Stuttgart 21

Themen abseits vom Fussball

Stuttgart 21

Beitragvon Ford K » Dienstag, 06.Jul 2010 - 15:33

@Moderator: Bitte ins Off-topic-Forum verschieben, hab nicht aufgepasst :wink:

Irgenwie fehlte das Thema "Stuttgart 21" noch in unserem "Off-Topic"-Forum. Immerhin hat es ja etwas mit der Stadt unseres Lieblingsvereins zu tun. Heute bin ich in der Stz auf einen Werbespot gestoßen, der mich doch ziemlich geärgert hat. Da ich ja nicht in Stuttgart selbst, sondern in der Stuttgarter Peripherie lebe, bin ich ja bei dem Thema im Prinzip neutral. Wenn aber wie hier mit dem Wort "Bürger" derart Missbrauch betrieben wird, klingelt es in meinem Demokratenhirn

Leider gehe ich davon aus, dass eine in manipulierter Form eingescannte Abbildung dieses Spots urheberrechtlich problematisch ist. Daher drücke ich mich mal "juristisch" aus: Ich schlage vor, in diesem Werbespot hinter das Wort "Bürger" einen "meister" zu hängen...

http://tinyurl.com/36vz74n

Was meint Ihr ?

Und auch bei einer eine zweiten Geschichte in der Stz frage ich mich, ob der Bürger einmal mehr für dumm verkauft werden soll: Im Stuttgarter Rauthaus träumt man nämlich von einer CO2-freien Ökostadt bzw. einem solchen Stadtviertel. Wörtlich genommen - und das weiß im Grunde jeder Fünftklässler - würde das bedeuten: Ausatmen verboten :roll: :!:
Da Paco al Fine? Oder gelingt endlich die Wende?
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 12820
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Kickers Erzgebirge » Dienstag, 06.Jul 2010 - 20:58

Stuttgart21 ist doch längst nicht nur ein Stuttgarter Thema. Wie kann man da neutral sein mit der Begründung, dass man nicht direkt in der Stadt wohne? Zahlen darf ohnehin das ganze Bundesland, gleich aus zwei Gründen: Zum einen direkt durch Finanzumlagen, zum anderen durch den Verzicht auf Bahnprojekte, da abseits der Stuttgart21-Trasse mangels Kohle auf Jahre nichts mehr realisiert werden kann. Zum finanziellen Aspekt kommt der städtebauliche: Der Hauptbahnhof strahlt sein ganz eigenes Flair aus, der neue wird kühl und steril. Gerade in Stuttgart, wo man seit Kriegsende mehr als schandhaft mit seinem architektonischen Erbe umgegangen ist, sollte man die wenigen historischen Gebäude, die man noch hat, hegen und pflegen. Zum Schluss folgt der touristische Aspekt: Von Stuttgart werden die Fahrgäste in Zukunft nicht mehr viel mitbekommen, wenn's nur noch unterirdisch zum neuen Hbf geht. Der Blick hinunter auf den Talkessel, wenn man am alten Westbahnhof vorbei fährt, oder in Cannstatt die Fahrt über den Neckar - Pustekuchen. Senk ju vor trävelling.
Kickers Erzgebirge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag, 18.Mär 2008 - 20:55
Wohnort: Waldaustadion

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ølli » Mittwoch, 07.Jul 2010 - 14:38

Ohne meine Wertung:
stern: Große Studie zweifelt Stuttgart 21 an - Zahlreiche Probleme durch neuen Hauptbahnhof
http://www.presseportal.de/pm/6329/1643 ... jahr_stern
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8160
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart 21

Beitragvon BlueRalf » Mittwoch, 07.Jul 2010 - 15:30

Bisher laufen ja nur "Vorarbeiten" zu S21. Trotzdem kommt es schon zu Problemen im S-Bahn-Verkehr in den Stosszeiten. (Irgendeine Ausnahmegenehigung ist durch die "Vorarbeiten" erloschen und wurde vergessen neu zu beantragen). Ich will gar nicht wissen wie der Bahnverkehr läuft wenn es mal "richtig" losgeht.
Benutzeravatar
BlueRalf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 301
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:28
Wohnort: Esslingen

Re: Stuttgart 21

Beitragvon derPeterII » Donnerstag, 08.Jul 2010 - 15:14

In der taz steht heute ein interessanter Artikel drin. Er beruft sich auf die Informationen des Stern mit der Studie, die beweist, dass Stuttgart 21 evtl. doch keine logische Rechtfertigung hat!
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1370
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Kickers Erzgebirge » Donnerstag, 08.Jul 2010 - 16:53

Hilft halt leider alles nichts, der Zug ist sprichwörtlich abgefahren.
Kickers Erzgebirge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag, 18.Mär 2008 - 20:55
Wohnort: Waldaustadion

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ølli » Donnerstag, 08.Jul 2010 - 18:02

Der Link zum TAZ-Artikel, den Peter II mutmaßlich meinte: http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/zentrale-maengel/
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8160
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Oeffinger » Donnerstag, 08.Jul 2010 - 19:47

Och nö. Nicht die Taz :lol:
SZENE-F

Sektion - Oeffingen
Benutzeravatar
Oeffinger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2269
Registriert: Montag, 08.Mai 2006 - 9:25
Wohnort: Oeffingen

Re: Stuttgart 21

Beitragvon barneygumble » Donnerstag, 08.Jul 2010 - 21:46

Oeffinger hat geschrieben:Och nö. Nicht die Taz :lol:


Denke auch, dass im DB-Jounal die Schreiberlinge etwas anderes drucken lassen! :twisted:
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4818
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB/AB

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Matze » Montag, 09.Aug 2010 - 16:09

"Großer Bahnhof"

die Diskussion findet inzwischen auch überregional großes Interesse:

http://www.welt.de/die-welt/debatte/article8898692/Grosser-Bahnhof.html

Quelle: welt online
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4087
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ølli » Mittwoch, 11.Aug 2010 - 18:20

Der Stuttgarter Apell ruft zum sofortigen Stopp der Planungen und zum Entscheid per Volksabstimmung auf.
Den ersten Initiatoren, darunter Joe Bauer, Edzard Reuter und Walter Sittler, folgten mittlerweile mehr als 18.000 weitere Personen:
http://stuttgarterappell.de/
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8160
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart 21

Beitragvon EliteSued » Mittwoch, 11.Aug 2010 - 19:18

pro stuttgart21

Bild
kickers rauf - bahnhof runter

szene f - ffm
Benutzeravatar
EliteSued
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1767
Registriert: Samstag, 18.Sep 2004 - 22:57
Wohnort: ffm

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ralphonso » Freitag, 13.Aug 2010 - 8:43

yes, der abbruch hat begonnen :mrgreen:
Benutzeravatar
Ralphonso
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3815
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 8:14

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 9:02

Ralphonso hat geschrieben:yes, der abbruch hat begonnen :mrgreen:


und was ist daran witzig? :evil:
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Oeffinger » Freitag, 13.Aug 2010 - 10:06

Ralphonso hat geschrieben:yes, der abbruch hat begonnen :mrgreen:



Jetzt gehts looos :mrgreen:
SZENE-F

Sektion - Oeffingen
Benutzeravatar
Oeffinger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2269
Registriert: Montag, 08.Mai 2006 - 9:25
Wohnort: Oeffingen

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ralphonso » Freitag, 13.Aug 2010 - 10:19

kässpätzle hat geschrieben:
Ralphonso hat geschrieben:yes, der abbruch hat begonnen :mrgreen:


und was ist daran witzig? :evil:


endlich :!:
Benutzeravatar
Ralphonso
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3815
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 8:14

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Gillan » Freitag, 13.Aug 2010 - 10:30

Mal losgelöst von der emotionalen Argumentation - ich habe bis heute nicht begriffen, wo der grosse Vorteil des Tiefbahnhofs sein soll. In Zeiten der Triebwägen ist das vor 15 Jahren vielleicht noch gültige Argument, dass das Ab- und Anspannen der Loks zu viel Zeit kostet, doch obsolet! Abgesehen davon hat der IC vor 15 Jahren noch 25 Minuten weniger nach München gebraucht als heute. Warum geht das heute nicht mehr??
Weshalb also vergrabe ich hier >4,1 Milliarden Euro (und die preissteigerungen werden kommen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche)?
Gleichzeitig handele ich mir offensichtliche Nachteile ein: nur noch 8 Gleise und schmale Zufahrten sind soch ein offensichtlicher Flaschenhals (vom SMA Gutachten ja auch so bestätigt) - abgesehen von der Verletzlichkeit der Tunnels (wer jahrelang mit der S-Bahn zur Uni gefahren ist, weiss das aus eigener Erfahrung). Die Gäubahn als Backup für eine verstopfte Strecke in Richtung Vaihingen wird es nicht mehr geben. Abgesehen davon verlängert sich noch die Fahrt nach Zürich.Die Bahnsteige werden enger als heute.
Also WESHALB?
Gillan
Kickers-Fan
 
Beiträge: 332
Registriert: Sonntag, 16.Sep 2007 - 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Martin » Freitag, 13.Aug 2010 - 10:42

Juhu ich freu mich ! Endlich wird mal wieder hier was gemacht und nicht nur sinnlos der Osten vergoldet.
Benutzeravatar
Martin
Account auf Bewährung
 
Beiträge: 5204
Registriert: Montag, 08.Sep 2003 - 12:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 11:18

Gillan hat geschrieben:Mal losgelöst von der emotionalen Argumentation - ich habe bis heute nicht begriffen, wo der grosse Vorteil des Tiefbahnhofs sein soll. In Zeiten der Triebwägen ist das vor 15 Jahren vielleicht noch gültige Argument, dass das Ab- und Anspannen der Loks zu viel Zeit kostet, doch obsolet! Abgesehen davon hat der IC vor 15 Jahren noch 25 Minuten weniger nach München gebraucht als heute. Warum geht das heute nicht mehr??
Weshalb also vergrabe ich hier >4,1 Milliarden Euro (und die preissteigerungen werden kommen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche)?
Gleichzeitig handele ich mir offensichtliche Nachteile ein: nur noch 8 Gleise und schmale Zufahrten sind soch ein offensichtlicher Flaschenhals (vom SMA Gutachten ja auch so bestätigt) - abgesehen von der Verletzlichkeit der Tunnels (wer jahrelang mit der S-Bahn zur Uni gefahren ist, weiss das aus eigener Erfahrung). Die Gäubahn als Backup für eine verstopfte Strecke in Richtung Vaihingen wird es nicht mehr geben. Abgesehen davon verlängert sich noch die Fahrt nach Zürich.Die Bahnsteige werden enger als heute.
Also WESHALB?


Das frage ich mich auch, es ist eine sinnlose Geldausgabe, die im Endeffekt nix bringt. Warum kann man den Kopfbahnhof nicht belassen und diesen dann modernisieren. (http://www.kopfbahnhof-21.de/index.php?id=8) Wäre wesentlich günstiger und man hätte die ganzen Abrisse nicht. Allein beim Gedanken, daß im Schloßgarten die alten Bäume abgeholzt werden, die da schon seit Jahrhunderten stehen, ist für mich eine absolute Schande. Der Schlossgarten ist eine grüne Oase, auch für die ganzen Tiere und das wird sinnlos platt gemacht! Denen, die das genehmigt haben bzw. befürworten, gehören die Finger abgehackt, sorry, aber genauso ist es, wenn man Bäume sinnlos fällt.

Na, ja, wichtig ist ja wohl daß "was gemacht" wird! Da kann ich nur den Kopf schütteln!!! :evil:

ich hoffe, daß sie trotzdem hier noch viele anmelden: http://www.parkschuetzer.de/
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Killerauge » Freitag, 13.Aug 2010 - 11:51

kässpätzle hat geschrieben: Der Schlossgarten ist eine grüne Oase,


Dann wird es dich ja freuen, dass er dank Stuttgart 21um 200 000 qm vergrößert wird!


I frei mi!
***TIPPSPIELSIEGER 2007***
Benutzeravatar
Killerauge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1108
Registriert: Mittwoch, 02.Mär 2005 - 13:00

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Matze » Freitag, 13.Aug 2010 - 11:54

... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4087
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Gillan » Freitag, 13.Aug 2010 - 11:57

Killerauge hat geschrieben:
kässpätzle hat geschrieben: Der Schlossgarten ist eine grüne Oase,


Dann wird es dich ja freuen, dass er dank Stuttgart 21um 200 000 qm vergrößert wird!


I frei mi!


200 000 qm = 0,2 Quadratkilometer
Klingt dann nicht mehr so gewaltig...
Gillan
Kickers-Fan
 
Beiträge: 332
Registriert: Sonntag, 16.Sep 2007 - 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Matze » Freitag, 13.Aug 2010 - 12:03

kässpätzle hat geschrieben:
Das frage ich mich auch, es ist eine sinnlose Geldausgabe, die im Endeffekt nix bringt.


Ich frage mich immer, woher die Projektgegner ihr Hintergrundwissen nehmen, um dieses Projekt abschließend zu beurteilen!
... jetzt Fansponsor werden und unvergessliche Kickers-Momente erleben. Einzigartig im deutschen Fußball! www.12fuer11.de
Benutzeravatar
Matze
Administrator / Moderator
 
Beiträge: 4087
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 13:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Tobi78 » Freitag, 13.Aug 2010 - 12:09

Ich denke letztlich geht es dabei nicht wirklich um einen praktischen Nutzen des Projekts. Dieses Bauvorhaben könnte zu einer Art Wahrzeichen von Stuttgart werden und ist in erster Linie ein Prestigeobjekt für die Stadt, aber auch für die eitlen Herrschaften, die das Vorantreiben. Wie man das Projekt letztendlich bewertet, wird man leider erst hinterher beurteilen können bzw. gar nicht, wenn es doch noch gestoppt wird.
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3731
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 14:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ølli » Freitag, 13.Aug 2010 - 12:15

Matze hat geschrieben:Ich frage mich immer, woher die Projektgegner ihr Hintergrundwissen nehmen, um dieses Projekt abschließend zu beurteilen!

Gute Frage. Das gleiche frage ich mich aber vor allem bei den Befürwortern, die übrig bleiben, wenn man die Eigeninteressen herausrechnet, vor allem die finanziellen Eigeninteressen. Nachdem die LBBW nebenan schon über 5.000.000.000 Euro aufgrund fehlerhaften Verhaltens in der Finanzkrise gebraucht hat, frag ich mich auch, woher bei leeren Kassen und oft nicht schimmelfreien Schulen, einer zunehmenden Verarmung der bevölkerung, eigentlich immer solche Milliarden übrig sind. Da aber schon vorneweg nicht "ehrlich finanzkalkuliert" wird und sämtliche Interessen dem Steuerzahler nie offenbart werden, sondern eher unter Verschluss gehalten werden, geht halt jeder so seinen Weg. Leider driftet dann vieles in Emotion oder Gier oder Denkmalsetzen ab. Und klar ist auch, dass es Vor- und Nachteile gibt, die für viele sogar unterschiedlich abgewogen werden. Im Grunde bin ich sogar der Meinung, dass die Befürworter die Verantwortung dafür tragen müssen UND zuvor das "Projekt abschließend" zu beurteilen, nicht die Gegner :wink:. Ich könnte es mit gutem Gewissen nicht und die Argumente hätten mich auch nicht überzeugt, da es genügend wichtigere Baustellen gibt, die man mit 8-10 Milliarden (so viel wirds ja bestimmt werden) stopfen könnte...
Zuletzt geändert von Ølli am Freitag, 13.Aug 2010 - 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8160
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Gillan » Freitag, 13.Aug 2010 - 12:19

Matze hat geschrieben:
kässpätzle hat geschrieben:
Das frage ich mich auch, es ist eine sinnlose Geldausgabe, die im Endeffekt nix bringt.


Ich frage mich immer, woher die Projektgegner ihr Hintergrundwissen nehmen, um dieses Projekt abschließend zu beurteilen!


Matze, das basiert z. B. auf den Expertisen der SMA (wobei es lt. den Stuttgarter Zeitungen ja den Vermerk drauf gibt, dass diese Informationen möglichst unter Verschluss gehalten werden sollen) oder jüngst dem Umweltbundesamt.

Und wann willst Du das Projekt beurteilen? Der Ansatz "Wir verbauen mal 4 Milliarden und kucken dann, ob es sich gelohnt hat" klingt ja nicht sooo berauschen, oder?

Von daher hätte ich gerne Argumente (ökonomischer und ökologischer Natur) für Stuttgart 21, die die mindestens 4 Mrd. aufwiegen. Die habe ich halt noch nicht gefunden. Vielleicht hat sie ja jemand?
Gillan
Kickers-Fan
 
Beiträge: 332
Registriert: Sonntag, 16.Sep 2007 - 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Ralphonso » Freitag, 13.Aug 2010 - 13:03



achtung in ca.5-15 minuten gibt es bei den pollern eine "ralphonso-entertainment show einlage" :mrgreen:

edit: war leider zu klein und daher nichts zu sehen :cry:
Benutzeravatar
Ralphonso
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3815
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 8:14

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 13:52

Matze hat geschrieben:
kässpätzle hat geschrieben:
Das frage ich mich auch, es ist eine sinnlose Geldausgabe, die im Endeffekt nix bringt.


Ich frage mich immer, woher die Projektgegner ihr Hintergrundwissen nehmen, um dieses Projekt abschließend zu beurteilen!


Stell Dir vor, auch ich kann lesen und mich informieren!!!

Mich würde mal interessieren, was IHR von dem Projekt habt?
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Oeffinger » Freitag, 13.Aug 2010 - 13:54

Tobi78 hat geschrieben: wenn es doch noch gestoppt wird.


Vergiss es!

Dat Ding is durch.
SZENE-F

Sektion - Oeffingen
Benutzeravatar
Oeffinger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2269
Registriert: Montag, 08.Mai 2006 - 9:25
Wohnort: Oeffingen

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 13:55

Killerauge hat geschrieben:
kässpätzle hat geschrieben: Der Schlossgarten ist eine grüne Oase,


Dann wird es dich ja freuen, dass er dank Stuttgart 21um 200 000 qm vergrößert wird!


I frei mi!


Das glaubste ja wohl selber net! Und die Bäume? Die Tiere, die da leben? Vögel, Eichhörnchen usw. Werden für ein sinnloses Projekt platt gemacht bzw. vertrieben! Das ist Euch S21-Befürwortern doch sowas von scheißegal!!! Das ist ein ganz perverser, sinnloser Eingriff in die Natur!
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Oeffinger » Freitag, 13.Aug 2010 - 14:01

Natur in der Großstadt? Hahaha.



PS:

Warum bist du eigentlich immer so aggressiv? :mrgreen:
SZENE-F

Sektion - Oeffingen
Benutzeravatar
Oeffinger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2269
Registriert: Montag, 08.Mai 2006 - 9:25
Wohnort: Oeffingen

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Kickers-Oli » Freitag, 13.Aug 2010 - 14:03

schließe mich der Meinung von Kässpätzle an.
Außerdem geht´s doch eh nur darum, das sich ein paar ein Denkmal setzen wollen.
Von denen die dafür sind, kommen die wenigsten doch wirklich aus Stuttgart (allein die ganzen Politiker...) und haben sich richtig mit dem Thema beschäftigt.
Außerdem wäre es doch sinnvoll (kann ich als viel Bahnfahrer auch sagen) wenn die Bahn erst mal die Kohle sinnvoll in sich selbst investieren würde. Immer wieder Probleme mit Schienen, Weichen, Signalstörungen, Klimaanlagen,....)
EC Kassel Huskies
Deutscher Vize Meister 1997
DEL AUFSTEIGER 2008
Hessenliga Meister 2011
Oberligameister und DEL2 Aufsteiger 2014
DEL2 Meister 2016
Benutzeravatar
Kickers-Oli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1542
Registriert: Samstag, 09.Apr 2005 - 12:03
Wohnort: Unterfranken

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Hafenmeister » Freitag, 13.Aug 2010 - 14:03

Für die S21-Gegner:

:arrow: Um 20 Uhr wirds am Hauptbahnhof eine Menschenkette geben und ab 2130 Uhr eine Demo zum Rathaus!!!

http://www.parkschuetzer.de/unserpark
Zuletzt geändert von Hafenmeister am Freitag, 13.Aug 2010 - 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Синиe богов
Hafenmeister
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mittwoch, 04.Mär 2009 - 13:13
Wohnort: St. Petersburg / Russische Föderation

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Oeffinger » Freitag, 13.Aug 2010 - 14:06

süß
SZENE-F

Sektion - Oeffingen
Benutzeravatar
Oeffinger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2269
Registriert: Montag, 08.Mai 2006 - 9:25
Wohnort: Oeffingen

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 14:53

Oeffinger hat geschrieben:Natur in der Großstadt? Hahaha.



PS:

Warum bist du eigentlich immer so aggressiv? :mrgreen:


Ich bin nicht aggressiv, mir geht nur dieses sinnlose Geschwätz auf den Keks. Bis jetzt konnte mir von Euch Befürwortern noch KEINER sagen, warum das Projekt soooo toll sein soll! Bin mal gespannt, ob da was kommt!

Da werden Millionen STEUERGELDER ausgegeben, anstatt mal dafür zu sorgen, daß die Züge technisch einwandfrei sind. Anstatt das Geld für sinnvollere Projekte, wie z. B. Kindergärten, Spielplätze, Sportstätten auszugeben! Ihr jammert immer, daß die Stadt in unserem Stadion nix macht, weil sie kein Geld habt, aber auf so einen Schwachsinn wie S21 seid ihr sowas von geil... das soll mal einer verstehen!!!

Ach ja... Was die Natur angeht muss ich Deinen dackelhaften Ausspruch nicht kommentieren! ich nehme mal an, Du läufst blind durch Stuttgart!

Mir fällt zu dem ganzen nur dieses ein: „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Killerauge » Freitag, 13.Aug 2010 - 14:59

kässpätzle hat geschrieben:Mir fällt zu dem ganzen nur dieses ein: „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“


Dann ess du mal weiter deine Eichhörnchen aus dem Schlosspark. Werden schon noch ein paar übrig bleiben :lol:

*duckundweg*
***TIPPSPIELSIEGER 2007***
Benutzeravatar
Killerauge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1108
Registriert: Mittwoch, 02.Mär 2005 - 13:00

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 15:02

Killerauge hat geschrieben:
kässpätzle hat geschrieben:Mir fällt zu dem ganzen nur dieses ein: „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“


Dann ess du mal weiter deine Eichhörnchen aus dem Schlosspark. Werden schon noch ein paar übrig bleiben :lol:

*duckundweg*


Dir solls mal wirklich richtig dreckig gehen, mal sehen, ob Du dann von den neuen Bahngleisen satt wirst!
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Blaues Stuttgart » Freitag, 13.Aug 2010 - 15:31

kässpätzle hat geschrieben:Und die Bäume? Die Tiere, die da leben? Vögel, Eichhörnchen usw. Werden für ein sinnloses Projekt platt gemacht bzw. vertrieben! Das ist Euch S21-Befürwortern doch sowas von scheißegal!!! Das ist ein ganz perverser, sinnloser Eingriff in die Natur!


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Natur ist was ganz anderes. Und die findest du sicher nicht in einer Großstadt. Da ist sie lediglich für die Menschen da. Wirkliche Ökosysteme können sich da nicht bilden, nur automatisch verhaltensgestörte Tiere, wie auch die Eichhörnchen, die mit denen in der wirklichen Natur nichts gemein haben. Und auf dem Gebiet gibt es ganz andere Projekte in Deutschland, wo wirklich der Natur geschadet wird. Das ist dann aber auf ganz anderem Niveau.

S21 ist ein städtebauliches Projekt. Kritikpunkte gibt es bei der Mittelverwendung und der Frage der Alternativen.
Frankfurt hat auch einen Kopfbahnhof, trotzdem eine der besten Infrastrukturen weltweit. Warum? Weil S21 ein veraltetes Projekt ist. Vernünftiger wäre es den Innenstadtbahnhof zu sanieren und den Bahnhof am Flughafen zu einem wirklich großen Fernbahnhof auszubauen. So wie auch in Frankfurt. Beschleunigt zudem die Züge, da sie nicht durch die Innenstädte müssen. Und gerade da Stuttgart am Flughafen die neue Messe gebaut hat sollte man erst recht daran ein Interesse haben. So hätte man seine Messe noch zusätzlich stärken können. Das ist ein Kritikpunkt. So ist das ganze ein fauler und teurer Kompromiss.

Eichhörnchen können übrigens den Baum wechseln. Es gibt viel was mich an der Sache stört. Die "Natur" (im Verhältnis zum gesamten Stadtpark eine kleine Fläche) ist es hier zuletzt.
Beim jährlichen Bäume schneiden der Stadt am Straßenrand sterben wohl mehr Tiere, wo ist eure Menschenkette?
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Killerauge » Freitag, 13.Aug 2010 - 15:40

Jetzt verrat ihr doch nicht alles.

Lass ihr das gute Gewissen einer großen Umweltaktivistin, wenn sie das nächste Mal für ein simples Fußballspiel durch die Republik fliegt :)
***TIPPSPIELSIEGER 2007***
Benutzeravatar
Killerauge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1108
Registriert: Mittwoch, 02.Mär 2005 - 13:00

Re: Stuttgart 21

Beitragvon kässpätzle » Freitag, 13.Aug 2010 - 16:07

Killerauge hat geschrieben:Jetzt verrat ihr doch nicht alles.

Lass ihr das gute Gewissen einer großen Umweltaktivistin, wenn sie das nächste Mal für ein simples Fußballspiel durch die Republik fliegt :)


Das mit dem fliegen hat sich erledigt! Ausserdem die 2 Flüge im Jahr... Komisch, wie schlecht Du informiert bist! Was das andere angeht: Wer so wenig Respekt vor natur (ja auch in der Großstadt) und Lebewesen hat, der ist ziemlich arm! Bei manchen hoffe ich wirklich, sie machen mal mit ner Abrissbirne Bekanntschaft...

...,und da ich immer noch keine Argumente PRO S21 bekommen habe (weil Euch wahrscheinlich keine einfallen), werde ich diesen sinnlosen Thread verlassen - diskutieren ist anders!
Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche... (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
kässpätzle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag, 07.Okt 2008 - 15:09
Wohnort: wieder da...

Nächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste