unselige Vergrößerung der Regionalliga auf fünf Staffeln wieder zurücknehmen.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Aufstiegsaspirant » Dienstag, 13.Okt 2015 - 14:32

stoitschkov hat geschrieben:Spanien und Österreich. In Portugal gab es bis vor 2 Jahren eine Aufstiegsrunde der drei 3.Liga-Meister (jeder gegen jeden). Aber nur zwei Aufsteiger. Im letzten Spiel konnte man sich da schön auf ein Ergebnis einigen.
Die Endlos-Diskussion in Deutschland und das 1000fach wiederholte "Meister muss auch aufsteigen"-Argument hat seine Ursache in der unsäglichen Fernsehgeld-Verteilung, die von den meisten Fans als gegeben hingenommen wird. Auf den WFV-Pokal ist aus sportlicher Sicht eigentlich auch gesch.., aber die DFB-Pokaleinnahme ist doch sooo wichtig...

btw: wo kommt den überhaupt dieses Thema JETZT her :shock:


Olli ist schuld, er hatte doch diesen Uraltfred mit seinem Link bzgl. der Thematik die aktuellen Ausdehnungen der Fußballligen wieder zu vereinfachen und bestehende Aufstiegsregeln wieder einheitlicher und fairer zu gestalten. :wink:
Aufstiegsaspirant
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1095
Registriert: Sonntag, 24.Mai 2015 - 19:39

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon stoitschkov » Dienstag, 13.Okt 2015 - 14:36

"elementar" und "nicht verhandelbar"?!
da würde mir spontan so einiges einfallen, und die Aufstiegsregelung der Regionalligen wäre da ganz sicher nicht auf den vorderen Plätzen.
Nur mal so in den Raum gestellt:
http://www.dervierteoffizielle.de/wp/

und wer keine Lust zum Lesen hat, einfach nur mal einen Blick auf die Grafik werfen :wink: .
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2441
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon noblesseoblige » Dienstag, 13.Okt 2015 - 15:10

Das ist ein Artikel, der mir aus dem Herzen spricht und wahrscheinlich von allen – außer den Bayern-Fans- unterschrieben werden dürfte.

Dieser Turbokapitalismus in der Bundesliga mit der übermächtigen Dominanz eines Vereins ist sicherlich ein wichtiges Thema; die BL hat sich aber seit 2001 dem Einfluss des DFB und seiner Mitglieder entzogen, da sie sich mit der DFL ein eigenes Interessen- und Vertretungsorgan geschaffen haben.

Die Problematik der derzeitigen Zusammensetzung und Aufstiegsregelung in der Regionalliga steht mir da persönlich und faktisch durchaus näher. Auch habe ich die Hoffnung, dass sich hier über die Basis und die Vereine über kurz oder lang etwas zum Besseren bewegen lässt.

Was die Einstellung zur Profit- und Machtgier einzelner Top-Vereine in Deutschland oder auch Europa anbelangt, bin ich da eher skeptisch.

„Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.“ (Epikur)
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012 ...

Beitragvon Ølli » Dienstag, 13.Okt 2015 - 16:30

stoitschkov hat geschrieben:...btw: wo kommt den überhaupt dieses Thema JETZT her :shock:

Ølli hat geschrieben:Edit: Ups: Der Thread ist ja immer noch nicht verschoben - @Moderatoren: Das bringt hoffentlich kein Unglück :shock:

Habe einen Moderator parallel informiert, dass der Thread m. E. nicht hierher gehört (hoffentlich auch nie wieder!); werde noch einen zweiten Mod. anschreiben. War selbst erschrocken dass der hier auftaucht, schaue aber bei der Suche nach einem Thread nicht danach, wo er zugeordet ist :wink: Gehört ja tatsächlich eher unter "Fußball allgemein" einsortiert ...
Das Thema ist ja nicht generell zeitlich überholt, nur eben nicht zu uns passend. Aber vielleicht hat es doch geholfen, den einen oder anderen zu erinnern, wo wir herkommen :wink: - und der andere oder eine schaut ja auch gerne mal übern Tellerrand. Ich finde über "Unfairness/Unsportlichkeit" nur dann zu reden und daran zu erinnern, wenn man selbst betroffen ist, ist einfach auch immer etwas zu "subjektiv"...
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012 ...

Beitragvon Rgbg.Kickers-Fan » Mittwoch, 14.Okt 2015 - 9:30

Das Thema ist ja nicht generell zeitlich überholt, nur eben nicht zu uns passend. Aber vielleicht hat es doch geholfen, den einen oder anderen zu erinnern, wo wir herkommen :wink: - und der andere oder eine schaut ja auch gerne mal übern Tellerrand. Ich finde über "Unfairness/Unsportlichkeit" nur dann zu reden und daran zu erinnern, wenn man selbst betroffen ist, ist einfach auch immer etwas zu "subjektiv"...[/quote]
Danke für die moralische Unterstützung, sehe ich genauso.
Waren zwar damals nicht unmittelbar betroffen (Bayern II /Fortuna Köln), geärgert habe ich mich trotzdem!
Rgbg.Kickers-Fan
Kickers-Fan
 
Beiträge: 182
Registriert: Montag, 19.Okt 2009 - 18:45

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012 ...

Beitragvon Ølli » Freitag, 17.Mär 2017 - 11:57

Rgbg.Kickers-Fan hat geschrieben:Das Thema ist ja nicht generell zeitlich überholt, nur eben nicht zu uns passend. Aber vielleicht hat es doch geholfen, den einen oder anderen zu erinnern, wo wir herkommen :wink: -...

Ich konnt mich grad noch erinnern :wink: :roll:
http://www.fupa.net/berichte/wenn-meister-das-bittere-nachsehen-haben-655726.html
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

"»Herr Koch macht es sich zu einfach«"

Beitragvon Ølli » Dienstag, 13.Jun 2017 - 14:00

https://www.11freunde.de/interview/warum-aendert-sich-den-regionalligen-nichts-michael-welling

"... Eine weitere Überlegung aus Fankreisen ist die Zusammenlegung der Regionalligen zu vier Spielklassen. Was halten Sie davon? "Um das vorweg zu nehmen: Alles, was die Meister direkt aufsteigen lässt, ist besser als das jetzige System. Es gibt aber zwei oder drei Probleme." ... Herr Welling, es gibt viele Ansätze. Warum bewegt sich trotzdem nichts? "Weil wir Vereine in den wichtigen Momenten nicht mitentscheiden können. Bei der Bundestagung der Verbände sind wir nicht antragsberechtigt. Und die Verbände behaupten, dass sie mit der Regionalliga zufrieden sind. So argumentiert ja auch Herr Koch. Und macht es sich damit zu einfach..."."
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Reform der Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Franz » Donnerstag, 15.Jun 2017 - 11:11

Wieso verändert der DFB die Regionalligen nicht, Peter Frymuth?
»Lösungen müssen umsetzbar sein«
https://www.11freunde.de/interview/wieso-veraendert-der-dfb-die-regionalligen-nicht-peter-frymuth
Die Aufstiegsregelung in den Regionalligen erhitzt die Gemüter. Doch der DFB scheint an eine Änderung nicht zu denken. Oder, Peter Frymuth?...
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Reform der Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 15.Jun 2017 - 14:37

Franz hat geschrieben:Wieso verändert der DFB die Regionalligen nicht, Peter Frymuth?
»Lösungen müssen umsetzbar sein«
https://www.11freunde.de/interview/wieso-veraendert-der-dfb-die-regionalligen-nicht-peter-frymuth
Die Aufstiegsregelung in den Regionalligen erhitzt die Gemüter. Doch der DFB scheint an eine Änderung nicht zu denken. Oder, Peter Frymuth?...

Die Argumentation ist an sich richtig. Sie muss nur auch auf die dritte Liga angewendet werden, was deren Zweigleisigkeit bedeutet. Das würde diese für die Vereine auch kostengünstiger gestalten. Es ist auch unlogisch, die Leistungsbreite über drei Ligen bei 18-20 Vereinen zu halten und diese dann in Liga 4 schlagartig​ auf 95 zu verbreitern. Bei einer zweigleisigen dritten Liga gäbe es genug Plätze für die Meister, um direkt aufzusteigen.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1454
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Petitionsaufruf "11 Freunde" zur notw. Regionalliga-Reform

Beitragvon Ølli » Donnerstag, 31.Aug 2017 - 12:29

Reformiert die Regionalligen :!:

Aus fünf werden wieder drei Regionalligen. Alle Meister steigen auf. Die Reserveteams verlassen die Regionalliga. Das sind die Kernpunkte einer Reform, von 11FREUNDE ausgearbeitet und von zahlreichen Klubs unterstützt. Der DFB muss endlich handeln. Begründung: Dass fünf Regionalligen lediglich drei Aufsteiger ausspielen, ist die größte Ungerechtigkeit, die es im deutschen Ligensystem gibt. Weil allein die Tagesform entscheidet, oder ein einziger Patzer, oder ein Zentimeter beim Elfmeterschießen. Darüber, ob eine Saison vergoldet oder für die Tonne ist. Die Frage um eine Reform ist kompliziert, eins ist jedoch sicher: der Status quo muss abgeschafft werden! Deshalb fordert 11FREUNDE, stellvertretend für alle Freunde des Sports und des fairen Wettbewerbs, die Strukturen zu ändern.

1.) Eine dreigleisige Regionalliga, deren Meister allesamt aufsteigen.
2.) Die U23-Teams an diesen Regionalligen nicht teilnehmen zu lassen.
3.) Ein Play-Off-Modus für die Tabellenzweiten (denkbare Alternative: inkl. des Meisters einer U23-Staffel), um die Spannung in den Ligen lange aufrecht zu erhalten.

Unser Text in der aktuellen Ausgabe #190 hat bereits nach wenigen Tagen zahlreiche Reaktionen, Gegenvorschläge, Lob und Kritik ausgelöst. Eins steht jedoch fest: Der DFB ist gefordert.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.
Berlin, 29.08.2017 (aktiv bis 28.10.2017)

Zur Petition: :arrow: https://www.11freunde.de/artikel/11freunde-startet-die-regionalliga-petition
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro22 » Freitag, 01.Sep 2017 - 13:14

Es gibt eine Menge sinnvoller aber auch sehr kritische Vorschläge. Mein Vorschlag ist nach wie vor, eine zwei geteilte 3.Liga und darunter 4 Regionalligen. Wobei die jeweils Ersten direkt aufsteigen und die Zweiten ein Entscheidungsspiel gegen den Drittletzten durchführen. Auch wenn die Fernsehgelder in den 3. Ligen halbiert werden sollten, so ist auf Grund der geringeren Entfernungen und natürlich auch Übernachtungen der reduzierte Geldbetrag verkraftbar. Allerdings wird dieser Vorschlag wahrscheinlich von der DFL abgeschmettert und der DFB diesbezüglich zu feige ist, diesen Vorschlag durchzusetzen. Übrigens wurde dieser Vorschlag schon mehrfach diskutiert.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Pro-Regionalliga-Reform 2017

Beitragvon Franz » Mittwoch, 13.Sep 2017 - 11:58

DFB will Auf- und Abstiegsregelungen zügig ändern
http://www.mdr.de/sport/fussball_3l/dfb-reform-auf-abstiegsregelung-dritte-liga-regionalliga-100.html
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) plant nun doch völlig überraschend eine zügige Reform der Auf- und Abstiegsregelung zwischen 3. Liga und den Regionalligen. Noch in diesem Jahr soll es nach Informationen des MDR einen entsprechenden Beschluss des DFB-Vorstandes geben, so dass bereits in der kommenden Saison 2018/19 die neuen Regeln greifen und die viel kritisierten Qualifikationsspiele wegfallen...
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro22 » Mittwoch, 13.Sep 2017 - 13:11

Der DFB muss mächtig Druck bekommen haben, nach dem Herr Grindel sich in der letzten Zeit massiv gegen eine Reform ausgesprochen hat. Ich kann mir auch vorstellen, dass Herr Koch in Bayern, kalte Füße bekommt, sollte 60 München Meister werden, und bei den Relegationsspielen scheitern. Dann kann er sich wohl in München nicht mehr sehen lassen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon BlueScorpion » Samstag, 16.Sep 2017 - 22:54

Ich befürworte das System mit den 5 Auf und Absteigern-und bei der Gelegenheit könnte man die Amateurmeisterschaft wieder einführen. Und an sich wäre der Modus nicht so schwer:
Zuerst spielen die beiden Schlechtesten der 5 Aufsteiger noch eine Quali runde und dann ein 4er KO turnier auf einem neutralem Platz-So kommen nochmal ein paar zusätzliche Fernsehgelder rein für die Aufsteiger
BlueScorpion
Kickers-Fan
 
Beiträge: 182
Registriert: Samstag, 04.Mär 2017 - 18:33

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon SVK-Yogi » Sonntag, 17.Sep 2017 - 0:19

Ølli hat geschrieben:Aus fünf werden wieder drei Regionalligen.

Eigentlich eine sehr gute Idee.
Als Blauem muss einem dabei allerdings klar sein, dass die Kickers im derzeitigen Zustand in keiner dieser 3 Regionaligen vertreten sein werden. :shock:
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2645
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Pro-Regionalliga-Reform 2017 von der 2011/12

Beitragvon Franz » Sonntag, 17.Sep 2017 - 0:28

Als Unterbau der aktuellen 3. Liga sehe ich eine Regionalliga (4. Liga) mit 3 bis maximal 4 Staffeln.

Dem „Totengräber“ der derzeitigen Regionalliga, der uns diese leider nicht allein beschert hat, Koch in seiner exponierten und vielfältigen Funktionärsstellung verbandsübergreifend, sei attestiert, zumindest meinerseits, er solle mit seiner Ämterhäufung sowie „Gebaren und Wirken“ hinsichtlich dem Wohle des regional übergreifenden deutschem Fußballs sich hinterfragen, gehört mit seinen Stadthaltern sofort und endgültig einem Riegel vorgeschoben.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Die künstlich eingekochte Regionalliga mit 5 Staffeln sowie nachgeschobener Aufstiegsregelung (3 aus 6 aus 90+) krönt eine Suppe, mehr nicht, jedoch für den ein oder anderen mit weitreichenden Folgen. Wer ist dafür haft-/lobbar.

Die derzeitige 3. Liga mit 20 Teams ist die Anlaufstelle zum reinen Profitum im deutschen Fußball und sollte allein schon zur Vermeidung eines nach unten verschobenen Flaschenhalses hinsichtlich der Teilnehmer und ihren Puktspielen beibehalten werden, über weitere Pflichtspiele erfeuren sich zusätzlich einige.

Die propagierte aktuelle Beibehaltung einer 5-staffeligen Regionalliga ist weder regional verwurzelt noch zielführend oder gar dienlich, denn Meister müssen aufsteigen, ohne funktionärs-, verbands- und vereinseigenen Interessen.

Zur Vermeidung einer/s nicht mehr hinnehmbaren Stagnation/Flaschenhalses in jeder Richtung zwischen Amateur-, Halb- und Profitum im deutschen Fußball und der dahin einhergehenden übergebührlichen Vereinsverschuldung kann es nur eine 3 bis 4-staffelige Regionalliga als Unterbau der 3. Liga mit entsprechenden direkten Auf- sowie Absteigern geben, Relegation unterhalb der Liga-/Staffel-Meister und der darüber agierenden Liga-"Schlusslicher" selbstverständlich nicht ausgeschlossen.

Des Weiteren haben für mich Zweitvertretungen (U23/21) weder in der 3- Liga noch in den Regionalligen etwas verloren. Diese müssten oberhalb der 5. Liga, derzeit Oberligen, ausgeschlossen werden.

Aktuell tummeln sich in den Regionalligen 19 Zweitvertretungen sowie in der 3. Liga 1 Zweitvertretung - ausreichend für eine eigene Liga/Staffel auf Augenhöhe für aktuell und künftig Ambitionierte in den zwei höchsten Bundesligen. Diese Konstellation ermöglicht (sicherlich auch) die kommentarlose Diktierung im Sinne der fehlgelaufenen Vermarktung von außerhalb des deutschen Fußballs angesiedelten Teilnehmern seitens DFL sowie seinem steigbügelhalter DFB.

P.S.: dieser Bund/Verband bringt es doch bis heute nicht umgesetzt, was seine ureigensteste "sportliche" Aufgabe ist, im Junioren-Bereich bundesweit für finanzielle Ausgewogenheit zu sorgen.
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Sonntag, 17.Sep 2017 - 10:44

SVK-Yogi hat geschrieben:
Ølli hat geschrieben:Aus fünf werden wieder drei Regionalligen.

Eigentlich eine sehr gute Idee.
Als Blauem muss einem dabei allerdings klar sein, dass die Kickers im derzeitigen Zustand in keiner dieser 3 Regionaligen vertreten sein werden. :shock:



Im Vorschlag von 11Freunde mit den 3 Regionalligen wird ja BW mit Bayern zu einer RL. Da könnte die Qualifikation dann schon gelingen.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22629
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 17.Sep 2017 - 12:27

Buddy hat geschrieben:Im Vorschlag von 11Freunde mit den 3 Regionalligen wird ja BW mit Bayern zu einer RL. Da könnte die Qualifikation dann schon gelingen.


Bei 3 Regionalliga-Staffeln ist da nicht auch Hessen im Süden dabei. Dann wäre eine Qualifikation für unser Blaue schon fast unmöglich. Mit dieser momentanen Leistung sowieso.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Sonntag, 17.Sep 2017 - 17:06

ripiro22 hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Im Vorschlag von 11Freunde mit den 3 Regionalligen wird ja BW mit Bayern zu einer RL. Da könnte die Qualifikation dann schon gelingen.


Bei 3 Regionalliga-Staffeln ist da nicht auch Hessen im Süden dabei. ...




Nicht beim Vorschlag der 11Freunde.
Zuletzt geändert von Buddy am Mittwoch, 20.Sep 2017 - 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22629
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Franz » Mittwoch, 20.Sep 2017 - 12:42

Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Franz » Montag, 25.Sep 2017 - 11:20

Reform der Aufstiegsspiele? Das sagen die Drittligisten
http://www.liga3-online.de/reform-der-aufstiegsspiele-das-sagen-die-drittligisten/
...Am kommenden Dienstag will sich der DFB mit den Drittligisten zu einer Sitzung treffen. Dort soll dann ausführlich über die verschiedenen Modelle diskutiert werden.
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon foo » Dienstag, 26.Sep 2017 - 17:02

Das sagen die bayerischen Vereine dazu:
"Bayern für festen West- und Südwest-Aufsteiger"
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/707068/artikel_bayern-fuer-festen-west--und-suedwest-aufsteiger.html

Ich finde das wäre ein guter Kompromiss: 4 Absteiger aus der 3. Liga und in jeder Regionalliga erhöht sich dich Chance als Meister aufzusteigen.
Bin sehr gespannt wie sich das noch entwickelt...
Benutzeravatar
foo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag, 23.Jun 2016 - 12:12

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Dienstag, 26.Sep 2017 - 18:56

Hier das Ergebnis von den Drittligisten:
http://www.liga3-online.de/drittligisten-sprechen-sich-gegen-erhoehung-der-absteiger-aus/

Und - welch Wunder - bei der Abstimmung dort auf der Seite unten "Was meint ihr: Welche Lösung ist am sinnvollsten?" ist die Lösung klar in Führung die wir alle schon 2012 vor der Verschlechterungs-Reform und Bayerns eigener Koch-Suppe wollten ... (dementsprechend eiert die Bayernliga in ihrem 8 Punktepapier von gestern eben auch wieder rum)
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8161
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Franz » Donnerstag, 28.Sep 2017 - 10:40

Südwest für viergleisige Liga
Klubvertreter präferieren Modell mit vier Direktaufsteigern - Mehrstündige Diskussion
https://www.fupa.net/berichte/roechling-voelklingen-suedwest-fuer-viergleisige-liga-978037.html
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Weissaldo » Donnerstag, 28.Sep 2017 - 12:57

jeder vernünftige Vorschlag, der im Raum ist (auch der heutige Nord-Ost-Vorschlag) reformiert zuerst mal die Regionalliga und ändert erst danach etwas am Aufstiegsmodus.
Ohne eine Verringerung der Regionalligen wird das nichts!
Weissaldo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1682
Registriert: Sonntag, 17.Sep 2006 - 16:31

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Franz » Sonntag, 01.Okt 2017 - 15:10

Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4004
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

VorherigeNächste

Zurück zu Fussball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste