Internationaler Fußball

Alles, was nicht mit unseren Blauen zu tun hat

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Sonntag, 14.Okt 2012 - 13:21

Zur Zeit natürlich, zu Beginn hatten wir selbige mit Wagner, Güvenc und Krauss (in dieser Reihenfolge stehen sie ja auch in der Kaderliste).

Natürlich ist diese Millimeterf... hier unnötig und nicht Gegenstand des eigentlichen Themas. :mrgreen:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Ford K » Dienstag, 16.Okt 2012 - 22:49

Bravo Nationalmannschaft - sowas haben noch nicht mal die Kickers hinbekommen :twisted: Vielleicht hätte Daniel Wagner in der 2. Halbzeit noch den ein oder anderen schwedischen Ball gehalten :idea: Frei nach Kaiser Franz: Diese Manschaft wird noch über Jahre keinen Titel gewinnen :!:
Stuttgarter Kickers - Der Amateurclub für alle, die ein profimäßiges Fanradio brauchen!
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13157
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon barneygumble » Dienstag, 16.Okt 2012 - 23:19

Ford K hat geschrieben:Bravo Nationalmannschaft - sowas haben noch nicht mal die Kickers hinbekommen :twisted: Vielleicht hätte Daniel Wagner in der 2. Halbzeit noch den ein oder anderen schwedischen Ball gehalten :idea: Frei nach Kaiser Franz: Diese Manschaft wird noch über Jahre keinen Titel gewinnen :!:


Frei nach Nelson:
http://www.youtube.com/watch?v=rX7wtNOkuHo
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4888
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 10:26

Die Nationalmannschaft hat gestern ihren Charakter gezeigt. Eine Ansammlung von hochtalentierten Schönwetterfußballern, die an einem guten Tag jeden Gegner der Welt, außer vielleicht Italien und Spanien, schlagen kann. Aber wehe, es geht mal hart auf hart. Wehe, man muss mal ein Spiel drehen, dagegenhalten oder einfach nur "Eier zeigen". Dann ist es die größte Ansammlung von Verpissern, die je das Trikot mit dem Adler getragen hat. :lol:

Sie halten sich für "Weltklasse", werden verhätschelt bis zum geht nicht mehr und mit Millionen zugeschissen. Und dann so was. Weltklasse-Verteidiger Badstuber von Ibrahimovic geradezu lächerlich gemacht. Weltklasse-Torwart Neuer legt sich das zweite Tor selber rein. :mrgreen: Weltklasse-Taktgeber Schweini nach einer Stunde unsichtbar. :P

Bezeichnend war schon eine Szene in der ersten Halbzeit. Jahrhunderttalent Kroos fühlt sich gefoult und bleibt einfach auf dem Hintern sitzen, obwohl das Spiel weiterläuft. Wie ein verwöhntes Balg, dem man die Schaufel weggenommen hat. Und gestikuliert in Richtung Schiri als wenn er sagen will: "Wenn ich, der große Toni Kroos, hinfalle, dann musst du blöder Schiri auch pfeifen. Weißt du nicht, wer ich bin?" Ähnliche Situation in Halbzeit 2 mit Weltklasse-Torwart Neuer, als er im 16er den Ball nicht fangen kann, weil ihn ein Schwede leicht berührt hat. In solchen Szenen erkennt man, wie abgehoben einige Spieler mittlerweile sind. :evil:

Zum Trainer sag ich nichts mehr. Schon das Bild, wie er in seinen dicken Schal gewickelt mit seinem Kumpel mit der Bewerbungsmappe auf den Beinen rumkuschelt, spricht Bände. Seine Einwechselungen mal wieder ohne Sinn und Verstand. Aber der Jogi passt zu diesen "Jungs". Zum Glück hat der Spuk nach der WM 2014 ein Ende, dafür wird die BILD schon sorgen. Und dann muss ein Trainer her, der wieder eine Mannschaft mit Siegermentalität und mit Siegertypen formt, denn mit den Typen, die uns gestern in der ganzen Welt bis auf die Knochen blamiert haben, gewinnst du keinen Blumentopf! :mrgreen:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Buddy » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 18:50

Ford K hat geschrieben:Bravo Nationalmannschaft - sowas haben noch nicht mal die Kickers hinbekommen :twisted: ...



Aber fast. Ein 3 Tore Vorsprung reichte schon ein paar mal nicht um zu gewinnen. Da muss man allerdings teilweise weit zurückblicken.

05.10.2008 --- 29.01.1967 --- 15.01.1950

Und einmal wurde fast ein 5 Tore Vorsprung verspielt 21.03.1961



Das Problem bei der deutschen Mannschaft ist halt, dass sich einige für Weltstars halten aber einfach keine sind.
Aber der 60.Minute haben sich doch alle versteckt, vor allem von Schweinsteiger hätte da mehr kommen müssen.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22898
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon magge » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 18:56

Haben wir nicht fast einmal ein 0:4 zur Halbzeit gegen Mainz noch fast aufgeholt? Nach dem 3:4 hatten wir einige Möglichkeiten zum Ausgleich.
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4530
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon magge » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 19:01

http://fussballdaten.sport.de/zweitelig ... ers-mainz/

Innerhalb von 6 Minuten machten wir drei Tore.
2500 Zuschauer haben das Spektakel gesehen.
Bei Mainz spielte ein gewisser Klopp, Thurk war auf der Bank
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4530
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 10:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Germanus » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 19:19

Ford K hat geschrieben:Bravo Nationalmannschaft - sowas haben noch nicht mal die Kickers hinbekommen :twisted: Vielleicht hätte Daniel Wagner in der 2. Halbzeit noch den ein oder anderen schwedischen Ball gehalten :idea: Frei nach Kaiser Franz: Diese Manschaft wird noch über Jahre keinen Titel gewinnen :!:


Genau das ist es.
Mich macht das auch etwas unfreudig.
Gestern spielen die wieder so einen Zauberfußball und lassen sich feiern.
Das ist zwar gut und schön.
Aber warum spielen die immer so einen auf der Welt einmaligen Zauberfußball, beimder Quali und den Turnieren und im Halbfinale oder Finale spielen die dann plötzlich wie die Nationalmannschaft der USA?
Bei Qualispielen super ist toll, aber endlich sollen mal wieder win paar Titel her. 2014 und 2016 sind jetzt Pflicht.
2017 - Aufstieg 3.Liga / 2018 - Aufstieg 2.Liga (endlich)
Germanus
Kickers-Fan
 
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag, 06.Sep 2009 - 10:11
Wohnort: Stuttgart

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Senshu » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 19:45

Schwabenrooster hat geschrieben:Die Nationalmannschaft hat gestern ihren Charakter gezeigt. Eine Ansammlung von hochtalentierten Schönwetterfußballern, die an einem guten Tag jeden Gegner der Welt, außer vielleicht Italien und Spanien, schlagen kann. Aber wehe, es geht mal hart auf hart. Wehe, man muss mal ein Spiel drehen, dagegenhalten oder einfach nur "Eier zeigen". Dann ist es die größte Ansammlung von Verpissern, die je das Trikot mit dem Adler getragen hat. :lol:

Sie halten sich für "Weltklasse", werden verhätschelt bis zum geht nicht mehr und mit Millionen zugeschissen. Und dann so was. Weltklasse-Verteidiger Badstuber von Ibrahimovic geradezu lächerlich gemacht. Weltklasse-Torwart Neuer legt sich das zweite Tor selber rein. :mrgreen: Weltklasse-Taktgeber Schweini nach einer Stunde unsichtbar. :P

Bezeichnend war schon eine Szene in der ersten Halbzeit. Jahrhunderttalent Kroos fühlt sich gefoult und bleibt einfach auf dem Hintern sitzen, obwohl das Spiel weiterläuft. Wie ein verwöhntes Balg, dem man die Schaufel weggenommen hat. Und gestikuliert in Richtung Schiri als wenn er sagen will: "Wenn ich, der große Toni Kroos, hinfalle, dann musst du blöder Schiri auch pfeifen. Weißt du nicht, wer ich bin?" Ähnliche Situation in Halbzeit 2 mit Weltklasse-Torwart Neuer, als er im 16er den Ball nicht fangen kann, weil ihn ein Schwede leicht berührt hat. In solchen Szenen erkennt man, wie abgehoben einige Spieler mittlerweile sind. :evil:

Zum Trainer sag ich nichts mehr. Schon das Bild, wie er in seinen dicken Schal gewickelt mit seinem Kumpel mit der Bewerbungsmappe auf den Beinen rumkuschelt, spricht Bände. Seine Einwechselungen mal wieder ohne Sinn und Verstand. Aber der Jogi passt zu diesen "Jungs". Zum Glück hat der Spuk nach der WM 2014 ein Ende, dafür wird die BILD schon sorgen. Und dann muss ein Trainer her, der wieder eine Mannschaft mit Siegermentalität und mit Siegertypen formt, denn mit den Typen, die uns gestern in der ganzen Welt bis auf die Knochen blamiert haben, gewinnst du keinen Blumentopf! :mrgreen:


Danke fürs Aussprechen :!:
Senshu
Kickers-Fan
 
Beiträge: 316
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 13:22

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon SVK-Yogi » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 19:57

Hatte kurz reingezappt (da ich mir Freundschafts- und Qualispiele generell nicht antue) als das 4:0 fiel und dachte schon das wird wieder ein Durchmarsch durch die Qualifikation.
Dann ne halbe Stunde später nochmal reingeschaut und überraschenderweise lauter bedröppelde "deutsche" Spieler.
Aber an sich ist ja nix passiert lieber mal sich wie 1990 durch die Quali schummeln und dann aufdrehen, als sich nach lauter Siegen schon vor dem Turnier feiern zu lassen und dann wieder im entscheidenden Moment zu versagen.
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2647
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Trotzdem » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 21:15

Das war Zauberfussball vom Feinsten - bis zur 60. Minute und bis zum 4:0.
Und dann ist der Faden gerissen bzw. jeder hat sich zurückgenommen, was nur zu menschlich ist.
Und hätte Neuer, der einen katastrohalen Tag hatte ( nicht ein Abstoss ist zum eigenen Mann gekommen)
nicht dieses Hosenträgertor zum 4:2 bekommen wäre auch nichts mehr passiert.

Im übrigen erinnere ich an dieses unvergessliche 4:4 gegen den VfB II 2008, als wir schier aussichtslos 0:3 zur Halbzeit und
später 1:4 zurücklagen. Das Ausgleichstor fiel auch kurz vor Schluß und hätte der Schiri noch 3 Minuten nachspielen lassen
hätten wir sogar vielleicht noch gewonnen.
Trotzdem
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1391
Registriert: Donnerstag, 14.Aug 2008 - 11:24
Wohnort: Nufringen

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Germanus » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 21:40

Es wird Zeit, dass die unbestrittene Nr. 1 in das deutsche Tor zurück kehrt.
Rene Adler ist schließlich wieder fit und damit gibt es keinen Grund, ihm seinen Platz im Tor der Nationalmannschaft zurück zu geben.

Was dann weiter bis 2014 bezgl der Nationalmannschaft passiert interessiert mich dann darüber hinaus nicht weiter.
Die Qualifikation schaffen die eh wie immer mit Leichtigkeit.
Die können sich dann wieder melden, wenn sie 2014 den nun absolut oblogatorischen Weltmeistertitel mitgebracht haben.
2017 - Aufstieg 3.Liga / 2018 - Aufstieg 2.Liga (endlich)
Germanus
Kickers-Fan
 
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag, 06.Sep 2009 - 10:11
Wohnort: Stuttgart

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Azulblanco » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 22:02

Trotzdem hat geschrieben:...
Und dann ist der Faden gerissen bzw. jeder hat sich zurückgenommen, was nur zu menschlich ist.
...
Im übrigen erinnere ich an dieses unvergessliche 4:4 gegen den VfB II 2008, als wir schier aussichtslos 0:3 zur Halbzeit und
später 1:4 zurücklagen. Das Ausgleichstor fiel auch kurz vor Schluß und hätte der Schiri noch 3 Minuten nachspielen lassen
hätten wir sogar vielleicht noch gewonnen.


Das Spiel gegen Cannstatt II hatte (wie das Schwedenspiel) ebenfalls zwei völlig unterschiedliche Hälften. Nachdem unsere Mannschaft und die Fans schon mausetot waren, haben wir das Spiel mit totalem Einsatz auf dem Platz und auf den Rängen gekippt. Einfach unbeschreiblich!

Der Vergleich mit der Nationalelf ist aber nur vom Ergebnis her möglich. In Degerloch stand damals eine hochmotivierte, aber extrem junge Lampentruppe auf dem Platz, die uns eine Halbzeit spielerisch und mit hohem Tempo durcheinander wirbelte. Die unerfahrenen Jungs gingen voll an ihre Grenzen und hatten irgendwann einfach ihre Kräfte falsch eingeteilt und verpulvert. Das war nachvollziehbar. Im Gegensatz zum Länderspiel.

In Berlin stand hingegen eine hochbezahlte, insgesamt sehr erfahrene Mannschaft auf dem Platz, die noch vor wenigen Monaten vollmundig ihren Anspruch auf den EM-Titel klar angemeldet hatte. Ich halte es überhaupt nicht für "menschlich", wenn diese mit allen Mitteln gepamperte, hochdotierte Truppe einfach mitten im Spiel die Handbremse anzieht und zum kollektiven Schlendrian übergeht. Von einem echten, hochdotierten Profi kann die zahlende Kundschaft wenigstens erwarten, dass er die volle Spielzeit ungebremst mentalen und physischen Einsatz bringt. Wir hatten auch schon ECHTE Kerle in der Nationalelf, die nicht einmal nach durchzechter Nacht einen 4-Tore-Vorsprung vergeigt hätten. Zumal der Gegner nicht gerade als Fußballgroßmacht gilt. Ich denke, dass wir da schon ein kleines Problemchen haben, vielleicht auch mit dem Trainer. Verlauf und Ergebnis war vom Ende her gesehen einfach zu peinlich, als dass man dies einfach mit "menschlich verständlich" abhaken kann.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2332
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Trotzdem » Mittwoch, 17.Okt 2012 - 22:23

Azulblanco hat geschrieben:
Trotzdem hat geschrieben:...
Und dann ist der Faden gerissen bzw. jeder hat sich zurückgenommen, was nur zu menschlich ist.
...
Im übrigen erinnere ich an dieses unvergessliche 4:4 gegen den VfB II 2008, als wir schier aussichtslos 0:3 zur Halbzeit und
später 1:4 zurücklagen. Das Ausgleichstor fiel auch kurz vor Schluß und hätte der Schiri noch 3 Minuten nachspielen lassen
hätten wir sogar vielleicht noch gewonnen.


Das Spiel gegen Cannstatt II hatte (wie das Schwedenspiel) ebenfalls zwei völlig unterschiedliche Hälften. Nachdem unsere Mannschaft und die Fans schon mausetot waren, haben wir das Spiel mit totalem Einsatz auf dem Platz und auf den Rängen gekippt. Einfach unbeschreiblich!

Der Vergleich mit der Nationalelf ist aber nur vom Ergebnis her möglich. In Degerloch stand damals eine hochmotivierte, aber extrem junge Lampentruppe auf dem Platz, die uns eine Halbzeit spielerisch und mit hohem Tempo durcheinander wirbelte. Die unerfahrenen Jungs gingen voll an ihre Grenzen und hatten irgendwann einfach ihre Kräfte falsch eingeteilt und verpulvert. Das war nachvollziehbar. Im Gegensatz zum Länderspiel.

In Berlin stand hingegen eine hochbezahlte, insgesamt sehr erfahrene Mannschaft auf dem Platz, die noch vor wenigen Monaten vollmundig ihren Anspruch auf den EM-Titel klar angemeldet hatte. Ich halte es überhaupt nicht für "menschlich", wenn diese mit allen Mitteln gepamperte, hochdotierte Truppe einfach mitten im Spiel die Handbremse anzieht und zum kollektiven Schlendrian übergeht. Von einem echten, hochdotierten Profi kann die zahlende Kundschaft wenigstens erwarten, dass er die volle Spielzeit ungebremst mentalen und physischen Einsatz bringt. Wir hatten auch schon ECHTE Kerle in der Nationalelf, die nicht einmal nach durchzechter Nacht einen 4-Tore-Vorsprung vergeigt hätten. Zumal der Gegner nicht gerade als Fußballgroßmacht gilt. Ich denke, dass wir da schon ein kleines Problemchen haben, vielleicht auch mit dem Trainer. Verlauf und Ergebnis war vom Ende her gesehen einfach zu peinlich, als dass man dies einfach mit "menschlich verständlich" abhaken kann.


Wer selber Sport treibt weis von was ich spreche !
Wenn Du total überlegen bist und haushoch führst, kann irgendwann die Phase kommen, wo du so ein Spiel einfach locker nach Hause spielen willst.
Und wenn dann durch blöde Umstände ( zwei vermeidbare Tore in kurzer Zeit) das Spiel kippt kann halt mal der Schalter nicht zwangsweise wieder umgelegt werden.
Ich nenn das menschlich!

Im übrigen haben viele der Zuschauer bei unserem Kickers 4:4 das Spiel nach der Halbzeit nicht mehr verfolgt, weil Sie enttäuscht gegangen sind. Und die Stimmung auf den Rängen ist meines Wissens so richtig erst nach dem 3:4 gekommen.
Da haben wir das 4:4 dann richtig reingeschrien.
Trotzdem
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1391
Registriert: Donnerstag, 14.Aug 2008 - 11:24
Wohnort: Nufringen

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 18.Okt 2012 - 12:48

Natürlich resultiert das 4:4 erheblich auf Löws mangelnde Trainerqualitäten. Wie schon öfters erwähnt wurde, hat er keinen Plan B in der Tasche. Läuft es nicht wie gewünscht, ist er vollkommen rat- und hilflos. Seine Einwechslungen waren an Dummheit nicht zu überbieten, ebenso dass er auf den 3. Wechsel verzichtete.

Der Mann ist unfähig und der DFB-Präsident tut wie sein Vorgänger so, als hätten wir den besten Bundestrainer aller Zeiten. :evil:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 18.Okt 2012 - 13:18

naja, fast jeder Trainer hätte nach dem 2:4 defensiv gewechselt, aber ob das die erhoffte Stabilität gebracht hätte weiss man im Nachhinein auch nicht. Grds. ist Schweden eine fussballerisch limitierte Durchschnittsmannschaft und auch Italien bei der EM war beileibe kein Top-Team trotz einiger interessanter taktischer Ansätze. Jogi muss sich ankreiden lassen beide Spiele durch schlechtes Coaching mitversemmelt zu haben. Die Spieler allerdings hätten in beiden Spielen die Möglichkeit gehabt selbst auf dem Platz die entsprechenden Anpassungen vorzunehmen, das scheint aber heute trotz (gerade wegen) der häufig betonten flachen Hierarchien irgendwie aus der Mode gekommen zu sein.
Der Gegenwind für Löw dürfte jetzt beträchtlich werden, er wird wie immer die Kritik entweder ignorieren oder als Unverschämtheit abtun. Dabei glaube ich dass er durchaus in der Lage ist auch selbst seine Lehren zu ziehen und sein Coaching kritisch zu hinterfragen. Die Öffentlichkeit in Fussball-Deutschland ist aber gnadenlos, allein schon dass für 2014 der WM-Titel quasi eingefordert wird sagt schon viel aus. Dabei hat meines Wissen noch nie ein europäisches Team in Südamerika gewinnen können.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2553
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 17:00
Wohnort: Remshalden

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 18.Okt 2012 - 13:51

stoitschkov hat geschrieben:naja, fast jeder Trainer hätte nach dem 2:4 defensiv gewechselt, aber ob das die erhoffte Stabilität gebracht hätte weiss man im Nachhinein auch nicht.


Kein Wunder, wenn nur Bubis vom Schlag eines Traumschwiegersohnes auf dem Platz stehen. Ohne einen Drecksack, der mal nen Gegenspieler gepflegt vom Rasen trennt und vor dem selbst die Mannschaftskameraden in Ehrfurcht erstarren, wenn er mal böse guckt und über den Platz schreit, kann das einfach nix werden. Kann doch nicht gehen, wenn unserem angsteinflößenden Kapitän der Hals schwillt und der Rest der Truppe sich kichernd wegdreht. :mrgreen:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Bobis » Donnerstag, 18.Okt 2012 - 21:28

Kicker.de: Affenlaute, Steine, Prügeleien: England fordert harte Strafen für Serbien
11Freunde.de: Dumm und ignorant

Der serbische Verband reagiert mit einem Video bei youtube:
Danny Rose is lying to whom?

Da bin ich gespannt, wie das ausgeht...
"...schon anatomisch bedingt, jedem ist sein Arsch am nächsten. Falls es doch mal anders sein sollte, dann steckt man in einem drin!"
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1849
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Sonntag, 21.Okt 2012 - 0:54

Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Dienstag, 23.Okt 2012 - 14:55

Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Freitag, 26.Okt 2012 - 14:13

http://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/uef ... k2013.html

Der Vorsprung vor Italien ist schon sehr, sehr deutlich. :)
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Buddy » Freitag, 26.Okt 2012 - 16:30

Gestern hat man auch wieder gesehen, dass die Torrichter das unnötigste sind was in letzter Zeit eingeführt wurde.

Das Geld hätte auch besser angelegt werden können.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22898
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Freitag, 26.Okt 2012 - 16:42

Buddy hat geschrieben:Gestern hat man auch wieder gesehen, dass die Torrichter das unnötigste sind was in letzter Zeit eingeführt wurde.

Das Geld hätte auch besser angelegt werden können.


Allerdings. Wenn der TR aus 1,52 m Entfernung nicht sieht was vor seinen Augen passiert. :lol:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Mittwoch, 07.Nov 2012 - 22:13

Celtic führt gegen Barca - wir sind das beste Team der Welt!
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Ford K » Mittwoch, 07.Nov 2012 - 23:37

Barcabesiegerbesieger 8)
Stuttgarter Kickers - Der Amateurclub für alle, die ein profimäßiges Fanradio brauchen!
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13157
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon maestro83 » Mittwoch, 07.Nov 2012 - 23:39

Jatta ist besser als Messi
maestro83
Kickers-Fan
 
Beiträge: 561
Registriert: Sonntag, 04.Dez 2005 - 22:23

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Ford K » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 9:59

Blaues Stuttgart hat geschrieben:Celtic führt gegen Barca - wir sind das beste Team der Welt!


Gonzo wusste das schon immer :wink:
Stuttgarter Kickers - Der Amateurclub für alle, die ein profimäßiges Fanradio brauchen!
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13157
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 13:54

Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 20:18

Sind das viele Gladbacher! :shock:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 20:27

Mönchengladbach 1-0 Bild Bild Bild

...und Bukarest führt. Kopenhagen müsste führen. Läuft. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Interessant vor allem, weil der VfB von den deutschen Mannschaften eigentlich noch die leichteste Gruppe hatte. Sind aber trotzdem LETZTER ! :lol:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 20:38

Vielleicht ja Spielabbruch in Kopenhagen.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22898
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 20:41

Buddy hat geschrieben:Vielleicht ja Spielabbruch in Kopenhagen.


Reporter bei SKY sagt Cannstätter mit vielen Idioten. :lol: :lol: :lol:
Canstätter Fans mit Bengalos und Knallern. :shock:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 20:41

Pro Bengalos! :)

Contra Knaller! :roll:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 21:19

Ach du Scheisse...Terstegen ... :(

Molde verkürzt. :roll:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 21:39

Hat sich alles in die verkehrte Richtung gedreht. :evil:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Nov 2012 - 21:52

Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:2 durch Juan Arango ! :mrgreen:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon The Saint » Montag, 19.Nov 2012 - 15:02

Schaut euch das mal an bei uns wäre so was nicht mehr möglich 5 LIga Rumänien

http://liga2.prosport.ro/special/timiso ... a-10336197
Benutzeravatar
The Saint
Kickers-Fan
 
Beiträge: 328
Registriert: Samstag, 17.Jun 2006 - 17:19
Wohnort: Obersulm 15 Km von Heilbronn

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon Blaues Stuttgart » Montag, 19.Nov 2012 - 15:42

The Saint hat geschrieben:Schaut euch das mal an bei uns wäre so was nicht mehr möglich 5 LIga Rumänien

http://liga2.prosport.ro/special/timiso ... a-10336197
:shock:
Blaues Stuttgart
 

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon NullSiebenElf » Montag, 19.Nov 2012 - 23:41

...wobei der ASU Poli alles andere als ein typischer Fünftligist ist! Politehnica Timisoara war 2x rumänischer Pokalsieger, hatte zig Europapokal-Teilnahmen und war einer der beliebtesten Vereine des Landes. 1997 ging der Verein in den Besitz des Italieners Claudio Zambon über, der Poli 2001 von Timisoara nach Bukarest verfrachtete (so was kennt man ja u.a. aus Österreich und Tschechien). Anschließend wurde ein neuer Verein unter dem Namen "FCU Politehnica Timisoara" in Timisoara gegründet und startete (parallel zum in Bukarest spielenden "originalen" Poli) mit der übernommenen Lizenz von AEK Bukarest sofort wieder in der 1. Liga. Ähnlich wie derzeit in Tschechien (Bohemians Praha) gab es damit zwei Vereine mit nahezu identischem Vereinsnamen und logischerweise gleichen Vereinsfarben. Die FIFA schaltete sich ein und das neugegründete Poli musste sich leicht umbenennen und erhielt 6 Punkte Abzug. Im Sommer 2006 war ich selbst bei einem Heimspiel des neugegründeten Poli und kann sagen: Da geht die Post, denn alle Poli-Fans gehen zum neugegründeten Verein (zumal der "originale" in Bukarest spielende Poli-Verein letztes Jahr aufgelöst wurde). Übrigens sind die Fanszenen von Poli und Borussia Mönchengladbach eng miteinander befreundet. Siehe: http://www.ugtm.org/img/polibmg/banner_ ... li_bmg.jpg

Der ASU Politehnica Timisoara (von dem das hier gepostete Video stammt) ist nochmal ein anderer Verein und sozusagen der dritte Poli-Verein. Er wurde 2010 von den Ultras von Poli gegründet. Auch ihn unterstützen die Poli-Fans. Ein bisschen vergleichbar mit der Vereinsgeschichte von Austria Salzburg.
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1462
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

Re: Internationaler Fußball

Beitragvon NullSiebenElf » Donnerstag, 29.Nov 2012 - 3:07

http://www.bild.de/sport/fussball/miche ... .bild.html

Der Vorschlag geht wie ich finde in die komplett richtige Richtung. Dann müsste es nur noch mehr Chancengleichheit geben (beispielsweise 4 Vereine pro Verband - egal ob Spanien oder Malta - und der gleiche Qualifikationsweg für jeden Verband) und man hätte beinahe den perfekten internationalen Wettbewerb. Noch genialer wäre dann ein Ausbau der Klub-WM zu einer richtigen FIFA Champions League mit mehr Teilnehmern als heute.
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1462
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

VorherigeNächste

Zurück zu Fussball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste