3.Liga 2017/18

Alles, was nicht mit unseren Blauen zu tun hat

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon s-erg42 » Samstag, 14.Apr 2018 - 8:16

Der_Welzheimer hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:warum genau ist heidenheim ein dosen-club?

Ist genauso ein unsympathisches neureiches Konstrukt eines großen Sponsors wie Ingolstadt, Rattenball oder Ferbers Dorfklub. Wo waren die denn allesamt vor 10 Jahren noch? Bestenfalls Regionalliga, wenn überhaupt. Waren die davor jemals schon im Profi-Fußball präsent? Nein, auch nicht.

Da sind mir sogar Vereine wie Augsburg, Aalen oder Unterhaching noch lieber. Die sind wenigstens langsam gewachsen und haben auch mal Rückschläge in Kauf genommen.


naja, die heidenheimer haben halt mit ihren finanziellen mitteln bedeutend effizienter gewirtschaftet als wir. das ist kein reines kunstprodukt wie beispielsweise rb leipzig.
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 499
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon Bluebyte » Samstag, 14.Apr 2018 - 8:50

Heidenheim ist Marc Schnatterer. Es war die Kunst, diesen Mann über die Zeit zu halten.
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.
Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
 
Beiträge: 595
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 14:37

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon brublue » Samstag, 14.Apr 2018 - 9:35

s-erg42 hat geschrieben:naja, die heidenheimer haben halt mit ihren finanziellen mitteln bedeutend effizienter gewirtschaftet als wir. das ist kein reines kunstprodukt wie beispielsweise rb leipzig.


Erstens ist das der einzige Verein in der Stadt und zweitens haben die die Großindustrie vor der Haustür. Da Kickers nie und nimmer mithalten. In Stuttgart geht eben alles zum Großverein VFB. Wir haben doch das gleiche Problem, wie der FSV Frankfurt z.B.. Da zählt auch nur die Eintracht.
brublue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 341
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 13:11

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon kodledd » Samstag, 14.Apr 2018 - 9:46

Heidenheim ist nicht vergleichbar mit den genannten Negativbeispielen. Die haben den Aufstieg kontinuierlich geplant und die 2. Liga war nicht unbedingt das Ziel. Das hat sich mit der Zeit ergeben. Der erwähnte Schnatterer ist ein Beispiel, aber auch der langjährige Trainer und die Vereinsleitung zeigen, wie man mit einer klaren Linie vorwärts kommt und nicht nur kurzfristigen Erfolg sucht. Hinzu kommen noch große Firmen (Hartmann, Voith...) als Sponsoren, die sich der Verein nicht mir anderen teilen muss. Gegen diese Art von Sponsoring ist nichts zu sagen, ist auch nicht anders als bei den Kickers. Nur, dass die Heidenheimer Sponsoren sich noch mehr zum Standort Heidenheim bekennen.
Heidenheim liegt zwischen den größeren Städten Ulm und Aalen, deshalb verwundert mich der Zuschauerschnitt, den diese Städte nicht erreichen. Der Heidenheimer Aufstieg hat mich fasziniert.
Im Alter stellt sich Weisheit ein...
...doch oft kommts Alter auch allein!
Benutzeravatar
kodledd
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1180
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 23:20

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon Ford K » Samstag, 14.Apr 2018 - 10:26

Der_Welzheimer hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:warum genau ist heidenheim ein dosen-club?

Ist genauso ein unsympathisches neureiches Konstrukt eines großen Sponsors wie Ingolstadt, Rattenball oder Ferbers Dorfklub. Wo waren die denn allesamt vor 10 Jahren noch? Bestenfalls Regionalliga, wenn überhaupt. Waren die davor jemals schon im Profi-Fußball präsent? Nein, auch nicht.

Da sind mir sogar Vereine wie Augsburg, Aalen oder Unterhaching noch lieber. Die sind wenigstens langsam gewachsen und haben auch mal Rückschläge in Kauf genommen.


Heidenheim ist aber durchaus noch in ernsthafter Abstiegsgefahr. Könnte auch daran liegen, dass Schnatterer nicht jünger wird und nicht so leicht zu ersetzen ist.
Stuttgarter Kickers - Der Amateurclub für alle, die ein profimäßiges Fanradio brauchen!
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13160
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon s-erg42 » Samstag, 14.Apr 2018 - 11:16

brublue hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:naja, die heidenheimer haben halt mit ihren finanziellen mitteln bedeutend effizienter gewirtschaftet als wir. das ist kein reines kunstprodukt wie beispielsweise rb leipzig.


Erstens ist das der einzige Verein in der Stadt und zweitens haben die die Großindustrie vor der Haustür. Da Kickers nie und nimmer mithalten. In Stuttgart geht eben alles zum Großverein VFB. Wir haben doch das gleiche Problem, wie der FSV Frankfurt z.B.. Da zählt auch nur die Eintracht.


alles richtig was du schreibst, als mit weitem abstand nummer 2 der stadt (eigentlich sogar nummer 3, da uns der nachwuchs der lampen auch den rang abläuft) hast du es natürlich bedeutend schwerer. auf der anderen seite wurde aus den bei uns durchaus vorhanden möglichkeiten einfach viel zu wenig gemacht
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät
s-erg42
Kickers-Fan
 
Beiträge: 499
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 15:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: 3.Liga 2017/18

Beitragvon Ford K » Sonntag, 22.Apr 2018 - 14:35

Glückwunsch an Paderborn und Magdeburg zum Aufstieg in die 2. Liga. Türpitz hat es also geschafft. Guter Junge, der bei uns leider ein zwischenzeitliches Tief hatte.
Stuttgarter Kickers - Der Amateurclub für alle, die ein profimäßiges Fanradio brauchen!
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13160
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Vorherige

Zurück zu Fussball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste