Seite 16 von 16

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Samstag, 04.Aug 2018 - 22:37
von VolkerB
brublue hat geschrieben:
Heiko K. hat geschrieben:Die alten Holzelemente waren freitragend. Blechdächer müssen alle 0,5 Meter verschraubt werden, brauchen also eine vollflächige Unterkonstruktion. Das wäre nach vorne wohl teurer geworden.


Aber machbar wäre es allemal gewesen. Die Ausrede (von Seiten der Stadt), dass die Tribüne nicht mehr zeitgemäß sei und deshalb kein vollständiges Dach aufgebracht werden kann, ist ein Witz. Denn zeitgemäß war die Tribüne, auf Grund des flachen Winkels, noch nie.


Kein Witz - sondern einfach nur traurig! Art und Weise, wie das Ganze überhaupt entstanden ist und wie es nun "gelöst" wird... :-( Ein bisschen Pflege hätte in der Vergangenheit vermutlich gereicht und das Thema wäre niemals aufgekommen... :oops: Der einzige Witz ist für mich diese lächerliche Stadt, ihre mehr als peinliche Verwaltung und ihre vollkommen daneben orientierten Bauprojekte! :?

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 05.Aug 2018 - 6:29
von Blinky Bill
Das erste Stadion, das eine Tribüne mit dem Charm einer SSB-Haltestelle hat. Wenn es mal regnet und der Wind von vorne kommt, dann wird es lustig. Schließe mich VolkerB an: die Stadtverwaltung ist technokratisch und ineffizient. Viel Zeit für wenig Ergebnis für hohe Kosten.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 05.Aug 2018 - 9:23
von brublue
VolkerB hat geschrieben:Ein bisschen Pflege hätte in der Vergangenheit vermutlich gereicht und das Thema wäre niemals aufgekommen... Der einzige Witz ist für mich diese lächerliche Stadt, ihre mehr als peinliche Verwaltung und ihre vollkommen daneben orientierten Bauprojekte!


Laut Sportamt wurde die Tribüne turnusmäßig alle 3 Jahre überprüft. Da müssen wirklich ein paar Blinde am Werk gewesen sein. Auch wäre es angebracht gewesen, während der Bauzeit der Haupttribüne einmal einen Blick auf die Gegengerade zu werfen. Aber von " ganzheitlichem Arbeiten ", haben unsere Stadtoberen wahrscheinlich noch nichts gehört.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 03.Sep 2018 - 14:34
von brublue
Müsste jetzt im September nicht mit der Dachsanierung begonnen werden ?

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 03.Sep 2018 - 14:58
von Merkle
vielleicht rechnet man mit einem VL Abstieg oder Insolvenz..no kann au uffm Sportplätzle bolzt werda....

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 03.Sep 2018 - 15:13
von Blau ond verrüggd
Ich glaube es geht erst im Winter los. Ende Novemeber, Anfang September habe ich gehört.
Aber jetzt warten wir erstmal ab was noch passiert.
Mit dem Spiel am Mittwoch kann man mal ein Zeichen setzten.
:x :shock:

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 03.Sep 2018 - 19:15
von Franz
Neubau des Dachs der Gegentribüne
http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/dauerkarten

Im Herbst 2018 wird das Stadiondach auf der Gegentribüne erneuert. Während der Bauphase von Mitte September 2018 bis voraussichtlich Ende November 2018 bleiben der Block B (Stimmungsblock) und C gesperrt und es wird der gesamte G-Block mit freier Blockwahl geöffnet (G2 = Stimmungsblock).
Die Dauerkarten aus dem B- oder C-Block gelten für die G-Blöcke (G1, G2 und G3) und müssen nicht getauscht werden.

Aktueller Bau- & Spielplan (Stand 03.09.2018):
- Heimspiele gegen FC Nöttingen, 1. Göppinger SV und 1. FC Normannia Gmünd -> die Gegentribüne ist noch geöffnet;
- Heimspiele 1. CfR Prorzheim, SV Linx, SGV Freiberg, FC Villingen, FSV 08 Bissingen und ggf noch SSV Reutlingen -> die Gegentribüne ist gesperrt und nur der G-Block geöffnet;
- Heimspiele nach der Winterpause -> die Gegentribüne ist wieder geöffnet;

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.Sep 2018 - 13:35
von Franz
Aktueller Bau- & Spielplan (Stand 12.09.2018):
http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/dauerkarten
- Heimspiele gegen FC Nöttingen, 1. Göppinger SV, 1. FC Normannia Gmünd und 1. CfR Prorzheim -> die Gegentribüne ist noch geöffnet;
- Heimspiele gegen SV Linx, SGV Freiberg, FC Villingen, FSV 08 Bissingen und ggf. noch SSV Reutlingen -> die Gegentribüne ist gesperrt und nur der G-Block geöffnet;
- Heimspiele nach der Winterpause -> die Gegentribüne ist wieder geöffnet;

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 25.Sep 2018 - 10:02
von brublue
So langsam müsste man doch mit der Dachsanierung beginnen, oder hat sich die Stadt schon wieder etwas anders ausgedacht.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 25.Sep 2018 - 10:51
von Franz
brublue hat geschrieben:So langsam müsste man doch mit der Dachsanierung beginnen, oder hat sich die Stadt schon wieder etwas anders ausgedacht.

Lt. unserer HP unter
http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/dauerkarten
scheint der Bau- & Spielplan (Stand 24.09.2018) nun umgesetzt zu werden mit Ausführungsbeginn in dieser Woche.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 25.Sep 2018 - 12:43
von brublue
Franz hat geschrieben:Lt. unserer HP unter http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/dauerkarten scheint der Bau- & Spielplan (Stand 24.09.2018) nun umgesetzt zu werden mit Ausführungsbeginn in dieser Woche.


Das weiß ich ja alles, deshalb meine ich auch, dass laut Spielplan endlich begonnen werden müsste.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.Sep 2018 - 19:19
von Rigotti
brublue hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Lt. unserer HP unter http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/dauerkarten scheint der Bau- & Spielplan (Stand 24.09.2018) nun umgesetzt zu werden mit Ausführungsbeginn in dieser Woche.


Das weiß ich ja alles, deshalb meine ich auch, dass laut Spielplan endlich begonnen werden müsste.

Ich bin heute zufällig am Stadion vorbeigekommen. Die Arbeiten scheinen begonnen zu haben, aber viel war nicht los: Etwa ein knappes Drittel der Gegengerade ist auf Höhe des D-Blocks zum Ende der Dachträger hin eingerüstet. Ansonsten habe ich lediglich 1 (in Worten: einen) Arbeiter auf der Gegengerade ausmachen können. Ich hoffe, daß ich aufgrund des begrenzten Blickwinkels seine anderen Kollegen nicht sehen konnte, vielleicht waren die auch alle beim Vesper. Hektische Betriebsamkeit sieht jedenfalls anders aus ... :roll:

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.Sep 2018 - 20:55
von Bluebyte
Rigotti hat geschrieben:
brublue hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Lt. unserer HP unter http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/dauerkarten scheint der Bau- & Spielplan (Stand 24.09.2018) nun umgesetzt zu werden mit Ausführungsbeginn in dieser Woche.


Das weiß ich ja alles, deshalb meine ich auch, dass laut Spielplan endlich begonnen werden müsste.

Ich bin heute zufällig am Stadion vorbeigekommen. Die Arbeiten scheinen begonnen zu haben, aber viel war nicht los: Etwa ein knappes Drittel der Gegengerade ist auf Höhe des D-Blocks zum Ende der Dachträger hin eingerüstet. Ansonsten habe ich lediglich 1 (in Worten: einen) Arbeiter auf der Gegengerade ausmachen können. Ich hoffe, daß ich aufgrund des begrenzten Blickwinkels seine anderen Kollegen nicht sehen konnte, vielleicht waren die auch alle beim Vesper. Hektische Betriebsamkeit sieht jedenfalls anders aus ... :roll:

Den einen haben sie von einer Autobahnbaustelle abgezogen. Jetzt haben die nur noch zwei... :lol:

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 03.Okt 2018 - 6:40
von Visionär
Das weiß ich ja alles, deshalb meine ich auch, dass laut Spielplan endlich begonnen werden müsste.[/quote]
Ich bin heute zufällig am Stadion vorbeigekommen. Die Arbeiten scheinen begonnen zu haben, aber viel war nicht los: Etwa ein knappes Drittel der Gegengerade ist auf Höhe des D-Blocks zum Ende der Dachträger hin eingerüstet. Ansonsten habe ich lediglich 1 (in Worten: einen) Arbeiter auf der Gegengerade ausmachen können. Ich hoffe, daß ich aufgrund des begrenzten Blickwinkels seine anderen Kollegen nicht sehen konnte, vielleicht waren die auch alle beim Vesper. Hektische Betriebsamkeit sieht jedenfalls anders aus ... :roll:[/quote]
Einer für Alle,Alle für Einen,Er steckts Allein zusammen... :oops:

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Freitag, 05.Okt 2018 - 12:31
von brublue
Sieht man schon Fortschritte bei der Dachsanierung ? Morgen wird man ja sehen, ob sich wirklich etwas tut.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Samstag, 06.Okt 2018 - 19:18
von Woodstock
Tolles Spiel heute!
Aber die Situation im G-Block nervt. Bei 2490 Zuschauern so dichtgedrängt stehen zu müssen, ist ätzend.
Und an der Gegengerade hat man nichts gesehen, weswegen der Bereich geschlosssen sein müsste.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Samstag, 06.Okt 2018 - 23:39
von km01
Woodstock hat geschrieben:Tolles Spiel heute!
Aber die Situation im G-Block nervt. Bei 2490 Zuschauern so dichtgedrängt stehen zu müssen, ist ätzend.
Und an der Gegengerade hat man nichts gesehen, weswegen der Bereich geschlosssen sein müsste.


Echt lächerlich, wenn man gesehen hat, wie weit die bisher gekommen sind...

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 07.Okt 2018 - 2:52
von ∫SB∫
Woodstock hat geschrieben:Tolles Spiel heute!
Aber die Situation im G-Block nervt. Bei 2490 Zuschauern so dichtgedrängt stehen zu müssen, ist ätzend.
Und an der Gegengerade hat man nichts gesehen, weswegen der Bereich geschlosssen sein müsste.

im c block stand das gerüst schon, nur im b nicht

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 07.Okt 2018 - 20:32
von Rigotti
War gestern mit meinem 7-jährigen Enkel im Stadion. Von der Torflut hat er leider nicht viel gesehen! Die Bande mit den Werbetafeln ist für Kinder viel zu hoch, sie können nicht drüber wegkucken. Und auf den Stufen stehen dann Erwachsene oder größere Kinder vor ihnen. So gewinnt man definitiv keine Nachwuchs-Fans!! Und bitte jetzt nicht damit kommen, daß man ja Tribünenkarten lösen könnte. Das ist einfach zu teuer und für mich beginnt die Sozialisation zum echten Fan nun eben mal auf dem Stehrang. Hier ist dringender Handlungsbedarf geboten, sonst nehme ich keine Kids mehr auf die Waldau!!!!

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 07.Okt 2018 - 21:28
von Blauer Radler
Rigotti hat geschrieben:War gestern mit meinem 7-jährigen Enkel im Stadion. Von der Torflut hat er leider nicht viel gesehen! Die Bande mit den Werbetafeln ist für Kinder viel zu hoch, sie können nicht drüber wegkucken. Und auf den Stufen stehen dann Erwachsene oder größere Kinder vor ihnen. So gewinnt man definitiv keine Nachwuchs-Fans!! Und bitte jetzt nicht damit kommen, daß man ja Tribünenkarten lösen könnte. Das ist einfach zu teuer und für mich beginnt die Sozialisation zum echten Fan nun eben mal auf dem Stehrang. Hier ist dringender Handlungsbedarf geboten, sonst nehme ich keine Kids mehr auf die Waldau!!!!

Ganz außen im Block G1, also auf der Tribünenseite standen die Fans nicht so dicht gedrängt. Dort standen auch viele Kids, die sogar mit ihren hellen Stimmen immer wieder Anfeuerungsrufe gestartet haben. War das keine Option?

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 07.Okt 2018 - 22:50
von SVKDave
Gegen Freiberg werden doch sicherlich nicht so viele Gäste erwartet.
Könnte man da nicht evtl. die Tribühne hinter dem anderen Tor nicht auch öffnen?

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 30.Okt 2018 - 15:48
von Franz
Bild
(bekomme das Bild leider nicht mehr wie bisher eingestellt)

Stand 27.10.2018, Uhrzeit zur Wahl lt. Stadionuhr - C-Block eingerüstet

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 30.Okt 2018 - 16:38
von Azulblanco
SVKDave hat geschrieben:Gegen Freiberg werden doch sicherlich nicht so viele Gäste erwartet.
Könnte man da nicht evtl. die Tribühne hinter dem anderen Tor nicht auch öffnen?


Das würde auch der Stimmung (Unterstützung) sehr gut tun, wenn unsere Fans auch Zugriff auf die andere Torseite hätten.
Auch nach dem Umbau wäre das gut. Gästeblock grundsätzlich wie beim Spiel gegen Freiberg eine Alternative?

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Freitag, 09.Nov 2018 - 14:55
von Jules
brublue hat geschrieben:
debil90 hat geschrieben:Fast ne 3/4 million für trapezblech plus unterkonstruktion plus arbeitszeit. Kommt mir viel vor. Is aber nicht das erste mal, das ein teil des stadions exorbitant teuer erscheint


Dabei hast Du noch nicht mal die 250 000 € an Abrisskosten aufgeführt. Eine Million für ein 2/3-Dach, dass sich da die Stadtverwaltung nicht schämt.


Und dafür, dass es dann nur halb überdacht ist und furchtbar aussieht, aber egal. Es wird dann weiterhin so sein, dass ggf. die Hälfte des Blockes im Regen steht.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Sonntag, 18.Nov 2018 - 14:03
von jox
Wie schreitet denn der Umbau voran? Kann der Termin gegen Reutlingen im B-Block zu stehen als realistisch angesehen werden? Hat sich jemand das aktuell mal anschauen können? Wenns möglich wäre, würde ich auch gerne schon gegen Bissingen auf der Gegengerade stehen...

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 19.Nov 2018 - 14:33
von Kula
Bis auf den A-Block, ist die Gegengerade überdacht.
Ob die Fertigstellung bis zum Bissingen Spiel klappt,wage ich zu bezweifeln.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 26.Nov 2018 - 10:38
von Franz
Bild

Stand 24.11.2018 - A-/B-Block eingerüstet, 60 %-Blechdach über Gegentribüne (A- bis D-Block) erstellt.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Montag, 26.Nov 2018 - 20:05
von Rigotti
Franz hat geschrieben:Bild

Stand 24.11.2018 - A-/B-Block eingerüstet, 60 %-Blechdach über Gegentribüne (A- bis D-Block) erstellt.


Für einen 60%-Aufstiegsaspiranten vermutlich voll ausreichend :wink:

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 27.Nov 2018 - 19:05
von ADM
Es soll Fußballvereine aus der Kreisliga A geben die zum großen Teil durch Eigenleistung selber einen Kunstrasenplatz bauen und es gibt Vereine in der großen Stadt da kostet so ein Dächle so viel.

Da hängt der Hammer. Das hat nichts mit den Blauen zu tun....sonderen mit dem Leben allgemein....ist aber auch nicht aufzuhalten....

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Dienstag, 27.Nov 2018 - 19:19
von Nobbert1976
In der Mitgliederversammlung wurde übrigens bestätigt, dass gegen Reutlingen wieder offen ist.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Donnerstag, 29.Nov 2018 - 20:21
von ADM
Stellt sich die Frage was ist besser. So ein häßliches oder zweckmäßiges Stadion wie Paderborn oder Zwickau mit optionalen Funktionen oder eine 5 Sterne Haupttribüne mit einer Gegengeraden mit einem Gartenhüttendach. :wink:

Ist auch zweckmäßig aber liebe Leute, wer hat bei den Kosten alles mitverdient....und der Stil den das Stadion mal hatte mit der Arsenal Holztribüne ist Geschichte.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 05.Dez 2018 - 10:09
von Franz
Aktueller Bau- & Spielplan (Stand 04.12.2018):
http://www.stuttgarter-kickers.de/shop/tickets
- Heimspiel gegen SSV Reutlingen -> der Block B und Block C der Gegentribüne werden wieder geöffnet sein, der A-Block muss aufgrund der Arbeiten am Windschutz geschlossen bleiben;
- Heimspiele nach der Winterpause -> der Block B und Block C der Gegentribüne sind geöffnet, der A-Block wird bei den entsprechenden Zuschauerzahlen geöffnet (analog der Spiele zu Saisonbeginn);

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.Dez 2018 - 11:11
von Franz

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.Dez 2018 - 13:47
von Blauer Radler
Wenigstens mal ein Bericht, der ein wenig Verständnis für unsere Situation zeigt und bei mir noch mehr Unverständnis für die Entscheidung der Stadt hervorruft. Das bedeutet doch, dass wenn es bei den Kickers tatsächlich wieder bessere Zeiten geben sollte, dann macht man die große Lösung? Stell dir vor, wir steigen irgendwann in die 3. Liga auf, dann würde die Stadt den Abriss machen? Nun ja, in Reutlingen hatten wir ja nicht die schlechtesten Auftritte :shock:
Eine kostengünstige Lösung mit 640.000 € ??? Jetzt bei der guten fianziellen Situation bei der Stadt hätte man doch gleich die große Lösung angehen können. Aber so langsam verstehe ich als Steuerzahler wie die Steuereinnehmer ticken: Die finanzielle Situation ist so gut, dass man einfach mal 640.000 € in ein zukünftiges Abrissobjekt investiert und später mit neuem Geld wieder neu aufbaut. Wenn ich als Privatmann auch so wirtschaften würde...
Man will also nur neu bauen, um die jeweiligen Ligavoraussetzungen zu erfüllen. Es hat sich aber gezeigt, dass ligaunabhängig trotzdem die Zuschauer kommen. Der Stadt ist es demnach wurst, ob dabei Zuschauer im Regen stehen. Nur gut, dass auf die Waldau keine Weicheier kommen. Die haben ja die große Schüssel als Wohlfühloase. Dort ist man sofort zur Stelle, wenn es mal durch die Decke tropft.
Außerdem oft wiederholt: ein kleines schmuckes Stadion könnte auch für andere Veranstaltungen (z.B. internationale Jugendspiele) genutzt werden. Andrea Berg muss es ja nicht gerade sein

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.Dez 2018 - 15:29
von DirtyToby
Kann mir nicht vorstellen, dass da (auch in Liga 3) auf absehbare Zeit was passieren würde. Gemeint ist wohl eher, dass damals die Chencen größer gewesen wären, hätten wir noch i der 3. Liga gespielt.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.Dez 2018 - 18:30
von B.
Blauer Radler hat geschrieben:Wenigstens mal ein Bericht, der ein wenig Verständnis für unsere Situation zeigt und bei mir noch mehr Unverständnis für die Entscheidung der Stadt hervorruft. Das bedeutet doch, dass wenn es bei den Kickers tatsächlich wieder bessere Zeiten geben sollte, dann macht man die große Lösung? Stell dir vor, wir steigen irgendwann in die 3. Liga auf, dann würde die Stadt den Abriss machen? Nun ja, in Reutlingen hatten wir ja nicht die schlechtesten Auftritte :shock:
Eine kostengünstige Lösung mit 640.000 € ??? Jetzt bei der guten fianziellen Situation bei der Stadt hätte man doch gleich die große Lösung angehen können. Aber so langsam verstehe ich als Steuerzahler wie die Steuereinnehmer ticken: Die finanzielle Situation ist so gut, dass man einfach mal 640.000 € in ein zukünftiges Abrissobjekt investiert und später mit neuem Geld wieder neu aufbaut. Wenn ich als Privatmann auch so wirtschaften würde...
Man will also nur neu bauen, um die jeweiligen Ligavoraussetzungen zu erfüllen. Es hat sich aber gezeigt, dass ligaunabhängig trotzdem die Zuschauer kommen. Der Stadt ist es demnach wurst, ob dabei Zuschauer im Regen stehen. Nur gut, dass auf die Waldau keine Weicheier kommen. Die haben ja die große Schüssel als Wohlfühloase. Dort ist man sofort zur Stelle, wenn es mal durch die Decke tropft.
Außerdem oft wiederholt: ein kleines schmuckes Stadion könnte auch für andere Veranstaltungen (z.B. internationale Jugendspiele) genutzt werden. Andrea Berg muss es ja nicht gerade sein


Grundsätzlich stimme ich Dir zu. Für mich sind das auch 640.000 rausgeschmissene €. Ich hätte aber auch durchaus mit der Ansage der Stadt leben können "Verein in der 3. Liga - neue Tribüne. Alle Ligen drunter, kein Dach." Den Vergleich mit einem 1.Liga-Verein, den es in der Nähe wohl gibt, halte ich hier echt für etwas überzogen. Oberliga ist nun einmal Oberliga. Und ich habe bei vielen der Auswärtsspiele in der Oberliga keine Dächer gesehen, nicht einmal Tribünen - aber trotzdem viele glückliche Gesichter trotz teilweise sch… Wetter. So ist Fußball, ist halt (bis auf Schalke) eine Sportart, die im Freien veranstaltet wird. Dieses Dach wurde doch oft überbewertet. Seit über 30 Jahren geh ich zu den Kickers, damals gab es auf der Gegengerade auch kein Dach, bis heute steht man im G-Block (wo ich bis heute stehe) im Regen - war nie Thema. Ist ja nicht so, dass der G-Block seit es ein Dach auf der Gegengerade gab, leer war.
Es wäre durchaus ohne Dach gegangen. Und viele, die nach dem neuen Dach gerufen haben, sind aber auch die, die Kommerzfans etc. ablehnen. Passt alles oft nicht so recht zusammen.
Ich jedenfalls hätte es als Ansporn für den Verein gesehen, die neue Tribüne bei anderer Ligazugehörigkeit zu bekommen und hätte mir das Geld für dieses Provisorium gespart. Für mich ist das weiterhin nur zum Fenster rausgeschmissenes Steuergeld (ich war im Artikel auch der mit dem Schwarzbuch).
Was mich aber mal von einem Fachmann interessieren würde: Das alte Holzdach lag auf diesem Unterbau und reichte bis nach vorne. Warum kann das Blechdach dann nur bis zum Ende des Unterbaus gelegt werden? Hätte man dann nicht ein Provisorium aus Holz draufbauen können, das wieder bis vorne reicht? Kenn mich da null aus.
Abschließend finde ich noch, dass man den Entscheidern für dieses Missgeschick nicht einmal die größten Vorwürfe machen sollte, sondern denen, die damals dieses Holzdach geplant haben (damals war auch schon der Neubau der Tribüne Thema). Und mit Schrecken sehe ich ja auch, dass im Dach der Haupttribüne, warum auch immer, auch Holz verbaut wurde...

… bevor die Kickers mal wieder an die Tür zur 2. Liga klopfen, werden wir uns über das marode Dach der Haupttribüne unterhalten.

Re: Gegengerade gesperrt

BeitragVerfasst: Donnerstag, 13.Dez 2018 - 8:46
von Ford K


Wenn sich der letzte Absatz mal bewahrheitet... :wink: