Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Alles rund um unsere Blauen aus sportlicher Sicht
Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
Beiträge: 3444
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von stoitschkov »

auch mit mehr (Fernseh-) Geld steht jeder Verein in der 3. und 4. Liga jede Saison vor der Aufgabe eine "wettbewerbsfähige" Mannschaft zusammenzubasteln. Und dazu sollte man zunächst mal die "Anforderungen der jeweiligen Liga" einschätzen können. Das ist doch letztlich die Hauptursache für die aktuelle Misere. Kaum ein gegnerischer Trainer wird es sich entgehen lassen, vor dem Spiel auf die Qualität des Kaders und der Einzelspieler bei den Kickers hinzuweisen. Nur sieht der Kader eben besser aus als die Mannschaft (die Woche für Woche auf dem Platz steht). @Kodledd hat da schon voll ins Schwarze getroffen, und rein spekulativ darf man auch davon ausgehen, dass die 6-8 vermeintlichen Leistungsträger oder wegen mir auch "Qualitätsspieler" problemlos einen neuen Klub in Liga 3 oder 4 finden werden. Könnte also durchaus ähnlich laufen wie letzte Saison.....

ripiro22
Kickers-Fan
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 15:10

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von ripiro22 »

stoitschkov hat geschrieben:@Kodledd hat da schon voll ins Schwarze getroffen, und rein spekulativ darf man auch davon ausgehen, dass die 6-8 vermeintlichen Leistungsträger oder wegen mir auch "Qualitätsspieler" problemlos einen neuen Klub in Liga 3 oder 4 finden werden. Könnte also durchaus ähnlich laufen wie letzte Saison.....


Das würde dann heißen Abstieg, oder ??

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3389
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blinky Bill »

Viele Vereine in der dritten und vierten Liga haben finanzielle Probleme, und ich wage es zu bezweifeln, dass alle sportlich falsch planen und schlecht wirtschaften. Es gibt durchaus strukturelle Probleme. Die Einnahmen haben mit den Ausgaben nicht Schritt gehalten.

Benutzeravatar
Blauer Radler
Kickers-Fan
Beiträge: 1452
Registriert: Freitag, 17.Aug 2007 - 22:20

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blauer Radler »

ripiro22 hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:@Kodledd hat da schon voll ins Schwarze getroffen, und rein spekulativ darf man auch davon ausgehen, dass die 6-8 vermeintlichen Leistungsträger oder wegen mir auch "Qualitätsspieler" problemlos einen neuen Klub in Liga 3 oder 4 finden werden. Könnte also durchaus ähnlich laufen wie letzte Saison.....


Das würde dann heißen Abstieg, oder ??
Das wollte zumindest ich noch nicht behaupten. Aber die Gründe, die uns in diese Lage gebracht haben sind die gleichen. Und: Aus meiner Sicht ist die Situation in diesem Jahr noch schlechter. Trotzdem: Diesmal schaffen wir das!!!
Stets findet Überraschung statt, da wo man’s nicht erwartet hat. (Wilhelm Busch)

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3389
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blinky Bill »

kodledd hat geschrieben:
ripiro22 hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:@Kodledd hat da schon voll ins Schwarze getroffen, und rein spekulativ darf man auch davon ausgehen, dass die 6-8 vermeintlichen Leistungsträger oder wegen mir auch "Qualitätsspieler" problemlos einen neuen Klub in Liga 3 oder 4 finden werden. Könnte also durchaus ähnlich laufen wie letzte Saison.....


Das würde dann heißen Abstieg, oder ??
Das wollte zumindest ich noch nicht behaupten. Aber die Gründe, die uns in diese Lage gebracht haben sind die gleichen. Und: Aus meiner Sicht ist die Situation in diesem Jahr noch schlechter. Trotzdem: Diesmal schaffen wir das!!!
Wir wurden leider vor Weihnachten leicht abgehängt. Es wird schwierig, diese Lücke wieder zu schließen.

ripiro22
Kickers-Fan
Beiträge: 2521
Registriert: Montag, 18.Okt 2010 - 15:10

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von ripiro22 »

Blinky Bill hat geschrieben:Wir wurden leider vor Weihnachten leicht abgehängt. Es wird schwierig, diese Lücke wieder zu schließen.
Ich befürchte, dass der Abstand zum VFB an diesem Wochenende noch größer wird.

Hajo
Kickers-Fan
Beiträge: 2185
Registriert: Samstag, 30.Aug 2003 - 10:38
Wohnort: 78333 Stockach
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Hajo »

ripiro22 hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Wir wurden leider vor Weihnachten leicht abgehängt. Es wird schwierig, diese Lücke wieder zu schließen.
Ich befürchte, dass der Abstand zum VFB an diesem Wochenende noch größer wird.
Der Verein muss auf sich selbst und nicht auf die Rote Konkurrenz schauen. Mit der richtigen Einstellung schaffen wir den Klassenerhalt. Die neu aufgestellt Mannschaft muss erst zusammenwachsen.

Ranger
Kickers-Fan
Beiträge: 2069
Registriert: Sonntag, 01.Aug 2004 - 18:53
Wohnort: New York

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Ranger »

Hajo hat geschrieben:
ripiro22 hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Wir wurden leider vor Weihnachten leicht abgehängt. Es wird schwierig, diese Lücke wieder zu schließen.
Ich befürchte, dass der Abstand zum VFB an diesem Wochenende noch größer wird.
Der Verein muss auf sich selbst und nicht auf die Rote Konkurrenz schauen. Mit der richtigen Einstellung schaffen wir den Klassenerhalt. Die neu aufgestellt Mannschaft muss erst zusammenwachsen.
Du schreibst, die Mannschaft muss erst mal zusammenwachsen, wie lange gibst du den der Mannschaft noch Zeit ? Bis sie abgestiegen ist ? Da bleibt nicht viel Zeit, um den Klassen erhalt zu halten.sorry

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3389
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blinky Bill »

ripiro22 hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Wir wurden leider vor Weihnachten leicht abgehängt. Es wird schwierig, diese Lücke wieder zu schließen.
Ich befürchte, dass der Abstand zum VFB an diesem Wochenende noch größer wird.
Lampen führen, Warzenporn auch auf 3-Punkte-Kurs.

fersehturm1899
Kickers-Fan
Beiträge: 2048
Registriert: Freitag, 21.Aug 2015 - 10:09
Wohnort: Esslingen

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von fersehturm1899 »

Blinky Bill hat geschrieben:
ripiro22 hat geschrieben:
Blinky Bill hat geschrieben:Wir wurden leider vor Weihnachten leicht abgehängt. Es wird schwierig, diese Lücke wieder zu schließen.
Ich befürchte, dass der Abstand zum VFB an diesem Wochenende noch größer wird.
Lampen führen, Warzenporn auch auf 3-Punkte-Kurs.
war ja zu erwarten das die gegen den Tabellen letzten wahrscheinlich gewinnen aber die sind auch noch lange nicht durch

Franz
Kickers-Fan
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Franz »

Kickers-Chef Rainer Lorz im Interview
„Die Kickers werden nicht untergehen“
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... e063a.html
Nach dem Abstieg in die Fußball-Oberliga sind die Stuttgarter Kickers am Tiefpunkt angekommen. Der Präsident Rainer Lorz stellt sich im Interview mit Peter Stolterfoht der Kritik und sagt, wie er den Traditionsverein aus seiner bisher schwersten Krise führen will...

Benutzeravatar
aalen-kickers 2:5
Kickers-Fan
Beiträge: 1939
Registriert: Montag, 07.Aug 2006 - 15:46
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von aalen-kickers 2:5 »

DER Schlußsatz ist doch mal ne klare Ansage. Recht so Herr Lorz ! Jetzt dürfen dann gerne die Taten folgen !
Blauer aus Leidenschaft!!!

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3389
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blinky Bill »

Die Pyro hatte doch ihren Sinn. Besser als auf dem Bild kann man die Dramatik des Niedergangs gar nicht wiedergeben. Im Grunde ist der Werbenutzen (ein höchst einprägsames Bild) größer als die Geldstrafe. Es macht den sportlich gescheiterten Verein wenigstens noch ein bisschen interessant.
„Natürlich wäre es das Einfachste gewesen zu sagen: Sorry, ich habe versagt, auf Wiedersehen“, meint der 55 Jahre alte Rechtsanwalt und Honorarprofessor: „Ich spüre jetzt aber eine Verantwortung.“
Verantwortung kann aber auch heißen, den Weg für einen anderen frei zu machen, falls es einen Besseren gibt.

Irgendwie hört sich das nach Sparen,Sparen, Sparen an, so lange bis die Kickers an Schwindsucht sterben werden --->Verbandsliga, Landesliga, Bezirksliga...
Zuletzt geändert von Blinky Bill am Freitag, 18.Mai 2018 - 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

jox
Kickers-Fan
Beiträge: 361
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 0:35

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von jox »

Klare Worte! Natürlich ist es einfacher gesagt als getan, aberjetzt auch noch ein totaler Umbruch im Verein hilft auch nicht. Hoffentlich bekommen wir es hin, um wirklich in der Liga unserer Rolle gerecht zu werden. Es ist klar,dass jeder erstmal auf uns zeigt, ein Aufstieg wird schwer genug. Und wir wurden leider schon oft eines besseren belehrt. Darum: Auf die Blaue!

BlueScorpion

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von BlueScorpion »

Blinky Bill hat geschrieben:Die Pyro hatte doch ihren Sinn. Besser als auf dem Bild kann man die Dramatik des Niedergangs gar nicht wiedergeben. Im Grunde ist der Werbenutzen (ein höchst einprägsames Bild) größer als die Geldstrafe. Es macht den sportlich gescheiterten Verein wenigstens noch ein bisschen interessant.
„Natürlich wäre es das Einfachste gewesen zu sagen: Sorry, ich habe versagt, auf Wiedersehen“, meint der 55 Jahre alte Rechtsanwalt und Honorarprofessor: „Ich spüre jetzt aber eine Verantwortung.“
Verantwortung kann aber auch heißen, den Weg für einen anderen frei zu machen, falls es einen Besseren gibt.

Irgendwie hört sich das nach Sparen,Sparen, Sparen an, so lange bis die Kickers an Schwindsucht sterben werden --->Verbandsliga, Landesliga, Bezirksliga...
Allerdings-absolute Zustimmung-also dann zum ersten verbandsligaspiel im September 2019

Alice Bligga
Kickers-Fan
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 9:06

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Alice Bligga »

jox hat geschrieben:Klare Worte!
Das sehe ich nicht so. Es fehlt zunächst an einer klaren Aussage, wie der für das Geschäftsjahr 2017 / 2018 zu erwartende Verlust ausgeglichen werden soll. Für das Geschäftsjahr 2016 / 2017 hatte es geheißen, Mitglieder aus dem Präsidium und dem AR hätten auf Rückzahlungen (auf gewährte Darlehen?) verzichtet. Wird das auch heuer wieder Fall sein? Oder fällt man in die langjährige Buchhaltungspraxis zurück, die Verluste aus dem laufenden Geschäftsjahr damit auszugleichen, indem man feststehende Einnahmen (z. B. aus Sponsoringverträgen) für das Folge- auf das Vorjahr "umbucht"?

Und dann ist da noch die Sache mit Quattrex. Ich glaube, dass es an dieser Stell sinnvoll ist, das Statement des Präsidenten hierzu in dem Interview zu wiederholen:

"Um die Sache mit Quattrex ein weiteres Mal klar zu stellen. Es handelt sich hierbei nicht um ein Darlehen, sondern um eine Erlösbeteiligung. Und die tut uns im Moment überhaupt nicht weh, da es nur dann einen Rückfluss gibt, wenn bestimmte Situationen eintreten."

Mit Verlaub, unter Klarheit verstehe ich etwas anderes. Wo ein Rückfluss gegeben sein kann, muss es vorher ein Zufluss gegeben haben, und der ist seitens von Quattrex in Form eines Geldbetrages geflossen (d. h. zur Verfügung gestellt), von dem aber in der Öffentlichkeit nicht bekannt ist, in welcher Höhe. Und wenn man von einem "Rückfluss" spricht, der vom Eintritt von "bestimmte(n) Situation" abhängig ist, so wurden wohl auch eine Rückzahlungsverpflichtung geregelt. Wie sehen diese Bedingungen ("bestimmte Situationen") aus? Man kann zwar zum einen annehmen, dass dies mit der Ligazugehörigkeit zu tun hat, mehr aber auch nicht. Wie sieht es aber zum anderen mit einer Verzinsung des Zugeflossenen für die Zeiten aus, in denen keine Rückzahlungsverpflichtung besteht?

Was darf man ferner darunter verstehen, dass die Erlösbeteiligung "uns im Moment überhaupt nicht weh(tut)"? Ab wann kann die vermeintliche Erlösbeteiligung schmerzen? Sind in den 2,6 Mio Euro bilanzieller Überschuldung bzw. dem negativen Eigenkapital (Anmerkung von mir: Eigenkapital, auch wenn's negativ ist, klingt noch immer besser als Überschuldung) Rückstellungen für eventuelle Rückzahlungsverpflichtungen an die Quattrex Sports AG enthalten? Gibt es einen Zeitpunkt, an dem der Anspruch der Quattrex Sports AG auf Erfolgsbeteiligung gänzlich entfällt, z. B. durch ein vertraglich geregeltes Laufzeitende? Heißt das auch, dass dann bezüglich des Zugeflossenen sämtliche Verpflichtungen zur Herstellung eines Rückflusses (vulgo: Rückzahlung des Kredits) entfallen?

Benutzeravatar
gablenberger
Kickers-Fan
Beiträge: 2597
Registriert: Mittwoch, 20.Aug 2003 - 10:57
Wohnort: gablenberg
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von gablenberger »

danke an alice bligga für die gute auflistung der einzelnen fragen und unklarheiten :!:
transparenz und klare aussagen sehen meiner meinung nach anders aus. schluss mit phrasen, mehr klarheit schaffen :!: fakten nennen :!:
(dann überlegen sich vielleicht auch ein paar kandidaten, ob sie im november für einen platz in den gremien kandidieren. bisher ist ja sehr viel unklar, v.a. im finanziellen bereich. darauf will sich doch mit so nebeligen andeutungen niemand einlassen)
die große stadt lockt mit ihrem glanz, mit schönen frauen, mit musik und tanz...

Franz
Kickers-Fan
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Franz »

Rainer Lorz, Präsident der Stuttgarter Kickers
„Ich möchte den Verein wieder auf Kurs bringen“
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 065d6.html
Er hat die Talfahrt der Stuttgarter Kickers bis in die Oberliga in letzter Konsequenz zu verantworten. Warum Rainer Lorz, entgegen seiner ursprünglichen Absicht, dennoch als Präsident weitermachen will und was der mit den Blauen künftig vor hat, erklärt der 55-Jährige im Interview...

ADM
Kickers-Fan
Beiträge: 582
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 13:59

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von ADM »

Es waren damals mehrere Fehler gemacht worden. Enzo und Co waren knapp über dem Horizont und es lief erstaunlich gut in Reutlingen University Land. Ich behaupte....Fahrradkette...hätte es nicht in der Mannschaft damals das zwischenmenschliche Problem gegeben (2 Gruppen) und man hätte in RT zu Ende gespielt (wegen Glücksbringer usw) wäre man hoch gegangen.

Ich finde es super was unsere Vorstände antreibt allerdings scheinen Sie nicht die richtigen Leute um sich zu scharen oder die Kickers Familie existiert nicht mehr. Warum sind so viele kleine Vereine mit halben Etat erfolgreicher?

Klar Stuttgart ist teurer als Illertissen und Ravensburg Freiberg und jeder Verein ist anders aufgestellt Walldorf, Ilshofen, Sandhausen und Co haben alle ihre Alleinmäzene....aber etwas mehr wäre schon möglich. 2. Mannschaft muß wieder her. Lieber in der 1. weniger ausgeben!

Nur so haben wir gute Spieler für die Zukunft.

Franz
Kickers-Fan
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Franz »

OFFENER BRIEF VON PRÄSIDENT LORZ
Kickers-Präsident Professor Dr. Rainer Lorz richtet sich mit einem offenen Brief an die Kickers-Familie
http://www.stuttgarter-kickers.de/verein/news/9437
Liebe Kickers-Familie,

noch vor drei Wochen hätten wir uns nicht vorstellen können, dass sich unsere gesamte Welt in so kurzer Zeit so dramatisch verändert. Jeder von uns ist in irgendeiner Form von den Folgen der COVID-19-Pandemie betroffen und wir wissen noch nicht, was in den nächsten Wochen auf uns zukommen wird...

Der Offene Brief als pdf-Download
http://www.stuttgarter-kickers.de/bilde ... f-lorz.pdf

SVK_svk
Kickers-Fan
Beiträge: 1118
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 15:40

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von SVK_svk »

Wirklich gut geschrieben. Gemeinsam packen wir das, auf die Blaue!
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3389
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blinky Bill »

Nur 450 Geistertickets. Auch nicht gerade viel. Ich habe ja schon alleine vier gekauft. Nicht weit her mit der viel beschworenen Kickers-Familie.

Benutzeravatar
kickerssticker
Kickers-Fan
Beiträge: 339
Registriert: Mittwoch, 19.Dez 2018 - 17:19

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von kickerssticker »

Blinky Bill hat geschrieben:Nur 450 Geistertickets. Auch nicht gerade viel. Ich habe ja schon alleine vier gekauft. Nicht weit her mit der viel beschworenen Kickers-Familie.
Plus lebenslange Mitgliedschaften, über 200 Rettungspakete und Spenden ohne Kauf von irgendwas. Das ist doch nicht schlecht.

SVK_svk
Kickers-Fan
Beiträge: 1118
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 15:40

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von SVK_svk »

Kann mir jemand sagen, wieso die Kickers nicht in Kurzarbeit gehen?
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!

Franz
Kickers-Fan
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag, 05.Apr 2014 - 1:46
Kontaktdaten:

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Franz »

Präsident Rainer Lorz schreibt offenen Brief
„Die Lage der Stuttgarter Kickers ist ernst“
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 71f44.html

Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
Beiträge: 3444
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von stoitschkov »

SVK_svk hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, wieso die Kickers nicht in Kurzarbeit gehen?
ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verein keine Kurzarbeit beantragt hat. Die Frage ist eher warum man das nicht explizit kommuniziert?

jox
Kickers-Fan
Beiträge: 361
Registriert: Sonntag, 14.Feb 2016 - 0:35

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von jox »

Vier Monate ohne Heimspiel mit unseren Zuschauerzahlen ohne deren Einnahmen sind schon heftig. In den obersten Ligen drehen manche durch, obwohl bis März gespielt wurde...

Meine Sorgen um die Blauen sind groß. Die Sehnsucht nach Normalität in allen Belangen wächst. Hoffentlich kommen wir mit einem blauen Auge davon. Wer ein blaues Herz hat, muss so gut es geht finanziell unter die Arme greifen. Wann kommt denn das Retterpaket Teil 2?

ADM
Kickers-Fan
Beiträge: 582
Registriert: Mittwoch, 05.Okt 2016 - 13:59

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von ADM »

Kennt ihr das 7 seitige Ding welches man zur Ihk schickt. Das geht doch nicht...und ist ein Tropfen bei den Blauen.

Herr Lorz und Herr Dinckelacker wissen was sie tun und lassen uns nicht fallen. Die hängen selber zu stark dran.

Wenn es nicht klappt dann fragen wir bei Uli nach einem Spiel an...wenn wir nicht bald die Kurve kriegen werden eh alle verückt. Bei uns rufen sie schon die grüne Minna an wenn man im Garten zusammen sitzt mit genug Abstand...das nimmt kein gutes Ende....und wir sind ein kleines Kaff

SVK_svk
Kickers-Fan
Beiträge: 1118
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 15:40

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von SVK_svk »

stoitschkov hat geschrieben:
SVK_svk hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, wieso die Kickers nicht in Kurzarbeit gehen?
ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verein keine Kurzarbeit beantragt hat. Die Frage ist eher warum man das nicht explizit kommuniziert?
Das wundert mich eben auch und lässt mich vorerst vermuten, dass wir nicht in Kurzarbeit sind.
Vielleicht weiß es jemand sicher?
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!

Benutzeravatar
ueberlinger
Kickers-Fan
Beiträge: 753
Registriert: Sonntag, 05.Feb 2012 - 18:26
Wohnort: Überlingen

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von ueberlinger »

SVK_svk hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
SVK_svk hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, wieso die Kickers nicht in Kurzarbeit gehen?
ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verein keine Kurzarbeit beantragt hat. Die Frage ist eher warum man das nicht explizit kommuniziert?
Das wundert mich eben auch und lässt mich vorerst vermuten, dass wir nicht in Kurzarbeit sind.
Vielleicht weiß es jemand sicher?
Die Frage ist doch: Geht das als eingetragener Verein (e.V.) überhaupt?
Dort wo Kurzarbeitergeld beantragt wurde, hat man die Profiabteilung ausgegliedert in GmbH, AG oder KGaA.

SVK_svk
Kickers-Fan
Beiträge: 1118
Registriert: Montag, 03.Nov 2014 - 15:40

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von SVK_svk »

17 von 20 3.Liga Vereine sind in Kurzarbeit. Ohne es zu wissen, kann ich mir nicht vorstellen dass die alle Ausgegliedert sind?
Liebe kennt keine Liga - auf die Blaue!

Benutzeravatar
stoitschkov
Kickers-Fan
Beiträge: 3444
Registriert: Sonntag, 13.Aug 2006 - 16:00
Wohnort: Remshalden

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von stoitschkov »

ueberlinger hat geschrieben: Die Frage ist doch: Geht das als eingetragener Verein (e.V.) überhaupt?
Dort wo Kurzarbeitergeld beantragt wurde, hat man die Profiabteilung ausgegliedert in GmbH, AG oder KGaA.
nach meinem Wissensstand hat z.B. Aalen nicht ausgegliedert, und Meppen auch nicht. Die sind aber in Kurzarbeit.
aus Aalen habe ich gehört, dass man nach den geltenden Bestimmungen den Spielern keine individuellen Trainingsvorgaben geben darf wenn diese Kurzarbeitergeld beziehen. Allerdings kaum vorstellbar, dass wir es deswegen womöglich nicht machen.

∫SB∫
Kickers-Fan
Beiträge: 273
Registriert: Samstag, 11.Mär 2017 - 14:20
Wohnort: Esslingen

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von ∫SB∫ »

stoitschkov hat geschrieben:
ueberlinger hat geschrieben: Die Frage ist doch: Geht das als eingetragener Verein (e.V.) überhaupt?
Dort wo Kurzarbeitergeld beantragt wurde, hat man die Profiabteilung ausgegliedert in GmbH, AG oder KGaA.
nach meinem Wissensstand hat z.B. Aalen nicht ausgegliedert, und Meppen auch nicht. Die sind aber in Kurzarbeit.
aus Aalen habe ich gehört, dass man nach den geltenden Bestimmungen den Spielern keine individuellen Trainingsvorgaben geben darf wenn diese Kurzarbeitergeld beziehen. Allerdings kaum vorstellbar, dass wir es deswegen womöglich nicht machen.
weiß nicht wie weit sich das unterscheidet, aber zB ein Friseur bekommt erst kurzarbeit genehmigt, wenn sämtliche kassen leer sind, spart man zum bsp ne halbe million für expansion, muss die jz für corona aufgewendet werden bevor es hilfe gibt

Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
Beiträge: 7030
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 17:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von DirtyToby »

∫SB∫ hat geschrieben:
stoitschkov hat geschrieben:
ueberlinger hat geschrieben: Die Frage ist doch: Geht das als eingetragener Verein (e.V.) überhaupt?
Dort wo Kurzarbeitergeld beantragt wurde, hat man die Profiabteilung ausgegliedert in GmbH, AG oder KGaA.
nach meinem Wissensstand hat z.B. Aalen nicht ausgegliedert, und Meppen auch nicht. Die sind aber in Kurzarbeit.
aus Aalen habe ich gehört, dass man nach den geltenden Bestimmungen den Spielern keine individuellen Trainingsvorgaben geben darf wenn diese Kurzarbeitergeld beziehen. Allerdings kaum vorstellbar, dass wir es deswegen womöglich nicht machen.
weiß nicht wie weit sich das unterscheidet, aber zB ein Friseur bekommt erst kurzarbeit genehmigt, wenn sämtliche kassen leer sind, spart man zum bsp ne halbe million für expansion, muss die jz für corona aufgewendet werden bevor es hilfe gibt
Wurde da die Vermögensprüfung nicht auch ausgesetzt? Und Daimler und Co beantragen ja auch Kurzarbeit.

Liegt es eventuell damit zusammen, dass es in den Verträgen (vermutlich) gar keine Arbeitszeit in dem Sinne gibt?
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.

Nobbert1976
Kickers-Fan
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag, 29.Okt 2006 - 18:56

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Nobbert1976 »

weiß nicht wie weit sich das unterscheidet, aber zB ein Friseur bekommt erst kurzarbeit genehmigt, wenn sämtliche kassen leer sind, spart man zum bsp ne halbe million für expansion, muss die jz für corona aufgewendet werden bevor es hilfe gibt
Ne, ist nicht korrekt. Du meinst vielleicht die Liquiditätshilfen. Kurzarbeitergeld ist was anderes, und da muss man das Vermögen nicht erst aufbrauchen.

Blinky Bill
Kickers-Fan
Beiträge: 3389
Registriert: Samstag, 06.Aug 2016 - 19:03
Wohnort: Waldenbuch

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Blinky Bill »

Es werden doch sicherlich Beiträge zur Arbeitslosenversicherung abgeführt. Dann müsste doch auch Kurzarbeitergeld gezahlt werden. Oder ist bei uns das Fixgehalt so gering und die Punkteprämien so hoch, dass das Kurzarbeitergeld für die Spieler zu wenig zum Leben wäre?

Tobi78
Kickers-Fan
Beiträge: 3971
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 13:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Tobi78 »

Die Kriterien für das Beantragen von Kurzarbeit haben nichts mit der Liquidität zu tun. Es reicht aus, wenn Umsatzeinbußen von 10 % nachgewiesen werden können. Allerdings müssen alle Überstunden abgebaut und der Resturlaub aus dem Vorjahr aufgebraucht sein. Problematisch wird es dann, wenn man keinen Betriebsrat hat, mit dem das Unternehmen eine rechtsverbindliche Vereinbarung über die Ausgestaltung der Kurzarbeit für alle Mitarbeiter treffen kann. Hier gibt es Vieles, das geregelt sein muss wie z.B. wie lange, ab wann, welche Unternehmensbereiche und welche Form vom Kurzarbeit (Null oder 50 % oder ....). Gibt es keinen Betriebsrat, muss das Unternehmen theoretisch eine individuelle Regelung mit jedem Arbeitnehmer vereinbaren. Das ist oft nicht oder kaum umsetzbar und die Alternative nicht exakt gesetzlich geregelt. Eine übliche Vorgehensweise, die allgemein akzeptiert wird, ist die Ankündigung von Kurzarbeit mit einer Frist von 3 Wochen. Es kann also dauern, bis alle Kriterien erfüllt sind, die Frist abgelaufen ist und dann tatsächlich Kurzarbeit "aktiv" ist.

Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich und korrekt wiedergegeben.

Benutzeravatar
DirtyToby
Kickers-Fan
Beiträge: 7030
Registriert: Samstag, 16.Okt 2004 - 17:36
Wohnort: Ostfildern

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von DirtyToby »

Tobi78 hat geschrieben:Die Kriterien für das Beantragen von Kurzarbeit haben nichts mit der Liquidität zu tun. Es reicht aus, wenn Umsatzeinbußen von 10 % nachgewiesen werden können. Allerdings müssen alle Überstunden abgebaut und der Resturlaub aus dem Vorjahr aufgebraucht sein. Problematisch wird es dann, wenn man keinen Betriebsrat hat, mit dem das Unternehmen eine rechtsverbindliche Vereinbarung über die Ausgestaltung der Kurzarbeit für alle Mitarbeiter treffen kann. Hier gibt es Vieles, das geregelt sein muss wie z.B. wie lange, ab wann, welche Unternehmensbereiche und welche Form vom Kurzarbeit (Null oder 50 % oder ....). Gibt es keinen Betriebsrat, muss das Unternehmen theoretisch eine individuelle Regelung mit jedem Arbeitnehmer vereinbaren. Das ist oft nicht oder kaum umsetzbar und die Alternative nicht exakt gesetzlich geregelt. Eine übliche Vorgehensweise, die allgemein akzeptiert wird, ist die Ankündigung von Kurzarbeit mit einer Frist von 3 Wochen. Es kann also dauern, bis alle Kriterien erfüllt sind, die Frist abgelaufen ist und dann tatsächlich Kurzarbeit "aktiv" ist.

Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich und korrekt wiedergegeben.
Also Überstundenabbau und 3 Wochen Vorankündigung wäre mir neu. War bei uns zumindest nicht der Fall. Ebenso muss man sich nicht auf den Umfang festlegen in der Vereinbarung. Bei uns wurden 12 Monate pauschal beantragt, die Auslastung der MA muss dann Ende des Monats gemeldet werden. Und die Abwicklung der Einzelvereinbarungen (hatten alle die gleiche) hat 2 Tage gedauert
Stuttgarter Kickers - Der Ex-Profiverein für alle, die keinen Profiverein brauchen.

Tobi78
Kickers-Fan
Beiträge: 3971
Registriert: Montag, 14.Aug 2006 - 13:43
Wohnort: Kraichgau

Re: Prof. Rainer Lorz Präsident der Blauen

Beitrag von Tobi78 »

Beim Überstundenabbau bin ich mir sehr sicher. Die 3 Wochen Frist kommt ja nur zum Tragen, wenn es keinen Betriebsrat gibt und wenn man.mit den Mitarbeitern keine Einigung erzielen könnte. Insofern ist das kein Widerspruch. Ich hoffe, dass es den meisten von euch erspart bleibt. Das ist keine schöne Situation.

Antworten