Seite 1 von 10

WM 2018

BeitragVerfasst: Mittwoch, 29.Nov 2017 - 20:41
von Buddy

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Mittwoch, 29.Nov 2017 - 22:27
von Wagimen
Wieder was gelernt... Aber: diese Weltrangliste samt Trickserei ist so oder so ein schlechter Witz.
Was soll's, man wird uns drei Gegner zulosen - davon gehe ich felsenfest aus :mrgreen:

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 04.Jan 2018 - 20:55
von Franz

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 05.Mär 2018 - 16:31
von EliteSued
Ist schon jemand am planen?

Ich schlage mich gerade mit dem Versuch herum, Tickets für die Gratiszüge zu bekommen (tickets.transport2018.com).
Leider werden bei mir - egal welcher Browser - keine Sitzplätze/Waggons angezeigt. Hatte schon jemand Erfolg mit der Buchung?

Bin übrigens vom 17.06. (Moskau) bis 28.06. (Kazan) vor Ort, inkl. Sotschi. Falls sich jemand noch weiter austauschen möchte.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Dienstag, 15.Mai 2018 - 0:25
von GutKick
Je mehr ich darüber lese, wer dort alles direkt hinfliegen wird, desto mehr hätte ich auch Lust, da noch etwas zu organisieren. Weiß nur noch nicht, ob ich mir das leisten kann und wer mitkommen würde.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Mittwoch, 16.Mai 2018 - 19:08
von Buddy
Mit Neuer, ohne Götze: Löws vorläufiger WM-Kader
http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/723909/artikel_mit-neuer-ohne-goetze_loews-vorlaeufiger-wm-kader.html


Außer Petersen eigentlich keine große Überraschung.



Das Wagner nicht dabei ist hat er vielleicht auch solchen Aussagen zu verdanken.

Ich habe es verdient, da mitzufahren, und ich fahre da auch mit, da bin ich mir sicher.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/721665/artikel_wagner-ueber-ronaldo_ich-mag-solche-leute.html

Ich kann mir vorstellen das Löw solche Aussagen von Ergänzungsspielern nicht gut findet. Der nimmt doch eher Spieler mit die sich ohne zu meckern auf die Bank setzen.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 17.Mai 2018 - 8:12
von Bluebyte
Wer sich freiwillig beim FC Bayern auf die Ersatzbank setzt, zeigt damit nicht den Ehrgeiz den ein Nationalspieler haben sollte. Eher ein überzogenes Ego. Die Tore die er für Bayern gemacht hat sind viel leichter zu erzielen als bei einem anderen Verein. Er hat sich für den einfachen Weg entschieden. Für mich die richtige Entscheidung ihn zuhause zu lassen.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 17.Mai 2018 - 9:15
von Blinky Bill
Löws Kaderzusammenstellung hält dem AGG nicht stand. Männer mit gesundem Ego und viel Testosteron werden von ihm diskriminiert. Dafür stellt er lieber weichgespülte Instagram-Influencer-Haareschöns auf. Kein Wunder, warum sich die Kickers-Spieler das zum Vorbild genommen haben. Schon Kuranyi musste unter dieser Diskriminierung leiden. Hoffentlich muss Petersen nicht den entscheidenden Elfmeter im Finale schießen. Sonst endet es wie in Rio.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 17.Mai 2018 - 12:57
von Bluebyte
Blinky Bill hat geschrieben:Löws Kaderzusammenstellung hält dem AGG nicht stand. Männer mit gesundem Ego und viel Testosteron werden von ihm diskriminiert. Dafür stellt er lieber weichgespülte Instagram-Influencer-Haareschöns auf. Kein Wunder, warum sich die Kickers-Spieler das zum Vorbild genommen haben. Schon Kuranyi musste unter dieser Diskriminierung leiden. Hoffentlich muss Petersen nicht den entscheidenden Elfmeter im Finale schießen. Sonst endet es wie in Rio.

Wenn Petersen im Finale einen Elfmeter schiesst, kann aber nicht viel falsch an Löws Taktik gewesen sein. :lol:

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 17.Mai 2018 - 19:19
von Buddy
Bluebyte hat geschrieben:Wer sich freiwillig beim FC Bayern auf die Ersatzbank setzt, zeigt damit nicht den Ehrgeiz den ein Nationalspieler haben sollte. Eher ein überzogenes Ego. Die Tore die er für Bayern gemacht hat sind viel leichter zu erzielen als bei einem anderen Verein. Er hat sich für den einfachen Weg entschieden. Für mich die richtige Entscheidung ihn zuhause zu lassen.




Die richtige Entscheidung ihn zu Hause zu lassen ist es auf jeden Fall.

Die 2 Kommentare finde ich gut.
http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/724090/artikel_schlechter-verlierer_wagners-abgang-bestaetigt-loew.html
https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article176439218/WM-2018-Sandro-Wagner-Ruecktritt-aus-DFB-Team-laesst-tief-blicken.html

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 17.Mai 2018 - 22:43
von Blinky Bill
Wagner wäre ein wichtiger Spieler gewesen, vor allem wenn es mal nicht so läuft und man hintenliegt. Er hätte Unruhe ins Spiel reingebracht, weil er Geschichte hätte schreiben und das entscheidende Tor hätte machen wollen. Schürrle nahm diese Rolle vor vier Jahren noch wahr. Jetzt fehlt so ein Spieler.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag, 17.Mai 2018 - 22:45
von BlueScorpion
Löw erkennt eben genau so wie sein ehemaliger Chef Klinsmann und im Gegensatz zu Dauergrinsemann Niete Völler und Oberniete Ribbeck, wenn Spieler sich NICHT in den Dienst des Teams stellen.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Freitag, 18.Mai 2018 - 7:35
von Ford K


Die Kommentare sind ein Stück weit aber auch heuchlerisch. SW ist 30 Jahre alt, wäre bei der nächsten EM also 32. Da ist es absolut nachvollziehbar, dass er nach der Nichtnominierung für das diesjährige große Turnier zurücktritt. Als Lückenbüßer für Testspiele (bei denen an sich eben auch verletzen kann!) wäre ich mir dann auch zu schade. Dass SW im Vorfeld eine ziemliche Arroganz an den Tag gelegt hat, steht auf einem anderen Blatt.

Diesen Artikel finde ich objektiver: https://www.focus.de/sport/experten/wagner-kritik-welchen-fehler-sich-loew-vorwerfen-lassen-muss_id_8945228.html

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Freitag, 18.Mai 2018 - 12:47
von Jochen K.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Freitag, 18.Mai 2018 - 13:32
von s-erg42


der focus, ein profundes fachblatt in sachen fußball 8) wußte auch schon der gute poldi

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Samstag, 19.Mai 2018 - 10:45
von Buddy
Ford K hat geschrieben:


Die Kommentare sind ein Stück weit aber auch heuchlerisch. SW ist 30 Jahre alt, wäre bei der nächsten EM also 32. Da ist es absolut nachvollziehbar, dass er nach der Nichtnominierung für das diesjährige große Turnier zurücktritt. Als Lückenbüßer für Testspiele (bei denen an sich eben auch verletzen kann!) wäre ich mir dann auch zu schade. ...



Und warum sollte er mit 32 Jahren nicht für die nächste EM nominiert werden wenn er 2020 seine Leistung bringt ?
Wäre er da deiner Meinung nach zu alt ?

Mario Gomez ist aktuell bei der WM 33
Rudi Völler war 34 bei seiner letzten WM
Jürgen Klinsmann war 34 bei seiner letzten WM
Miroslav Klose war 36 bei seiner letzten WM

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Samstag, 19.Mai 2018 - 11:30
von Blinky Bill
Jogi Löw reagiert feige auf Sandro Wagner. Er tut jetzt so, als hätte SW die Mitspieler herabgewürdigt, dabei hat er letztlich nur kritisiert, dass das Trainerteam stromlinienförmige Spieler präferiert.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Samstag, 19.Mai 2018 - 16:03
von Ford K
Buddy hat geschrieben:Mario Gomez ist aktuell bei der WM 33
Rudi Völler war 34 bei seiner letzten WM
Jürgen Klinsmann war 34 bei seiner letzten WM
Miroslav Klose war 36 bei seiner letzten WM


Für diese Spieler war es jeweils das letzte von verhältnismäßig vielen großen Turnieren. Bei allen handelte es sich also um sehr erfahrene Nationalspieler. Für Wagner wäre es das erste große Turnier. Das glaubst Du ja selbst nicht, dass er da nochmal eine Chance bekommen hätte.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Samstag, 19.Mai 2018 - 19:49
von BlueScorpion
Blinky Bill hat geschrieben:Jogi Löw reagiert feige auf Sandro Wagner. Er tut jetzt so, als hätte SW die Mitspieler herabgewürdigt, dabei hat er letztlich nur kritisiert, dass das Trainerteam stromlinienförmige Spieler präferiert.

Löw will im gegensatz zu gewissen anderen früheren Bundestrainern-*Hust*Völler-Teamspieler haben und keine Stinkstiefel oder Typen, die sich, kaum dass ein Länderspiel an steht, mit Wehwehchen abmelden

Ich glaube einige hassen ihn hier anscheinend weil seine kariere bei den Roten richtig begann-HALLO-Er hat die beste Länderspiel-Bilanz aller Bundestrainer, WM-Dritter, Weltmeister, Vize-Europameister, zwei mal EM Halbfinale, Zuvor Einmal Pokalsieger, Europapokalfinalist und Österreichischer Meister-offensichtlich muss er Ahnung haben

Gut sein Engagement bei den Gelbfüßlern war eine Pleite, aber die waren damals eh im Sitzgerät

Weiß nicht ob man Neuer als Nummer 1 in diesem turnier einsetzen sollte-auch ein Torwart braucht Spielpraxis

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Samstag, 19.Mai 2018 - 20:56
von Buddy
Ford K hat geschrieben:... Für Wagner wäre es das erste große Turnier. Das glaubst Du ja selbst nicht, dass er da nochmal eine Chance bekommen hätte.



Doch das hätte ich für möglich gehalten.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Samstag, 19.Mai 2018 - 20:57
von Buddy
Blinky Bill hat geschrieben:Jogi Löw reagiert feige auf Sandro Wagner. Er tut jetzt so, als hätte SW die Mitspieler herabgewürdigt, dabei hat er letztlich nur kritisiert, dass das Trainerteam stromlinienförmige Spieler präferiert.



Ich glaube du hast nicht gelesen was Löw gesagt hat.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Dienstag, 05.Jun 2018 - 21:36
von Blue Tiger
Ich kann mir auch dieses Jahr nicht vorstellen, dass wir da weit kommen. Wie die letzten Jahre auch. 8)

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 10.Jun 2018 - 12:29
von Laudrup
„Fußball, du Arschloch!“ — klasse Artikel aus der Berliner Zeitung zur Einstimmung :wink:
Link

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 10.Jun 2018 - 12:49
von Bluebyte
Laudrup hat geschrieben:„Fußball, du Arschloch!“ — klasse Artikel aus der Berliner Zeitung zur Einstimmung :wink:
Link

Sehr guter Artikel. Danke für den Tipp!

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 10.Jun 2018 - 18:46
von stoitschkov
Laudrup hat geschrieben:„Fußball, du Arschloch!“ — klasse Artikel aus der Berliner Zeitung zur Einstimmung :wink:
Link


den Autor kannte ich noch gar nicht.
Sehr schöner Text. Danke für den Link!

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Sonntag, 10.Jun 2018 - 19:24
von Blinky Bill
Schlimm ist auch, wie DFB-Präsident und CDU-Mann Grindel "die Mannschaft" seiner Parteivorsitzenden zur politischen Instrumentalisierung überlässt. "Die Mannschaft" als das deutsche Vorzeigeprojekt von Politik und Wirtschaft. Wäre nicht traurig, wenn es nach der Vorrunde scheitert. Es ist nur ein Projekt von Egoismen, bei dem der Fanmeilen-Besucher der steuerzahlende und konsumierende Depp vom Dienst ist. Fußball, Du Arschloch!

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 8:56
von Micha-SVK
Mein Arbeitgeber veranstaltet eine WM Tipprunde. Natürlich kostenfrei. Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen. Wer Lust hat, kann sich hier anmelden: www.vpv-tippspiel.de.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 10:14
von Blinky Bill
Warum wird eigentlich diese Özil-Gündogan-Affäre so aufgebauscht? Erst mal kann man ja verstehen, dass sie einen Bezug zur Türkei haben und für sie natürlich auch der türkische Präsident eine Rolle spielt. Dass bei der Wahl des Nationalteams, für das man spielt, sowieso eher der eigene Marktwert im Vordergrund steht als die Identifikation mit dem Land, das es vertritt, war für mich noch nie außer Frage. Die meisten Spieler wählen das Team, mit dem sie öfter auf internationalen Turnieren vertreten sind. Es geht doch nur darum, eine Bühne zu erhalten und den eigenen Marktwert in die Höhe zu treiben. Alles andere ist Heuchelei.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 11:38
von stoitschkov
Blinky Bill hat geschrieben:Warum wird eigentlich diese Özil-Gündogan-Affäre so aufgebauscht?


auch wenn es nur um Fussball geht: es gehört zur Meinungsfreiheit in einer Demokratie dass solche Geschichten dann auch mal ausgetragen werden, und dass es halt unterschiedliche Sichtweisen gibt. Da ist für mich nix Dramatisches dran.

auffällig ist dagegen, dass man beim DFB wieder mal alles andere alles locker damit umgeht und andererseits auch keine klare Linie vertritt. Bierhoff schiesst ja ein verbales GoldenGoal nach dem anderen :lol: . Dann gehts eben noch ein bißle weiter, bis die Kugel endlich rollt.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 13:51
von Bluebyte
Jogi Löw wird von Spielerberater Harun Arslan, Rechtsanwalt Erkut Sögüt und deren Firmen betreut und beraten.
Deren Klienten sind auch Ilkay Gündogan und Mesut Özil. Soweit die Fakten die ich kurz aus dem Internet gezogen habe (vielleicht hat jemand alternative Fakten? :wink: ).
Wie man hier mögliche Befangenheiten bewerten will, ist jedem selbst überlassen. Gleich Null wie beteuert können sie aber unmöglich sein.
Aber es scheint zunehmend so, dass Fans dem DFB, Löw, Grindel und Bierhoff nicht mehr alles für bare Münze abkaufen wollen. Sie fühlen sich von dem künstlichen Konstrukt einiger Marketing-Absolventen ("Die Mannschaft" - analog den Betrügern von "Das Auto") eher verarscht als vereinnahmt. Dazu Vorbilder wie Infantino, Hoeneß ("Freispruch wäre völlig normal gewesen") und Co.
Pfeifen als Reaktion auf pomadige Minimalisten-Kickerei generell wäre angebracht, nicht für zwei schlichte Gemüter, die gar nicht wussten welche Folgen ihr Tun haben würde. Doch warum gehen die Leute überhaupt noch zu diesen bodenlos langweiligen Ballgeschiebe-Events der sogenannten Freundschaftsspiele? Ein leeres Stadion wäre angebracht, um etwas zum Guten zu ändern.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 14:50
von Blinky Bill
Bluebyte hat geschrieben:Jogi Löw wird von Spielerberater Harun Arslan, Rechtsanwalt Erkut Sögüt und deren Firmen betreut und beraten.
Deren Klienten sind auch Ilkay Gündogan und Mesut Özil. Soweit die Fakten die ich kurz aus dem Internet gezogen habe (vielleicht hat jemand alternative Fakten? :wink: ).
Wie man hier mögliche Befangenheiten bewerten will, ist jedem selbst überlassen. Gleich Null wie beteuert können sie aber unmöglich sein.
Aber es scheint zunehmend so, dass Fans dem DFB, Löw, Grindel und Bierhoff nicht mehr alles für bare Münze abkaufen wollen. Sie fühlen sich von dem künstlichen Konstrukt einiger Marketing-Absolventen ("Die Mannschaft" - analog den Betrügern von "Das Auto") eher verarscht als vereinnahmt. Dazu Vorbilder wie Infantino, Hoeneß ("Freispruch wäre völlig normal gewesen") und Co.
Pfeifen als Reaktion auf pomadige Minimalisten-Kickerei generell wäre angebracht, nicht für zwei schlichte Gemüter, die gar nicht wussten welche Folgen ihr Tun haben würde. Doch warum gehen die Leute überhaupt noch zu diesen bodenlos langweiligen Ballgeschiebe-Events der sogenannten Freundschaftsspiele? Ein leeres Stadion wäre angebracht, um etwas zum Guten zu ändern.

Schafft die Nationalmannschaften ab und ersetzt sie durch von den nationalen Verbänden zusammengestellte Mannschaften (mit jährlichen Transfers :lol:). Dann könnten Ronaldo und Messi für Spanien spielen, Özil und Gündogan für England und ein paar Österreicher für uns :wink:. Thomas Müller könnte dann auch mal für Brasilien spielen. Mit Nationalmannschaften hat der Quatsch schon jetzt nichts mehr zu tun, wenn beliebig eingebürgert werden kann.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 15:34
von Merkle
interessiert mich absolut nicht..die türkische Nationalmannschaft wird spätestens im VF rausfliegen..hat ja sogar gegen Österreich verloren..

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 20:44
von Buddy
Blinky Bill hat geschrieben:Warum wird eigentlich diese Özil-Gündogan-Affäre so aufgebauscht? Erst mal kann man ja verstehen, dass sie einen Bezug zur Türkei haben und für sie natürlich auch der türkische Präsident eine Rolle spielt.





Gündogan hat aber gar keine türkische Stataatsbürgerschaft und deshalb war sein Trikot mit der Aufschrift
"Für meinen verehrten Präsidenten"
doch eher unpassend.

Das Özil als einiger Spieler dann am Pressetag im Trainingslager kein Interview gibt macht die Sache auch nicht gerade besser.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 21:33
von Blue Tiger
Merkle hat geschrieben:interessiert mich absolut nicht..die türkische Nationalmannschaft wird spätestens im VF rausfliegen..hat ja sogar gegen Österreich verloren..


Und das Finale lautet Italien vs. Holland. Oh je Merkle, lass es besser sein.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Montag, 11.Jun 2018 - 21:47
von s-erg42
Micha-SVK hat geschrieben:Mein Arbeitgeber veranstaltet eine WM Tipprunde. Natürlich kostenfrei. Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen. Wer Lust hat, kann sich hier anmelden: www.vpv-tippspiel.de.


coole sache :) ich hätte auch gleich mal eine frage zum spiel. zitat aus dem regelwerk: "Die korrekte Beantwortung von Bonusfragen bringt 5 Punkte". ich finde aber leider keine bonusfragen :wink:

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Dienstag, 12.Jun 2018 - 18:36
von Micha-SVK
s-erg42 hat geschrieben:
Micha-SVK hat geschrieben:Mein Arbeitgeber veranstaltet eine WM Tipprunde. Natürlich kostenfrei. Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen. Wer Lust hat, kann sich hier anmelden: www.vpv-tippspiel.de.


coole sache :) ich hätte auch gleich mal eine frage zum spiel. zitat aus dem regelwerk: "Die korrekte Beantwortung von Bonusfragen bringt 5 Punkte". ich finde aber leider keine bonusfragen :wink:


Es werden keine Bonusfragen abgefragt. Das Regelwerk ist angepasst. Danke für den Hinweis.

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Dienstag, 12.Jun 2018 - 18:42
von s-erg42
Micha-SVK hat geschrieben:
s-erg42 hat geschrieben:
Micha-SVK hat geschrieben:Mein Arbeitgeber veranstaltet eine WM Tipprunde. Natürlich kostenfrei. Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen. Wer Lust hat, kann sich hier anmelden: www.vpv-tippspiel.de.


coole sache :) ich hätte auch gleich mal eine frage zum spiel. zitat aus dem regelwerk: "Die korrekte Beantwortung von Bonusfragen bringt 5 Punkte". ich finde aber leider keine bonusfragen :wink:


Es werden keine Bonusfragen abgefragt. Das Regelwerk ist angepasst. Danke für den Hinweis.


alles klar, vielen dank für die rückmeldung :)

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Dienstag, 12.Jun 2018 - 22:05
von HX
Buddy hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Warum wird eigentlich diese Özil-Gündogan-Affäre so aufgebauscht? Erst mal kann man ja verstehen, dass sie einen Bezug zur Türkei haben und für sie natürlich auch der türkische Präsident eine Rolle spielt.





Gündogan hat aber gar keine türkische Stataatsbürgerschaft und deshalb war sein Trikot mit der Aufschrift
"Für meinen verehrten Präsidenten"
doch eher unpassend.

Das Özil als einiger Spieler dann am Pressetag im Trainingslager kein Interview gibt macht die Sache auch nicht gerade besser.


Witzig wäre gewesen, wenn Gündogan beim Treffen mit Steinmeier das gleiche Trikot mit der gleichen Widmung überreicht hätte...

Anbei mal ein Artikel, der das Dilemma der "Secondos" (Einwandererkinder) in der Schweiz thematisiert:
https://ballesterer.at/2018/05/16/die-erfolge-der-ics/

„Diejenigen, die mit rassistischem Unterton die -ics auffordern, nun sofort wie Gigi Buffon mit geschlossenen Augen den Schweizerpsalm zu
brüllen, sind auch diejenigen, die, falls das passieren sollte, dann monieren, nur wegen des Singens sei Herr -ic dann noch lange kein
Schweizer.“

Da erkenne ich einige schwäbische Bruddler durchaus wieder...

"[...] Mladen Petric und Ivan Rakitic, die sich für ihre zweite Heimat Kroatien entschieden hatten [...] mussten sich als Verräter beschimpfen
lassen, Rakitics Familie wurde bedroht und dem Vater die Einbürgerung verweigert."


"Fußballern in der Schweiz ist es kaum möglich, wie die übrigen 40 Prozent der Bevölkerung mit Migrationshintergrund diese Mehrfachzugehörigkeit
einfach zu leben. Nur wer wie Xherdan Shaqiri gebetsmühlenartig wiederholt, wie unendlich dankbar er dem Land sei, das ihm als Migrant
eine Chance gegeben habe, hat zumindest Aussichten darauf, akzeptiert zu werden – wobei der kleinste Fehltritt alles zunichtemachen kann."


Als "Ausländer" kannst Du oft machen was Du willst, es kann alles falsch sein - in der Alten wie in der Neuen Heimat.
Gelassenheit täte der Sache gut!
Aber mit Gelassenheit verkaufen die Medien weder Zeitungen/Sendezeit/"Werbeplattform",
und fischen die Patridioten keine Stimmen am rechten Rand...

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Mittwoch, 13.Jun 2018 - 9:35
von Ford K
HX hat geschrieben:Als "Ausländer" kannst Du oft machen was Du willst, es kann alles falsch sein - in der Alten wie in der Neuen Heimat.
Gelassenheit täte der Sache gut!
Aber mit Gelassenheit verkaufen die Medien weder Zeitungen/Sendezeit/"Werbeplattform",
und fischen die Patridioten keine Stimmen am rechten Rand...


....und so kann man mit einem Wort(spiel) ein berechtigtes Anliegen kaputt machen :evil:

Re: WM 2018

BeitragVerfasst: Mittwoch, 13.Jun 2018 - 17:28
von Weissaldo
Micha-SVK hat geschrieben:Mein Arbeitgeber veranstaltet eine WM Tipprunde. Natürlich kostenfrei. Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen. Wer Lust hat, kann sich hier anmelden: www.vpv-tippspiel.de.

hm, man kann nur die Vorrunde tippen und kriegt keine Tabellen angezeigt...