Seite 7 von 10

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 16:56
von stoitschkov
Blinky Bill hat geschrieben:Die destruktive Spielweise der Franzosen wird belohnt durch einen Schiedsrichter, der das Spiel vepfeift.


Griezmann ist ausgerutscht oder absichtlich gefallen, das war für den Schiri auf dem Platz aber sicher schwer zu erkennen.
Den Elfer darf er mMn nicht geben. Eigentlich unerklärlich, dass er sich das 2 Minuten lang anschaut und dann anders bewertet.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 17:49
von Bluebyte
Tja, der Videobeweis in seiner ganzen Inkonsequenz. Schade für die Mannschaft die den ansehnlichsten Fußball bietet. Aber auch schön, dass mal wieder eine Mannschaft aus Afrika gewinnt.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 17:58
von fersehturm1899
Glückwunsch an die epui trocolore.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:01
von Blue Tiger
fersehturm1899 hat geschrieben:Glückwunsch an die epui trocolore.


epui trocolore? Bitte klär mich auf, danke.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:16
von Blinky Bill
Insgesamt ein sehr unsportliches Auftreten der Franzosen. Fallen lassen -Standard -Tor. Das hat keine Weltmeisterschaft verdient. Sympathienote 5.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:18
von fersehturm1899
Blue Tiger hat geschrieben:
fersehturm1899 hat geschrieben:Glückwunsch an die epui trocolore.


epui trocolore? Bitte klär mich auf, danke.


wurde falsch übersetzt

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:26
von Buddy
Bluebyte hat geschrieben:Tja, der Videobeweis in seiner ganzen Inkonsequenz. Schade für die Mannschaft die den ansehnlichsten Fußball bietet. Aber auch schön, dass mal wieder eine Mannschaft aus Afrika gewinnt.




Ja, heute hat man gesehen das durch den Videobeweis eben nicht alles besser wird.
Bei der Schwalbe die zum 1:0 führt darf er nicht eingreifen, aber beim "Handspiel" greift er ein.
So macht das keinen Sinn.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:28
von Blinky Bill
Der Himmel weint über den korrupten Fußball.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:44
von Ford K
Mein Tipp, den ich bei der Arbeit die ganze Zeit kommuniziert habe, war jedenfalls richtig. Der Titel für Frankreich ist auch ein Abbild der Politik: Merkel und Deutschland sind nicht mehr die Nr. 1 in Europa und der Welt, sondern wurden durch Macron und die Equipe abgelöst.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 18:53
von Blinky Bill
Ford K hat geschrieben:Mein Tipp, den ich bei der Arbeit die ganze Zeit kommuniziert habe, war jedenfalls richtig. Der Titel für Frankreich ist auch ein Abbild der Politik: Merkel und Deutschland sind nicht mehr die Nr. 1 in Europa und der Welt, sondern wurden durch Macron und die Equipe abgelöst.

Die Deutschen sparen, zahlen die Zeche und arbeiten sich kaputt bis 70, die anderen feiern, schreiben bei Target 2 kostenlos an und freuen sich über ihr Vermögen. Europa nach Angela Merkel.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 19:37
von Bobis
Es soll gar ein Land geben, welches durch zwei zweifelhafte 11er zwei mal Weltmeister geworden ist.
Schnee von gestern.

Klingt als ob heute ein Schiri das Spiel entschieden hätte.
Der beste Schiri war's tatsächlich nicht.
Da haben wir schon besseres auf der Waldau gesehen.

Weshalb das Handspiel kein Elfer sein soll, kann ich denoch nicht nachvollziehen. Das die Forderung von den Franzosen nach dem Videobeweis eine andere Qualität hat als von beispielsweise Iran, Tunesien oder wegen mir auch Japan, ist doch klar.

Unterhaltsames Spiel, was die clevere Mannschaft gewonnen hat. Und falsch find ich Frankreich als Weltmeister nicht.

Resümee für mich?
Endlich vorbei der Kommerz, bald wieder richtiger Fussball...der weh tut. Auf die Blaue!

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 19:44
von Bobis
stoitschkov hat geschrieben:Die Diskussion ums deutsche Team und v.a. wie sie geführt wird finde ich zugegeben schon sehr interessant. Sagt auch viel aus über die Art und Weise wie mittlerweile gesellschaftlich relevante Dinge behandelt, miteinander verknüpft und v.a. zugespitzt werden. Da beim Fussball anders als z.B. bei politischen Themen der "Normalo" (Nachbar, Kumpel, Kollege,...) mit seiner Meinung deutlich weniger hinter dem Berg hält, wird einem erst mal so richtig bewusst, dass solche "Stimmungen" wirklich auch Resonanz finden bzw. "auf fruchtbaren Boden?

Bin vielleicht ich gemeint?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 19:46
von Ford K
Bobis hat geschrieben:Unterhaltsames Spiel, was die clevere Mannschaft gewonnen hat. Und falsch find ich Frankreich als Weltmeister nicht.


Sehe ich auch so. Immerhin nennt man sie auch "Les Bleues" - so wie die Kickers, die uns hoffentlich auch bald mal wieder mehr Freude machen.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 20:01
von stoitschkov
Bobis hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:Die Diskussion ums deutsche Team und v.a. wie sie geführt wird finde ich zugegeben schon sehr interessant. Sagt auch viel aus über die Art und Weise wie mittlerweile gesellschaftlich relevante Dinge behandelt, miteinander verknüpft und v.a. zugespitzt werden. Da beim Fussball anders als z.B. bei politischen Themen der "Normalo" (Nachbar, Kumpel, Kollege,...) mit seiner Meinung deutlich weniger hinter dem Berg hält, wird einem erst mal so richtig bewusst, dass solche "Stimmungen" wirklich auch Resonanz finden bzw. "auf fruchtbaren Boden?

Bin vielleicht ich gemeint?


überhaupt nicht!!
wie kommst Du denn jetzt darauf?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 20:51
von Laudrup
Bluebyte hat geschrieben:Tja, der Videobeweis in seiner ganzen Inkonsequenz. Schade für die Mannschaft die den ansehnlichsten Fußball bietet. Aber auch schön, dass mal wieder eine Mannschaft aus Afrika gewinnt.

Ist das mit der Mannschaft aus Afrika ein Insider-Witz oder eine (...) Anspielung auf Kante, Pogba, Mbappe & Co? Hoffe auf Erstere :roll: :!:

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 22:07
von Blinky Bill
Vielleicht sollte man es mal mit Ralf Rangnick als Bundestrainer versuchen. Er achtet mehr auf Fähigkeit und weniger auf Loyalität. Das zu hohe Bewerten von Loyalität bringt eben nicht die Besten nach oben.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 15.Jul 2018 - 22:38
von Kula
[quote="Ford K"][quote="Bobis"]Unterhaltsames Spiel, was die clevere Mannschaft gewonnen hat. Und falsch find ich Frankreich als Weltmeister nicht.[/quot


Und mit nur 34% Ballbesitz 4:2 gewonnen. a' la bonne heure !
Ob unser Bundes-Jogi damit was anfangen kann :?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 6:05
von s-erg42
Ford K hat geschrieben:Mein Tipp, den ich bei der Arbeit die ganze Zeit kommuniziert habe, war jedenfalls richtig. Der Titel für Frankreich ist auch ein Abbild der Politik: Merkel und Deutschland sind nicht mehr die Nr. 1 in Europa und der Welt, sondern wurden durch Macron und die Equipe abgelöst.


auch wenn das jetzt ganz weit weg vom thema führt möchte ich dir hier klar widersprechen, frankreich ist m.e. ein land, das es hinter sich hat

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 6:08
von debil90
Laudrup hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Tja, der Videobeweis in seiner ganzen Inkonsequenz. Schade für die Mannschaft die den ansehnlichsten Fußball bietet. Aber auch schön, dass mal wieder eine Mannschaft aus Afrika gewinnt.

Ist das mit der Mannschaft aus Afrika ein Insider-Witz oder eine (...) Anspielung auf Kante, Pogba, Mbappe & Co? Hoffe auf Erstere :roll: :!:


Das ist einfach dämlich und rassistisch. Zieht soch schon die ganze wm durch diverse seiten im Internet

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 6:30
von Bluebyte
debil90 hat geschrieben:
Laudrup hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Tja, der Videobeweis in seiner ganzen Inkonsequenz. Schade für die Mannschaft die den ansehnlichsten Fußball bietet. Aber auch schön, dass mal wieder eine Mannschaft aus Afrika gewinnt.

Ist das mit der Mannschaft aus Afrika ein Insider-Witz oder eine (...) Anspielung auf Kante, Pogba, Mbappe & Co? Hoffe auf Erstere :roll: :!:


Das ist einfach dämlich und rassistisch. Zieht soch schon die ganze wm durch diverse seiten im Internet

In unserer Gesellschaft ist inzwischen alles hysterisch, völlig überzogen und die paranoide politische Korrektheit der Oberlehrer verbreitet sich genauso wie andere populistische Meinungen.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 6:41
von Blinky Bill
Diese WM hat es wieder gezeigt: Fußball ist nur noch ein Kunstprodukt, das von den Medien, die viel Geld dafür bezahlen, möglichst gut in Szene gesetzt wird, egal wie schlecht der Inhalt ist. Selbst die schlechtesten Leistungen werden noch bejubelt oder künstlich tagelang zum Politikum erhoben. Außerdem bietet Infantino den mehr oder wenig demokratischen Mächtigen eine Bühne mehr als je zuvor. Der Fußball hat sich von den Fans noch weiter entfernt.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 6:44
von Bobis
s-erg42 hat geschrieben:land, das es hinter sich hat

Wer Paris vor 30 Jahren und heute vergleicht, weiß was der Spackes meinen könnte.
Nicht desto trotz ist Frankreich Weltmeister.

@Stoitschke
Könnte auf mich zutreffen...

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 7:14
von stoitschkov
Bobis hat geschrieben:Weshalb das Handspiel kein Elfer sein soll, kann ich denoch nicht nachvollziehen. Das die Forderung von den Franzosen nach dem Videobeweis eine andere Qualität hat als von beispielsweise Iran, Tunesien oder wegen mir auch Japan, ist doch klar.


Perisic sieht den Ball sehr spät. Versuche doch mal hochzuspringen und deine Hände am Körper zu behalten :wink: Klar "vergrössert er seine Körperoberfläche", aber "Absicht" kann ich da keine erkennen.
vielleicht war der Elfer regelkonform, aber dann sind eben die Regeln verkehrt bzw. diejenigen, die sie gemacht haben, sind Idioten :lol:

genaugenommen hat der Schiri mit dieser Entscheidung den Spielverlauf enorm beeinflusst. Und das obwohl er sich nicht sicher war und das Ganze 4 oder 5 mal anschauen musste. Das ist im Sinne des Sports (wie ich ihn verstehe :wink: ) scheiße!!!

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 7:41
von Bobis
stoitschkov hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Weshalb das Handspiel kein Elfer sein soll, kann ich denoch nicht nachvollziehen. Das die Forderung von den Franzosen nach dem Videobeweis eine andere Qualität hat als von beispielsweise Iran, Tunesien oder wegen mir auch Japan, ist doch klar.


Perisic sieht den Ball sehr spät. Versuche doch mal hochzuspringen und deine Hände am Körper zu behalten :wink: Klar "vergrössert er seine Körperoberfläche", aber "Absicht" kann ich da keine erkennen.
vielleicht war der Elfer regelkonform, aber dann sind eben die Regeln verkehrt bzw. diejenigen, die sie gemacht haben, sind Idioten :lol:

genaugenommen hat der Schiri mit dieser Entscheidung den Spielverlauf enorm beeinflusst. Und das obwohl er sich nicht sicher war und das Ganze 4 oder 5 mal anschauen musste. Das ist im Sinne des Sports (wie ich ihn verstehe :wink: ) scheiße!!!

Fast jedes Handspiel im Strafraum ist ohne Absicht.
"vergrössert er seine Körperoberfläche" gibt es nicht, steht so nicht im Regelbuch wurde derletzt auch nochmal von einem Schiri erklärt.
Sah selbst der verstörte Schweizer als "kein unbrechtigter" 11er.
Er hat mit seinem Handspiel die Ballrichtung massiv verändert, für mich klar 11er. Genau dafür sollte der Videobeweis dienen. Bitter für Perisic, ist ein toller Kerl.
Klar ist, auf der Waldau wird grundsätzlich eher nicht 11er für die Kickers gepfiffen und ich wette darauf, selbst mit Videobeweis. :wink:

Noch eine kleine Randgeschichte, bei mir daheim ist ein Autokorso (ein Auto) während des Spiels hupend vorbei, mit serbischer Fahne :shock:
In der Halbzeit, dank der Nachrichten :wink:, wusste ich es, Autokorso beim Tennis :lol:

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 8:11
von Blinky Bill
Bobis hat geschrieben:In der Halbzeit, dank der Nachrichten :wink:, wusste ich es, Autokorso beim Tennis :lol:

Ging ja wegen der WM ganz unter, dass wir Wimbledon-Siegerin sind.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 9:16
von Laudrup
Bluebyte hat geschrieben:In unserer Gesellschaft ist inzwischen alles hysterisch, völlig überzogen und die paranoide politische Korrektheit der Oberlehrer verbreitet sich genauso wie andere populistische Meinungen.

Nun ja. Inzwischen werden Dinge offen ausgesprochen, die vor kurzem noch unsagbar war (und das in meinen Augen auch sein sollten). Ich habe kein Interesse daran, den Oberlehrer raushängen zu lassen aber gerade in hysterischen Zeiten wie diesen ist es wichtig, genau hinzuhören und zu formulieren. "Hommage an Afrika" ist mit Blick auf die Equipe Tricolore treffender als "afrikanische Mannschaft" :wink:
Lesetipp: El Mundial que sirvió de homenaje a África

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 9:54
von magge
Unser Land entwickelt sich zurück.
Wie oft ich von "normalen" Leuten in den vergangen Wochen Neger, der Türke etc gehört habe, war zum Kotzen.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 10:57
von Blinky Bill
magge hat geschrieben:Unser Land entwickelt sich zurück.
Wie oft ich von "normalen" Leuten in den vergangen Wochen Neger, der Türke etc gehört habe, war zum Kotzen.

Das stimmt. Es entwickelt sich leider wieder ein abfälliger Alltagsrassismus, der nicht toleriert werden darf. Das Zusammenleben von Menschen mit verschiedenen Wurzeln ist ein großer Fortschritt und gegenseitiger Respekt selbstverständlich. Ein Problem ist es nur, wenn zu viele Menschen um knappe Güter konkurrieren. Dann entstehen sozialer Stress, Egoismen und Gruppenegoismen (Zersplitterung in viele Communities) und Konflikte. Deswegen muss Zuwanderung in einem Land wie Deutschland, das zumindest im ehemaligen Westen dicht besiedelt ist, anders geregelt werden als in den letzten Jahren.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:04
von Bobis
Was wäre die Alternative zu "der Türke"?
"Die Türkin"?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:07
von magge
Bobis hat geschrieben:Was wäre die Alternative zu "der Türke"?
"Die Türkin"?

Der Deutsche! Zumindest bei Özil und Gündogan.
Die Türkei hat gar nicht mitgespielt.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:19
von Bobis
magge hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Was wäre die Alternative zu "der Türke"?
"Die Türkin"?

Der Deutsche! Zumindest bei Özil und Gündogan.
Die Türkei hat gar nicht mitgespielt.

Ach so, in Bezug auf die beiden...glücklicherweise haben sich Özil und Gündogan ja eindeutig zu Deutschland bekannt.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:24
von Merkle
Bierhoff selbst sprach ja im ZDF von "den Türken"..wenn der Erfolg ausbleibt, zweifelt selbst das Establishment an Multikulti..

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:39
von Blinky Bill
Merkle hat geschrieben:Bierhoff selbst sprach ja im ZDF von "den Türken"..wenn der Erfolg ausbleibt, zweifelt selbst das Establishment an Multikulti..

Ja, ist schizophren. Zuerst wird gleich gemacht, was nicht gleich ist, und dann distanziert man sich wieder. Eine Zeitlang war schon fast jeder Deutscher, der sich zehn Minuten in Deutschland aufgehalten hat. Da haben gewisse Parteien den Bogen einfach überspannt und jetzt schlägt alles zurück.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:43
von tobi-svk
magge hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Was wäre die Alternative zu "der Türke"?
"Die Türkin"?

Der Deutsche! Zumindest bei Özil und Gündogan.
Die Türkei hat gar nicht mitgespielt.

Haben sich doch beide zur Türkei bekannt, nur weil sie einen deutschen Pass haben, darf man sie nicht als Türken bezeichnen?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 11:47
von Bluebyte
Laudrup hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:In unserer Gesellschaft ist inzwischen alles hysterisch, völlig überzogen und die paranoide politische Korrektheit der Oberlehrer verbreitet sich genauso wie andere populistische Meinungen.

Nun ja. Inzwischen werden Dinge offen ausgesprochen, die vor kurzem noch unsagbar war (und das in meinen Augen auch sein sollten). Ich habe kein Interesse daran, den Oberlehrer raushängen zu lassen aber gerade in hysterischen Zeiten wie diesen ist es wichtig, genau hinzuhören und zu formulieren. "Hommage an Afrika" ist mit Blick auf die Equipe Tricolore treffender als "afrikanische Mannschaft" :wink:
Lesetipp: El Mundial que sirvió de homenaje a África

Ich hab den Witz von meinen dunkelhäutigen Freunden geklaut, die sich darüber freuen dass so viele afrikanischen Ursprungs nun Weltmeister sind, wenn schon keine afrikanische Nation wirklich weit gekommen ist. Aber es ist halt wie bei #MeToo. Etwas grundsätzlich Richtiges wird durch hysterische Wahrnehmung wieder konterkariert.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 13:28
von Bobis
tobi-svk hat geschrieben:Haben sich doch beide zur Türkei bekannt, nur weil sie einen deutschen Pass haben, darf man sie nicht als Türken bezeichnen?

Wenn Du mit Bekenntnis die Erdoganunterstützung meinst, demnach waren sie niemals deutsch?
OK, Özil ist eingebürgert worden, damit er für uns spielen kann.

Ist aber interessant, dass niemand Marko Marin, Felix Sturm oder wegen mir Andrea Petkovic erwähnt.
Bei denen gibts keine Zweifel?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 17:56
von Buddy
stoitschkov hat geschrieben:
Bobis hat geschrieben:Weshalb das Handspiel kein Elfer sein soll, kann ich denoch nicht nachvollziehen. Das die Forderung von den Franzosen nach dem Videobeweis eine andere Qualität hat als von beispielsweise Iran, Tunesien oder wegen mir auch Japan, ist doch klar.


Perisic sieht den Ball sehr spät. Versuche doch mal hochzuspringen und deine Hände am Körper zu behalten :wink: Klar "vergrössert er seine Körperoberfläche", aber "Absicht" kann ich da keine erkennen.
vielleicht war der Elfer regelkonform, aber dann sind eben die Regeln verkehrt bzw. diejenigen, die sie gemacht haben, sind Idioten :lol:

genaugenommen hat der Schiri mit dieser Entscheidung den Spielverlauf enorm beeinflusst. Und das obwohl er sich nicht sicher war und das Ganze 4 oder 5 mal anschauen musste. Das ist im Sinne des Sports (wie ich ihn verstehe :wink: ) scheiße!!!



Der Videobeweis sollte doch aber eigentlich nur genutzt werden wenn es eine klare Fehlentscheidung ist und der Schiedsrichter seine Entscheidung nach einmal ansehen sofort korrigiert.
Aber solange und so oft wie er sich das angeschaut hat ist das eben keine klare Fehlentscheidung.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 18:50
von Bobis
Dieses Verfahren gilt so doch nur in der Bundesliga?

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 20:42
von stoitschkov
für Bobis :D :wink: :

Anzahl der Elfmeter pro Weltmeisterschaft seit 1954:
1954: 8
1958: 7
1962: 8
1966: 8
1970: 5
1974: 9
1978: 14
1982: 9
1986: 14
1990: 14
1994: 15
1998: 17
2002: 17
2006: 16
2010: 12
2014: 13
2018: 28

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 16.Jul 2018 - 21:22
von NullSiebenElf
debil90 hat geschrieben:
Laudrup hat geschrieben:
Bluebyte hat geschrieben:Tja, der Videobeweis in seiner ganzen Inkonsequenz. Schade für die Mannschaft die den ansehnlichsten Fußball bietet. Aber auch schön, dass mal wieder eine Mannschaft aus Afrika gewinnt.

Ist das mit der Mannschaft aus Afrika ein Insider-Witz oder eine (...) Anspielung auf Kante, Pogba, Mbappe & Co? Hoffe auf Erstere :roll: :!:


Das ist einfach dämlich und rassistisch. Zieht soch schon die ganze wm durch diverse seiten im Internet


In Europa mag das meist rassistisch gemeint sein, in Afrika wird die französische Nationalmannschaft aber tatsächlich als eine afrikanische Mannschaft betrachtet. In Dakar, Abidjan, Brazzaville etc. war der Jubel gestern weitaus größer als in Frankreich, wo die Euphorie ja sowieso nicht die größte war. Die französische Mannschaft als afrikanische zu bezeichnen ist also per se weder dämlich noch rassistisch.