Oberliga Saison 2018/19

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht
ADM
Kickers-Fan
Beiträge: 566
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 13:59

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von ADM »

nochmal...Es scheint was nicht zu stimmen und zwar auf die niederschmetternste Weise...Die Leute die da weitermachen wollen sollten mal hospitieren....Wenn man sich mal überlegt wie andere Vereine den umgekehrten weg gehen...Siehe steinbach...Die ziehen an einem Strang. Meine kickers haBen in Berlin gekickt ubd neulich gehen dortmund im neckarstadion...

Da gefällt mir ja gomez aus unlingen mittlerweile besser als das degerloch absteigerteam. torwart kann man halten

Benutzeravatar
marc
Kickers-Fan
Beiträge: 720
Registriert: Dienstag, 03.Jun 2008 - 21:09
Wohnort: Stuttgart - Hedelfingen

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von marc »

in der Oberliga gibt es keine Stadionverbote

Hat das am ende für manche doch noch etwas gutes :oops:

Benutzeravatar
Azulblanco
Kickers-Fan
Beiträge: 2529
Registriert: Freitag, 27.Okt 2006 - 21:05

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Azulblanco »

B. hat geschrieben:
blauer Hund hat geschrieben:Der tolle, dauerhaft Mitleid erregende Geschäftsführer Marc Pfeifer kostet den Blauen bestimmt zwischen 50.000 und 70.000 im Jahr.
In Hoffenheim hat er noch bitterlich geweint, in Mainz schnell das Weite gesucht! Und so eine Person beendet jedes seiner Statements mit "und auf die Blaue!" Was ein Blender!!!
Und ich Idiot hab neulich noch meine Heuschnupfensachen bei seinem Vater in Fellbach gekauft! Nie mehr bekommt der von mir auch nur einen Cent! Der wird dem Sohnemann ja den Traum vom "Profifußball" ermöglicht haben...
Sippenhaft??? :shock:

Merkle
Kickers-Fan
Beiträge: 718
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 12:00

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Merkle »

ca 8 des aktuellen Misthaufens sollen laut Braun ja in der OL bleiben..dann aber ohne mich..wenn man den Virus nicht radiakal ausmerzt wird, auch die nächste Mannschaft schnell damit infiziert..

Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
Beiträge: 7026
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 17:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von DirtyToby »

Merkle hat geschrieben:ca 8 des aktuellen Misthaufens sollen laut Braun ja in der OL bleiben..dann aber ohne mich..wenn man den Virus nicht radiakal ausmerzt wird, auch die nächste Mannschaft schnell damit infiziert..
Das "Virus" sitzt aber in erster Linie nicht in der Mannschaft sondern in den Gremien. Mannschaften hatten wir schon mehrere, das Resultat war immer das gleiche.
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.

Merkle
Kickers-Fan
Beiträge: 718
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 12:00

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Merkle »

die "Gremien" haben nicht gegen Völklingen,Schott,S-Dorf usw auf dem Platz gestanden und verloren....

brublue
Kickers-Fan
Beiträge: 1500
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von brublue »

Laut Kicker:" Seebergers Verbleib offen ". Laut Braun: Ein derart gehäuftes Verletzungspech in einer Saison habe ich noch nicht erlebt. Ich allerdings auch nicht. Das sollte wirklich fachmännisch untersucht werden. Sowohl das Training als auch die medizinische Abteilung muss sich hinterfragen, ob alles richtig gemacht wurde.
Zum Verbleib von Seeberger, das würde bedeuten, dass man wieder nichts dazu gelernt hat. Einen Trainer weiter zu verpflichten, der bis jetzt noch nichts aber auch gar nichts gerissen hat, halte ich für sehr fragwürdig. Wir brauchen einen guten Trainer, der im Amateurfußball schon erfolgreiche Arbeit abgeliefert hat.

Merkle
Kickers-Fan
Beiträge: 718
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 12:00

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Merkle »

Jesus . schon die Möglichkeit über Seeberger nachzudenken,sollte eigentlich die Straf-Versetzung in die Verbandsliga zu Folge haben..alles andere als ein Trainer ,der das harte Brot der Ol kennt ,macht keinen Sinn..

SVK_svk
Kickers-Fan
Beiträge: 1105
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 15:40

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von SVK_svk »

Merkle hat geschrieben:ca 8 des aktuellen Misthaufens sollen laut Braun ja in der OL bleiben..dann aber ohne mich..wenn man den Virus nicht radiakal ausmerzt wird, auch die nächste Mannschaft schnell damit infiziert..
Blank, Suver, Jäger, Gerber, Maiser, Schneck, ...
Virus eigene Jugend :roll:

Ist doch in Ordnung wenn ein paar Spieler gehalten werden. Gegen David Müller habe ich auch nichts. Dazu dann noch erfahrene Kanten. Wieder eine Mannschaft komplett von 0 aufzubauen ist absoluter Schwachsinn!

Bei allem verständlichen Frust... solche Scheißhausparolen bringen doch überhaupt nichts. Braun hat anderen Orts nachhaltig bewiesen, dass er weiß worauf es in der OL ankommt. Also lasst ihn schaffen
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!

Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
Beiträge: 7026
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 17:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von DirtyToby »

Merkle hat geschrieben:die "Gremien" haben nicht gegen Völklingen,Schott,S-Dorf usw auf dem Platz gestanden und verloren....
Aber sie sorgen seit Jahren für die falsche Ein- und Aufstellung in Verein und Mannschaft (ja, auch die Aufstellung der Mannschaft kam nicht zwangsweise vom zuständigen Trainer...)
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.

Merkle
Kickers-Fan
Beiträge: 718
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 12:00

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Merkle »

SVK_svk hat geschrieben:
Merkle hat geschrieben:ca 8 des aktuellen Misthaufens sollen laut Braun ja in der OL bleiben..dann aber ohne mich..wenn man den Virus nicht radiakal ausmerzt wird, auch die nächste Mannschaft schnell damit infiziert..
Blank, Suver, Jäger, Gerber, Maiser, Schneck, ...
Virus eigene Jugend :roll:

Ist doch in Ordnung wenn ein paar Spieler gehalten werden. Gegen David Müller habe ich auch nichts. Dazu dann noch erfahrene Kanten. Wieder eine Mannschaft komplett von 0 aufzubauen ist absoluter Schwachsinn!

Bei allem verständlichen Frust... solche Scheißhausparolen bringen doch überhaupt nichts. Braun hat anderen Orts nachhaltig bewiesen, dass er weiß worauf es in der OL ankommt. Also lasst ihn schaffen
ja ok ..eventuell noch Müller dazu...dann hörts eigentlich auch schon auf..was will man mit Schwarz,Mannström,Badiane,Diakite,den beiden Hammels,Döringer,Komolong.Garnier,Scepanik,Landeka, ..Weissenfels ist eh weg..ebenso Abruscia ..also auf 8-10 Spieler wie Braun komm ich bei bestem Willen nicht..

Settembrini
Kickers-Fan
Beiträge: 1382
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 20:21

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Settembrini »

Auch ich meine, dass es uns helfen würde, wenn wir zumindest ein Gerüst der jetzigen Mannschaft in die OL mitnehmen könnten (wenn ich auch für den Moment nicht dran glaube). Die vollständigen Neubesetzungen bringen uns ebensowenig weiter, wie das undifferenzierte "Ich-will-euch-alle-nicht-mehr-sehen".
Natürlich ist die Mannschaft - als Mannschaft - unfassbar schwach, sonst stünden wir ja nicht, wo wir stehen. Dennoch scheinen mir da Können und Potenzial des Einzelnen zumindest nicht der einzige Grund zu sein.
Aber gut (oder schlecht), man wird sehen. Ich bin auch nächste Saison dabei. Was soll ich schon machen?
(Dann aber - hoffentlich! - so, dass die Seuchenjahre beendet sind!!)

km01
Kickers-Fan
Beiträge: 357
Registriert: Freitag, 06.Feb 2015 - 20:34

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von km01 »

Merkle hat geschrieben:
SVK_svk hat geschrieben:
Merkle hat geschrieben:ca 8 des aktuellen Misthaufens sollen laut Braun ja in der OL bleiben..dann aber ohne mich..wenn man den Virus nicht radiakal ausmerzt wird, auch die nächste Mannschaft schnell damit infiziert..
Blank, Suver, Jäger, Gerber, Maiser, Schneck, ...
Virus eigene Jugend :roll:

Ist doch in Ordnung wenn ein paar Spieler gehalten werden. Gegen David Müller habe ich auch nichts. Dazu dann noch erfahrene Kanten. Wieder eine Mannschaft komplett von 0 aufzubauen ist absoluter Schwachsinn!

Bei allem verständlichen Frust... solche Scheißhausparolen bringen doch überhaupt nichts. Braun hat anderen Orts nachhaltig bewiesen, dass er weiß worauf es in der OL ankommt. Also lasst ihn schaffen
ja ok ..eventuell noch Müller dazu...dann hörts eigentlich auch schon auf..was will man mit Schwarz,Mannström,Badiane,Diakite,den beiden Hammels,Döringer,Komolong.Garnier,Scepanik,Landeka, ..Weissenfels ist eh weg..ebenso Abruscia ..also auf 8-10 Spieler wie Braun komm ich bei bestem Willen nicht..
Bei Badiane Stimme ich dir nicht zu. Er spielt keine schlechte Saison. Vor allem aber identifiziert er sich voll mit dem Verein. Deswegen muss man ihn halten; gerade weil er damit so ziemlich der einzige ist.

Alice Bligga
Kickers-Fan
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 9:06

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Alice Bligga »

Settembrini hat geschrieben: Aber gut (oder schlecht), man wird sehen. Ich bin auch nächste Saison dabei. Was soll ich schon machen?
(Dann aber - hoffentlich! - so, dass die Seuchenjahre beendet sind!!)
Letzteres habe ich mir schon 1994, 2000 (nach dem Spiel in Karlsruhe), 2003 (am letzten Spieltag), 2010, und 2016 gesagt. Die Seuche kam aber immer wieder.

Benutzeravatar
FKA ManneS
Kickers-Fan
Beiträge: 995
Registriert: Sonntag, 24.Okt 2004 - 9:14
Wohnort: 74199 Untergruppenbach

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von FKA ManneS »

Sollen... Heißt doch nur, dass man 8 halten will, evtl. die Jungen, aber es ist schwer einzuschätzen. Der eine oder andere wird da schon ein RL Angebot erhalten. Suver, Jäger und insbesondere Meiser ganz sicher. Was bleibt dann? Das As, Gerber, Schellhorn, Schneck, Rasic. Dazu einen Stapel U19. Vom Rest gehe ich eigentlich davon aus, dass sie weg sind. Badiane ebenso, falls nicht ein Deal mit berufl. Perspektive. Aber alles natürlich nur Spekulation.
Zuletzt geändert von FKA ManneS am Montag, 07.Mai 2018 - 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kickers-Oli
Kickers-Fan
Beiträge: 1633
Registriert: Samstag, 09.Apr 2005 - 11:03
Wohnort: Unterfranken

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Kickers-Oli »

Die jungen zu halten ist sicher kein Fehler sofern sie den auch bleiben.
Ich wünsche mir einfach nur ne Truppe die dieses Gefühl von Gleichgültigkeit "wegspielt" und ich wieder gerne und öfter auf die Waldau komme. Diese Geilheit auf Blaue muss wieder her. Wäre auch mal wieder Zeit das ne Truppe dafür sorgt das so schöne Traditionen wie die Wahl zum Spieler des jahres mal wieder durchgeführt werden.
EC Kassel Huskies
Deutscher Vize Meister 1997
DEL AUFSTEIGER 2008
Hessenliga Meister 2011
Oberligameister und DEL2 Aufsteiger 2014
DEL2 Meister 2016

Settembrini
Kickers-Fan
Beiträge: 1382
Registriert: Dienstag, 02.Nov 2010 - 20:21

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Settembrini »

Alice Bligga hat geschrieben:
Settembrini hat geschrieben: Aber gut (oder schlecht), man wird sehen. Ich bin auch nächste Saison dabei. Was soll ich schon machen?
(Dann aber - hoffentlich! - so, dass die Seuchenjahre beendet sind!!)
Letzteres habe ich mir schon 1994, 2000 (nach dem Spiel in Karlsruhe), 2003 (am letzten Spieltag), 2010, und 2016 gesagt. Die Seuche kam aber immer wieder.
Na freilich kommt die wieder, die Seuche! Wir sind doch Kickers! Aber wenn sie mal zwei, drei Jahre am Stück unterirdisch läuft, wie die Donau ("die Blaue"), hätte doch keiner was dagegen... nur so als als Kur und zur Erholung. Haben wir alle nötig...

Benutzeravatar
Bluebyte
Kickers-Fan
Beiträge: 1257
Registriert: Montag, 06.Mär 2017 - 13:37

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Bluebyte »

Alice Bligga hat geschrieben:
Settembrini hat geschrieben: Aber gut (oder schlecht), man wird sehen. Ich bin auch nächste Saison dabei. Was soll ich schon machen?
(Dann aber - hoffentlich! - so, dass die Seuchenjahre beendet sind!!)
Letzteres habe ich mir schon 1994, 2000 (nach dem Spiel in Karlsruhe), 2003 (am letzten Spieltag), 2010, und 2016 gesagt. Die Seuche kam aber immer wieder.
Von einer Seuche zu reden nimmt einen schon wieder aus der Verantwortung. Als ob es Pech gewesen wäre.
Entscheidender Fehler Nummer 1 ist die Kaderzusammenstellung, bei der immer wieder auf technisch versierte, aber körperlich schwache oder kleinwüchsige Spieler gesetzt wird. Dadurch verlieren wir zu viele Zweikämpfe und zweite Bälle. Keiner der Spieler kann sich in Interviews erklären, woran es liegt. Teamgeist gut, Training gut, eigentlich alles gut? Allein das zeigt schon, dass die Mannschaft keine Leader hat. Auch dazu gehört eine gewisse physische Ausstrahlung. Aus fehlenden Ergebnissen nun Fehler Nummer 2 - die ständigen Trainerwechsel. Da nicht eingesehen wird dass es Fehler Nummer 1 gibt muss es am Trainer liegen, der nicht alles aus der Mannschaft herausholt. Und das in einer Endlosschleife. Gibt es eigentlich jemanden der unsere Zweikampfbilanz auswertet? Meist gibt man sich ja mit einem "hatten einen schlechten Tag" zufrieden.
Oberliga? Klar bin ich dabei!
Wenn der Fan kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie´s ist.

brublue
Kickers-Fan
Beiträge: 1500
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von brublue »

Kickers-Oli hat geschrieben:Die jungen zu halten ist sicher kein Fehler sofern sie den auch bleiben.Ich wünsche mir einfach nur ne Truppe die dieses Gefühl von Gleichgültigkeit "wegspielt" und ich wieder gerne und öfter auf die Waldau komme. Diese Geilheit auf Blaue muss wieder her. Wäre auch mal wieder Zeit das ne Truppe dafür sorgt das so schöne Traditionen wie die Wahl zum Spieler des jahres mal wieder durchgeführt werden.


Und dann noch einen Trainer, der wirklich schon Oberliga bewiesen hat. Bei einem Etat von knapp unter 1 Million, muss einfach für einen guten Trainer Geld in die Hand genommen werden. Für Oberliga-Verhältnisse ist dieser Etat mehr als gut.

Blue Tiger
Kickers-Fan
Beiträge: 1987
Registriert: Freitag, 06.Apr 2012 - 14:58

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Blue Tiger »

brublue hat geschrieben:
Kickers-Oli hat geschrieben:Die jungen zu halten ist sicher kein Fehler sofern sie den auch bleiben.Ich wünsche mir einfach nur ne Truppe die dieses Gefühl von Gleichgültigkeit "wegspielt" und ich wieder gerne und öfter auf die Waldau komme. Diese Geilheit auf Blaue muss wieder her. Wäre auch mal wieder Zeit das ne Truppe dafür sorgt das so schöne Traditionen wie die Wahl zum Spieler des jahres mal wieder durchgeführt werden.


Und dann noch einen Trainer, der wirklich schon Oberliga bewiesen hat. Bei einem Etat von knapp unter 1 Million, muss einfach für einen guten Trainer Geld in die Hand genommen werden. Für Oberliga-Verhältnisse ist dieser Etat mehr als gut.

Kann jemand mal aktuelle Oberligaetat-Vergleichszahlen nennen?

Merkle
Kickers-Fan
Beiträge: 718
Registriert: Montag, 01.Feb 2016 - 12:00

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Merkle »

Bluebyte hat geschrieben:
Alice Bligga hat geschrieben:
Settembrini hat geschrieben: Aber gut (oder schlecht), man wird sehen. Ich bin auch nächste Saison dabei. Was soll ich schon machen?
(Dann aber - hoffentlich! - so, dass die Seuchenjahre beendet sind!!)
Letzteres habe ich mir schon 1994, 2000 (nach dem Spiel in Karlsruhe), 2003 (am letzten Spieltag), 2010, und 2016 gesagt. Die Seuche kam aber immer wieder.
Von einer Seuche zu reden nimmt einen schon wieder aus der Verantwortung. Als ob es Pech gewesen wäre.
Entscheidender Fehler Nummer 1 ist die Kaderzusammenstellung, bei der immer wieder auf technisch versierte, aber körperlich schwache oder kleinwüchsige Spieler gesetzt wird. Dadurch verlieren wir zu viele Zweikämpfe und zweite Bälle. Keiner der Spieler kann sich in Interviews erklären, woran es liegt. Teamgeist gut, Training gut, eigentlich alles gut? Allein das zeigt schon, dass die Mannschaft keine Leader hat. Auch dazu gehört eine gewisse physische Ausstrahlung. Aus fehlenden Ergebnissen nun Fehler Nummer 2 - die ständigen Trainerwechsel. Da nicht eingesehen wird dass es Fehler Nummer 1 gibt muss es am Trainer liegen, der nicht alles aus der Mannschaft herausholt. Und das in einer Endlosschleife. Gibt es eigentlich jemanden der unsere Zweikampfbilanz auswertet? Meist gibt man sich ja mit einem "hatten einen schlechten Tag" zufrieden.
Oberliga? Klar bin ich dabei!
hoffentlich werden endlich genug robuste,körperlich harte Kanten verpflichtet...ohne Föhnfrisuren..die Oberliga ist keine Bubi-Liga..

Kickers_eyjahe
Kickers-Fan
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 2:55

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Kickers_eyjahe »

Endgültig abgestiegen sind wir frühestens nach dem Spiel am Samstag. Sollten wir deshalb nicht einfach versuchen dieses Spiel mit aller Macht zu gewinnen? Im Fußball ist schon so viel passiert, nicht zuletzt denke ich da wieder an unseren unglücklichen 3. Liga-Abstieg zurück. Kassel muss auch erst mal diesen einen Punkt holen, für 1860 wird der Aufstieg absolut kein Selbstläufer, was die letzten Spiele in der Regionalliga Bayern angedeutet haben...und Waldhof wird es im dritten Anlauf nicht vergeigen. Vielleicht bin ich ein Träumer und ja es ist Viertel nach 12...aber noch nicht halb 1...:)

Markus123
Kickers-Fan
Beiträge: 941
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 16:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Markus123 »

Wir können Seeberger doch nicht halten, wenn wir keinen einzigen beschissenen Punkt holen?!

Da braucht man einen neuen Trainer!!!!

:roll:
Auf gehts Kickers! Kämpfen und Siegen!

Der_Welzheimer
Kickers-Fan
Beiträge: 267
Registriert: Sonntag, 15.Mai 2011 - 15:38
Wohnort: Welzheim

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Der_Welzheimer »

Merkle hat geschrieben: ja ok ..eventuell noch Müller dazu...dann hörts eigentlich auch schon auf..was will man mit Schwarz,Mannström,Badiane,Diakite,den beiden Hammels,Döringer,Komolong.Garnier,Scepanik,Landeka, ..Weissenfels ist eh weg..ebenso Abruscia ..also auf 8-10 Spieler wie Braun komm ich bei bestem Willen nicht..
Was ist mit Klauß?

Benutzeravatar
blue-white worldwide
Kickers-Fan
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag, 09.Jul 2017 - 21:22
Wohnort: Bonn

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von blue-white worldwide »

Die fehlende Robustheit war vielleicht ein Faktor, hinzu kam aber auch spielerisches Unvermögen. In Mainz kam doch fast kein Pass über mehr als 5 Meter an - und das bei einem Spiel, wo es um die Existenz ging! Da braucht mir niemand sagen, dass der Verein nur "spielerische Typen" verpflichtet hat. Wenn sie wenigstens das gekonnt hätten, wäre es wohl gut gegangen. Sie konnten aber weder spielen noch kämpfen, und noch nicht mal gegen den Abstieg sich aufbäumen...

Es gibt viele Männer im Verein, die sich den Arsch für die Kickers aufreißen, auch in den viel gescholtenen Gremien. Aber sie wurden von dieser Luschen-Truppe total im Stich gelassen. Ärgerlich nur, dass die U23 ein Jahr zu früh abgemeldet wurde. jetzt könnten wir sie gut gebrauchen! Ein Neuaufbau geht nur mit hungrigen Spielern aus der Region und der eigenen Jugend, die für den Verein alles geben. Aber bestimmt nicht mit Feichthammer, Schwarz, Hirsch, Scepanik, Mannström, Tunjic usw.
Global denken, lokal handeln, Oberliga annehmen

Kickers Oldie
Kickers-Fan
Beiträge: 259
Registriert: Sonntag, 07.Sep 2008 - 14:01
Wohnort: Korntal

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Kickers Oldie »

Bei Szepanik bin ich total anderer Meinung. Der war bis zu seiner schweren Verletzung einer der wenigen Lichtblicke in der Mannschaft und hat sich auch voll reingehängt. Die letzten Vorkommnisse kann ich nicht beurteilen. Der wird seinen Weg 1-2 Klassen höher machen.

Benutzeravatar
Bobis
Kickers-Fan
Beiträge: 2108
Registriert: Montag, 26.Jan 2009 - 8:39
Wohnort: 주펜 하우젠

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Bobis »

Spieler hin oder her
Sündeböcke? mir egal

Ich hoffe das im Zuge der Umstrukturierung, die Schräglage rausfliegt und wegen mir der Röhrich wieder die Stadionwurst oder ADM-Sportparkwurst brät.
Dabei wieder ordentlicher Schwabenstolz-Senf in ausreichender Menge und das für weniger €.
Das sind doch die elementaren Säulen des Vereins.

Ach, doch noch zu den Spielern, einige werden sich in höherklassigen Ligen gut platzieren, uns bleibt ramsch und ein dümpeln in der Oberliga.
Wenn man sich den Trainigsplan anschaut, wundert man sich. Jeder "nichtbezahlte" Athlet im OSP trainiert häufiger.
Quand le vin est tiré, il faut le boire!

Benutzeravatar
Wagimen
Kickers-Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag, 21.Aug 2003 - 11:06
Wohnort: Rülzheim

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Wagimen »

Kickers Oldie hat geschrieben:Bei Szepanik bin ich total anderer Meinung. Der war bis zu seiner schweren Verletzung einer der wenigen Lichtblicke in der Mannschaft und hat sich auch voll reingehängt. Die letzten Vorkommnisse kann ich nicht beurteilen. Der wird seinen Weg 1-2 Klassen höher machen.
Kann ich so nur bedingt unterschreiben und die Aktion vor einigen Wochen war schlicht und ergreifend daneben. Junge Leute dürfen Fehler machen, keine Frage. Ob er was daraus gelernt hat ist eine andere Frage und nach wie vor: bei mir wäre er nicht mehr im Kader gewesen nach der Nummer. Aber hätte wäre wenn - Blick nach vorne richten und es nächste Saison besser machen.

Benutzeravatar
NeckarWache
Kickers-Fan
Beiträge: 876
Registriert: Montag, 08.Apr 2013 - 7:17
Wohnort: Heumaden

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von NeckarWache »

Zum Trainer Seeberger kann ich mir noch kein Urteil erlauben. Sonst bin ich da gerne schnell bei der Hand. Aber einen desolaten Haufen von Verlierern und Dilettanten, Die weder aus sich heraus (Professionalität, Ehrgeiz, Loyalität usw), noch dem Verein und Arbeitgeber, Fans oder einfach dem K zuliebe ausreichend Motivation finden- diesen traurigen Haufen zu einer schlagkräftigen Mannschaft zu formen und am Ende einer vermurksten Saison auch nur anständige Ergebnisse zu erzielen, wäre ein Hexenwerk. Vor diesem Hintergrund haben mich die Aussagen Seebergers ebenso kalt gelassen, wie die der Vereinsführung. Der Häuptling kann viel erzählen, wenn die Indianer nichts taugen.

Dennoch wäre mir ein geradliniger, gestandener Trainer aus der OL am liebsten.
Ich mag keinen Experimenten mehr beiwohnen. Geheimtipps, potentielle Führungsspieler, vergessene Talente und abgehalfterte Trainer. Ich wünsche mir einfache Wege, einfache Strategien und gestandenes Personal. Am liebsten auch noch einfachen Fußball -wenigstens für den Anfang!
Ich möchte hören, lesen und erleben, daß wir "nicht die spielstärkste Mannschaft aufbieten", aber eine mit solider Abwehr, umsichtigem Mittelfeld und effektiven Sturm. Eine Mannschaft mit Zusammenhalt, die gemeinsam etwas erreichen wollen und auch einmal Dreck fressen und zulangen. Für diese Mannschaft möchte ich den richtigen Trainer sehen!

Ob wir uns Braun leisten können und ob er bleiben will, weiß ich nicht. Aber er ist ein gestandener und erfolgreicher aus der OL! Also, falls möglich; halten! Eure Kritik an ihm finde ich verfrüht. Noch wirkt sich seine Arbeit eher geringfügig aus. Das wird sich kommende Saison deutlich ändern.
Wir schaffen das!

BlauerReiter
Kickers-Fan
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag, 01.Mai 2018 - 15:22

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von BlauerReiter »

NeckarWache hat geschrieben:Zum Trainer Seeberger kann ich mir noch kein Urteil erlauben. Sonst bin ich da gerne schnell bei der Hand. Aber einen desolaten Haufen von Verlierern und Dilettanten, Die weder aus sich heraus (Professionalität, Ehrgeiz, Loyalität usw), noch dem Verein und Arbeitgeber, Fans oder einfach dem K zuliebe ausreichend Motivation finden- diesen traurigen Haufen zu einer schlagkräftigen Mannschaft zu formen und am Ende einer vermurksten Saison auch nur anständige Ergebnisse zu erzielen, wäre ein Hexenwerk. Vor diesem Hintergrund haben mich die Aussagen Seebergers ebenso kalt gelassen, wie die der Vereinsführung. Der Häuptling kann viel erzählen, wenn die Indianer nichts taugen.

Dennoch wäre mir ein geradliniger, gestandener Trainer aus der OL am liebsten.
Ich mag keinen Experimenten mehr beiwohnen. Geheimtipps, potentielle Führungsspieler, vergessene Talente und abgehalfterte Trainer. Ich wünsche mir einfache Wege, einfache Strategien und gestandenes Personal. Am liebsten auch noch einfachen Fußball -wenigstens für den Anfang!
Ich möchte hören, lesen und erleben, daß wir "nicht die spielstärkste Mannschaft aufbieten", aber eine mit solider Abwehr, umsichtigem Mittelfeld und effektiven Sturm. Eine Mannschaft mit Zusammenhalt, die gemeinsam etwas erreichen wollen und auch einmal Dreck fressen und zulangen. Für diese Mannschaft möchte ich den richtigen Trainer sehen!

Ob wir uns Braun leisten können und ob er bleiben will, weiß ich nicht. Aber er ist ein gestandener und erfolgreicher aus der OL! Also, falls möglich; halten! Eure Kritik an ihm finde ich verfrüht. Noch wirkt sich seine Arbeit eher geringfügig aus. Das wird sich kommende Saison deutlich ändern.
Ich finde die hat sich mehr als geringfügig ausgewirkt. Er wird ja wohl an der Installation des ominösen Prozesscoachs oder wie man es nennen will beteiligt gewesen sein. Diese hat wohl zum Rückritt von Vaz geführt welcher im Gegensatz zu Seeberger zumindest ab und an Punkte geholt hat. Somit hat Braun für mich klar zum Abstieg beigetragen.

s-erg42
Kickers-Fan
Beiträge: 1080
Registriert: Samstag, 28.Okt 2006 - 14:59
Wohnort: Münster (Hessen)

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von s-erg42 »

NeckarWache hat geschrieben:Dennoch wäre mir ein geradliniger, gestandener Trainer aus der OL am liebsten.
sollten wir nächste saison tatsächlich in der oberliga antreten können (was ich aus diversen gründen immer noch bezweifle) wäre der ehemalige ravensburger trainer wolfram eitel da ein hoch interessanter kandidat
Wer andern eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3363
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Blinky Bill »

Im Grunde ist es ein bisschen wie in der Schule. Regionalliga konnten wir in den letzten beiden Jahren sportlich mit geringem Erfolg und finanziell mit großen Defiziten nicht wirklich stemmen. Versetzung gefährdet! Man geht eine Stufe zurück, versucht wieder unter leichteren Bedingungen den Anschluss zu finden, auf Basis von erlebten Erfolgen neues Selbstbewusstsein zu tanken und letztendlich den Platz zu finden, der zu einem passt. Regionalliga war es die letzten beiden Jahre nicht, so schade ich das finde.

Benutzeravatar
kickandrush
Kickers-Fan
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag, 31.Okt 2006 - 17:03
Wohnort: Winnenden

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von kickandrush »

Blinky Bill hat geschrieben:Im Grunde ist es ein bisschen wie in der Schule. Regionalliga konnten wir in den letzten beiden Jahren sportlich mit geringem Erfolg und finanziell mit großen Defiziten nicht wirklich stemmen. Versetzung gefährdet! Man geht eine Stufe zurück, versucht wieder unter leichteren Bedingungen den Anschluss zu finden, auf Basis von erlebten Erfolgen neues Selbstbewusstsein zu tanken und letztendlich den Platz zu finden, der zu einem passt. Regionalliga war es die letzten beiden Jahre nicht, so schade ich das finde.
Der Vergleich hinkt ein bisschen. In der Schule sitzt der gleiche Schüler wie bisher in der niedrigeren Klasse. Die Kickers-Mannschaft kommt immer wieder anders daher...
Die letzten Jahre ließen mein Verhältnis zu den Kickers merklich abkühlen - die endlos lange Reihe von Harakiriaktionen im Trainerbereich und so manche anderen Fehlentscheidungen sind dafür verantwortlich. Ich überlege mir, ob ich es nicht so mache wie altgediente Liebespaare, die sich zu verlieren drohen: "Wir sollten uns eine Weile nicht mehr sehen."

brublue
Kickers-Fan
Beiträge: 1500
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von brublue »

TSG Balingen, die höchstwahrscheinlich aufsteigen werden, trainieren 3X pro Woche. Vielleicht sind unsere übertrainiert, da sie so kämpferisch ihre Spiele bestreiten. :D

dj9ws
Kickers-Fan
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag, 03.Mai 2018 - 9:00

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von dj9ws »

s-erg42 hat geschrieben:
NeckarWache hat geschrieben:Dennoch wäre mir ein geradliniger, gestandener Trainer aus der OL am liebsten.
sollten wir nächste saison tatsächlich in der oberliga antreten können (was ich aus diversen gründen immer noch bezweifle) wäre der ehemalige ravensburger trainer wolfram eitel da ein hoch interessanter kandidat
Ich halte von Tobias Flitsch sehr viel. Hört in Ulm zum Saisonende auf, kommt aus Göppingen. Hat Ulm gerettet.

brublue
Kickers-Fan
Beiträge: 1500
Registriert: Montag, 18.Sep 2017 - 12:11

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von brublue »

dj9ws hat geschrieben:sollten wir nächste saison tatsächlich in der oberliga antreten können (was ich aus diversen gründen immer noch bezweifle) wäre der ehemalige ravensburger trainer wolfram eitel da ein hoch interessanter kandidatIch halte von Tobias Flitsch sehr viel. Hört in Ulm zum Saisonende auf, kommt aus Göppingen. Hat Ulm gerettet.
In der Oberliga gibt es genügend fähige Trainer, nur ob sie von ihren jetzigen Vereinen weg wöllen, ist sehr unwahrscheinlich. Oftmals sind diese Trainer mit guten Berufen ausgestattet, wie Gymnasiallehrer oder Beamte usw.. Ob sie allerdings im Amateur-Bereich ihre Stelle aufgeben, ist sehr fragwürdig.

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3363
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Blinky Bill »

Wo findet man eigentlich die guten Kunstrasen-Spieler, die wir jetzt brauchen?

Benutzeravatar
aalen-kickers 2:5
Kickers-Fan
Beiträge: 1939
Registriert: Montag, 07.Aug 2006 - 15:46
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von aalen-kickers 2:5 »

Bei Schott Mainz.
Blauer aus Leidenschaft!!!

SVK-Nörgler
Kickers-Fan
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag, 22.Feb 2015 - 1:20

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von SVK-Nörgler »

Ist ja auch nicht alles schlecht in der Oberliga. Zu Spielen gegen Freiberg, Bissingen, Nöttingen und event. Pforzheim können die Spieler mit dem Rad hinfahren. Das spart Fahrtkosten!

Auf die Oberliga!

Markus123 hat geschrieben:Ich dachte, ich erstell mal nach dieser glorreichen Saison einen neuen Thread für die kommende Saison.

Trotz diesem unfassbar schlechtem Gekicke, kann man sich seinen Lieblingsverein einfach nicht aussuchen. Man denkt zwar, schlimmer geht nimmer, doch unser SVK beweist uns jeden Spieltag das Gegenteil :roll:

Trotz allem: AUF DIE BLAUE! Auch in der Oberliga!

Markus123
Kickers-Fan
Beiträge: 941
Registriert: Samstag, 05.Mär 2016 - 16:24
Wohnort: Reutlingen

Re: Oberliga Saison 2018/19

Beitrag von Markus123 »

So im Nachhinein tut der Abstieg doch mehr weh, als ich dachte, wobei im Vergleich zu 2016 er mich doch weniger tangiert.

Ich denke der Abstieg ist zugleich aber auch notwendig, um alle wachzurütteln. Dieses Gewurschtel kann so nicht weitergehen. Ich dachte, dass wir aus der letzten Saison etwas lernen, doch es wurde noch schlimmer.

Viele Südwestmannschaften haben Oberliga gespielt und sind danach gestärkt zurückgekehrt.

Waldhof Mannheim, FC Homburg, TuS Koblenz, SSV Ulm (haben 2 Saisons gebraucht), FK Pirmasens und der 1. FC Saarbrücken nur um ein paar Beispiele zu nennen.

Das wird auf keinen Fall ein Selbstläufer, doch es ist möglich, wiederaufzusteigen. Mit neuem Trainer, neuer Mannschaft und neuem Heimtrikot :wink:

Ich bin nächste Saison definitiv dabei. Dauerkarte ist auch schon eingeplant.

AUF DIE BLAUE!
Auf gehts Kickers! Kämpfen und Siegen!

Antworten