Gegengerade gesperrt

Veranstaltungen, Gremien, Organisatorisches, Finanzen, Stadion etc.

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 5:24

Mich irritieren gerade noch die 260.000 Euro. Für was wären die (gewesen)? Für einen Abriß der Tribüne? Für einen Neubau? Für den Abriß des Daches? Für ein neues Dach? In anderen Städten vermutlich für eine Abriß und eine neue Tribüne, in Stuttgart vermutlich nur für den Abriß des Daches...

Meine Vermutung: Dach wird abgerissen und in 5 Jahren durch ein gleich besch.... ersetzt.
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon De Roque » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 8:49

DirtyToby hat geschrieben:Mich irritieren gerade noch die 260.000 Euro. Für was wären die (gewesen)? Für einen Abriß der Tribüne? Für einen Neubau? Für den Abriß des Daches? Für ein neues Dach? In anderen Städten vermutlich für eine Abriß und eine neue Tribüne, in Stuttgart vermutlich nur für den Abriß des Daches...

Meine Vermutung: Dach wird abgerissen und in 5 Jahren durch ein gleich besch.... ersetzt.


Lt. Artikel STN werden die Kosten für den Abriss des reinen Holzdachanteils seitens Hochbauamt auf 228.000.- EUR geschätzt (die 260.000.- wurden in der Bild genannt). Also im Grunde: alles, bis auf die Stützen, demontieren und entsorgen nebst Baustelleneinrichtung, vermute ich mal.

Ist im Prinzip ja egal, aber mich würde echt interessieren, was denn an dem Dach so dermaßen beschädigt gewesen sein soll? Klar, Verwitterungsprozesse finden da schon statt (gut, man hätte das Holz auch holzschutztechnisch von Anfang an behandeln können, aber....), aber die Ablauffolge ist doch echt wieder typisch Verwaltung: 2015 neue Tribüne erstellt (Dach wohl noch top, sonst wäre das ja damalig schon zwingend geboten und zudem politisch leichter durchsetzbar gewesen - oder hat man es "vergessen" zu inspizieren oder wusste man es und hat es bewusst in die Zukunft verschoben?), ca. 1 Jahr später Dach marode und sicherheitsgefährdend (lt. wem und warum? Turnusgemäße Überprüfung? Zufällig einer was gesehen?), dann Vollalarm und komplettes Programm mit Abstützung/Sicherung und - zumindest ich hab es gemäß öffentlicher Kommunikation so verstanden - der Aussage, dass bis spätestens Ende des Jahres alles repariert ist (also das oder ein anderes Dach wieder drauf) und wieder geöffnet werden kann. Jetzt empfiehlt man erst Mal den Abriss des Daches zu horrenden Kosten und dann mal schauen, was und ob überhaupt was passiert....

Auch klar, am Ende des Tages kann man mehr oder weniger nur sanft Druck ausüben seitens des Vereins....viele Argumente sind da nicht im Köcher...

Irgendwie ist 2016 schon ein ganz komisches Jahr....
De Roque
Kickers-Fan
 
Beiträge: 643
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 21:54
Wohnort: Kernen

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon SVK-Yogi » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 8:54

Oeffinger hat geschrieben:Ob die soooweit denken ????????

Schön wäre es ja, aber ich befürchte eher nein. :(
Benutzeravatar
SVK-Yogi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2647
Registriert: Samstag, 30.Sep 2006 - 23:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 10:17

SVK-Yogi hat geschrieben:Wenn die Blauen viertklassig bleiben brauchen sie auch kein Dach - geht es jedoch wieder aufwärts sollte man die Gegengerade gleich richtig modernisieren und nicht nur ein Dach draufpfuschen


Du meinst in der Regionalliga wird man weniger nass, als in der 3. Liga. Die Erfahrung zeigt, wenn es nicht gleich gemacht wird, dauert es Jahre bis eventuell etwas gemacht wird. Auf die Tribüne hat man auch lange genug gewartet.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 10:27

De Roque hat geschrieben:Auch klar, am Ende des Tages kann man mehr oder weniger nur sanft Druck ausüben seitens des Vereins....viele Argumente sind da nicht im Köcher...


Die Miete wird doch mit Dach bezahlt und außerdem, für das marode Dach ist einzig und allein die Stadt zuständig. Eigentlich müsste der Verein Regressansprüche stellen. Doch das Problem ist, dass unser Verein wahrscheinlich schon wieder neue Schulden bei der Stadt hat, denn sonst würden sie für die Videowand nicht nur die Hälfte ausbezahlt bekommen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 19:48

€228.000 für einen Abriß...
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 20:00

DirtyToby hat geschrieben:€228.000 für einen Abriß...


Das riesige Gerüst und die Stützen für das Dach anlässlich des Jugendländerspiels hat meiner Meinung nach unnötig Geld verschlungen. War das in Anbetracht der leeren Gegengerade nötig? Dafür wurde sehr schnell Geld locker gemacht. Vor wenigen Monaten standen noch tausende Blaue ohne Schutz dort. Hat niemanden gejuckt. Warum ist das Ding nicht schon längst runter anstatt es aufwändig zu stützen? Die Summe scheint mir utopisch hoch zu sein.

Die Stadt als "Hausbesitzer" lässt ihre Immobilie zur Abbruchbude verkommen und stellt dann die Mieter von einem Tag auf den anderen ins Freie. In Cannstatt würden sie das nie tun. Dort wurden ohne Not (überwiegend mit städtischem Geld) vorsorglich neue Kurven wegen der besseren Stimmung und der näheren Sicht gebaut. Zweierlei Maß.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 20:17

Azulblanco hat geschrieben:
DirtyToby hat geschrieben:€228.000 für einen Abriß...


Das riesige Gerüst und die Stützen für das Dach anlässlich des Jugendländerspiels hat meiner Meinung nach unnötig Geld verschlungen. War das in Anbetracht der leeren Gegengerade nötig? Dafür wurde sehr schnell Geld locker gemacht. Vor wenigen Monaten standen Tausende Blaue ohne Schutz dort. Hat niemanden gejuckt. Warum ist das Ding nicht schon längst runter anstatt es aufwändig zu stützen? Die Summe scheint mir utopisch hoch zu sein.



Weil der Abriss sicher EU-weit ausgeschrieben werden muss. Und so etwas dauert halt.

Und bis dahin kostet das Gerüst sicher täglich Miete die in den 228.000 € enthalten sind.
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23368
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon bibigrüsstdiekickers » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 20:19

Aufatmen! Die Vögel zwitschern vom maroden Dach, dass wohl bald ein (zurzeit noch geheimer) Gönner einspringen wird und die Sanierung des Daches finanziert. Im Gegenzug erhält die Gegengerade dann den Namen des Gönners - womit auch klar ist, dass wir früher oder später erfahren werden, wer die Scheine locker gemacht hat.
Benutzeravatar
bibigrüsstdiekickers
Kickers-Fan
 
Beiträge: 263
Registriert: Donnerstag, 05.Sep 2013 - 14:20

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 20:25

Buddy hat geschrieben:
Azulblanco hat geschrieben:
DirtyToby hat geschrieben:€228.000 für einen Abriß...


Das riesige Gerüst und die Stützen für das Dach anlässlich des Jugendländerspiels hat meiner Meinung nach unnötig Geld verschlungen. War das in Anbetracht der leeren Gegengerade nötig? Dafür wurde sehr schnell Geld locker gemacht. Vor wenigen Monaten standen Tausende Blaue ohne Schutz dort. Hat niemanden gejuckt. Warum ist das Ding nicht schon längst runter anstatt es aufwändig zu stützen? Die Summe scheint mir utopisch hoch zu sein.



Weil der Abriss sicher EU-weit ausgeschrieben werden muss. Und so etwas dauert halt.

Und bis dahin kostet das Gerüst sicher täglich Miete die in den 228.000 € enthalten sind.


Diese Mehrkosten muss sich die Stadt selbst zuschreiben, wenn sie ihre Sorgfaltspflicht zu lange vernachlässigt. Der Schaden war lange absehbar und die Ausschreibung hätte schon längst abgeschlossen sein können, bevor man dicht machen musste. Diesbezüglich kann man jetzt nicht so tun, als müsse man für die Kickers so viel Geld locker machen.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Thomas L. » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 20:31

bibigrüsstdiekickers hat geschrieben:Aufatmen! Die Vögel zwitschern vom maroden Dach, dass wohl bald ein (zurzeit noch geheimer) Gönner einspringen wird und die Sanierung des Daches finanziert. Im Gegenzug erhält die Gegengerade dann den Namen des Gönners - womit auch klar ist, dass wir früher oder später erfahren werden, wer die Scheine locker gemacht hat.


Hat dieser Post den gleichen"Wahrheitsgehalt" wie damals Deine Falschmeldung über den angeblichen Rauswurf von Stipic?
Thomas L.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2179
Registriert: Freitag, 22.Sep 2006 - 17:55

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Wagimen » Donnerstag, 28.Jul 2016 - 23:00

Thomas L. hat geschrieben:Hat dieser Post den gleichen"Wahrheitsgehalt" wie damals Deine Falschmeldung über den angeblichen Rauswurf von Stipic?

Vielleicht ist sie der Sponsor :lol:
Benutzeravatar
Wagimen
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5317
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:06
Wohnort: Rülzheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Freitag, 29.Jul 2016 - 4:31

Wer sich immer irgendwann mal irgendwas zahlen sollte: bitte im Verein schon HEUTE darüber nachdenken, wie man es diesmal mit dem Dach besser machen kann. Traum wäre ja immer noch das Drecksteil komplett abzureißen. Da es dazu aber wohl nicht kommen wird, dann bitte wenigstens ein akustisch besseres Dach
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Freitag, 29.Jul 2016 - 10:11

Buddy hat geschrieben:Weil der Abriss sicher EU-weit ausgeschrieben werden muss. Und so etwas dauert halt.


Nein das stimmt so nicht. Europaweite Ausschreibungen sind erst ab 10 Mill. € Pflicht. Da unsere HT weit über 10 Millionen verschlang, musste sie europaweit ausgeschrieben werden.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Parlament / Nachtragshaushalt / Untersuchungsauftrag GG?

Beitragvon Ølli » Sonntag, 07.Aug 2016 - 11:54

stuttgartwizard hat geschrieben:http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kaputte-dachplatten-im-gazi-stadion-werden-abgebaut-stadt-stuetzt-kickers-durch-kauf-von-videotafel.9b0b422c-d147-4eb5-aba0-837f0146adcd.html
Auszug: Sollten Fans des neuen Regionalligisten auf einen Platz auf dem alten Wall bestehen, werden sie künftig Wind und Wetter ausgesetzt sein. An einen raschen Ersatz der kaputten, 18 Jahre alten Dachplatten, ist jedenfalls bei voraussichtlich siebenstelligen Kosten nicht gedacht. Das Thema werde erst zu den Haushaltsplanberatungen für den Doppeletat 2017/2018 aufgerufen werden können, sagt Günther Kuhnigk, Leiter des Amts für Sport und Bewegung. „Der Gemeinderat muss entscheiden, ob und was für ein neues Dach er will“, sagt Kuhnigk.


Weiterer Auszug aus o.g. Artikel: "...Allerdings könnte der Gemeinderat nach der Sommerpause einen noch verfügbaren Haushalts-Überschuss von rund 30 Millionen Euro aus dem Jahresabschluss 2015 einsetzen. Die Fraktionen wollen die Parlamentsferien nutzten, um über einen möglichen Nachtragshaushalt mit neuen Investitionen zu beraten. Dazu würde auch der Untersuchungsauftrag für die Gegentribüne im Gazi-Stadion zählen. ..."

- Wenn die StN recht hat, wird in den Parlamentsferien über die "Finanzierung eines Untersuchungsauftrages" nachgedacht.
- Im Gemeinderat (zumindest was die beschlussfähigen Sitzungen anbelangt) begannen die Ferien am 27.07.2016 und enden offenbar am 22.09.2016 lt. dieser Quelle http://tinyurl.com/j4jclkk
- Dass der Haushaltsüberschuss auch für einen Umbau/Reperatur verwendet wird - muss man klarstellen - steht dort nicht. Aber sicherlich wird nach Absschluss der Untersuchung ein Bericht vorliegen, auf den weiteres entschieden wird.

Im Fazit klingt da für mich nach: "Dauert (leider) eine ganze Weile"
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8181
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 07.Aug 2016 - 12:37

Ølli hat geschrieben:An einen raschen Ersatz der kaputten, 18 Jahre alten Dachplatten, ist jedenfalls bei voraussichtlich siebenstelligen Kosten nicht gedacht. Das Thema werde erst zu den Haushaltsplanberatungen für den Doppeletat 2017/2018 aufgerufen werden können, sagt Günther Kuhnigk, Leiter des Amts für Sport und Bewegung. „Der Gemeinderat muss entscheiden, ob und was für ein neues Dach er will“, sagt Kuhnigk.


Da braucht man sich nicht zu wundern, dass das alles so lange dauert, wenn von einer siebenstelligen Summe geredet wird. Um eine Million bauen andere Vereine ganze Tribünen. Vielleicht bekommen wir, wenn überhaupt, dann ein vergoldetes Dach. Mir würde schon ein Blechdach reichen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Bunny » Sonntag, 07.Aug 2016 - 12:53

Ich bin kein Architekt oder Sicherheitsbeauftragter und auch nicht der große Handwerker, aber gibt es keine Möglichkeit das bestehende Dach von unten her vor herabfallenden Gegenständen zu schützen und entsprechend abzusichern?
Plattenkonstruktion, Netze,...?!
Oder hat man Angst das wenn es einbricht, dass es direkt komplett runterkommt?
Übergangsweise würde das ja im A und B-Block reichen...
Benutzeravatar
Bunny
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4675
Registriert: Freitag, 19.Dez 2003 - 20:38

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Ølli » Sonntag, 07.Aug 2016 - 15:14

Bunny hat geschrieben:Ich bin kein Architekt oder Sicherheitsbeauftragter und auch nicht der große Handwerker, aber gibt es keine Möglichkeit das bestehende Dach von unten her vor herabfallenden Gegenständen zu schützen und entsprechend abzusichern?
Plattenkonstruktion, Netze,...?!
Oder hat man Angst das wenn es einbricht, dass es direkt komplett runterkommt?
Übergangsweise würde das ja im A und B-Block reichen...

Ich habe mich mit ähnlichen Gedanken und Fragen mit nem Architekten/Fan (der auch die Sicherheitsproblematik UND unsere GG kennt) schon ein paar Stunden (!) unterhalten. Fazit: mir rauchte einerseits die Birne, andereseits kam danna uch ich zu dem Fazit, dass es nun
a) LEIDER Zeit (Sommerpausen machen das nicht besser),
b) dann eben diesen "Untersuchungsauftrag",
c) dann die UNTERSUCHUNG an sich und daraus resultierend
d) die Ergebnisse der Untersuchung inkl. (verscheidener?) Möglichkeiten,
e) die wiederum Grundlage sind für weitere Überlegungen.
f) Und diese Überlegungen/ später Entscheidungen beinhalten ganz sicher das Thema: "Was kostet genau was - und wer genau finanziert es - und woraus/wovon".
Zuletzt geändert von Ølli am Sonntag, 07.Aug 2016 - 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8181
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 07.Aug 2016 - 15:17

Bunny hat geschrieben:Ich bin kein Architekt oder Sicherheitsbeauftragter und auch nicht der große Handwerker, aber gibt es keine Möglichkeit das bestehende Dach von unten her vor herabfallenden Gegenständen zu schützen und entsprechend abzusichern?Plattenkonstruktion, Netze,...?!Oder hat man Angst das wenn es einbricht, dass es direkt komplett runterkommt?Übergangsweise würde das ja im A und B-Block reichen...


Das ist aus Sicherheitsgründen nicht machbar. Außerdem wollen wir keine Flickschusterei und den C-Block brauchen wir auch, oder glaubst Du da stehen keine Kickers-Fans.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon derPeterII » Sonntag, 07.Aug 2016 - 15:24

Das positive ist doch, dass man sich wohl auch mit dem Neubau der Gegengerade beschäftigt, falls wir wieder aufsteigen. Da verzichte ich fürs erste auch gerne aufs Dach.

Wäre übrigens eh besser für die Stimmung, den G-Block zu überdachen und die Gegengerade zu zu lassen :wink:
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1388
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Sonntag, 07.Aug 2016 - 20:25

derPeterII hat geschrieben:Das positive ist doch, dass man sich wohl auch mit dem Neubau der Gegengerade beschäftigt, falls wir wieder aufsteigen. Da verzichte ich fürs erste auch gerne aufs Dach.

Wäre übrigens eh besser für die Stimmung, den G-Block zu überdachen und die Gegengerade zu zu lassen :wink:


Guter Vorschlag! Die Gegengerade ist ohnehin eine totale Fehlkonstruktion, die sinnvollerweise eine Neukonstruktion erfordert. Da die Stadt in Degerloch bekanntermaßen knausriger ist, als in Cannstatt, wäre die Überdachung des kleineren (billigeren) G-Blocks als erster Schritt sinnvoller. Früher oder später wird das ohnehin gefordeter Standard sein. Während einer angemessenen Übergangszeit müssten und könnten wir dann mit der unüberdachten Gegengerade leben. Ein neues Dach der Gegengerade wäre in Anbetracht der miserablen Sicht Geldverschwendung. Das Ding muss mitsamt den zu flachen Rängen weg.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon blue note » Sonntag, 07.Aug 2016 - 21:26

Kommen wird dann mit Sicherheit eine bestuhlte Tribüne. Wird nicht jeder mögen und den Bedarf gibts wohl erstmal nicht. Alternativ die Holzkonstruktion bzw. die maroden Teile 1:1 zu ersetzen zumal die Stahlkonstruktion anscheinend intakt ist.
Benutzeravatar
blue note
Kickers-Fan
 
Beiträge: 576
Registriert: Donnerstag, 29.Nov 2012 - 18:33

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Bunny » Sonntag, 07.Aug 2016 - 21:38

ripiro22 hat geschrieben:
Bunny hat geschrieben:Ich bin kein Architekt oder Sicherheitsbeauftragter und auch nicht der große Handwerker, aber gibt es keine Möglichkeit das bestehende Dach von unten her vor herabfallenden Gegenständen zu schützen und entsprechend abzusichern?Plattenkonstruktion, Netze,...?!Oder hat man Angst das wenn es einbricht, dass es direkt komplett runterkommt?Übergangsweise würde das ja im A und B-Block reichen...


Das ist aus Sicherheitsgründen nicht machbar. Außerdem wollen wir keine Flickschusterei und den C-Block brauchen wir auch, oder glaubst Du da stehen keine Kickers-Fans.


Bitte nicht falsch verstehen... Meine Gedanken bezogen sich nur auf eine schnelle und einfache Lösung zur Überbrückung.
Bis überhaupt mal was entschieden wird bzgl. des maroden Daches scheinen ja zig Spiele zu vergehen.
Ich möchte nicht dran denken wie es bspw. im Herbst bei 10 Grad und Dauerregen zuschauermäßig aussehen wird wenn die Gegengerade gesperrt ist...
Benutzeravatar
Bunny
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4675
Registriert: Freitag, 19.Dez 2003 - 20:38

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Sonntag, 07.Aug 2016 - 22:01

blue note hat geschrieben:Kommen wird dann mit Sicherheit eine bestuhlte Tribüne. Wird nicht jeder mögen und den Bedarf gibts wohl erstmal nicht. Alternativ die Holzkonstruktion bzw. die maroden Teile 1:1 zu ersetzen zumal die Stahlkonstruktion anscheinend intakt ist.


Auch auf einer überwiegenden Sitztribüne könnten bei Bedarf zunächst teilweise Stehplätze bleiben (z.B. außen/Bereiche jetziger A+D-Block).
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon DirtyToby » Montag, 08.Aug 2016 - 4:23

Siebenstellig für ein Dach über einer unbrauchbaren Tribüne. Das gibt es nur bei uns.....

Die Gelegenheit, die Blöcke G und F bei Bedarf in ein gemeinsames Dachkonzept einzubinden, wurde beim Neubau unserer nicht-jeder-sieht-was-Tribüne ja leider schon wieder verbockt.....
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.
Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
 
Beiträge: 6499
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 18:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Merkle » Montag, 08.Aug 2016 - 10:40

blue note hat geschrieben:Kommen wird dann mit Sicherheit eine bestuhlte Tribüne. Wird nicht jeder mögen und den Bedarf gibts wohl erstmal nicht. Alternativ die Holzkonstruktion bzw. die maroden Teile 1:1 zu ersetzen zumal die Stahlkonstruktion anscheinend intakt ist.


ja klar,mein Vater hat noch ein paar alte Bretter in seinem Schuppen,die bring ich mit..wenn jeder Fan zu jedem spiel aus seinem keller ein paar Holz-bretter mit bringt, langts.. :wink: ne..weg mit der kompletten Gegengerade und ein Neubau..die nächsten 2 jahre werden wir die eh nicht brauchen..
Merkle
Kickers-Fan
 
Beiträge: 606
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 13:00

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Montag, 08.Aug 2016 - 11:00

blue note hat geschrieben:Kommen wird dann mit Sicherheit eine bestuhlte Tribüne. Wird nicht jeder mögen und den Bedarf gibts wohl erstmal nicht. Alternativ die Holzkonstruktion bzw. die maroden Teile 1:1 zu ersetzen zumal die Stahlkonstruktion anscheinend intakt ist.


Wie kommst Du denn darauf? Dann hätten wir doch wieder kein 3.Liga-taugliches Stadion. Bei einer Bestuhlung der Gegengerade kämen wir nicht mehr auf die geforderten 10 000 Zuschauer Fassungsvermögen.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon tobi-svk » Montag, 08.Aug 2016 - 14:37

Reisen wir Fans das Dach doch einfach ab! 8)
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4432
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Tacheles » Montag, 08.Aug 2016 - 22:59

tobi-svk hat geschrieben:Reisen wir Fans das Dach doch einfach ab! 8)

Dann "reis" mal was und organisier den Flashmob.
Werde auch DU Fansponsor der Stuttgarter Kickers !!!!!!!

Informationen gibt es unter 12für11.de
Benutzeravatar
Tacheles
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4455
Registriert: Freitag, 08.Apr 2005 - 16:09
Wohnort: Kickers-Platz

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Eisenfuß » Dienstag, 09.Aug 2016 - 17:32

ripiro22 hat geschrieben:Wie kommst Du denn darauf? Dann hätten wir doch wieder kein 3.Liga-taugliches Stadion. Bei einer Bestuhlung der Gegengerade kämen wir nicht mehr auf die geforderten 10 000 Zuschauer Fassungsvermögen.


Beim Bau der Gegengerade war mal eine bestuhlte Tribüne geplant- deshalb die breiten Stufen. Hat man m.W. nach Fertigstellung fallengelassen wg Finanzen + Fassungsvermögen. Also Fehlplanung!
Wär das nicht ne Möglichkeit: An die bestehende Tribüne Richtung Parkplatz einen steileren Stelzenbau mit Stehplätzen anzubauen? Vielleicht kann dann auch der
besch.. Zaun verschwinden..dann hätte man von oben und den Sitzen unten bestimmt eine gute Sicht.
“Im Fußball bist du entweder Gott oder Bratwurst.” (Tomislav Maric)
Benutzeravatar
Eisenfuß
Kickers-Fan
 
Beiträge: 188
Registriert: Samstag, 21.Nov 2009 - 0:47
Wohnort: Südpfalz

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Dienstag, 09.Aug 2016 - 18:27

Eisenfuß hat geschrieben:Beim Bau der Gegengerade war mal eine bestuhlte Tribüne geplant- deshalb die breiten Stufen. Hat man m.W. nach Fertigstellung fallengelassen wg Finanzen + Fassungsvermögen. Also Fehlplanung!Wär das nicht ne Möglichkeit: An die bestehende Tribüne Richtung Parkplatz einen steileren Stelzenbau mit Stehplätzen anzubauen? Vielleicht kann dann auch derbesch.. Zaun verschwinden..dann hätte man von oben und den Sitzen unten bestimmt eine gute Sicht.


Sandhausen hat es vorgemacht, wie man mit einer Stahlkonstruktion ( keine Stahlrohrtribünen ), finanzgünstig und effektiv bauen kann. Aber zu Deinem Vorschlag: Ich glaube das ist nicht erlaubt, dass hinter den Sitzplätzen Stehplätze angebracht werden können. Aber gespannt bin ich schon, was das Gutachten zur eventuellen Neugestaltung der Gegengerade sagt.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Eisenfuß » Mittwoch, 10.Aug 2016 - 6:18

Ich möchte gar nicht wissen, was die Stadt für einen evtl Abriss der Gegengerade schlechtrechnet, wenn man die Zahlen für den Rückbau
der Spanplatten/Holzdecke sieht...............
“Im Fußball bist du entweder Gott oder Bratwurst.” (Tomislav Maric)
Benutzeravatar
Eisenfuß
Kickers-Fan
 
Beiträge: 188
Registriert: Samstag, 21.Nov 2009 - 0:47
Wohnort: Südpfalz

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Azulblanco » Mittwoch, 10.Aug 2016 - 19:40

Eisenfuß hat geschrieben:Ich möchte gar nicht wissen, was die Stadt für einen evtl Abriss der Gegengerade schlechtrechnet, wenn man die Zahlen für den Rückbau
der Spanplatten/Holzdecke sieht...............


Das vermute ich schon längst. Die Vermeidungsstrategie der Stadt wird sein, durch Angabe horrender Kosten das ganze Projekt ohne große Diskussion und ohne Prüfung von Alternativen auf Eis zu legen.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2373
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Donnerstag, 11.Aug 2016 - 10:54

Azulblanco hat geschrieben:Das vermute ich schon längst. Die Vermeidungsstrategie der Stadt wird sein, durch Angabe horrender Kosten das ganze Projekt ohne große Diskussion und ohne Prüfung von Alternativen auf Eis zu legen.


Dann müsste allerdings unser Verein bei der Stadt vorstellig werden. Das defekte Dach hat nun wirklich nichts mit der misslichen Finanzlage der Kickers zu tun. Das Dach kann auch nicht mit dem Verkauf der Videowand in Verbindung gebracht werden. Für 2017 ist ein neues Dach im Daimlerstadion geplant, kein Mensch kann sich vorstellen, dass der VFB eine geraume Zeit ohne Dach spielt. Diese Hinhaltetaktik und vor allem diese enormen Kosten allein für den Abbau des alten Daches, erscheint mir sehr suspekt.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Buddy » Mittwoch, 17.Aug 2016 - 21:45

Aus dem Stadionmagazin

Hinsichtlich der Gegentribüne haben wir in der vergangenen Woche im persönlichen Gespräch mit den Entscheidern der Stadt Stuttgart
unseren Standpunkt erneut deutlich formuliert. Mit dem Ergebnis, dass die Stadt das Dach in der Mitte zum Abriss freigegeben und mit der außerordentlichen Ausschreibung begonnen hat. Wir als Hauptmieterin des Stadions sind zuversichtlich, dass die Gegentribüne schnellstmöglich wieder für unsere Fans zugänglich sein wird. Dieses Thema hat für alle Gremien des Vereins höchste Priorität und wir halten alle Interessensgruppen über die weiteren Entwicklungsschritte auf dem Laufenden.

Dr. Niko Kleinmann
Präsidiumsmitglied
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23368
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Heiko K. » Sonntag, 21.Aug 2016 - 13:48

...das Dach in der Mitte...

Wie darf man das jetzt verstehen?
Historische Kickers-Bücher von 1910,1915, 1924, 1950, 1951 und 1952 zum Download: www.kickers-stuttgart.de
Benutzeravatar
Heiko K.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 3912
Registriert: Mittwoch, 21.Jun 2006 - 14:28
Wohnort: 97999 Igersheim

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Buddy » Sonntag, 21.Aug 2016 - 14:44

Vielleicht nur der Teil über dem B-Block, damit der wieder geöffnet werden kann. :?
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23368
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon svk-bibi » Sonntag, 21.Aug 2016 - 16:51

was das bedeutet kann ich mir denken.
Die Stadt flickt das B-Blockdach und der Rest bleibt 2-3 Jahre so als Baustelle.
Und schon hat man mehrere Jahre die Investion gespart,mit der Hoffnung das die Blauen nicht mehr hochkommen und in Regionalliga oder Oberliga rumdümpeln.
Benutzeravatar
svk-bibi
Kickers-Fan
 
Beiträge: 264
Registriert: Dienstag, 16.Sep 2014 - 20:40

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon ripiro22 » Sonntag, 21.Aug 2016 - 17:53

Buddy hat geschrieben:Vielleicht nur der Teil über dem B-Block, damit der wieder geöffnet werden kann.


Wenn das so wäre, dann wäre dass eine unglaubliche Frechheit und vor allem wäre ich gespannt wie unsere Oberen darauf reagieren. Ich glaube allerdings, dass das mit der "Mitte" ein Tippfehler ist und soll wahrscheinlich Mitte September, oder so, lauten.
ripiro22
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 16:10

Re: Gegengerade gesperrt

Beitragvon Überläufer » Montag, 22.Aug 2016 - 20:43

Ich gehe davon aus dass das Dach im Winter weg kommt und man bis zu einem möglichen Aufstieg im Regen stehen wird.
Die Rote Zeit ist zu Ende
Überläufer
Kickers-Fan
 
Beiträge: 296
Registriert: Dienstag, 18.Aug 2015 - 18:43

VorherigeNächste

Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste