Umbau

Veranstaltungen, Gremien, Organisatorisches, Finanzen, Stadion etc.

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Bluespirit » Montag, 14.Mai 2012 - 11:09

die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...
Bluespirit
 

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon ripiro22 » Montag, 14.Mai 2012 - 11:14

Mich würde mal interessieren, was bei dem Gespräch vom letzten Mittwoch zwischen den Kickers und dem Sportamt heraus kam. Da ging es schließlich darum, in welcher Form das Stadion ausgebaut werden soll. Vielleicht wird zu diesem Thema mal etwas von den Kickers berichtet. Das Interesse scheint in unserem Forum riesig zu sein.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Azulblanco » Montag, 14.Mai 2012 - 11:46

Bluespirit hat geschrieben:die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...


Das sollte auf jeden Fall als erste Sofortmaßnahme geschehen. Nicht nur wegen der Sitzplatzzahl, sondern insbesondere wegen der dringend zu schaffenden Infrastruktur im Innern der Tribüne. Ohne zeitgemäße Räumlichkeiten wird es wenig sportliche Weiterentwicklung (neue Sponsorengelder!) geben. Wenigstens der Mindeststandard für den Profibereich muss endlich geschaffen werden. Eine Sanierung im Rahmen der alten, überholten Raumzuschnitte hilft uns nicht weiter. Das wäre rausgeschmissenes Geld, da nicht zukunftsfähig.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2472
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Tobi78 » Montag, 14.Mai 2012 - 11:53

Die Verbreiterung und damit der Ausbau der HT ist absolut zwingend, da wird die Stadt nicht dran vorbeikommen. Die billigste Alternative für die Stadt wäre dann die Gegengerade mit Sitzplätzen auszustatten und die Stehplätze hinter den Toren noch zu überdachen.
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3887
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 14:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Azulblanco » Montag, 14.Mai 2012 - 12:02

Tobi78 hat geschrieben:Die Verbreiterung und damit der Ausbau der HT ist absolut zwingend, da wird die Stadt nicht dran vorbeikommen. Die billigste Alternative für die Stadt wäre dann die Gegengerade mit Sitzplätzen auszustatten und die Stehplätze hinter den Toren noch zu überdachen.


Mit Verbreiterung auf die Schnelle wird uns nicht wirklich geholfen sein. Die besenkammerähnlichen Räumlichkeiten im Innern verschwinden dadurch leider nicht. Jetzt sollte endlich einmal ein erster, nachhaltiger Neubau geschaffen werden. Lange genug ist nur von Saison zu Saison billig gepfuscht worden. Eine grundlegende Investition auf der Waldau ist schon lange überfällig. Bevor auch nur ein müder Euro für die ohnehin langfristig unzweckmäßig gebaute Gegengerade verpulvert wird, sollte man lieber wenigstens die degerlocher Hintertorseite sinnvoll ausbauen und überdachen.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2472
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon ripiro22 » Montag, 14.Mai 2012 - 13:24

Tobi78 hat geschrieben:Die Verbreiterung und damit der Ausbau der HT ist absolut zwingend, da wird die Stadt nicht dran vorbeikommen. Die billigste Alternative für die Stadt wäre dann die Gegengerade mit Sitzplätzen auszustatten und die Stehplätze hinter den Toren noch zu überdachen.


Ich denke es geht in erster Linie um die Haupttribüne, denn das ist der Hauptanteil der Kosten. Die Rasenheizung, Hintertor-Tribünen oder die Bestuhlung der Gegengeraden sind wahrscheinlich nur Überlegungen in die Zukunft.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Tobi78 » Montag, 14.Mai 2012 - 13:48

Azulblanco hat schon Recht damit, dass ein Neubau der HT der richtige Schritt wäre. Sofern der aber auch nur 5 € mehr kostet als die alte Tribüne zu erweitern sieht es wie gewohnt nicht so gut für diese Alternative aus.
Tobi78
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3887
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 14:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon NullSiebenElf » Montag, 14.Mai 2012 - 21:09

Bluespirit hat geschrieben:die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...


Dafür ist aber kein Platz.
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1471
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Azulblanco » Montag, 14.Mai 2012 - 22:49

NullSiebenElf hat geschrieben:
Bluespirit hat geschrieben:die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...


Dafür ist aber kein Platz.


Wieso ist kein Platz?
Wenn die Stadt will, dann ist der Grundstückszuschnitt (Bebauungsplan) über Nacht geändert.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2472
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Despised-Icon » Montag, 14.Mai 2012 - 22:51

Azulblanco hat geschrieben:
NullSiebenElf hat geschrieben:
Bluespirit hat geschrieben:die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...


Dafür ist aber kein Platz.


Wieso ist kein Platz?
Wenn die Stadt will, dann ist der Grundstückszuschnitt (Bebauungsplan) über Nacht geändert.


Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, wär mein Vater Millionär... Da liegt das Problem die Kickers haben einfach keine wirkliche Lobby in Stuttgart. :evil:
Heißer Sand und ein verlorenes Land
Und ein Leben in Gefahr
Heißer Sand und die Erinnerung daran
wie`s in Stuttgart einmal war
Benutzeravatar
Despised-Icon
Kickers-Fan
 
Beiträge: 304
Registriert: Sonntag, 04.Mär 2012 - 22:14
Wohnort: B-Block

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Blue Fritz » Montag, 14.Mai 2012 - 23:09

Meine Meinung: Neubau der HT auf die gesamte Breite. Damit wären 3000 Sitzplätze wohl geschaffen
und das Stadion auch ohne große weitere Baumaßnahmen 2. Ligatauglich.
Die bestehende Gegengerade würde in jetziger Form so bleiben.
Dann würden so 13000 Zuschauer Platz haben.
Mehr wie 15000 Zuschauer würde die Umgebung mit Infrastruktur eh nicht zulassen, sprich
1. Liga wird es in Degerloch so oder so niemals geben.
Wenn die Entscheidungsträger ein wenig Grips in der Birne haben denken sie voraus und stellen eine
neue HT hin mit der nötigen Infrastruktur an Räumen usw. , die heute Standard sind!
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4623
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon NullSiebenElf » Dienstag, 15.Mai 2012 - 1:39

Azulblanco hat geschrieben:
NullSiebenElf hat geschrieben:
Bluespirit hat geschrieben:die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...


Dafür ist aber kein Platz.


Wieso ist kein Platz?


Weil ganz einfach der Hartplatz im Weg ist. Die Haupttribüne kann somit nicht über die komplette Gerade gezogen und das Stadion optisch geschlossen werden. Ebenso ist der Gehweg zur U-Bahn-Station im Weg, wobei das Problem noch eher lösbar ist. Dann müssen die Zuschauer halt künftig außen rum über den Guts-Muths-Weg. Der wäre dann aber unverzichtbar (weil hier mal die Idee aufkam, den Guts-Muths-Weg zugunsten eines F-Block-Ausbaus still zu legen), um mehr als einen Zugangsweg zum Stadion zu haben (ist meines Wissens Auflage). Wie gesagt: Einfach mal die Satellitenfotos auf Google anschauen.
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1471
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Akpoborie » Dienstag, 15.Mai 2012 - 8:39

Azulblanco hat geschrieben:
NullSiebenElf hat geschrieben:
Bluespirit hat geschrieben:die HT sollte neu gebaut und so verlängert werden,das das Stadion endlich optisch geschlossen wird,wär erst mal das wichtigste ...


Dafür ist aber kein Platz.


Weil ganz einfach der Hartplatz im Weg ist. Die Haupttribüne kann somit nicht über die komplette Gerade gezogen und das Stadion optisch geschlossen werden. Ebenso ist der Gehweg zur U-Bahn-Station im Weg, wobei das Problem noch eher lösbar ist. Dann müssen die Zuschauer halt künftig außen rum über den Guts-Muths-Weg. Der wäre dann aber unverzichtbar (weil hier mal die Idee aufkam, den Guts-Muths-Weg zugunsten eines F-Block-Ausbaus still zu legen), um mehr als einen Zugangsweg zum Stadion zu haben (ist meines Wissens Auflage). Wie gesagt: Einfach mal die Satellitenfotos auf Google anschauen.

Die Neugestaltung der Waldau sieht vor, dass der Hartplatz zum Stadion Grünfläche und somit auch Fluchtfläche für die größere Tribüne wird! Der zweite Hartplatz wird ein Kunstrasenplatz. Aber der ist weit genug weg.
Kickers Fan-Sponsor werden unter: 12für11.de
Benutzeravatar
Akpoborie
Kickers-Fan
 
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch, 02.Jun 2010 - 7:08

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Bobis » Dienstag, 15.Mai 2012 - 9:32

Ich bin schon zufrieden wenn kein Pfosten im Sichtfeld ist.

Akpoborie hat geschrieben:Die Neugestaltung der Waldau sieht vor, dass der Hartplatz zum Stadion Grünfläche und somit auch Fluchtfläche für die größere Tribüne wird! Der zweite Hartplatz wird ein Kunstrasenplatz. Aber der ist weit genug weg.

Da steht einer Erweiterung/Neubau der HT nichts im Wege.
Eine HT mit 5000 wäre doch machbar vom Platz, oder?
Deux pieds pour un grand talent
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2020
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Akpoborie » Dienstag, 15.Mai 2012 - 9:49

Bobis hat geschrieben:Ich bin schon zufrieden wenn kein Pfosten im Sichtfeld ist.

Akpoborie hat geschrieben:Die Neugestaltung der Waldau sieht vor, dass der Hartplatz zum Stadion Grünfläche und somit auch Fluchtfläche für die größere Tribüne wird! Der zweite Hartplatz wird ein Kunstrasenplatz. Aber der ist weit genug weg.

Da steht einer Erweiterung/Neubau der HT nichts im Wege.
Eine HT mit 5000 wäre doch machbar vom Platz, oder?

Nach hinten zur Eintracht ist der Platz halt begrenzt. Bei 5.000 müßtest man schon zweistöckig bauen.
Kickers Fan-Sponsor werden unter: 12für11.de
Benutzeravatar
Akpoborie
Kickers-Fan
 
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch, 02.Jun 2010 - 7:08

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon NullSiebenElf » Dienstag, 15.Mai 2012 - 9:57

Akpoborie hat geschrieben:Die Neugestaltung der Waldau sieht vor, dass der Hartplatz zum Stadion Grünfläche und somit auch Fluchtfläche für die größere Tribüne wird! Der zweite Hartplatz wird ein Kunstrasenplatz. Aber der ist weit genug weg.


Ok, das war mir neu. Ist auch die einzige Möglichkeit für gravierende bauliche Veränderungen am Waldaustadion. Die Frage ist, was die Eintracht zum Verlust ihres Platzes sagt.
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1471
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Schmalle » Dienstag, 15.Mai 2012 - 10:01

Akpoborie hat geschrieben:Die Neugestaltung der Waldau sieht vor, dass der Hartplatz zum Stadion Grünfläche und somit auch Fluchtfläche für die größere Tribüne wird! Der zweite Hartplatz wird ein Kunstrasenplatz. Aber der ist weit genug weg.

Fast richtig.
Wenn die Infos von der letzten IG-Waldau Sitzung noch stimmen (war vor der Besprechung der Kickers mit der Stadt), soll der Hartplatz (Trainingsplatz von Eintracht) geopfert werden um die Haupttribüne auf dieser Seite zu verlängern. Auch soll die andere Seite der Haupttribüne verlängert werden, jedoch nicht so weit, dass es in den Platz von Eintracht rein reicht.
Da der Eintrachtplatz aber kein Flutlicht hat kommt die Problematik des Trainings auf, da ja der Trainingsplatz wegfallen soll.
Daher die Forderung der IG-Waldau den Eintrachtplatz in einen Kunstrasenplatz mit Flutlicht umzuwandeln.
Auch diese Kosten kommen auf die Stadt zu -> und noch mehr.
Es ist geplant den Fluchtweg, der über den jetzigen Eintracht-Hartplatz gebaut werden soll, als Durchgang bis zur U-Bahn zu verlängern.
Dies betrifft natürlich auch die anderen anliegenden Vereine u.a. den TSG, auf dessen Hartplatz ja eine Sporthalle in Planung ist.
Man sieht das Problem bezieht sich nicht nur auf die Verlängerung der Haupttribüne, sondern muss in einem Gesamtkonzept mit den Waldauvereinen geklärt werden.
Gruß Schmalle
Spieler vom DC Stuttgarter Kickers und den Blauen Parasiten
www.stadtliga-stuttgart.com
Benutzeravatar
Schmalle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 933
Registriert: Montag, 04.Sep 2006 - 23:22
Wohnort: Stuttgart Heslach

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Bobis » Dienstag, 15.Mai 2012 - 10:14

Schmalle hat geschrieben: Daher die Forderung der IG-Waldau den Eintrachtplatz in einen Kunstrasenplatz mit Flutlicht umzuwandeln.
Auch diese Kosten kommen auf die Stadt zu -> und noch mehr.


Das wäre nicht der erste Kunstrasenplatz der aus Landesmitteln (Lotto-Zweckerträge) bezahlt wird. Müssten sich beeilen so lange es noch geht...
Deux pieds pour un grand talent
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2020
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Martin » Dienstag, 15.Mai 2012 - 10:28

Vor allem brauchen wir noch locker 2000 Parkplätze mehr, wenn man bei höherem zuschaueraufkommen nicht nach cannstatt wechseln möchte
Benutzeravatar
Martin
Account auf Bewährung
 
Beiträge: 5264
Registriert: Montag, 08.Sep 2003 - 12:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Azulblanco » Dienstag, 15.Mai 2012 - 11:39

Schmalle hat geschrieben:
Akpoborie hat geschrieben:Die Neugestaltung der Waldau sieht vor, dass der Hartplatz zum Stadion Grünfläche und somit auch Fluchtfläche für die größere Tribüne wird! Der zweite Hartplatz wird ein Kunstrasenplatz. Aber der ist weit genug weg.

Fast richtig.
Wenn die Infos von der letzten IG-Waldau Sitzung noch stimmen (war vor der Besprechung der Kickers mit der Stadt), soll der Hartplatz (Trainingsplatz von Eintracht) geopfert werden um die Haupttribüne auf dieser Seite zu verlängern. Auch soll die andere Seite der Haupttribüne verlängert werden, jedoch nicht so weit, dass es in den Platz von Eintracht rein reicht.
Da der Eintrachtplatz aber kein Flutlicht hat kommt die Problematik des Trainings auf, da ja der Trainingsplatz wegfallen soll.
Daher die Forderung der IG-Waldau den Eintrachtplatz in einen Kunstrasenplatz mit Flutlicht umzuwandeln.
Auch diese Kosten kommen auf die Stadt zu -> und noch mehr.
Es ist geplant den Fluchtweg, der über den jetzigen Eintracht-Hartplatz gebaut werden soll, als Durchgang bis zur U-Bahn zu verlängern.
Dies betrifft natürlich auch die anderen anliegenden Vereine u.a. den TSG, auf dessen Hartplatz ja eine Sporthalle in Planung ist.
Man sieht das Problem bezieht sich nicht nur auf die Verlängerung der Haupttribüne, sondern muss in einem Gesamt
konzept mit den Waldauvereinen geklärt werden.


Man sieht, dass viele Optionen machbar sind. Das hängt allein von der Kreativität des Architekten, insbesondere aber von der geistigen und politischen Beweglichkeit der Stadt ab.
Jedenfalls lassen sich viele in der Diskussion zu stark von der gegenwärtigen Situation und vom derzeitigen Wegenetz leiten. Das wurde schon früher mehrfach geändert (Fernsehturmbau, Umverteilung der Vereinsflächen) und muss auch jetzt nicht für alle Ewigkeit so bleiben.

Gerade durch den Turmbau wurde das Stadion sehr stark in der Entwicklung behindert, auch durch neue Wege eingezwängt. Höchste Zeit, dass da eine Korrektur durchgeführt wird. Die Neuanlage der Stadionzufahrt und der Zugangswege muss natürlich neu konzipiert werden, manche krumme Parzellengrenze den Bedürfnissen angepasst werden. Ist ja insgesamt in städtischem Besitz. Auch ein Fußweg, der von einer darüber gebauten Tribüne bedacht wird, ist kein Unglück.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2472
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon The Tongue » Dienstag, 15.Mai 2012 - 11:48

Martin hat geschrieben:Vor allem brauchen wir noch locker 2000 Parkplätze mehr, wenn man bei höherem zuschaueraufkommen nicht nach cannstatt wechseln möchte


Ein paar wenige hättest schon geschaffen, wenn alle ordentlich in ihrer Parklücke parken würden :roll:
Alles Heulsusen hier ?
Benutzeravatar
The Tongue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3022
Registriert: Freitag, 05.Aug 2005 - 13:25

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Stopper » Dienstag, 15.Mai 2012 - 11:48

Martin hat geschrieben:Vor allem brauchen wir noch locker 2000 Parkplätze mehr, wenn man bei höherem zuschaueraufkommen nicht nach cannstatt wechseln möchte

Die sind nicht notwendig!

Der SVK hat 23 Jahre auf der Waldau in der 2. Bundesliga gespielt und immer haben die Parkplätze ausgereicht (s. Link). In der 3. Liga wird sich der Zuschauerdurchschnitt (meiner Schätzung nach) bei 4.500 einpendeln, bei einem evt. späteren Aufstieg in die 2. Liga bei 6.500.

Und wenn einmal ein besonders Spiel anstehen würde, das einen sehr hohen Zuschauerandrang wahrscheinlich werden lässt, könnte ja in Cannstatt gespielt werden (Ausnahmegenehmigung). Meiner persönlichen Erinnerung nach war dies - während der 23 Jahre - niemals notwendig.

SEHR wichtig bei einem Umbau ist jedoch, dass die Haupttribüne mindestens so um- oder umgebaut wird, dass sie später ggfs. vom Drittliga-Niveau auf das (mittlerweile gestiegene) Zweitliga-Niveau angepasst werden kann. (Vorbild: Das Volksbankstadion in Frankfurt, wo z. Zt. eine neue Haupttribüne erbaut wird, um die langfristige Existenz des FSV Frankfurt in der 2. Liga zu ermöglichen).

http://www.fussballdaten.de/zweiteliga/ewigetabelle/
Zuletzt geändert von Stopper am Dienstag, 15.Mai 2012 - 12:00, insgesamt 2-mal geändert.
Stopper
Kickers-Fan
 
Beiträge: 157
Registriert: Freitag, 18.Jul 2008 - 9:57

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Stopper » Dienstag, 15.Mai 2012 - 11:51

.
Stopper
Kickers-Fan
 
Beiträge: 157
Registriert: Freitag, 18.Jul 2008 - 9:57

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Schmalle » Dienstag, 15.Mai 2012 - 11:54

Azulblanco hat geschrieben:Gerade durch den Turmbau wurde das Stadion sehr stark in der Entwicklung behindert, auch durch neue Wege eingezwängt. Höchste Zeit, dass da eine Korrektur durchgeführt wird. Die Neuanlage der Stadionzufahrt und der Zugangswege muss natürlich neu konzipiert werden, manche krumme Parzellengrenze den Bedürfnissen angepasst werden. Ist ja insgesamt in städtischem Besitz. Auch ein Fußweg, der von einer darüber gebauten Tribüne bedacht wird, ist kein Unglück.

Auf der Waldau ist ein neues Verkehrkonzept in Planung. Da gibt es Gespräche mit dem Bürgerverein und der IG-Waldau.
Näturlich haben die Anwohner ganz andere Vorstellungen und Interessen wie die Sportvereine.
Gruß Schmalle
Spieler vom DC Stuttgarter Kickers und den Blauen Parasiten
www.stadtliga-stuttgart.com
Benutzeravatar
Schmalle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 933
Registriert: Montag, 04.Sep 2006 - 23:22
Wohnort: Stuttgart Heslach

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Bluespirit » Dienstag, 15.Mai 2012 - 12:05

[Und wenn einmal ein besonders Spiel anstehen würde, das einen sehr hohen Zuschauerandrang wahrscheinlich werden lässt, könnte ja in Cannstatt gespielt werden (Ausnahmegenehmigung). Meiner persönlichen Erinnerung nach war dies - während der 23 Jahre - niemals notwendig.

gegen Lautern und Schalke wurde "unten gespielt" ..auch die Relegation geg.Pauli ...
Bluespirit
 

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Stopper » Dienstag, 15.Mai 2012 - 12:13

Bluespirit hat geschrieben:[Und wenn einmal ein besonders Spiel anstehen würde, das einen sehr hohen Zuschauerandrang wahrscheinlich werden lässt, könnte ja in Cannstatt gespielt werden (Ausnahmegenehmigung). Meiner persönlichen Erinnerung nach war dies - während der 23 Jahre - niemals notwendig.

gegen Lautern und Schalke wurde "unten gespielt" ..auch die Relegation geg.Pauli ...

Relegationsspiele sind keine normalen Punktspiele.

Und selbst wenn man diese dazurechnen würde, wären 3 Ausnahmespiele in 23 Jahren!!!!!!!!!!!!
Stopper
Kickers-Fan
 
Beiträge: 157
Registriert: Freitag, 18.Jul 2008 - 9:57

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon NullSiebenElf » Dienstag, 15.Mai 2012 - 12:29

Stopper hat geschrieben:Der SVK hat 23 Jahre auf der Waldau in der 2. Bundesliga gespielt und immer haben die Parkplätze ausgereicht (s. Link). In der 3. Liga wird sich der Zuschauerdurchschnitt (meiner Schätzung nach) bei 4.500 einpendeln, bei einem evt. späteren Aufstieg in die 2. Liga bei 6.500.


Man kann die Zuschauerzahlen von damals nicht mehr mit heute vergleichen. Spätestens die WM 2006 hat Fußball zum Event gemacht und das generelle Interesse an höherklassigen Fußball überall ansteigen lassen. Man schaue sich im Kickers-Archiv nur mal die Zuschauerzahlen aus unserer letzten Zweitligasaison an:
Mainz - Kickers 5.600 Z.
Hannover - Kickers 12.300 Z.
Bielefeld - Kickers 7.600 Z. (heute in der 3. Liga im Schnitt 8.900)
Fürth - Kickers 5.500 Z. (heute im Schnitt 10.900)
Nürnberg - Kickers 15.000 Z.
Aachen - Kickers 10.600 Z. (heute im Schnitt 18.600)
Chemnitz - Kickers 2.700 Z. (heute in der 3. Liga im Schnitt 5.100)
Ist doch alles nicht mehr mit heute vergleichbar...

Außerdem gab es auf der Waldau schon immer Parkplatzprobleme. Die sind fast so alt wie das Stadion selber...
Benutzeravatar
NullSiebenElf
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1471
Registriert: Montag, 23.Mai 2011 - 16:38
Wohnort: Bundesrepublik Superdaitschland

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Silvanegra1899 » Dienstag, 15.Mai 2012 - 14:03

Martin hat geschrieben:Vor allem brauchen wir noch locker 2000 Parkplätze mehr, wenn man bei höherem zuschaueraufkommen nicht nach cannstatt wechseln möchte

Die Problematik seh' ich aber auch.
Darf man auf der mittleren Filderstraße mittlerweile wieder parken, ohne einen Strafzettel zu bekommen?
Benutzeravatar
Silvanegra1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 458
Registriert: Dienstag, 05.Mai 2009 - 9:31
Wohnort: Ostalb

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon barneygumble » Dienstag, 15.Mai 2012 - 14:41

Silvanegra1899 hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Vor allem brauchen wir noch locker 2000 Parkplätze mehr, wenn man bei höherem zuschaueraufkommen nicht nach cannstatt wechseln möchte

Die Problematik seh' ich aber auch.
Darf man auf der mittleren Filderstraße mittlerweile wieder parken, ohne einen Strafzettel zu bekommen?


Ich glaube ja.
Beim Spiel gg. Memmingen war dort 30 und es wurde vor Fußgängern gewarnt.
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5101
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Azulblanco » Dienstag, 15.Mai 2012 - 14:56

Parkplätze hat man nie genug, nicht auf dem Wasen und schon gar nicht auf der Waldau. Das war in der Vergangenheit allerdings unser geringstes Problem. Man darf nicht vergessen, dass im Gegensatz zu früheren Zweitligazeiten inzwischen ein sehr guter Stadtbahn-Anschluss da ist. Die Situation hat sich deutlich verbessert. Insgesamt dürfte die Parksituation bei maximal 15 000 Fans in ganz seltenen Spielen zu ertragen sein. Dann müssen eben ausnahmsweise, 1-2 Mal pro Saison, Pendelbusse her. Um die Parksituation machen sich andere Vereine viel weniger Sorgen.

Übrigens mussten wir früher bei vielen Spielen über den Neckar. Nicht wegen Parkplätzen oder der Zuschauerkapazität. Hauptgrund waren die baufälligen Ränge in vielen Stadionbereichen und die nicht vorhandene Blocktrennung, sowie fehlendes Flutlicht im Winterhalbjahr. Ich kann mich an diverse Spiele erinnern, die wir wegen lächerlichen insgesamt 6-8000 Zuschauern in der für uns überdimensionierten Kloschüssel überstehen mussten. Meist waren das Spiele gegen den Club, 1860 oder Saarbrücken. Man sieht, die bauliche Verwahrlosung und Benachteiligung unseres Stadions war schon immer ein Problem.

Daher bitte keine falsche Bescheidenheit, jetzt sind wir mal dran. Das muss man der Stadt klar machen. Es herrscht seit Jahrzehnten eklatanter Nachholbedarf!
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2472
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Powdi » Dienstag, 15.Mai 2012 - 15:54

Eine Frage…..da Gazi ja die Namensrechte am Stadion bis 2014 gekauft hat, wäre es denkbar Gazi die Namensrechte ab 2013 abzukaufen?

Wenn ja….

Dann z.b. durch Subaru als Namensgeber/Investor ein wirkliches Zukunftsfähiges Stadion hinzustellen?

bzw. wäre es nicht vielleicht sogar gescheiter dann gleich ein neues Stadion an einem anderen Standort zu bauen? Wo man diese Platz Probleme
eben nicht hat?
Am tag als in Cannstatt eine welt zerbrach....und alle Kickers sangen...daaaas war ein schöner tag als in Cannstatt eine welt zerbrach!!! *sing*
Benutzeravatar
Powdi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1433
Registriert: Mittwoch, 10.Mai 2006 - 19:58
Wohnort: Stuttgart

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Buddy » Dienstag, 15.Mai 2012 - 17:18

NullSiebenElf hat geschrieben:Weil ganz einfach der Hartplatz im Weg ist. Die Haupttribüne kann somit nicht über die komplette Gerade gezogen und das Stadion optisch geschlossen werden. Ebenso ist der Gehweg zur U-Bahn-Station im Weg, wobei das Problem noch eher lösbar ist. Dann müssen die Zuschauer halt künftig außen rum über den Guts-Muths-Weg. Der wäre dann aber unverzichtbar (weil hier mal die Idee aufkam, den Guts-Muths-Weg zugunsten eines F-Block-Ausbaus still zu legen), um mehr als einen Zugangsweg zum Stadion zu haben (ist meines Wissens Auflage). Wie gesagt: Einfach mal die Satellitenfotos auf Google anschauen.




Das kann ich mir nicht vorstellen, muss man nicht getrennte Wege für Heim und Auswärtsfans bei Risikospielen haben.
Und der Guts-Muths-Weg wäre ja dann für die Auswärtsfans.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 24209
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Blaues Stuttgart » Dienstag, 15.Mai 2012 - 17:28

In Karlsruhe gibt es auch nur einen wirklichen Weg.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 15.Mai 2012 - 19:01

Bobis hat geschrieben:Da steht einer Erweiterung/Neubau der HT nichts im Wege.
Eine HT mit 5000 wäre doch machbar vom Platz, oder?


Du solltest Dir mal die HT in Reutlingen anschauen, die hat ein Fassungsvermögen von 5200. Dann wirst Du ganz schnell zu der Erkenntnis kommen, daß das räumlich überhaut nicht möglich ist. Warum eigentlich diese irren Vorstellungen, wenn wir den ersten Schritt nämlich eine Tribüne mit 2000 Plätze noch garnicht vom Gemeinderat genehmigt haben. Das einzige was für mich finanziell realistisch ist, vorausschauend eine Tribüne zu bauen, die auf 3000 Plätze erweiterbar ist. Wir müssen erst mal eine Runde in der 3.Liga vernünftig bestehen, dann kann man über weitere Schritte nachdenken. Die Stadt redet von Kosten die zwischen 8- und 9 Millionen liegen, da sind solche Forderungen, wie sie im Forum beschrieben sind nicht möglich. Was wirklich interessant wäre, einmal etwas über die Vorstellungen der Vereinführung und des Sportamtes zu erfahren. Etwas Konkretes darüber,haben ich noch nirgends gelesen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Rael » Dienstag, 15.Mai 2012 - 19:33

ripiro22 hat geschrieben:Warum eigentlich diese irren Vorstellungen, wenn wir den ersten Schritt nämlich eine Tribüne mit 2000 Plätze noch garnicht vom Gemeinderat genehmigt haben. Das einzige was für mich finanziell realistisch ist, vorausschauend eine Tribüne zu bauen, die auf 3000 Plätze erweiterbar ist. Wir müssen erst mal eine Runde in der 3.Liga vernünftig bestehen, dann kann man über weitere Schritte nachdenken. Die Stadt redet von Kosten die zwischen 8- und 9 Millionen liegen, da sind solche Forderungen, wie sie im Forum beschrieben sind nicht möglich.

Das sind keine "irren Vorstellungen", sondern Notwendigkeiten, um den Verein langfristig wirtschaftlich überlebensfähig zu machen. Dazu gehören eben auch eine bestuhlte Gegengerade und eine moderne Haupttribüne >3000 Zuschauer mit ausreichend Möglichkeiten zur Vermarktung.

Übrigens benötigen die Blauen auch ein vernünftiges Jugendleistungszentrum, das in eine neue Haupttribüne integriert werden könnte, sofern sie groß genug ist.
Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 12:37
Wohnort: Bremen

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 15.Mai 2012 - 19:46

Rael hat geschrieben:Übrigens benötigen die Blauen auch ein vernünftiges Jugendleistungszentrum, das in eine neue Haupttribüne integriert werden könnte, sofern sie groß genug ist.


Das Problem habe ich doch beschrieben, daß der Platz für die Hauttribüne durch das Vereinheim hinter der HT sehr beschränkt ist. Außerdem sind für das zukünftige Jugendleistungszentrum andere Standorte auf der Waldau im Gespräch. Du hast ja Recht, daß die Gegengerade auch bestuhlt werden soll, doch mußt Du bedenken, daß dann die Stadionkapazität unter 10000 fällt. Das heißt, zusätzlicher Ausbau der Hintertor-Tribünen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Heiko K. » Dienstag, 15.Mai 2012 - 19:58

Noch ein Modell:


Schritt 1:

Gästefans werden künftig ausschließlich im F-Block untergebracht. Das hat eine Reihe von Vorteilen: wir bekommen endlich Sichtkontakt zwischen den Fanblocks, sicherheitstechnisch ist der F-Block ideal, weil räumlich von den anderen Blöcken getrennt. Ein eigener Eingang ist ebenfalls bereits vorhanden, es müssten nur ein paar Zäune umgestellt werden. Die Kapazität sollte für die Gästefans im Normalfall mehr als ausreichend sein.
Einen der Teilblöcke könnte man vielleicht in Sitzplätze für Gäste umwandeln. Eine Überdachung kann man sich getrost schenken.

Schritt 2:

Die bestehende Haupttribüne wird verbreitert. Zunächst Richtung F-Block, im Inneren können die neuen Funktionsräume / Kabinentrakt entstehen. Wen der Anbau steht kann mit dem Entkernen / der Sanierung der alten Haupttribüne begonnen werden ohne den Spielbetrieb entscheidend zu stören. In wie weit eine Erweiterung auf der anderen Seite möglich ist, kann ich nicht abschätzen. Ich weiß nicht mal, wem das Gelände dort eigentlich gehört. Wenn irgendwie möglich muß die Tribüne auf komplette Breite ausgebaut werden.
Ganz oben (da wo jetzt Sprecherkabine / Presseplätze sind) wäre eine Reihe Logen wünschenswert.

Schritt 3:

Wenn die nötige Kapazität damit noch nicht erreicht ist, steht als nächstes der G-Block auf dem Programm. Der sollte im notwendigen Rahmen erweitert werden (Platz reichlich vorhanden) und wenn möglich überdacht werden. Diesmal bitte kein schallschluckendes Holzdach.
Hier wäre auch das Thema Anzeigetafel anzusprechen.

Schritt 4:

Die Gegengerade würde ich vorerst nicht antasten - Schade ums Geld. Die Tribüne ist zu flach, selbst für Sitzplätze ist das für heutige Verhältnisse indiskutabel. Sollte irgendwann mal eine zweite Ausbaustufe notwendig werden, dann steht hier ein Neubau auf dem Programm.
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1948, 1949, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3953
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Rael » Dienstag, 15.Mai 2012 - 20:08

ripiro22 hat geschrieben:
Rael hat geschrieben:Übrigens benötigen die Blauen auch ein vernünftiges Jugendleistungszentrum, das in eine neue Haupttribüne integriert werden könnte, sofern sie groß genug ist.

Das Problem habe ich doch beschrieben, daß der Platz für die Hauttribüne durch das Vereinheim hinter der HT sehr beschränkt ist.

Die Stadt ändert den Bebauungsplan und reißt das Vereinsheim ab. Fertig.
ripiro22 hat geschrieben:Außerdem sind für das zukünftige Jugendleistungszentrum andere Standorte auf der Waldau im Gespräch.

Wozu die zwei Millionen Euro an einem anderen Standort ausgeben? Das Geld wäre in der Haupttribüne viel besser investiert.
Ja ja.
Benutzeravatar
Rael
Kickers-Fan
 
Beiträge: 783
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 12:37
Wohnort: Bremen

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Azulblanco » Dienstag, 15.Mai 2012 - 20:38

Der Vorschlag von Heiko K. macht Sinn. Das würde auch den Spielbetrieb (Sitzplatzeinnahmen trotz Umbau) nicht völlig stören.

Ich habe allerdings schon gehört, dass das Entkernen der jetzigen HT keinen sinnvollen Umbau hergeben wird. Auch sei die Statik nicht sehr belastbar und das Dach ohnehin ein Sanierungsfall. Im Sinne der anfallenden Kosten muss man sich da schon überlegen, ob Mehrkosten jetzt nicht besser angelegt sind, als trotz Sanierung weiterhin eine Art von Strickstrumpf-Provisorium mit ständigen Nachbesserungsarbeiten zu haben. Schon zu lange hat man an allen Ecken des Stadions nur kurzfristige, billige Flickschusterei gemacht. Mit so einer Spielstätte kommen wir nie auf einen grünen Zweig. Mit der Spielstätte steht und fällt unsere Zukunftsperspektive. Wir können nicht immer dem Stand anderer Stadien 25 Jahre hinterher sein. Auch Sponsoren haben Erwartungen.

Aber wie schon gesagt: Was ich gehört habe, ist nicht "Wissen". Mal hören, was Fachleute zur Bausubstanz sagen.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2472
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Umbau des Gazistadion ?

Beitragvon Akpoborie » Dienstag, 15.Mai 2012 - 23:25

Schmalle hat geschrieben: Auch soll die andere Seite der Haupttribüne verlängert werden, jedoch nicht so weit, dass es in den Platz von Eintracht rein reicht.

Häh?!
Kickers Fan-Sponsor werden unter: 12für11.de
Benutzeravatar
Akpoborie
Kickers-Fan
 
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch, 02.Jun 2010 - 7:08

VorherigeNächste

Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron