Gegengerade gesperrt

Veranstaltungen, Gremien, Organisatorisches, Finanzen, Stadion etc.

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blaues Stuttgart » Mittwoch, 09.Nov 2016 - 11:01

Natürlich muss man das belegen, wenn man Personen Vorwürfe macht. Was denn sonst?

Nur weil die Stadt nicht im Sinne der Kickers agiert, heißt das nicht, dass das die Kickers bei der Stadt nicht vorstellig geworden sind. Sie waren damit wohl nicht erfolgreich, das kann man kritisieren (wenn man der Meinung ist, dass die Stadt grundsätzlich sofort ein neues Dach bauen würde). Aber die Behauptung, dass das Präsidium tatenlos zuschauen würde, ist noch einmal etwas anders als zu schreiben, dass sie zu wenig machen würden oder die Sache falsch angehen würden. Tatenlos heißt, dass sie nicht einmal versuchen, im Sinne der Kickers zu handeln und das ist schon sehr harter Tobak. Ja, das solltest du schon belegen können.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Mittwoch, 09.Nov 2016 - 11:58

Blaues Stuttgart hat geschrieben:Nur weil die Stadt nicht im Sinne der Kickers agiert, heißt das nicht, dass das die Kickers bei der Stadt nicht vorstellig geworden sind.


Es geht darum, dass die Kickers das Stadion mit einer überdachten Gegengerade gemietet haben. Und deshalb müssen die Kickers der Stadt mehr Dampf machen. Nochmals, das ist nicht Schuld der Kickers, dass die Stadt ihre Immobilien nicht oft genug auf ihre Sicherheit überprüft. Ich habe doch an das Sportamt geschrieben und die Antwort war, dass alle 3 Jahre das Dach überprüft wurde. Dann müssen eben für Holzdächer andere Prüfintervalle angewendet werden. Da meine ich, hätte von Kickers Seite mehr Druck gemacht werden müssen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blaues Stuttgart » Mittwoch, 09.Nov 2016 - 12:16

Dann schreib das doch auch so, mehr Druck ist etwas völlig anderes als tatenlos.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Thomas L. » Mittwoch, 09.Nov 2016 - 15:00

ripiro22 hat geschrieben:

Da braucht man nichts belegen, wenn seit vier Monaten nichts passiert und zudem ein ungenutztes Gerüst unter dem Dach steht. Für was diese unnötigen Kosten? Wenn die Tribüne gesperrt ist, brauch ich auch nicht Monate lang ein Gerüst darunter stellen. Oder glaubt jemand, dass ein gemietet Gerüst nichts kostet.


Das Gerüst wird im Monat einige Tsd Euro verschlingen.
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2153
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blue Fritz » Donnerstag, 10.Nov 2016 - 0:41

Thomas L. hat geschrieben:
ripiro22 hat geschrieben:

Da braucht man nichts belegen, wenn seit vier Monaten nichts passiert und zudem ein ungenutztes Gerüst unter dem Dach steht. Für was diese unnötigen Kosten? Wenn die Tribüne gesperrt ist, brauch ich auch nicht Monate lang ein Gerüst darunter stellen. Oder glaubt jemand, dass ein gemietet Gerüst nichts kostet.


Das Gerüst wird im Monat einige Tsd Euro verschlingen.


Sinnlose Geldvergäudung! Für mich ein Skaaaandal!
Da gibts doch immer wieder so Berichte und Erhebungen von unnötiger Geldverschwendung von Steuergeldern. Das wäre doch ein solcher Fall!
Ich frage mich: was soll das Gerüst???
Einmal Blauer - immer Blauer
Blue Fritz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4208
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 0:06
Wohnort: Nürtingen

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon SVK-Yogi » Donnerstag, 10.Nov 2016 - 0:50

Wahrscheinlich hätte man in der Zeit, die der Aufbau des Gerüstes in Anspruch nahm auch schon gleich das marode Dach heruntergerissen - aber nein, in der EU muss sowas eben erst mal ausgeschrieben werden und das dauert dann eben. :lol:

Zum Glück ist bald Winterpause, danach ist dann das Dach vielleicht weg.
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2604
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon tenacious_D » Donnerstag, 10.Nov 2016 - 9:09

Blue Fritz hat geschrieben:
Thomas L. hat geschrieben:
ripiro22 hat geschrieben:

Da braucht man nichts belegen, wenn seit vier Monaten nichts passiert und zudem ein ungenutztes Gerüst unter dem Dach steht. Für was diese unnötigen Kosten? Wenn die Tribüne gesperrt ist, brauch ich auch nicht Monate lang ein Gerüst darunter stellen. Oder glaubt jemand, dass ein gemietet Gerüst nichts kostet.


Das Gerüst wird im Monat einige Tsd Euro verschlingen.


Sinnlose Geldvergäudung! Für mich ein Skaaaandal!
Da gibts doch immer wieder so Berichte und Erhebungen von unnötiger Geldverschwendung von Steuergeldern. Das wäre doch ein solcher Fall!
Ich frage mich: was soll das Gerüst???

Ohne es zu wissen, würde ich mal stark darauf tippen, dass das Gerüst das Dach stützt, da dieses ja einsturzgefährdet ist :wink:
Benutzeravatar
tenacious_D
Kickers-Fan
 
Beiträge: 236
Registriert: Freitag, 22.Feb 2008 - 21:48

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 10.Nov 2016 - 11:29

SVK-Yogi hat geschrieben:Wahrscheinlich hätte man in der Zeit, die der Aufbau des Gerüstes in Anspruch nahm auch schon gleich das marode Dach heruntergerissen - aber nein, in der EU muss sowas eben erst mal ausgeschrieben werden und das dauert dann eben.


Sorry, aber in der EU muss erst ab 10 Mill. € ausgeschrieben werden. Aber trotzdem ist es eine Unverschämtheit über so langen Zeitraum von Stadtseite aus nichts zu tun. Das Dach muss übrigens auch nicht gestützt werden, da laut Sportamt die Eisenträger total in Takt sind und für eventuell herabfallende Holzteile wurde die Tribüne ja gesperrt. Also wie "Blue Fritz" schon sagte, eine Reine Geldverschwendung.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon SVK-Yogi » Donnerstag, 10.Nov 2016 - 16:37

ripiro22 hat geschrieben:Sorry, aber in der EU muss erst ab 10 Mill. € ausgeschrieben werden.

Gut soviel wird es dann hoffentlich doch nicht kosten. :shock:
Umso verwunderlicher, dass das Ganze so lange dauert.
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2604
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Donnerstag, 10.Nov 2016 - 16:59

Würde nach dem Abriss wieder so eine Tribüne wie die des alten Arsenal Stadions bevorzugen.
Oder sowas http://www.europlan-online.de/sportplat ... verein/580

Die Tribüne wurde wohl 1935 gebaut und ist nach ihrer Einweihung 1935 die zweitälteste der noch bestehenden Tribünen dieser Art in ganz Deutschland.
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Freitag, 11.Nov 2016 - 11:04

Vielleicht nicht das schönste Stadion aber vergleichsweise günstig (~20Mio€) und auch mit sehr wenig Baufläche realisiert ist die Merkur Arena in Graz. Wäre vor dem rumgemurkse mit Flutlichtmasten, neuer Gegengerade und nicht-einbaufähiger Haupttribüne mit Sichtbehinderung sicherlich die bessere Alternative gewesen
Stuttgarter Kickers - Der Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6165
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Dienstag, 15.Nov 2016 - 8:29

Von der Sportstadt Stuttgart bekommt man im Übrigen keine Antwort auf die Fragen zu der Situation. Vielen Dank Herr Kuhn. Ist ja auch wichtiger sich mit der Oper zu beschäftigen.

2 Mails einfach komplett unbeantwortet stehen zu lassen. Vor 2 Wochen und vor 8 Wochen. Auf der anderen Seite ist es besser keine Nachricht zu bekommen, als so eine automatische Convienence Mail von einer Bürgerbeauftragten oder so die Beruhigungsmails ohne Inhalt verschickt.

Danke Stuttgart...nicht mal kleine Baustellen erledigt man. :?: :twisted: :oops:
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 15.Nov 2016 - 10:21

ADM hat geschrieben:Von der Sportstadt Stuttgart bekommt man im Übrigen keine Antwort auf die Fragen zu der Situation. Vielen Dank Herr Kuhn. Ist ja auch wichtiger sich mit der Oper zu beschäftigen.2 Mails einfach komplett unbeantwortet stehen zu lassen. Vor 2 Wochen und vor 8 Wochen. Auf der anderen Seite ist es besser keine Nachricht zu bekommen, als so eine automatische Convienence Mail von einer Bürgerbeauftragten oder so die Beruhigungsmails ohne Inhalt verschickt.Danke Stuttgart...nicht mal kleine Baustellen erledigt man.


Ich weiß nicht an wen Du geschrieben hast. Meine Mails, die ich direkt an den Sportamts-Leiter Herrn Kuhnigk geschrieben habe, wurden jedesmal zeitnah beantwortet. Von Ihm habe ich auch erfahren, dass alle 3 Jahre turnusmäßig die Tribüne auf Sicherheit überprüft wurde. Außerdem, Herr Kuhnigk ist, so wie ich erfahren habe, ebenfalls ein Kickersfan.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon SVK-Yogi » Dienstag, 15.Nov 2016 - 16:03

ripiro22 hat geschrieben:.... Außerdem, Herr Kuhnigk ist, so wie ich erfahren habe, ebenfalls ein Kickersfan.

Vielleicht dauert es deshalb so lange - die wollen uns gleich eine ganz neue Gegengerade bauen. 8)
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2604
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 15.Nov 2016 - 16:19

SVK-Yogi hat geschrieben:ripiro22 hat geschrieben:.... Außerdem, Herr Kuhnigk ist, so wie ich erfahren habe, ebenfalls ein Kickersfan.Vielleicht dauert es deshalb so lange - die wollen uns gleich eine ganz neue Gegengerade bauen.


Das wäre auch nicht schlecht. :D
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon olli74 » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 0:55

SVK-Yogi hat geschrieben:
ripiro22 hat geschrieben:.... Außerdem, Herr Kuhnigk ist, so wie ich erfahren habe, ebenfalls ein Kickersfan.

Vielleicht dauert es deshalb so lange - die wollen uns gleich eine ganz neue Gegengerade bauen. 8)


Eine neue Gegengerade macht wohl nur Sinn mit zusätzlichen Sitzplätzen oberhalb der Stehplätze.
Auch in der jetzigen Situation sollte man nicht wieder eine Fehlkonstruktion hinstellen die irgendwann nicht mehr ausreicht.
Ab Juli 2017 fordert der DFB für die 2. Liga 4500 Sitzplätze.
Lieber erst mal Blechdach drauf und gut ist.
olli74
Kickers-Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: Freitag, 21.Jan 2011 - 17:29

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 9:21

olli74 hat geschrieben:Lieber erst mal Blechdach drauf und gut ist.


Das ist realistisch, alles andere sind Hirngespinste.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Heiko K. » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 10:24

Wäre es eine Überlegung wert das Dach der Gegengerade einfach nur abzureißen und den Unterbau bis auf weiteres ohne Dach zu verwenden? Im Gegenzug dafür ein Dach auf den G-Block...

Folgende Pluspunkte:

1.) 2200 überdachte Stehplätze (G-Block) reichen durchaus.
2.) 5000 überdachet Stehplätze (Gegengerade) brauchen wir auf absehbare Zeit nicht mehr.
3.) Damit wäre nach der Haupttribüne der zweite Teil des Stadions "fertig".
4.) Wenn man irgendwann mal mehr Platz braucht, dann kann man die Gegengerade neu erstellen ohne das relativ neue Dach in die Tonne zu treten.

Problematisch ist dabei die Anzeigetafel und die fehlende Unterkonstruktion. Sieht man mal wieder wie planlos das alles gebaut wurde.
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3755
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 13:14

Heiko K. hat geschrieben:Problematisch ist dabei die Anzeigetafel und die fehlende Unterkonstruktion. Sieht man mal wieder wie planlos das alles gebaut wurde.


Problematisch ist auch, wer in Zukunft auf der Gegengerade ohne Dach stehen möchte. Ich glaube die meisten Fans möchten zurück auf eine überdachte Gegengerade. Auf den G-Block gehört längerfristig auch ein Dach, dann ist allerdings die Videowand falsch positioniert. Wer weiß was die Stadt überhaupt vor hat. Bis jetzt ist noch nicht einmal das marode Dach abgebaut.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 16:21

Schilda, oder - nicht mehr und nicht weniger.

Hatte an die Stadt Stuttgart gemailt. In normalen Firmen werden Mails innerhalb von Sekunden zum Zuständigen weitergeleitet, oder wie macht man das da...

Stadion Paderborn kostete eigentlich 9 Millionen. Warum nicht so was gemacht....es gibt doch keine direkten Anwohner...hätte man für den Rest abreissen können und auch noch einen Kickersstadlblockhausbau a la Gabalier (siehe Großaspach) bauen können analog zum früherern Kickers Lokal (Spätzle mit Linsen oder Pommes wenn die aus sind).

Nochmal einige Links zu Stadien von der Stange und sonstigen Möglichkeiten:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fredrikstad-Stadion
Hat zwar nach aktuellem Kurs 25 Mio gekostet ist aber für Norwegen günstig. Mit vielen Shops und Veranstaltungsräumen bis zu 700 Leuten.

http://www.blick.ch/news/schweiz/stadio ... 99685.html
http://f3.blick.ch/img/incoming/origs31 ... 53/FCS.jpg

http://www.stupidedia.org/stupi/Fu%C3%9Fballstadion

Egal - hätte das Stadion "echt" gedreht.

Wollte man doch in Ulm auch machen oder hat man schon? Da wo jetzt die Container stehen hätte man den Kunstrasenplatz hinstellen können.
Dann wäre fertig.

Nun bleibt es bei Flickschusterei....wie unten...
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon tobi-svk » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 18:57

Paderborn und das neue Teil von Schaffhausen sind einfach nur hässlich, dann lieber so wie es jetzt ist!
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 21:34

Na dann ist ja alles bestens. Alles gute. finde Paderborn auch hässlich. Schaffhausen sieht gut aus. Warum redest du das Stadion schön. Bis auf die zu kleine schöne zu teure ht ist alles grosser Mist.
out back stadion. Seit wann kann man eigentlich mehr ausgeben als man hat....und dann auch noch ans Design denken. :lol:
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon olli74 » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 22:14

ADM hat geschrieben:Na dann ist ja alles bestens. Alles gute. finde Paderborn auch hässlich. Schaffhausen sieht gut aus. Warum redest du das Stadion schön. Bis auf die zu kleine schöne zu teure ht ist alles grosser Mist.
out back stadion. Seit wann kann man eigentlich mehr ausgeben als man hat....und dann auch noch ans Design denken. :lol:

Wenigstens hat unser Stadion einen gewissen Charme, was von den gesichtslosen Stadien in Paderborn und Schaffhausen nicht gerade behauptet werden kann.
olli74
Kickers-Fan
 
Beiträge: 25
Registriert: Freitag, 21.Jan 2011 - 17:29

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blaues Auge » Mittwoch, 16.Nov 2016 - 23:35

Wann denn nun jetzt das Dach abgerissen wird, kann uns jetzt egal sein.
- bis zum letzten Spieltag wird es eh' nicht mehr reichen
- bis zum Neustart im Februar wird es dann sicher geschafft sein.
Also sind weitere Spekulationen unnötig.

Die Anfrage einiger Stadträte bringt auch nicht viel, weil es nur um eine Frage des Abrisstermins geht, die uns wenig hilft. M.E. benutzen diese Politiker das Thema nur um sich mit solchen Pseudoaktionen im Gespräch zu halten.

Das einzige was uns weiterhilft, ist die Errichtung eines neuen Daches und sonst nix.!
Einen solchen Antrag haben bisher noch keine Politiker/Stadträte aller Parteien gestellt, also vergiss diese Burschen.

Da das Vereinspräsidium schlecht Druck auf die Stadt machen kann, da der Verein mit vielen anderen Leistungen von der Stadt abhängig ist, müssen wir Fans selbst die Initiative ergreifen in dieser Sache.

Ich schlage daher vor dass wir, unter Durchführung von Fadski/sonst. Fanclubs
- eine Unterschriftensammlung machen zum neuen Dach
- diese an die Stadt/OB übergeben
- eine Kundgebung/Demo (einmalig) vor dem Rathaus abhalten

Wir müssen mit unserem Anliegen an die Öffentlichkeit sonst wird das nichts.
Da es eine längere Planungs- und Durchführungszeit braucht, läuft die Aktion im Frühjahr/ Sommer 2017.
Blaues Auge
Kickers-Fan
 
Beiträge: 197
Registriert: Mittwoch, 10.Jun 2009 - 22:52

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Donnerstag, 17.Nov 2016 - 0:03

Blaues Auge hat geschrieben:Wann denn nun jetzt das Dach abgerissen wird, kann uns jetzt egal sein.
- bis zum letzten Spieltag wird es eh' nicht mehr reichen
- bis zum Neustart im Februar wird es dann sicher geschafft sein.
Also sind weitere Spekulationen unnötig.

Die Anfrage einiger Stadträte bringt auch nicht viel, weil es nur um eine Frage des Abrisstermins geht, die uns wenig hilft. M.E. benutzen diese Politiker das Thema nur um sich mit solchen Pseudoaktionen im Gespräch zu halten.

Das einzige was uns weiterhilft, ist die Errichtung eines neuen Daches und sonst nix.!
Einen solchen Antrag haben bisher noch keine Politiker/Stadträte aller Parteien gestellt, also vergiss diese Burschen.

Da das Vereinspräsidium schlecht Druck auf die Stadt machen kann, da der Verein mit vielen anderen Leistungen von der Stadt abhängig ist, müssen wir Fans selbst die Initiative ergreifen in dieser Sache.

Ich schlage daher vor dass wir, unter Durchführung von Fadski/sonst. Fanclubs
- eine Unterschriftensammlung machen zum neuen Dach
- diese an die Stadt/OB übergeben
- eine Kundgebung/Demo (einmalig) vor dem Rathaus abhalten

Wir müssen mit unserem Anliegen an die Öffentlichkeit sonst wird das nichts.
Da es eine längere Planungs- und Durchführungszeit braucht, läuft die Aktion im Frühjahr/ Sommer 2017.


Dein Beitrag geht in die richtige Richtung. Ohne Druck mittels Öffentlichkeit wird die Stadt die Sache einfach aussitzen.
Die Masse der Stuttgarter hat bislang keine Ahnung von den Verhältnissen in Degerloch. Und unsere Kommunalpolitiker in der Mehrzahl sicher auch nicht, sie waren wahrscheinlich noch nie beim Spiel. Eine Einladung zu einem Regenspiel im G-Block mit Blick auf das Gerüst würde nicht schaden.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2256
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon debil90 » Donnerstag, 17.Nov 2016 - 8:33

Azulblanco hat geschrieben:
Blaues Auge hat geschrieben:Wann denn nun jetzt das Dach abgerissen wird, kann uns jetzt egal sein.
- bis zum letzten Spieltag wird es eh' nicht mehr reichen
- bis zum Neustart im Februar wird es dann sicher geschafft sein.
Also sind weitere Spekulationen unnötig.

Die Anfrage einiger Stadträte bringt auch nicht viel, weil es nur um eine Frage des Abrisstermins geht, die uns wenig hilft. M.E. benutzen diese Politiker das Thema nur um sich mit solchen Pseudoaktionen im Gespräch zu halten.

Das einzige was uns weiterhilft, ist die Errichtung eines neuen Daches und sonst nix.!
Einen solchen Antrag haben bisher noch keine Politiker/Stadträte aller Parteien gestellt, also vergiss diese Burschen.

Da das Vereinspräsidium schlecht Druck auf die Stadt machen kann, da der Verein mit vielen anderen Leistungen von der Stadt abhängig ist, müssen wir Fans selbst die Initiative ergreifen in dieser Sache.

Ich schlage daher vor dass wir, unter Durchführung von Fadski/sonst. Fanclubs
- eine Unterschriftensammlung machen zum neuen Dach
- diese an die Stadt/OB übergeben
- eine Kundgebung/Demo (einmalig) vor dem Rathaus abhalten

Wir müssen mit unserem Anliegen an die Öffentlichkeit sonst wird das nichts.
Da es eine längere Planungs- und Durchführungszeit braucht, läuft die Aktion im Frühjahr/ Sommer 2017.


Dein Beitrag geht in die richtige Richtung. Ohne Druck mittels Öffentlichkeit wird die Stadt die Sache einfach aussitzen.
Die Masse der Stuttgarter hat bislang keine Ahnung von den Verhältnissen in Degerloch. Und unsere Kommunalpolitiker in der Mehrzahl sicher auch nicht, sie waren wahrscheinlich noch nie beim Spiel. Eine Einladung zu einem Regenspiel im G-Block mit Blick auf das Gerüst würde nicht schaden.


Der Masse der Stuttgarter sind die verhältnisse in Degerloch egal.
"Never forget who you are. The rest of the world will not.
Wear it like armor, and it can never be used to hurt you."
Tyrion Lennister
Benutzeravatar
debil90
Kickers-Fan
 
Beiträge: 709
Registriert: Montag, 06.Sep 2010 - 13:05
Wohnort: Fildern/Manchester

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 17.Nov 2016 - 10:18

Blaues Auge hat geschrieben:Das einzige was uns weiterhilft, ist die Errichtung eines neuen Daches und sonst nix.!Einen solchen Antrag haben bisher noch keine Politiker/Stadträte aller Parteien gestellt, also vergiss diese Burschen.Da das Vereinspräsidium schlecht Druck auf die Stadt machen kann, da der Verein mit vielen anderen Leistungen von der Stadt abhängig ist, müssen wir Fans selbst die Initiative ergreifen in dieser Sache. Ich schlage daher vor dass wir, unter Durchführung von Fadski/sonst. Fanclubs- eine Unterschriftensammlung machen zum neuen Dach- diese an die Stadt/OB übergeben- eine Kundgebung/Demo (einmalig) vor dem Rathaus abhaltenWir müssen mit unserem Anliegen an die Öffentlichkeit sonst wird das nichts.Da es eine längere Planungs- und Durchführungszeit braucht, läuft die Aktion im Frühjahr/ Sommer 2017.


Das ist der richtige Weg, alles andere könne wir vergessen. Wer glaubt, dass über eine neue Tribüne nachgedacht wird, ist auf einem Holzweg. Selbst für den Abriss des Daches wird es terminlich ziemlich eng. Noch ein Vorschlag: Es sollten so viel wie möglich dem Sportamt unsere Anliegen vortragen. Nur das Sportamt kümmert sich um dieses Problem, die wiederum müssen das alles im Gemeinderat durchboxen. Also immer den direkten Weg zu den zuständigen Personen suchen.
Ansprechpartner in erster Linie ist der Sportamtsleiter Herr Kuhligk. Das ist der einzige der wirklich kooperativ ist und vor allem antwortet er postwendend.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 17.Nov 2016 - 10:41

ripiro22 hat geschrieben:Ansprechpartner in erster Linie ist der Sportamtsleiter Herr Kuhligk. Das ist der einzige der wirklich kooperativ ist und vor allem antwortet er postwendend.


Sorry, er heißt nicht Kuhligk, sondern Kuhnigk. Die Unterschriftensammlung und eine eventuelle Demonstration halte ich für einen guten Weg.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Donnerstag, 17.Nov 2016 - 15:52

ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Dienstag, 22.Nov 2016 - 21:25

Still ruht der See. Gähn?
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Dienstag, 22.Nov 2016 - 21:51

ADM hat geschrieben:Still ruht der See. Gähn?


Schau bei "Mitgliederversammlung".
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2256
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 0:00

Günstig das neue Dach, wenn man denkt was ein neuer Bahnhof kostet.

https://www.staatsanzeiger.de/vergabe/n ... nuar-2016/
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon jox » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 10:37

Eigentlich wäre die Posse um die gesperrte Gegengerade auch was für die Sendung "Mario Barth deckt auf"!? Da baut man eine neue Tribüne für ewig viel Geld, erneuert Rasen und gönnt sich ne Rasenheizung und spielt dann gerade ein gutes Jahr im Stadion um festzustellen, daß das Dach der Gegengerade marode ist... Abstützung mit Gerüst + Abriß für 300000 € usw.. Käme die Sportstadt Stuttgart gut weg und das Interview mit einem Entscheidungsträger des verantwortlichen Amtes möchte ich gerne sehen. Vielleicht würde es ja auch etwas Druck auf die Stadt erzeugen. Vor allem versteht man echt nicht, das man das Dach im Zuge des Umbaus gar nicht überprüft hat.
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 1:35

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon debil90 » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 11:21

jox hat geschrieben:[...]Vor allem versteht man echt nicht, das man das Dach im Zuge des Umbaus gar nicht überprüft hat.


Vorallem war man ja direkt unterm Dach dran um die neuen LAutsprecher zu instalieren.
Aber die Stadt wird halt nur alle drei Jahre das Dach überprüfen und da die gelder schon verpllant waren konnte man 2015 keine sachverständigen engagieren. Gibt es irgendeine Möglichkeit der Stadt wegen grob fahrlässigen Verhaltens an den karren zu pissen? Immerhin stand ich fast ein ahr lang alle zwei wochen unter einem Dach was jederzeit auf mich hätte hinabstürzen können...
"Never forget who you are. The rest of the world will not.
Wear it like armor, and it can never be used to hurt you."
Tyrion Lennister
Benutzeravatar
debil90
Kickers-Fan
 
Beiträge: 709
Registriert: Montag, 06.Sep 2010 - 13:05
Wohnort: Fildern/Manchester

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Ølli » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 13:21

debil90 hat geschrieben:... Gibt es irgendeine Möglichkeit der Stadt wegen grob fahrlässigen Verhaltens an den karren zu pissen? Immerhin stand ich fast ein ahr lang alle zwei wochen unter einem Dach was jederzeit auf mich hätte hinabstürzen können...


Keine Rechtsberatung, nur meine Meinung: Ist vermutlich wie bei der Polizei und wie so oft im Leben: erst wenn was passiert ist, kannst du klagen, wenn Du eben Beweise dafür hast oder besorgst. Bei der Stadt ist es so wie immer: erst wenn jemand von der Gefahr erfährt, kann/muss er es an die weiterleiten, die handeln können/müssen. Dies wurde dann getan. Die Brandschutzverordnung bzgl. Fernsehturm existierte ja auch schon ein paar Jahre länger als die Sperre. Zwischenzeitlich ist auch nix passiert zum Glück. Derjenige der dann sperrte und neuer Bürgermeister war, wurde dafür beschimpft. Derjenige der dafür ggf. früher hätte die Verantworzung tragen müssen, ist nicht mehr im Amt - und dafür wurde er auch nicht öffentlich beschimpft :wink:
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8105
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 22:20

So ein Hausabriss kostet weniger als man vermutet....So um die 10.000 Euro. Man sollte halt mal direkt anfragen und nicht wie gestern bei der 100. türaufbruchsendung im swr die Hotline oder ne zwischen zwischen dazwischen Agentur anrufen. Mein Beileid
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 22:22

ADM hat geschrieben:So ein Hausabriss kostet weniger als man vermutet....So um die 10.000 Euro. Man sollte halt mal direkt anfragen und nicht wie gestern bei der 100. türaufbruchsendung im swr die Hotline oder ne zwischen zwischen dazwischen Agentur anrufen. Mein Beileid



war anlässlich eines kickers spielen mit kleinstem sohn dort und ne Woche später war zu.... Welches Spiel wars
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ADM » Mittwoch, 23.Nov 2016 - 22:24

jox hat geschrieben:Eigentlich wäre die Posse um die gesperrte Gegengerade auch was für die Sendung "Mario Barth deckt auf"!? Da baut man eine neue Tribüne für ewig viel Geld, erneuert Rasen und gönnt sich ne Rasenheizung und spielt dann gerade ein gutes Jahr im Stadion um festzustellen, daß das Dach der Gegengerade marode ist... Abstützung mit Gerüst + Abriß für 300000 € usw.. Käme die Sportstadt Stuttgart gut weg und das Interview mit einem Entscheidungsträger des verantwortlichen Amtes möchte ich gerne sehen. Vielleicht würde es ja auch etwas Druck auf die Stadt erzeugen. Vor allem versteht man echt nicht, das man das Dach im Zuge des Umbaus gar nicht überprüft hat.


vergiss es. Bild stuttgart hat sich zuerst interessiert und dann abgesagt. interessiert niemand mehr.....
ADM
Kickers-Fan
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 14:59

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blinky Bill » Donnerstag, 24.Nov 2016 - 17:10

Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1141
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 24.Nov 2016 - 17:58

Blinky Bill hat geschrieben:Auch neue Stadien machen Probleme:http://www.express.de/sport/fussball/aus-angst-vor-tragoedie-ost-knaller-findet-ohne-fans-statt---das-ist-der-absurde-grund-25162672


Dass die Hüpferei statische Probleme bereiten können ist für mich keine Überraschung. Jeder der beim Militär war weiß, dass z.B. über Brücken nicht im Gleichschritt marschiert werden darf. Und das Hüpfen im Stadion verursacht natürlich noch weit größere Schwingungen als die paar Soldaten die über eine Brücke laufen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2450
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

VorherigeNächste

Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste