Pro-Regionalliga-Reform 2012

Alles, was nicht mit unseren Blauen zu tun hat

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Steffen FFC » Freitag, 09.Jul 2010 - 8:16

tobi-svk hat geschrieben:Wie sieht es denn mit den T-Shirts aus wird da etwas von der FadSKi organisiert da es ja ab 20 Personen billiger wird


Wer Interesse an einem T-Shirt hat bitte mit Angabe der Menge und Größe(n) an Email an fadski@stuttgarter-kickers.de schreiben. Sollten 20 Bestellungen zusammenkommen wird die FAdSKi gerne eine Sammelbestellung abgeben.
Bild
Benutzeravatar
Steffen FFC
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4733
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 0:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon tobi-svk » Freitag, 09.Jul 2010 - 13:05

Für all diejenigen die nicht wissen wie sie aussehen:
Bild
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4466
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 19:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Freitag, 09.Jul 2010 - 16:53

Steffen FFC hat geschrieben: Wer Interesse an einem T-Shirt hat bitte mit Angabe der Menge und Größe(n) an Email an fadski@stuttgarter-kickers.de schreiben. Sollten 20 Bestellungen zusammenkommen wird die FAdSKi gerne eine Sammelbestellung abgeben.

Bestellbare Größen sind: S, M, L, XL, XXL
Der Preis: 5,- Euro je Shirt
Bestellung: fadski@stuttgarter-kickers.de
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon tobi-svk » Freitag, 09.Jul 2010 - 17:54

Farben sind fast alle möglich nur weiß ich nicht genau ob in einer Massenbestellung nur eine Farbe möglich ist oder mehrere. Aber ich denke mal gegen blau mit weißem Aufdruck hätte niemand was dagegen.

PS: Der Aufdruck ist nur in den Farben schwarz oder weiß möglich!!
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4466
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 19:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Samstag, 10.Jul 2010 - 16:08

Bundestagsabgeordnete und Bundesjustizministerin a.D. Brigitte Zypries ist auch für die Liga-Reform: http://pro-regionalliga-reform-2012.de/news/10.html
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Brigade-B » Sonntag, 11.Jul 2010 - 22:34

Steffen FFC hat geschrieben:
tobi-svk hat geschrieben:Wie sieht es denn mit den T-Shirts aus wird da etwas von der FadSKi organisiert da es ja ab 20 Personen billiger wird


Wer Interesse an einem T-Shirt hat bitte mit Angabe der Menge und Größe(n) an Email an fadski@stuttgarter-kickers.de schreiben. Sollten 20 Bestellungen zusammenkommen wird die FAdSKi gerne eine Sammelbestellung abgeben.


Wäre natürlich klasse, wenn man dieses dann am Fanstand abholen könnte damit das Porto/Versand entfällt.
Würde da gerne einmal in L bestellen.
ABSTIMMEN FÜR DIE STUTTGARTER KICKERS!
Bild
http://www.club-vote.de/?action=liga1
Benutzeravatar
Brigade-B
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1855
Registriert: Mittwoch, 17.Aug 2005 - 13:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Mittwoch, 14.Jul 2010 - 17:05

http://www.wormser-zeitung.de/sport/lokalsport/fussball/9140777.htm

Am Ende des Artikels geht es um die Strukturreform.

die neue Regelung werde nicht nur im Interesse der Traditionsvereine, sondern auch der Zweitvertretungen getroffen.


--------------------------------------


dass ab dem Jahr 2012 das mittlerweile bereits deutlich zurückgefahrene Fernsehgeld für die Regionalligisten gänzlich wegfällt

http://www.zak.de/artikel/91343/Stuttgart-Labile-Fans-im-Fokus
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24382
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro » Mittwoch, 14.Jul 2010 - 20:28

Wenn die Fernsehgelder ganz wegfallen sollten, dann frage ich mich, warum der DFB überhaupt noch Forderungen an die Vereine stellen kann. Dann dürfte es auch keine Lizensierungen seiten des DFB geben. Dann bestehen die Regionalligen nur noch aus Amateuervereinen. Letzt endlich wird der DFB die Regionalligen den Verbänden übergeben. Das will Herr Zwanziger sowieso. Ich glaube nicht mehr an eine vernünftige Regionalliga-Reform.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon tobi-svk » Mittwoch, 14.Jul 2010 - 22:03

Kurze Frage: Wie viele Bestellungen sind bis jetzt eingetroffen?
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4466
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 19:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Steffen FFC » Donnerstag, 15.Jul 2010 - 7:31

Mittlerweile sind 20 T-Shirt Bestellungen zusammengekommen. Wir sammeln bis nächsten Dienstag noch Bestellungen ein, dann werden die T-Shirts bestellt.

Bestellung: Email mit Name, Größe und Menge an fadski@stuttgarter-kickers.de
Bild
Benutzeravatar
Steffen FFC
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4733
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 0:44
Wohnort: Stuttgart


Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Dimi » Donnerstag, 29.Jul 2010 - 0:12

Die Petition ist zwar schön und gut, aber der Stein kommt erst ins Rollen nachdem der mitgliedsstärkste Verband im DFB (der Bayerische Fussballverband) das Thema jetzt deutlich adressiert! Der sportliche Leiter der Ingolstädter U23 ist zeitgleich auch Vertreter der Bayernligavereine und hat auf dem Verbandstag deutliche Worte zur RL gefunden.

C.Heckl als Vertreter der Bayernligavereine zur Regionalliga

Weiterführender Link 1

Weiterführender Link 2

Nur durch solchen Druck ist es möglich etwas zu bewegen, kennt jemand Leute beim WFV oder deren Funktionäre? Vor versammelter Mannschaft mußte dann auch ein Korfmacher zugeben, dass Handlungsbedarf besteht. Ich denke, dass der initiale Stein ins Rollen gekommen ist, aber die deutschen Fussballverbände müssen hier zusammenarbeiten und ordentlich Druck machen. Die höchsten Verbandsligen müssen imho wieder viertklassig werden.
Benutzeravatar
Dimi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag, 16.Dez 2008 - 22:38
Wohnort: Höfingen

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 29.Jul 2010 - 8:38

Also das was der Bayrische Fußballverband jetzt fordert, ist doch das Gegenteil von dem was die Petition will. Oder verstehe ich das falsch. :?

Weil die BFV Vereine wollen schließlich die OL zurück, was dazu führen würde das es keine direkten Aufsteiger mehr in die 3.Liga gibt.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24382
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 29.Jul 2010 - 9:10

Im Moment scheint jeder etwas anderes zu wollen, was dazu führen wird dass am Ende gar nix passiert. Das Problem der unzähligen 2ten Mannschaften wird ja mit einer Abschaffung der Regionalligen auch nicht gelöst.
In einer Berliner Fussballzeitschrift habe ich vor einigen Wochen gelesen, dass der Nordostdeutsche Verband mit der derzeitigen Situation in der dortigen Regionalliga sehr zufrieden ist!!

Ob der Arbeitskreis unter diesen Umständen etwas erreichen kann, womöglich schon für 2012, dürfte doch sehr fraglich sein. Jeder Verband scheint sein eigenes Süppchen kochen zu wollen.

Die hier schon angedachte Lösung mit einer Ausgliederung der Zweitvertretungen in eine eigene Regionalliga-Staffel hat zwar einen gewissen Charme (für die Traditionsvereine), dürfte aber völlig unrealisierbar sein. Freiburg2 müsste dann evtl nach Berlin oder Rostock fahren um dort vor 80 Zuschauer auf irgendeinem Trainingsplatz zu kicken. Selbst wenn man diese "Liga" in eine Nord- und eine Südgruppe teilen würde, das wäre eine Totgeburt. Die Profivereine würden sich meiner Einschätzung nach auf eine solche Lösung niemals einlassen.

Realistisch und vernünftig kann nur eine knallharte Obergrenze für Zweitvertretungen sein: max. 4 Teams für 3.te Liga, Regionalligen und auch Oberligen (da könnten Kickers2 allerdings durchaus auch unter Druck kommen).
Aus meiner Sicht ein Kompromiss mit dem alle Beteiligten leben könnten.

Zusätzlich könnte man (wie in England) ein Aufstiegs-Playoff auf neutralem Platz einführen: der 4.letzte der 3.Liga und die 3 Regionalligazweiten spielen Sa-Mi nach Saisonende in jeweils einer Begegnung einen 4.ten Aufsteiger aus.
Bei 20 Teams könnte die 3.Liga durchaus noch einen weiteren Absteiger vertragen. Die Regionalligen wären etwas aufgewertet und ein Playoff auf neutralem Platz mit einem gewissen Pokalcharakter, das hätte schon etwas.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3166
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro » Donnerstag, 29.Jul 2010 - 10:01

Das größte Problem ist, daß die Landesverbände uneins sind. Im heutigen Kicker steht, daß der größte Landesverband Bayern die Bayernliga wieder 4.klassig haben möchte. Die Regionalliga soll dann abgeschafft werden. Das heißt also für Baden-Württemberg, die 4.Liga ist dann die Oberliga. Diese Ligen unterliegen nicht mehr dem DFB, sondern den Landesverbänden. Schlimme Zeiten !!!!!
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 29.Jul 2010 - 11:02

Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24382
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Donnerstag, 29.Jul 2010 - 14:29

"Stadionwelt" - Umfrage zum Thema Regionalligareform:
Zur Abstimmung: :arrow: http://www.stadionwelt.de/sw_fans/index.php?folder=sites&site=umfragen

Zwischenstand: 994 Stimmen gesamt.
A) 76.76% (763 Stimmen)
B) 14.39% (143 Stimmen)
C) 8.65% (86 Stimmen)
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Dimi » Sonntag, 01.Aug 2010 - 16:18

Ja, die Bayern wollen die Abschaffung der Regionalliga. Aus ihrer Sicht auch verständlich: flächenmäßig das größte Bundesland und stellen auch die meisten Mitglieder (!) im DFB. Deren Bayernliga ist groß genug und verfügt über genügend attraktive Traditionsvereine wie Bayern Hof, Schweinfurt 05 oder Bamberg. Die Ablehnung ist in erster Linie rein finanziell begründet wie ich den Artikel verstanden hatte. Ob damit eine generelle Regionaleinteilung abgelehnt wird weiß ich nicht. Im Endeffekt wäre es wohl auch nicht im Interesse der Vereine überhaupt nicht gegen Gegner spielen zu können, die aus einem anderen Verband sind. Gegner wie Hessen Kassel sind für Vereine wie Memmingen sicher uninteressant, aber Spiele im Süden zwischen BaWü/Bayern/Hessen wären wohl von der Fahrtzeit als auch Attraktivität im Sinne aller Vereine. Die Regionalliga wurde erstmalig 1974 abgeschafft, als die 2.Bundesliga Nord/Süd gegründet wurde. Diese Konstellation würde mir persönlich gut gefallen, wobei bereits damals Kassel in der Südstaffel drin war! RL Nord, West, Süd und Südwest ergänzt endlich mal durch eine RL Ost wäre top! 5 Meister steigen auf in die 3.Liga (wenn gewünscht), Staffelstärke 16 Mannschaften wäre zu überlegen für diese Ligen, wenn man hinsichtlich Kosten etwas erreichen möchte. Ansonsten sind auch 18 Mannschaften ok.

RL Süd 1974
Benutzeravatar
Dimi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag, 16.Dez 2008 - 22:38
Wohnort: Höfingen

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon tobi-svk » Sonntag, 01.Aug 2010 - 16:19

Können die T-Shirts eigentlich abgeholt werden am Samstag beim Spiel gegen Memmingen?
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4466
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 19:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Blaues Stuttgart » Sonntag, 01.Aug 2010 - 16:31

Dimi hat geschrieben:Staffelstärke 16 Mannschaften wäre zu überlegen für diese Ligen, wenn man hinsichtlich Kosten etwas erreichen möchte.


Dann hat man aber auch weniger Heimspiele. Wird sich nicht viel geben. Und die Gehälter würden auch nicht wirklich sinken.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Steffen FFC » Sonntag, 01.Aug 2010 - 18:11

tobi-svk hat geschrieben:Können die T-Shirts eigentlich abgeholt werden am Samstag beim Spiel gegen Memmingen?


Die T-Shirts wurden mittlerweile bestellt und sollten am Samstag bei uns eintreffen. Gibts dann am Fanstand.
Für alle die ein T-Shirt vorbestellt haben für 5 €. Wir haben zusätzliche T-Shirts bestellt, die werden für 7 € verkauft. Der Erlös geht an die Kickers Jugend!
Bild
Benutzeravatar
Steffen FFC
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4733
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 0:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Sonntag, 01.Aug 2010 - 18:27

Dimi hat geschrieben:... RL Nord, West, Süd und Südwest ergänzt endlich mal durch eine RL Ost wäre top! 5 Meister steigen auf in die 3.Liga (wenn gewünscht), ...



In den STN stand gestern, das bei dem Vorschlag mit 6 Regionalligen Baden-Württemberg und Bayern jeweils eine eigene RL bekommen sollen, und die anderen 4 RL dann länderübergreifend sein sollen.


Also von so einem Vorschlag halte ich überhaupt nichts.

Wenn man sich dann mal anschaut gegen was für Vereine die Kickers Spielen würden, da würden doch zu manchen Spielen so wenig Zuschauer kommen, dass man gleich im ADM-Park spielen kann.
Ich habe mal die BW Vereine aus der RL und dann die vorderen aus der letztjährigen OL genommen.
3 SC Freiburg II
5 Karlsruher SC II
6 SSV Ulm 1846
9 SV Stuttgarter Kickers
12 SG Sonnenhof Großaspach
13 SC Pfullendorf
14 SSV Reutlingen
1 1899 Hoffenheim II
2 FCA Walldorf
3 Bahlinger SC
4 FV Illertissen
5 TSG Weinheim
6 VfL Kirchheim
7 1. FC Normannia Gmünd
8 SGV Freiberg
9 FC Nöttingen
10 TSG Balingen
11 Kehler FV
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24382
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Wursti » Sonntag, 01.Aug 2010 - 23:06

Was ist mit den Leuten die eins Vorbestellt haben aber an diesem Tag nicht können?
Benutzeravatar
Wursti
Kickers-Fan
 
Beiträge: 619
Registriert: Mittwoch, 23.Mai 2007 - 21:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Steffen FFC » Montag, 02.Aug 2010 - 8:05

Wursti hat geschrieben:Was ist mit den Leuten die eins Vorbestellt haben aber an diesem Tag nicht können?


Die können ja per Email Bescheid geben wann sie können. Wir halten die vorbestellten T-Shirts natürlich zurück.
Bild
Benutzeravatar
Steffen FFC
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4733
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 0:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Montag, 02.Aug 2010 - 17:35

Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24382
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon tobi-svk » Sonntag, 08.Aug 2010 - 13:00

Buddy hat geschrieben:
Dimi hat geschrieben:... RL Nord, West, Süd und Südwest ergänzt endlich mal durch eine RL Ost wäre top! 5 Meister steigen auf in die 3.Liga (wenn gewünscht), ...



In den STN stand gestern, das bei dem Vorschlag mit 6 Regionalligen Baden-Württemberg und Bayern jeweils eine eigene RL bekommen sollen, und die anderen 4 RL dann länderübergreifend sein sollen.


Also von so einem Vorschlag halte ich überhaupt nichts.

Wenn man sich dann mal anschaut gegen was für Vereine die Kickers Spielen würden, da würden doch zu manchen Spielen so wenig Zuschauer kommen, dass man gleich im ADM-Park spielen kann.
Ich habe mal die BW Vereine aus der RL und dann die vorderen aus der letztjährigen OL genommen.
3 SC Freiburg II
5 Karlsruher SC II
6 SSV Ulm 1846
9 SV Stuttgarter Kickers
....


Wobei du siehst Hollenbach z.B. Hat mehr Zuschauer als viele der zweiten Mannschaften
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4466
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 19:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Blaues Stuttgart » Sonntag, 08.Aug 2010 - 20:32

Fanbeauftragte unterstützen Faninitiative
http://pro-regionalliga-reform-2012.de/news/13.html

By the way:
Haben wir einen neuen Fanbeauftragten?
Dieses Schreiben wurde von folgenden Fanbeauftragten unterzeichnet:
Kai Uwe Völschow (Stuttgarter Kickers)
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Montag, 09.Aug 2010 - 10:48

Vermutlich stellvertretend für die im Urlaub weilenden oder beruflich verhinderten beiden Fanbeauftragten .-)
Ist doch klasse, dass die Blauen dort mit vertreten waren und sind!
Zuletzt geändert von Ølli am Montag, 09.Aug 2010 - 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro » Montag, 09.Aug 2010 - 10:56

Der Vorschlag mit einer Süd- und einer Nord-Regionalliga und einer separaten u23-Liga finde ich schon gut. Das funktionier allerdings nur, wenn der DFB gewaltig in die Geldschatulle greift. Denn die Ausgaben der Vereine im Vergleich zur 3.Liga sind nicht wesentlich geringer. Wenn das nicht gewährleistet ist, ist diese neue Form, die ich ausdrücklich unterstütze, nicht machbar.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Dienstag, 10.Aug 2010 - 11:30

Heute morgen hat "Martin S. aus Berlin - Fan von 1. FC Union Berlin" bei den Onlinepetitionen die 9.000 Unterschrift abgegeben.
:arrow: http://www.pro-regionalliga-reform-2012.de/petition.php

In Kürze wird die Internetseite der Initiative um die "ANZAHL auf Papier gesammelter Unterschriften" eines jeden Vereins ergänzt.

Bei der Unterschriftensammlung am Samstag gegen Memmingen wurden insgesamt 185 weitere Unterschriften gesammelt. Einige hatten ja bereits vorher online unterschrieben unnd durften somit nicht nochmals. Besonders aktiv am Unterschrifften sammeln waren Melanie und Thomas am FAdSKi-Stand *hutzieh* :D .

Für die Hilfe beim Auf-und Abhängen der Unterschriftsplakate bedanke ich mich zudem noch bei Anja von der Geschäftsstelle und bei Susi. Etwas schade, dass das viele Zuschauer an den riesigen Plakaten und den Erläuterungen "warum die Regionalligareform so wichtig ist" vorbeiliefen und man bestenfalls jeden hätte direkt ansprechen müssen. Aber so können beim nächsten Spiel dann noch einige die Unterschrift nachholen :wink: Jeweils an den Aufgängen zu den Blöcken und den Flutlichtmasten hängen wir die Unterschriftsplakate dann wieder aus. Info: Die Papier-Unterschriften werden nur zahlenmässig veröffentlicht, dann beim DFB eingereicht, jedoch nicht namentlich veröffentlicht (wem das vielleicht wichtig ist). Online gehts natürlich einfacher unter dem Link (siehe oben in diesem Beitrag).
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Dienstag, 10.Aug 2010 - 17:32

Die Faninitiative kontert den Kommentar des Journalisten aus Bayern, der sich mächtig vor den Karren spannen ließ "http://www.wochenanzeiger.de/article/101201.html", heute per Presseemitteilung (Forumsbeitrag unten von 16:42h) wirklich köstlich: "http://www.pro-regionalliga-reform-2012.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=12" :D
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon käköka » Dienstag, 10.Aug 2010 - 20:19

Allerdings - das ist eine gute Antwort.

Ob der vielen unterschiedlichen Meinungen (Bayern...) befürchte allerdings auch ich, dass es keine Entscheidung vor 2012 geben wird. Am besten gefällt mir der Vorschlag es wie die Gauchos zu machen: Die II-Teams sollen die Vorspiele zu 1.&2.Liga machen, dann haben sie wenigstens ein paar Zuschauer und die dritte und vierte Liga wäre wirtschaftlich und sportlich wieder attraktiver. Bei 20 Teams in der dritten Liga fände ich vier bis fünf Absteiger auch gerechtfertigt, damit die Aufstiegschancen für die Viertligisten steigen.
Kämpfer, Könner, Kameraden !...
Benutzeravatar
käköka
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2991
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 9:50
Wohnort: Köln

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Dienstag, 10.Aug 2010 - 20:34

Es ist sehr schade, dass in Bayern immer die Extrawurst "Mir san mir" gespielt werden muss. Das können sie sich aber leisten, weil dort im Dritten Programm eine Menge Bayernliga und der beliebeteste Sport eben auch in der Breite gezeigt wird. Bei uns im SWR hingegen werden mit UNSEREN TV-Zwangsgeldern höchstens mal "Für nach Sensation lechzende Zuschauer hingebogene Reportagen" über die "berüchtigten Hooligans" harmloser Vereine gezeigt. Am Sonntag im "Sport im Dritten" haben sie noch nicht mal die Regianalligaergebnisse durchgegeben, geschweige denn die Oberliga. DAS interessiert aber bestimmt das "nicht nur an Eventfußball interessierte" SPORT-Publikum deutlich mehr, als das Dauergrinsen ohne weitere Inhalte von Freddy B. ...
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Dimi » Dienstag, 10.Aug 2010 - 23:14

Ølli hat geschrieben:Die Faninitiative kontert den Kommentar des Journalisten aus Bayern, der sich mächtig vor den Karren spannen ließ "http://www.wochenanzeiger.de/article/101201.html", heute per Presseemitteilung (Forumsbeitrag unten von 16:42h) wirklich köstlich: "http://www.pro-regionalliga-reform-2012.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=12" :D


Was der Schreiber aber nicht sagt ist, dass der Glubb II gegen die Kickers seine Rekordkulisse hatte! Der BFV hatte zum Nikolaus-Tag Karten-Aktion gemacht und die Tickets an seine Mitgliedsvereine für 'nen Appel & Ei verdandelt. Deswegen sind die Zuschauer ins Stadion .... und nicht wegen "S** mit Bibiana" :wink:

Alles in allem ist es so, dass die Zweitverwertungen nur selten und in Einzelfällen massig Zuschauer anziehen. Für uns Stuttgarter aber eine der wenigen Möglichkeiten Exil-Stuttgarter bspw. in München/Nürnberg zu mobilisieren! Damit meine ich nicht die Exil-Canstatter.
Benutzeravatar
Dimi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag, 16.Dez 2008 - 22:38
Wohnort: Höfingen

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Blaues Stuttgart » Mittwoch, 11.Aug 2010 - 3:59

Dimi hat geschrieben:Für uns Stuttgarter aber eine der wenigen Möglichkeiten Exil-Stuttgarter bspw. in München/Nürnberg zu mobilisieren! Damit meine ich nicht die Exil-Canstatter.


In den Regionen gibt es aber auch andere Vereine, die dann in unserer Liga spielen könnten.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro » Montag, 16.Aug 2010 - 10:41

Es empfielt sich, den heutigen Montags-Kicker zu kaufen. Dort sind die Planungen für die neue Regionalliga in einer Grafik erklärt. Da sieht man mal wieder, daß die DFL in diesem Thema die Oberhand behält. Ich sehe diese Planungen für unsere Kickers sehr problematisch.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Buddy » Montag, 16.Aug 2010 - 11:56

Die Grafik zur 4.Liga hat mir nicht gefallen.

Wenn ich das richtig verstehe, sollen in dem einen Modell in der 4.Liga (von der es 3 geben soll) 7 "normale" Mannschaften Spielen und 11 II.Mannschaften. Aufsteigen sollen allerdings nur die normalen Mannschaften dürfen. Sprich, man könnte also als Tabellen 12. in die 3.Liga aufsteigen.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24382
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon ripiro » Montag, 16.Aug 2010 - 14:34

Buddy, das verstehe ich genau so. Aber das halt nur Theorie.
ripiro
Kickers-Fan
 
Beiträge: 185
Registriert: Montag, 19.Apr 2010 - 11:54

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon stoitschkov » Dienstag, 17.Aug 2010 - 8:59

wenn derartig abenteuerliche und undurchdachte "Reformvorschläge" in einer seriösen Fachzeitschrift zur Diskussion gestellt werden, dann gute Nacht!

Von dem guten Herrn Kirchhoff habe ich bisher noch nie irgendetwas gehört. Sein Vorschlag läuft darauf hinaus dass in der 4.ten Liga 33 !!!!!!!Reserven und 21 Profiteams in 3 Staffeln spielen sollen. Diese Aufteilung ist sozusagen zementiert. Aufsteigen dürfen aber nur die Profiteams, was im Extremfall dazuführen kann dass der 12te aufsteigt.

Nach z.B. 25 Sieltagen haben die Kickers als Tabellensiebter 5 Punkte Vorsprung auf den 11ten Darmstadt, diesen Vorsprung gilt es dann zu verteidigen und am Ende geht man evtl. mit einer negativen Bilanz (mehr Niederlagen als Siege) als "Aufsteiger" durchs Ziel. Ich kann mir gut vorstellen dass der gemeine Fan dann ein Fass aufmacht und dieser Aufstieg dann einen Ehrenplatz in der Vereinshistorie bekommt.

Gleichzeitig haben die 36 Reserven der 1.- und 2. Ligisten einen festen Startplatz in der 3.Liga (3) und den 4.ten Ligen (33). Das kann dann dazu führen dass ein ambitionierter 3.Ligist wie z.B. Heidenheim oder Aalen eine herausragende Nachwuchsarbeit macht und ihre Reserve evtl 2 oder 3mal Meister in der Regionalliga (jetzt 5.Liga) wird. Aufsteigen darf sie nach dem Modell des Herrn Kirchhoff allerdings nicht. Nur um das Beispiel noch ein bisschen weiter zu treiben: irgendwann gelingt Heidenheim dann der Aufstieg in die 2.Liga, der Reserve sind aber mittlerweile mangels Perspektive alle Spieler auf und davon gegangen, sie wird in der Regionalliga abgeschlagen Tabellenletzter. Jetzt aber muss sie in die 4.Liga aufrücken!

Es fällt auf dass in jedem vorgeschlagenen Denkmodell die Reserveteams beinahe sakrosankt sind. Keiner traut sich da ran. Dabei wäre es auch bei dem Modell des Herrn Kirchhoff nur ein sehr kleiner Schritt: 4 statt 3 Reserven fix in der 3.Liga, die übrigen 32 in 2 Gruppen a 16 als eigenständige 4. Liga. Daneben zwei 4.te Ligen mit Profiteams.

Man darf gespannt sein was da noch alles ausgetüftelt wird. Besserung scheint weit und breit nicht in Sicht zu sein.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3166
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Pro-Regionalliga-Reform 2012

Beitragvon Ølli » Dienstag, 17.Aug 2010 - 9:07

Sehr schade, dass sich der "Kicker" für sowas hergibt. Zeigt doch - zumindest die indirekte - Abhängigkeit vom DFB und/oder eben seinem Hauptklientel. Der Vorschlag ist völlig unsinnig, absolut richtig erkannt von stoitschkov.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8194
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:56
Wohnort: Oldenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Fussball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste