Regionalliga 2017/18

Alles, was nicht mit unseren Blauen zu tun hat

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 7:47

Blaues Stuttgart hat geschrieben:Und der Merkel ist das wohl ziemlich Latte gegen wen die Kickers und Blinky Bill nächste Saison so spielen, sinnfreies Geplärre... Da ist der DFB selbst schon federführend und da sollte man dann schon die richtigen Personen kritiseren. Die stehen selbst in der Verantwortung.

Dann lies mal den DFB-Link. Grundlage diese Deals ist ein Regierungsabkommen, das in rekordverdächtiger Zeit mit Inhalt gefüllt wurde. "Wir kaufen eure Autos..., ihr bringt uns Fußball bei." Wenn man weiß, wie wichtig solchen Regimes sportlicher Erfolg ist, ist so etwas nur verachtenswert.
Zuletzt geändert von Blinky Bill am Donnerstag, 22.Jun 2017 - 8:55, insgesamt 2-mal geändert.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 7:55

stoitschkov hat geschrieben:ohne jetzt groß darüber nachgedacht zu haben :wink: :

1. nicht alles was den Kickers ein paar Kröten bringt ist deswegen sofort eine "großartige Idee"
2. es wäre (für mich!) genauso grotesk die deutsche U20 da mitspielen zu lassen
3. mal sehen wie BS die Sache einordnet, wenn sich in so einem Kick ein (wichtiger) Spieler verletzt, denn ausschliesslich mit Reservisten wird man ja auch nicht antreten können/wollen
4. der DFB sollte sich endlich mal um die Ligareform kümmern und nicht mit so einem Sch.... ums Eck kommen
5. die Chinesen werden in (unserem :wink: ) Leben keine wettbewerbsfähige Fussballnation werden, egal wieviel Strukturhilfe sie sich einkaufen


1. Ne, ist insgesamt eine Idee, die man sich hätte sparen können. Finde sie ja nicht großartig, aber andere Dinge weitaus schlimmer. Es zeigt eher, was da falsch läuft, ist aber nicht die Ursache. Mit der Sache an sich kann ich leben. Mit der Aufstiegsregelung deutlich weniger.
2. Wäre für mich noch viel grotesker und nicht vergleichbar (selbst wenn man annimmt, dass die alle vereinslos wären und nur für die U20 spielen wollen), allein wegen dem Leistungsniveau. Was soll ein Ochs oder Fechner da lernen? Fordert die ein Schulz heraus? Selbst einer wie Reese ist doch schon auf deutlich höherem Niveau. Die chinesischen Spieler lernen ja wirklich was, unabhängig davon, dass das nicht das auschlaggebende Argument sein sollte.
3. Denke mal, dass die Leistungsträger da geschont werden und das vor allem Schwellenspielern dient. Bis jetzt wurden doch andere Freundschaftsspiele vereinbart, wo ist da der Unterschied? Die Gefahr für Verletzungen ändert sich doch nicht, verstehe das Argument wirklich nicht. Bei einem Testspiel gegen Ravensburg etc. kann sich genauso jemand verletzen. Gehe schon davon aus, dass die Leistungsträger da geschont werden, wenn es der Trainer für sinnvoll erachtet.
4. Richtig, aber das kann und muss man unabhängig davon einfordern. Würde einer Reform nicht im Weg stehen, wenn man denn will. Ist ja anscheinend nur für nächste Saison und eine Reform würde erst danach greifen.
5. Hieß es vor der Olympiade in China bei der damaligen Vergabe über deren Sportler insgesamt, Ergebnis bekannt. Und das nicht nur Einzelsportarten. In Mannschaftssportarten war die Entwicklung oft langsamer, aber sie kam dann auch. In 10-15 Jahren werden die auf jeden Fall eine feste Größe in Asien sein und sich dann sicher nicht damit zufrieden geben.

Blinky Bill hat geschrieben:
Blaues Stuttgart hat geschrieben:Und der Merkel ist das wohl ziemlich Latte gegen wen die Kickers und Blinky Bill nächste Saison so spielen, sinnfreies Geplärre... Da ist der DFB selbst schon federführend und da sollte man dann schon die richtigen Personen kritiseren. Die stehen selbst in der Verantwortung.

Dann lies mal den DFB-Link. Grundlage diese Deals ist ein Regierungsabkommen, das in rekordverdächtiger Zeit mit Inhalt gefüllt wurde.


Hab ich gelesen. Daraus können sich aber ganz andere Konsequenzen ergeben. Dieser konkrete Vorgang war nicht zwingende Folge daraus. Dass der DFB auf der Grundlage etwas machen soll, ist ja nicht der Punkt. Dass sie genau das machen müssen, wurde sicher nicht im Kanzeleramt entschieden. Da sitzt das Problem und Ansprechpartner in Frankfurt und muss sich hinter niemand verstecken. Deine Argumentation würde Sinn ergeben, wenn du schon damals das Regierungsabkommen an sich kritisiert hättest, denn das ist wirklich auf die Politik zurück zu führen. Hast du aber nicht. Das ist jetzt etwas was Grindel und Co daraus gemacht haben aber sicher nicht hätten müssen. Anscheinend finden es alle Vereine der Regio gut, die sind in dem Fall dann genauso zu kritisieren, auch die Kickers.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 8:19

@BS:

zu 1. Pfeifer findet die Idee wohl "grossartig" und möchte sogar "neue Märkte erschliessen":
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 91da2.html
er kann sicher sein, dass ich ihn zu dieser Aussage befragen werde und sich jetzt schon mal eine Antwort überlegen :wink:

btw: Klumpp hat für diesen Artikel wohl mindestens ein Abendessen spendiert bekommen :roll:

zu 2. das war eher ein fiktives Beispiel, für den Fall dass der deutsche Fussball darnieder liegen würde und man auf die Idee käme die U20 auf diesem Weg zu fördern. Wenn ich mich nicht täusche spielte vor Jahren mal eine deutsche Nachwuchsauswahl im regulären Spielbetrieb der 2.ten Volleyballbundesliga mit, die war auch ganz "normal" in der Tabelle aufgeführt. Aber wie gesagt: Volleyball!!! Das ist schon etwas anderes :!: :D :wink:

grds habe ich auch kein "Problem" mit diesen Spielen: ich werde sie ignorieren, wie so vieles andere mittlerweile.
Zuletzt geändert von stoitschkov am Donnerstag, 22.Jun 2017 - 8:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3194
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blauer Block » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 8:20

Ist das denn überhaupt so, dass dies dann nur Freundschaftsspiele sind?

Es kann ja auch genauso geregelt werden, wie in den Volleyball-Ligen mit den Stützpunktteams, die spielen zwar auch "außer Konkurrenz", die Ergebnisse werden aber gewertet und fließen in die Tabelle mit ein. Außer Konkurrenz bedeutet lediglich, dass diese Mannschaften weder auf- noch absteigen können.
Letzteres hieße hier, dass - wenn der FC China zum Schluss auf einem Abstiegsplatz steht - theoretisch sogar der Siebtletzte absteigen kann.

Gibt es denn schon irgendwo eine nähere Definition von den zuständigen Gremien?

[Edit: Stoitschkov hatte den gleichen Gedanken. Es ist immer noch so, in nahezu allen Volleyball-Ligen. Volleyball ist zwar was anderes, aber trotzdem auch ein Ligasport].
Blauer Block
Kickers-Fan
 
Beiträge: 611
Registriert: Mittwoch, 10.Aug 2005 - 15:35

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 8:24

@ stoitschkov: Sorry, dass du das in Bezug auf Pfeifer meinst, habe ich nicht geschnallt. Habe es auf mich bezogen und ich finde es zwar nicht scheiße aber sicher auch nicht großartig.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 8:41

Wenn man den Regionalliga-Fußball schon für politische und wirtschaftliche Zwecke nutzt, dann bitte auch für soziale: ein Team für ALG-2-Empfänger, ein Team für Häftlinge und ein Team für Flüchtlinge sowie andere benachteiligte Menschen. :wink:

Ich kann es immer noch nicht glauben.

Genug chinesische Fans wird es in Deutschland ja bald geben:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/wohnen/immer-mehr-chinesen-kaufen-deutsche-immobilien-15067961.html

Ausverkauf allenthalben! Ein Land, das nur noch auf seine wirtschaftlichen Vorteile bedacht ist, schafft sich tatsächlich ab.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Ruven » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 9:24

Sehr guter Kommentar zum Thema "'China":
https://nullsieben.blog/2017/06/22/getz ... hgeknallt/
Stuttgarter Kickers ... langweilig kann jeder.
Benutzeravatar
Ruven
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1200
Registriert: Samstag, 17.Mai 2008 - 9:13

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 9:37

Bild

Wenn man das chinesische Team geografisch richtig einordnen möchte, dann bitte in die Regionalliga Nordost. Dann hat vielleicht auch Frau Merkel die Möglichkeit, sich ein Spiel vor Ort anzuschauen. :wink:
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 10:04

zum Thema, auch wenn der Fall schon ein bißle anders liegt :wink: :

http://www.hockeyweb.de/oberliga/ol-nor ... haft-88630
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3194
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 10:17

Das passt doch alles sehr gut in die Nichtfinanzierung der Regionalliga. Der DFB will kein Geld für die Regionalliga bezahlen, deshalb die Abschiebung in die Landesverbände. Jetzt kommt jemand, der die wahnsinnige Summe von 15 000 € auf den Tisch legt und schon ist alles in Butter. Was haben wir bloß für Präsidenten, die wie die Geier auf diese unglaubliche Summe abfahren, nur um ihr Gewissen zu beruhigen. Ich meine in ersten Linie die Präsidenten von DFB und Südwest-Deutscher Fußballverband (Ronny Zimmermann).
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 15:10

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blue Tiger » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 10:20

Roten Teppich ausrollen ...................... neue Märkte ........................... . Was für ein Geschwätz. :roll:
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1987
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 14:58

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 10:22

Pfeifer hat es immerhin geschafft bei ZEIT- und Spiegel Online zitiert zu werden, chapeau:
http://www.zeit.de/sport/2017-06/suedwe ... ympia-2020

die 15T sind ja genaugenommen lächerlich wenig, zumal bei jedem Heimspiel ja auch Kosten anfallen. Es wird also viel davon abhängen das Ding auch ordentlich zu vermarkten und dem Fan schmackhaft zu machen. Da wird noch einiges zu erwarten sein, eigentlich hätte das Thema jetzt schon einen eigenen Thread verdient.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3194
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 10:34

Kennt sich jemand eigentlich mit den Stichtagen für die Jahrgänge bei den Nachwuchsnationalmannschaften für Olympia aus? Wenn die U20 für Olympia in ein paar Jahren vorbereitet werden soll, dann müssten dass dann doch jetzt 17/18-jährige sein, weil die aktuell bestmögliche U20 bis dahin doch zu alt ist oder habe ich einen Denkfehler?
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 17:34
Wohnort: B-Block

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 10:37

Blaues Stuttgart hat geschrieben:Kennt sich jemand eigentlich mit den Stichtagen für die Jahrgänge bei den Nachwuchsnationalmannschaften für Olympia aus? Wenn die U20 für Olympia in ein paar Jahren vorbereitet werden soll, dann müssten dass dann doch jetzt 17/18-jährige sein, weil die aktuell bestmögliche U20 bis dahin doch zu alt ist oder habe ich einen Denkfehler?


Denkfehler :wink:
bei Olympia spielt eine U23 mit max. 3 älteren Spielern. Petersen hat doch den entscheidenden Elfer versiebt, hast Du das etwa nicht gesehen :lol:
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3194
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Roland » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 12:31

Wenn das wirklich so kommen sollte, plädiere für eine Umbennung für ein Jahr in Regionalliga Fernost :lol:
Benutzeravatar
Roland
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3429
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 19:24
Wohnort: Weil der Stadt

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 12:59

Roland hat geschrieben:Wenn das wirklich so kommen sollte, plädiere für eine Umbennung für ein Jahr in Regionalliga Fernost :lol:

:lol: Kann man nicht mal die DFB-Funktionäre für 10 Jahre nach Peking ohne Rückflug versenden, um dort den chinesischen Fußball auf Vordermann zu bringen? Die würden sich bestens mit der chinesischen Regierung verstehen, und die schöne Frankfurter Galopprennbahn bliebe auch erhalten.

Wahnwitziger Plan des DFB mit einem chinesischen Team:
https://www.welt.de/sport/fussball/article165810164/Wahnwitziger-Plan-des-DFB-mit-einem-chinesischen-Team.html

Das Projekt wird auf höchster politischer Ebene unterstützt. So wurde im Dezember 2016 das Bundeskanzleramt in Berlin als Ort für die Unterzeichnung von drei Abkommen ausgewählt. Am 5. Juli soll das aktuelle Projekt in Anwesenheit von Chinas Staatspräsident Xi Jinping vorgestellt werden.


Was Merkel da macht, ist nur noch beschämend.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blue Tiger » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 13:28

Aus dem Pirmasens-Forum:

"Dachte erst das wär ein Witz! Der Fußball zerfällt. Regio Südwest wird zum Quatsch Comedy Club.

Fakten:
- Kassel leistet sich einen Kader den sie nicht bezahlen können
- Kassel verschleppt die Insolvenz
- wird auch von der Insolvenzverwalterin zugegeben
- dennoch wird unser Antrag abgelehnt
- am gleichen Tag heißt es Aufstockung auf 20, aber mit einem Freundschaftsspiel gegen Chinesen
- damit jeder mitmacht, bekommt jeder Verein 15.000 Euro

Es ist eine Schande."

Das sehe ich ebenso. Anstatt einer Änderung der Insolvenz-Statuten und der dringend notwendigen RL-Reform jetzt dieser China-Dreck. Und jeder Verein macht wegen der paar Euro auch noch mit. Mir ist jegliche Freude auf die nächste Saison vergangen.
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1987
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 14:58

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 13:34

Blue Tiger hat geschrieben: Mir ist jegliche Freude auf die nächste Saison vergangen.


Mir geht es genauso. Auf eine solche Art von Wettbewerb habe ich keine Lust mehr. Das sind Grenzüberschreitungen, die gehen zu weit. Es reicht schon, wenn der ganze Bundesligafußball kaputtgeht und keinen mehr interessiert. :evil:
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon noblesseoblige » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 13:55

Über den sportlichen Wert einer Begegnung mit der chinesischen U20 lässt sich sicherlich trefflich streiten. Andererseits ist in einer 19er-Liga immer ein Team spielfrei und würde an diesem Wochenende sicherlich ohnehin ein Freundschaftsspiel bestreiten, um im Rhythmus zu bleiben. So können die klammen Vereine in der RL SW immerhin noch etwas Geld einstreichen.

Große Ausgaben sollte es für die Organisation eigentlich nicht geben. Der Ordnungsdienst kann hier sicherlich auf ein Minimum reduziert werden. Evtl. Kann das Ganze auch als ein Event für Familien etwas aufpoliert und vermarktet werden.

Der große Wurf ist es sicherlich nicht. Da hätte der DFB sicherlich noch andere Hausaufgaben zu erledigen. Da sind wir uns vermutlich alle einig. Es würde mich aber mal interessieren, inwieweit sich der DFB durch die Politik hat fremdbestimmen lassen und Er selbst von diesem Deal profitiert. Es würde mich nicht wundern, wenn er der Hauptprofiteur wäre und die Vereine mit einem Butterbrot abspeisen würde.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2856
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 14:45

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon stoitschkov » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 14:24

Blue Tiger hat geschrieben:Aus dem Pirmasens-Forum:

"Dachte erst das wär ein Witz! Der Fußball zerfällt. Regio Südwest wird zum Quatsch Comedy Club.

Fakten:
- Kassel leistet sich einen Kader den sie nicht bezahlen können
- Kassel verschleppt die Insolvenz
- wird auch von der Insolvenzverwalterin zugegeben
- dennoch wird unser Antrag abgelehnt
- am gleichen Tag heißt es Aufstockung auf 20, aber mit einem Freundschaftsspiel gegen Chinesen
- damit jeder mitmacht, bekommt jeder Verein 15.000 Euro

Es ist eine Schande."

Das sehe ich ebenso. Anstatt einer Änderung der Insolvenz-Statuten und der dringend notwendigen RL-Reform jetzt dieser China-Dreck. Und jeder Verein macht wegen der paar Euro auch noch mit. Mir ist jegliche Freude auf die nächste Saison vergangen.


hypothetisch (in einer anderen Welt :lol: ) wäre das eine Gelegenheit für die 19 Regio-Vereine gewesen, sich mit Pirmasens solidarisch zu zeigen.
Andererseits hätte Pirmasens, wenn sie dringeblieben und wir abgestiegen wären, ziemlich sicher auch zugestimmt.

Ganz traurig allerdings, dass ausgerechnet unser Gf mit "grossartige Idee" auch noch vorpreschen muss.
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3194
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Tobi78 » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 14:36

Wo tragen die Chinesen denn ihre Heimspiele aus und vor allem: Müssen wir dort dann im Stadion Tsingtao-Bier trinken?
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3939
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 13:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 14:41

Tobi78 hat geschrieben:Wo tragen die Chinesen denn ihre Heimspiele aus und vor allem: Müssen wir dort dann im Stadion Tsingtao-Bier trinken?


Die Chinesen haben laut Kicker kein eigenes Stadion, sie sollen beide Spiele auswärts austragen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 15:10

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Tobi78 » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 14:46

Das mit dem Tsingtao-Bier ist aber immer noch eine Möglichkeit!
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3939
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 13:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon jox » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 15:19

Sorgt jetzt aber schon für viel Gesprächsstoff und ist einfach der Hammer. Gilt die Dauerkarte für die zwei Spiele? Unsere Pyromanen dürften sich freuen vielleicht ist ja ne Fanfreundschaft drin ich mein Chinesisches Feuerwerk ist ja weltweit bekannt...Hoffe auf viele Auswärtsfans mit ordentlich Feuerwerk bei jedem Spiel (OK war ein Witz). Bis bald bei den Stuttgarter Kickels! Naja der Fußball verkauft sich ja für alles unglaublich.
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 0:35

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon magge » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 15:44

For the loser now will be later to win
Benutzeravatar
magge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4866
Registriert: Samstag, 23.Aug 2003 - 9:12
Wohnort: Hohengehren

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon stuttgartwizard » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 16:13

Blinky Bill hat geschrieben:
Blue Tiger hat geschrieben: Mir ist jegliche Freude auf die nächste Saison vergangen.


Mir geht es genauso. Auf eine solche Art von Wettbewerb habe ich keine Lust mehr. Das sind Grenzüberschreitungen, die gehen zu weit. Es reicht schon, wenn der ganze Bundesligafußball kaputtgeht und keinen mehr interessiert. :evil:


Scheiße ist schon wieder erster April- was soll der Mist, das tue ich mir bestimmt nicht an.

Lieber der FKP
Wegen Betriebsunfall - Reparatur bis auf weiteres in der
Oberliga erstklassig fünftklassig
stuttgartwizard
Kickers-Fan
 
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch, 23.Sep 2009 - 10:53
Wohnort: LB

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Franz » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 16:53

U20 China: wenn der DFB, die RLSW und jeder teilnehmende Verein meint, er müsse sich prostituieren...
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6205
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Heiko K. » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 17:31

Wenn dies auf dem Mist des DFB gewachsen wäre, als sportliche Kooperation oder wie auch immer, dann hätte man sowas durchaus als OK ansehen dürfen.

Problematisch wird es aus meiner Sicht dadurch, dass es von der hohen Politik angeleiert wurde und eine politisierung des Sports bedeutet. Ausserdem war es sehr unklug gleich die 15.000 Euro pro Verein an die grosse Glocke zu hängen...
Historische Kickers-Bücher zum Download: www.kickers-stuttgart.de - Mittlerweile 1693 originalgetreue Seiten verfügbar.
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3967
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 13:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon s-erg42 » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 17:35

jox hat geschrieben:Unsere Pyromanen dürften sich freuen vielleicht ist ja ne Fanfreundschaft drin ich mein Chinesisches Feuerwerk ist ja weltweit bekannt...Hoffe auf viele Auswärtsfans mit ordentlich Feuerwerk bei jedem Spiel


:mrgreen:
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1001
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 14:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 18:07

Am Vernünftigsten wäre es gewesen Pirmasens als 20.Mannschaft in die RL zu nehmen.

Aber "Vernünftig" und "Fußballverbände" sind 2 Begriffe die nicht zusammenpassen.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24436
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon derPeterII » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 21:03

Auch wenn ich mich unbeliebt mache: Ich finde die Geschichte ganz nett. Es ist gut für den Austausch zwischen beiden Nationen und dient der Völkerverständigung. 23 junge Menschen werden ein Jahr lang in Deutschland verbringen und hervorragende sportliche Entwicklungsmöglichkeiten vorfinden. Für uns springt zudem finanziell was raus und die Mannschaft bleibt im Rhythmus, wo sie sonst spielfrei hätte (das wurde ja von einigen letzte Saison in der spielfreien Zeit bemäkelt). Es handelt sich dabei um Freundschaftsspiele, die außerhalb des Wettbewerbs laufen. Wen juckt's? Im Idealfall kann man taktisch mal was probieren und Spielern Spielpraxis verschaffen.

Zum chinesischen Fußball: Das Problem des chinesischen Fußballs ist ein strukturelles. Es gibt kaum öffentliche Fußball-, dafür an jeder Ecke Basketballplätze. Basketball ist nach Tischtennis der beliebteste Sport in China. Fußball kann da nur als Publikumssport konkurrieren und liegt dort gleich auf. Daher wage ich es zu bezweifeln, dass Chinas Nationalmannschaft sich in den nächsten Jahren immens verbessern wird - auch trotz Chinesenquote in der chinesischen Liga.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1402
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 22:03
Wohnort: Berlin

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 21:19

derPeterII hat geschrieben:Für uns springt zudem finanziell was raus und die Mannschaft bleibt im Rhythmus, wo sie sonst spielfrei hätte (das wurde ja von einigen letzte Saison in der spielfreien Zeit bemäkelt). Es handelt sich dabei um Freundschaftsspiele, die außerhalb des Wettbewerbs laufen. Wen juckt's? Im Idealfall kann man taktisch mal was probieren und Spielern Spielpraxis verschaffen.





Da wäre ich mir halt nicht so sicher. Reichen die 15.000 € um die Unkosten zu decken ?
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24436
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 16:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 21:33

derPeterII hat geschrieben:Auch wenn ich mich unbeliebt mache: Ich finde die Geschichte ganz nett. Es ist gut für den Austausch zwischen beiden Nationen und dient der Völkerverständigung. 23 junge Menschen werden ein Jahr lang in Deutschland verbringen und hervorragende sportliche Entwicklungsmöglichkeiten vorfinden.

Gerade China, das sich selbst total abschottet. Da kann man als Ausländer noch nicht mal Aktien kaufen.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Gillan » Donnerstag, 22.Jun 2017 - 22:38

Blinky Bill hat geschrieben:
derPeterII hat geschrieben:Auch wenn ich mich unbeliebt mache: Ich finde die Geschichte ganz nett. Es ist gut für den Austausch zwischen beiden Nationen und dient der Völkerverständigung. 23 junge Menschen werden ein Jahr lang in Deutschland verbringen und hervorragende sportliche Entwicklungsmöglichkeiten vorfinden.

Gerade China, das sich selbst total abschottet. Da kann man als Ausländer noch nicht mal Aktien kaufen.


Soso, das Kaufen von Aktien ist also das grosse Abschottungsmerkmal :lol:
Als Deutscher kannst Du problemlos nach China reisen. Andersrum ist das deutlich schwieriger!

Davon abgesehen: ich finde es auch eher amüsant als sonstwas. Durch Pirmasens kommt da ein unguter Geschmack rein; da ist aber der Schuldige Kassel mit seinem unsäglichen Insolvenzgebaren und nicht China. Von daher rege ich mich jetzt nicht sooo auf.
Gillan
Kickers-Fan
 
Beiträge: 346
Registriert: Sonntag, 16.Sep 2007 - 17:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 23.Jun 2017 - 6:43

Das Recht auf Erwerb von Eigentum ist schon eine andere Dimension als der bloße Aufenthalt. Ein Recht, wovon Chinesen in Deutschland hinlänglich Gebrauch machen. Damit bekommt man Einfluss in einem fremden Land, den die Chinesen und viele andere Länder der Welt gar nicht zulassen.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon ripiro22 » Freitag, 23.Jun 2017 - 7:18

Unterschiedliche Berichterstattung: Im Kicker steht 15 000 € pro Verein, in der Südwest-Presse steht 15 000 € pro Spiel. Was stimmt jetzt, das sind immerhin 100% Unterschied.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 15:10

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon s-erg42 » Freitag, 23.Jun 2017 - 7:25

derPeterII hat geschrieben:Es handelt sich dabei um Freundschaftsspiele, die außerhalb des Wettbewerbs laufen. Wen juckt's? Im Idealfall kann man taktisch mal was probieren und Spielern Spielpraxis verschaffen.


hier gilt es erst mal abzuwarten, wie der modus aussehen wird. wird die u20 nur lauter testspiele absolvieren oder nimmt sie außer konkurrenz aber mit voller tabellarischer wertung und wirkung am spielbetrieb teil? der zweite fall könnte dann schon verzerrende auswirkungen auf den saisonverlauf haben
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1001
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 14:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Blinky Bill » Freitag, 23.Jun 2017 - 7:32

ripiro22 hat geschrieben:Unterschiedliche Berichterstattung: Im Kicker steht 15 000 € pro Verein, in der Südwest-Presse steht 15 000 € pro Spiel. Was stimmt jetzt, das sind immerhin 100% Unterschied.

Vom Aufwand und von den verursachten Kosten her wäre die letztere Variante eigentlich angemessen.
Warum einfach, wenn es auch Kickers geht?
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3102
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Weissaldo » Freitag, 23.Jun 2017 - 12:33

und die Klub ist jetzt die Arsch von die ganze Sache...
Weissaldo
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2148
Registriert: Sonntag, 17.Sep 2006 - 15:31

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon tobi-svk » Freitag, 23.Jun 2017 - 13:11

Facebookseite Waldhof Mannheim:

SV Waldhof sagt „Nein“ zum Spiel gegen Chinas U20
Der SV Waldhof hat die Meldung und Diskussionen über die Pläne des Deutschen Fußball Bundes zur Kenntnis genommen und befindet sich mit der Regionalliga Südwest GbR hierzu in engem Austausch. Der chinesische Nachwuchs soll in der 19er-Liga die Lücke für den jeweils spielfreien Verein füllen und gegen jeden Klub im Saisonverlauf zweimal antreten, ohne offiziell in der Tabelle geführt zu werden.
Der SV Waldhof Mannheim hat einer Teilnahme an den beiden Partien gegen die Asiaten nicht zugestimmt und wird nach interner Absprache auch an keinem Spiel teilnehmen. Stattdessen hat der SV Waldhof dem FK 03 Pirmasens heute ein Freundschaftsspiel angeboten.
„Wir haben dem Verband gegenüber bereits beim ersten Telefonat unsere Bedenken geäußert und um vorherige Klärung von Detailfragen gebeten. Eine schriftliche Zustimmung zur Teilnahme ist nicht erfolgt. Auch wenn ein solches Spiel eine gute Vermarktungsmöglichkeit bietet, sollte man den regionalen Bezug nicht komplett verlieren. In den Regionalligen und bei den Vereinen gibt es wichtigere Probleme, welche unserer Meinung nach vorrangig zu klären sind“, erklärt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp.
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4466
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 19:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

VorherigeNächste

Zurück zu Fussball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste