Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Veranstaltungen, Gremien, Organisatorisches, Finanzen, Stadion etc.

Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Franz » Freitag, 23.Nov 2018 - 21:19

MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES SV STUTTGARTER KICKERS
Mitgliederversammlung im SSB-Waldaupark am 26. November 2018 - Mitglieder der Kickers wählen Aufsichtsrat
http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/news/8035
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5096
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon fersehturm1899 » Freitag, 23.Nov 2018 - 21:28

Rainer Lorz: „Ich möchte den Verein wieder auf Kurs bringen“
https://www.fupa.net/berichte/sv-stuttg ... 61390.html
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1837
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon km01 » Montag, 26.Nov 2018 - 22:29

Wäre schön, wenn jemand berichten würde
km01
Kickers-Fan
 
Beiträge: 327
Registriert: Freitag, 06.Feb 2015 - 21:34

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Blue Tiger » Dienstag, 27.Nov 2018 - 0:19

km01 hat geschrieben:Wäre schön, wenn jemand berichten würde


Die Presse berichtet schon :wink:
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1767
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Settembrini » Dienstag, 27.Nov 2018 - 0:55

In Kürze für den späten Moment: Man geht mit gemischten Gefühlen hinein in eine solche Versammlung, und man geht mit ebensolchen wieder heraus. Der Vorhang zu und alle Fragen offen.
Wirtschaftlich, wie's aussieht, halt das kickersübliche: Der "Ritt auf der Rasierklinge", wie Lorz das genannt hat, um die Saison durchzufinanzieren, aber offenkundig nichts akut Bedrohliches. Die paar dürren Zahlen kann ein Nicht-Bilanzfachmann ohnehin kaum auf Fallstricke durchforsten, und ob selbst ein ausgewiesener Fachmann das könnte, wenn er NUR diese Zahlen hätte, weiß ich auch nicht. Jene geisterhaft-obskure Transfergesellschaft, die seit Jahren da mitgeschleppt wird, ist offenbar konsolidiert und liquidiert, und Kullen scheint auch endgültig ausbezahlt. So weit, so gut oder eben schlecht.

Um Entlastung und Wahlen herum gab es mehrere längere Beiträge von Dornisch und Wortgefechte desselben mit Dinkelacker, wobei letzterer - Emotionalität, die ich grundsätzlich schätze, hin oder her - nicht immer eine gute Figur abgegeben hat. Ich hatte dann auch ein wenig den Eindruck, dass sich Dinkelacker zu der Ankündigung, er würde nicht mehr kandidieren, hat hinreißen lassen. Ist immer ein wenig problematisch, schon um eine Wahl herum festzustellen, dass man's dann eh nicht mehr noch einmal macht.
Dornisch hat durchaus berechtigte Fragen - zur Bilanz, zur Verantwortung angesichts eines sportlichen Desasters, zum Wahl-Prozedere, zur Abhängigkeit des Vereins von einzelnen Personen - gestellt und aus meiner Sicht einen insgesamt guten Auftritt hingelegt, wenn das ganze auch - eben auch von Dinkelacker - zum Teil in eine Privatfehde geglitten ist. Da ist wohl in der Vergangenheit viel Porzellan zerschlagen worden.

Und dann halt Entlastung/Wahlen selbst: Jo mei, was willst du als Mitglied da machen? Ich schätze Arbeit und Engagement - natürlich nicht zuletzt das finanzielle - von Lorz und Dinkelacker als den prägenden "Gesichtern" des Vereins ja durchaus. Einerseits. Andererseits haben sie halt nun einmal den beispiellosen Sturz vom 4. Platz der Dritten Liga auf solch eine Leistung wie am Samstag in der 2. Halbzeit in der Oberliga(!) binnen kürzester Zeit zu verantworten. Da hilft alles nichts, auch wenn sie nicht selbst auf dem Platz stehen. Und wie stimmt man da ab? Ich habe mich enthalten, wohl wissend, dass das auf Dauer auch keine Lösung ist.

Für die Wahl des Aufsichtsrat gilt natürlich selbiges, verschärft dadurch, dass da ja eine Wahl nie ist. Das kann man nicht den aktuellen Kandidaten anlasten - die können ja nichts dafür, wenn keine "Gegenliste" vorhanden ist -, aber letztlich eine Farce bleibt's dann halt doch. Daneben war - zunächst - die Bemerkung von Dinkelacker, dass er das Mitglied von der Fadski nicht im AR sehen wolle, weil der bei der Entlastung gegen ihn gestimmt habe. Das ist irrelevant, weil die Zusammensetzung des ARs die Mitglieder bestimmen (theoretisch). Hat er dann später aber relativiert, wie man fairerweise sagen muss. Und warum die Herren, insbesondere wenn's eh keine anderen Kandidaten gibt, die Einzelwahl scheuen wie der Teufel, kann mir keiner erklären und gibt zumindest kein gutes Bild ab. Könnte doch jeder einzelne von sich sagen, dass er persönlich legitimiert sei.

Wie gesagt: zwiespältig. Ein richtig gutes Gefühl gibt das nicht.
Settembrini
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 21:21

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Nobbert1976 » Dienstag, 27.Nov 2018 - 1:55

Zu den Finanzen noch ein paar Infos (teils ergänzt durch eigene Einschätzungen, aber ich denke ich kenn mich da aus), gilt für die letzte Saison:

* Wir haben einen Verlust in Höhe von ca. 400k gemacht. Das entspricht ungefähr dem Betrag, den wir wie eben schon erwähnt aus der liquidierten Transfergesellschaft abgeschrieben haben. Operativ bedeutet das also, dass wir Plusminus auf Null herausgekommen sind.

* Überschuldung beträgt aktuell ca. 3 Mio. Stammt größtenteils nicht aus der jüngeren Vergangenheit. Ist nicht schön, aber nicht bedrohlich. Weil: Zum einen sind die nicht alle Fremdfinanziert. Zum anderen betragen unsere Zinsaufwendungen 75k im Jahr. Das ist tragbar. 100k an Bankkrediten wurden getilgt.

* Auch letzte Saison haben Gremiumsmitglieder aus Aufsichtsrat und Vorstand wieder Geld zugeschossen, um die Liquidität zu erhalten. Die ist nämlich unseren Problem. Das dürften - ist in der Bilanz nicht detailliert aufgeschlüsselt - so zwischen 400 und 700k gewesen sein. Um das, bei aller Kritik an den Gremium, klar zu sagen: Ohne dieses Geld hätten wir versuchen müssen hierfür Bankkredite zu bekommen wenn es die nicht gegeben hätte, wäre die Insolvenz da gewesen). Das ist der kritische Punkt für uns. Wir benötigen Cash. Eine Insolvenz würde daran nichts ändern, da wie oben beschrieben der Schuldendienst recht wenig kostet.

* Einnahmen: 1,9 Mio Sponsoring/Werbung (davon 0,5 als Sachleistung), 500k aus Spielbetrieb, und 2,2 Mio Sonstiges

* Ausgaben unter anderem: Löhne inkl. Nebenkosten 1,7 Mio für die erste Mannschaft, sind gute 100k weniger als die Saison davor; rund 600k für die restlichen Mitarbeiter im Verein, inkl. ehrenamtliche Entschädigungen

* Einnahmen insgesamt 4,7 Mio, Ausgaben 5,1 Mio (inkl. der Abschreibung wie oben beschrieben)

* 2.238 Mitglieder

* 120 Sponsoren, vom Hauptsponsor bis zum kleinen Gönner

Persönliche Anmerkung zu AR und Vorstand: Die haben bestimmt auch nicht alles richtig gemacht, meines Erachtens aber auch keine krassen Fehler (bis auf fehlenden sportlichen Direktor vor Braun). Für Fehlbeträge können die auch nichts, wenn wir das jetzige Niveau halten wollen - also Zukunftsperspektive Aufstieg - kann man nicht noch mehr sparen. Deutlich mehr Einnahmen zu generieren ist auch schwierig, sieht man an vielen anderen Vereinen, die keinen Mäzen haben. Wenn wir also über einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden und Präsidenten reden was einige fordern, müssen wir so ehrlich sein zu sagen, dass diese auch privates Geld mitbringen müssten. Sonst sieht es mau aus.
Nobbert1976
Kickers-Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag, 29.Okt 2006 - 19:56

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon fersehturm1899 » Dienstag, 27.Nov 2018 - 7:51

Kontinuität bei den Stuttgarter Kickers
Jetzt ist es amtlich: Rainer Lorz bleibt Präsident
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... d2bb1.html
fersehturm1899
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1837
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 11:09
Wohnort: Esslingen

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon noblesseoblige » Dienstag, 27.Nov 2018 - 10:47

Die Vereinsführung hat in der Vergangenheit sicherlich nicht immer die richtigen (Personal-)Entscheidungen getroffen. MZ und AK seien da nur stellvertretend genannt. Die Gründe lagen aus meiner Sicht in einer zu großen Distanz in den sportlichen Bereich und einem mangelnden Erfahrungshorizont im Erkennen von Negativentwicklungen.

Die Vereinsführung scheint aber aus ihren Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben. MB und TF scheinen einen guten Draht zu den Spielern zu haben und machen einen sachlichen und unaufgeregten Job. Auch wenn es schwerfällt: wir müssen etwas geduldiger bleiben und abgerechnet wird am Ende der Saison. Ebenso muss man den Führungsleuten um Prof. Dr. Lorz und Herrn Dinkelacker zu Gute halten, dass sie trotz andauernder stürmischer See an Bord des Vereinsschiffs geblieben sind. Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn wir konstatieren, dass ohne die finanzielle Unterstützung unserer Führung die Lichter auf der Waldau schon längst ausgegangen wären. Das macht sie sicherlich nicht unantastbar für Kritik, aber ich gebe zu bedenken: Wenn jemand den Karren (aus dem Dreck) zu ziehen versucht, sollte man auf die Zugtiere nicht noch (unnötig) eindreschen.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher". (Albert Einstein).
Benutzeravatar
noblesseoblige
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2571
Registriert: Sonntag, 05.Sep 2010 - 15:45

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Blue Tiger » Dienstag, 27.Nov 2018 - 17:02

Danke für Eure Berichte! Habe ich das richtig verstanden: Nach dem Forderungsverzicht 2017 in Höhe von gut Euro 1,5 Mio haben Gremienmitglieder letzte Saison auch noch Euro 400.000,- bis 700.000,- zugeschossen um die Liquidität zu erhalten?
Blue Tiger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 1767
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 15:58

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Nobbert1976 » Dienstag, 27.Nov 2018 - 19:17

Blue Tiger hat geschrieben:Danke für Eure Berichte! Habe ich das richtig verstanden: Nach dem Forderungsverzicht 2017 in Höhe von gut Euro 1,5 Mio haben Gremienmitglieder letzte Saison auch noch Euro 400.000,- bis 700.000,- zugeschossen um die Liquidität zu erhalten?


Dass sie Geld reingegeben haben, haben sie selbst gesagt. Die Höhe nicht. Der Bilanzposten, in dem das auftaucht, ist im Gegensatz zum Vorjahr um 800k auf nun 1,3 Mio angewachsen. In dem Posten befinden sich auch noch andere Dinge und er ist leider nicht auf Kontenbasis aufgeschlüsselt, sodass der genaue Betrag der zugeschossen wurde nicht direkt ersichtlich ist. Daher habe ich das in einer weiten Range geschätzt. Andere Verbindlichkeiten die sich üblicherweise in dem Bilanzposten befinden (z.B. Umsatzsteuer, Lohnsteuer eines Monats etc.) dürften sich meines Erachtens im Gegensatz zum Vorjahr nicht in erheblichen Maße nach oben verändert habe, daher rührt meine Schätzung.
Nobbert1976
Kickers-Fan
 
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag, 29.Okt 2006 - 19:56

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Buddy » Freitag, 30.Nov 2018 - 14:41

Veränderungen im Aufsichtsrat - Präsident Prof. Dr. Lorz bleibt im Amt
Neu hinzukommen wird der langjährige Spieler der Stuttgarter Kickers, Dr. Rainer Thiel.
http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/news/8050


Er spielte von 1970 - 1975 für uns.
http://www.kickersarchiv.de/index.php/Main/ThielRainer
Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23419
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Franz » Freitag, 30.Nov 2018 - 17:15

Kickers-TV: Mitgliederversammlung 2018 - Zusammenfassung
https://www.facebook.com/stuttgarterkickers/videos/373327763437765/
Franz
Kickers-Fan
 
Beiträge: 5096
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 2:46

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Ford K » Samstag, 01.Dez 2018 - 13:40

Buddy hat geschrieben:Veränderungen im Aufsichtsrat - Präsident Prof. Dr. Lorz bleibt im Amt
Neu hinzukommen wird der langjährige Spieler der Stuttgarter Kickers, Dr. Rainer Thiel.
http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/news/8050


Er spielte von 1970 - 1975 für uns.
http://www.kickersarchiv.de/index.php/Main/ThielRainer


Respekt, dass der sich das mit knapp 70 antut...
Stuttgarter Kickers - Stirb langsam 18.99
Benutzeravatar
Ford K
Kickers-Fan
 
Beiträge: 13618
Registriert: Sonntag, 14.Mai 2006 - 19:28

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Buddy » Samstag, 01.Dez 2018 - 14:13

Benutzeravatar
Buddy
Kickers-Fan
 
Beiträge: 23419
Registriert: Dienstag, 19.Aug 2003 - 17:31
Wohnort: Ostfildern

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Ranger » Sonntag, 02.Dez 2018 - 1:59

[quote="Buddy"]Mitgliederversammlung 2018
https://www.youtube.com/watch?v=_WppFt-PWYY[/quot

Buddy, unter dem Kickers TV sehe ich keine Bilder mehr, von der Tischtennisabteilung, und von den Schiedsrichtern, existieren wohl beide nicht mehr bei den Kickers, oder ?
Ranger
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2003
Registriert: Sonntag, 01.Aug 2004 - 19:53
Wohnort: New York

Re: Mitgliederversammlung (Mo., 26.11.18, 19h)

Beitragvon Azulblanco » Montag, 03.Dez 2018 - 0:07

Ranger hat geschrieben:
Buddy hat geschrieben:Mitgliederversammlung 2018
https://www.youtube.com/watch?v=_WppFt-PWYY[/quot

Buddy, unter dem Kickers TV sehe ich keine Bilder mehr, von der Tischtennisabteilung, und von den Schiedsrichtern, existieren wohl beide nicht mehr bei den Kickers, oder ?


Ich bin zwar nicht Buddy:
Es gibt noch beide Abteilungen. Die Schiedsrichter-Abteilung ist sogar vergleichsweise sehr groß. Die Tischtennis-Spieler haben ihr Zuhause in der Sporthalle des Friedrich-Eugens-Gymnasiums und Interessenten sollen gerne an den Übungsabenden vorbeischauen.
Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
 
Beiträge: 2382
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 22:05


Zurück zu Verein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste