Seite 1 von 2

Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Samstag, 21.Okt 2017 - 20:24
von Franz
Nach bisher (un-)veröffentlichter Info soll die anstehende MGV zum o.g. Termin stattfinden.
Warum nicht an einem spielfreien Tag des sogenannten Aushängeschildes an einem Wochenende?

Das oberste Organ unseres Vereins ist die Mitgliederversammlung, § 12 Organe, a) die Mitgliederversammlung.

Unsere Vereinssatzung sieht gemäß § 13 - Mitgliederversammlung, Ziff. 3 - folgende Tagesordnungspunkte vor:

a) die Entgegennahme der Jahresberichte von Präsidium, Aufsichtsrat, Ehrenrat sowie Berichte der Vereinsjugend und Abteilungen,
b) die Entgegennahme des Berichts des Präsidiums über den Jahresabschluss,
c) die Entgegennahme des Berichts des Aufsichtsrates über den Jahresabschluss,
d) die Entlastung des Präsidiums und des Aufsichtsrates,
e) die Wahl des Wahlausschusses,
f) die Wahl des Aufsichtsrates jeweils nach Ablauf von dessen Amtszeit,
g) die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge, Aufnahmegebühr und etwaiger Umlagen,
h) die Beschlussfassung über Satzungsänderungen,
i) die Namensänderung und Auflösung des Vereins,
j) die Abberufung des Präsidiums oder des Präsidenten, wenn ein wichtiger Grund vorliegt.

Darüber hinausgehenden Ansatz findet sich in der Satzung, die unter nachfolgendem Link bei Interesse abgerufen werden darf:
http://www.stuttgarter-kickers.de/dokumente/verein/satzung-stand-25.11.15.pdf

Edit: die heute zugegangene Einladung zur Mitgliederversammlung 2017 bekräftigt den Termin am Mo., 20.11.2017 um 19.00 Uhr.

MGV am Montag, 20.11.2017, 19:00 Uhr, SSB-Waldaupark

BeitragVerfasst: Samstag, 21.Okt 2017 - 20:43
von Ølli
Danke Franz. Im KickersTV-Interview mit Professor Lorz + in (m)einer Mailanfrage an den Verein letzte Woche wurde der Termin genau so bestätigt, Ort: http://www.waldaupark.de/. Satzungsgemäß müssen die Mitglieder ohnehin bis 30.10.2017 eingeladen werden. Post sollte also nächste Woche bei allen Mitgliedern eingehen. Zu Deiner Frage & auch für mich "warum immer montagabends, nach einem Auswärtsspiel": ärgert mich auch, zwei Tage Urlaub für den wichtigsten Termin im Jahr, bei dem wir als Mitglieder die Verantwortung tragen :roll: - aber es ist eben der wichtigste Termin des Jahres des hächsten Organs unseres Vereins. Spielfreie Tage oder Feiertage sind halt eben auch freie Tage für Mitarbeiter und an den Heimspieltagen hat die gesamte Geschäftstelle immer alle Hände voll zu tun. (Andere Vereine halten ihre Mitgliederversammlung auch sonntags, an Feiertagen, ausgiebig ab 10/11 Uhr ab, davon können wir eben nur träumen. Hat auch etwas mit Versammlungskultur zu tun. Vielleicht ist es einigen Mitgliedern sogar recht, dass das Wochenende/Feiertag nicht angeknabbert wird...). "Vorteil" des Werktag/Abendtermins ab 19h: nachdem alle ihr Bier getrunken und ihren Wurstsalat gegessen haben, fängt spätestens nach drei Stunden jemand zu maulen an, wenn man unbeantwortete Fragen solange nochmals stellt, bis man eine INHALTLICHE Antwort bekommt. Zudem verlassen später peu a peu die Mitglieder den Saal, verlieren Interesse, auch oft bevor dann abgestimmt wird ... - je nach Sichtweise und Interesse können alle Punkte also auch als "Nachteile" gesehen werden ...

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Samstag, 21.Okt 2017 - 21:14
von Franz
Danke Olli.

Was mir gemäß Satzung u.a. fehlt, ist die Begrenzung von Verbindlichkeiten als auch der Bestand zur aktuellen Saison sowie die Zukunftsperspektive in sportlicher als auch finanzieller Hinsicht zur Abstimmung. Vielleicht wird dies z.B. durch verantwortlich Vereinshandelnde eigenverantwortlich freihändig nachgereicht.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Samstag, 21.Okt 2017 - 23:52
von Franz
Auf Grund wiederholter Nachfrage durchaus Interessierter:
Forums- und sonstige social-media-Mitglieder haben ohne SV Stuttgarter Kickers e.V. Mitgliedschaft in ihren angebotenen Formen keinen Zugang als auch Stimmrecht in der Mitgliederversammlung.
Weiteres unter
http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/mitgliedschaft

Jahresabschluss 2016/2017

BeitragVerfasst: Sonntag, 05.Nov 2017 - 23:47
von Ølli
" ...Die Finanzen: Gut möglich, dass die Kickers bei der Hauptversammlung am 20. November einen Gewinn vermelden. Dies liegt daran, dass hauptsächlich Gremiumsmitglieder planen, auf ihre Forderungen zu verzichten. Diese außerordentlichen Erträge würden die Bilanz verbessern." http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-kickers-die-blauen-sehen-rot.b181f41e-a966-4733-8911-7c234231f09b.html

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Montag, 06.Nov 2017 - 10:46
von Krocha
Ølli hat geschrieben:" ...Die Finanzen: Gut möglich, dass die Kickers bei der Hauptversammlung am 20. November einen Gewinn vermelden. Dies liegt daran, dass hauptsächlich Gremiumsmitglieder planen, auf ihre Forderungen zu verzichten. Diese außerordentlichen Erträge würden die Bilanz verbessern." http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-kickers-die-blauen-sehen-rot.b181f41e-a966-4733-8911-7c234231f09b.html


Wenns so stimmen sollte käme das eine positiv anzusehenden eingestehen von Fehlern gleich. Schliesslich sind die Gläubiger auch die die von vielen gerade sehr an den Pranger gestellt werden. Sollte es sich bewahrheiten ziehe ich meinen Hut :!:

Re: Jahresabschluss 2016/2017

BeitragVerfasst: Mittwoch, 08.Nov 2017 - 11:18
von Täuber
Ølli hat geschrieben:" ...Die Finanzen: Gut möglich, dass die Kickers bei der Hauptversammlung am 20. November einen Gewinn vermelden. Dies liegt daran, dass hauptsächlich Gremiumsmitglieder planen, auf ihre Forderungen zu verzichten. Diese außerordentlichen Erträge würden die Bilanz verbessern." http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-kickers-die-blauen-sehen-rot.b181f41e-a966-4733-8911-7c234231f09b.html


Hier wird schon auf eine Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrates hingearbeitet. Da sind pos. Zahlen herzlich willkommen. Kostet eben ein wenig und ist ein Ausgleich für das in den letzten 2 Jahren verbrannte Geld.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Mittwoch, 08.Nov 2017 - 19:06
von DS
Mit der Entlastung hat das sicher nichts zu tun. Was passiert bei einer Nicht-Entlastung? Nichts.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Mittwoch, 15.Nov 2017 - 19:23
von Blue Tiger
"Die bedrohte Art von der Waldau" - sehr gut recherchiert/geschrieben von G. Barner.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Mittwoch, 15.Nov 2017 - 21:04
von barneygumble
Blue Tiger hat geschrieben:"Die bedrohte Art von der Waldau" - sehr gut recherchiert/geschrieben von G. Barner.


Das ist, glaube ich, das erste Lob für ihn hier im Forum! :shock:
Glückwunsch Tiger :!: 8)

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Mittwoch, 15.Nov 2017 - 21:04
von Tacheles
Blue Tiger hat geschrieben:"Die bedrohte Art von der Waldau" - sehr gut recherchiert/geschrieben von G. Barner.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... e9466.html

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Mittwoch, 15.Nov 2017 - 22:49
von Bluebyte
Blue Tiger hat geschrieben:"Die bedrohte Art von der Waldau" - sehr gut recherchiert/geschrieben von G. Barner.

Muss mich noch mal wiederholen:
Eine blumige Zusammenstellung bekannter Fakten. Was will Herr Barner damit sagen? Oder nur seinen Arbeitsnachweis als Journalist vor der JHV erbringen?

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Donnerstag, 16.Nov 2017 - 14:39
von s-erg42
Tacheles hat geschrieben:
Blue Tiger hat geschrieben:"Die bedrohte Art von der Waldau" - sehr gut recherchiert/geschrieben von G. Barner.


http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... e9466.html


"viergeteilten regionalliga"? wahnsinnig gut recherchiert :roll: außerdem - was soll das ganze. da gibt's endlich wieder einen hauch von aufbruchstimmung und dann kommt dieser schmierenkomödiant um die ecke um gleich wieder schlechte stimmung zu verbreiten. wirklich sehr lobenswert...

Interview mit Prof. Dr. Rainer Lorz

BeitragVerfasst: Donnerstag, 16.Nov 2017 - 20:54
von Ølli
Kickers-Präsident Lorz
„Die Ausgliederung ist eine mögliche Option“
Von Jürgen Frey 16. November 2017 - 15:50 Uhr
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kickers-praesident-lorz-die-ausgliederung-ist-eine-moegliche-option.9b25536e-19c2-4f33-8668-bd5f4d7340f3.html

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Donnerstag, 16.Nov 2017 - 22:45
von Azulblanco
Barners Artikel ist ziemlich langweilig, bringt nicht viel Neues, wärmt in erster Linie uralte Kickers-Klischees auf. Nicht untypisch die gewählte Überschrift "der bedrohten Art", die uns der Lächerlichkeitsmachung sehr nahe bringt. Es ist leider bezeichnend für die Stuttgarter Presse, dass der erste ("Hintergrund"??? -) Artikel von nennenswertem Umfang seit sehr langer Zeit lediglich dem Termin der Hauptversammlung geschuldet ist. Daran, dass in letzter Zeit sogar einmal ein Spiel von uns (zumindest in meiner Regionalausgabe) völlig ohne eine Zeile blieb, haben wir uns ja längst gewöhnt. Hinweise auf die Blauen muss man mit der Lupe suchen, gut versteckt hinter einer Überschrift in der Randspalte, die keinen Zusammenhang zum Verein vermuten lässt. Hauptsache der Sportteil der Zeitung ist fast täglich - garniert mit dicker roter Farbe - mit einem ganzseitigen Langweiler über den Werdegang und die momentane Befindlichkeit irgendeines unbedeutenden Ersatzspielers in seiner neuen Stuttgarter Heimat gefüllt.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Donnerstag, 16.Nov 2017 - 22:53
von Buddy
Azulblanco hat geschrieben:... Daran, dass in letzter Zeit sogar einmal ein Spiel von uns (zumindest in meiner Ausgabe) völlig ohne eine Zeile blieb, haben wir uns ja längst gewöhnt. ...



Also in meiner Ausgabe war bisher immer ein Artikel drin.

Re: Interview mit Prof. Dr. Rainer Lorz

BeitragVerfasst: Freitag, 17.Nov 2017 - 11:06
von s-erg42
Ølli hat geschrieben:Kickers-Präsident Lorz
„Die Ausgliederung ist eine mögliche Option“
Von Jürgen Frey 16. November 2017 - 15:50 Uhr
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kickers-praesident-lorz-die-ausgliederung-ist-eine-moegliche-option.9b25536e-19c2-4f33-8668-bd5f4d7340f3.html


juhu, der verein gliedert den profibereich in eine “stuttgarter kickers gmbh“ aus, deren hauptanteilseigner die “vfb stuttgart ag“ wird. die gmbh-farben könnten dann der logik folgend eigentlich nur weiß-magenta sein :mrgreen:

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Freitag, 17.Nov 2017 - 11:43
von noblesseoblige
Diese steile These kannst Du sicherlich mit einem Quellennachweis belegen!?

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Freitag, 17.Nov 2017 - 14:40
von s-erg42
nö, das ist eine reine spekulation meinerseits und kann bzw. muß überhaupt nicht mit quellen belegt werden :wink:

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Freitag, 17.Nov 2017 - 15:18
von Settembrini
Azulblanco hat geschrieben:Barners Artikel ist ziemlich langweilig, bringt nicht viel Neues, wärmt in erster Linie uralte Kickers-Klischees auf. Nicht untypisch die gewählte Überschrift "der bedrohten Art", die uns der Lächerlichkeitsmachung sehr nahe bringt. Es ist leider bezeichnend für die Stuttgarter Presse, dass der erste ("Hintergrund"??? -) Artikel von nennenswertem Umfang seit sehr langer Zeit lediglich dem Termin der Hauptversammlung geschuldet ist. Daran, dass in letzter Zeit sogar einmal ein Spiel von uns (zumindest in meiner Regionalausgabe) völlig ohne eine Zeile blieb, haben wir uns ja längst gewöhnt. Hinweise auf die Blauen muss man mit der Lupe suchen, gut versteckt hinter einer Überschrift in der Randspalte, die keinen Zusammenhang zum Verein vermuten lässt. Hauptsache der Sportteil der Zeitung ist fast täglich - garniert mit dicker roter Farbe - mit einem ganzseitigen Langweiler über den Werdegang und die momentane Befindlichkeit irgendeines unbedeutenden Ersatzspielers in seiner neuen Stuttgarter Heimat gefüllt.


Nun ja. Könnte daran liegen, dass der VfB in der Bundesliga spielt, 30.000 Dauerkarten verkauft, ein "Einzugsgebiet" vom Main bis an den Bodensee und überhaupt, soweit alltäglich ersichtlich, einen recht hohen Stellenwert in Stadt und Land hat. Könnte sein. Ich stelle anheim.
Was an der Headline "Die bedrohte Art von der Waldau" an "Lächerlichkeitsmachung" grenzt, weiß ich, ehrlich gesagt, auch nicht. Ist doch eher nett. Wenn wir paar letzte Hansele keine bedrohte Art sein sollen - immerhin -, ja was denn sonst? Gelungener Artikel aus meiner Sicht, auch wenn er uns weh tut, aber daran ist die Realität, nicht die Zeitung schuld. Und noch einmal, wie an anderer Stelle geschrieben: so viel Aufmerksamkeit genießt beileibe nicht jeder Regionalligist, wie wir in der Stuttgarter Presse...

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Freitag, 17.Nov 2017 - 15:56
von Bluebyte
Settembrini hat geschrieben:
Azulblanco hat geschrieben:Barners Artikel ist ziemlich langweilig, bringt nicht viel Neues, wärmt in erster Linie uralte Kickers-Klischees auf. Nicht untypisch die gewählte Überschrift "der bedrohten Art", die uns der Lächerlichkeitsmachung sehr nahe bringt. Es ist leider bezeichnend für die Stuttgarter Presse, dass der erste ("Hintergrund"??? -) Artikel von nennenswertem Umfang seit sehr langer Zeit lediglich dem Termin der Hauptversammlung geschuldet ist. Daran, dass in letzter Zeit sogar einmal ein Spiel von uns (zumindest in meiner Regionalausgabe) völlig ohne eine Zeile blieb, haben wir uns ja längst gewöhnt. Hinweise auf die Blauen muss man mit der Lupe suchen, gut versteckt hinter einer Überschrift in der Randspalte, die keinen Zusammenhang zum Verein vermuten lässt. Hauptsache der Sportteil der Zeitung ist fast täglich - garniert mit dicker roter Farbe - mit einem ganzseitigen Langweiler über den Werdegang und die momentane Befindlichkeit irgendeines unbedeutenden Ersatzspielers in seiner neuen Stuttgarter Heimat gefüllt.


Nun ja. Könnte daran liegen, dass der VfB in der Bundesliga spielt, 30.000 Dauerkarten verkauft, ein "Einzugsgebiet" vom Main bis an den Bodensee und überhaupt, soweit alltäglich ersichtlich, einen recht hohen Stellenwert in Stadt und Land hat. Könnte sein. Ich stelle anheim.
Was an der Headline "Die bedrohte Art von der Waldau" an "Lächerlichkeitsmachung" grenzt, weiß ich, ehrlich gesagt, auch nicht. Ist doch eher nett. Wenn wir paar letzte Hansele keine bedrohte Art sein sollen - immerhin -, ja was denn sonst? Gelungener Artikel aus meiner Sicht, auch wenn er uns weh tut, aber daran ist die Realität, nicht die Zeitung schuld. Und noch einmal, wie an anderer Stelle geschrieben: so viel Aufmerksamkeit genießt beileibe nicht jeder Regionalligist, wie wir in der Stuttgarter Presse...

Ganz sicher ist das eine Lächerlichkeitsmachung. Und den Rückgang auf 3000 Zuschauer zu betonen ignoriert völlig die Tatsache , das wir schon in der 2.Liga vor weniger Zuschauern gespielt haben. Der Barner haut aber auch auf die Roten drauf, wenn ihm das oppertun erscheint. Als Meinungsmacher hat er eine Machtposition die er den Vereinen gegenüber sicher gerne ausspielt.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Freitag, 17.Nov 2017 - 16:05
von noblesseoblige
Im Interview werden schwer verdauliche Wahrheiten und Zahlen angesprochen. Wüsste nicht, wo das in Krisenzeiten andernorts derart offen kommuniziert wird – weder im Sport noch in der Wirtschaft. Anstatt die Fakten einmal zur Kenntnis zu nehmen und die klaren Ansagen zu würdigen , neigt offenbar der eine oder andere blaue Anhänger doch lieber zur Verdrängung und sucht irgendeinen bösen Willen bei den Beteiligten des Interviews. Wir werden aber die sportliche und finanzielle Talsohle nur schadlos überstehen, wenn wir uns den Realitäten stellen.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 9:04
von Blue Tiger
Und wie verlief die MV?

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 9:22
von tenacious_D
Tobi-SVK hat mit seinem fundierten Wortbeitrag das Präsidium + AR ordentlich zum schwitzen gebracht.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 9:31
von käköka
Bin sehr gespannt auf die Berichte und Ergebnisse von gestern... leider ist in der StN noch nichts online.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 9:46
von Franz

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 9:48
von stoitschkov
Blue Tiger hat geschrieben:Und wie verlief die MV?


ruhig und friedlich :wink:

fast nix neues. Vertrag mit der UFA wird beendet, Ausgliederung ist (angeblich) noch längst nicht konkret sondern nur ein mögliches Zukunftsmodell.

ansonsten eine gute Portion Selbstkritik bei Vorstand und AR. Kaczmarek sollen nach dem Saarbrücken-Spiel Verstärkungen (TW??) angeboten worden sein, das hat er wohl abgelehnt (wenn ich Hr. Dinkelacker da richtig verstanden habe :wink: ).
Nach quattrex wurde auch gefragt: es fliesst da nur etwas ab, wenn Fernsehgelder hereinkommen. Die Frage nach der Vertragslaufzeit wurde zwar gestellt, von Prof. Lorz aber leider nicht beantwortet. Allerdings haben die wohl auch teilweise auf Forderungen verzichtet.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 9:51
von fersehturm1899
Banger Blick in die Zukunft
Kickers-Bosse verhindern dickes Defizit
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... 30db0.html

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 10:20
von Micha-SVK
Präsidium und Aufsichtsrat wurden entlastet. Vielen Dank für den Forderungsverzicht.

Des Weiteren wurden die Mitgliedsbeiträge für die Aktiven Sportler angepasst.
Für mich absolut ok, so zahlt ein Jugendlicher künftig 80 Euro pro Jahr. Ein Traum, wenn ich die dies mit den Hobbys meiner Tochter vergleiche.

Außerdem wurde Believe in Blue kurz vorgestellt: Rückblick auf BiB Brauereiführung, Vorstellung BiB Trikot und Ausblick auf BiB Spendenturnier (Poker und Darts).

Jedes anwesende Mitglied hat ein Kickers-Trikot geschenkt bekommen!

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 10:28
von Settembrini
Mehr oder minder unterschwellig schien mir eine Aussage gewesen zu sein: Mit dem - in der Tat ja satten - Forderungsverzicht der Gremiumsmitglieder müsse es dann mit der finanziellen Unterstützung von dieser Seite auch mal gut sein. Mein persönlicher Eindruck, wohlgemerkt, aber wäre dem so, wäre es ja irgendwann mal verständlich. Dinkelacker wirkte sehr angefasst.
Insgesamt scheint mir tatsächlich der Punkt erreicht, dass der Verein am Scheideweg steht: in der Perspektive gehobener Amateurfußball in der Ober-, höchstens mal Regionalliga. Oder - in anderen Strukturen - Kurs zurück in den "echten" Profifußball, i.e. 3. Liga. Klar kann man mit einigem Recht sagen, am "Scheideweg" stünden die Kickers schon immer, aber so langsam wird's ernst, scheint mir...

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 10:45
von Ruven

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 12:36
von noblesseoblige
Die Lage ist schwierig, da trotz Reduzierung des Etats um 2,2 Millionen € im Vergleich zur 3. Liga die Balance zwischen Einnahmen und Ausgaben bislang nicht gefunden werden konnte. Das Minus bei den Zuschauern beträgt 50 %, bei der Werbung 20% und die TV-Einnahmen belaufen sich auf nahezu Null.

Sportliche Talfahrt und Einnahmerückgang korrelieren miteinander. Der Teufelskreis muss durchbrochen werden. Die letzte Saison konnte nur durch einen Forderungsverzicht in Höhe von ca. 1,5 Mio € ausgeglichen dargestellt werden. Das lässt sich nicht beliebig wiederholen.

Wenn es weiterhin Profifußball bei den Blauen geben soll, brauchen wir deutliche Steigerungen auf der Habenseite. Wie kann das gelingen? Ein Plus an Zuschauern lässt sich nur durch verbesserte Leistungen auf dem Platz gewinnen. Die Auftritte in den letzten Wochen lassen da zumindest etwas Hoffnung aufkommen.

Bei den Werbeeinnahmen dürfte es ähnlich sein. Ohne Erfolge und ein positiveres Image lassen sich auch keine weiteren Sponsoren und Partner gewinnen.

Ausgliederung? Gibt es dafür überhaupt potentielle Partner? Und welche Gelder können dadurch generiert werden? Diese Frage blieb gestern im Grunde unbeantwortet (wurde aber auch nicht explizit aus dem Kreis der Mitglieder gestellt).

Crowdfunding? Vielleicht lässt sich nochmals eine Aktion á la Believe in Blue ins Leben rufen. Förderer und Geldgeber sind bereits mit gutem Beispiel vorangegangen. Fände es schön, wenn auch wir entsprechend unserem persönlichen Leistungsvermögen einen Beitrag leisten könnten. Das ist aber nur so ein Gedanke von mir und war gestern nicht Gegenstand der Versammlung.

Bei der abschließenden Aussprache wurde in einzelnen Wortmeldungen auch deutliche Kritik an der Vereinsführung formuliert. Klar: die sportliche und wirtschaftliche Talfahrt lässt keinen Blauen unberührt. Die Außendarstellung und die Wahrnehmung der Blauen sowie das aktuelle sportliche abschneiden sind suboptimal und verbesserungswürdig. Aus meiner Sicht zeigte sich der Präsident auch kritikfähig und gestand auch Fehlentscheidungen ein. Da wir mit Martin Braun nunmehr auch wieder sportliche Kompetenz in der Vereinsführung haben, sollten wir auch hier mittelfristig wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Ein Redner zog einen Vergleich zu ADM und der damit verknüpften erfolgreicheren Zeit. Diese Ära wird m. E. aber einmalig bleiben. ADM war Patriarch, Vorstand und Geldgeber des Vereins in Personalunion. So hat er den Verein im Wesentlichen auch geführt. Das war aus meiner Sicht auch ein Grund dafür, dass der Verein nach seinem Tode in ein großes Loch und Vakuum fiel.

Herr Prof. Dr. Lorz gestand ein, dass er nicht mit dem Charisma eines ADM mithalten könne. Dass muss er nach meinem Dafürhalten auch nicht. Ich bin ganz froh darüber, dass wir in ihm einen besonnen, freundlichen, kommunikativen, lösungsorientierten und verantwortungsvollen Mann an der Spitze des Vereins haben.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 12:38
von Matze
Danke für die Infos aus der MV, noblesseoblige!

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 14:09
von Blue Tiger
Vielen Dank an alle Beteiligten für den Forderungsverzicht in dieser Höhe! Ein Insolvenzverfahren scheint für unsere Gremien also kein (Aus-) Weg zu sein.

Aber die aktuellen Zahlen sind ja mehr als dramatisch. Ein Minus von rund Euro 1,5 Mio in der vergangenen Situation und in dieser Saison wieder siebenstellig. Ein Fass ohne Boden. Zeitlich gesehen muss die Weichenstellung für die kommende Saison ("Reamateurisierung" vs. Ausgliederung) in den nächsten Monaten erfolgen, auch wenn wieder bis zum Schluss um den Klassenerhalt gekämpft werden muss. In dieser Situation kann die Entscheidung eigentlich nur auf eine erneute erhebliche Etatkürzung mit allen sportlichen/personellen Konsequenzen hinauslaufen. Zumal das Thema Ausgliederung bislang offensichtlich nur ein Gedankenspiel ist. Es bleibt dann die Hoffnung, dass wir dank der Arbeit von Martin Braun und dem neuen Trainer trotzdem eine regionalligataugliche Mannschaft haben und langfristig vielleicht um den Aufstieg mitspielen können.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 14:34
von Alice Bligga
Die Teilnahme an der JHV gestern hat sich für mich voll gelohnt: Immerhin gab's für jeden, der es wollte, ein Trikot, spendiert von MHP. Danke hierfür (und Letzteres ohne Häme.)

Ansonsten war der Eindruck derjenige, welcher auch in den vorausgegangenen Posts zum Ausdruck kommt. Man weiß nicht, wohin der Zug fährt.

Ich fand es auf der einen Seite zum einen wohltuend, dass Pöbeleien gegenüber Präsidium und AR unterblieben und auch die Abstimmungen über die Entlastung nicht von sachfremden Kriterien beeinflusst waren. (Auch das hatten wir schon anders.) Auf der anderen Seite fehlte aber jeglicher Impuls an die Mitglieder und das weitere blaue Umfeld, dass die Situation kämpferisch angegangen wird. Gerade der Forderungsverzicht der Gremienmitglieder hätte m. E. offensiver verkauft werden können, z. B. dahingehend, die Mitglieder zum Nachdenken über die Zahlung an einer - nach Möglichkeit verwendungszweckgebundenen - Sonderumlage zu bewegen. Was wir aus meiner Sicht benötigen, ist das Gefühl, dass wir als Verein zwar am Abgrund stehen mögen, aber dass wir noch leben und alles unternehmen, um nicht abzustürzen.

So habe ich die Höhe des Forderungsverzichts mit mehr als 1,5 Mio erst heute der Presse entnehmen können. (Ich hatte auch beim Hinausgehen noch ein paar Leute gefragt, die es ebenfalls nicht wussten. Vielleicht sind wir aber auch in einem "Funkloch" gesessen, vielleicht waren wir aber auch nur zu blöd, es zu verstehen. Aber auf Vereins-JHVs ist es nie schlecht, Botschaften so zu verkünden, dass sie geistig Minderbemittelte auch mitschreiben können.) Jedenfalls wurde der Kick, als gutes Beispiel vorangegangen zu sein, dass zur Nachahmung z. B. in Form einer Sonderumlage in Form einer Weihnachtsspende o. ä. dient, nicht weitergegeben.

Auch bei der Vorstellung von Martin Braun hat man eine Chance vertan. Wir hatten ja mit Michael Zeyer schon einmal einen Sportdirektor, der aber nach sehr gutem Anfang am Schluss bitterbös gescheitert ist. Welche Konsequenzen hat man aus der Causa Zeyer jetzt z. B. in Bezug auf die organisatorische Einbindung Martin Brauns gezogen? Wie läuft die Kommunikation Präsidium - MB? Klar hätte ich da gestern auch auf der Versammlung erfragen können, dennoch meine ich, dass man hier den Verantwortlichen nicht die Würmer aus der Nase ziehen muss, sondern hier das Engagement des neues Sportdirektors nicht nur als personelle, sondern auch als strukturelle Verbesserung hätte präsentiert werden können, dies als Zeichen dafür, dass wir jetzt wirklich besser aufgestellt sind.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 19:07
von fersehturm1899
Kickers erzielen positives Jahresergebnis

Die Mitglieder entlasten bei der diesjährigen Mitgliederversammlung Präsidium und Aufsichtsrat

http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/news/6849

Harmonische Hauptversammlung
Kraftakt für die Kickers
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... ca132.html

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 21:43
von Buddy
Blue Tiger hat geschrieben:Vielen Dank an alle Beteiligten für den Forderungsverzicht in dieser Höhe!
...
Aber die aktuellen Zahlen sind ja mehr als dramatisch. Ein Minus von rund Euro 1,5 Mio in der vergangenen Situation und in dieser Saison wieder siebenstellig. Ein Fass ohne Boden....



Das auf so viel Geld verzichtet wurde ist wirklich sehr schön und keine Selbstverständlichkeit. Dafür Vielen Dank.

Allerdings frage ich mich wie es sein kann, dass wir diese Saison schon wieder auf ein dickes Minus zusteuern.

Da müssen doch Präsidium und Aufsichtsrat endlich mal etwas machen.
Und wenn es das Eingeständnis ist das wir uns keinen 4.Ligafußball mehr leisten können, sondern nur noch Oberliga dann ist es halt so.

Aber es kann doch nicht sein das jedes Jahr mit mehr Ausgaben statt Einnahmen geplant wird.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 21:53
von brublue
Buddy hat geschrieben:Das auf so viel Geld verzichtet wurde ist wirklich sehr schön und keine Selbstverständlichkeit. Dafür Vielen Dank.Allerdings frage ich mich wie es sein kann, dass wir diese Saison schon wieder auf ein dickes Minus zusteuern.Da müssen doch Präsidium und Aufsichtsrat endlich mal etwas machen. Und wenn es das Eingeständnis ist das wir uns keinen 4.Ligafußball mehr leisten können, sondern nur noch Oberliga dann ist es halt so. Aber es kann doch nicht sein das jedes Jahr mit mehr Ausgaben statt Einnahmen geplant wird.


Ich frage mich schon, wie es andere machen, die halb so viele Zuschauer und noch ein größeres Stadion haben. Wie Ulm zum Beispiel, und die haben einen Etat von 1.5 Mill. Vielleicht sollten wir auch in die Insolvenz gehen und schuldenfrei uns in der Oberliga konsolidieren.

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Dienstag, 21.Nov 2017 - 23:36
von barneygumble
brublue hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Das auf so viel Geld verzichtet wurde ist wirklich sehr schön und keine Selbstverständlichkeit. Dafür Vielen Dank.Allerdings frage ich mich wie es sein kann, dass wir diese Saison schon wieder auf ein dickes Minus zusteuern.Da müssen doch Präsidium und Aufsichtsrat endlich mal etwas machen. Und wenn es das Eingeständnis ist das wir uns keinen 4.Ligafußball mehr leisten können, sondern nur noch Oberliga dann ist es halt so. Aber es kann doch nicht sein das jedes Jahr mit mehr Ausgaben statt Einnahmen geplant wird.


Ich frage mich schon, wie es andere machen, die halb so viele Zuschauer und noch ein größeres Stadion haben. Wie Ulm zum Beispiel, und die haben einen Etat von 1.5 Mill. Vielleicht sollten wir auch in die Insolvenz gehen und schuldenfrei uns in der Oberliga konsolidieren.


Wieso schreibt man so einen Scheiß?
Was heißt "in die Insolvenz gehen"?
Als ob das so einfach ist, da wieder gesund raus zu kommen!
Erstmal Hirn einschalten, Bilanz durchlesen, Sponsorenverträge betrachten, Verein anschauen, dann posten oder lieber, es lassen!!!

Kauf Dir doch 3 Porsche, 'n Haus mit Pool aufn Killesberg auf Pump, leiste Dir paar Mädels, nen Flieger und nen Hund.
Dann kannste gemütlich in die Insolvenz gehen und wenn das Formular unterschrieben ist, dann kannste dein Leben endlich genießen!

Hoffe inständig, du bist kein Mitglied und hast gestern auch nicht abgestimmt!

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 20.11.17, 19h)

BeitragVerfasst: Mittwoch, 22.Nov 2017 - 10:40
von brublue
barneygumble hat geschrieben:Wieso schreibt man so einen Scheiß? Was heißt "in die Insolvenz gehen"? Als ob das so einfach ist, da wieder gesund raus zu kommen!Erstmal Hirn einschalten, Bilanz durchlesen, Sponsorenverträge betrachten, Verein anschauen, dann posten oder lieber, es lassen!!!Kauf Dir doch 3 Porsche, 'n Haus mit Pool aufn Killesberg auf Pump, leiste Dir paar Mädels, nen Flieger und nen Hund.Dann kannste gemütlich in die Insolvenz gehen und wenn das Formular unterschrieben ist, dann kannste dein Leben endlich genießen!Hoffe inständig, du bist kein Mitglied und hast gestern auch nicht abgestimmt!


Du kannst selbstverständlich eine andere Meinung zu einem Thema im Forum haben, aber Deine Kommentare und vor allem Deine Wortwahl ist überhaupt nicht akzeptabel.