Seite 12 von 12

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 03.Dez 2017 - 8:27
von Franz

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 03.Dez 2017 - 11:23
von brublue
Franz hat geschrieben:Rasenheizung nicht angestellt: KSV und Fans umsonst zum VfB Stuttgart II gereist https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 16148.html


Das kann ja in Zukunft lustig werden, wenn die Stadt entscheidet, ob die Heizung angemacht wird oder nicht. Ich bin gespannt, wer die Hotelkosten der klammen Kasselaner übernimmt.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 03.Dez 2017 - 11:28
von Buddy


Bevor die Fussballer der 1 Mannschaft von Hessen Kassel gestern Mittag die Reise nach Stuttgart antrat hätten die Verantwortlichen des VFB mit den Verantwortlichen der Kickers aus Stuttgart sagen müssen ob es geht oder nicht.


Und was haben die Kickers damit zu tun :?

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 03.Dez 2017 - 11:44
von Roland
Buddy hat geschrieben:


Bevor die Fussballer der 1 Mannschaft von Hessen Kassel gestern Mittag die Reise nach Stuttgart antrat hätten die Verantwortlichen des VFB mit den Verantwortlichen der Kickers aus Stuttgart sagen müssen ob es geht oder nicht.


Und was haben die Kickers damit zu tun :?


Vermute mal das der Platzwart gemeint ist oder haben da sowohl die Kickers und der VfB einen :?:

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 03.Dez 2017 - 12:42
von Franz
Roland hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:

Bevor die Fussballer der 1 Mannschaft von Hessen Kassel gestern Mittag die Reise nach Stuttgart antrat hätten die Verantwortlichen des VFB mit den Verantwortlichen der Kickers aus Stuttgart sagen müssen ob es geht oder nicht.

Und was haben die Kickers damit zu tun :?

Vermute mal das der Platzwart gemeint ist oder haben da sowohl die Kickers und der VfB einen :?:

Von einem Kasseler / Kasselaner / Kasseläner ist die Feinheit zwischen Rot und Blau nicht unbedingt abzuverlangen, insbesondere, wenn es sich um den Kickers-Platz 1905 handelt, der von der Sport- und Landeshauptstadt Stuttgart als Eigentümer betrieben und verwaltet wird.

Spielausfall beim VfB II
"Schwabenstreich"
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.spielausfall-beim-vfb-ii-schwabenstreich.b25e3a7b-927a-4834-9c37-8206ae46075b.html

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 04.Dez 2017 - 0:34
von marc
Der vfb wird über die Abmeldung ihrer 2. Mannschaft laut SWR Text frühestens im Februar 2018 entscheiden.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 04.Dez 2017 - 10:03
von jox
Für Kassel schon sehr bitter so eine hervorzusagende Spielabsage hinnehmen zu müssen. Kostet die nen Haufen Geld. Wenn es stimmt, dass um Einschalten der Rasenheizung gebeten wurde und dies ignoriert wurde, ist das schon sehr merkwürdig. Wer hat denn die Entscheidungsbefugnis hier? Und wie kommuniziert die Sportstadt Stuttgart? Gibts schon Aussagen für unser Spiel am Samstag oder hofft man auf den Wettergott?

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Montag, 04.Dez 2017 - 10:10
von Blue Tiger
jox hat geschrieben:Für Kassel schon sehr bitter so eine hervorzusagende Spielabsage hinnehmen zu müssen. Kostet die nen Haufen Geld. Wenn es stimmt, dass um Einschalten der Rasenheizung gebeten wurde und dies ignoriert wurde, ist das schon sehr merkwürdig. Wer hat denn die Entscheidungsbefugnis hier? Und wie kommuniziert die Sportstadt Stuttgart? Gibts schon Aussagen für unser Spiel am Samstag oder hofft man auf den Wettergott?


"Sportstadt Stuttgart"? :lol:

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 05.Dez 2017 - 18:00
von Franz
Stadion-Diskussion in Saarbrücken
König bietet Fläche für Stadionneubau an
https://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/koenig-bietet-flaeche-fuer-stadionneubau-an_aid-6909233

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 05.Dez 2017 - 20:23
von Ford K
Das wäre mal was Neues: Ein Hauptstadtverein wird zum Dorfverein :wink:

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 05.Dez 2017 - 20:36
von Blue Tiger
BILD: "Während zunächst viel auf ein Aus des VfB II hindeutete, gibt es nun Signale,dass die U23 erhalten bleibt. Allerdings dann runderneuert: Heißt: kleinerer Kader, mehr Qualität, nur noch Spieler mit Profi-Perspektive".

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Dienstag, 05.Dez 2017 - 23:09
von Ford K
Wir müssen auf jeden Fall schauen, dass wir auf einem sicheren Nichtabstiegsplatz landen und auf keinen Fall von denen im Tal abhängig sind :!:

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 06.Dez 2017 - 13:38
von noblesseoblige
Das Nachwuchskonzept bei den Roten ist für mich nicht stimmig. In den vergangenen Jahren haben sie ganz überwiegend für teures Geld externe Spieler eingekauft. Laut StN von heute wollen sie in der Winterpause einen 18-jähirgen Argentinier für 10 Mio an Land ziehen. Glaubwürdige Nachwuchsarbeit sieht für mich auch irgendwie anders aus.

Wie dem auch sei. Am Jahresende dürfte der eine oder andere Spieler auf dem Markt sein, den ich mir in unseren Reihen durchaus vorstellen kann.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 06.Dez 2017 - 14:30
von Blue Tiger
noblesseoblige hat geschrieben:Das Nachwuchskonzept bei den Roten ist für mich nicht stimmig. In den vergangenen Jahren haben sie ganz überwiegend für teures Geld externe Spieler eingekauft. Laut StN von heute wollen sie in der Winterpause einen 18-jähirgen Argentinier für 10 Mio an Land ziehen. Glaubwürdige Nachwuchsarbeit sieht für mich auch irgendwie anders aus.

Wie dem auch sei. Am Jahresende dürfte der eine oder andere Spieler auf dem Markt sein, den ich mir in unseren Reihen durchaus vorstellen kann.



Wen meinst Du denn? Wenn ich lese, was wir als Grundgehalt bezahlen können, ist Pascal Breier sicher nicht machbar. Zumal er auch einen Verein in der 3. Liga finden dürfte. Und Nicolas Sessa als "Fastschwellenspieler" werden die Roten nicht abgeben.

Sollte die rote U23 künftig nur noch aus Spielern mit Profi-Perspektive bestehen, wäre das für mich jedenfalls eine Riesenschweinerei. Wettbewerbsverzerrung in Perfektion, in der RL und in der 3. Liga. Dietrich und Reschke traue ich das zu.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 06.Dez 2017 - 16:16
von brublue
Blue Tiger hat geschrieben:Sollte die rote U23 künftig nur noch aus Spielern mit Profi-Perspektive bestehen, wäre das für mich jedenfalls eine Riesenschweinerei. Wettbewerbsverzerrung in Perfektion, in der RL und in der 3. Liga. Dietrich und Reschke traue ich das zu.


Dann sollen sie sich auch nicht mehr Amateure nennen. Die U21/U23-Mannschaften sind sowieso Wundertüten. Je nach Einsatz der ersten Mannschaft, sind sie unterschiedlich bestückt. Deshalb sage ich auch, dass es Wettbewerbsverzerrung ist. Da sollte der DFB-Vize Koch mal genauer reinschauen. Für ihn ist doch die Regionalliga die höchste Amateurliga. 1000 € Gehalt gegen vielleicht 20000 + ? € Gehalt, geht überhaupt nicht.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 06.Dez 2017 - 17:23
von Mephisto
noblesseoblige hat geschrieben:Wie dem auch sei. Am Jahresende dürfte der eine oder andere Spieler auf dem Markt sein, den ich mir in unseren Reihen durchaus vorstellen kann.


Sehe ich auch so und denke dabei nicht an Spieler wie Breier oder Sessa, die so wie so im Fokus von Vereinen stehen, die mehr bezahlen können.
Ein Kandidat z.B. wäre für mich Georgios Spanoudakis, 19, zentraler Mittelfeldspieler.
Galt (gilt?) als eines der größten Talente des Jahrgangs 1998.
Mit 11 Jahren wechselte er von Eintracht Frankfurt in die legendäre Barca-Akademie La Masia und mit 15 Jahren von dort zum VfB. Technisch stark, gutes Auge, präzise Pässe, gute Standards. Was ihm noch etwas fehlt, ist Tempo und (Wettkampf-)Härte.
Der VfB hatte ihn schon vor der Saison ausgemustert, da er aber einen sogenannten Fördervertrag besitzt, der ihm Einsätze in der U23 garantieren, ist er noch im aktuellen Kader des VfB II.
Wieso er in dieser Saison bislang auf lediglich auf 10 Einsatzminuten kommt, entzieht sich meiner Kenntnis. Allein von seiner Vita und seinem Leistungsvermögen in der U17 und U19 der Cannstatter ist er ein interessanter Spieler – irgendwie so eine Art Halimi 2.0 :wink:

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 06.Dez 2017 - 22:24
von jox
Is klar ne. Können ja dann mit Ihrem gespickten Zweitteam die 4. Liga rocken. Vollprofis mit Bundesligaaussicht. Und am Schluss lässt man sich für einen garantierten späteren Aufstieg in die 3. Liga vor 300 Zuschauern feiern. Grausam. Hoffentlich merken die selber dass das 2. Team nicht unbedingt garantiert Spieler nach oben bringt. Für alle anderen Traditionsteams gibt's da ja fast keine Möglichkei finanziell mitzuhalten. Alles schon früher ätzend gewesen diese 2. Teams von Bundesligisten.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 07.Dez 2017 - 15:00
von Franz
Neue Spieler setzen Akzente
U 23 des FSV Mainz 05 überzeugt auswärts, muss sich aber zu Hause steigern
https://www.fupa.net/berichte/fsv-mainz-05-neue-spieler-setzen-akzente-1056973.html
...Obwohl derzeit ein Tabellenplatz und zwei Punkte zu Lorenz’ Vorgabe fehlen, ist die zu den Aufstiegsspielen berechtigende Vizemeisterschaft in Reichweite. Gut möglich, dass der Absteiger bis zuletzt um die Rückkehr in die Dritte Liga mitspielt...

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Freitag, 08.Dez 2017 - 13:02
von noblesseoblige
Blue Tiger hat geschrieben:BILD: "Während zunächst viel auf ein Aus des VfB II hindeutete, gibt es nun Signale,dass die U23 erhalten bleibt. Allerdings dann runderneuert: Heißt: kleinerer Kader, mehr Qualität, nur noch Spieler mit Profi-Perspektive".


Das ist für mich nur ein Kotau der Vereinsführung vor den Fans. Die kleinen Roten sind für die Altvorderen und eingefleischten Fans im Verein etwas Sakrosanktes. Aber im Ernst: wie soll das funktionieren – nur Spieler mit Profiperspektive? Ausnahmetalente werden erfahrungsgemäß sofort in den Profikader hochgezogen, die Perspektivspieler werden sich nicht über Jahre mit einer U23 zufrieden geben.

Wie auch immer. Von den „älteren“ Spielern werden sich die Roten dann vermutlich trennen. Darunter zähle ich z. B. Tobias Feisthammel und Pascal Breier. Beides erfahrene Spieler und Leistungsträger in der Mannschaft. Auf alle Fälle sollten wir uns um sie bemühen. Geld allein macht es in dieser Liga auch nicht aus. Was nützt es, irgendwo in „Dunkeldeutschland“ etwas mehr zu verdienen, wenn ich mich da nicht wohlfühle oder große Distanzen zu meiner angestammten Heimat in Kauf nehmen muss? Wir werden ja sehen.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Freitag, 08.Dez 2017 - 13:31
von brublue
noblesseoblige hat geschrieben:Wie auch immer. Von den „älteren“ Spielern werden sich die Roten dann vermutlich trennen. Darunter zähle ich z. B. Tobias Feisthammel und Pascal Breier. Beides erfahrene Spieler und Leistungsträger in der Mannschaft. Auf alle Fälle sollten wir uns um sie bemühen. Geld allein macht es in dieser Liga auch nicht aus. Was nützt es, irgendwo in „Dunkeldeutschland“ etwas mehr zu verdienen, wenn ich mich da nicht wohlfühle oder große Distanzen zu meiner angestammten Heimat in Kauf nehmen muss? Wir werden ja sehen.


Das wäre richtig gut, wenn das so klappen würde. Wahrscheinlich sind das alles nur fromme Wünsche.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Freitag, 08.Dez 2017 - 14:52
von blauweissschwarz
Breier wird sicher woanders unterkommen, jung genug ist er und die Lampen zahlen sicher Summen bei denen wir einpacken können. Dazu kommt noch dass wir offensiv (wenn die Jungs nicht gerade im Lazarett liegen) formal sehr ordentlich besetzt sind.

Bei Feisthammel siehts imho schon aders aus, der wollte ja explizit wieder nach Stuttgart, Da wäre mit Gehaltsabschlag vielleicht was zu machen und da sehe ich viel eher Bedarf.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Freitag, 08.Dez 2017 - 20:55
von Ford K
Breier rotiert ja bekanntlich regelmäßig zwischen zwei Vereinen :wink: Feisthammel wäre als Leitwolf denkbar, wenn man ihn bezahlen kann.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Samstag, 09.Dez 2017 - 17:03
von kodledd
Abgesehen von Ulm: Nicht immer laufen die anderen Spiele für uns. Auffällig: Mainz II verliert häufig gegen die Vereine aus deren Nachbarschaft.
Aber die Kickers haben es selbst in der Hand und geben sicher geglaubte Punkte wieder aus der Hand.

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Samstag, 09.Dez 2017 - 19:13
von Buddy
kodledd hat geschrieben:... Auffällig: Mainz II verliert häufig gegen die Vereine aus deren Nachbarschaft.
Aber die Kickers haben es selbst in der Hand und geben sicher geglaubte Punkte wieder aus der Hand.




Machen die Kickers aber auch (Walldorf, VfB II, Hoffenheim II, Ulm)

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Samstag, 09.Dez 2017 - 19:57
von B.
Buddy hat geschrieben:
kodledd hat geschrieben:... Auffällig: Mainz II verliert häufig gegen die Vereine aus deren Nachbarschaft.
Aber die Kickers haben es selbst in der Hand und geben sicher geglaubte Punkte wieder aus der Hand.




Machen die Kickers aber auch (Walldorf, VfB II, Hoffenheim II, Ulm)


Herrlicher Konter auf die Verschwörungstheorien!!! :lol: :lol: :lol:

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Sonntag, 10.Dez 2017 - 17:18
von fersehturm1899
SC Freiburg II gewinnt 2:0 gegen Mannheim

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Mittwoch, 13.Dez 2017 - 13:12
von Franz
Lutz Siebrecht vom SSV Ulm 1846 Fußball: „Wir brauchen mehr Stabilität“
Der sportliche Leiter der Spatzen im Interview
https://www.fupa.net/berichte/lutz-siebrecht-vom-ssv-ulm-1846-fussball-wir-brauchen-mehr-s-1060689.html

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 14.Dez 2017 - 14:54
von uli

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 14.Dez 2017 - 20:22
von Kickers-Louis
VfB II _ Kassel 1:0 gut oder schlecht ?

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 14.Dez 2017 - 20:27
von Blue Tiger
Kickers-Louis hat geschrieben:VfB II _ Kassel 1:0 gut oder schlecht ?


Sehr schlecht!

Re: Regionalliga 2017/18

BeitragVerfasst: Donnerstag, 14.Dez 2017 - 20:29
von fersehturm1899
Nicht optimal uentschieden wäre besser gewessen.