Seite 10 von 10

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Mittwoch, 04.Mai 2011 - 8:33
von Noodles
Hafenmeister hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
http://fluegel.tv/index.php?article_id=138


Wer mal wissen will, was im U-Ausschuss ausgesagt wurde...beide Seiten kommen zu Wort!




ansonsten, wer moechte:

Code: Alles auswählen
www.buergerbegehren-stuttgart.de


Danke! Man sollte sich wirklich Erstmal beide Seiten anschauen bevor man los gackert.
Gruß

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Donnerstag, 05.Mai 2011 - 22:23
von Hafenmeister
Code: Alles auswählen
http://www.scribd.com/doc/52473071/Stern-121-Risiken


von Arno Luik.


Code: Alles auswählen
http://www.leben-in-stuttgart.de/divers/s21_1996.mp3



Code: Alles auswählen
http://www.leben-in-stuttgart.de/geschichte.htm


"Stresstest ja, aber transparent, ergebnisoffen und fair!" 12.07.2011

http://www.parkschuetzer.de/statements/88781


Schleichen um den heißen Brei: Die politischen Machtspielchen und den erneuten Zoff um den Tiefbahnhof (12.08.2011)

http://www.swr.de/swr2/service/audio-on-demand/-/id=661264/did=8454530/pv=mplayer/vv=popup/nid=661264/6ujt8h/index.html


Vertrauensleute des Bürgerbegehrens legen Widerspruch gegen Ablehnung des Bürgerbegehrens ein

http://www.buergerbegehren-stuttgart.de/Buergerbegehren/Startseite_files/PM_Einlegung_Widerspruch_BB_20110812end.pdf


die Infooffensive fuer den Kopfbahnhof K21 hat eine eigene Homepage:

http://infooffensive.de/


der Jurist Dr. Eisenhart v. Loeper zu den Ausstiegskosten:

Code: Alles auswählen
http://www.parkschuetzer.de/assets/statements/105152/original/v.Loeper_zu_Ausstiegskosten_-_Fortsetzung_Widerstand.pdf?1320146648


das Landesbuendnis zum Ausstieg aus S21:

Code: Alles auswählen
http://www.ja-zum-ausstieg.de/


http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=aHUgdwyxTF0#t=11s

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Sonntag, 27.Nov 2011 - 21:19
von EliteSued
endlich..

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Sonntag, 27.Nov 2011 - 21:42
von NullSiebenElf
Kann man nur hoffen, dass am Hauptbahnhof die Baustelle heute noch abgerissen wird von den Leuten.

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Sonntag, 27.Nov 2011 - 22:44
von Oeffinger
EliteSued hat geschrieben:endlich..



8)

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Montag, 28.Nov 2011 - 19:10
von Voise
Bei denen die aus meinem Umfeld für den neuen Bahnhof gestimmt haben überwogen die Ausstiegskosten bzw. die bereits aufgelaufenen Kosten als Argument.
Das kann ich als Gegner nachvollziehen, auch wenn für mich die befürchteten Mehrkosten als Argument überwiegen. Allerdings ist dies nicht wirklich ein "pro Grund" sondern eher ein "kontrakontra Grund".

Nichtsdestotrotz bin ich enttäuscht. Auch wenn mehr als der prozentuale Grünwähler gegen das Projekt gestimmt hat hätte ich in Stuttgart und nicht nur in den Studentenstädten eine Mehrheit gegen Stuttgart21 erwartet.

Und da beim nächsten Mal wieder die CDU gewinnt werden die Mehrkosten natürlich auch vom Land getragen.
Die alten Seilschaften haben ja wohl auch wieder funktioniert.

http://www.stern.de/politik/deutschland/volksentscheid-zu-stuttgart-21-der-filz-siegt-1755974.html

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Montag, 28.Nov 2011 - 23:49
von NullSiebenElf
Voise hat geschrieben:Und da beim nächsten Mal wieder die CDU gewinnt


In Stuttgart haben 47,1 Prozent der Bürger gegen S21 gewählt. Wenn man dann noch die SPD-Wähler dazu zählt, von denen gestern einige pro S21 gewählt haben dürften, wird wenigstens schon mal der Schuster bei der nächsten OB-Wahl in die Wüste geschickt. 8)
Und sooo sicher bin ich mir gar nicht, dass die Grünen in fünf Jahren ihren Erfolg bei der Landtagswahl nicht wiederholen können. Die machen gute Arbeit, auch wenn S21 nach hinten los ging. Es gibt kaum einen Bürgermeister auf dem Lande, dem die neue Marschrichtung im Landtag nicht gefällt, als da wären ein doppelt so hohes Budget für die Sanierung von Landesstraßen, mehr Geld für Radwege (gerade die Tourismusregionen Alb, Bodensee und Schwarzwald jubeln da), größerer Schwerpunkt auf Integrationsprojekte etc. - die Leute werden mit der Zeit schon merken, dass Grün-Rot ein größerer Gewinn ist für Baden-Württemberg als Schwarz-Gelb. Dass der aktuelle Ministerpräsident keinen Dienstwagen mehr mit gepanzerten Scheiben braucht, sagt schon alles. Und übrigens ist auch die Tatsache, dass Stuttgart ein Fanprojekt bekommt, den Grünen zu verdanken.

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Montag, 28.Nov 2011 - 23:55
von Heiko K.
Hier auf dem Land haben einige Nester mit 80% NEIN gestimmt. Das ist hat mich ganz besonders amüsiert, denn da wohnen die Leute mehr als 10km vom nächsten Bahnhof entfernt und wenn dort am Tag drei Busse halten müssen die schon froh sein.

Persönlich wäre mir ein gegenteiliges Ergebnis lieber gewesen, aber letztlich war das für mich nie ein großes Thema. Ob der Bahnhof nun so oder so gebaut wird, davon werden die meisten Baden-Württemberger nicht viel haben. Für Berufspendler ist das interessant, für gelegentliche Besucher oder Shoppingtouristen ist das doch marginal.

Gut finde ich, daß damit (hoffentlich) ein Schlußstrich unter dieses leidige Thema gesetzt wird. Der Super-GAU (ein JA mit verpasstem Quorum) blieb zum Glück aus. Das Ergebnis ist eindeutig, und ich finde es eine sehr gute Sache, daß unser Ministerpräsident gleich klar gestellt hat, daß diese Entscheidung auch so umgesetzt wird.

Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Dienstag, 12.Aug 2014 - 15:06
von Ølli
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/stuttgarter-bahnhof-abfahrt-morgen-im-bunker-21-13092326.html
Bei S21 fordert der Brandschutz jetzt Veränderungen (na, welch Überraschung :lol: ).
Läuft das dann genauso "gut" wie in Berlin, oder wie? :oops:
Und am Ende haben wir dann Mehdorn an der Backe kleben? :evil:

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Freitag, 15.Jan 2016 - 1:09
von Hafenmeister
"Baufortschritt" - die aktuelle Zwischenbilanz

Die Informationsveranstaltung zum aktuellen Baufortschritt fand am 13.01.2016 im Bürgerhaus Möhringen statt und dauerte mehr als 2 Stunden.

Im Dialog: Dipl.-Ing. Klaus Gebhard und Dipl. - Ing. Hans Heydemann

Die einzelnen Themenabschnitte sind unter dem folgenden Link zu finden:

https://www.youtube.com/watch?v=7zBalFQb8Dk

die Folien:

http://netzwerke-21.de/wordpress/wp-content/uploads/M%C3%B6hringen-130116.pdf

http://netzwerke-21.de/?p=14082

P.S.: unser Fernsehturm wird ja untertunnelt (siehe auch im Video):

http://www.fernsehturmfreunde.de

Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Freitag, 15.Dez 2017 - 15:03
von Ølli
(unten chronologisch einsortiert)

Re: Stuttgart 21

BeitragVerfasst: Freitag, 15.Dez 2017 - 17:24
von Ølli
Ølli hat geschrieben:
Matze hat geschrieben:Ich frage mich immer, woher die Projektgegner ihr Hintergrundwissen nehmen, um dieses Projekt abschließend zu beurteilen!

Gute Frage. Das gleiche frage ich mich aber vor allem bei den Befürwortern, die übrig bleiben, wenn man die Eigeninteressen herausrechnet, vor allem die finanziellen Eigeninteressen. ..... Ich könnte es mit gutem Gewissen nicht und die Argumente hätten mich auch nicht überzeugt, da es genügend wichtigere Baustellen gibt, die man mit 8-10 Milliarden (so viel wirds ja bestimmt werden) stopfen könnte...


29.11.2017 " Prestigeprojekt der Deutschen Bahn Stuttgart 21 wird wohl eine Milliarde Euro teurer - und ein Jahr später fertig - Der Zeitplan ist anscheinend nicht zu halten, und teurer wird es auch: Die Fertigstellung von Stuttgart 21 verzögert sich offenbar bis Ende 2024 und soll eine Milliarde Euro mehr kosten als veranschlagt.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/stuttgart-21-wird-eine-milliarde-euro-teurer-und-ein-jahr-spaeter-fertig-a-1180875.html

12.12.2017 "Teures Bahnprojekt Woche der Wahrheit für Stuttgart 21 - Immer teurer, immer später fertig: So geht es seit Jahren bei Stuttgart 21. Wie konnte es bei dem riesigen Verkehrsprojekt dazu kommen? Und wie sehr werden die Kosten noch steigen? ..."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/stuttgart-21-bei-der-sondersitzung-der-bahn-soll-es-um-die-neuen-risiken-gehen-a-1182809.html

15.12.2017 "Zehn Milliarden plus x - Stuttgart-21-Architekt rechnet mit Kostenexplosion - Längere Bauzeit, höhere Kosten: Das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 ist ein Albtraum für Stadtplaner. Architekt Christoph Ingenhoven glaubt trotzdem noch daran - auch wenn er schätzt, dass es viel teurer wird.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/stuttgart-21-architekt-christoph-ingenhoven-rechnet-mit-kostenexplosion-a-1183495.html

Zwischenfazit: Die 2010 in diesem Thread "ohne großes Hintergrundwissen" prognostizierten 8-10 Mrd. sind also so gut wie geschafft :!: :wink:
"Traurige Glückwünsche" an alle betroffenen Steuerzahler :wink: und "fröhliche Glückwünche" an alle Juristen, Bauunternehmer, Grundstückszocker, - udn Makler, die dadurch Ihr Geld bekommen ("verdient") haben und noch jahrelang bekommen werden... . Möge wenigstens der Bahnhof dann zumindest seinen minimalen Zweck erfüllen...