Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Auswärtsfahrten, Veranstaltungen, Fanteam, FAdSKi, Choreos, Tippspiel etc.

Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon B-Block » Dienstag, 05.Mai 2009 - 21:18

http://www.fanprojekt-stuttgart.de

Der Status Quo:
Fanprojekte werden in Deutschland in der Regel zu je einem Drittel von der jeweiligen Stadt, dem Bundesland und dem DFB finanziert. Das hat das „Nationale Konzept Sport und Sicherheit“ (NKSS) im Jahr 1993 so festgelegt. Baden-Württemberg war bislang das einzige Bundesland, das sich hier seiner Verantwortung entzogen und keine finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt hat. Die einzigen Fanprojekte in Baden-Württemberg befinden sich in Mannheim und Karlsruhe und sind dort ohne die finanzielle Hilfe des Landes entstanden. Dort sprang die Stadt Karlsruhe bzw. die Städte Mannheim und Ludwigshafen ein.

Dieser Tage ist das Thema im Ländle wieder auf die Tagesordnung gerückt: Im Januar 2009 ist die baden-württembergische Landesregierung von ihrem bisherigen Kurs abgerückt und wird künftig jährlich 180.000 Euro zur Verfügung stellen. Damit sollen nicht nur die bestehenden Fanprojekte in Mannheim und Karlsruhe gemäß NKSS-Richtlinien zu einem Drittel gefördert werden, sondern auch neue Fanprojekte entstehen. Mögliche Standorte: Reutlingen, Hoffenheim, Ulm und natürlich Stuttgart.

Warum ein Fanprojekt?
Durch ein Fanprojekt haben Fans aller Altersklassen und gesellschaftlichen Schattierungen einen festen Anlaufpunkt in der Stadt. Spezielle Angebote und Themenabende dienen nicht nur der Unterhaltung, sondern leisten Aufklärungsarbeit und tragen zur Gewaltprävention und Integration bei. Doch ein Fanprojekt ist nicht nur Treffpunkt, sondern hier laufen organisatorisch sämtliche Fäden zusammen. Auch betreute Fahrten für Jugendliche sind ein wichtiger Aspekt von Fanprojekten. Der Fanarbeit bei den Kickers eröffnet dies räumlich wie personell völlig neue Möglichkeiten. Und trotz VfB wird man ungestört arbeiten können: In allen deutschen Städten mit mehreren relevanten Fanszenen – Berlin, Hamburg, München und Leipzig – gibt es zwar ein gemeinsames Fanprojekt, jedoch räumlich getrennt an verschiedenen Standorten in der Stadt. Ein Weg, der auch in Stuttgart eingeschlagen werden muss und wird.

Was ist das Problem?
Weil das Land und der DFB ihre Finanzierung bereits zugesichert haben, wartet alles nun nur noch auf grünes Licht von Seiten der Stadt Stuttgart, die sich bislang quer gestellt hat. Und dass die Stadt in sportpolitischen Fragen auf die Kickers manchmal gerne stoffelig reagiert, wissen wir spätestens seit der Stadion-Diskussion. Doch damit nicht genug: Wir von den Kickers sind im Vorfeld an die Verantwortlichen vom VfB heran getreten, um uns miteinander abzustimmen und vor der Stadt gemeinsam mit einer Stimme zu sprechen. Leider reagiert man beim VfB darauf noch nicht wie gewünscht und hat signalisiert, dass man zunächst eigene Wege gehen möchte. Wir alle wissen nur zu gut: Existiert das Fanprojekt erst einmal und ist voll und ganz auf den VfB ausgerichtet, dann wird es schwer mit blauen Interessen hier Fuß zu fassen. Deshalb müssen wir JETZT reagieren, zumal im Juni Kommunalwahlen in Baden-Württemberg anstehen. Diese Aufmerksamkeit gilt es JETZT zu nutzen und der Fanarbeit in Stuttgart auch eine blaue Stimme zu geben.

Wer ist auf unserer Seite?
Die Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) ist als Dachverband aller Fanprojekte in Deutschland stark daran interessiert, mit Baden-Württemberg den letzten fanprojekt-freien weißen Fleck auf der Landkarte verschwinden zu lassen. Dabei setzt man für Stuttgart nicht nur auf rote, sondern eben auch auf blaue Interessen und unterstützt unser Bestreben nach einem eigenen Kickers-Standort für das Fanprojekt Stuttgart. Rückenwind haben wir bislang ebenso aus der Politik von den Grünen bekommen. Die Landtagsabgeordnete Ilka Neuenhaus (sportpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion) hat eine Gruppe von uns bereits im Landtag empfangen, uns Informationen und Tipps für das weitere Vorgehen gegeben und weiterhin Unterstützung zugesagt. Auch die Grünen-Fraktion im Stuttgarter Stadtrat hat uns Unterstützung zugesagt. Hier werden wir in den nächsten Tagen und Wochen weiter ansetzen.

Es gilt bei diesem wichtigen Projekt jedoch auch, nicht nur egoistisch auf die eigenen Interessen zu achten, sondern auch denjenigen in der Stadt eine Stimme zu geben, die bislang keine Stimme haben. In erster Linie geht es dabei um organisierte Fans ausländischer Vereine, die in einer solch multikulturellen Stadt wie Stuttgart auch ihren Platz in einem Fanprojekt haben müssen. Diese Gruppen leisten in Stuttgart schon seit Jahren Gewaltprävention und Integrationsarbeit. Sie zumindest räumlich an einem Stuttgarter Fanprojekt partipizieren zu lassen ist daher eine solidarische Forderung unsererseits!

DIE KREATIVITÄT DER BRUTALITÄT VORZIEHEN
Jetzt Choreounterstützer werden :arrow: choreounterstuetzer@web.de
Benutzeravatar
B-Block
Kickers-Fan
 
Beiträge: 336
Registriert: Mittwoch, 26.Sep 2007 - 12:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon derPeterII » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 11:04

Dass die Sache noch keine Resonanz (hier im Forum) gefunden hat, zeigt, wie viele Leute bei uns so etwas unterschätzen. So ein Fanprojekt ist wichtig für das Anwerben neuer, junger Fans. Es ist schon so nicht leicht gegen den VfB anzukommen, aber wenn wir kein Fanprojekt kriegen sollten und die Lampen bekommen eins, dann sieht es ganz zappenduster für uns aus!
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon wn_SVK » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 13:55

Ist eine gute Idee. Hab da zwar nicht viel Ahnung von..
Aber so ein zentraler Anlaufpunkt für Kickers-fans vor und nach dem Spiel und vielleicht außerhalb der Spieltage wäre cool.
zum kennenlernen und Pläne schmieden etc..
In Jena gabs das auch..so Kneipe mit Biergartenmäßig sah von weitem ganz nett aus.
wn_SVK
Kickers-Fan
 
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag, 31.Okt 2006 - 12:29
Wohnort: WN

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Micha-SVK » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 19:20

Wenn tatsächlich ein Fanprojekt nach Stuttgart kommt (was aus meiner Sicht notwendig ist).

Sollten wir - Kickersfans - uns dafür einsetzen, dass wir auch ein Teil des Budgets erhalten und auf der Waldau eine Anlaufstelle erhalten.

Wer interesse hat, was auf die Beine zu stellen, kann mich gerne zu einem Gedankenaustausch ansprechen bzw. anschreiben. Leider habe ich die Bücher der KOS (Koordinationsstelle Fanprojekte) nicht mehr. Die Infos findet man aber auch unter http://www.kos-fanprojekte.info/
Statt Red Bull trinke ich Schwabenbräu!
Benutzeravatar
Micha-SVK
Kickers-Fan
 
Beiträge: 869
Registriert: Montag, 07.Feb 2005 - 18:48
Wohnort: Steinenbronn - das Welt-Dorf

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon B. » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 19:41

Also ich bin jetzt nicht gerade tief in der Materie drin, aber grundsätzlich find ich das natürlich mehr als gut.

Aber wie funktioniert das mit dem VfB, was bedeutet ein gemeinsames Projekt? Nicht dass ich was gegen eine Zusammenarbeit hätte, ich kann mir nur nicht so recht was darunter vorstellen. Wer wurde denn da vom VfB angesprochen? Offizielle oder Vertreter der Fans?

Irgendwie hätte ich schon auch Bock an so einem Projekt mitzuarbeiten wenn es zeitlich geht.
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1848
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon B-Block » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 19:50

Ende des Monats ist eine Podiumsdikussion geplant, die Politik, Fans, KOS und Polizei zusammenführen soll. Da gilt es auch aus den Reihen der Fans mit ihrer Anwesenheit Flagge zu zeigen. Außerdem können von den jeweiligen Fachleuten direkt vor Ort Informationen aus erster Hand eingeholt werden.

@ "B."
Hauptansprechpartner im Moment ist der Vorsitzende des VFB-Anhängervebands. Allerdings unterstützt der Verein die Fans in der Hinsicht auch vorbildlich.
Ein "gemeinsames Projekt" bedeutet das beide Parteien vor der Stadt das Fanprojekt fordern.
Weitere Infos unter: info@fanprojekt-stuttgart.de
Jetzt Choreounterstützer werden :arrow: choreounterstuetzer@web.de
Benutzeravatar
B-Block
Kickers-Fan
 
Beiträge: 336
Registriert: Mittwoch, 26.Sep 2007 - 12:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon B. » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 19:59

@ NotizB-Block: Dankeschön, werd mich mal informieren.
one tear for summer past - a smile for winter to be.
Benutzeravatar
B.
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1848
Registriert: Samstag, 26.Aug 2006 - 0:23

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon julian » Mittwoch, 06.Mai 2009 - 21:15

'fjeden brauchen wir ein fanprojekt!

werde bei der podiumsdiskussion anwesend sein !
Benutzeravatar
julian
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1286
Registriert: Samstag, 20.Dez 2008 - 22:58

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Tobaiäs » Freitag, 08.Mai 2009 - 13:22

NotizB-Block hat geschrieben:Ende des Monats ist eine Podiumsdikussion geplant, die Politik, Fans, KOS und Polizei zusammenführen soll. Da gilt es auch aus den Reihen der Fans mit ihrer Anwesenheit Flagge zu zeigen. Außerdem können von den jeweiligen Fachleuten direkt vor Ort Informationen aus erster Hand eingeholt werden.


Sehr gute und SEHR wichtige Sache und ich hoffe es werden sich viele Leute einfinden :!:
Wir haben immer gesagt,
dass wir das Land hier furchtbar lieben,
Balsam für die Seele,
wie wir euch damit provozieren.
Ihr seid dumm, dumm und naiv,
wenn Ihr denkt, Heimatliebe ist gleich Politik.
Tobaiäs
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2239
Registriert: Montag, 25.Aug 2003 - 19:34

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon derPeterII » Montag, 11.Mai 2009 - 10:59

Finde auch die Sache mit den Unterstützer T-Shirts sehr geil!
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon tobi-svk » Montag, 11.Mai 2009 - 17:46

derPeterII hat geschrieben:Finde auch die Sache mit den Unterstützer T-Shirts sehr geil!

ja und wie sehen die aus ?? :idea:

achja es wäre nicht schlecht, wenn es ein gästebuch dort geben würde.
Bild
Dude for Bundesjustizminister!
Benutzeravatar
tobi-svk
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4274
Registriert: Dienstag, 31.Jul 2007 - 20:37
Wohnort: Sønderborg/Dänemark

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon B-Block » Donnerstag, 14.Mai 2009 - 20:32

Die T-Shirts wurden am Dienstag mit einem vollen Erfolg verkauft (wenn auch wohl das einzigste erfolgreiche an diesem Tag).
Es gibt nur noch wenige Restexemplare!
Gerade jetzt brauchen wir ein Fanprojekt umso mehr!
Der Termin zur Podiumsdiskussion wird in kürze bekannt gegeben!
Jetzt Choreounterstützer werden :arrow: choreounterstuetzer@web.de
Benutzeravatar
B-Block
Kickers-Fan
 
Beiträge: 336
Registriert: Mittwoch, 26.Sep 2007 - 12:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Redoute » Freitag, 22.Mai 2009 - 10:39

MONTAG, 25.5., 19:00 UHR HAUPTTRIBÜNE


Liebe Mit-Fans!

Am 25. Mai (Montag) findet im VIP-Raum im Waldaustadion die Podiumsdiskussion zum Thema "pro Fanprojekt" statt.
Einlass ist 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr. An diesem Abend werden wir mit Polizei, Politik und Fans gemeinsam über die
Chancen und Möglichkeiten diskutieren, die ein Fanprojekt in Stuttgart mit sich bringen würde.

Als letztes Bundesland hat Baden-Württemberg im Januar 2009 zugestimmt, Fanprojekte im Ländle finanziell zu unterstützen.
Damit ist nun auch der Weg frei in Stuttgart, Ulm, Reutlingen, Hoffenheim und Freiburg Fanprojekte aufzubauen, was angesichts der
zunehmenden Gewalt beim Fussball dringend erforderlich ist.

Deshalb würden wir uns freuen euch zahlreich am Montag begrüssen zu dürfen. Gerade jetzt ist es wichtig das die Fanszene zusammensteht.
Falls Ihr Fragen habt wendet euch gerne jederzeit per Pn an Redoute ( wir werden versuchen alles zeitnah zu beantworten) oder informiert
euch auf www.fanprojekt-stuttgart.de.

Wir hoffen auf eure mitwirkung und unterstützung.

Auf die Blaue!


+++WICHTIG: MONTAG, 25. Mai 19:00 Uhr Haupttribüne WICHTIG+++
Redoute
Kickers-Fan
 
Beiträge: 773
Registriert: Freitag, 27.Jul 2007 - 10:31
Wohnort: Stuggey-buggey

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Tobaiäs » Sonntag, 24.Mai 2009 - 11:04

Redoute hat geschrieben:MONTAG, 25.5., 19:00 UHR HAUPTTRIBÜNE
Wir haben immer gesagt,
dass wir das Land hier furchtbar lieben,
Balsam für die Seele,
wie wir euch damit provozieren.
Ihr seid dumm, dumm und naiv,
wenn Ihr denkt, Heimatliebe ist gleich Politik.
Tobaiäs
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2239
Registriert: Montag, 25.Aug 2003 - 19:34

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon derPeterII » Sonntag, 24.Mai 2009 - 11:46

Kann man das Ganze nicht mal anpinnen? Bis jetzt ist die Resonanz nicht gerade groß. Auch was die Fanclubs angeht, oder? Außer von den Blue Boys und den Blauen Bombern und Einzelpersonen hat man vom Rest noch nichts gehört. Wäre doch super so ein Treffpunkt für alle Kickersfans auch unter der Woche. Vor allem für junge Fans ist das doch super, wenn man die an den Verein binden kann. Blaues Blut, Bunte Blaue, Blau-Weiss 77 usw. gibt doch noch genug aktive Fanclubs, die erscheinen sollten und denen das auch was bringen würde :D
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon julian » Sonntag, 24.Mai 2009 - 14:55

derPeterII hat geschrieben: Vor allem für junge Fans ist das doch super,

Dann kämen auch leichter mal "alte" und "junge" fans ins gespräch. Dies hätte zu folge,dass man Fanaktionen geschlossener zum Ausdruck bringen könnte. Außerdem würde es natürlich die Blaue Familie näher zusammenbringen.
Benutzeravatar
julian
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1286
Registriert: Samstag, 20.Dez 2008 - 22:58

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon derPeterII » Sonntag, 24.Mai 2009 - 16:38

Richtig! Auch für gemeinsame Aktionen der Fanclubs würde sich ein Treffpunkt positiv ausüben.
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon SIR Andrew » Dienstag, 26.Mai 2009 - 14:35

Ich hoffe, die Diskussion gestern Abend hat das Projekt weit, wenn nicht sogar entscheidend nach vorne gebracht.
Finde es persönlich prima, dass sich einge hier sehr engagieren -by the way: Wie geht es eigentlich dem Tim?!War ja klar, daß er nicht nur in Ungarn hoppt :wink: ! (Gruß !)
Wie verlief denn die Diskussion gestern Abend?
Es sind nicht die Fahnen, die Farben, die Schminke oder die Trikots, die euch zum Fan machen. Es ist das Gefühl, das ihr in euch spürt. Die Fähigkeit, wegen eurer Mannschaft zu verzweifeln und sie trotzdem zu lieben und in totale Ekstase zu verfallen. 365 Tage im Jahr. *Mirko Bohn*
Benutzeravatar
SIR Andrew
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2520
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 18:39
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Krocha » Dienstag, 26.Mai 2009 - 17:07

Lief eigentlich echt super! Gab von allen Seiten viel Lob und es wurden viele Informationen ausgetauscht!
Die Politiker haben natürlich viel Wahlkampf förderliches gelabert (Die Presse war ja da) :wink:
Ansonsten würde klar gemacht das in Stuttgart ein Fanprojekt benötigt wird!
Es waren ca 50 Leute anwesend die auch die Möglichkeit hatten Fragen an die Diskussionsteilnehmer zu stellen!
STUTTGART, Stadt meiner Träume und Hoffnungen, Stadt meiner Jugend, Stadt der Sehnsüchte und Stätte des Glücks. Eine kleine, und doch so grosse Stadt, die gerne Weltstadt wäre, es aber nicht ist. Denn Weltstadt hat wenig Charme, Stuttgart sprüht nur so davon.
Benutzeravatar
Krocha
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1828
Registriert: Samstag, 03.Mai 2008 - 20:07
Wohnort: Bierstand

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon derPeterII » Dienstag, 26.Mai 2009 - 17:38

Die Polizei hat übrigens kurz vor Beginn unter dem Vorwand, dass es sich um eine Wahlkampfveranstaltung handlen und man so nicht teilnehmen dürfe, abgesagt. Die Politiker vertrauten dem Publikum indes an, dass dieser Vorwand nur für Parteiwahlkampfveranstaltungen gelte, keinesfalls aber für die Podiumsdiskussion. Einfach nur bitter, wenn man das Potential kennt, dass in einem Fanprojekt auch für die Polizei steckt. Auf lange Sicht könnten die Einsparungen bei den Ausgaben für die Polizeieinsätze durch bessere Kommunikation die Finanzquelle für die Finanzierung von Seiten der Stadt sein. Übrigens auch mal wieder ein Zeichen dafür, dass es durchaus Gesprächsbereitschaft geben würde von Fanseite aus. :evil: Vor allem Michael Gabriel (Leiter Koordinationsstelle Fanprojekte) enttäuscht, der dieses Vorgehen der Polizei überhaupt nicht versteht. In anderen Städten wären die Beamten froh, wenn die Leute ein Fanprojekt fordern würden und bereit wären, einen Schritt auf die Grünen zuzugehen.
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Brigade-B » Donnerstag, 28.Mai 2009 - 16:44

derPeterII hat geschrieben:Dass die Sache noch keine Resonanz (hier im Forum) gefunden hat, zeigt, wie viele Leute bei uns so etwas unterschätzen. So ein Fanprojekt ist wichtig für das Anwerben neuer, junger Fans. Es ist schon so nicht leicht gegen den VfB anzukommen, aber wenn wir kein Fanprojekt kriegen sollten und die Lampen bekommen eins, dann sieht es ganz zappenduster für uns aus!


Ich persönlich finde es eine klasse Sache.
Das Hauptproblem: Die sportliche Situation im Verein hat vielen Fans den Atem geraubt bzw. sind viele an einem frustrierten und ausgepowerten Punkt.
Das wird schon wieder :wink:
ABSTIMMEN FÜR DIE STUTTGARTER KICKERS!
Bild
http://www.club-vote.de/?action=liga1
Benutzeravatar
Brigade-B
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1855
Registriert: Mittwoch, 17.Aug 2005 - 14:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon EliteSued » Donnerstag, 28.Mai 2009 - 18:37

derPeterII hat geschrieben:Die Polizei hat übrigens kurz vor Beginn unter dem Vorwand, dass es sich um eine Wahlkampfveranstaltung handlen und man so nicht teilnehmen dürfe, abgesagt. Die Politiker vertrauten dem Publikum indes an, dass dieser Vorwand nur für Parteiwahlkampfveranstaltungen gelte, keinesfalls aber für die Podiumsdiskussion. Einfach nur bitter, wenn man das Potential kennt, dass in einem Fanprojekt auch für die Polizei steckt. Auf lange Sicht könnten die Einsparungen bei den Ausgaben für die Polizeieinsätze durch bessere Kommunikation die Finanzquelle für die Finanzierung von Seiten der Stadt sein. Übrigens auch mal wieder ein Zeichen dafür, dass es durchaus Gesprächsbereitschaft geben würde von Fanseite aus. :evil: Vor allem Michael Gabriel (Leiter Koordinationsstelle Fanprojekte) enttäuscht, der dieses Vorgehen der Polizei überhaupt nicht versteht. In anderen Städten wären die Beamten froh, wenn die Leute ein Fanprojekt fordern würden und bereit wären, einen Schritt auf die Grünen zuzugehen.


tja, 1.4 ist halt mittlerweile ein großer arbeitgeber für und dankbarer abnehmer der böblinger und göppinger nachwuchsprügler. da wäre es ja blöd, würde man die legimität der eigenen arbeit durch potentielle einsparungen in frage stellen. bis zu 25 zivis während einem regionalliga-spiel wollen finanziert sein..
kickers rauf - bahnhof runter

szene f - ffm
Benutzeravatar
EliteSued
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1742
Registriert: Samstag, 18.Sep 2004 - 22:57
Wohnort: ffm


Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Montag, 29.Jun 2009 - 18:34

Schöner Artikel. So liebe Kommunalpolitiker, der Worte sind genug gewechselt - nun lasst uns endlich Taten sehen !
Mitte der 90er-Jahre rannten Karsten Steinbock und ich da ja leider noch gegen die Mauern des Schweigens.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon barneygumble » Dienstag, 30.Jun 2009 - 18:41

...
In Stuttgart allerdings standen bisher Stadt und Polizei auf dem Standpunkt, ein Fanprojekt sei überflüssig.
...
Doch als Anfang des Jahres Baden-Württemberg als letztes Bundesland ankündigte, fürderhin Fanprojekte zu unterstützen und 180 000 Euro bereitstellte, kam die Sache wieder ins Rollen.
...

Wenigstens ist nicht nur die Polizei altmodisch...
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
- Johann Wolfgang von Goethe -

Die Mehrheit? Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
- Friedrich Schiller -

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
- empirische Untersuchungen -
Benutzeravatar
barneygumble
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4709
Registriert: Dienstag, 02.Aug 2005 - 22:02
Wohnort: SB/AB

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Samstag, 18.Jul 2009 - 14:49

"... SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster .... rief das Land auf, die Fanprojekte von Fußballvereinen stärker zu unterstützen. Zunehmend versuchten Rechtsextremisten, einzelne Sportclubs zu unterwandern."

Stuttgarter Nachrichten vom 17.07.2009:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/s ... hp/2130420
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Sonntag, 19.Jul 2009 - 12:46

"... Gezielt drängen sich die Rechtsextremisten in die Alltagskultur. "Sie versuchen den Fußball als Einfallstor zu missbrauchen", stellt Martin Gerster in seinem Beitrag fest. Der Bundestagsabgeordnete lobt die Fanprojekte von Bund und Fußballbund. Gleichzeitig kritisiert Gerster, dass die baden-württembergische Landesregierung lange zurückhaltend war und die Mitfinanzierung ablehnte, weil sie die Projekte für nicht notwendig hielt. Inzwischen ist das anderes.
In Mannheim und Karlsruhe werden Fanprojekte finanziert, Stuttgart ist laut Gerster im Gespräch. ..."

http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... iter-.html
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Sonntag, 19.Jul 2009 - 16:27

Hallo Zusammen,

anbei ein Artikel, der einmal "die andere Seite" der Pressemedaille darstellt und aufzeigt wie Polizei und Politik in weiser Voraussicht mit der Volksunkenntnis und somit den Klischees gerne arbeiten. Mehr dazu gerne im Stadion. Aber ich bleibe bei meiner These: Die ernsthafte und ordentliche Zusammenarbeit zwischen Polizei und Fans hat sich seit meiner Fanarbeitszeit (1992-1996/97) gravierend verschlechtert ! Alles in allem lässt sich daran sehr gut ableiten, wie auch die "Gesellschaft" kein Deut klüger geworden ist und man der Polizei auch deshalb heute weniger denn früher traut ...

Am Ende heißt es dann auch "... Mehr Geld fürs Fanprojekt, ein selbstverwaltetes Fanhaus/Fanladen/Fankneipe oder die Teilnahme von FanvertreterInnen am Aktionsbündnis "Sicherheit und Sport" kommen natürlich nicht in Frage. Nein, es wird mal wieder über uns geredet und Entscheidungen über die Köpfe der Fans hinweg getroffen, anstatt uns als Partner zu akzeptieren. Ohne das wir als GesprächspartnerInnen auf Augenhöhe betrachtet werden bzw. unsere Probleme und Kritik wirklich ernst genommen wird, ist das Problem einfach nur aufgeschoben

Bei uns Blauen befindet sich viel im Aufbau, auch sind die letzten Wochen schon gravierende Fortschritte gemacht worden - meine Bitte an das "Team Pro Fanprojekt": Zeigt auch hier, dass man besser und erfolgreisher arbeiten kann, als es dem ach so (politisch und sportlich; nicht moralisch) mächtige Vorstandtverein und der badische Neuzweitligist-Nachbar bisher gelungen ist. Zusammen mit uns und neuem, frischen Schwung!

Gruß
Ølli


http://www.terz.org/texte/texte_090708/fortuna.html

TERZ 07/08.09 - SPORT & SPIEL
Feindbild Fußballfan
Was geschah nach dem Aufstiegspiel wirklich in der dritten Halbzeit?
Eine Schilderung aus Fansicht.
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Buddy » Donnerstag, 29.Okt 2009 - 14:51

Mötzinger engagiert sich für Fanprojekt in Stuttgart

...

Während es in anderen Städten schon seit geraumer Zeit solche Projekte gibt, ist Stuttgart ein weißer Fleck auf der Landkarte.

Aus Sicht des Kickers-Fans Tim Geideck ein Unding.

...


http://www.schwarzwaelder-bote.de/wm?catId=7828125&artId=14375397
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 22274
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon mr. blue » Donnerstag, 29.Okt 2009 - 20:19

Benutzeravatar
mr. blue
Kickers-Fan
 
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag, 17.Okt 2004 - 16:00
Wohnort: stuttgart

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Tacheles » Montag, 02.Nov 2009 - 0:33

http://www.schwarzwaelder-bote.de/wm?catId=7828125&artId=14375397[/url]

Ich kann gar nicht so viel Essen, wie ich kotzen könnte !!
Werde auch DU Fansponsor der Stuttgarter Kickers !!!!!!!

Informationen gibt es unter 12für11.de
Benutzeravatar
Tacheles
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4399
Registriert: Freitag, 08.Apr 2005 - 16:09
Wohnort: Kickers-Platz

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon McVillager » Donnerstag, 19.Nov 2009 - 13:56

Heute ist im lokalen Schmierblatt ein Bericht über angebliche 1260 Problemfans im Südwesten. Davon 420 aus Mannheim, 290 aus Stuttgart, 235 aus Karlsruhe und 85 aus Freiburg. Als Gewalsuchend sind insgesamt 460 Fans eingestuft. Nur in Mannheim gäbe es ein Fanprojekt, 70.000 Euro zahlt die Stadt Mannheim. In Stuttgart, Hoffenheim und Freiburg fehlten Fanprojekte. Im Landeshaushalt stehen 180.000 Euro dazu bereit (ich frage mich warum die Stadt Mannheim selbst zahlt und Stuttgart wiederum vom Land bezahlt werden soll, aber nungut). Insgesamt wurden 6,1 Mio Euro Personalkosten für Polizeieinsätze bei Fußballspielen veranschlagt. Kosten für SC Freiburg I und II insgesamt 411.000 Euro, Waldhof Mannheim I insgesamt 380.000. SC Pfullendorf zum Vergleich 114.000 Euro, Hoffenheim 1,1 Mio. Schade dass die Kosten für VfB nicht aufgeführt wurden.
Wem die Scheiße bis zum Hals steht sollte den Kopf nicht hängen lassen!

Die Kickersnews: www.kickersnews.de
Das Kickersarchiv: www.kickersarchiv.de

Bild
Benutzeravatar
McVillager
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2940
Registriert: Dienstag, 26.Aug 2003 - 10:30
Wohnort: 68167 Mannheim

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Steffen FFC » Donnerstag, 19.Nov 2009 - 14:48

McVillager hat geschrieben:ich frage mich warum die Stadt Mannheim selbst zahlt und Stuttgart wiederum vom Land bezahlt werden soll, aber nungut


Ist nicht so, die Fanprojekte werden je zu einem Drittel vom DFB, vom Bundesland und von der Komune finanziert:

Im NKSS wird empfohlen, dass die
Finanzierung der Fan-Projekte zu je einem Drittel vom jeweiligen Bundesland, der
jeweiligen Kommune und dem DFB (bei Vereinen der Regionalliga und weiter
unterklassig) oder der DFL (bei den Vereinen der beiden Bundesligen) übernommen
wird.


Quelle: http://www.kos-fanprojekte.info/news/20 ... husses.pdf
Bild
Benutzeravatar
Steffen FFC
Kickers-Fan
 
Beiträge: 4653
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 1:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Blaues Stuttgart » Donnerstag, 19.Nov 2009 - 15:45

Steffen FFC hat geschrieben:Ist nicht so, die Fanprojekte werden je zu einem Drittel vom DFB, vom Bundesland und von der Komune finanziert:


Ist so.
Die Finanzierung auf 3 Säulen ist ein gedachtes Model für die Zukunft (Zukunft für Städte wie Stuttgart). Trotzdem kann es jetzt schon Fanprojekte geben. Widerspricht sich nicht. Andere Städte können es trotzdem jetzt schon machen. Das Ding wird aber nicht nur von der Stadt Mannheim bezahlt, Ludwigshafen ist auch dabei.
PS: Bude braucht ein Dach :roll:
Benutzeravatar
Blaues Stuttgart
Kickers-Fan
 
Beiträge: 7537
Registriert: Sonntag, 11.Apr 2004 - 18:34
Wohnort: B-Block

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon derPeterII » Mittwoch, 25.Nov 2009 - 11:16

Mannheim liegt bekanntlich in BaWü. Da das Bundesland nicht hilft, hat Mannheim wahrscheinlich ein wenig Eigeninitiative gezeigt :idea:
21China - China neu verstehen mit News zu Politik, Wirtschaft und Kultur. http://www.21china.de
Benutzeravatar
derPeterII
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag, 15.Mär 2009 - 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Sonntag, 06.Dez 2009 - 19:51

Nicht nur der VfB kapituliert vor dem Pöbel
Kolumne "Querpass" (Von Oskar Beck 6. Dezember 2009, 18:26 Uhr www.welt.de)
Quelle: :arrow: http://www.welt.de/sport/fussball/article5445545/Nicht-nur-der-VfB-kapituliert-vor-dem-Poebel.html
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Mellow Max » Sonntag, 06.Dez 2009 - 22:57

Ølli hat geschrieben:Nicht nur der VfB kapituliert vor dem Pöbel
Kolumne "Querpass" (Von Oskar Beck 6. Dezember 2009, 18:26 Uhr www.welt.de)
Quelle: :arrow: http://www.welt.de/sport/fussball/article5445545/Nicht-nur-der-VfB-kapituliert-vor-dem-Poebel.html


1. Ich habe noch NIE einen so beschissenen, schlecht recherchierten, idiotischen Bericht gelesen!!

2. Was hat dieser Bericht im Fanprojekt Thread zu suchen??

3. Lasst uns alle mal froh sein das es bei uns in Deutschland nicht so zugeht wie in den USA (wie es sich der hirnverbrannte Autor wünscht)!! Hier kommst du nämlich für alles sofort in den knast!! Es reicht wenn du im Stadion einen zu lauten Ton anschlägst oder im Suff einen anrempelst! Kommst sofort in die Stadionwache und kommst nur wieder raus wenn ein Kumpel e.t.c. bis zu 5000 $ Kaution hinterlegt und dann kommtnoch das Gerichtsverfahren, das dich ziemlich sicher fett verurteilt ! Amerikaner sind das bestüberwachteste Volk der Erde, hier wird jeder einzelne Anruf abgehört und jede einzelne E-mail vom Department of Homeland Security gelesen! Und selbst nennen sich die armen schweine Land of the Free, obwohl sie das unfreieste Land der Westlichen Welt sind und für wirklich jeden Scheiss in den Bau wandern!!! 3 Mal zu schnell gefahren -> Haftstrafe!!

Solche Zustände KANN sich niemand in Deutschland wünschen!!!!!

Ich muss es wissen, ich leb in den USA und finds zum Kotzen wies hier zugeht!!
Ich selbst hab früher immer gedacht das Deutschland ein Überwachungsstaat ist, aber seit ich die Zustände in den USA kenne ist das was in Deutschland abgeht nur noch Kinderfasching für mich!
Mellow Max
Kickers-Fan
 
Beiträge: 98
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 12:07

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Sonntag, 06.Dez 2009 - 23:57

zu 1. Deine Meinung

Zu 2. Deshalb : "...In der Not plädieren die Gewaltforscher gern für therapeutische Fanprojekte, müssen sich aber verstärkt dem Einwand stellen: Dass in den Köpfen der Chaoten langfristig etwas zu reparieren ist, ist nur ein schwacher Trost angesichts der Drohung, dass kommende Absteiger wie der VfB Stuttgart kurzfristig erschlagen werden. ..."

Zu 3: DAS war nicht der Tenor der Artikels. Und wenn auch der Schluss nicht 100% meinen Vorstellungen entspricht, will der Autor bestimmt sagen: Zivilcourage ist angesagt ! Und da sage ich: Absolut richtig. Denn: Jeder Fan seines Verein soll seinen Teil zu dessen Sauberkeit mit beitragen ! Ich möchte mich - wie früher schon - mich auch dafür einsetzen, solch einen Pöbel wie er bei den Lampen deren Bild verkörpert, von Anfang an bei den Blauen abzuwehren. GEWALT gehört weder ins noch um das Stadium herum. Im Übrigen: Wir Blauen sind schon "anständig" bis in Liga 4 gewandert, da hat man im Tal der Tränen unten schon bei lediglich "temporären Abstiegsplatz in Liga 1 kurz vor Ende der Rückrunde" offenbar massenhaft den Anstand verloren, das zeigt doch wie die Lage ist. Deshalb brauchen die ganzen gewaltbereiten und menschenverachtenden Gestalten (immerhin eine dreistellige Anzahl) eben ein Fanprojekt, damit Sie lernen wie man unter Menschen miteinander umgeht ...

PS: Übrigens reise ich nicht in die USA, wegen der Umstände dort :-) Tut mir für Dich leid, wenn Du da auch noch leben musst! Nicht nur, weil ein Kickersspiel nahezu unerreichbar ist :wink:
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Bobis » Montag, 07.Dez 2009 - 9:57

Ølli hat geschrieben: Deshalb brauchen die ganzen gewaltbereiten und menschenverachtenden Gestalten (immerhin eine dreistellige Anzahl) eben ein Fanprojekt, damit Sie lernen wie man unter Menschen miteinander umgeht ...

:!:

@Mellow Max
Ich habe in den USA gelebt, kann allerdings Deine Meinung nicht nachvollziehen, habe ganz andere Erfahrungen.
Adi Preißler: "...entscheidend is auf’m Platz!"
Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1795
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 9:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Stuttgart braucht ein Fanprojekt!

Beitragvon Ølli » Montag, 07.Dez 2009 - 10:04

Und hier noch ein Verriss von Oscar Beck´s Artikel in der Welt, der Max Mellow auch gefallen wird.
Der ist realitätsnäher und zeigt auf die Problematik (Ursache und Wirkung) zwischen Fans & Polizei auf:

Fußballfans brüllen wie Affen
Proteste der eigenen Fans gegen fußballerische Leistungen des VfB Stuttgart verführten Welt-Online zu einer eher tiefergelegten Reflexion
:arrow: http://www.heise.de/tp/blogs/6/146691
Ølli
Kickers-Fan
 
Beiträge: 8104
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 12:56
Wohnort: Oldenburg

Nächste

Zurück zu Fans

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast