Gegengerade gesperrt

Veranstaltungen, Gremien, Organisatorisches, Finanzen, Stadion etc.

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon SVK-Yogi » Montag, 22.Aug 2016 - 22:21

Also wenn man sich da die Tabelle mal dazu anschaut, können wir froh sein wenn da überhaupt noch was passiert.
Vielleicht wird das ja auch das zweite Lustschloss. :(
Zuletzt geändert von SVK-Yogi am Montag, 22.Aug 2016 - 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2647
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon noblesseoblige » Montag, 22.Aug 2016 - 22:23

Wir sind Jahrzehnte auf einem unüberdachten Erdwall gestanden - dort, wo heute die Gegengerade steht. Wir haben alle überlebt (Ironie aus).

Hauptsache die Gegengerade kann bald wieder ganz oder teilweise genutzt werden. Alles andere wird sich finden. Wir sind da eben auch von der Stadt Stuttgart als Eigentümerin des Stadions abhängig.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 23.Aug 2016 - 9:00

noblesseoblige hat geschrieben:Hauptsache die Gegengerade kann bald wieder ganz oder teilweise genutzt werden. Alles andere wird sich finden. Wir sind da eben auch von der Stadt Stuttgart als Eigentümerin des Stadions abhängig.
Wir sind Jahrzehnte auf einem unüberdachten Erdwall gestanden - dort, wo heute die Gegengerade steht. Wir haben alle überlebt (Ironie aus).Hauptsache die Gegengerade kann bald wieder ganz oder teilweise genutzt werden. Alles andere wird sich finden. Wir sind da eben auch von der Stadt Stuttgart als Eigentümerin des Stadions abhängig.


Ich bin auch noch auf dem Erdwall gestanden, jedoch sehe ich es nicht ein, dass wir wieder um Jahrzehnte zurück geworfen werden. Die Kickers haben ein Stadion mit einer überdachten Gegengerade gemietet und dann ist die Stadt verpflichtet diesen Zustand so schnell wie möglich wieder herzustellen. Das hat auch mit der Ligen-Zugehörigkeit nichts zu tun. Ich wiederhole mich ungern, das marode Dach hat nichts mit dem Zustand der Kickers zu tun, sondern ist ausschließlich Sache der Stadt Stuttgart. Für die bauliche Sicherheit ist grundsätzlich der Vermieter verantwortlich.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Dienstag, 23.Aug 2016 - 15:54

Es geht ja nicht nur um die Kickers, auch die Lampen und die Scorpions spielen (leider) auf der Waldau und sind als Mieter betroffen. Auch Jugendländerspiele und Pokalendspiele sind künftig eher in anderen Stadien. Die Behebung des maroden Zustands des Stadions ist also kein Sonderopfer für die Kickers, sondern das Ergebnis jahrzehntelanger Vernachlässigung der städtischen Immobilie, die im Moment den Mietern durch die Nutzungsminderung infolge versäumter Wartung erheblichen finanziellen Schaden zufügt.

Eigentlich würde mich interessieren, wie Gazi dazu steht, dass der Werbeträger des Unternehmens so verlottert aussieht. Mit diesem halb gesperrten, vernagelten und notdürftig gestützten Bauwerk kann man sich (milde ausgedrückt) nicht sonderlich gut präsentieren oder schmücken. Gazi kann im Moment eher froh sein, dass nur wenige Fernsehbilder und Pressebilder ihr Image eher beschädigen. Auf dem Wasen würde sich jedenfalls Daimler nicht mit einer Arena in diesem Zustand schmücken (blamieren?) wollen.
Zuletzt geändert von Azulblanco am Dienstag, 23.Aug 2016 - 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2374
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 23.Aug 2016 - 17:37

Dass überhaupt ein Jungendländerspiel in diesem Stadion stattgefunden hat, war sicher für die Sportstadt Stuttgart keine Werbung.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon jox » Dienstag, 23.Aug 2016 - 22:03

Vielleicht gibt's ja schon Planungen in der Stadt die Gegengerade wie damals den Reichstag zu verhüllen und die Waldau als kulturelle Pilgerstätte auszurufen kostet dann so schlappe 6 Millionen aber für Kultur ist der Stadt nix zu teuer...ok jetzt im ernst sieht es wirklich grauenhaft aus egal ob man in HT oder G-block ist. Das Dach muss so schnell wie irgendwie möglich weg und wenns geht bitte schnell wieder was drauf machen von mir aus auch was einfaches wenn die Träger noch ok sind wird das keine Unsummen kosten auch wenns angeblich nur um die Blauen (aber auch weitere Nutzer) geht. Will endlich wieder einen richtigen Stimmungsblock mit den selben Leuten um mich rum wie seit Jahren. Alle stehen total verstreut. Es ist einfach ätzend hinterm Tor und Stimmung kommt nicht so gut (fast gar nicht?) auf wie im b-block üblich war. Die junge Mannschaft weis ja gar nicht was für ein Hexenkessel da sein kann. Also liebe Sportstadt Stuttgart Hausaufgaben machen wenns schon mit der Wartung nicht geklappt hat.
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 308
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 1:35

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon jox » Dienstag, 23.Aug 2016 - 22:08

:)
jox
Kickers-Fan
 
Beiträge: 308
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 1:35

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Ammerbucher » Dienstag, 23.Aug 2016 - 22:49

jox hat geschrieben:Vielleicht gibt's ja schon Planungen in der Stadt die Gegengerade wie damals den Reichstag zu verhüllen und die Waldau als kulturelle Pilgerstätte auszurufen kostet dann so schlappe 6 Millionen aber für Kultur ist der Stadt nix zu teuer...ok jetzt im ernst sieht es wirklich grauenhaft aus egal ob man in HT oder G-block ist. Das Dach muss so schnell wie irgendwie möglich weg und wenns geht bitte schnell wieder was drauf machen von mir aus auch was einfaches wenn die Träger noch ok sind wird das keine Unsummen kosten auch wenns angeblich nur um die Blauen (aber auch weitere Nutzer) geht. Will endlich wieder einen richtigen Stimmungsblock mit den selben Leuten um mich rum wie seit Jahren. Alle stehen total verstreut. Es ist einfach ätzend hinterm Tor und Stimmung kommt nicht so gut (fast gar nicht?) auf wie im b-block üblich war. Die junge Mannschaft weis ja gar nicht was für ein Hexenkessel da sein kann. Also liebe Sportstadt Stuttgart Hausaufgaben machen wenns schon mit der Wartung nicht geklappt hat.



Hab mir die Sache am Mittwoch von der Hauptrunde aus angeschaut. Die Stimmung kam meiner Meinung nach viel besser rüber als im B-Block!!!
Ammerbucher
Kickers-Fan
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag, 15.Sep 2013 - 22:37

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon noblesseoblige » Mittwoch, 24.Aug 2016 - 10:05

Mein Hinweis auf die Vergangenheit mit dem unüberdachten Erdwall sollte keine Empfehlung zur Rückkehr zu diesem Zustand sein. Vielmehr wollte ich damit eine Interimslösung andeuten, d. h. die Gegentribüne nach Abtragen des Daches vorübergehend zur Nutzung frei zu geben, bis über das weitere Vorgehen und die Gestaltung bei der Stadt entschieden wurde.

Wie Ammerbucher habe auch ich den Eindruck, dass das seitherige Gegentribünendach sehr viel von der Stimmung und Lautstärke der Fans absorbiert hatte. Vermutlich würde sich die Akustik ohne Bedachung sogar verbessern.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon derPeterII » Mittwoch, 24.Aug 2016 - 18:39

Ammerbucher hat geschrieben:
jox hat geschrieben:Vielleicht gibt's ja schon Planungen in der Stadt die Gegengerade wie damals den Reichstag zu verhüllen und die Waldau als kulturelle Pilgerstätte auszurufen kostet dann so schlappe 6 Millionen aber für Kultur ist der Stadt nix zu teuer...ok jetzt im ernst sieht es wirklich grauenhaft aus egal ob man in HT oder G-block ist. Das Dach muss so schnell wie irgendwie möglich weg und wenns geht bitte schnell wieder was drauf machen von mir aus auch was einfaches wenn die Träger noch ok sind wird das keine Unsummen kosten auch wenns angeblich nur um die Blauen (aber auch weitere Nutzer) geht. Will endlich wieder einen richtigen Stimmungsblock mit den selben Leuten um mich rum wie seit Jahren. Alle stehen total verstreut. Es ist einfach ätzend hinterm Tor und Stimmung kommt nicht so gut (fast gar nicht?) auf wie im b-block üblich war. Die junge Mannschaft weis ja gar nicht was für ein Hexenkessel da sein kann. Also liebe Sportstadt Stuttgart Hausaufgaben machen wenns schon mit der Wartung nicht geklappt hat.



Hab mir die Sache am Mittwoch von der Hauptrunde aus angeschaut. Die Stimmung kam meiner Meinung nach viel besser rüber als im B-Block!!!


Auf den bewegten Bildern kam es auch überraschend laut rüber bei beiden Spielen bisher. Tatsächlich fast lauter als vom B-Block aus.
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1388
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Mittwoch, 24.Aug 2016 - 19:36

derPeterII hat geschrieben:
Ammerbucher hat geschrieben:
jox hat geschrieben:Vielleicht gibt's ja schon Planungen in der Stadt die Gegengerade wie damals den Reichstag zu verhüllen und die Waldau als kulturelle Pilgerstätte auszurufen kostet dann so schlappe 6 Millionen aber für Kultur ist der Stadt nix zu teuer...ok jetzt im ernst sieht es wirklich grauenhaft aus egal ob man in HT oder G-block ist. Das Dach muss so schnell wie irgendwie möglich weg und wenns geht bitte schnell wieder was drauf machen von mir aus auch was einfaches wenn die Träger noch ok sind wird das keine Unsummen kosten auch wenns angeblich nur um die Blauen (aber auch weitere Nutzer) geht. Will endlich wieder einen richtigen Stimmungsblock mit den selben Leuten um mich rum wie seit Jahren. Alle stehen total verstreut. Es ist einfach ätzend hinterm Tor und Stimmung kommt nicht so gut (fast gar nicht?) auf wie im b-block üblich war. Die junge Mannschaft weis ja gar nicht was für ein Hexenkessel da sein kann. Also liebe Sportstadt Stuttgart Hausaufgaben machen wenns schon mit der Wartung nicht geklappt hat.



Hab mir die Sache am Mittwoch von der Hauptrunde aus angeschaut. Die Stimmung kam meiner Meinung nach viel besser rüber als im B-Block!!!


Auf den bewegten Bildern kam es auch überraschend laut rüber bei beiden Spielen bisher. Tatsächlich fast lauter als vom B-Block aus.

Ist doch nichts Neues, dass die Holzdecke alles geschluckt hat. War ja wohl auch so gewollt und kommt hoffentlich so nie wieder.
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Buddy » Samstag, 27.Aug 2016 - 18:38

Aus dem Stadionmagazin von gestern

Wie angekündigt möchten wir Ihnen jeweils den aktuellen Stand zum Thema „Dach Gegentribüne im GAZi-Stadion auf der Waldau“, mitteilen: Die Abbrucharbeiten müssen öffentlich ausgeschrieben werden. Das erforderliche Teilabbruchgesuch wurde bereits vorab beim Baurechtsamt eingereicht. Stand heute ist davon auszugehen, dass die Stadt Stuttgart bis Ende September weiß, welche Firma den Zuschlag für die Abbrucharbeiten bekommen wird, so dass wir in dieser Konsequenz damit rechnen können, dass im Oktober mit den Maßnahmen begonnen werden kann.

Herzlichst,
Ingo Kochsmeier
Präsidiumsmitglied
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23371
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 28.Aug 2016 - 8:53

Buddy hat geschrieben:Wie angekündigt möchten wir Ihnen jeweils den aktuellen Stand zum Thema „Dach Gegentribüne im GAZi-Stadion auf der Waldau“, mitteilen: Die Abbrucharbeiten müssen öffentlich ausgeschrieben werden. Das erforderliche Teilabbruchgesuch wurde bereits vorab beim Baurechtsamt eingereicht. Stand heute ist davon auszugehen, dass die Stadt Stuttgart bis Ende September weiß, welche Firma den Zuschlag für die Abbrucharbeiten bekommen wird, so dass wir in dieser Konsequenz damit rechnen können, dass im Oktober mit den Maßnahmen begonnen werden kann.Herzlichst,Ingo KochsmeierPräsidiumsmitglied


Das ist doch ein Witz !!!! Diese zeitliche Verzögerung ist nicht normal, zumal hinterher vermutlich nichts mehr passieren wird. Unser Verein sollte sich diese Hinhaltetaktik nicht gefallen lassen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Heiko K. » Sonntag, 28.Aug 2016 - 9:31

Tatsächlich ist das mehr und schneller als man erwarten konnte.
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon noblesseoblige » Sonntag, 28.Aug 2016 - 10:39

Für eine Behörde ist die Reaktionszeit durchaus akzeptabel. So sind halt die bau- und haushaltsrechtlichen Vorgaben. Nach dem Abriss des Daches könnte die Gegentribüne zumindest bis auf weiteres wieder genutzt werden. Es ist allerdings zu befürchten, dass dann geraume Zeit nichts mehr passieren wird – zumindest so lange wir in der RL spielen.

Habe mich allerdings gefragt, was wäre denn, wenn in der Mercedes-Benz-Arena ein erheblicher Mangel am Dach einer Tribüne festgestellt werden würde? Ich könnte mir vorstellen, dass die Stadtväter dort zu wesentlich schnelleren Entscheidungen gelangen würden. Wetten das?
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 28.Aug 2016 - 12:33

noblesseoblige hat geschrieben:Für eine Behörde ist die Reaktionszeit durchaus akzeptabel. So sind halt die bau- und haushaltsrechtlichen Vorgaben. Nach dem Abriss des Daches könnte die Gegentribüne zumindest bis auf weiteres wieder genutzt werden. Es ist allerdings zu befürchten, dass dann geraume Zeit nichts mehr passieren wird – zumindest so lange wir in der RL spielen.Habe mich allerdings gefragt, was wäre denn, wenn in der Mercedes-Benz-Arena ein erheblicher Mangel am Dach einer Tribüne festgestellt werden würde? Ich könnte mir vorstellen, dass die Stadtväter dort zu wesentlich schnelleren Entscheidungen gelangen würden. Wetten das?


Das habe ich doch bereits geschrieben, dass für 2017 ein neues Dach für die Mercedes-Benz-Arena geplant ist. Der VFB spielt sicher nicht ohne Dach. Und nochmal, die Ligen-Zugehörigkeit hat nichts mit dem maroden Dach zu tun. Das Stadion ist auf der Gegengerade mit einem Dach ausgestattet unabhängig davon in welcher Liga wir spielen. Das würde ja heißen, in der 3.Liga spielen wir mit und in der Regionalliga ohne Dach. Das kann doch nicht Dein Ernst sein. Was mich allerdings interessieren würde, ob die Kickers momentan weniger Miete zahlen. Vielleicht ist das tatsächlich so, und das kommt den Kickers gerade recht, da sie eh kein Geld haben.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Heiko K. » Sonntag, 28.Aug 2016 - 14:00

"Unser" Stadion gehört der Stadt, die MBA gehört einer GmbH, die nicht nur der Stadt, sondern zu 40% dem VfB gehört. Damit sieht es mit Einflussnahme und Ausschreibungsvefahren dort ganz anders aus. Mal ganz abgesehen davon, dass von einem Stadion mit 50.000 Leuten mehr öffentlicher Druck ausgeht als von einem Stadion mit 3000 Leuten.

Selbst mit gesperrter Gegengerade werden wir das Stadion im Schnitt mit Ach und Krach halb voll bekommen. Das ist eine beschissene Position um große Ansprüche zu stellen (vor allem nachdem die Stadt die letzten Jahre einen zweistelligen Millionenbetrag investiert hat).

Was das Verhalten von Vereinsseite angeht: ich bin überzeugt dass an diesem Thema so gut wie möglich gearbeitet wird. Der Vorstand hat allergrößtes Interesse daran dieses Problem zur allseitigen Zufriedenheit zu lösen. Aber mit "Ich will"-Geschrei nach Kindergartenart läuft sowas nicht. Das ist Überzeugungsarbeit und geht nicht von heute auf morgen.
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon noblesseoblige » Sonntag, 28.Aug 2016 - 20:49

Was heißt hier "Kindergeschrei"? Die Ungleichbehandlung ist doch offensichtlich. Der Sportamtsleiter der Stadt Stuttgart Günther Kuhnigk hat doch in der Presse bereits angedeutet, dass die Renovierung des Gegentribünendachs voraussichtlich erst in den Etat 2017/2018 eingestellt werden kann. Bis sich da etwas bewegt, können also gut und gerne zwei bis drei Jahre ins Land gehen.

Soll auch kein Vorwurf an unsere Verantwortlichen sein. Bin der festen Überzeugung, dass sie zusammen mit der Stadt an einer möglichst schnellen und tragfähigen Lösung arbeiten. Aber da sind wir nun mal fremdbestimmt.

Jenseits des Neckars wird natürlich an einem größeren Rad gedreht. Da wurden beim Umbau des Stadions in eine reine Fußballarena mal kurz 65 Millionen verballert. Das wurde in 810 Tagen bewerkstelligt. Die Beteiligung der Roten an der GmbH wurde übrigens zum größten Teil von Mercedes-Benz für die Namensrechte gesponsert (Ca. 20 Mio). Klar, da kann man dann schon eher auf dicke Hose machen. Aber was rege ich mich auf: der Teufel schei...t halt fast immer auf den größten Haufen.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blinky Bill » Sonntag, 28.Aug 2016 - 21:10

Ich finde es traurig, wenn man sieht, was in vielen anderen Kommunen an neuen Stadien aus dem Boden gestampft wird. Stuttgart liefert da ein ärmliches Bild ab. Selbst bei 3.000 Zuschauern kann man sofort handeln und die vorhandene Infrastruktur nicht erst vergammeln lassen.
Zwischen Neckarmündung, Bodensee, Rhein und Iller sind dieses Jahr die Blauen der große Knüller.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2310
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Ford K » Sonntag, 28.Aug 2016 - 21:40

Allerdings geht es in den vielen anderen Städten und Kommunen jeweils um den höchstklassigen Fußballverein. Das wird mit der blauen Brille auf der Nase meist schnell vergessen. Fortuna Köln (Stadion angeblich zweitligatauglich, sieht aber irgendwie nicht so aus) oder 1860 München haben keine "eigenen" bzw. keine neuen Stadien. Die Stadionsituation des FSV Frankfurt war in den letzten Jahren auch teilweise vergleichbar mit derjenigen der Kickers.
Stuttgarter Kickers - Stirb langsam 18.99
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13581
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon noblesseoblige » Montag, 29.Aug 2016 - 9:05

Das Stadion an der Grünwalder Stadion wurde umgebaut – mit VIP und Lounge. In diesem Stadtstadion spielen die Zweitvertretungen von 1860 und dem FCB in der RL Bayern.

Das Frankfurter Volksbankstadion ist ebenfalls umgebaut und zweitligatauglich. Der FSV spielt aktuell Dritte Liga. Tendenz: absteigend.

Wir sehen: es geht.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Montag, 29.Aug 2016 - 10:57

Ford K hat geschrieben:Allerdings geht es in den vielen anderen Städten und Kommunen jeweils um den höchstklassigen Fußballverein. Das wird mit der blauen Brille auf der Nase meist schnell vergessen. Fortuna Köln (Stadion angeblich zweitligatauglich, sieht aber irgendwie nicht so aus) oder 1860 München haben keine "eigenen" bzw. keine neuen Stadien. Die Stadionsituation des FSV Frankfurt war in den letzten Jahren auch teilweise vergleichbar mit derjenigen der Kickers.


In diesen Städten wo höherklassige Vereine sind, wie Frankfurt, Köln oder auch Stuttgart werden sicher andere Maßstäbe angesetzt, als in Vereinen wie Aalen, Heidenheim oder Sandhausen zum Beispiel. Unser Präsident und auch Frau Dr. Eisenmann hatten sich zum Fassungsvermögen bei einem möglichen Aufstieg in die 2. Liga geäußert. Da gibt es Ausnahmeregelungen, denn sonst hätte der FSV Frankfurt nicht 7 Jahre in der 2. Liga spielen können. Das Fassungsvermögen beträgt heute noch nur ca.12500. In Aalen dagegen hatte die DFL bei fehlenden 500 Plätzen Theater gemacht. Deshalb vermute ich auch, dass in Städten, wo es die Möglichkeit gibt, in ein größeres Stadion auszuweichen, eine Sonderregelung in Kraft tritt. In unserem Fall würde das heißen, dass wir noch ca. 1000 Sitzplätz bräuchten und das wars dann, denn 3000 Sitzplätze sind in der 2. Liga ein Muss. Aber was reden wir, wir sind in der Regionalliga und wenn wir wieder in die 3. Liga aufsteigen, muss eben die Gegengerade wieder funktionstüchtig sein.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Heiko K. » Mittwoch, 31.Aug 2016 - 13:00

Früher war das anders:

"Im Jahre 1910 wurde die grosse Tribüne erstellt. Zwischen dem Beschluss des Vorstands über ihre Errichtung und der erstmaligen Benützung vergingen nur 14 Tage." :D

Quelle: 25 Jahre Stuttgarter Kickers, Seite 112

Baukosten damals übrigens 6000 Mark für 600 Plätze.
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon dr.morni » Mittwoch, 31.Aug 2016 - 18:47

Bei den in der Ära Quattrex/Zeyer/Kaminski zukünftig zu erwartenden Zuschauerzahlen dürfte ab sofort ausreichend sein wenn nur noch G2 geöffnet wird, den könnte man dann an Spieltagen kostengünstig mit einer Zeltplane überdachen. Problem -> Lösung :wink:
Nie mehr Ponyhof
Benutzeravatar
dr.morni
Kickers-Fan
 
Beiträge: 997
Registriert: Samstag, 24.Jan 2009 - 17:44
Wohnort: Rechberghausen

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 01.Sep 2016 - 16:55

Interessant war von einem Forenteilnehmer zu lesen, dass er im G-Block Schwierigkeiten hatte sich eine Wurst zu holen. Das zeigt eben doch, dass die breiten Stufen auf der Gegengerade so manchen Vorteil haben. Also was will ich damit sagen: Dach runter, neues Dach drauf und dann sind wir, auch wenn der Steigungswinkel zu flach ist, wieder einigermaßen zufrieden. Nur muss es eben gemacht werden.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 08.Sep 2016 - 6:43

Die Argumentation ist, weil einer Probleme beim Wurst holen hatte, ist die Gegengerade auf einmal doch keine Fehlkonstruktion? Bei dem Problem geht es auch gar nicht um den Steigunswinkel der Tribüne, der Weg nach vorne ist nicht zugänglich, weil der Wellenbrecher nach vorne eine Art Zaun ist und es so nur 2 Stellen gibt, an denen man von der Tribüne erst mal auf den Weg kommt. Bei der Gegengeraden ist der Weg zwischen Zaun und erster Stufe frei zugänglich. Das hat mit der breite der Stufen und dem Steigungswinkel erstmal wenig zu tun. In den ganzen neuen Stadien der dritte Liga sind die Tribünen so steil (teilweise steiler, wie in Dresden) wie bei uns hinterm Tor. Breitere und mehr Wege, bessere Steuerung über sinnvoll angebrachte Wellenbrecher sind die Punkte, die den Unterschied ausmachen.
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Die Macht im Schwabenland » Donnerstag, 08.Sep 2016 - 9:32

Hinzu kommt dass es auch im Stehbereich
(farblich hervorgehobene) Laufwege geben sollte/gibt.
Wenn diese aber aus Platzmangel mit Leuten voll sind
wird es schwer mit Bier/Wurst holen...
Kickers Stuttgart allez !
Benutzeravatar
Die Macht im Schwabenland
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2838
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 12:59
Wohnort: Köngen

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 08.Sep 2016 - 11:27

Blaues Stuttgart hat geschrieben:Die Argumentation ist, weil einer Probleme beim Wurst holen hatte, ist die Gegengerade auf einmal doch keine Fehlkonstruktion?


Das habe ich doch gar nicht gesagt, ich will nur haben dass die Tribüne so schnell wie möglich und zwar mit Dach den Zuschauern zur Verfügung steht. Der B-Block ist doch auch mit dieser Situation unzufrieden, der C-Block übrigens auch.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Blinky Bill » Montag, 26.Sep 2016 - 16:33

Es scheint ja geradezu ein Fluch über der Waldau zu liegen:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-degerloch-eintracht-nach-brand-wieder-ohne-vereinslokal.723e4192-6e98-4432-ace3-4ca32c3976ad.html

Brand im Eintracht-Vereinsheim und Schräglage steigt aus.
Zwischen Neckarmündung, Bodensee, Rhein und Iller sind dieses Jahr die Blauen der große Knüller.
Blinky Bill
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2310
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 20:03
Wohnort: Nürtingen

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon olli74 » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 8:46

Kickers-Fans stehen künftig im Regen

http://www.esslinger-zeitung.de/region/ ... 78708.html
Benutzeravatar
olli74
Kickers-Fan
 
Beiträge: 66
Registriert: Freitag, 21.Jan 2011 - 17:29

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 10:00

olli74 hat geschrieben:Kickers-Fans stehen künftig im Regen

http://www.esslinger-zeitung.de/region/ ... 78708.html

Leider nur eingeloggt lesbar. Irgendwelche wirklichen News bzgl. Neubau?
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Wagimen » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 12:36

Nein, man will bis zur Winterpause mit dem Abbruch des Dachs (!) beginnen.
Das Sportamt prüft Varianten, aber erst zum Doppelhaushalt 2017/18. "Die Entscheidung wird auch von der sportlichen Entwicklung der Kickers abhängen"...
Benutzeravatar
Wagimen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5318
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:06
Wohnort: Rülzheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon noblesseoblige » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 12:53

Mit anderen Worten: nach dem Abbruch des Daches passiert da bis Weiteres gar nichts mehr. Warum überrascht mich das jetzt nicht?
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2554
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Merkle » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 13:08

na ja ..sie schaun ob die kickers in die OL absteigen oder ganz verschwinden..dann kann auch auf einem Trainigsplatz gekickt werden...aufrgrund der aktuellen sportlichen Situation nicht ganz unverständlich..
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 607
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Ølli » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 13:31

Wagimen hat geschrieben:... Das Sportamt prüft Varianten, aber erst zum Doppelhaushalt 2017/18. "Die Entscheidung wird auch von der sportlichen Entwicklung der Kickers abhängen"...

Da ist tatsächlich die Rede vom DH 2017/2018, was mich das erste mal stutzig macht - da dieser wenn es ihn gäbe ja dann spätestens in 12/2016 verabschiedet werden müsste (was wiederum gerade noch zwei Monate wären) und zum dritten, was soll sich denn bis dahin noch "nachhaltig" sportlich entwickeln?
Wieder einmal habe (wahrscheinlich nicht nur) ich nach einem Artikel mehr Fragen als davor bzw. komem mit plattem logischem Denken nicht weiter.
Am 18.12.2016 wurde übrigens der DH 2016/2017 verabschiedet, so dass ich logischerweise von einem nächsten DH erst 2018/2019 ausgehe mit Beschluss 12/2017 ... gegoogelt liest es sich auch hier in der Historie so,dass ein DH nur alle zwei Jahre verabschiedet wird: https://www.stuttgart.de/haushaltsplan - somit wäre mein Fazit, aufgrund aktueller Infos in dem Bericht:
- Abriss Dach ab Ende 2016 (sowas kann man auch gut im Winter machen), Nutzung unüberdachte GG ab 1. Spieltag 2017 ...
- "DH 2017/2018" war ggf. ein Schreibfehler und es handelt sich um DH 2018/2019, Vorlage und ggf. Beschluss (je nach Lage, vorschläge) in 14 Monaten: 12/2017
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8181
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon km01 » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 16:22

Was sind da eig für Vollidioten am Werk? Es hieß, Ende diesen Monats wird mit dem Abbruch begonnen, aber selbst das schafft man nicht?! Seit Juni ist das Problem bekannt. ..
km01
Kickers-Fan
 
Beiträge: 322
Registriert: Freitag, 06.Feb 2015 - 21:34

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 16:33

Ølli hat geschrieben:Wagimen hat geschrieben:... Das Sportamt prüft Varianten, aber erst zum Doppelhaushalt 2017/18. "Die Entscheidung wird auch von der sportlichen Entwicklung der Kickers abhängen"...


Die Videowand wurde doch mit Hilfe von Sponsoren erstellt. Wäre es nicht denkbar, ein neues Dach mit Hilfe von Sponsoren anzubringen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kosten bei einem Blechdach siebenstellig sein müssen. Das Ganze könnte man mit der Miete verrechnen. Das ist nur ein Gedanke von mir, so könnte vielleicht die Renovierung beschleunigt werden.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 06.Okt 2016 - 16:41

km01 hat geschrieben:Was sind da eig für Vollidioten am Werk? Es hieß, Ende diesen Monats wird mit dem Abbruch begonnen, aber selbst das schafft man nicht?! Seit Juni ist das Problem bekannt. ..


Ja wir sind eben nicht der VFB !!!! Aber Du hast schon Recht, für einen Mieter ist das nicht akzeptabel, zumal die Schuld eindeutig bei dem Vermieter liegt. Warum unser Präsidium sich das gefallen lässt, ist sowieso unverständlich. Vielleicht planen die schon für die Oberliga und da können wir dann im ADM-Sportpark spielen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Franz » Samstag, 08.Okt 2016 - 8:45

"Gebt uns auf dem Kickersplatz endlich wieder ein Dach überm Kopf, ihr gottverdammten Pfeifen."
http://www.flaneursalon.de/de/depeschen.php?sel=20160926

...und haut es den Verantwortlichen der Sport- und Landeshauptstadt Stuttgart als Eigentümer/Vermieter täglich um die Ohren.
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5005
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Samstag, 08.Okt 2016 - 9:14

Franz hat geschrieben:"Gebt uns auf dem Kickersplatz endlich wieder ein Dach überm Kopf, ihr gottverdammten Pfeifen." http://www.flaneursalon.de/de/depeschen ... l=20160926 ...und haut es den Verantwortlichen der Sport- und Landeshauptstadt Stuttgart als Eigentümer/Vermieter täglich um die Ohren.


Ein treffendes Zitat !!!
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

VorherigeNächste

Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast